Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Herstellungszeiten Tr?nke und Spruchrollen  (Gelesen 4091 mal)

Kalimar

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 49
    • Awards
Herstellungszeiten Tr?nke und Spruchrollen
« am: 05. März 2013, 17:35:47 »

Geht es nur mir so oder findet Ihr die Herstellungszeiten f?r Tr?nke und Spruchrollen auch etwas exzessiv?
Die Formel lautet: Anzahl Tage = Goldpreis / (1 + Runenkunde oder Alchemie + Einbetten)

Das bedeutet, dass ein fortgeschrittener Charakter mit je 2 R?ngen in Alchemie (oder Runenkunde) und Einbetten maximal auf einen Teiler von 5 kommt. Ein Heiltrank (10 GM) dauert so 2 Tage, ebenso eine einfache Level 1 Spruchrolle wie Licht oder Feuerstrahl. Ein St?rketrank f?r 150 GM ben?tigt schon 30 Tage (dito ein Spruch der Stufe 5-7 wie Rost), ein Unsichtbarkeitstrank (500 GM) gar 100 Tage.

Ich habe nun 2 Probleme damit: ich finde zum einen die Zeitdauer ziemlich heftig, zumal nur ein recht spezialisierter Charakter dazu ?berhaupt in der Lage ist. Andererseits kann der Hersteller damit nicht allzuviel verdienen (5 GM pro Tag der Herstellung und dann muss er sein Zeug auch erstmal verkaufen).

Vielleicht ist das ja genau so gewollt. Aber was hat das dann wiederum f?r Auswirkungen auf die Verf?gbarkeit? Wo kann man diese Dinge kaufen, wenn sie so aufw?ndig herzustellen sind?

Von einer ausgesprochenen Magiergilde habe ich z.B. noch gar nix gelesen. Gibt es das auf Caera? Gibt es ?berhaupt viele Zauberwirker? Wie allt?glich oder besonders sind die bei euch? Und wie angesehen in der Bev?lkerung?
Gespeichert

Dextolen

  • Stufe 15
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1071
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
  • Hat DS-Material in eine andere Sprache übersetzt Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt DS-Communitykalender SL einer Forenrunde DS-Online 500+ Postings Conslayer - Uhrwerk DemoTeam Hat eine Seite mit DS-Inhalten (CampaignLogs, Downloads, Settings oder Tools) DS-Pet: Besitzt ein DS spielendes Haustier Ulf: Hat im März 2013 am Flimmerschwinden teilgenommen und den Ulf gemacht Mitglied der DS-Facebook-Gruppe
    • Awards
Antw:Herstellungszeiten Tr?nke und Spruchrollen
« Antwort #1 am: 05. März 2013, 17:42:19 »

This has been discussed on the ENG forum, too. I think it is generally too long, also.

 I would probably allow for potion creation between adventures and only worry about creation time on particularly powerful potions. With the understanding that one can't really make them during adventures.



Kalimar

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 49
    • Awards
Antw:Herstellungszeiten Tr?nke und Spruchrollen
« Antwort #2 am: 05. März 2013, 17:45:55 »

Die Herstellungszeit f?r Spruchrollen ist aber ziemlich wichtig, da auf diese Weise z.B. neue Spr?che von Zauberwirkern gelernt werden k?nnen. Daher auch meine Frage nach Magiergilden.
Gespeichert

Zottelmonster

  • Stufe 4
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 68
  • Registrierter Betatester
    • Awards
Antw:Herstellungszeiten Tr?nke und Spruchrollen
« Antwort #3 am: 05. März 2013, 17:53:43 »

Das wurde auch schonmal hier diskutiert.
Gespeichert

Kalimar

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 49
    • Awards
Antw:Herstellungszeiten Tr?nke und Spruchrollen
« Antwort #4 am: 05. März 2013, 17:54:35 »

Danke f?r den Link, hatte ich nicht gefunden.

EDIT: gelesen, da geht es aber vorwiegend um "Tr?nke 2 go". Das Problem mit dem Zeitbedarf insbesondere auch bei Spruchrollen zur Weitergabe von Zauberspr?chen sehe ich unver?ndert.
Gespeichert

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 12790
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat 1+ MGQ geleitet Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
Antw:Herstellungszeiten Tr?nke und Spruchrollen
« Antwort #5 am: 05. März 2013, 19:30:49 »

Um das kurz zu erl?utern - da gab es nat?rlich ?berlegungen im Hintergrund:

1. Tr?nke & Co sollten in der Regel nicht auf Reisen - im Ausklapptischlabor - hergestellt werden, sondern in entsprechender Umgebung. Dies setzt voraus, dass die Charaktere eben nicht gerade on the run zum n?chsten Dungeon sind, sondern irgendwo pausieren. Sei es, um in einer Stadt einige Wochen zu ?berwintern oder weil sie sich inzwischen ein eigenes Labor zugelegt haben und mal ein paar Tage es sich zu Hause gem?tlich machen (also eh nichts f?r One-Shots, sondern Langzeit-Kampagne).

2. Und das holt es meiner Meinung nach wieder raus (so zumindest auch meine damaligen ?berlegungen): In einem Labor - gen?gend Rohstoffe vorausgesetzt - kann man nicht nur einen Heiltrank in ein paar Tagen herstellen, sondern Hunderte. Alle gleichzeitig. Und dazu noch Fliegentr?nke, Schwebentr?nke, Wasweissichtr?nke und und und.

Kurz: Willst Du Tr?nke brauen, nimm Dir ein paar Wochen Zeit - in dieser Zeitspanne klannst Du aber ganze Wagenladungen davon herstellen, die Monate, wenn nicht gar Jahre, reichen.
Gespeichert
"Roll weg, Ball!"

Kalimar

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 49
    • Awards
Antw:Herstellungszeiten Tr?nke und Spruchrollen
« Antwort #6 am: 05. März 2013, 20:07:39 »

Mit Getr?nken im Labor hab ich kein Problem, von mir aus auch einen ganzen Kessel voll. Das darf auch ruhig ein paar Tage dauern. Allerdings wird die Zeitdauer f?r die wertvolleren Tr?nke schnell echt heftig (und da sind ja schon die Herstellungskosten nicht ohne).

Noch heftiger ist es bei Spruchrollen, da werden ja wohl kaum mehrere auf einmal hergestellt, oder? Auch muss man den Spruch erst mal beherrschen. Und da wieder die Frage: wo kriegt man sowas? Wer kann sowas? Wieviele Level 10+ Magier laufen in Caera rum? Und wieviele davon schreiben ein Vierteljahr an einer Spruchrolle?
Gespeichert

Kalimar

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 49
    • Awards
Antw:Herstellungszeiten Tr?nke und Spruchrollen
« Antwort #7 am: 07. März 2013, 11:10:52 »

Mmh. Thema nicht interessant? Problem tritt in Euren Runden nicht auf?

Ich habe mal einen neuen Thread aufgemacht zum Thema "Magische Organisationen und Magie im Alltag" im Caera-Forum...
Gespeichert

FrekiWolf

  • Stufe 12
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 691
  • Chronist der Abenteuer von Lok'tar
  • 500+ Postings Ulf: Hat im März 2013 am Flimmerschwinden teilgenommen und den Ulf gemacht Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Erbe ist Recht: Hat das Arltum Nordek in den Kronkriegen unterstützt Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund
    • Awards
Antw:Herstellungszeiten Tr?nke und Spruchrollen
« Antwort #8 am: 07. März 2013, 11:36:44 »

Ehrlich gesagt, nein, das "Problem", dass das zu lange dauern w?rde hatten wir bisher nie.
Auch Kr?utersammeln verbraucht viel Zeit. Krieger die Talente lernen wollen, m?ssen das beigebracht bekommen. Nicht/Magische Gegenst?nde herstellen braucht Zeit,....etc.

Da wir im Moment keine Kampagne an sich spielen, frage ich also meine Spieler, was die Charaktere in der Zwischenzeit getan haben.... so umgehen wir das.

Ich halte aber von diesen Zeitregelungen sowieso nicht viel....  aber eher weil meine Spieler es nicht wollen und ich als SL nat?rlich meine Spieler so Gl?cklich wie m?glich will... daf?r hab ich die regenerative F?higkeit von "Ausruhen nach dem Kampf" ersatzlos gestrichen.... Aber da sie in ein paar wenigen Tagen ja Heiltr?nke machen k?nnen.... XD nur k?nnen die auch mal ausgehen... Muhahaha
Gespeichert

vikleroy

  • Stufe 5
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 120
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Herstellungszeiten Tr?nke und Spruchrollen
« Antwort #9 am: 26. Januar 2015, 19:44:05 »

I don't understand the need to use Alchemy.

With Alchemy II, for crafting a simple heal potion, you need about 3 days, and it costs the half of a price of a potion, with a risk to miss your dice throw.

So, is there any addendum to correct this using? or the alchemist does have 10 laboratories in the world and visiting each one between each mission to craft 10 potions? :)

Actually, i don't see any interest of this talent. (and crafting scrolls too, too expansive)
Gespeichert

Bruder Grimm

  • Stufe 13
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 834
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Weltenschöpfer
  • DS-Communitykalender 250+ Postings
    • Awards
Antw:Herstellungszeiten Tr?nke und Spruchrollen
« Antwort #10 am: 30. April 2016, 12:04:22 »

Entschuldigt die Thread-Nekromantie, abe mir ist gerade in dem Zusammenhang was aufgefallen, was ein bisschen inkonsistent ist, und ich hab jetzt auf die schnelle woanders im Forum nichts gefunden.
Hat eigentlich schonmal jemand Herstellungszeiten von Schriftrollen/Tränken mit denen anderer Magischer Gegenstände verglichen? Sitze ich da gerade einem Denkfehler auf? Funktioniert meine Mathematik nicht richtig?

Ich vergleiche mal ganz grob überschlagen die Herstellungszeit einer Flammenklinge-Schriftrolle, eines Stärketrankes und eines Langschwerts+1, ausgehend von Rang III in allen relevanten Talenten.

Schriftrolle: Flammenklinge - mehr als 20 Tage
Stärketrank - mehr als 20 Tage
Langschwert +1 - etwa 7 Stunden

Helft mir mal: Was mach ich hier falsch?  ???
Gespeichert
Ich bin unbesiegbar! Ich bin unbesiegbar! Ich bin... argh!

                                                                                                              

Ext3h

  • Stufe 4
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 74
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Herstellungszeiten Tr?nke und Spruchrollen
« Antwort #11 am: 30. April 2016, 15:33:59 »

Ja, Schrifftrollen sollten eigentlich nicht zum Zaubern verwendet werden, dafür sind die zu wertvoll.

Ein Blatt Pergament mit 2,5 Ladungen eines Zauber eingebettet kostet (fast) genauso viel Gold wie eine volle Schriftrolle, hat keine Klassenbeschränkung und ist auch viel schneller in der Herstellung und braucht keine Runenkunde. Dafür kann das dann aber auch niemand verwenden um den Zauber tatsächlich zu lernen, und es müssen zwei Proben gewürfelt werden.

Außerdem können die Charaktere beim Fertigen von Waffen und anderen magischen Gegenständen immer nur an einem Gegenstand gleichzeitig arbeiten, während bei Schriftrollen und Tränken Fließbandarbeit erlaubt ist - und zwar auch ohne zwingend durchgängig anwesend zu sein.
Gespeichert

Bruder Grimm

  • Stufe 13
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 834
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Weltenschöpfer
  • DS-Communitykalender 250+ Postings
    • Awards
Antw:Herstellungszeiten Tr?nke und Spruchrollen
« Antwort #12 am: 30. April 2016, 15:58:59 »

Außerdem können die Charaktere beim Fertigen von Waffen und anderen magischen Gegenständen immer nur an einem Gegenstand gleichzeitig arbeiten, während bei Schriftrollen und Tränken Fließbandarbeit erlaubt ist - und zwar auch ohne zwingend durchgängig anwesend zu sein.
Du meinst, wenn man länger als die angegebenen 1-2 Stunden pro Tag daran arbeitet? Davon ausgehend, dass man vielleicht 8 Stunden am Tag an einem Trank/einer Schriftrolle arbeiten kann, teilt das die Dauer auch nur durch 4.

Mein Vorschlag wäre, die Formel für allgemeine magische Gegenstände für alles verwenden, aber Stunden durch Tage ersetzen. Ich denke, dann wär's konsistent und würde Sinn machen.
Gespeichert
Ich bin unbesiegbar! Ich bin unbesiegbar! Ich bin... argh!

                                                                                                              

Ext3h

  • Stufe 4
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 74
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Herstellungszeiten Tr?nke und Spruchrollen
« Antwort #13 am: 30. April 2016, 19:58:09 »

Du meinst, wenn man länger als die angegebenen 1-2 Stunden pro Tag daran arbeitet? Davon ausgehend, dass man vielleicht 8 Stunden am Tag an einem Trank/einer Schriftrolle arbeiten kann, teilt das die Dauer auch nur durch 4.
Nein. Ich meine dass die SC den Tag in Dungeons verbringen, und dann nur noch Abends eben ein bisschen gepinselt oder gepanscht wird.

Aber stimmt schon, selbst dann lohnt sich das mit Schriftrollen nur sehr bedingt. Insbesondere da der Spieler ja mit dem ganzen Gold in Vorleistung gehen muss. Bei Tränken entsprechend noch weniger, es sei denn die SC haben ein rollendes Labor dass jede Spielrunde für Nachschub sorgt. Aber selbst dann sind die Goldkosten eigentlich mistig.

Denk mal sollte bei mir in der Runde jemand Tränke oder Rollen herstellen wollen, dann gibt es für die anstelle von Gold + ewig Warten stattdessen lieber eine echte Sammelquest für Zutaten.
Gespeichert

Agaton

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 50
  • Kultur: Wyndländer
  • Klasse: Alle
  • GM aus Gewohnheit.
    • Awards
Antw:Herstellungszeiten Tr?nke und Spruchrollen
« Antwort #14 am: 01. Juni 2016, 13:17:50 »

zum thema mehrere Dinge gleichzeitig herstellen...

Mehrere Heiltränke gleichzeitig, ok. ein Großer Pott halt.

Aber mehrere Schriftrollen gleichzeitig?
Wie ist denn da die Idee dahinter?
Gespeichert
Spieler: Ups, Kriegsschiffe sind ja richtig gefährlich
GM: Das ist eine wichtige Erkenntnis. Notier sie am besten auf etwas dauerhaftem wie einem Stein. Und schreib deinen Namen dazu.

avakar

  • Stufe 11
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 594
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • meist inaktiv
  • Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Hat eine Seite mit DS-Inhalten (CampaignLogs, Downloads, Settings oder Tools) Erbe ist Recht: Hat das Arltum Nordek in den Kronkriegen unterstützt
    • Slayer's Pit
    • Awards
Antw:Herstellungszeiten Tr?nke und Spruchrollen
« Antwort #15 am: 01. Juni 2016, 17:08:56 »

Aber mehrere Schriftrollen gleichzeitig?
Wie ist denn da die Idee dahinter?
Vielleicht braucht man einfach etwas Zeit, die Formel einmal zu entwickeln und nieder zuschreiben. Weitere Abschriften gehen dann vergleichsweise schneller.

Oder es gibt Kohle- oder Durchschlagspapier  ::)
Gespeichert
Slayer's Pit - Fanwerk für Dungeonslayers
VOIDSPACE - Fanwerk für Starslayers

Ext3h

  • Stufe 4
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 74
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Herstellungszeiten Tr?nke und Spruchrollen
« Antwort #16 am: 04. Juni 2016, 13:37:49 »

Wenn es nur die Zeichen an sich wären...

Die Magie steckt natürlich in den vielen Farbschichten, die fein säuberlich getrennt über einander aufgebracht werden müssen. Lässt man diese nicht lange genug trocknen, gibt es anstelle eines Feuerballs nur heiße Luft.
Gespeichert

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 12790
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat 1+ MGQ geleitet Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
Antw:Herstellungszeiten Tr?nke und Spruchrollen
« Antwort #17 am: 08. Juni 2016, 10:45:21 »

Da wird halt direkt Magie eingebunden (um sie halt auch ablesen zu können). Das dauert und kostet. Zudem würde eine Verkürzung/Verbilligung ganz klar das balancing kaputt machen ("Ich kauf dann mal für 1000 Gold 100 Infernospruchrollen, bevor wir Sturmklippe erobern").
Gespeichert
"Roll weg, Ball!"

MH+

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3074
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • For Shovelry!
  • Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Mitglied in einem DS-Club Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt 1000+ Postings Orga eines DS-Community-Events
    • Awards
Antw:Herstellungszeiten Tr?nke und Spruchrollen
« Antwort #18 am: 08. Juni 2016, 17:27:46 »

Da wird halt direkt Magie eingebunden (um sie halt auch ablesen zu können). Das dauert und kostet. Zudem würde eine Verkürzung/Verbilligung ganz klar das balancing kaputt machen ("Ich kauf dann mal für 1000 Gold 100 Infernospruchrollen, bevor wir Sturmklippe erobern").

1k Gold für 100 Scrolls investieren? :D

Noch nie erlebt, wär doch geil. 
Gespeichert

Kalimar

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 49
    • Awards
Antw:Herstellungszeiten Tränke und Spruchrollen
« Antwort #19 am: 19. Juli 2016, 15:11:56 »

Ist das nicht ein Pseudo-Problem? Es gibt nicht 100 Inferno-Spruchrollen einfach so irgendwo zu kaufen. Und wenn jemand eine solche Menge herstellen lassen würde, käme es mit Sicherheit zu entsprechenden Nachfragen. In einer Welt in der so etwas prinzipiell möglich ist, sollte auch die Obrigkeit darauf eingestellt sein. Es müssen nicht alle Balancing-Probleme durch Regeln gelöst werden - diese führen dann gerne Mal zu anderen Problemen (oder unlogischen Situationen). Siehe Ausgangsfrage dieses Threads.

Nachtrag: Hmm. Eigentlich ein netter Abenteueraufhänger. Wozu braucht dieser Schwarmagier 100 Inferno-Spruchrollen, das hat sicher nichts gutes zu bedeuten.
Gespeichert

MH+

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3074
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • For Shovelry!
  • Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Mitglied in einem DS-Club Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt 1000+ Postings Orga eines DS-Community-Events
    • Awards
Antw:Herstellungszeiten Tr?nke und Spruchrollen
« Antwort #20 am: 19. Juli 2016, 15:28:12 »

Vielleicht ein Sammler.
Gespeichert

Wirrkopf

  • Stufe 12
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 733
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Regelfuchs mit Heldenklasse Konvertierer
  • Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund 250+ Postings
    • Awards
Antw:Herstellungszeiten Tr?nke und Spruchrollen
« Antwort #21 am: 19. Juli 2016, 19:17:49 »

Ist das nicht ein Pseudo-Problem? Es gibt nicht 100 Inferno-Spruchrollen einfach so irgendwo zu kaufen. Und wenn jemand eine solche Menge herstellen lassen würde, käme es mit Sicherheit zu entsprechenden Nachfragen.

Wieso nicht? Mordekai der Mardossani megalomanischer Makler magischer  Massenvernichtungswaffen bietet sogar RABATT für Grosskunden. Jede Welt, die Handelsbeschränkungen für Waffen aufsetzt wird früher oder Später skrupellose Waffenhändler haben.

Abgesehen davon, was kommt als nächstes? Führt die Stadtwache Razzien bei den Abenteurern durch? "Wirklich, das Lynzblatt ist nur für den Eigenbedarf!"

Balancing der Charaktäre mit der Spielwelt ist sowieso illusorisch. Wichtiger ist balancing der Charaktäre untereinander.
Gespeichert
Even in Equestria Vampires do NOT sparkle in Sunlight!
Sweet Apple Slayers

Kalimar

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 49
    • Awards
Antw:Herstellungszeiten Tr?nke und Spruchrollen
« Antwort #22 am: 19. Juli 2016, 20:53:28 »

Wenn Deine Welt Mordekai verkraftet, warum nicht. Skrupellose Waffenhändler gibt es auch im hier und jetzt. Aber aus gutem Grund nicht offen und überall bzw. nur in den entsprechenden politisch instabilen Regionen. Es ging mir nur darum, das Regel-Balancing Argument etwas in Frage zu stellen bzw. auf die Alternative Setting-Balancing hinzuweisen. Nicht alles was möglich ist, kann/darf/muss auch. Es ist ja nicht schwer für das Urpsrungsproblem (die Herstellung von Schriftrollen ist zu aufwändig in Zeit/Geld) eine Hausregel aufzustellen nach dem nun klar ist, dass meine Vorstellung und die des Autors in diesem Punkt halt auseinander gehen.
Gespeichert

Wirrkopf

  • Stufe 12
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 733
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Regelfuchs mit Heldenklasse Konvertierer
  • Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund 250+ Postings
    • Awards
Antw:Herstellungszeiten Tr?nke und Spruchrollen
« Antwort #23 am: 19. Juli 2016, 22:53:05 »

. Es ging mir nur darum, das Regel-Balancing Argument etwas in Frage zu stellen bzw. auf die Alternative Setting-Balancing hinzuweisen. Nicht alles was möglich ist, kann/darf/muss auch.

Es ging mir nicht darum, dich zu wiederlegen. Ich wollte nur einen weiteren Aspekt einbringen. Man kann Balancing nicht nur durch Knappheit erreichen, sondern auch durch generelle Verfügbarkeit. Ein SC kann sich 1000 Inferno Spruchrollen kaufen? Ja und? Wo ist das Problem? Überlegt mal über welche Reccourcen eine größere Stadt verfügt. Sturmklippe einnehmen ist weiterhin ein ziemlich tödlicher Plan.
Gespeichert
Even in Equestria Vampires do NOT sparkle in Sunlight!
Sweet Apple Slayers

Dzaarion

  • Stufe 2
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 23
  • Kultur: Sandelfen
  • Klasse: Krieger
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Herstellungszeiten Tr?nke und Spruchrollen
« Antwort #24 am: 20. Juli 2016, 02:21:42 »

So nachdem mich dieses Thema auch schon eine ganze Weile beschäftigt (und ich gerade im Forum aktiv bin) gebe ich auch mal meinen recht unqualifizierten Senf dazu ab. (Zur Info vielleicht noch: Ich habe DS bzw. generell P&P erst vor etwa einem Jahr angefangen zu spielen und stand nach der 2. Sitzung ohne die Person da, die mir DS gezeigt hat und hab ab da selbst den Job des SL für eine Gruppe Anfänger übernommen, bin also was das praktische angeht doch relativ unerfahren)

Um ehrlich zu sein, halte ich sämtliche Handwerkstalente (darunter fasse ich sowohl Alchemie, Runenkunde und Einbetten, als auch Schmieden etc.) (im Vergleich zu anderen) für so schwach, dass sie meiner Meinung nach eher ein Fluff-Element zur Charakter-Beschreibung darstellen, als tatsächlich brauchbare Talente.
Der SL, der mich in DS eingeführt hat war ziemlich knauserig was Gold anging (was ich übernommen habe (auch ein 2. Schwert sollte man sich verdienen müssen, statt es wie Wegwerfwahre zu behandeln)) und damit sind die Herstellungskosten fast unbezahlbar. Klar ist das ein Problem unserer Runde, ich denke aber, dass andere Gruppen ebenfalls ein Problem mit dem Preis/Leistungsverhätlnis haben, da sie (wenn man nach den D2GO Belohnungen geht) genug Gold haben dürften, dass solche Herstellungsprozesse finanziell gesehen nicht der Mühe wert sind.
Ich sehe diese Talente aber auch weniger in der Schuld für Gold zu sorgen, sondern mehr darin sich selbst (und die Gruppe) zu versorgen um nicht auf Händler angewiesen zu sein. Das funktioniert aber eben auch nicht mehr, wenn ich für meine 5 Heiltränke, die ich für mein D2Go mitnehmen möchte, 3 Wochen ingame Vorbereitungszeit benötige und dazu noch mit der Chance zu scheitern, statt für 3 Minuten in den Laden um die Ecke zu gehen und sicher mit den 5 Heiltränken zurückzukehren.
Für den Fall der Massenfertigung, wie CK ihn angesprochen hat, sehe ich auch ein paar Problemchen, zum einen würde es, nach meiner Logik, um 20 verschiedene Tränke gleichzeitig zu brauen auch 20 verschiedene Destillationsapparaturen o.ä., und den entsprechenden Platz für diese, brauchen die Tränke herzustellen (von der Masse an Ingredienzien mal ganz zu schweigen), dazu noch eine entsprechende Lagermöglichkeit diese ganzen Tränke danach sicher aufbewahren zu können (... ich muss gerade unwillkürlich an das ausgehöhlte King's Landing mit dem darin gelagerten Massen an Seefeuer denken...), weiterhin um die Tränke nutzen zu können, müsste es noch einen gehörigen Timeskip geben (den vielleicht auch nicht jeder Spieler mitmachen möchte) und zu guter letzt wenn diese eine Probe dann patzen würde oha...

Der SL, der mich eingeführt hatte, hatte eine relativ einfache Lösung, in der diejenigen, die ein Handwerk besitzen in der Zeit zwischen den Sitzungen quasi aktiv sind und (probenfrei) ihrem Beruf nachgehen (natürlich nur solange dies auch möglich ist), um Dinge herzustellen und dabei mit steigendem Talentrang bessere oder eine größere Anzahl der Dinge herstellen. Meiner Meinung nach eine schöne und simple Hausregel, die aber leider mit viel Handgewedel einhergeht, nicht das es tatsächlich immer eine strenge Regelstruktur braucht (mit Grauen habe ich Horror-Geschichten über den Kohlanbau in DSA gehört...), aber so ganz rund ist es für mich doch nicht. Nach viel Überlegung und um eine Herstellung "innerhalb einer Spielrunde" möglich zu machen endete es vorläufig damit, dass es je ein Talent für die verschiedenen Zweige der Handwerke gibt, das nach Erwerb die Herstellungszeit für dieses Handwerk pauschal halbiert, was ich, um ehrlich zu sein, aber noch schlimmer finde...

Ich bin also eigentlich noch ratloser als zuvor und das, obwohl es, bei einigen der von mir entwickelten Heldenklassen (vielen Dank an Bruder Grimm an dieser Stelle für Denkanstoß und Inspiration von wenigen von diesen), essentiell auf die Verwendung eines Handwerks, ankommt. Der Apothekarius aus der Slay 02 schafft zumindest in seinem Fall bzw für die Alchemie eine (temporäre) Lösung, aber um auf meinen Eingang zurück zu kommen an und für sich halte ich die Handwerkstalente für wenig nützlich im praktischen Einsatz.
3 Talentpunkte in Schlitzohr oder Charmant, um einem armen Händler gehörig den Kopf zu waschen oder 3 auf Brutaler Hieb um ihm selbigen mit einem Schlag abzuhacken und danach die Selbstbedienung einzuführen, klingen für mich Naivling irgendwie effektiver...

Noch ein letzter kleiner Verständnis-Punkt: Für mich lernen die Zauberwirker ihre neuen Zauber ausschließlich aus Zauberbüchern, die nicht herstellbar sind. Schriftrollen hingegen sind, in meiner Vorstellung, dafür da gnadenlos verballert zu werden, in völliger Missachtung von Mana/Abklingzeit und der begrenzten Anzahl an "festen" Zaubern. Oder habe ich da etwas falsch verstanden? ???

Wie gesagt, soweit meine unprofessionelle Meinung. Ich lasse mich gerne über eventuelle Denkfehler aufklären oder vielleicht schaffe ich es ja noch andere Möglichkeiten hier herauszukitzeln, wie mit den Handwerken und deren Zeit- und Kostenfaktor umgegangen wird. Oder um die Frage anders zu formulieren: Spielt tatsächlich jemand die Handwerke nach Grundregelwerk effektiv aus in seiner Runde?

Gruß Dzaarion
Gespeichert

Agonira

  • Stufe 11
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 572
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • im Schimmerfieber
  • Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund 250+ Postings DS-Communitykalender
    • Awards
Antw:Herstellungszeiten Tr?nke und Spruchrollen
« Antwort #25 am: 20. Juli 2016, 08:05:10 »

Für meine Gruppe hab ich mit Anregung irgendwo aus den Tiefen des Forums ein eigenes, etwas schnelleres Alchemiesystem gebastelt, das mMn nicht das Problem einer Massenproduktion möglich macht. ... aber natürlich trotzdem nicht perfekt ist, das ist klar. (Idee auch aus dem Forum)

Dazu sind alle Tränke mit steigender Komplexität (und damit verbunden auch umfangreicherer Zutatenliste) nach Trankschwierigkeit untergegliedert (man kann die Schwierigkeitsstufen natürlich auch anders nennen), ein paar Beispiele:

Lehrlingstrank (1 Zutat): Heiltrank, Manatrank, Waffenpaste
                   -> mindestens Alchemie I und Kräuterkunde I, mindestens Mörser und Stößel
Novizentrank (2 Zutaten): andauernder Heiltrank, andauernder Manatrank, Kampftrank, Zaubertrank, Abklingtrank, ....
                    -> mindestens Alchemie II und Kräuterkunde II, mindestens Laborkoffer
Adeptentrank (4 Zutaten): großer Heiltrank, großer Manatrank, Schutztrank, Berserkertrank, Stärketrank, Konzentrationstrank, .....
                    -> mindestens Alchemie III und Kräuterkunde III, mindestens kleines Reiselabor -> füllt mehrere Satteltaschen
Expertentrank (8 Zutaten): Trank der Lebenskraft, großer Schutztrank, Atemfreitrank, Glückstrank, Krankheitsheilungstrank, Giftheilungstrank, ....
                    -> mindestens Alchemie IV und Kräuterkunde III, mindestens großes Reiselabor -> füllt ganzen Pferdewagen
Meistertrank (16 Zutaten): Allheilungstrank, Fliegentrank, Unsichtbarkeitstrank, Unverwundbarkeitstrank, .....
                    -> Alchemie V und Kräuterkunde III, vollwertiges Labor -> füllt einen Raum und ist nicht transportabel


Darüber hinaus kann man einen Erschwernismodifikator (+0 bis +8) bei der Herstellung angeben, der ausdrückt, wie "schnell" man versucht zu arbeiten. Bei Erschwernis +8 legt man nur noch Wert auf die Zeit, der Brauvorgang kann aber mit wesentlich höherer Wahrscheinlichkeit schief gehen -> die Probe zur Trankherstellung wird dementsprechend schwerer, aber die Zeitersparnis kann recht groß sein.


Die Zeitformel für eine Tranksorte sieht dann wie folgt aus:
Zeit in h =  Zutatenanzahl * 10 / ( 1 + TR Alchemie + Erschwernis )

Man kann bis zu TR Alchemie + GEI - Zutatenanzahl * 2 gleichartige Tränke gleichzeitig herstellen, mindestens jedoch einen und maximal so viele, wie man Ausgangsmaterialien hat, logisch.


Nach der verstrichenen Herstellungszeit erfolgt eine Probe auf GEI + VE + TR Alchemie - Erschwernis


Tränke, die in nicht-transportablen Laboren hergestellt werden, halten ewig. Auf Reisen hergestellte Tränke halten nach der Herstellung lediglich TR x Wochen.


Hier mal die mit der Formel berechneten Herstellungszeiten für Tranksorten der jeweiligen Schwierigkeitsstufen:
Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.


Und hier die Entwicklung der gleichzeitig herstellbaren Tränke für verschiedene Geistwerte:

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Wie man an der Tabellen sieht, sind bei Geist 10 und Alchemie V maximal 13 Novizentränke gleichzeitig innerhalb von 1,6h (ohne Erschwernis) herstellbar. Das ist zwar noch relativ viel, allerdings ist wohl davon auszugehen, dass eine Heldengruppe, deren Alchemist schon Geist 10 und Alchemie V hat, sich nicht mehr unbedingt mit den normalen Heiltränken zufrieden gibt, sondern da schon eher die großen (Adepten-)Heiltränke bevorzugt, von denen derselbe Alchemist immerhin nur 7 gleichzeitig innerhalb von 6,7h (oder 2,9h mit 8 Erschwernis) herstellen könnte. Experten- und insbesondere Meistertränke sind immer nur einzeln herstellbar und sind durch die schiere Anzahl der Zutaten und die Tatsache, dass sie "besondere" Zutaten wie Pulver aus Wolfszähnen, Spinnenklauen, Drachenschuppen oÄ. erfordern, besonders rar und können auch nicht einfach an jeder Ecke gekauft werden. Sollte aus irgendeinem Grund mal die Herstellung eines solchen Trankes notwendig werden, wäre das vermutlich ein ganzes Abenteuer wert. Außerdem muss man ja erstmal irgendwo das Rezept herbekommen, das alleine ist ja schon eine Herausforderung.


Das sind natürlich ziemlich viele Formeln und im schlimmsten Fall viel Rechnerei, wenns mal dazu kommt, dass ein Spieler Tränke herstellt. Das umgehe ich, indem ich Tabellen wie in den Spoilern für alle möglichen Kombinationen ausgedruckt habe und dann ganz einfach schnell nachschauen kann. Eigentlich muss man nur noch die Probe zur Herstellung am Tisch "selbst ausrechnen" und das ist ja simples Addieren von Attribut, Eigenschaft, Talentrang und Modifikator, wie bei jeder anderen Probe auch.

Das Talent Alchemie geht bei diesem System maximal bis Rang V. Dafür braucht man aber zur Trankherstellung aber auch immer bis zu Rang III in WG: Kräuterkunde oder muss während der gesamten Herstellungszeit einen Kräuterkundler mit dem jeweiligen Rang dabei haben. Schließlich muss der Alchemist ja auch wissen, was er da eigentlich zusammenmischt.
Im Forum hatte ich noch den Ansatz gefunden, positive Modifikator durch die verwendete Laborausrüstung zu geben, zB +4 durch ein kleines Reiselabor, +6 durch ein großes Reiselabor und +8 durch ein nicht-transportables Labor, um auszudrücken, dass es mit professioneller Ausrüstung natürlich wesentlich vereinfacht wird. Allerdings kann man damit ganz leicht den Erschwernismodifikator aushebeln, was mir nicht so gut gefällt. Also wenn es Boni durch die Laborausrüstung gibt, würde ich sie geringer einstufen. Oder einfach ganz weglassen, immerhin unterstelle ich, dass man zB. einfache Heiltränke mit Mörser und Stößel herstellen kann - was soll man an einem Mörser und Stößel im Labor schon großartig verbessern können? Automatische Mahlmaschinen würde ich jedenfalls nicht als Standardlaborausrüstung ansehen.  ;D

Ein ähnliches System mit längeren Herstellungszeiten müsste ohne Probleme auch für Schriftrollen adaptierbar sein, denke ich. War bei uns aber noch nicht notwendig.


Das System wird mit Sicherheit nicht bei jedem reinpassen, aber in meine Vorstellung und Welt passt es ganz gut.

Agonira

  • Stufe 11
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 572
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • im Schimmerfieber
  • Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund 250+ Postings DS-Communitykalender
    • Awards
Antw:Herstellungszeiten Tr?nke und Spruchrollen
« Antwort #26 am: 10. Januar 2017, 16:33:52 »

Weil an anderer Stelle gefragt wurde: Ich habe bisher nur Lehrlings-, Novizen- und Adeptenrezepte erstellt, weil das für uns noch ziemlich lange reichen wird.

Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit, Spielbarkeit und Balancing.  ;)


Heiltrank                     
1x Lynzblatt   
                  
Manatrank
1x Manablatt

Waffenpaste                     
1x Leidblüt

Heilpillen (5 Stück)
1x Lynzblatt
                  
Wachsamkeitstrank
1x Ylfskraut
   

                        
Andauernder Heiltrank
1x Lynzblatt
1x Uwyd

Andauernder Manatrank
1x Manablatt
1x Uwyd

Kampftrank
1x Lynzblatt
1x Sattmach

Zaubertrank
1x Manablatt
1x Sattmach

Abklingtrank
2x Manablatt

Zieltrank
1x Ylfskraut
1x Sattmach

Zauberwechseltrank
1x Manablatt   
1x Ylfskraut

Trank der Zwergensicht
2x Ylfskraut



Großer Heiltrank
2x Lynzblatt
1x Uwyd
1x Sattmach                     
                     
Großer Manatrank         
2x Manablatt
1x Uwyd
1x Sattmach

Schutztrank
1x Lynzblatt
2x Sattmach
1x Aensenflieh                  
                  
Berserkertrank                     
1x Uwyd
1x Brennlach
2x Stinkbeere               
   
Konzentrationstrank
1x Manablatt
1x Uwyd                  
2x Sattmach                     
                     
Stärketrank
1x Lynzblatt
1x Uwyd               
2x Sattmach                     

Schnelligkeitstrank
1x Lynzblatt
1x Manablatt
1x Reizblatt                     
1x Sattmach   

Klettertrank
1x Lynzblatt                  
1x Manablatt                  
1x Reizblatt                     
1x Stinkbeere   
                  
Wasserwandeltrank                     
1x Lynzblatt            
1x Manablatt
2x Sattmach

Schwebetrank                     
1x Lynzblatt                     
1x Manablatt            
2x Stinkbeere

Waffenweih
2x Leidblüt
2x Stinkbeere

Assassinmaniac

  • Stufe 6
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 178
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • DungeonslayerSL
  • Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet
    • Awards
Antw:Herstellungszeiten Tr?nke und Spruchrollen
« Antwort #27 am: 10. Januar 2017, 16:35:56 »

Vielen Dank!  :)
Gespeichert
Ein SL sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.