Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: [Kampagnenbericht] DS-Kampagne "Kristall der Schatten" (ABGESCHLOSSEN)  (Gelesen 12382 mal)

Flost888

  • Stufe 11
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 626
  • Kultur: Nafuri
  • Klasse: Späher
  • Slayer of the Mountain King
  • SL einer Forenrunde DS-Online DS-Communitykalender Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet 250+ Postings Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet
    • Awards

allo zusammen :) Unsere erste Runde ist vorbei. Ich möchte hier im :ds:-Forum das Spiel weiter vertiefen und besprechen, holt euch die Infos bitte hier :)

1. In der Gruppe hat es keinen Späher!
=> Nicht schlimm, wenn aber jemand wechseln will, soll er hier posten für die Absprache mit mir. Letzte Gelegenheit

2. Die EP wurden nicht verteilt
=> Jeder bekommt 120 EP, steigert bitte selbständig hoch auf Level 2
=> Auch Langosch, der bereits auf Stufe 3 gestartet ist, passt sich nach unten an!

3. Zum etwas chaotischen Einstieg
=> Ich habe es als SC selber nicht gern, wenn mir Beziehungen und Vorgeschichte und evtl. der Plot schon untergejubelt wird, dass muss - in meinen Augen - durch spielen heranwachsen...
=> Das bedeutet Folgendes: Am Anfang eher Railroad-mässig, damit die Kampagne "irgendwie" ihren Lauf nehmen kann...
=> Wollt ihr z. B. in einer Stadt mal die Kanalisation untersuchen = PM an mich, ich bereite etwas vor; ich will nicht stur am Skript festhalten

4. Trotz Technischer Probleme
=> Mir hat es Spass gemacht ;D

______________________________________________________________________

Zitat
Schaun wir noch mal was wir jetzt für Voice nehmen.

Mit Teamspeak funktioniert Echo- und Rauschunterdrückung scheinbar bei mehreren Leuten nicht, ist also IMHO raus. (Problem ist btw. scheinbar das die in TS3 selber integrierte Echo- und Rauschunterdrückung schlichtweg nichts taugt, aber die im Treiber integrierten Algorithmen trotzdem deaktiviert.)

Mit Roll20 sind 7 User einfach zu viel, da P2P, sprich jeder von uns bräuchte genug Upload um an alle andere zu senden. Die beiden die da zusammen wohnen sogar noch mal doppelt.

Hangout ist inzwischen auch P2P, sprich macht bei so vielen Leuten auch Probleme.

Bleibt noch Skype oder Mumble als Optionen. Naja, da wohl auch eher Skype als Mumble.


______________________________________________________________________


Eure SCs haben die Stadt Veilar erreicht und haben sich mit der Stadt bekannt gemacht.
Dies, nachdem der Zwerg Kagrem, welcher den Kristall in der Goblinhöhle berührte und einen Traum hatte..
Einige wenige Infos zum Kristall und den Runen im kreisrunden Raum konnten von den Magiern beschaffen werden.
Der Späher verfolgte einen verdächtigen Kahlkopf in grün-goldener Robe von der Taverne "Letzter Held" zu einer verlassenen Bäckerei, bei der sich die Gruppe momentan versammelt hat...

Es gibt EP :) Vorerst Reise- und RP-EP, da kein Ziel erreicht wurde
Für Ext und Galster gibt es 61 EP
Für die Barbarin, Lunoc und Fredo gibt es 65 EP
Für Kagrem gibt es 70 EP, da er den komischen Traum hatte.


______________________________________________________________________


Hallo geschätzte Mitspieler
Eure Spielcharaktere haben ein Ritual in Veilar verhindert... was die berobten Kahlköpfe genau erreichen wollten, wissen jedoch wohl nur die Götter...
Beim Kartographen Parek konnten einige Informationen aufgedeckt werden.... ergeben jedoch nur wenig Sinn im Moment...
Kapalu, der Schöpfer... komische Runen... ein Kristall... mehrere Kristalle??? Ein Ork mit einem Kristall? Schatzkarte oder Tempelkarte???

Egal, ihr habt euch folgende EP verdient:
67 Punkte für Gegner
150 EP für Abenteuer (inkl. Raum-EP, sonstige EP)
Mädchen gerettet (15 EP)
2 Gerüchte gehört (2x5 EP)
Alte Elfenrüstung Geschichte gehört
Kneipenschlägerei schadlos überstanden
Rollenspiel:
Zandra=0EP
Ext, Lunoc, Kagrem=12EP
Galster, Fredo=16EP
Gespeichert
So macht man das in der Schweiz => sehr gut Flo!

"Teil des Forums, Teil der Crew... Teil des Forums, Teil der Crew... Teil des Forums, Teil der Crew..."


Flost888

  • Stufe 11
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 626
  • Kultur: Nafuri
  • Klasse: Späher
  • Slayer of the Mountain King
  • SL einer Forenrunde DS-Online DS-Communitykalender Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet 250+ Postings Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet
    • Awards
Antw:[Kampagnenbericht] DS-Kampagne "Kristall der Schatten" (ABGESCHLOSSEN)
« Antwort #1 am: 17. Februar 2017, 22:48:28 »

Vorspann "Reise nach Kait"

Wao-Fu ist gefallen! So jedenfalls lauten die Gerüchte, welche man aus dem Norden hört. Jene Klosterfestung am Fusse des Schimmerberges sei nun in die Hände der Orks gefallen. Wao-Fu, das spirituelle Zentrum des Gottes Chio-Puans und der Kampfmönche von Kait.
Man sagt, es handle sich um eine Vereinigung verschiedenster Orkstämme, angeführt von einem Schamanen. Stimmen behaupten, er beherrsche seine Untertanen mit Hilfe eines seltsamen Kristalls, welcher am Ende seines selbst ernannten „Hirtenstabes“ thront.
Sei es wie es will. Wenn die Orks in Kait einfallen wollen, müssen sie erst die Festung Chanji überwinden. Und genau das ist euer Ziel. Die Festung ist unterbesetzt und sucht mutige und waghalsige Abenteurer, Krieger und Magier, die sich den Verteidigern anschliessen.
Sollte Kait von Orks überrannt werden, werden Flüchtlinge auch in Vandria eintreffen. Euer Mut ist bei der Erwähnung von einem Tagessold von 15 Goldmünzen beachtlich in die Höhe geschossen. Sofort habt ihr auf einer Karawane angeheuert, die euch wie auch weitere tapfere Recken nach Chanji bringen wird.
Im Moment jedoch wartet ihr auf die Abreise. Ihr sitzt auf einer Bank vor der Unternehmung „Transportdienste Ehrlinger“, beobachtet wie die Wägen beladen werden, die Ochsen vorgespannt und ein dickleibiger, schwitzender Hüne (Wulfhelm Ehrlinger) seine Befehle brüllt.Er bekommt sicher auch eine anständige Provision für jeden fähigen Krieger, den er auf Chanji bringt...
Gespeichert
So macht man das in der Schweiz => sehr gut Flo!

"Teil des Forums, Teil der Crew... Teil des Forums, Teil der Crew... Teil des Forums, Teil der Crew..."


Assassinmaniac

  • Stufe 9
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 393
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Sagenhannes
  • 250+ Postings Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet DS-Communitykalender
    • Awards
Antw:Updates der DS-Kampagne"Kristall der Schatten"
« Antwort #2 am: 17. Februar 2017, 23:30:30 »

Ouuhh yeaah, freue mich schon!

Ich und mein Morgenstern KeinZahn sind bereit!
Gespeichert

Flost888

  • Stufe 11
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 626
  • Kultur: Nafuri
  • Klasse: Späher
  • Slayer of the Mountain King
  • SL einer Forenrunde DS-Online DS-Communitykalender Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet 250+ Postings Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet
    • Awards
Antw:[Kampagnenbericht] DS-Kampagne "Kristall der Schatten" (ABGESCHLOSSEN)
« Antwort #3 am: 27. Februar 2017, 22:07:10 »

Hallo sehr geschätzte Mitspieler.
Ich möchte mich nochmals für diese Runde bedanken, es hat mir gefallen :)

Eure Spielcharaktere haben sich auf die Reise nach Chanji gemacht und wurden in der dritten Nacht von den altbekannten Kultisten überfallen... leider wurde Ivan der Weise dabei tödlich getroffen... jedoch habt ihr einen Kultisten lediglich bewusstlos geschlagen. Was dieser wohl weiss?
Beim Angriff der Goblins am zweiten Reisetag sind zwei der Karawanenbegleiter gestorben.... und der Kräutergnom leidet immer noch am Farneffekt der Kräutersuche.
Fakultativ: Wer will, kann einen Kultisten looten und folgendes im Inventar notieren:
4GM, 8SM,1x Zeremonieller Dolch (WB+0, Ini+2),1x Trank der Zwergensicht,2x Tagesration, 2x Dietrich

Ihr habt euch ausserdem folgende EP verdient:

Reise+Gegner-Tote NSC = 261 EP/SC

Karte Kait mit Kristall gezeichnet = 20 EP/SC

Mondsilhouette entdeckt = 10 EP für Fredo, Ext, Kagrem

Rollenspiel:
Fredo=16EP
Ext, Lunoc, Kagrem=20EP
Gespeichert
So macht man das in der Schweiz => sehr gut Flo!

"Teil des Forums, Teil der Crew... Teil des Forums, Teil der Crew... Teil des Forums, Teil der Crew..."


Flost888

  • Stufe 11
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 626
  • Kultur: Nafuri
  • Klasse: Späher
  • Slayer of the Mountain King
  • SL einer Forenrunde DS-Online DS-Communitykalender Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet 250+ Postings Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet
    • Awards

Hallo sehr geschätzte Mitspieler.
Ich möchte mich für die letzte Runde bedanken, es hat Spass gemacht

Eure Spielcharaktere sind durch das Dorf Fanzou gereist, welches sie erst sichern mussten.
Ein Haus wurde von unbekannter Täterschaft (SCs oder Orks?) niedergebrannt. Ein Kait-Mädchen wurde aus den Klauen der Orks gerettet, welche das Mädchen bei lebendigem Leibe verbrennen lassen wollten. Momentan seit ihr im Nachtlager in der Nähe von Shenming, und erreicht voraussichtlich am nächsten Abend die Festung Chanji. Was passiert mit Maijkku, dem Mädchen? Verläuft die Nacht dieses Mal ruhig, die Orks sind ja schon weit in Kait vorgedrungen...?

Ihr habt euch folgende EP verdient:
Reise+Gegner = 80 EP/SC
Maijkku gerettet = 5 EP/SC

Rollenspiel
Fredo, Kagrem = 18EP
Ext, Lunoc = 22EP
Zandra, Galster = 24EP
Gespeichert
So macht man das in der Schweiz => sehr gut Flo!

"Teil des Forums, Teil der Crew... Teil des Forums, Teil der Crew... Teil des Forums, Teil der Crew..."


Flost888

  • Stufe 11
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 626
  • Kultur: Nafuri
  • Klasse: Späher
  • Slayer of the Mountain King
  • SL einer Forenrunde DS-Online DS-Communitykalender Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet 250+ Postings Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet
    • Awards

Hallo liebe Mitspieler
Sorry fürs späte Melden, jetzt noch das versprochene Spielupdate
Kurzzusammenfassung:
Eure SCs sind in der Zitadelle von Chanji angekommen, haben ihren ersten Sold verdient und den vermissten Hauptmann Tardan gerettet.

Ihr habt euch ausserdem folgende EP verdient:
Reise+Gegner = 105 EP/SC
Hauptmann Tardan gerettet = 15 EP/SC

Rollenspiel
Alle Charaktere = 25 EP
Gespeichert
So macht man das in der Schweiz => sehr gut Flo!

"Teil des Forums, Teil der Crew... Teil des Forums, Teil der Crew... Teil des Forums, Teil der Crew..."


Flost888

  • Stufe 11
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 626
  • Kultur: Nafuri
  • Klasse: Späher
  • Slayer of the Mountain King
  • SL einer Forenrunde DS-Online DS-Communitykalender Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet 250+ Postings Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet
    • Awards
Antw:Updates der DS-Kampagne"Kristall der Schatten"
« Antwort #6 am: 30. März 2017, 18:35:07 »

Hallo geschätzte Mitspieler
Die letze Runde fand ich super, vor allem das Rollenspiel hat mir sehr gut gefallen.
Eure Spielcharaktere haben eine versteckte Treppe in Chanji gefunden und erkundet. Dabei sind sie einigen Schattenwesen begegnet und haben noch einige Informationen im Zusammenhang mit den Kristallen herausgefunden. Diese Schatten von Ishay sind merkwürdig...
Ebenfalls angetroffen habt ihr einen altbekannten Altar mit Kristallvertiefung, der auch im Gewölbe war... rätselhaft...

Eure SCs habt folgende EP verdient:
45 Punkte für Gegner
100 EP für Abenteuer (inkl. Raum-EP, sonstige EP)
Teichrätsel gelöst (mit oder ohne Hilfe)

Besondere Situationen:
Lebensretter: Kagrem = 25 EP

Rollenspiel:
Zandra, Fredo = 0EP
Lunoc, Kagrem, Ext, Galster = 25 EP
Gespeichert
So macht man das in der Schweiz => sehr gut Flo!

"Teil des Forums, Teil der Crew... Teil des Forums, Teil der Crew... Teil des Forums, Teil der Crew..."


Flost888

  • Stufe 11
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 626
  • Kultur: Nafuri
  • Klasse: Späher
  • Slayer of the Mountain King
  • SL einer Forenrunde DS-Online DS-Communitykalender Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet 250+ Postings Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet
    • Awards

Hallo geschätzte Mitspieler
Der Kampf gestern Abend war spannend und ist - mit Ausnahme des Bosskampfes - teilweise recht knapp ausgegangen....
Eure SCs haben den Angriff der Orks erfolgreich abgewehrt, dabei ist leider der Bergzwerg Tabek ums Leben gekommen.
Der Prinz Yoshido kam in letzter Sekunde und brachte die Wende im Kampf.
Anschliessend habt ihr noch die letzten Steine im "Festungskeller" in Chanji umgedreht und den übrig gebliebenen Schatten des Ishay im Kristall eingefangen... was das wohl noch für Konsequenzen haben wird?
Danach sind eure SCs trunken vom darauffolgenden Festmahl erschöpft ins Bett gefallen.

Eure SCs habt folgende EP verdient:
100 EP für Gegner
250 EP für Abenteuer (inkl. Raum-EP, sonstige EP)

Besondere Situationen:
Kagrem: Leitern umwerfen = 10 EP
Kagrem/Ext: Ballista abfeuern = 5 EP
Lunoc: Bogenschützen Flucht ermöglichen = 5 EP

Rollenspiel:
Lunoc, Ext = 20 EP
Kagrem = 24 EP

Bis nächsten Mittwoch :) Stufenaufsteig nicht vergessen
Gespeichert
So macht man das in der Schweiz => sehr gut Flo!

"Teil des Forums, Teil der Crew... Teil des Forums, Teil der Crew... Teil des Forums, Teil der Crew..."


Flost888

  • Stufe 11
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 626
  • Kultur: Nafuri
  • Klasse: Späher
  • Slayer of the Mountain King
  • SL einer Forenrunde DS-Online DS-Communitykalender Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet 250+ Postings Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet
    • Awards

Kapalu... so nannte sich der Anführer der Invasoren. Ein Orkschamane und selbst ernannter Gott, geschlagen durch die Armee Prinz Yoshidos, dem jungen Thronfolger Kaits. Es dauerte nicht lange, bis die Flucht des Schamanen entdeckt wurde. Er hatte sich mit einer kleinen Gruppe seiner Elitekrieger abgesetzt und in die Schimmerberge zurückgezogen. Ein Kopfgeld wurde alsdann vom Prinzen ausgesetzt und eine Schar Mutiger hat sich versammelt, um die Verfolgung aufzunehmen. Unter ihnen bist du, denn das Kopfgeld von 800 Goldmünzen willst du dir nicht entgehen lassen. Auch Alia ist mit von der Partie. Sie scheint allerdings von persönlichen Gründen getrieben.
Begleitet werden ihr von 50 Krieger, Kriegerinnen und Fährtensucher. Angeführt wird der Zug von Hauptmann Daisuke, der sich in der Schlacht um Chanji ausgezeichnet hat. Offenbar hat er ganz alleine einen Mauerabschnitt gegen 20 Orks verteidigt. Scharenweise sind sie unter seinem Katana gefallen. Daisuke ist ein erfahrener Recke mit lockigen, schwarzen Haaren, einem Vollbart und einem Plattenpanzer, auf dessen Brust seine Familieninsignien graviert wurden. Er ist in jedem Fall eine eindrucksvolle Führungspersönlichkeit und du kannst dir keinen besseren vorstellen, der diesen Zug leiten könnte (ausser dir vielleicht...).
Trotzdem gibt es unter den Soldaten einen hünenhaften Kerl mit listigem Blick. Er trägt den roten Bart spitz und ist mit einem Streithammer bewaffnet. Sein Name lautet Takuya. Obgleich der Mann ein miserables taktisches Wissen für die Schlacht besitzt, ist er doch unter den Söldnern sehr beliebt.

​Seit der Schlacht ist ein weiterer Tag vergangen (Keinen Proviant abstreichen, ihr wurdet beim Siegesbankett ausreichend versorgt.) und es ist bereits 22.00 Uhr abends.
Gespeichert
So macht man das in der Schweiz => sehr gut Flo!

"Teil des Forums, Teil der Crew... Teil des Forums, Teil der Crew... Teil des Forums, Teil der Crew..."


Flost888

  • Stufe 11
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 626
  • Kultur: Nafuri
  • Klasse: Späher
  • Slayer of the Mountain King
  • SL einer Forenrunde DS-Online DS-Communitykalender Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet 250+ Postings Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet
    • Awards

Hallo geschätzte Mitspieler

Nach insgesamt vier Tagen habt ihr die Klosterfestung Wao-Fu erreicht:
Zwei weitere Tage der beschwerlichen Reise über den Pass ziehen ins Land. Der Wind hier oben ist sehr frisch und nicht selten lassen dich plötzliche Windböen zusammenzucken.
Gegen Mittag des vierten Reisetages erkennt man die mächtigen Tore der Festung Wao-Fu und das Ende des Passes. Keine Banner wehen auf den Türmen und einer furchtbare Stille weht euch entgegen. Als ihr euch den Toren nähert, erkennt man, dass diese zerschlagen sind.
Die Hufe der Pferde hallen auf dem Pflaster im Innenhof wieder und sofort sind einige der Soldaten damit beschäftigt, die Burg zu durchsuchen. Überall finden sich die Leichname erschlagener Verteidiger und Orks. Die Eroberer hatten sich nicht die Mühe gemacht, die Toten zu bestatten.

Der Kommandant hat dem Zwerg Kagrem die Führung übertragen. Durch geschicktes Vorrücken konntet ihr eine ausgemergelte Orkschar in den hinteren Gassen entdecken. Durch geschickte Anweisung und schlaue Kampfstrategie wurden die Orks zwischen den Häusern aufgerieben und lediglich 7 Söldner starben dabei.
Während der Trupp die toten Orks nach Habseligkeiten untersucht, wischt Daisuke seine blutige Waffe ab und schreitet plötzlich zielstrebig auf einen der gefallenen Orks zu, der noch röchelt. Er packt die Kreatur am Kragen und hält ihr seinen blitzenden Dolch vors Gesicht. „Rede Unhold! Wo ist Kapalu! Rede und dein Ende wird schnell kommen.“
Obgleich er schon das Angesicht des Todes sieht, ist der Fanatische Blick aus den Augen des Orks nicht gewichen. Er schenkt Daisuke lediglich ein Lächeln und verendet.
Der Hauptmann flucht, doch schon erscheint der Halbling Perdis. Er hat einen listigen Blick aufgesetzt:
„Keine Sorge Hauptmann. Ich habe mich inzwischen in der Stadt umgesehen... alleine... Der Rest scheint unbewohnt und wir brauchen keinen weiteren Hinterhalt mehr zu fürchten. Aber ich habe dafür Spuren entdeckt. Eine weiter Gruppe, vielleicht nochmal dreissig Köpfe stark, hat Wao-Fu verlassen und einen Pfad durch die Brachlande Richtung Osten eingeschlagen. Ich verwette meinen Arsch darauf, dass ihr dort Kapalu finden werdet.“
Während er spricht, schneidet er einem der Orks einen Finger ab, an dem ein Kupferring glänzt. Der Hauptmann wendet sich angeekelt ab.
Sofort gibt er Befehl, die Leichen so gut und schnell es geht, zu verbrennen.

Ihr habt jedoch diesen Befehl ignoriert und habt stattdessen den Tempel erkundet:
Der Tempel ist dem Gott Chio-Puan gewidmet und kreisrund. Sein schwarzer Marmor ist mit roten Adern durchzogen. Das silberne Dach blendet dich und du bist dir sicher, schon lange kein so schönes Bauwerk mehr gesehen zu haben. Du wunderst dich ausserdem, dass er der Zerstörung nicht zum Opfer gefallen ist. Du steigst die Steintreppen nach oben und betrittst den Gebetssaal. Hier herrscht die Zerstörung, die du ausserhalb vermisst hast. Priester in weiten Gewändern liegen erschlagen am Boden. Blutlachen haben sich auf dem Marmorboden gebildet und die Statue des Gottes liegt zerschmettert zwischen den Gebetsbänken.
Die SC's haben jedoch einen Geist eines Tempeldieners getroffen, einige Guhle unter ihre Kontrolle gebracht und ein Geheimgang in tiefer Ebenen gefunden. Leider wurde in der Tempelsmitte auch eine mächtige Falle ausgelöst und halb Wao-Fu erwachte zu untotem Leben. Ihr im Innern seit mit dem Schrecken davon gekommen, eure überraschten Kampfkameraden wurden kalt erwischt und acht weitere Kopfgeldjäger starben bei dem Angriff.
Es verbleiben 35 Söldner ;)

In den unteren "alten" Tempelanlage konnte ein Portal in eine andere Ebene stabilisiert werden. Als Resultat nach eurem kurzen Ausflug in die Schattenwüste folgten euch 5 Schattenskorpione zurück in den Schattentempel in Wao-Fu...
Ein berührter Kristall im Altarraum hat zwei von euch mit einem Chaoszauber verflucht... die Konsequenzen sind... interessant... *diabolisch lach*
Kagrem entkam knapp einer verletzten Medusa und hat leichte Versteinerungserscheinung, welch ein Drama in diesen 5 Minuten. Schade, sie war fast überzeugt gewesen richtige Anhänger von Kapalu zu begegnen.
Das zweite Laboratorium der Ishay-Priester wurde gesäubert und danach wurde eine mächtige Maschine in Gang gesetzt... und wieder abgeschaltet... und wieder eingeschaltet... und so weiter... Diese Maschine hat (gemäss dem Gnomen-Schwarzmagier) Schattenwesen verstärkt. Welchen Zweck hatte sie wohl hier im Tempel unten?

Nach der totalen Erkundung der Tempelanlage habt ihr euch zu den Söldnern gesellt :
Bald schon lodern die Totenfeuer hoch und eine dichte Rauchwolke schwebt über Wao-Fu. An diesem Abend werdet ihr nicht zur Wache eingeteilt und in einem noch unversehrten Haus, nahe am Tor zu den Brachlanden macht ihr es euch mit einigen Kameraden und Kameradinnen gemütlich.




Eure SCs habt folgende EP verdient:
146 EP für Gegner
+150EP für Lunoc
+80EP für Kagrem
300 EP für Abenteuer (inkl. Raum-EP, sonstige EP)

Besondere Situationen:
Ext: Poral stabilisieren = 50 EP
Gruppe: Schattenebene besuchen = 30 EP

Rollenspiel:
Lunoc, Ext, Kagrem = 25 EP


Bis nächstes Mal :) Stufenaufsteig nicht vergessen
Gespeichert
So macht man das in der Schweiz => sehr gut Flo!

"Teil des Forums, Teil der Crew... Teil des Forums, Teil der Crew... Teil des Forums, Teil der Crew..."


Assassinmaniac

  • Stufe 9
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 393
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Sagenhannes
  • 250+ Postings Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet DS-Communitykalender
    • Awards
Antw:Updates der DS-Kampagne"Kristall der Schatten"
« Antwort #10 am: 01. Mai 2017, 20:21:34 »

Es ist einfach so unglaublich spannend!
Ich freue mich richtig aufs nächste Mal  :)  :-*
Gespeichert

Flost888

  • Stufe 11
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 626
  • Kultur: Nafuri
  • Klasse: Späher
  • Slayer of the Mountain King
  • SL einer Forenrunde DS-Online DS-Communitykalender Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet 250+ Postings Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet
    • Awards

Es ist einfach so unglaublich spannend!
Ich freue mich richtig aufs nächste Mal  :)  :-*
Ich mich auch  ;D Ihr seid einer heissen Spur am folgen  :thumbup:
Gespeichert
So macht man das in der Schweiz => sehr gut Flo!

"Teil des Forums, Teil der Crew... Teil des Forums, Teil der Crew... Teil des Forums, Teil der Crew..."


Flost888

  • Stufe 11
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 626
  • Kultur: Nafuri
  • Klasse: Späher
  • Slayer of the Mountain King
  • SL einer Forenrunde DS-Online DS-Communitykalender Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet 250+ Postings Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet
    • Awards
Updates der DS-Kampagne"Kristall der Schatten"
« Antwort #12 am: 26. Mai 2017, 23:23:50 »

Spielbericht von Kagrem (Assassinmaniac)

Während der Zaubergnom am nächsten Tag eine seiner komplizierten Schriftrollen liest, schnitze ich an meinem Schild rum und verbessere es mit Streben. Auch meine stolze Waffe, Zwergenreißer wird mit Waffenpaste behandelt. Nach einem kleinen Gespräch mit der Kriegerin Alia geht es auch schon weiter.
Nach kurzer Diskussion ob es nun mit Pferd, Pony oder zu Fuß weitergeht und wer jetzt vorne sitzen darf schwingt der Gnom sich gekonnt aufs Pferd (Reiten 1!) und zeigt mir die Leiter zum Sattel. Frechheit! Aber so einem Pony traue ich dann doch nicht über den Weg, einen Gnom als Pufferzone zum Maul des Untiers ist sicherlich praktisch.
Nach wenigen Stunden sehen wir auch schon Brachland, östlich Wao-Fus. Was soll man da sagen, genauso wie man sich das vorstellt. Karge Felsen, nirgends Felder oder etwas Lebendiges als ein paar Echsen zu sehen.
Da lässt Kommandant Daisuke den Zug aus 35 Söldnern plötzlich anhalten und Kampfeslärm ertönt weiter vorne.
Ext und ich sehen nicht was dort vorgeht (Bemerken nicht geschafft), bis plötzlich eine Horde Orks zwischen Felsen hervorkommt. Die Grünhäute sind schwer gerüstet. Schaffbar, aber eine Herausforderung.
2 der ekligen Biester kommen auf uns zu. Den ersten lächerlichen Schlag wehre ich mühelos ab, Ext wird jedoch stark getroffen und reitet schnell außer Hiebweite. Nachdem ich hinten vom Pferd rutsche und „Zwergenreißer“ ziehe, brülle ich aus voller Kehle meinen Kampfruf um nahe Gefährten anzuspornen, denn nicht nur wir sind im Kampf, sondern auch die Söldnerarmee wird bedrängt.
Mit einem mächtigen Hieb lasse ich das Breitschwert auf einen der mickrigen Orks niederfahren und verletze ihn schwer, während ich mit dem Schild zwei ihrer Hiebe abwehre.
Plötzlich laufen einige der Orks schreiend davon, dem Grinsen auf Ext´s Gesicht nach zu urteilen das Werk des neuen Zaubers.
Ein weiterer Hieb spaltet den ersten Ork und Blut spritzt an meiner Rüstung entlang. Der Andre versucht weiterhin eine Lücke in meiner Abwehr zu finden und scheitert kläglich am Fjordschild.
Aus dem Augenwinkel sehe ich wie Ext weiterhin Zauberformeln murmelt und mit seiner Magie der feindlichen Armee zusetzt. Die Söldnerarmee tut ebenfalls ihren Teil und hält den feindlichen Angriffen tapfer stand.
Der Ork tänzelt weiterhin um mich herum und tut sein Bestes, wird jedoch ohne getaner Arbeit von einer meiner Finten niedergestreckt.

Sofort wende ich mich dem größeren Kampf zu und entdecke, dass Ext bereits vorausgeritten ist, auch ich schließe auf.
Kurz erstarre ich, als ich den Oger sehe, der in einem hitzigen Kampf mit Hauptmann Daisuke ist und diesem nach einem Schlagabtausch zu Boden tritt und ihm den Kopf zertritt.
Entschlossen brülle ich, dass die Söldner sich bei mir formieren sollen, was Sie auch tun (Gei + Aura um 4 erleichtert wegen Schlachtruf). Als Anführer der Truppe, die noch aus 31 Mann besteht teile ich die Gruppe auf die verbliebenen Orks und den Oger. Gestärkt von Ext stürme ich als Erster voraus mit meinen Männern im Rücken.
Mein erster Schlag wirft den Oger zu Boden und fügt ihm eine klaffende Wunde zu, aus der grünes Blut hervorblubbert.
Immer noch unverletzt spüre wie Ext´s Kraft sich als Schutzschild um mich legt. Brüllend ramme ich dem Oger Zwergenreißer in den Bauch und pariere seinen ungezielten Schlag.
Der dritte Schlag beendet das jämmerliche Leben des fettwanstigen Anführers und sein schwerer Leib fällt zu Boden.
Die Schlacht ist gewonnen!
Verächtlich ziehe ich besten Zwergenschmodder aus dem Bauch und rotze ihn auf den Oger um direkt danach mein Schwert an ihm zu säubern.
Alia beglückwünscht mich, der Rothaarige Fimmel (Takuja) guckt eher überrascht auf mich und den Oger.
Die Spurenleser teilen uns mit, dass Kapalu nicht mit diesen Orks war und zeigen Richtung Osten.
Alia erzählt uns, dass dort der „Abgrund“ steht, ein riesiger Berg, durchzogen von einem Höhlensystem mit Portalen in die Hölle und unsäglichen Kreaturen.
Die Söldner - erschreckt von Alias Geschichte - weichen zurück und wollen zurück nach Chanji.
Durch eine Ansprache in der ich erkläre, dass Kapalu immer noch zerstört werden muss und das Kopfgeld noch aussteht schaffe ich es 4 der Söldner zum Mitkommen zu bewegen (Gei+AU) und auch Takuja lässt sich überzeugen (Gei+Au-2).
Unser kleiner Trupp besteht nun aus Ext, Takuja, Alia, einem Zauberer, einem Krieger und mir.
Nachdem wir uns die Leichen näher angesehen haben und Daisukes Katana mitnehmen, das magisch zu sein scheint, weise ich die Söldner an die Orks zu durchsuchen und ihre Ausrüstung aufzubessern.
Nach 2 Stunden erfolglosen Kräutersuchen oder auch „durch die Wallachai hüpfen“ von Ext und erfolgreichem Schildaufbessern von mir geht es schließlich zu Pferd weiter.

Nach und nach kommen wir dem „Abgrund“ näher. Wir schlagen unser Nachtlager auf, versammeln uns um ein Lagerfeuer und besprechen bei meiner letzten Flasche Reisschnaps (die älteste aus dem Tempel Wao-Fus!). Jetzt lernen wir auch die Namen der beiden anderen kennen: Sinas, der ZW und Hinata, ein Krieger mit stumpfer Waffe. Als ich ihn auf seinen beeindruckenden Hammer aufmerksam mache, reagiert er mit einer komisch weichen Stimme und sagt, dass sein Hammer wahrlich beeindruckend ist. Daraufhin rücke ich ein kleines bisschen von ihm weg. Ext unterhält sich derweil mit Sinas und beide geben mit ihren Zaubersprüchen an. Hört sich auf jeden Fall so an.
Die aufgestellten Wachen erleben eine stille Nacht und so geht es am nächsten Morgen weiter Richtung „Abgrund“.
In der Nähe des mächtigen Berges wird es dunkel und merklich kühler, da eine dichte Wolkendecke die Sicht zur Sonne versperrt. Über uns steigen giftige Dünste gen Himmel und Alia bemerkt, dass sie Recht hatte: Hier wartet nur Tod und Verderben.
Nach einigen Wendungen den Berg hoch müssen wir die Pferde stehen lassen und nehmen den beschwerlichen Aufstieg vor, bis wir vor einem riesigen Drachenmaul ähnlichem Eingang stehen.
Hinata bekommt meinen geliebten Streitkolben „Nasenbruch“, sodass er noch eine Fackel tragen kann (Menschen *pfft*).
Ext weißt die Anderen noch auf den rutschigen Boden hin, woraufhin Takuja sich auf die Fresse legt. Besonders vorsichtig gehen wir nun in die Höhle hinein.
Mit erhobenem Schild und „Zwergenreißer“ im Anschlag betrete ich die Höhle, hinter mir meine Kamaraden.
Der erste Schritt in die Höhle offenbart mir unter den Füßen unzählige Knochen auf dem Boden. Ich erkenne verschiedene Durchgänge und hole auf Ext´s Hinweis den Kristall aus der Tasche. Dieser reagiert jedoch nicht wirklich auf die verschiedenen Richtungen und ich strakse Richtung Norden vor ran.
Diese Höhle hat einen glatt geschliffenen Boden, sonst fällt nichts besonderes auf. Auch eine Magie-Leuchten Probe von Ext führt zu nichts (Patzer).
Der Korridor Richtung Osten führt Richtung Erdinneres und wir folgen dem sich windenen Verlauf.
Am Ende des Tunnels gelangen wir an einen großen Abgrund, in dem viele kleine Felsvorsprünge zu sehen sind. Auf die Frage hin, wer Seil dabei hat, bekomme ich 15m und frage Hinata ob er eine Kletterpartie wagen würde (Gei+AU -> nicht geschafft). Mit weiteren Überredungsversuchen und Hin und Her erklärt Sinas schließlich, dass es sicher noch einen anderen Weg geben muss, wenn auch Kapalu hierhergekommen ist.
Ext findet nach kurzem Suchen auch direkt einen Eingang mit einer Treppe, der wir direkt folgen. Mit Deckung von Hinten werde ich (mal wieder) voraus geschickt. Auf allen Vieren klopfe ich jeden Stein mit der Axt ab. Laut aber sicher! Bei der nächsten Treppe bietet Alia sich an vor zu gehen. Abgesichert mit einem Seil und das Schild über dem Kopf erhoben geht sie weiter bis zu einer Tür.
Wir stellen uns vor der Tür auf, entknoten uns und nachdem Ext einen Schlafzauber gewirkt hat, öffnen wir die Tür leise.
Es scheint ein Wachraum zu sein, der länger nicht mehr benutzt wurde, wie die Staubschicht auf dem Tisch deuten lässt. Die Kisten im Raum sind schnell aufgehebelt, enthalten aber nur Pluder, für mich jedenfalls, woraufhin wir nach kurzem Fackelverteilen weitergehen.
Zurück im Gang folgen wir der nächsten Biegung und einer Treppe nach unten. Diese führt auf den Boden des vorherigen Abgrunds. Gut, dass wir hier nicht runtergefallen sind!

Hier endet die Session. Es hat wieder einmal einen Heidenspaß gemacht und ich freue mich auf die nächste Runde.
Gespeichert
So macht man das in der Schweiz => sehr gut Flo!

"Teil des Forums, Teil der Crew... Teil des Forums, Teil der Crew... Teil des Forums, Teil der Crew..."


Flost888

  • Stufe 11
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 626
  • Kultur: Nafuri
  • Klasse: Späher
  • Slayer of the Mountain King
  • SL einer Forenrunde DS-Online DS-Communitykalender Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet 250+ Postings Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet
    • Awards

An dieser Stelle bedanke ich mich bei Assassinmaniac für den ersten Spielbericht aus SC-Sicht :)

Eure SCs habt folgende EP verdient:
200 EP für Gegner
30 EP für Abenteuer "Das Rätsel um Wao-Fu"(inkl. Raum-EP, sonstige EP)

Besondere Situationen:
Ext: Verhalten Gruppenkampf = 20 EP

Rollenspiel:
Ext, Kagrem = 30 EP Super Rollenspiel, sehr authentisch und intensiv :) :) :) :thumbup: :thumbup: :thumbup:
Gespeichert
So macht man das in der Schweiz => sehr gut Flo!

"Teil des Forums, Teil der Crew... Teil des Forums, Teil der Crew... Teil des Forums, Teil der Crew..."


Agonira

  • Stufe 15
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 1107
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Ehrengrenzer
  • Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet DS-Pet: Besitzt ein DS spielendes Haustier Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund DS-Communitykalender 1000+ Postings Registrierter Betatester Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt
    • Awards
Antw:Updates der DS-Kampagne"Kristall der Schatten"
« Antwort #14 am: 28. Mai 2017, 10:39:28 »

Klingt nach einer epischen Schlacht... und die Handlung scheint sich langsam zuzuspitzen.  ;D