Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: [Spielbericht] Zombieslayers  (Gelesen 6217 mal)

Blakharaz

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2212
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
  • Beta (Bronze): Hat an einem abgeschlossenen Betatest teilgenommen Festgesessen: Top 10 der Most-Online Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Ulf: Hat im März 2013 am Flimmerschwinden teilgenommen und den Ulf gemacht Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet 500+ Postings DS-Communitykalender Wild sei die Jagd: Hat das Arltum Fahlstepp in den Kronkriegen unterstützt
    • Awards
[Spielbericht] Zombieslayers
« am: 21. November 2012, 13:07:25 »

Nachdem ich schon Sonntag mal eine kurze Testrunde Zombieslayers mit meinem kleinen Bruder spielen konnte, in der er nichtmal eine Stunde durchgehalten hatte, war mein Interesse geweckt auch mal eine etwas l?ngere Sitzung zu spielen. So trafen wir uns gestern Abend um ein paar Zombies zu slayen.
Leider sprang kurzfristig noch einer meiner Pflichtspieler ab, aber mein gro?er Bruder sagte gl?cklicherweise noch kurzerhand zu, nach der Arbeit vorbeizukommen, wodurch meine Runde zumindest wieder auf drei Spieler und mich angewachsen war, von denen jedoch zwei noch nie DS gespielt hatten. Die Charaktererstellung war (fast) gewohnt  z?gig abgeschlossen (die neue Spielerin hat gut 45 Minuten gebraucht, aber bei jedem anderen System braucht sie mindestens zwei Stunden um sich einen Char zu bauen).
So sammelten sich dann um gemeinsam der Apokalypse zu trotzen (alle Stufe 1)
- Monika, eine Rettungssanit?terin (Gehirn)
- Lea, eine Fahradkurierin (Beine)
und Erik, ein Kampfsportler (Muskeln), dieser kam jedoch erst gut zwei Stunden sp?ter hinzu. Besonders sch?n fanden die Spieler die Idee mit den Pl?nderungsw?rfen bei der Charaktererstellung.
Als Handlungsort w?hlten wir Gie?en/Hessen (wo wir alle Leben) in heutiger Zeit, was sich noch als wahrer Segen f?r den Spielleiter (also mich) erweisen sollte.
Ein kurzer Einschub f?r die Regeln: Die Zombies zu bauen hat mir wirklich spass gemacht (der Baukasten ist sch?n)  :) und ging sehr schnell von der Hand, ich erstellte die Zombies aus "The walking dead". Da mir das Vorr?te-System im Prinzip gef?llt, aber dann doch zu sehr verallgemeinert, teilte ich es in mehrere Vorrats-Kategorien auf: Nahrung - Medizin - Technik/Ersatzteile - Treibstoff; ?ber Munition lies ich genau Buchf?hren (alleine aus dem Grund, da diese besonders rar ist, wie in Zombiesettings meist ?blich). Die neuen Talente passte ich grob ?ber den Daumen gepeilt an DS4 Regeln an, aber ausser dem Sani Talent wurde keines ben?tigt. Den Spielern erlaubte ich weiterhin bei der Charaktererstellung eine ihrer klassenspezifischen Eigenschaften gegen eine andere zu tauschen, genutzt wurde es lediglich bei der Sanit?terin, die dann Vernunft und Geschick g?nstiger steigern konnte.

Nun zum Geschehen: Seit der Zombieapokalypse, die erst ein paar Wochen zur?cklag, schlugen sich Lea und Monika alleine durch. Da ihre Vorr?te aufgebraucht waren, beschlossen sie sich in der Stadt Treibstoff und Nahrung zu organisieren. (Die Spielerinnen gingen also an die Planung, was gut anderthalb Stunden Spielzeit kostete, da sie sich, ?ber den Stadtplan gebeugt, erst ?ber die besten Fluchtm?glichkeiten und strategischen Bewegungen einigen mussten.) Also ging es mit vollgas, in Monikas Auto, rein in die Stadt zur ersten Tankstelle, in der Hoffnung das dort das Stromnetz noch in Ordnung w?re. W?hrend Monika ihr Auto volltankte, sperrte Lea einen Zombie im Tankstellen Geb?ude ein und beobachtete eine weitere Gruppe Zombies, die sich aus Richtung Supermarkt auf der anderen Stra?enseite in ihre Richtung bewegte. Rechtzeitig flohen die beiden dann und fuhren zum Polizeipr?sidium, nur zwei Stra?en weiter, in der Hoffnung dort eine Waffe zu finden. Ohne gr??ere Probleme kamen sie dort an, verfolgt von den zwar langsamen, aber hartn?ckigen Zombies. W?hrend Monika im Auto startbereit wartete lief Lea ins Geb?ude, weichte zwei Zombies geschickt aus und fand schlie?lich eine Brechstange und eine Pistole, mit halbvollen Magazin. Rechtzeitig floh sie aus dem Geb?ude und die beiden Frauen konnten im Auto davonfahren, um wiederrum zur n?chsten Tankstelle zu fahren, um weitere Kanister mit Benzin zu f?llen.
W?hrenddessen brach Erik aus seinem Unterschlupf auf, sein Katana auf dem R?cken (dass er sich zu begin f?r drei Pl?nderungsw?rfe erworben hatte), um Nahrung zu finden. Auf der Stra?e h?rte er dann ein Auto, so dass er sich in diese Richtung bewegte, in der Hoffnung anderen ?berlebenden zu begegnen. Auf dem Weg schnappte er sich ein Motorrad aus nem Motorradshop um es an die n?chste Tankstelle zu schieben (just jene, die die beiden Frauen nun ansteuerten). An der Tankstelle kam es nun zur ersten wirklich ernsten Konfrontation mit den Zombies: Noch bevor sich die drei Charaktere miteinander verst?ndigen konnten, kamen drei Untote aus dem Tankstellen-Geb?ude hervor, w?hrend sich eine gr??ere Gruppe auf der Stra?e n?herte. Erik zerlegte die ersten beiden Zombes relativ schnell mit seinem Schwert (mein Bruder hat ein einfach unversch?mtes W?rfelgl?ck), doch der dritte Zombie war deutlich hartn?ckiger: Er verletze Erik am Bein, bevor dieser unterst?tzt von der herbeieilenden Lea, ihm den Sch?del spalten konnte. Nun konnten sie die letzten Vorr?te in der Tankstelle pl?ndern (ein paar Schoko- und M?siriegel, dazu noch ein paar Erste-Hilfe-Taschen und Feuerzeuge). In einem Auto an der Tankstelle konnten sie (durch viel W?rfelgl?ck) noch eine Armbrust mit ein paar Bolzen finden, die sie auch schnell einpackten. Die Frauen konnten noch ein paar Kanister Benzin tanken, w?hrend Erik den anr?ckenden Zombies einen eillig gebauten Molotov-Cocktail entgegenschleuderte und damit die ersten beiden Zombies in Brand steckte. Danach wollten sie aus der Stadt fliehen, ?berlegten es sich aber noch schnell anders, als sie an einem Sportgesch?ft vorbeikamen und machten dort einen kurzen Halt. Im Sportgesch?ft besorgten sich Monika und Erik Rucks?cke und Baseball-Schl?ger, w?hrend Lea einer Gruppe Zombies auswich und sich ein Fahrrad schnappte. Nun endlich verlie?en sie die Stadt und sammelten sich auf einem Rastplatz ausserhalb der Stadt.
(An dieser Stelle verteilte ich erstmals Erfahrungspunkte, was dazu f?hrte, dass alle Charaktere eine Stufe aufstiegen)

Hier mach ich erstmal einen Bruch, der Rest kommt sp?ter...
Gespeichert

DonDuckeli

  • Stufe 9
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 416
  • g@w / X-Slayers
    • Awards
Antw:[Spielbericht] Zombieslayers
« Antwort #1 am: 21. November 2012, 13:17:22 »

Sch?n von den SC, sich erst einmal um die Ausr?stung zu k?mmern - sch?n geschrieben, freue mich schon auf den n?chsten Teil :)
Gespeichert

Deep_Impact

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3157
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Wiki-Ghoul™
  • Festgesessen: Top 10 der Most-Online Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Wikimaster: Für besondere Verdienste bezüglich der DS-Wiki Scriptor (Silber): 2+ offizielle Downloads für DS erstellt Wild sei die Jagd: Hat das Arltum Fahlstepp in den Kronkriegen unterstützt Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe 1000+ Postings Registrierter Betatester
    • Mein Blog
    • Awards
Antw:[Spielbericht] Zombieslayers
« Antwort #2 am: 21. November 2012, 13:39:52 »

Klingt nach einer locker aus dem Handgelenk improvisierten Runden. Gl?ckwunsch!

Zombie-Apokalype mal nicht im CoC-Railroading. Gef?llt mir sehr gut.

Gespeichert
| DS-X |

Blakharaz

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2212
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
  • Beta (Bronze): Hat an einem abgeschlossenen Betatest teilgenommen Festgesessen: Top 10 der Most-Online Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Ulf: Hat im März 2013 am Flimmerschwinden teilgenommen und den Ulf gemacht Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet 500+ Postings DS-Communitykalender Wild sei die Jagd: Hat das Arltum Fahlstepp in den Kronkriegen unterstützt
    • Awards
Antw:[Spielbericht] Zombieslayers
« Antwort #3 am: 21. November 2012, 13:56:32 »

Ja, das war wirklich der entspannteste Abend den ich je geleitet habe. Gerade dadurch, dass die Spieler genau wussten, was es wo gibt, brauchte ich eigentlich nur ein paar Beschreibungen und Zombies einzuf?gen, den Rest haben die Spieler f?r mich erledigt und hatten auch noch einen riesen Spass daran. Ich hatte zwar ein paar Handlungsaufh?nger eingef?gt, aber die wurden einfach ignoriert.  :D
Gespeichert

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 13395
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat 1+ MGQ geleitet Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
Antw:[Spielbericht] Zombieslayers
« Antwort #4 am: 21. November 2012, 14:09:13 »

Gef?llt :thumbup:

sico72

  • Stufe 14
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 990
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • GRENZLANDSLAYER
  • Orga eines DS-Community-Events Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Mitglied in einem DS-Club Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Hat DS-Material in eine andere Sprache übersetzt Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Registrierter Betatester DS-Communitykalender Mitglied der DS-Facebook-Gruppe
    • Awards
Antw:[Spielbericht] Zombieslayers
« Antwort #5 am: 21. November 2012, 17:14:55 »

H?rt sich echt gut an. Bisher konnt ich mir unter dem Setting nicht so wirklich ein Abentuer vorstellen ???. Danke f?r den Spielbericht

Blakharaz

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2212
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
  • Beta (Bronze): Hat an einem abgeschlossenen Betatest teilgenommen Festgesessen: Top 10 der Most-Online Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Ulf: Hat im März 2013 am Flimmerschwinden teilgenommen und den Ulf gemacht Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet 500+ Postings DS-Communitykalender Wild sei die Jagd: Hat das Arltum Fahlstepp in den Kronkriegen unterstützt
    • Awards
Antw:[Spielbericht] Zombieslayers
« Antwort #6 am: 21. November 2012, 17:24:50 »

Ok, weiter gehts:
Nachdem die Steigerungen erledigt waren, machten sich Spieler und Charaktere wieder ans Werk. Man stellte sich einander vor (vorher war da noch nicht wirklich Zeit f?r), versorgte Eriks Wunden und schaute sich den Rastplatz n?her an. Nachdem man in einem Kleinbus der am Rastplatz abgestellt war, noch ein paar medizinische Vorr?te (starke Schmerzmittel und ein bischen Gras) und einen Zombie gefunden hatte, began man die n?chsten Schritte zu planen. Die Charaktere waren sich ziemlich schnell einig, ohne weitere Waffen und mehr Munition musste man gar nicht erst anfangen, nach sicheren Orten zu suchen. Dabei kam noch zur Sprache, dass es angeblich in Schleswig-Holstein sichere Orte geben w?rde (eine der letzten Nachrichten ?ber Fernsehen und Radio), doch Erik glaubte da nicht wirklich dran. Dank der Ortskenntnisse von Monika, kam man sehr schnell auf die Idee, als n?chstes einen abstecher zum nahegelegenen Sch?tzenverein zu machen, um dort nach weiteren Waffen zu suchen. Noch bevor sie losfahren konnten, n?herten sich eine kleine Gruppe Zombies aus dem umgebenden Wald, die allerdings dank Armbrust und Schwert keine allzu gro?e Gefahr darstellten. Nun ging es ?ber die Autobahn in Richtung Sch?tzenverein und man suchte nebenbei noch nach einem gr??eren Fahrzeug (das Auto in dem sie bislang fahren ist ein Smart)  ;). Doch als man ein geeignetes fand, erhob sich aus einem nahen Linienbus eine ganze Meute Zombies, so dass man sich lieber schnell weitermachte.
Man fuhr durch ein leerstehendes Dorf (Lollar), was eine recht gespenstische Atmosph?re aufbaute und erreichte schlie?lich den Sch?tzenverein. Hier waren klare Kampfspuren zu sehen: ?ber zwei dutzend erledigte Zombies lagen auf dem Gel?nde, doch das Geb?ude war aufgebrochen und das Innere lag in absoluter Dunkelheit (da die Fenster verbarrikadiert wurden). Nachdem Monika ein paar Schritte ins Geb?ude gemacht hatte und den Strahl ihrer Taschenlampe in den Versammlungsraum lenkte, h?rten sie aus dem Inneren des Raums Ger?usche und schlurfende Schritte. Monika geriet in Panik und floh aus dem Geb?ude, Erik zog sich in den Eingang zur?ck und Lea zielte mit der Armbrust in die T?r?ffnung. Kurz wurde ?berlegt, ob man komplett fliehen sollte, doch entschied man sich anders und harrte der Dinge die da kamen. Monika (sehr widerwillig) und Lea gaben Erik Deckung, w?hrend die Zombies einer nach dem anderen in den engen Eingangsflur kamen und nacheinander erledigt wurden. Nach dem Kampf war Erik jedoch recht schwer verletzt und der Munitionsvorrat war auf drei Patronen f?r die Pistole und weiterhin drei Armbrustbolzen geschrumpft. Doch die M?hen zahlten sich teilweise aus, so fand man zumindest noch zwei Gewehre und ein dutzend Schuss Munition im Geb?ude.
Nun wollten sie sich nocheinmal auf die Suche nach etwas Essbarem machen, als Erik noch eine Idee hatte und sich schnell die Mitgliederliste des Sch?tzenvereins schnappte. Man suchte und fand dann einen, etwas ausserhalb des Ortes gelegenen Bauernhof und wollte diesen nach Nahrung (z.B. Kartoffeln) durchsuchen, dabei bemerkten sie noch K?he und Schweine in den St?llen, erstere schon sehr abgemagert und zweitere dabei sich gegenseitig aufzufressen. Weder wollte man die armen Tiere erschie?en (und damit wertvolle Munition vergeuden) noch sie mit H?mmern oder dem Schwert erschlagen, deshalb f?tterten sie die Tiere mit dem herumliegenden Futter und machte sich auf, den Bauernhof zu durchsuchen. Im Keller fanden sie tats?chlich noch Kartoffels?cke, doch im Bauernhaus lauerte ein weiterer Zombie, der jedoch schnell beseitigt war. Als man gerade schon glaubte keinen weiteren Gefahren zu begegnen, st?rmte ein etwa 12 j?hriger Zombiejunge aus dem Nachbarraum und hier hatte ich das Gef?hl, dass die Spieler sich kurz unsicher waren, ob man diesen wirklich einfach so erschlagen kann. Noch bevor Erik ihn erledigen konnte, biss der Junge ihm ins Bein.
Nun war helle Aufregung unter den Spielern: Stecken diese Dinger einen an? Schnell fuhren sie zur?ck in den Ort und st?rmten in die fast vollst?ndig gepl?nderte Apotheke. Beim Durchsuchen fand man noch einige Antibiotika und andere Medikamente und verabreichte diese Erik in der Hoffnung, dass sie helfen w?rden. Immernoch unsicher, aber mit Blick zu der schon untergehenden Sonne, ?berlegte man sich wo man einen sicheren Unterschlupf f?r die Nacht finden k?nnte. Zum Gl?ck kannte Erik einen Campingplatz ganz in der N?he, der an einem See liegt und in der Mitte des Sees eine kleine Insel. Schnell waren sich die Charaktere einig dorthin zu fahren und nachzuschauen, ob man ein Kanu finden k?nnte um dort hin?berzukommen. Auf dem Campingplatz angekommen, erledigten sie einen weiteren Zombie, fanden ein paar Zelte und auch Kanus, packten ihre Sachen zusammen und paddelten auf die Insel. Erik forderte die beiden noch auf, dass sie ihn sofort erschie?en sollten, falls er sich angesteckt haben sollte, dann fesselten die beiden Frauen Erik in seinem Zelt, Monika versorgte nochmals seine Wunden und man verbrachte eine unruhige, aber doch friedliche Nacht. Am n?chsten Morgen fanden sie Erik unver?ndert in seinem Zelt, was zur allgemeinen Beruhigung f?hrte. (Mit nochmaligem Punkte vergeben sind nun alle Charaktere Stufe 3)
Hier h?rten wir vorerst auf, aber eine Fortsetzung wurde bereits bei mir beantragt. ;)

Besonders sch?n fand ich noch folgende Rezension meiner Freundin, die von dem Setting eigentlich gar nicht begeistert war, heute morgen: Alleine dadurch, dass man den Handlungsort pers?nlich kennt, genau wei? wie es da aussieht und trotzdem dort einfach nirgends sicher ist, h?tte sich bei ihr eine unglaubliche Atmosph?re f?r das Setting aufgebaut.

Vielen Dank an das ?bersetzerteam, die eine einfach tolle Arbeit geleistet haben und uns diesen wirklich sch?nen und spannenden Abend erm?glicht haben.
Gespeichert

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 13395
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat 1+ MGQ geleitet Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
Antw:[Spielbericht] Zombieslayers
« Antwort #7 am: 21. November 2012, 22:20:22 »

Echt ehr unterhaltsam, war bestinnt sehr cool. Bin schon versucht, meine morgige, regul?re Runde spontan durch eine Zombieslayersrunde in der Hauotstadt zu ersetzen.

Auf jeden Fall :thumbup:
Zockt Ihr das eigentlich noch weiter oder war 's das?

Blakharaz

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2212
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
  • Beta (Bronze): Hat an einem abgeschlossenen Betatest teilgenommen Festgesessen: Top 10 der Most-Online Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Ulf: Hat im März 2013 am Flimmerschwinden teilgenommen und den Ulf gemacht Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet 500+ Postings DS-Communitykalender Wild sei die Jagd: Hat das Arltum Fahlstepp in den Kronkriegen unterstützt
    • Awards
Antw:[Spielbericht] Zombieslayers
« Antwort #8 am: 21. November 2012, 22:30:28 »

Also eine weitere Runde ist auf jeden Fall geplant. Ein paar weitere Leute w?rden jetzt sogar gerne noch einsteigen. Wann ich das zeitlich hinkriege, wei? ich leider noch nicht genau, weil jetzt erstmal meine Magisterpr?fungen anstehen. Aber ich finde innerhalb des n?chsten Monats bestimmt noch einen Termin um das weiterzuf?hren.  ;D
Gespeichert

Greifenklaue

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5288
  • Kultur: Caern
  • Klasse: Späher
  • Schießt schneller als er zieht ...
  • Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Mitglied in einem DS-Club Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat an 1+ MGQ teilgenommen Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt 1000+ Postings Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt DS-Communitykalender Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Registrierter Betatester
    • Greifenklaues Blog
    • Awards
Antw:[Spielbericht] Zombieslayers
« Antwort #9 am: 22. November 2012, 01:04:19 »

Vielen Dank an das ?bersetzerteam, die eine einfach tolle Arbeit geleistet haben und uns diesen wirklich sch?nen und spannenden Abend erm?glicht haben.
*schnief*

Die vielen Dank f?r den ausf?hrlichen Bericht!

Mit den Vorr?ten w?rde ich es ?hnlich handhaben.

Hast Du viel zufallsausgew?rfelt beim Pl?ndern oder selbst festgelegt?

Die gebauten Zombies kannst Du auch gern vorstellen ;)

Gespeichert
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."
 - Wychfinder General

Blakharaz

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2212
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
  • Beta (Bronze): Hat an einem abgeschlossenen Betatest teilgenommen Festgesessen: Top 10 der Most-Online Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Ulf: Hat im März 2013 am Flimmerschwinden teilgenommen und den Ulf gemacht Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet 500+ Postings DS-Communitykalender Wild sei die Jagd: Hat das Arltum Fahlstepp in den Kronkriegen unterstützt
    • Awards
Antw:[Spielbericht] Zombieslayers
« Antwort #10 am: 22. November 2012, 02:13:42 »

Also bei beim Pl?ndern hab ich es teils ausgew?rfelt, teils festgelegt, so waren z.B. in dem Sportgesch?ft ohne weiteres Rucks?cke und auch ein Fahrrad zu finden (ebenso ein Baseballschl?ger). Im Kleinbus und anderen Autos, sowie dem Sch?tzenverein (hier mit h?herer Chance Waffen zu finden) hab ich es immer ausgew?rfelt, bzw. von den Spielern ausw?rfeln lassen. Was ich jetzt da h?ufiger angewendet habe kann ich gar nicht genau sagen, etwa 50/50.
Die Zombies kann ich gerne auch noch mit Werten vorstellen, hab jetzt drei Varianten (Werte kann ich gerne noch nachreichen): Der "Standard" Zombie, Schleicher, die besonders hinterh?ltig sind (Hinterlistig III) und noch Zombiekinder, die sind zwar etwas schw?cher aber daf?r schneller und haben damit auch ne h?here Initiative (sehr zum Leidwesen meiner Spieler, die bisher dachten, ihre relativ niedrige Initiative reicht schon f?r die Zombies).
Gespeichert

Greifenklaue

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5288
  • Kultur: Caern
  • Klasse: Späher
  • Schießt schneller als er zieht ...
  • Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Mitglied in einem DS-Club Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat an 1+ MGQ teilgenommen Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt 1000+ Postings Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt DS-Communitykalender Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Registrierter Betatester
    • Greifenklaues Blog
    • Awards
Antw:[Spielbericht] Zombieslayers
« Antwort #11 am: 22. November 2012, 09:29:02 »

Was Zombieslayers gut vertr?gt, w?ren mehrere individuelle Pl?nderungstabellen - so muss man einfach ein paar Sachen - oder zumindest die Untertabelle - festlegen, denk ich auch!

Ich hab schon eine f?r ... Ballonfahrten ... ;)

Komme aber erst im n?chsten Jahr, da das Abenteuer drumrum zu schreiben!

@Zombies: Ja, stell ruhig mal komplett ein, dann kann man mal eine Sammlung typischer Zombies mahen, die man schnell im Spiel einsetzen kann!
Gespeichert
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."
 - Wychfinder General

DonDuckeli

  • Stufe 9
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 416
  • g@w / X-Slayers
    • Awards
Antw:[Spielbericht] Zombieslayers
« Antwort #12 am: 22. November 2012, 10:01:09 »

Ich freue mich schon auf weitere Spielberichte :)
Gespeichert

Blakharaz

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2212
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
  • Beta (Bronze): Hat an einem abgeschlossenen Betatest teilgenommen Festgesessen: Top 10 der Most-Online Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Ulf: Hat im März 2013 am Flimmerschwinden teilgenommen und den Ulf gemacht Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet 500+ Postings DS-Communitykalender Wild sei die Jagd: Hat das Arltum Fahlstepp in den Kronkriegen unterstützt
    • Awards
Antw:[Spielbericht] Zombieslayers
« Antwort #13 am: 22. November 2012, 10:27:25 »

Ich hab schon eine f?r ... Ballonfahrten ... ;)
Das macht mich jetzt mal wirklich neugierig... ;)
Was ich mir noch w?hrend dem Spielen ?berlegt habe, ist eine Pl?nderungstabelle f?r Tankstellen anzufertigen. Gerade wenn man erst kurz nach der Apokalypse spielt, werden davon bestimmt eine ganze Menge gepl?ndert.
Gespeichert

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 13395
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat 1+ MGQ geleitet Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
Antw:[Spielbericht] Zombieslayers
« Antwort #14 am: 23. November 2012, 08:28:22 »

Haben gestern auch gezombieslayed - Bericht folgt eventuell.