Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Pulpslayers - Regeln für Fahrzeugverfolgungsjagden  (Gelesen 1758 mal)

sico72

  • Stufe 14
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1011
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • GRENZLANDSLAYER
  • Orga eines DS-Community-Events Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Mitglied in einem DS-Club Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Hat DS-Material in eine andere Sprache übersetzt Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Registrierter Betatester DS-Communitykalender Mitglied der DS-Facebook-Gruppe
    • Awards
Pulpslayers - Regeln für Fahrzeugverfolgungsjagden
« am: 21. Mai 2019, 20:16:42 »

Wie einige wissen, arbeite ich gerade an Pulpslayers. Wir haben schon einige Test-Session (Slayvention, Grenzlandthing) gespielt.

Bei einigen Regeln komme ich aber nicht weiter. Wie macht man eine spannende Verfolgungdjagt in den Straßen einer Großstadt. Die Regeln sollen DS-ig sein. Also Proben mit W20 und genau so leicht zu spielen sein.

Ich komme hier nicht weiter. Ich habe mir schon Regeln bei etlichen anderen RPGs angeschaut. Es haut mich aber nichts wirklich um. Wer hat eine Idee hierzu oder vielleicht schon was in der Schublade.

Ich wende mich  bewusst an die beste und kreativste Community und bin gespannt was dabei hier rauskommt.   

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 13832
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat 1+ MGQ geleitet Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
Antw:Pulpslayers - Regeln für Fahrzeugverfolgungsjagden
« Antwort #1 am: 21. Mai 2019, 22:27:05 »

Da bei Verfolgungsjagden meistens nur der Steuernde Spieler am Zug ist (falls seine Kameraden nicht aus dem Fenster ballern), sollten Verfolgugnsjagdenauf jeden Fall schnell abgehandelt werden - sonst törnt das ab am Tisch.

Vergleichende Proben, modifiziert durch Fahrzeuggeschwindigkeit und Streckenmalus + zufällige Hindernisse (Tabellenergebnisse modifiziert durch Ortskenntnisse des Steuernden) sind da vllt. ein guter Ansatz, sollte auf jeden Fall aber "rasch" gehen und Raffinesse/Spannung mehr durch das erzählerische Element erhalten, statt endlose Würfelorgien mit zig Verlaufsoptionen.
Gespeichert

Snick79

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 282
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Zauberer
  • 250+ Postings Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet DS-Communitykalender
    • Awards
Antw:Pulpslayers - Regeln für Fahrzeugverfolgungsjagden
« Antwort #2 am: 21. Mai 2019, 22:54:41 »

Gab es da nicht in einem Adventskalender mal etwas zu Verfolgungsjagden?
Gespeichert

Dzaarion

  • Stufe 12
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 761
  • Kultur: Sandelfen
  • Klasse: Krieger
  • NachtDrache 🐉 DS-SL
  • SL einer Forenrunde DS-Online Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt DS-Communitykalender Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Scriptor (Silber): 2+ offizielle Downloads für DS erstellt Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt 250+ Postings Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet
    • Awards
Antw:Pulpslayers - Regeln für Fahrzeugverfolgungsjagden
« Antwort #3 am: 21. Mai 2019, 22:55:23 »

Erstmal würde ich ja fragen zu welcher Zeit oder genereller vor welchem Hintergrund dein Pulp-Setting spielen soll, Pulp an und für sich sehe ich erstmal nur als eine Art Ausrichtung des Genres aber wo/wann/wie das spielt kann ja anders sein.
Bei Straßen der Großstadt gehe ich jetzt aber mal nicht vom Römer aus, der mit seinem Streitwagen durch die Stadt heizt um Präfekt Motus Bericht zu erstatten, dass zwei Gallier mit einem großen Fass in Britanien angekommen sind, sondern eher 20er-50er Jahre?
Je nachdem wie man da herangehen will könnte das ja nen großen Einfluss auf die Mechanik haben...

Mir würde aber generell als erstes mal die Verfolgungsjagd aus der Slay! 02 (S. 13) einfallen, die von Agonira ja noch etwas erweitert und im 2017er Adventskalender als Verfolgungsjagdkarten zur Verfügung standen (Link), deren Grundgerüst man ja eigentlich auch für Verfolgungsjagden im Auto (o.ä.) nutzen könnte. Man müsste eben die Tabelle anpassen, aber das dürfte ja ein eher geringes Problem sein.

Zauberlehrling

  • Stufe 20
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2348
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Zauberer
  • Rattenprügler
  • DS-Communitykalender Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet 1000+ Postings SL einer Forenrunde DS-Online Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Pulpslayers - Regeln für Fahrzeugverfolgungsjagden
« Antwort #4 am: 21. Mai 2019, 23:06:55 »

Hi - es gibt auch das hier: 1-page-rpg "crash pandas" https://www.patreon.com/posts/crash-pandas-20172582 - ist sehr schräg, aber scheint in die richtige Richtung zu gehen.

Sintholos

  • Stufe 16
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1201
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Krieger
  • Slayer!!!!
  • 1000+ Postings Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet DS-Communitykalender Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Pulpslayers - Regeln für Fahrzeugverfolgungsjagden
« Antwort #5 am: 21. Mai 2019, 23:07:52 »

[...]

This. Und natürlich gibt es noch die Regeln aus Star Slayers bei den Dog Fights, wo es ja auch Mechaniken gibt, in denen behandelt wird, ob man einem Gegner entkommt oder nicht.
Gespeichert

Kampagnenberichte
Aspekte der Magie
Barcamar

Blakharaz

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2257
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
  • Beta (Bronze): Hat an einem abgeschlossenen Betatest teilgenommen Festgesessen: Top 10 der Most-Online Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Ulf: Hat im März 2013 am Flimmerschwinden teilgenommen und den Ulf gemacht Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet 500+ Postings DS-Communitykalender Wild sei die Jagd: Hat das Arltum Fahlstepp in den Kronkriegen unterstützt
    • Awards
Antw:Pulpslayers - Regeln für Fahrzeugverfolgungsjagden
« Antwort #6 am: 21. Mai 2019, 23:09:10 »

Zwei Vorschläge meinerseits:

Option A:
Beide Fahrer würfeln eine Probe - wer besser ist erreicht sein Ziel. Vorteil hier: Es geht schnell und unkompliziert, könnte aber je nach Situation etwas unzufriedenstellend sein.

Option B:
Verpasse der zu fahrenden Strecke eine "LK" (nur ein Arbeitsbegriff), die mittels erfolgreicher Fahren/Bewegungs-Proben reduziert wird. Jede der beteiligten Parteien hat ein separates "LK"-Konto. Ereichen die "LK" 0, erreicht die entsprechende Partei das Ziel. Befinden sich die Parteien innerhalb eines bestimmten Bereichs (ich sage jetzt einfach mal +/- 10 "LK"), können sie gegeneinander agieren (z.B. auf die anderen Schießen etc.).
Das Ganze könnte man dann noch mit Zufallsbegegnungen garnieren (umfallende Marktkarren, kreuzende Parade, hochfahrende Brücke etc.) - davon aber nicht zu viele.
Vorteile hier wären mMn, dass man alles innerhalb des DS-typischen Systems abhandeln könnte und mit ein paar W20-Würfen erledigt ist. Auch ist gut einschätzbar, wie viel Zeit vergeht: Sollte die Verfolgungsjagd z.B. zu einem bestimmten Ziel führen, kann so gut bestimmt werden, wie viel Zeit die zuerst eintreffende Partei vor ihren Widersachern hat.
Welches Fortbewegungsmittel genutzt wird, spielt mMn bei den meisten pulpigen Verfolgungsjagden keine so große Rolle (in einer Stadt macht es bei bestehender Ortskenntnis keinen so großen Unterschied ob man per Fahrrad, Pferd oder per Auto unterwegs ist). Wenn aber doch, könnte man das mit einem entsprechenden Modifikator regeln.
Gespeichert

sico72

  • Stufe 14
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1011
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • GRENZLANDSLAYER
  • Orga eines DS-Community-Events Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Mitglied in einem DS-Club Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Hat DS-Material in eine andere Sprache übersetzt Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Registrierter Betatester DS-Communitykalender Mitglied der DS-Facebook-Gruppe
    • Awards
Antw:Pulpslayers - Regeln für Fahrzeugverfolgungsjagden
« Antwort #7 am: 22. Mai 2019, 08:32:02 »

Erstmal würde ich ja fragen zu welcher Zeit oder genereller vor welchem Hintergrund dein Pulp-Setting spielen soll, Pulp an und für sich sehe ich erstmal nur als eine Art Ausrichtung des Genres aber wo/wann/wie das spielt kann ja anders sein.
Bei Straßen der Großstadt gehe ich jetzt aber mal nicht vom Römer aus, der mit seinem Streitwagen durch die Stadt heizt um Präfekt Motus Bericht zu erstatten, dass zwei Gallier mit einem großen Fass in Britanien angekommen sind, sondern eher 20er-50er Jahre?
Je nachdem wie man da herangehen will könnte das ja nen großen Einfluss auf die Mechanik haben...

Mir würde aber generell als erstes mal die Verfolgungsjagd aus der Slay! 02 (S. 13) einfallen, die von Agonira ja noch etwas erweitert und im 2017er Adventskalender als Verfolgungsjagdkarten zur Verfügung standen (Link), deren Grundgerüst man ja eigentlich auch für Verfolgungsjagden im Auto (o.ä.) nutzen könnte. Man müsste eben die Tabelle anpassen, aber das dürfte ja ein eher geringes Problem sein.

Pulpslayers ist im Prinzip ein Indiana Jones Setting.

Die Verfolgungsjagdregeln aus der Slay hatte ich zuerst im Fokus. Da Hindernisse aber immer nur den Fahrer betreffen (siehe CK) und man die vielschichtigen Proben und Talente bei Fahrzeugen kaum anwenden kann, habe ich beschlossen mit euch ein Brainstorming zu machen. Bei Fahrzeugen geht es immer nur um Reaktionen (Ausweichen, Bremsen) das wird schnell eintönig.

sico72

  • Stufe 14
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1011
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • GRENZLANDSLAYER
  • Orga eines DS-Community-Events Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Mitglied in einem DS-Club Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Hat DS-Material in eine andere Sprache übersetzt Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Registrierter Betatester DS-Communitykalender Mitglied der DS-Facebook-Gruppe
    • Awards
Antw:Pulpslayers - Regeln für Fahrzeugverfolgungsjagden
« Antwort #8 am: 22. Mai 2019, 08:42:41 »

Zwei Vorschläge meinerseits:

Option A:
Beide Fahrer würfeln eine Probe - wer besser ist erreicht sein Ziel. Vorteil hier: Es geht schnell und unkompliziert, könnte aber je nach Situation etwas unzufriedenstellend sein.

Option B:
Verpasse der zu fahrenden Strecke eine "LK" (nur ein Arbeitsbegriff), die mittels erfolgreicher Fahren/Bewegungs-Proben reduziert wird. Jede der beteiligten Parteien hat ein separates "LK"-Konto. Ereichen die "LK" 0, erreicht die entsprechende Partei das Ziel. Befinden sich die Parteien innerhalb eines bestimmten Bereichs (ich sage jetzt einfach mal +/- 10 "LK"), können sie gegeneinander agieren (z.B. auf die anderen Schießen etc.).
Das Ganze könnte man dann noch mit Zufallsbegegnungen garnieren (umfallende Marktkarren, kreuzende Parade, hochfahrende Brücke etc.) - davon aber nicht zu viele.
Vorteile hier wären mMn, dass man alles innerhalb des DS-typischen Systems abhandeln könnte und mit ein paar W20-Würfen erledigt ist. Auch ist gut einschätzbar, wie viel Zeit vergeht: Sollte die Verfolgungsjagd z.B. zu einem bestimmten Ziel führen, kann so gut bestimmt werden, wie viel Zeit die zuerst eintreffende Partei vor ihren Widersachern hat.
Welches Fortbewegungsmittel genutzt wird, spielt mMn bei den meisten pulpigen Verfolgungsjagden keine so große Rolle (in einer Stadt macht es bei bestehender Ortskenntnis keinen so großen Unterschied ob man per Fahrrad, Pferd oder per Auto unterwegs ist). Wenn aber doch, könnte man das mit einem entsprechenden Modifikator regeln.

Die Variante 2 gefällt mir schon ganz gut. Klingt umsetzbar.

sico72

  • Stufe 14
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1011
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • GRENZLANDSLAYER
  • Orga eines DS-Community-Events Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Mitglied in einem DS-Club Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Hat DS-Material in eine andere Sprache übersetzt Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Registrierter Betatester DS-Communitykalender Mitglied der DS-Facebook-Gruppe
    • Awards
Antw:Pulpslayers - Regeln für Fahrzeugverfolgungsjagden
« Antwort #9 am: 22. Mai 2019, 08:43:09 »

Hi - es gibt auch das hier: 1-page-rpg "crash pandas" https://www.patreon.com/posts/crash-pandas-20172582 - ist sehr schräg, aber scheint in die richtige Richtung zu gehen.

Das schau ich mir mal an....

Greifenklaue

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5550
  • Kultur: Caern
  • Klasse: Späher
  • Schießt schneller als er zieht ...
  • Mitglied in einem DS-Club Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Hat an 1+ MGQ teilgenommen Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt 1000+ Postings Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt DS-Communitykalender Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Registrierter Betatester
    • Greifenklaues Blog
    • Awards
Antw:Pulpslayers - Regeln für Fahrzeugverfolgungsjagden
« Antwort #10 am: 24. Mai 2019, 05:58:10 »

Erstmal würde ich ja fragen zu welcher Zeit oder genereller vor welchem Hintergrund dein Pulp-Setting spielen soll, Pulp an und für sich sehe ich erstmal nur als eine Art Ausrichtung des Genres aber wo/wann/wie das spielt kann ja anders sein.
Bei Straßen der Großstadt gehe ich jetzt aber mal nicht vom Römer aus, der mit seinem Streitwagen durch die Stadt heizt um Präfekt Motus Bericht zu erstatten, dass zwei Gallier mit einem großen Fass in Britanien angekommen sind, sondern eher 20er-50er Jahre?
Je nachdem wie man da herangehen will könnte das ja nen großen Einfluss auf die Mechanik haben...

Mir würde aber generell als erstes mal die Verfolgungsjagd aus der Slay! 02 (S. 13) einfallen, die von Agonira ja noch etwas erweitert und im 2017er Adventskalender als Verfolgungsjagdkarten zur Verfügung standen (Link), deren Grundgerüst man ja eigentlich auch für Verfolgungsjagden im Auto (o.ä.) nutzen könnte. Man müsste eben die Tabelle anpassen, aber das dürfte ja ein eher geringes Problem sein.

Die sind ziemlich spaßig, da würde ich drauf ansetzen.

Dabei drauf achten, dass de Probenpersonen wechseln, mal Fahrer, mal Beifahrer, mal die Hinteren ...
Gespeichert
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."
 - Wychfinder General

Zauberlehrling

  • Stufe 20
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2348
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Zauberer
  • Rattenprügler
  • DS-Communitykalender Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet 1000+ Postings SL einer Forenrunde DS-Online Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Pulpslayers - Regeln für Fahrzeugverfolgungsjagden
« Antwort #11 am: 24. Mai 2019, 07:30:15 »

@greifenklaue - möglicherweise gibt es karten wo zumindest drei (verfolgte) Leute proben machen müssen können - so wie:

Auto schlittert mit viel Schwung um eine sehr enge Kurve
- Fahrer muss darauf achten, die Kontrolle zu behalten, sonst Abstand kleiner
- Beifahrer muss Orienteieren Probe machen, sonst Abstand ebenfalls kleiner
- Auf der Ladefläche/hinteren Sitzen könnte jemand versuchen das verfolgende Auto zu behindern oder beschießen. Eine Kraftakt-Probe um etwas von der Ladefläche zu werfen, eine Schießen-Probe...

Dzaarion

  • Stufe 12
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 761
  • Kultur: Sandelfen
  • Klasse: Krieger
  • NachtDrache 🐉 DS-SL
  • SL einer Forenrunde DS-Online Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt DS-Communitykalender Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Scriptor (Silber): 2+ offizielle Downloads für DS erstellt Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt 250+ Postings Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet
    • Awards
Antw:Pulpslayers - Regeln für Fahrzeugverfolgungsjagden
« Antwort #12 am: 24. Mai 2019, 11:06:48 »

Die sind ziemlich spaßig, da würde ich drauf ansetzen.
Wäre wie gesagt auch mein erster Ansatz. Die Tabelle wäre ja relativ leicht passend zu modifizieren. Will er ja aber nicht also muss was neues her.


Option B:
Verpasse der zu fahrenden Strecke eine "LK" (nur ein Arbeitsbegriff), die mittels erfolgreicher Fahren/Bewegungs-Proben reduziert wird. Jede der beteiligten Parteien hat ein separates "LK"-Konto. Ereichen die "LK" 0, erreicht die entsprechende Partei das Ziel. Befinden sich die Parteien innerhalb eines bestimmten Bereichs (ich sage jetzt einfach mal +/- 10 "LK"), können sie gegeneinander agieren (z.B. auf die anderen Schießen etc.).
Das Ganze könnte man dann noch mit Zufallsbegegnungen garnieren (umfallende Marktkarren, kreuzende Parade, hochfahrende Brücke etc.) - davon aber nicht zu viele.
Vorteile hier wären mMn, dass man alles innerhalb des DS-typischen Systems abhandeln könnte und mit ein paar W20-Würfen erledigt ist. Auch ist gut einschätzbar, wie viel Zeit vergeht: Sollte die Verfolgungsjagd z.B. zu einem bestimmten Ziel führen, kann so gut bestimmt werden, wie viel Zeit die zuerst eintreffende Partei vor ihren Widersachern hat.
Welches Fortbewegungsmittel genutzt wird, spielt mMn bei den meisten pulpigen Verfolgungsjagden keine so große Rolle (in einer Stadt macht es bei bestehender Ortskenntnis keinen so großen Unterschied ob man per Fahrrad, Pferd oder per Auto unterwegs ist). Wenn aber doch, könnte man das mit einem entsprechenden Modifikator regeln.

Die Variante 2 gefällt mir schon ganz gut. Klingt umsetzbar.

Jop klingt spaßig. Da würde ich aber CKs Ratschlag
Da bei Verfolgungsjagden meistens nur der Steuernde Spieler am Zug ist (falls seine Kameraden nicht aus dem Fenster ballern), sollten Verfolgugnsjagdenauf jeden Fall schnell abgehandelt werden - sonst törnt das ab am Tisch.
im Hinterkopf behalten. Der Diskurs von Sintholos und mir ist ja auch absichtlich darauf ausgelegt (und auch aus ähnlichem Grund), dass er schnell abgehandelt wird und selbst das kann sich manchmal sehr in die Länge ziehen.


Die Verfolgungsjagdregeln aus der Slay hatte ich zuerst im Fokus. Da Hindernisse aber immer nur den Fahrer betreffen (siehe CK) und man die vielschichtigen Proben und Talente bei Fahrzeugen kaum anwenden kann, habe ich beschlossen mit euch ein Brainstorming zu machen. Bei Fahrzeugen geht es immer nur um Reaktionen (Ausweichen, Bremsen) das wird schnell eintönig.
Naja das ist nunmal das Problem bei einer Verfolgung man hat nur bedingten Einfluss...und ob es jetzt eine Aktion oder Reaktion ist wegen der man würfelt weiß ich nicht, ob das einen so großen Unterschied macht.
Man könnte jedoch noch ein paar (aktive) Manöver einführen: scharfe Kurve (AGI+VE), Wagen ruhig halten damit Thugs rüberspringen können (GEI+HÄ), mit dem Wagen schlingern um rübergesprungene Thugs abzuwerfen (AGI+BE), das andere Fahrzeug rammen, oder in eine Spur/auf ein Ziel zudrängen.
So könnten beide Fahrer aktiv etwas tun und müssten nicht nur auf Hindernisse warten.
Dabei sollten solche Manöver natürlich auf x pro Kampf Verfolgung limitiert sein. Die Limitierung könnte man im Zweifel ja noch durch zusätzliche Effekte in den gängigen Fahrer-Talenten erweitern, damit diese einen noch höheren Nutzen haben, da sie ja schon nur in sehr speziellen/seltenen Fällen zum Einsatz kommen, und sich so noch mehr lohnen

@greifenklaue - möglicherweise gibt es karten wo zumindest drei (verfolgte) Leute proben machen müssen können - so wie:

Auto schlittert mit viel Schwung um eine sehr enge Kurve
- Fahrer muss darauf achten, die Kontrolle zu behalten, sonst Abstand kleiner
- Beifahrer muss Orienteieren Probe machen, sonst Abstand ebenfalls kleiner
- Auf der Ladefläche/hinteren Sitzen könnte jemand versuchen das verfolgende Auto zu behindern oder beschießen. Eine Kraftakt-Probe um etwas von der Ladefläche zu werfen, eine Schießen-Probe...
Alle Spieler statt nur den Fahrer einzubeziehen wären natürlich auch eine Option, der Fairnesshalber müsste das aber auch für die NSC gelten und nur mit einer Seite sehe ich da schon eine mögliche Würfelorgie, die das Tempo aus der ganzen Verfolgungsjagd arg herausnehmen könnte.
SC1 - NSC1 - SC1 - NSC1 - SC1 - NSC1 ist eben ein deutlich flotterer Schlagabtausch als
"Wer ist dran? Ah der..." SC1 - SC2 "Wer jetzt? Ah der NSC" NSC1 - NS.. "Ne jetzt bin ich erst dran." SC3 - NSC2 - NSC3


Vielleicht wäre es sogar sinnvoll die Züge mit einem Timer abzuhandeln. Ja dann bräuchte man im Zweifel vielleicht noch ein Device am Tisch (Handy mag zwar immersionsbrechend sein, piept aber toll wenn deine Zeit abgelaufen ist, ne Taschenuhr hingegen könnte auch etwas passende Stimmung reinbringen), aber wenn jeder messbar nur 10 Sekunden für seinen Zug hat (und wenn er das Limit nicht einhalten kann sich selbst ausbremmst) sollte das das Tempo (sowohl das gefühlte als auch das tatsächliche, wie lange es dauert das ganze abzuhandeln) noch einmal erhöhen. Schließlich rennen die SC ja nicht nur sondern heizen mit Autos durch Großstädte...und wie das ausgeht sieht man ja beim Gatsby.

Greifenklaue

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5550
  • Kultur: Caern
  • Klasse: Späher
  • Schießt schneller als er zieht ...
  • Mitglied in einem DS-Club Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Hat an 1+ MGQ teilgenommen Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt 1000+ Postings Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt DS-Communitykalender Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Registrierter Betatester
    • Greifenklaues Blog
    • Awards
Antw:Pulpslayers - Regeln für Fahrzeugverfolgungsjagden
« Antwort #13 am: 24. Mai 2019, 20:55:39 »

@greifenklaue - möglicherweise gibt es karten wo zumindest drei (verfolgte) Leute proben machen müssen können - so wie:

Auto schlittert mit viel Schwung um eine sehr enge Kurve
- Fahrer muss darauf achten, die Kontrolle zu behalten, sonst Abstand kleiner
- Beifahrer muss Orienteieren Probe machen, sonst Abstand ebenfalls kleiner
- Auf der Ladefläche/hinteren Sitzen könnte jemand versuchen das verfolgende Auto zu behindern oder beschießen. Eine Kraftakt-Probe um etwas von der Ladefläche zu werfen, eine Schießen-Probe...
Alle Spieler statt nur den Fahrer einzubeziehen wären natürlich auch eine Option, der Fairnesshalber müsste das aber auch für die NSC gelten und nur mit einer Seite sehe ich da schon eine mögliche Würfelorgie, die das Tempo aus der ganzen Verfolgungsjagd arg herausnehmen könnte.
SC1 - NSC1 - SC1 - NSC1 - SC1 - NSC1 ist eben ein deutlich flotterer Schlagabtausch als
"Wer ist dran? Ah der..." SC1 - SC2 "Wer jetzt? Ah der NSC" NSC1 - NS.. "Ne jetzt bin ich erst dran." SC3 - NSC2 - NSC3
Ich würde mit Karten arbeiten und 50% davon an den Fahrer adressieren, 25% an den Beifahrer und 25% an die Hintensitzenden.

Evt. gibt es auch Aufgaben, die offen sind, wer sie erledigt ...

Daher eine Karte, eine Probe, ein Teilnehmer, den aber immer wieder ändern.

Vielleicht würde schon die simple Regel reichen, dass keiner zwei Proben hintereinander machen darf ...
Gespeichert
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."
 - Wychfinder General

sico72

  • Stufe 14
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1011
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • GRENZLANDSLAYER
  • Orga eines DS-Community-Events Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Mitglied in einem DS-Club Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Hat DS-Material in eine andere Sprache übersetzt Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Registrierter Betatester DS-Communitykalender Mitglied der DS-Facebook-Gruppe
    • Awards
Antw:Pulpslayers - Regeln für Fahrzeugverfolgungsjagden
« Antwort #14 am: 25. Mai 2019, 11:20:31 »

Ich bin begeistert.
Es geht also um eine Fahrzeugverfolgung in einer europäischen Großstadt.

Welche fluffigen PulpDinge könnten dem Fahrer passieren?
Schmeißt mal was rein.

Zum Beispiel :

Ein Kind läuft vor das Auto. Ausweichen (AGI+VE) oder Bremsen (GEI + HÄ)

Auf der Straße ist eine Öelspur. Spur halten (GEI+Hä) oder Ausweichen (AGI+VE)

Kommen wir auf mind. 20 Ereignisse?

Was sind die besten Proben für:

Ausweichen
Scharfe kurve
Schlagloch
behinderte Sicht
Spur halten
usw.....