Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Heldenhafte Begabung  (Gelesen 1489 mal)

Zauberlehrling

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3321
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • DS-Communitykalender Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet 1000+ Postings SL einer Forenrunde DS-Online Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Heldenhafte Begabung
« Antwort #15 am: 15. März 2021, 13:30:58 »

Ich würde sagen was du erreichen wolltest haste erreicht.
Ist halt nur für Helden gedacht und auch nur um zumindest gewisse Mindestwerte zu garantieren. Ich würde halt sagen, dass muss man bei der GH dann noch mit bedenken aber im allgemeinen finde ich macht es extakt das was es soll.

Danke :-* - habe schon an mir zu zweifeln begonnen. Ist sicherlich nicht jedermanns Sache - auch weil viele vll. gar kein Problem mit den Würfeln haben aber dafür ist das Fanwerk-Format da. Ich weiß nichtmal ob ichs immer einsetzen würde (auch ein Grund, warum ich selber nicht so ganz überzeugt wirke) - aber wenn es mal ein Problem in einer meiner Runden darstellen sollte werde ich es vorschlagen.
Gespeichert
ZLs Fanwerke

Dzaarion

  • Stufe 16
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1321
  • Kultur: Sandelfen
  • Klasse: Krieger
  • NachtDrache 🐉 DS-SL
  • SL einer Forenrunde DS-Online Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt DS-Communitykalender Scriptor (Silber): 2+ offizielle Downloads für DS erstellt Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt 250+ Postings Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet
    • Awards
Antw:Heldenhafte Begabung
« Antwort #16 am: 15. März 2021, 13:48:08 »

Naja die Kritik ist ja schon berechtigt, aber deine Erklärung macht ja klar was du willst ;)
Naja da wir extra ein System benutzen, bei dem auch 20+ Proben schief gehen können für mich schonmal nicht :D Aber ja ich denke auch, dass es die gibt denen das gefällt.

Vielleicht könnte man aber doch ein Talent (mit bestimmten Bedingungen  ???) draus machen und dessen Wirkung nochmal steigern (dafür aber auf einzelne Werte splitten  ???)?. Dann gäbe es auch keine Zweifel dass Agoniras Umbarbarbar deine Gruppe locker tothauen darf (hat sie nämlich recht mit ;))

Sintholos

  • Stufe 19
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1846
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Krieger
  • Slayer!!!!
  • 1000+ Postings Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet DS-Communitykalender Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Heldenhafte Begabung
« Antwort #17 am: 15. März 2021, 14:12:39 »

Mir gings weniger um Kritik als mehr um Klarstellung.   :)

Tatsächlich bin ich aber irgendwie der Typ, der 0 Probleme mit dem Standardsystem sieht. Ich denke, dass es auch seine schönen Momente hat. Gerade Verteidigungspatzer kommen doch dann erst recht zur Geltung.
Und dazu kommt, dass man das Spielsystem auch ein wenig ausreizen muss. Es gibt einige Möglichkeiten, GA-Mali zu erzeugen, ob mit Waffen, Talenten, Zaubern die Abwehr ignorieren oder diese senken. Spieler scheinen bloß oft die Auswirkungen von Buffs und Debuffs zu unterschätzen, obwohl dies gerade durch moderne Rollenspiele, egal ob MMO oder Singleplayer durchaus bekannte Konzepte sind.
Gespeichert

Kampagnenberichte
Aspekte der Magie
Barcamar

Zauberlehrling

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3321
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • DS-Communitykalender Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet 1000+ Postings SL einer Forenrunde DS-Online Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Heldenhafte Begabung
« Antwort #18 am: 15. März 2021, 14:27:04 »

@S:
Patzer bleiben bei mir weiterhin Patzer - du weißt wie ich zu Glückpilz/Heldenglück* stehe und all das was hier steht beeinflusst das nicht. Ich gehe bei dem gesamten System immer davon aus, dass weiterhin eine Probe gewürfelt wird (und man diese verpatzen kann). Bei Angriff, Verteidigung, Zauber, Klettern,... Nur wenn sie gelingt wird eben vorgebeugt, dass die magische Aura "nur" 2 Runden hält - beim Heiler Stufe 10.

Buff/Debuff: Du hast recht - man könnte all das was ich machen will nicht nur mit einem BUFF für den SC erreichen - sondern natürlich auch mittels DEBUFF des Gegners. Es ist psychologisch (finde ich) cooler wenn man selbst "besser" wird (und zwar absolut) anstatt relativ zu den anderen gesehen (indem die schlechter werden).

@D:
Wie meinst du das: Das man es statt auf KÖR/AGI/GEI sondern auf ST/HÄ/GE/BE/VE/AU bezieht?

* Zur Erklärung: Die Talente Glück/Heldenglück finde ich selber zu "gamey"- das ist meine persönliche Auffassung. Ich verwende die bei meinen Charakteren nicht - ich verwende eher Diener des Lichts und Zwistpunkte, da habe ich dann zumindest das Gefühl mein Charakter hat sich das verdient...
Gespeichert
ZLs Fanwerke

Dzaarion

  • Stufe 16
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1321
  • Kultur: Sandelfen
  • Klasse: Krieger
  • NachtDrache 🐉 DS-SL
  • SL einer Forenrunde DS-Online Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt DS-Communitykalender Scriptor (Silber): 2+ offizielle Downloads für DS erstellt Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt 250+ Postings Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet
    • Awards
Antw:Heldenhafte Begabung
« Antwort #19 am: 15. März 2021, 17:35:20 »

@Sintholos
Bei meinem 20+-Proben-System gehts ja auch nicht darum NSC zu benachteiligen ... eher SC. Debuffs etc. werden voll ausgereizt.

@Zauberlehrling
Ne direkt auf Schlagen, Schießen, Abwehr etc. Bei nicht-Kampf-Proben könnte man hingegen welche zusammenfassen.
Je spezifischer es ist destso höher darf der Bonus sein.