Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Fanwerk-2-Loot [April 2019]  (Gelesen 570 mal)

Dzaarion

  • Stufe 10
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 475
  • Kultur: Sandelfen
  • Klasse: Krieger
  • NachtDrache 🐉 DS-SL
  • SL einer Forenrunde DS-Online Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt DS-Communitykalender Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt 250+ Postings Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet
    • Awards
Fanwerk-2-Loot [April 2019]
« am: 01. April 2019, 17:56:21 »

Aloha liebe Slayer!

Auch wenn schon zum Geburtstag gratuliert wurde, offiziell ein Jahr alt wird das Fanwerk-2-Loot erst heute :D
Ein Jahr läuft diese Aktion nun also schon und zusammen mit meiner kleinen Weihnachtsüberraschung kommen wir bereits auf 13 Beiträge und 9 Schreiber, denen ich allen noch einmal herzlich für ihre Mühe danken möchte. Ein besonderer Dank geht auch an Greifenklaue, der das Fanwerk-2-Loot immer mal wieder auf seinem Blog featured.
Für das Jubiläum habe ich mir etwas ganz Besonderes aufgehoben. Nachdem ich das Neujahr genutzt habe um die Slayer’s Pit vorzustellen wird es heute endlich Zeit das zweite der großen Fanprojekte endlich angemessen zu würdigen.


Ich stelle also vor: Die Slay!.














Da ich feige bin, drücke ich mich auch ganz einfach davor mich für eine der Ausgaben entscheiden zu müssen, indem ich einfach die Aktion als solche hier vorstellen möchte ;D

Trotz ihres extrem professionellen Äußeren ist die Slay!, wahrscheinlich zur Überraschung einiger, eben doch ein Fanwerk und damit ist es längst überfällig, dass die Slay! in einem Fanwerk-2-Loot entsprechend gewürdigt wird.

Wer sie noch nicht kennt (was hoffentlich niemand hier im Forum ist): die Slay! ist das offizielle Fanzine für Dungeonslayers, in der unter einem Oberthema Beiträge von verschiedenen Autoren aus dem Forum zusammengetragen, aufbereitet und fein säuberlich lektoriert zu einem Heft (bzw. PDF) zusammengefasst werden.

Lauter geheimster Insider-Informationen, ist die Idee, für ein Dungeonslayers-Fanmagazin zuerst wohl durch MH+ im September 2012 aufgekommen. Der gute Sphärenwanderer nahm sich schließlich der Idee an und nachdem Greifenklaue den Namen zusteuerte wurde fleißig an der ersten Ausgabe gewerkelt, die schließlich im März 2013 das Licht der Welt erblickte.

Von Anfang an sollte die Slay! sowohl Crunch (in Form von Dungeons, Heldenklassen, Tabellen und Tipps) als auch Spielberichte liefern.
Zusätzliche ursprüngliche Ideen wie eine Rubrik, die sich mit anderen Medien oder gar anderen Systemen oder Nützlichem für das Rollenspielerdasein beschäftigt wurden fallen gelassen, dafür konnte man sich jedoch durch heroischen Einsatz eine der Geheimformeln des CK aneignen und zusammen mit einem schönen Artikel zum Thema Fanwerktipps, einem Spielbericht, einer Regelerklärung zu Proben über 20, dem Goblin-Survivalguide und einer schönen Mischung aus Dungeons, Tabellen sowie Tipps für winterliche Landschaften, ging die Slay! 01 unter dem Titel Winterspecial online.

Unter der gleichen Leitung (Sphärenwanderer und Greifenklaue) begannen dann auch schon bald die Arbeiten an der Slay! 02. Ein Jahr später, im März 2014, ging es dann vom Winter in die Stadt, wo die Stadtratten uns ein Jahr später erneut viel neues Spielmaterial, aber auch erneut Spielberichte, Regeltipps und Erläuterungen, aber auch Erfahrungsberichte zu Fanwerken, ein Artikel über Battlemaps und ein Interview mit CK zu StarSlayers brachten.

Mit dem Rückzug Sphärenwanderers von der großen Bühne begann das Projekt jedoch etwas zu stocken. Im Hintergrund wurde weiter geplant und diskutiert, doch konkrete Pläne rückten in weite Ferne. Schließlich schnappte sich Greifenklaue sico72, doch ganz rund lief immer noch nicht alles, also musste eine Frau ran. Agonira wurde hinzugeholt und mit einem lauten Knall meldete sich die Slay! auf der 5. Slayvention, im September 2017, dreieinhalb Jahre nach ihrer letzten Veröffentlichung zurück. Als Untote & Zombies erhob sich ein wahrer Behemoth aus dem Sumpf des Vergessens. Die fast dreimal längere Ausgabe konnte mit alten Tugenden und Stärken aufwarten und brachte zudem noch neues wie Berichte von der Slayvention, die Vorstellung eines DS-Clubs, einer Kurzgeschichte, das völlig überarbeitete und auf DS-4.0 angepasste Regelwerk zu Zombieslayers … außerdem durften wir über die Apokalypse abstimmen.

Doch selbst damit war das ganze Pulver der neuen Redaktion noch nicht ganz verschossen. Vor genau einem Jahr ging nicht nur das erste Fanwerk-2-Loot online, sondern CK überraschte viele mit einer ominösen Ankündigung, die uns auf Zombiesuche schickte. Was einige (mich eingeschlossen) erst für einen Aprilscherz hielten, entpuppte sich als geschickter Streich der Slay!-Redaktion, die den erfolgreichen Findern die Sonderausgabe der Slay! einbrachte. Als   Slayerzombies wurde das Thema der letzten Slay!, vor allem aber das Zombieslayers-Regelwerk auf links gedreht und uns ein komplettes neues Regelwerk gebracht, das zur Abwechslung uns nicht die hirnloses Untoten niedermachen, sondern uns selbst zu ebendiesen machte.

Jede Slay! ist also randvoll mit verschiedenste Dingen, vor allem aber schönem Material, das jede Runde bereichert. Jede Ausgabe der Slay! ist also für jeden Slayer einen Blick wert. Was genau jede Ausgabe an Regelerweiterungen bereit hält findet ihr am allerbesten heraus, indem ihr selbst einen Blick in sie werft…schließlich ist sie kostenlos und jeder kann sie sich einfach downloaden.

Unter dem Thema Wüste entsteht zur Zeit die Slay! 04, doch die Geheimnisse der Wüste offenbaren sich eben nicht jedem und so werden wir alle voller unGeduld warten, bis die Weisen entscheiden, das wir einen Blick in die Mysterien des Sandes werfen dürfen. Gut Ding will eben Weile haben, wie Agonira mit der Slay! 03 bereits eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat.

Durch einen gewissen Zauberer forciert gibt es mit Magie & Technik zwar schon eine Idee für das Thema der nächsten Ausgabe, allerdings gibt es auch einen Thread, in dem jeder seine Themenvorschläge posten kann.


Zum Abschluss möchte ich noch mal allen Beteiligten, aktuellen wie vergangenen, Redakteuren wie Artikelautoren, der Slay ganz herzlich für ihr großes Engagement und ihre tolle Arbeit, durch die sie uns allen ein so grandioses Fanwerk immer wieder kostenlos zur Verfügung stellen, danken. Vielen, vielen Dank für eure Mühe und eure Arbeit. Besonders aber natürlich noch mal an Sphärenwanderer, Greifenklaue, sico72 und Agonira, die die Slay! aus dem Boden gehoben haben und noch immer weiterführen.

Außerdem noch ein Dankeschön an Agonira und Greifenklaue, die mir für Fragen über die Slay zur Verfügung standen und mich ein wenig aufklären konnten.

Wer die Slay! gerne unterstützen und die Arbeit der Beteiligten entsprechend würdige möchte, kann dies ganz einfach tun: sagt alle artig danke ;).
Wer sich, so wie die Beteiligten der Slay!, so viel Arbeit macht verdient zumindest, dass sich auch diejenigen, die sonst nur klammheimlich alles stibitzen, ein paar Minuten Zeit für einen Kommentar nehmen. Feedback hilft, ebenso hilft konstruktive Kritik immer weiter und letztlich profitiert ihr selbst ja davon. Zudem gibt es noch immer das Crowdfunding für die Slay! 03, für diejenigen die das Magazin lieber in physischer Form haben wollen.
Ansonsten traut euch ruhig euer Material anzubieten, wenn es zum Thema passt. Die Zahl der Fanwerke ist mittlerweile so groß, dass niemand mehr einen Überblick über alles hat und so ist es schön, wenn einige davon immer wieder unter einem Thema zusammengefasst und erneut herausgebracht werden (oder eine Person einmal im Monat den Scheinwerfer auf ein bestimmtes richtet ;)).


Das war’s jetzt aber erstmal mit dem Fanwerk-2-Loot für April 2019.

Ich hoffe wie immer, dass es euch gefallen hat und ich euch die Slay! vielleicht noch etwas schmackhafter machen konnte. Wir lesen uns spätestens/am besten im Dezember wieder, wo ein weiteres Fanwerk-Großprojekt auf sein Spotlight wartet.
Bis dahin.

Gruß Dzaarion


Um nach dem ersten Jahr Fanwerk-2-Loot auch das Jahr 2019 voll zu bekommen fehlen uns noch 4 Schreiber und es wäre schön mehr verschiedene Namen und Meinungen zu haben, also gebt euch endlich einen Ruck und meldet euch ;) Es sind immer noch viele, viele Fanwerke da draußen, die nicht so bekannt sind und immer noch auf ihre Vorstellung warten und euch winkt vielleicht ein Artikel auf Greifenklaue’s Blog. Seht es als Gelegenheit euren exzellenten Geschmack unter Beweis zu stellen und dem Autor, dem ihr den Spielspaß zu verdanken habt ein verdientes Lob zukommen zu lassen.

Hier ist noch der Beitrag von letztem Monat

Wenn du selbst Teil dieser Initiative werden willst findest du hier den Startthread, in dem auch alle Beiträge dieser Initiative verlinkt sind.

Zauberlehrling

  • Stufe 17
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1439
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • DS-Communitykalender Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet SL einer Forenrunde DS-Online 1000+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Fanwerk-2-Loot [April 2019]
« Antwort #1 am: 01. April 2019, 19:18:33 »

So, nun habe ich Zeit mich dazu zu äußern. Zuallererst muss natürlich festgehalten werden, dass ich jeden Fan-Award, den es nicht gibt an die Slay vergeben würde. Die Slay ist so gut, dass ich sie eigentlich nicht als Fanwerk bezeichnen würde, sondern als Erweiterung des Grundregelwerkes.

Du fragst welche meine liebste Ausgabe ist? Eindeutig Nummer 2: die Rattlinge, Pradneck, die Heldenklassen (Hauptmann, Illusionist, Apothekarius, Bard), Hunde und Manöver...

Die anderen sind natürlich auch absolut Top!

Zauberlehrling

  • Stufe 17
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1439
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • DS-Communitykalender Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet SL einer Forenrunde DS-Online 1000+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Fanwerk-2-Loot [April 2019]
« Antwort #2 am: 02. April 2019, 09:24:32 »

Ich muss anmerken (eine Kleinigkeit ist mir gestern zu deinem Artikel noch eingefallen): Die Idee für das nächste Thema nach der Wüsten-Ausgabe (Magie & Technik) stammt NICHT von mir. Ich bin nicht in der Redaktion. Das Thema steht schon länger fest, durch mein Nachfragen hat Agonira es allerdings bekanntgegeben. Wobei - bis dahin fließt noch viel Wasser den Langstrom hinunter - wer weiß wann und ob es dazu kommt, bzw. ob nicht ein anderes Thema vorgezogen wird (es gibt glaube ich mehrere Ideen).

Dzaarion

  • Stufe 10
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 475
  • Kultur: Sandelfen
  • Klasse: Krieger
  • NachtDrache 🐉 DS-SL
  • SL einer Forenrunde DS-Online Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt DS-Communitykalender Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt 250+ Postings Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet
    • Awards
Antw:Fanwerk-2-Loot [April 2019]
« Antwort #3 am: 02. April 2019, 23:14:43 »

Ich muss anmerken (eine Kleinigkeit ist mir gestern zu deinem Artikel noch eingefallen): Die Idee für das nächste Thema nach der Wüsten-Ausgabe (Magie & Technik) stammt NICHT von mir. Ich bin nicht in der Redaktion.
Ich hab doch keinerlei Namen genannt ;D
Aber ich sagte ja forciert nicht ausgesucht :D

Greifenklaue

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5159
  • Kultur: Caern
  • Klasse: Späher
  • Schießt schneller als er zieht ...
  • Mitglied in einem DS-Club Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Hat an 1+ MGQ teilgenommen Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt 1000+ Postings Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt DS-Communitykalender Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Registrierter Betatester
    • Greifenklaues Blog
    • Awards
Antw:Fanwerk-2-Loot [April 2019]
« Antwort #4 am: 03. April 2019, 01:43:27 »

Ursprünglich war das Thema von #3 Wüste und Untote, was ich dann irgendwann trennen wollte.

Magie als Themenidee besteht recht lange, weil viel Material. Magie und Technik hat auf jeden all was geniales.
Gespeichert
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."
 - Wychfinder General