Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Charakterbau mit Schwerpunkt "Gunner"  (Gelesen 119 mal)

Flost888

  • Stufe 12
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 766
  • Kultur: Nafuri
  • Klasse: Späher
  • Slayer of the Mountain King
  • SL einer Forenrunde DS-Online DS-Communitykalender Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet 500+ Postings
    • Awards
Charakterbau mit Schwerpunkt "Gunner"
« am: 10. Januar 2019, 14:22:26 »

Holla liebe Community  :D

Hat jemand schon Erfahrungen gemacht mit dem Talent "Gunner" am Spieltisch, egal ob klassisch oder virtuell?

Momentan sehe ich ähnliche Probleme wie beim Talent "Zwei Waffe"... es sind Vorinvestitionen nötig.



Kombiniert man das Talent mit schwerer oder leichter Rüstung, ist es eine weniger flexible Option von "Glückspilz", jedoch nicht auf den Tag sondern auf den Kampf beschränkt. Diesen Charakterbau ignoriere ich mal.

Der Charakter benötigt bei meiner Variante KÖR:8 AGI:8 GEI:4, Frontner oder Infiltrator, nur Punkte in HÄ und GE, dies aus folgenden Gründen:

1) Abwehr muss bei Beginn hoch sein, da Talentpunkte nicht - oder nicht komplett - in "Ausweichen" und "Abrollen" investiert werden, weil...

2) Ohne Rüstung Kampfsportler Pflicht ist, dadurch geht Initiative und Abwehr hoch (Für Frontner nur Stufe I, ausser der Umweg über ST/BE:4 ist es wert, tendenziell jedoch zu "teuer", da dadurch letztendlich Schiessen und Abwehr leiden. Initiative wird durch Kampfsportler angehoben)

2.1) Deflektor tragen, Begleiter-Tecker mit dem Talent "Psideflektorexperte" ist hilfreich.
Beispiel Infiltrator: KÖR:8 + HÄ:5 + PA:3 (Deflektor Kl. B +Wartung) + Kampfsportler:5 = 21
Abwehr mit 2 Würfeln ist unrealistisch, da Typen wohl ab Stufe 4 schon ordentliche Sturmgewehre haben (GA-3 oder noch besser...)

3) Laufen muss hoch sein, deshalb AGI: 8. Entspricht L=5m, mit "Flink" steigern, danach noch Gunner. Ermöglicht Zickzack-Sprint, schiessen auf den Gunner wird um Laufenwert gesenkt, d.h. - 6 bis -8 sollte Angriffe "erträglich" machen, bis der Gunner auf kurze Distanz feuern kann.

4) Talente steigern wie "Zäher Hund" und "Das war knapp". Evtl. "Draufgänger" sobald "Schütze" fertig gesteigert ist...

5) Falls mit Slayerpunkten gespielt wird: Adrenalin für den Slayerpunkt am Anfang, danach Punkte horten für DEFENSIVE!!! Ausweichen, Abrollen, Schaden Ignorieren.



Mein Fazit: Gunner müssen forciert werden. Der Fernkämpfer mit "Volles Rohr", Schütze", "Nachlader"und "Sturmschütze" ist viel einfacher gebaut. Der Gunner leidet unter der "einhändigen Waffe" (ausser auf Welten mit "leichte Waffen sind ok") im Vergleich, da dieser Leicht Rüstung ohne besondere Talente tragen kann. Das generiert einen Bonus von PA+4. Mit Rüstungstraining kann er sogar auf PA+6 kommen.

Hat jemand da Tipps oder Inputs dazu?
Gespeichert
So macht man das in der Schweiz => sehr gut Flo!

"Teil des Forums, Teil der Crew... Teil des Forums, Teil der Crew... Teil des Forums, Teil der Crew..."