Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Handel und Wirtschaft auf Caera  (Gelesen 403 mal)

Balgair

  • Stufe 1
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4
  • Kultur: Czuhl
  • Klasse: Schwarzmagier
  • Dungeonslayer
    • Awards
Handel und Wirtschaft auf Caera
« am: 19. Oktober 2018, 12:54:05 »

Hallo liebe Slayergemeinde,

Meine Gruppe besteigt demnächst ein Handelsschiff, das quasi nur als Taxi über die Innersee gedacht war.
Ein Spieler zeigt jedoch großes Interesse an den Handelswaren und überlegt ob sein Charakter ins Handelsgeschäft einsteigt, sozusagen als Nebenerwerb. Die Idee passt gut zu seinem Konzept, also will ich ihm in der nächsten Sitzung die Möglichkeit bieten (und evtl einige Steine in Form von Wucherzöllen oder Überfällen in den Weg legen...harhar...).

Im AvC finde ich bereits einiges über Handelsrouten, nur was wird konkret auf diesen gehandelt?

Der Händler in unserem Abenteuer fährt von Seedorf nach Kait und dürfte demnach Hellweiter Güter dort verkaufen wollen. Wie könnte seine Ladung in etwa aussehen?
Gespeichert

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 13158
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ geleitet Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
Antw:Handel und Wirtschaft auf Caera
« Antwort #1 am: 19. Oktober 2018, 15:14:10 »

Ich schätze bei dem Empfang, den ein hellweiter Händler in Kait erfahren dürfte, musst Du Dir da gar keine großen Sorgen machen - diese Route geht nach hinten los.
Gespeichert
Was lange währt

Sintholos

  • Stufe 10
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 450
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Krieger
  • Slayer!!!!
  • Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Handel und Wirtschaft auf Caera
« Antwort #2 am: 19. Oktober 2018, 15:32:10 »

Ich schätze bei dem Empfang, den ein hellweiter Händler in Kait erfahren dürfte, musst Du Dir da gar keine großen Sorgen machen - diese Route geht nach hinten los.

 :D

Tatsächlich ist die Seite im AvC nicht so ergiebig, wie man das vielleicht hoffen würde, aber sie lässt auch genug Freiraum, dass man sich ausdenken kann, was man will. Also: denk dir was aus, du bist der SL.  ;)
Es kommt natürlich drauf an, wie realistisch ihr es halten wollt. Will er z.B. Obst und Gemüse kaufen und verkaufen, so kannst du im Netz sicherlich finden, wann was geerntet wird. Bei Handwerksgütern, Waffen oder Rüstungen gilt das natürlich nicht, es wird aber wohl sicher teurer sein, als das Essen und vielleicht riskanter zu transportieren sein. Rüstungen neigen bei Seewasser stark zu rosten.  ;) Dafür werfen sie bei Erfolg aber vielleicht mehr Gewinn ab.
Gespeichert

Balgair

  • Stufe 1
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4
  • Kultur: Czuhl
  • Klasse: Schwarzmagier
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Handel und Wirtschaft auf Caera
« Antwort #3 am: 19. Oktober 2018, 20:37:57 »

Erstmal danke für die Antworten.
Ich schätze bei dem Empfang, den ein hellweiter Händler in Kait erfahren dürfte, musst Du Dir da gar keine großen Sorgen machen - diese Route geht nach hinten los.

Allerdings! Habe mich wohl missverständlich ausgedrückt: Der Händler stammt nicht zwingend aus Hellweit, er fährt nur von dort nach Kait - oder wird das prinzipiell von den Kaitanern nicht geduldet?

 :D

Tatsächlich ist die Seite im AvC nicht so ergiebig, wie man das vielleicht hoffen würde, aber sie lässt auch genug Freiraum, dass man sich ausdenken kann, was man will. Also: denk dir was aus, du bist der SL.  ;)
Es kommt natürlich drauf an, wie realistisch ihr es halten wollt. Will er z.B. Obst und Gemüse kaufen und verkaufen, so kannst du im Netz sicherlich finden, wann was geerntet wird. Bei Handwerksgütern, Waffen oder Rüstungen gilt das natürlich nicht, es wird aber wohl sicher teurer sein, als das Essen und vielleicht riskanter zu transportieren sein. Rüstungen neigen bei Seewasser stark zu rosten.  ;) Dafür werfen sie bei Erfolg aber vielleicht mehr Gewinn ab.

Das sind schonmal brauchbare Ideen. Hatte auch an regionale Spezialitäten gedacht, so a la "Waldmarker Bärenmet, Rottentauer Blutwurst oder Original Nordeker Hartkäse. Die dürften dann aber eher in den Freien Landen Abnehmer finden.
Gespeichert

Sintholos

  • Stufe 10
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 450
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Krieger
  • Slayer!!!!
  • Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Handel und Wirtschaft auf Caera
« Antwort #4 am: 19. Oktober 2018, 21:14:55 »

Erstmal danke für die Antworten.
[...]
Das sind schonmal brauchbare Ideen. Hatte auch an regionale Spezialitäten gedacht, so a la "Waldmarker Bärenmet, Rottentauer Blutwurst oder Original Nordeker Hartkäse. Die dürften dann aber eher in den Freien Landen Abnehmer finden.

Ich habe auch festgestellt, dass es immer mal wieder Lücken gibt, bei denen ich denke:Jetzt wär ein 2000-seitiges Fluffwerk zu allen Regionen, Rassen, Völkern, Klassen und was es sonst noch so gibt hilfreich. Aber eigentlich braucht man das garnicht bzw. engt es einen ein. Wie gesagt, denk dir was aus. Am Besten etwas, woran man sich auch erinnert.
Wie wäre es mit magisch verzauberten Wellensittichen, die die ganze Zeit "Mann über Bord!!!" schreien. Dann geratet ihr in einen Sturm und wisst nie genau: Ist gerade wirklich einer der Crew verloren gegangen? Sollte ich nachsehen und dafür das Tau loslassen? Was passiert, wenn wirklich jemand über Bord geht? Welche Proben um ihn zu retten und was wenn es fehlschlägt? Wie reagiert der Rest der Crew? Außerdem: Magie und Leute die damit Schindluder treiben gibt es wirklich genug, damit Geld zu verdienen ist nur der nächste Schritt. Es könnte deinem Spieler aber auch die Händler-Ambitionen austreiben, je nachdem wie gut es für die Gruppe endet.  ;)
Gespeichert

Greifenklaue

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5049
  • Kultur: Caern
  • Klasse: Späher
  • Schießt schneller als er zieht ...
  • Mitglied in einem DS-Club Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat an 1+ MGQ teilgenommen Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt 1000+ Postings Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt DS-Communitykalender Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Registrierter Betatester
    • Greifenklaues Blog
    • Awards
Antw:Handel und Wirtschaft auf Caera
« Antwort #5 am: 19. Oktober 2018, 21:16:34 »

Ich würde es ähnlich Sundered Skies machen: einige Waren definieren, jedem Hafen ein Profil erstellen, was es dort besonders günstig und teuer ist. Dazu: noch eine Besonderheit und ein Grundpreis.

Beispiel:

Getreide, 40 GM pL, Verderblich {Pw:1 jede Woche, ob Verdorben; ab dann Werthalbierung jede Woche}
Bauholz, 40 GM pL, schwimmt von selbst {Hilfreich, wenn das Schiff versenkt wird}
Steine,  40 GM pL, Schiff hat Tiefgang {verschlimmert die Auswirkungen von Sturm ... und Seekraken}
Bier, 80 GM pL, schmeckt auch der Mannschaft {Pw:1 jede Woche: -10 GM}
Lebensmittel, 80 GM pL, jederzeit Notrationen
Schnaps, 120 GM pL, schmeckt auch der Mannschaft {Pw:2 jede Woche: -20 GM}
Silber, 250 GM pL, interessiert Piraten {Pw:1 Piraten!}
Gold, 500 GM pL, interessiert Piraten und Zöllner {Pw:2 Piraten!}

pL = pro Ladung

kleines Schiff 1 Ladung, mittleres 2-4. großes 5-10-

Der Wert ist der Einkaufswert, der Verkaufswert ist doppelt so hoch.

In Häfen, wo die Ware das Attribut produziert/günstig hat, wird der Wert halbiert und kann nur angekauft werden.
Trägt es das Attribut gesucht/teuer, wird der Wert verdoppelt und kann nur verkauft werden.


Beispiel:
Port A: Günstig: Getreide, Schnaps; gesucht: Bauholz
Port B: Günstig: Bauholz; Gesucht: Bier

Der Händler wirft auf Handel und besteht den Wurf. Er erfährt, dass hier die Getreidepreise günstig sind und Bauholz gesucht wird. Er kauft für je 20 GM drei Ladungen Getreide. Der Handelswert beträgt 40 GM, im Verkauf 80GM.

Nach drei Wochen und einen Sideabenteuer kommt man in Port B an, daher neun Prüfwürfe, einer ergibt eine "1". Daher wird eine Ladung halbiert, daher 100 GM Gesamthandelswert bzw. 200 GM im Verkauf. Damit hat der Händler 140 GM gewonnen.






Gespeichert
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."
 - Wychfinder General

Wirrkopf

  • Stufe 13
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 792
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Regelfuchs mit Heldenklasse Konvertierer
  • Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund 250+ Postings
    • Awards
Antw:Handel und Wirtschaft auf Caera
« Antwort #6 am: 20. Oktober 2018, 09:13:51 »

Handel mit Kait. Also im wesentlichen handel zwischen Asien und Europa. Google doch einfach mal, was auf der Seidenstraße gehandelt wurde.
Gespeichert
Creationist: When we all decendet from monkeys, why are there still monkeys?

Scientist: When we all are created from clay, why is there still clay?

Balgair

  • Stufe 1
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4
  • Kultur: Czuhl
  • Klasse: Schwarzmagier
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Handel und Wirtschaft auf Caera
« Antwort #7 am: 20. Oktober 2018, 13:37:19 »

@Sintholos
Das mit den Wellensittichen finde ich super, denke das wird heute Abend bei der Überfahrt Einzug erhalten!

@Greifenklaue
Danke, ein schönes System. Kann ich gut gebrauchen, damit ich was in der Hinterhand habe, falls das Ganze größere Ausmaße seitens der Gruppe annimmt.
Gespeichert

Greifenklaue

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5049
  • Kultur: Caern
  • Klasse: Späher
  • Schießt schneller als er zieht ...
  • Mitglied in einem DS-Club Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat an 1+ MGQ teilgenommen Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt 1000+ Postings Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt DS-Communitykalender Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Registrierter Betatester
    • Greifenklaues Blog
    • Awards
Antw:Handel und Wirtschaft auf Caera
« Antwort #8 am: 20. Oktober 2018, 19:54:36 »

@Greifenklaue
Danke, ein schönes System. Kann ich gut gebrauchen, damit ich was in der Hinterhand habe, falls das Ganze größere Ausmaße seitens der Gruppe annimmt.
Ist aus Sundered Skies, etwas aufgebohrt. Da ist das so ein Nebenaspekt neben den eigentlichen Abenteuern, welcher aber immer mal wieder zu interessanten Szenen und Spiel führt.
Gespeichert
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."
 - Wychfinder General