Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:
Seiten: 1 2 3 ... 7 [Alle]   Nach unten

Autor Thema: Schiffchen fahren...  (Gelesen 1840 mal)

Camo

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 347
  • Kultur: Sandner
  • Klasse: Späher
  • Schul-Korrumpierer
    • Awards
Schiffchen fahren...
« am: 30. September 2018, 00:11:27 »

Sodele.

Hier entsteht "Das Meer und du - ein nützlicher Ratgeber über und unter den Wellen" - und ja, der Titel ist verhandelbar, keine Bange. ^^

Beschäftigen wird es sich mit Schiffen (vom Rindenkanu über Frachtschiffe bis hin zu Kriegsschiffen, Meereslebewesen, Seeungeheuern (auch wenn sie den Ausdruck nicht gern hören, der macht sie sehr traurig - die sind doch so sensibel!), etwas Nautik und Navigation, vielleicht einem System für Seeschlachten (Schiffeversenken mit Shots klingt brauchbar, oder? ^^ ) und allem Anderen, was rund um das Thema Schiffe nützlich und interessant sein könnte.

Könnte umfangreicher werden, denke ich, eventuell sollte man das aufteilen... aber mal sehen, was da alles zusammenkommt. Ich bin auf jeden Fall motiviert... Anker auf, heißt Großsegel und Kurs auf die offene See! Und kann mal jemand den Papagei hier wegnehmen, der Vogel kackt mir immer auf die Schulter... was gebt ihr dem eigentlich zu futtern? *schnupper* Buäh!
Gespeichert
God Bless Lili St. Cyr

Bergzwerg

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #1 am: 30. September 2018, 00:25:02 »

Hier wird sich nicht beschwert über die gute Seemannskost. Pökelfleisch und der gute Rum. Joha, Piraten haben es gut. Und nun ein Lied:

13 Mann auf des Toten Truh,
und ne Buddl voll Rum.
Beim Daibel, die gesammte Crew,
Und ne Buddl voll Rum...
Gespeichert
Ich hab's ja immer gesagt, aber niemand wollte auf mich hören. Bis es zu spät war...

Camo

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 347
  • Kultur: Sandner
  • Klasse: Späher
  • Schul-Korrumpierer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #2 am: 30. September 2018, 00:40:04 »

OK, johlende Jungzwerge haben wir schon mal ^^

Wie "drüben" schon geschrieben, im "Wyndland"-Fanwerk gibt es ein paar Infos zu den Drachenbooten und den Salzkoggen und etwas zur Geschichte der Seefahrt. Etwa 7 Seiten Material.
CK erwähnte das hier:
Zitat
Das ganze Gebiet um die Bucht von Ardell ist Caeras klassisches Karibik-Äquivalent mit Piratenstädten, dass Maskenvolk von Mardos und die Schiffe aus Richtung Frostmarr treiben ebenfalls ihr Unwesen.
Und es gibt noch die Bannterra, einmal die "Fracht der Bannterra" (Level 1-4) und der "Schatz der Bannterra" (Stufe 9-12)

Das ist so das, was ich gerade im Kopf habe. Nicht viel, aber ein Anfang.

Also, auf in die faszinierende Welt der Ruderboote, Fischerkähne, Frachtschiffe, Piratensegler, Galeeren, Galeassen und Kriegsschiffe.

Vorschläge, Infoschnipsel und dergleichen sind selbstverständlich gern gesehen.
Gespeichert
God Bless Lili St. Cyr

Bergzwerg

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #3 am: 30. September 2018, 00:59:54 »

Ok, dann hier schon mal ne Idee: Der südliche Teil der Bucht liegt ja an der Region Czuhl. Die Bewohner sind gelinge gesagt Barbaren, was ich gelesen habe. Also werden die bestimmt auch irgendwelche Schiffe angegriffen haben. Ob sie nun in kleinen Ruderbooten an ein ankerndes Schiff herangerudert sind, oder ob sie die Überlebenden eines Schiffbruchs "gerettet" haben... Wer weiß. Auf alle Fälle könnten sie ja dann auch die Ladung irgendwo hingebracht haben. Und ein Überlebender, dem die Flucht gelungen ist und mit einem besagten Ruderboot fliehen konnte, wäre doch ein guter Aufhänger für ein Rettungsmission und Schatzsuche.
Gespeichert
Ich hab's ja immer gesagt, aber niemand wollte auf mich hören. Bis es zu spät war...

Camo

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 347
  • Kultur: Sandner
  • Klasse: Späher
  • Schul-Korrumpierer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #4 am: 30. September 2018, 01:10:17 »

Überfälle auf größere Schiffe durch Ruderboote oder ähnliches in Küstennähe sind historisch belegt. Ansonsten hatten Piraten gern (überbemannte) kleine und wendige Schiffe genutzt, um die größeren und unbeweglicheren Schiffe auszumanövrieren. Sie mussten sie aber mit Leuten überladen, um beim Entern eine Chance zu haben. Auch in der Südsee haben die "Eingeborenen" durchaus nachts mit ihren Kanus die großen Segler angegriffen: Im Schutze der Dunkelheit heranrudern, die Bordwand leise erklettern und dann die Wachen leise ausschalten.

Auch belegt (gerade für die Nordsee) ist eine andere Taktik, bei der Strandbewohner bei Stürmen durch Lichtzeichen Schiffe auf Klippen oder extra angefertigte Schiffsfallen gelockt haben. Die Besatzung wurde dann niedergemacht und die Ladung schnell an Lang geschafft. Zum Teil wurde sogar das aufgelaufene Wrack schnellstmöglich abgerissen, damit keine Spuren zurückblieben.

Für solche Szenarien gibt es also mehrere Möglichkeiten.
Gespeichert
God Bless Lili St. Cyr

Bergzwerg

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #5 am: 30. September 2018, 01:33:27 »

Gut gut, das ist ja schonmal eine wichtige Information.

Ich habe auf der Karte von der Caera Box einige Inseln im südöstlichen Bereich gesehen. Was ist über diese Inseln bekannt? Gibt es schon Ausarbeitungen davon? Die würden sich ja auch möglicherweise als Piraten- und Schmugglerverstecke anbieten.
Gespeichert
Ich hab's ja immer gesagt, aber niemand wollte auf mich hören. Bis es zu spät war...

Zauberlehrling

  • Stufe 14
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1004
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Fürst von Faradonst
  • DS-Communitykalender 500+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #6 am: 30. September 2018, 07:51:41 »

Bin schon gespannt was hier rauskommt. Mal sehen, vielleicht kann ich mir hier dann Anregungen für linion holen!, den bis ich zu den flugschiffen komme wird es noch dauern.
Gespeichert

Sintholos

  • Stufe 10
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 450
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Krieger
  • Slayer!!!!
  • Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #7 am: 30. September 2018, 10:14:19 »

Ich hab ja schon mal angedeutet, dass mich der Handel interessiert. Werd mich mal dransetzen und vielleicht ein fürs  :ds:-Setting umgewandeltes Sternenhandel-System und Reise-System sowohl mit Schiff als auch zu Fuß bauen. Würde es aber nicht so öffentlich machen wie ZL mit seinem Linion, damit wir das vielleicht stückweise in den Community-Kalender nehmen können. Allen die mitarbeiten würde ich für Feedback aber einen Dropboxlink zur Verfügung stellen, wenn ich was "Präsentables" habe.
Gespeichert

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 13158
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ geleitet Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #8 am: 30. September 2018, 10:42:20 »

Auch wenn das nur bedingt Deinem Post hilft: Im AvC gibt es eine Map mit Land- und Seehandelsrouten.
Gespeichert
Was lange währt

Sintholos

  • Stufe 10
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 450
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Krieger
  • Slayer!!!!
  • Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #9 am: 30. September 2018, 10:47:51 »

Weiß ich. Hab das AvC. Aber darf ich das für ein Fanwerk einfach so benutzen? Ich hätte versucht etwas... Allgemeineres zu erstellen, was auch unabhängig von den im AvC etablierten Routen funktioniert.
Gespeichert

Zauberlehrling

  • Stufe 14
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1004
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Fürst von Faradonst
  • DS-Communitykalender 500+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #10 am: 30. September 2018, 10:52:01 »

@ Routen: Sintholos: Möglicherweise wäre es praktisch ein klenes (Insel)-Gebiet zu entwerfen und dort das zu beschreiben - das läßt sich dann auf andere Systeme/Settings (Caera, Linion) leicht übertragen - auch für Leute, die manche Ressourcen möglicherweise nicht haben...

@ sintholos: Ich hab mir ja gestern erst gedacht, dass du irgendwann da anbeißen wirst - zuerst ich mit Linion, jetzt das hier ;) und du mit der Vorstellung vom Clustertrade...

Und ich hoffe, dass sowohl hier als auch bei dir (stelle mich übrigens gerne für späteres Lektorat zur Verfügung) was rauskommt, dass ich dann für Linion adaptieren kann. Habe dort ja angedacht Handelskompanien mit reinzubringen - weil wenn es in der Realität sowas gab: https://de.wikipedia.org/wiki/Merchant_Adventurers (vor allem der Name!), dann muss das doch auch in einem Fantasy-Setting möglich sein. Das ist aber mal ziemlich unten auf der Agenda - jetzt mache ich zuerst Völker und Geografie. Dann kommen die Klassen und dann die Schiffs-/Flug- und Reiseregeln. Dazwischen irgendwann sowas wie Gilden, Bünde usw. und die ganze Zeit über eine Liste an unterschiedlichen Abenteuer-Ideen...

Im Übrigen hoffe ich ja Linion so modular machen zu könenn, dass man zB die Geografie und die Schiffsmechaniken übernehmen kann - aber dann eben "nur" die Ceara Klassen und Völker und ohne die komplizierteren Reiseregeln - weil man einfach eine Gegend braucht, in der es fliegende Inseln gibt...

Bin auf alle Fälle sehr gespannt.
Gespeichert

Sintholos

  • Stufe 10
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 450
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Krieger
  • Slayer!!!!
  • Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #11 am: 30. September 2018, 11:11:04 »

Nicht zu schnell zu viel erwarten. Hab gerade eine mittelgroße Motivationsschwäche und einigen Stress auf Arbeit, auch wenn ich recht oft am Tag über ins Forum spähe und in den DSO-Runden schreibe. Das sind eher so unregelmäßige 5 Minuten Pausen als echte Aktivität.  :D
Gespeichert

Dzaarion

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 343
  • Kultur: Sandelfen
  • Klasse: Krieger
  • NachtDrache 🐉 DS-SL
  • Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet DS-Communitykalender
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #12 am: 30. September 2018, 12:14:18 »

An Regeln für Schifffahrt bin ich auch interessiert. Hatte mir das für die SHS auch schon Gedanken für gemacht, bin aber noch nicht weit gekommen, aber ich kann versuchen irgendwie was beizusteuern ;)

Bergzwerg

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #13 am: 30. September 2018, 13:03:24 »

Also wie ich's verstanden habe, soll das hier erstmal ein Ideensammelthreat werden. Konkret umgesetzt und ausgearbeitet wird noch nichts. Also schauen wir einfach mal, was kommt. Thema Inseln: Ja ich finde, es bräuchte noch ein paar mehr Inseln um Caera. Da könnte man wesentlich mehr Verstecke, Piratennester, etc. einrichten. Eingeborenenstämme, teils freundlich, teils feindlich vllt auch auf einigen dieser Inseln ansiedeln. Na ich fantasiere grad von einer ausgedehnten See-Erkundungs Kampagne...
Gespeichert
Ich hab's ja immer gesagt, aber niemand wollte auf mich hören. Bis es zu spät war...

Camo

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 347
  • Kultur: Sandner
  • Klasse: Späher
  • Schul-Korrumpierer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #14 am: 30. September 2018, 15:16:17 »

Beides... Ideen sind toll, aber gerne auch Ausarbeitungen. Ich bin offen für alles.

Was nachher in das Fanwerk hineinkommt, kann dann ja noch mit Cheffe abgeklärt werden, das muss uns ja aber jetzt noch nicht beeinträchtigen. Ich weiß nur, das er es nicht mag, wenn zu viele Details aus der Caera-Box hier veröffentlicht werden. Das ist auch akzeptabel, zumindest sehe ich das so. Das Grundsätzliche kann eh universell sein, die caeraspezifischen Details können ja das i-Tüpfelchen sein.

@Sintholos: Handelssystem klingt prima, bin ich sehr gespannt drauf. Wenn du da Hilfe brauchst... ich bin ausgebildeter Außenhandelskaufmann. ;)

@Zauberlehrling: Wenn du etwas Spezielles bauchst, sag einfach was. Derzeit ist das kranke Autorenhirn ein wenig unausgelastet. ^^

Nebenbei ist es eine exzellente Idee, zumindest einige der Ergebnisse hier im Adventskalender zu bringen. "Ship2Go" oder so. Fehlt nur noch ein Logo. :D

Ich hab derzeit einen Wust von Ideen im Kopf, die versuchen, sich ihren Weg auf das Papier zu bahnen. Erstmal aber die Pflicht erfüllen, sonst haut mich Dzaarion... mit Recht. ;)
Gespeichert
God Bless Lili St. Cyr

Bergzwerg

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #15 am: 30. September 2018, 20:16:04 »

Beides... Ideen sind toll, aber gerne auch Ausarbeitungen. Ich bin offen für alles.

Du sagtest, du wärst was so maritime Sachen angeht, bewandert. Also meine Frage: Kannst du mir einen passenden historischen Schiffstyp nennen, der mit 1-2 Leuten gesegelt werden kann, Platz für eine Heldengruppe samt Schlafplätzen bietet, und auch noch ein bissl Fracht aufnehmen kann? Ich dachte so an sowas wie ne Schaluppe, o.Ä. Wobei ich denke, ne Schaluppe wäre schon zu "modern". Dazu bräuchte man dann auch Segeleigenschaften, etc.

Ich hab derzeit einen Wust von Ideen im Kopf, die versuchen, sich ihren Weg auf das Papier zu bahnen. Erstmal aber die Pflicht erfüllen, sonst haut mich Dzaarion... mit Recht. ;)
Schlägerei? Oder vielmehr Slayerei? *Nimmt sich schon mal ne Tüte Popkorn...*
Gespeichert
Ich hab's ja immer gesagt, aber niemand wollte auf mich hören. Bis es zu spät war...

Zauberlehrling

  • Stufe 14
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1004
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Fürst von Faradonst
  • DS-Communitykalender 500+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #16 am: 30. September 2018, 20:22:37 »

Pff Pflicht - du hast dich freiwillig gemeldet Camo...
Gespeichert

Sintholos

  • Stufe 10
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 450
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Krieger
  • Slayer!!!!
  • Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #17 am: 30. September 2018, 20:47:26 »

Beides... Ideen sind toll, aber gerne auch Ausarbeitungen. Ich bin offen für alles.

Du sagtest, du wärst was so maritime Sachen angeht, bewandert. Also meine Frage: Kannst du mir einen passenden historischen Schiffstyp nennen, der mit 1-2 Leuten gesegelt werden kann, Platz für eine Heldengruppe samt Schlafplätzen bietet, und auch noch ein bissl Fracht aufnehmen kann? Ich dachte so an sowas wie ne Schaluppe, o.Ä. Wobei ich denke, ne Schaluppe wäre schon zu "modern". Dazu bräuchte man dann auch Segeleigenschaften, etc.

Das ist sicherlich nix Historisches, aber wir haben als ich noch ein Kind war oft mit dem Faltboot Touren auf der Mecklenburger Seenplatte gemacht. Und das hatte neben einem Ruder, dass man über Seilzüge mit den Füßen betätigt hat, auch die Möglichkeit ein Segel aufzuspannen. Ansonsten musste halt mit Doppelpaddeln gepaddelt werden.  :D
Gespeichert

Bergzwerg

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #18 am: 30. September 2018, 21:23:51 »

Beides... Ideen sind toll, aber gerne auch Ausarbeitungen. Ich bin offen für alles.

Du sagtest, du wärst was so maritime Sachen angeht, bewandert. Also meine Frage: Kannst du mir einen passenden historischen Schiffstyp nennen, der mit 1-2 Leuten gesegelt werden kann, Platz für eine Heldengruppe samt Schlafplätzen bietet, und auch noch ein bissl Fracht aufnehmen kann? Ich dachte so an sowas wie ne Schaluppe, o.Ä. Wobei ich denke, ne Schaluppe wäre schon zu "modern". Dazu bräuchte man dann auch Segeleigenschaften, etc.

Das ist sicherlich nix Historisches, aber wir haben als ich noch ein Kind war oft mit dem Faltboot Touren auf der Mecklenburger Seenplatte gemacht. Und das hatte neben einem Ruder, dass man über Seilzüge mit den Füßen betätigt hat, auch die Möglichkeit ein Segel aufzuspannen. Ansonsten musste halt mit Doppelpaddeln gepaddelt werden.  :D

Hat bestimmt Spaß gemacht sowas. :)

Ich denke allerdings an hochseetaugliche Boote/Schiffe. Die halt auch historisch passend wären und für eine Heldengruppe geeignet sind. Weiß garnicht, ob sowas überhaupt möglich war. Aber wenn ich mich so an die ersten Folgen von Vikings erinnere, waren die auch schon in der Lage ziemlich genau zu navigieren, obwohl sie keinen Kompaß und Sextanten hatten.
Gespeichert
Ich hab's ja immer gesagt, aber niemand wollte auf mich hören. Bis es zu spät war...

Camo

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 347
  • Kultur: Sandner
  • Klasse: Späher
  • Schul-Korrumpierer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #19 am: 30. September 2018, 22:00:17 »

Klar hab ich mich freiwillig gemeldet. Trotzdem ist das Charakterbasteln die Pflicht dabei. ;)

@Bergzwerg: Oha... also... die kleineren Schiffstypen wurden alle mit nur 2-3 Mann gesegelt. Die waren aber eher klein. Die kleineren Typen hatten eher nichts in Sachen Kabinen, da schlief man an Deck. Kabinen plus Laderaum bedingen einen größeren Rumpf, der dadurch schwerer und "unhandlicher" wird und mehr Leute zur Bedienung braucht. Selbst die ikonischen Hansekoggen (und damit sind wir schon im 12. Jahrhundert angekommen) hatten keine Kabinen. Koggen wurden mit bis zu 20 Mann gesegelt, konnten nur vor dem Wind fahren, nicht kreuzen. Die Länge betrug etwa 20–30 m, die Breite 5–8 m. Die Tragfähigkeit lag – je nach Größe – bei 40 bis 100 Lasten, entsprechend 80 bis 200 Tonnen Gewicht. Das waren die hauptsächlichen Frachtsegler dieser Zeit.
Ursprünglich behalf man sich mit einem Segel oder Zelt, das an Deck aufgespannt wurde, später wurde das dann durch Aufbauten abgelöst, in denen man zumindest vor dem Wetter geschützt war. Wirkliche Kajüten kamen erst später und auch eher bei größeren Schiffen. "Größer" in Bezug auf "mehrere Decks" und damit mehr Tiefgang. Wobei selbst die großen, napoleonischen Linienschiffe nicht wirklich viele Kabinen hatten. Oftmals mussten sich mehrere niedrige Offiziere eine Kabine teilen, die Mannschaft hatte gar keine Kabinen und hat ihre Hängematten meist in den Decks aufgehängt.
Aus dem europäischen Raum würde da am ehesten die Fleute passen, sie hatte eine Länge zwischen 28 und 36 m und die Tonnage 150 bis 400 Tonnen. Sie hatte eine Besatzung von 8 bis 22 Mann. Gebaut wurde sie nachweislich das erste Mal 1595 in den Niederlanden.
Alternativ der Ewer, eigentlich ein Küstensegler, mit einer Minimalbesatzung von 1. Das sind aber sehr flache Schiffe mit einem Tiefgang von bummeligen 60 Zentimetern. Wunderbare Schiffe, wir haben einen hier in meinem "Dorf" liegen.

Im arabischen Raum hast du dann mehrere kleine Typen, z. B. die Dhau, was ein Sammelbegriff für bis zu 60 Schiffstypen ist. Schnelle, schlange Segler, gern als Kriegs. oder Piratenschiff eingesetzt. Die Bagalla z.B. war ein Anderthalbmaster, wenn ich mich nicht vertue waren unter dem erhöhten Achterdeck ein paar Kabinen und es hatte eine Besatzung von 18 bis 25 Mann.

Im asiatischen Raum haben wir dann die Dschunken, wo jeder Schiffsfan deutlich ins Schwärmen kommt. Marco Polo beschreibt sie im 13. Jahrhundert wie folgt:
Zitat
„Zuerst [wollen wir] mit der Beschreibung der Handelsschiffe anfangen. Diese sind von Tannenholz gebaut und haben nur ein einziges Deck; unter diesem ist der Raum in sechzig kleine Kajüten - auch mehr oder weniger, je nach Größe der Schiffe - eingeteilt, die zur Aufnahme der Kaufleute bestimmt sind. Sie haben vier Masten mit ebensoviel Segeln, und einige haben zwei Masten... Die größten Schiffe haben eine Besatzung von dreihundert, andere von zweihundert... Leuten. Man kann die Schiffe mit fünf- bis sechstausend Körben Pfeffer beladen.“
Die Besatzungsstärke ist aber nur bei den großen Schiffe so gegeben, theoretisch kann man eine Dschunke mit einer Person wenden, das auf anderen Schiffen übliche Nachtrimmen der Segel entfällt hier.

Was die Navigation betrifft... im Mittelalter fuhr man in Europa nur in Sichtweite der Küste. Die weitergehende Navigation mit "Bestimmung der Position nach der Sonne" und solchen Scherzen kam später, ich meine im 17. oder 18. Jahrhundert. Die Amerikafahrten waren eher ein "Ich bin mir ganz sicher, dass da was ist, wir folgen einfach mal dieser Meeresströmung und hoffen das Beste". Echte Navigation gab es bei den Wikingern nicht mal im Ansatz... und wer sich die Karten aus der Zeit oder auch nur aus dem Mittelalter mal anschaut, sieht das auch ganz deutlich.

War das hilfreich oder bist du nun komplett verwirrt? ;)
Gespeichert
God Bless Lili St. Cyr

Bergzwerg

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #20 am: 30. September 2018, 22:20:17 »

@ Camo

Ne, als verwirrt bin ich jetzt nicht. Also über die Dau oder Dhau, oder wie sie auch immer geschrieben wird, hab ich auch schon was gelesen. Ich glaub bei Wiki. Ursprünglich aus dem indischen Raum, wenn ich mich recht erinnere.

Also du hast da ja eher die größeren Schiffe beschrieben. Ich dachte aber an was sehr kleines. In meiner Vorstellung irgendwas zwischen Ruderboot und Fischkutter. Also anscheinend etwas, was nicht mehr aus Rumpf, Segel und Steuer besteht. Schlafen tut man wohl dann zwischen oder auf der Fracht. Scheint wohl dieser Ewer zu sein. Wahrscheinlich kann man den auch rudern, weil ziemlich klein.
Gespeichert
Ich hab's ja immer gesagt, aber niemand wollte auf mich hören. Bis es zu spät war...

Camo

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 347
  • Kultur: Sandner
  • Klasse: Späher
  • Schul-Korrumpierer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #21 am: 30. September 2018, 23:13:40 »

Nein, die Ewer wurden nicht gerudert, so klein waren die dann auch nicht. Aber bei der geringen Mannschaftsgröße dürften sie für dich die einzige Wahl bieten, gerade wenn es um Fracht geht. Das meiste andere selbst in der Größe brauchte mehr Besatzung.
Wenn das Schlafen an Deck reicht, dann wäre der Ewer tatsächlich die beste Wahl, ist aber nicht unbedingt hochseetauglich, das war halt ein Küstensegler.
Ich versuchte in meiner Aufzählung einen kleinen Überblick zu geben und auch auf die historische Kabinensituation einzugehen. Könnte dabei "ein wenig" ins Schwafeln gekommen sein *hüstel*

Hochseetauglich war man in Europa halt erst recht spät, im asiatischen Raum war man da weiter. Und in Sachen Navigation zwingend auf die Kenntnis der Küstenlinien angewiesen, auch im Fall von Unwettern, da ankerte man dann in möglichst geschützten Buchten unter Land.
Gespeichert
God Bless Lili St. Cyr

Bergzwerg

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #22 am: 30. September 2018, 23:32:43 »

Na aber offenbar scheint es in Caera Navigation zu geben. Laut der Karte ist die Schlangeninsel im Südosten ca. 200 km vom Festland entfernt. Ich glaub kaum, daß man eine so weite Sichtlinie hat.
Gespeichert
Ich hab's ja immer gesagt, aber niemand wollte auf mich hören. Bis es zu spät war...

Camo

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 347
  • Kultur: Sandner
  • Klasse: Späher
  • Schul-Korrumpierer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #23 am: 30. September 2018, 23:35:57 »

Da fragtest nach der historischen Situation. Auf Caera ist es möglicherweise anders. Schau ich mir aber noch mal an.
Wobei "Wenn wir hier nach Süden fahren kommen wir auf dem anderen Kontinent raus" klappte auch in der Antike... sooo klein ist das Mittelmeer ja auch nicht. Das ist aber die Gewehrkugelnavigation. "Ziele in die Richtung und dann immer geradeaus... ob du triffst, siehst du dann ja" ;)
Gespeichert
God Bless Lili St. Cyr

Bergzwerg

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #24 am: 30. September 2018, 23:41:36 »

Ich weiß ja nicht, wie das mit der Navigation nach Sternen war. Aber das müßte ja schon in der Antike möglich gewesen sein. Also nehme ich einfach mal an, in Caera wird es was ähnliches geben.
Gespeichert
Ich hab's ja immer gesagt, aber niemand wollte auf mich hören. Bis es zu spät war...

Dzaarion

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 343
  • Kultur: Sandelfen
  • Klasse: Krieger
  • NachtDrache 🐉 DS-SL
  • Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet DS-Communitykalender
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #25 am: 30. September 2018, 23:55:39 »

Hochseetauglich war man in Europa halt erst recht spät, im asiatischen Raum war man da weiter. Und in Sachen Navigation zwingend auf die Kenntnis der Küstenlinien angewiesen, auch im Fall von Unwettern, da ankerte man dann in möglichst geschützten Buchten unter Land.

Naaja das stimmt so auch nicht ganz.
Zwar nicht ganz Europa aber die Ägypter haben bereits um 5000 v.Chr. hochseetaugliche Schiffe gebaut (daher ja auch die sehr steile These, das die bereits in Amerika waren).
Die Phönizier haben das gesamte Mittelmeer durchsegelt und haben zu der Zeit schon Handel mit Britannien getrieben.
Und die Wikinger haben um 1000 definitiv Amerika erreicht. (was mittlerweile durch mehrere Siedlungsfunde belegt ist und damit keine These mehr...während ich bei den Ägyptern bei aller Liebe doch arge Zweifel habe :D).

Die Navigation entlang der Küstenlinie war natürlich die bevorzugte Methode, aber Navigation anhand der Sterne und des Horizonts waren auch schon vor Sextant und (Magnetfeld)Kompass möglich und nicht unüblich. In Vikings wird z.B. auch der Sonnenkompass gezeigt ein Hilfsmittel dabei, der dabei von Ragnar dazu benutzte Sonnenstein ist allerdings historisch nicht belegt.
Das Mittelmeer wurde ja auch schon während der Dark Ages durchschippert (gerade römisch/griechisch-ägyptischer Austausch) und nicht entlang der Küste umkreist. Und das ganze funktionierte ziemlich genau (nichts mit "auf gut Glück" ;)), also muss es auch da relativ genaue Methodiken gegeben haben auch abseits der Küste zu navigieren.

Dzaarion

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 343
  • Kultur: Sandelfen
  • Klasse: Krieger
  • NachtDrache 🐉 DS-SL
  • Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet DS-Communitykalender
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #26 am: 30. September 2018, 23:57:06 »

Also nehme ich einfach mal an, in Caera wird es was ähnliches geben.

Naja Caera ist ja eh ein Zusammenwurf verschiedener Technik- und Kulturstände...also mal einfach nen bisschen Mut zur Kreativität und nicht versuchen sich an etwas festzuklammern, das nicht übertragbar ist ;)

Bergzwerg

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #27 am: 01. Oktober 2018, 00:01:41 »

Also nehme ich einfach mal an, in Caera wird es was ähnliches geben.

Naja Caera ist ja eh ein Zusammenwurf verschiedener Technik- und Kulturstände...also mal einfach nen bisschen Mut zur Kreativität und nicht versuchen sich an etwas festzuklammern, das nicht übertragbar ist ;)

Gut, also sagen wir, es gibt eine wie auch immer geartete Navigation. Feddich, aus! :D
Gespeichert
Ich hab's ja immer gesagt, aber niemand wollte auf mich hören. Bis es zu spät war...

Camo

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 347
  • Kultur: Sandner
  • Klasse: Späher
  • Schul-Korrumpierer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #28 am: 01. Oktober 2018, 00:04:34 »

Reine Navigation nach den Sternen bringt nicht viel. Dazu brauchst du einen genauen Chronometer und nautische Tabellen. Was man damit machen kann, ist grob die Himmelsrichtungen bestimmen, auch den Breitengrad. Aber Bestimmung des Längengrades und damit die Ortsbestimmung geht erst mit zusätzlichen Instrumenten. ;)

@Dzaarion: Ägypten ist definitiv nicht Europa, jupp. ;)
Aber ja, die Ägypter und vor allem die Phönizier waren hochseetauglich, das ist richtig. Und ja, die Wikinger waren in Amerika... zumindest auf einer vor Amerika liegenden Insel, aber das trifft auf Kolumbus ja auch zu. ^^
Die Drachenboote waren extrem klasse... aber spätere Schiffe haben ihre Klasse so schnell nicht wieder erreicht.

Der "Sonnenkompass" ist hochumstritten... wie gesagt, Vikings hat nix mit Authentizität am Hut... so gar nix. Wenn du Archäologen und Geschichtswissenschaftler foltern möchtest, zeig ihnen Vikings oder ähnliche Serien. Zum Teil ist die 60er Jahre Hollywood-Anschauung der Wikinger akkurater und näher an der Realität dran als Vikings. :D
Und ja, nach den Sternen kann man die Himmelsrichtungen und den Breitengrad bestimmen. Den Längengrad nicht, das bekamen sie erst Ende des 18. Jahrhunderts hin, als es robuste und genau genug gehende Chronometer gab.


Lasst mir Zeit, da etwas zu bauen! *quengel* ;)
Gespeichert
God Bless Lili St. Cyr

Bergzwerg

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #29 am: 01. Oktober 2018, 00:18:35 »

Okok, ich bin ja schon ruhig. Hier ein Vorschlag: Hab gelesen, die Gnome sollen sehr erfindungsreich sein, warum sagen wir nicht einfach, die haben nen Sextanten, oder ähnliches erfunden, sowie eine ausreichend exakt gehende Uhr? Oder was sonst notwendig ist für Navi.
Gespeichert
Ich hab's ja immer gesagt, aber niemand wollte auf mich hören. Bis es zu spät war...

Camo

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 347
  • Kultur: Sandner
  • Klasse: Späher
  • Schul-Korrumpierer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #30 am: 01. Oktober 2018, 00:24:38 »

Gnome? Das geht doch gern mal hoch, dann. ;)

"Bootsmann, nehmen Sie die Sextantenmessung vor!"
"Aye, Käpt'n!"
*Bootsmann setzt den Sextanten ans Auge, nimmt eine Einstellung vor... BANG!*
*Käpt'n seufzt*
"Hans, du bist jetzt der Bootsmann. Lass hier feudeln und dann mach die Messung... und komm runter vom Mast, du elender Feigling!"

;)
Gespeichert
God Bless Lili St. Cyr

Bergzwerg

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #31 am: 01. Oktober 2018, 00:27:34 »

Die Landradde wird gleich kielgeholt und ausgepeitscht. Gesindel. Meuterei. :D
Gespeichert
Ich hab's ja immer gesagt, aber niemand wollte auf mich hören. Bis es zu spät war...

Dzaarion

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 343
  • Kultur: Sandelfen
  • Klasse: Krieger
  • NachtDrache 🐉 DS-SL
  • Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet DS-Communitykalender
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #32 am: 01. Oktober 2018, 00:32:24 »

Reine Navigation nach den Sternen bringt nicht viel. Dazu brauchst du einen genauen Chronometer und nautische Tabellen. Was man damit machen kann, ist grob die Himmelsrichtungen bestimmen, auch den Breitengrad. Aber Bestimmung des Längengrades und damit die Ortsbestimmung geht erst mit zusätzlichen Instrumenten. ;)
Und ja, nach den Sternen kann man die Himmelsrichtungen und den Breitengrad bestimmen. Den Längengrad nicht, das bekamen sie erst Ende des 18. Jahrhunderts hin, als es robuste und genau genug gehende Chronometer gab.
Genau kenne ich mich damit eben auch nicht aus, aber präziser als mit halb zugekniffenem Auge grob über den Daumen gepeilt muss es gewesen sein, wenn man sich eben die Präzision der Schifffahrt außerhalb der Küste anguckt (und das auch nicht erst im 18. Jhd.). Die astronomischen Fähigkeiten der Ägypter werden ihnen wohl auch auf dem Wasser geholfen haben. Und auch bei allen anderen muss mehr Orientierung drin gewesen sein.

aber das trifft auf Kolumbus ja auch zu. ^^
Das war aber auch nochmal geschmeidige 500 Jahre später :D ... und die Vikinger haben bei ihrer Ankunft nicht über 50% der dortigen Bevölkerung grausamst verstümmelt oder abgeschlachtet...ist das schon Ironie? Ich meine von denen hätte man es ja eher erwartet...

Der "Sonnenkompass" ist hochumstritten
Der Sonnenkompass ist (soweit ich weiß) belegt, was eben umstritten ist ist der Sonnenstein, was beides aber ziemlich unterschiedliche Dinge sind.

... wie gesagt, Vikings hat nix mit Authentizität am Hut... so gar nix. Wenn du Archäologen und Geschichtswissenschaftler foltern möchtest, zeig ihnen Vikings oder ähnliche Serien. Zum Teil ist die 60er Jahre Hollywood-Anschauung der Wikinger akkurater und näher an der Realität dran als Vikings. :D
Wortklaubereimodus activated: Authentisch ist es! Akurat ist es nicht! Und nee so schlimm sehen meine Profs das nicht, die sind sogar recht zufrieden damit und die Kommilitionen aus der nordischen haben damit weeeeeeeeeeeiiiiiiiit weniger Probleme als wenn Flügelchen oder Hörnchen an den Helmen wären...wie bei Werken im angesprochenen Zeitraum aus Hollywood, wo wirklich so garnichts stimmte ;)

Camo

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 347
  • Kultur: Sandner
  • Klasse: Späher
  • Schul-Korrumpierer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #33 am: 01. Oktober 2018, 00:44:14 »

@Dzaarion: Zu Vikings... das fängt bei Kleidung, Frisuren und dergleichen an und hört dann bei so Kleinigkeiten wie der Kajalorgie auf, wo es nicht mal ansatzweise stimmt. Und ja, Hörnerhelme verdanken wir Wagner, mehr nicht. Obwohl ich da diese These hatte, das es die Wikingerversion von "Trinkhelmen" waren... aber da gucken mich die Historiker immer so böse an und suchen nach schweren Gegenständen zum Werfen. ;)

Ja, Kolumbus war ein Arsch, wenn man mir mein Klatchianisch verzeuht. Gar keine Frage, nicht ohne Grund verschwinden immer mehr Kolumbusstatuen und an immer mehr Orten wird der "Kolumbusday" abgeschafft oder umgewidmet.

Was die Längengradbestimmung angeht, so ist meine Aussage der Stand der Erkenntnis unter Wissenschaftlern. Natürlich kann man rein mit den Himmelsrichtungen und dem Breitengrad navigieren, zumindest auf kurze Entfernung ("kurze Entfernung" wäre da "einmal übers Mittelmeer", "lange Entfernung" steht hier für "von Europa nach Amerika" ^^). Genauer wird es aber halt mit dem Längengrad. Den bestimmt man mit dem Sextanten, indem man den Winkel zwischen Horizont und dem angepeilten Stern misst und dann mit der Hilfe eines exakt gehenden Chronometers in den nautischen Tabellen nachschlägt, um den Längengrad zu berechnen. Der erste Entwurf eines Sextanten stammte von Sir Isaac Newton und wurde Anno 1700 eingereicht.

@Bergzwerg: Was soll der in Kiel? Ist da eine gute Unfallchirurgie? ;)
Gespeichert
God Bless Lili St. Cyr

Bergzwerg

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #34 am: 01. Oktober 2018, 00:49:14 »

Was ich meine: Den Typen unter dem Boot hindurchziehen. Soll so nen Bestrafungsform gewesen sein. Kielholen halt.
Gespeichert
Ich hab's ja immer gesagt, aber niemand wollte auf mich hören. Bis es zu spät war...

Camo

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 347
  • Kultur: Sandner
  • Klasse: Späher
  • Schul-Korrumpierer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #35 am: 01. Oktober 2018, 01:00:24 »

War mir durchaus bewußt. Ist nur recht gesundheitsschädlich... wegen der Muscheln, die den Rumpf bewachsen haben und im Endeffekt wie ein Dönermesser wirkten. ;)
Gespeichert
God Bless Lili St. Cyr

Bergzwerg

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #36 am: 01. Oktober 2018, 01:04:11 »

Aso ja... Ähm, ist schon spät. Hab's nicht mehr mitgekriegt. Aber das ist doch der Plan, damit die Leute halt auch spuren. ^^ Na jut, ich werd dann mal schlafen gehen.
Gespeichert
Ich hab's ja immer gesagt, aber niemand wollte auf mich hören. Bis es zu spät war...

Camo

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 347
  • Kultur: Sandner
  • Klasse: Späher
  • Schul-Korrumpierer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #37 am: 01. Oktober 2018, 01:31:47 »

Damit es nicht heißt, hier passiert nix:

Schiff2Go 1 (Wir brauchen da echt ein Logobild. ^^)

Das Coracle, ein einfaches Vielzweckboot aus Ancyrion



Das Coracle ist ein recht einfach herzustellendes, leichtes Boot. Der Rahmen besteht aus gespaltenen Weidenzweigen, die mit Weidenrinde verbunden sind. Über diesen Rahmen wird dann die Haut eines großen Tieres wie z.B. eines Pferd oder eines Bullen gespannt und mit Birkenpech bestrichen. Der Pechüberzug imprägniert das Leder gegen die Feuchtigkeit und stabilisiert die Konstruktion. Am oberen Rand des Coracle ist dann eine Sitzmöglichkeit befestigt, entweder ein Brett oder auch nur dickere Äste, je nach Verfügbarkeit. Ein einfaches Paddel vervollständigt die Ausrüstung und sorgt für die Beweglichkeit des Bootes.
Das Coracle ist dadurch, dass es keinen Kiel hat, nicht ganz einfach zu steuern und definitiv nicht für Seegang geeignet. Im Gegensatz zu anderen Booten schwimmt es eher auf als im Wasser, was es recht anfällig für Wellen macht. Daher wird es primär auf Flüssen benutzt und ist bei Fischern sehr beliebt.

Der Transport des Coracle ist recht einfach, konstruktionsbedingt wiegt das Boot nur sehr wenig und kann deswegen einfach auf dem Rücken transportiert werden.

Ein Coracle trägt bis zu zwei Personen ohne Gepäck.


*Anmerkung des Verfassers: Ich hab ja gesagt, ich kann nicht zeichnen... fürchtet euch, wenn es erst an die größeren Schiffe geht. Muahaha*
Gespeichert
God Bless Lili St. Cyr

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 13158
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ geleitet Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #38 am: 01. Oktober 2018, 07:39:54 »

Zwei Dinge die man bei Caeras Seefahrt/Navigation beachten sollte:

1.) Magie

2.) Die Zeit der Dämmerung
Gespeichert
Was lange währt

Hugin

  • Stufe 7
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 248
  • Kultur: Freiländer
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #39 am: 01. Oktober 2018, 08:00:38 »

Bzgl. Navigation könnte man auch auf die Polynesier zurückgreifen:

Diese haben sich nicht allein nach den Sternen orientiert sondern auch nach Form, Gestalt, Richtung, etc. der Wellen auf dem Pazifischen Ozean. Denn die Wellen ergeben durch die im Ozean liegenden Inseln ein ganz spezielles Muster, anhand dessen das seeeeeehhhhhhhhr geübte Auge die genaue Position des Schiffes erkennen kann.

Das wäre dann vergleichbar mit "Spurenlesen", sollte aber zusätzlich extreme Skills erfordern, so nach dem Motto: "Wellenlesen I" erfordert immer als Voraussetzung auch "Seebär I" o.ä. ;)
Gespeichert

Zauberlehrling

  • Stufe 14
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1004
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Fürst von Faradonst
  • DS-Communitykalender 500+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #40 am: 01. Oktober 2018, 09:02:29 »

Gespeichert

Camo

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 347
  • Kultur: Sandner
  • Klasse: Späher
  • Schul-Korrumpierer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #41 am: 01. Oktober 2018, 14:57:54 »

Nummer 2 sieht recht schick aus. Alternativ wie das "Dungeon2Go". Die Grenzen meiner graphischen Fähigkeiten sollten aber schockierend deutlich sein. ;)
Das Coracle taugt jetzt nicht mehr unbedingt für den Adventskalender, aber das war ja auch nur als Vorgucker gedacht, wie ich mir das denke. Bei anderen Schiffen könnte man noch genauere Daten wie Größe, Besatzung und Preis dazuschreiben, das häte hier aber wenig Sinn gemacht. Ich denke auch nicht, dass die Dinger groß gehandelt werden, wer eines braucht, baut es sich halt.

Und CK, ja, das ist nicht vergessen. Bisher waren wir ja aber bei den "realen Vorbildern". Ich bin zwar Preuße, aber so schnell schießen wir dann auch nicht. Alter Mann und so. ^^
Gespeichert
God Bless Lili St. Cyr

Hugin

  • Stufe 7
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 248
  • Kultur: Freiländer
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #42 am: 01. Oktober 2018, 15:37:00 »

Noch ein kleiner Seitengedanke:

In der Royal Navy hatte man (mindestens seit dem 18. Jahrhundert) alle Schiffe in 6 Rangklassen unterteilt (simpel nachlesbar/nachvollziehbar bei Wikipedia). Und dies schien so passend, dass alle anderen Nationen es den Briten mehr oder weniger gleich getan hatten.

Das könnte man ja schon mal so als grobes Grundkorsett nehmen...!
Gespeichert

Camo

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 347
  • Kultur: Sandner
  • Klasse: Späher
  • Schul-Korrumpierer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #43 am: 01. Oktober 2018, 15:44:50 »

Nicht alle Schiffe. Kleinere Schiffe wie die Sloop fielen z.B. aus diesem Raster raus, das war nur für die größeren Kriegsschiffe. Entwickelt wurde diese Einteilung für die Kiellinientaktik... sprich alle Schiffe fahren hintereinander und passieren den Gegner, der genauso "im Gänsemarsch" fährt... dann gibt man Breitseiten aufeinander ab und schaut, wer am Ende übrig bleibt. Ich denke, sowas wollen wir nicht haben. ;)

Aber ja, "Größenklassen" könnte man machen.
Gespeichert
God Bless Lili St. Cyr

Zauberlehrling

  • Stufe 14
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1004
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Fürst von Faradonst
  • DS-Communitykalender 500+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #44 am: 01. Oktober 2018, 16:34:45 »

Schiff2Go 1 (Wir brauchen da echt ein Logobild. ^^)

Nummer 2 sieht recht schick aus. Alternativ wie das "Dungeon2Go".

Ich will euch in eurem Enthusiasmus hier befeuern - und wenns nur am Logo liegt. Sowas geht recht schnell - Änderungswünsche sind jederzeit an mich zu richten...

Gespeichert

Skyclimber

  • Stufe 4
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 91
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #45 am: 01. Oktober 2018, 16:55:24 »

Mensch, hier geht ja echt was. Mal abgesehen vom „Post-SV-Hype“ haben wir hier ja auch echt was am laufen  :thumbup:

Bin gespannt was zustande kommt, kenne mich mit Seefahrt wirklich gar nicht aus.
Gespeichert

Camo

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 347
  • Kultur: Sandner
  • Klasse: Späher
  • Schul-Korrumpierer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #46 am: 01. Oktober 2018, 17:00:05 »

War nicht auf der SV *schnüff* ^^
Gespeichert
God Bless Lili St. Cyr

Camo

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 347
  • Kultur: Sandner
  • Klasse: Späher
  • Schul-Korrumpierer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #47 am: 01. Oktober 2018, 17:35:24 »

Schiff2Go 1 (Wir brauchen da echt ein Logobild. ^^)

Nummer 2 sieht recht schick aus. Alternativ wie das "Dungeon2Go".

Ich will euch in eurem Enthusiasmus hier befeuern - und wenns nur am Logo liegt. Sowas geht recht schnell - Änderungswünsche sind jederzeit an mich zu richten...

Gerade erst gesehen, mea culpa.
Das ist cool, danke!
Jetzt kann man mit kleinen nautischen Häppchen wie dem Schiffchen da oben unter Anderem den Adventskalender füttern. *strahl*
Gespeichert
God Bless Lili St. Cyr

Zauberlehrling

  • Stufe 14
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1004
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Fürst von Faradonst
  • DS-Communitykalender 500+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #48 am: 01. Oktober 2018, 20:09:36 »

Wie gesagt - mit einem Logo kann ich euch helfen - sonst weniger...

Und wenn ihr Bilder sucht, dann empfehle ich die Wikimedia-Commons, die sind in den meisten Fällen mit passenden Lizenzen verfügbar (und wenn man sie nur verwendet ums dann abzuzeichnen).

"Coracle":
https://en.wikipedia.org/wiki/File:Britons_with_coracles_-_from_Cassell%27s_History_of_England,_Vol._I_-_anonymous_author_and_artists.jpg
https://en.wikipedia.org/wiki/File:CECwrwglTeifiMaenordeifi.jpg
https://en.wikipedia.org/wiki/File:Parisal-measures.JPG
Gespeichert

Bergzwerg

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #49 am: 01. Oktober 2018, 20:53:29 »

Mensch, da schaut man mal nen paar Stunden nicht rein hier... Find ich klasse. Da kommen ja schon einige tolle Sachen zusammen.
Gespeichert
Ich hab's ja immer gesagt, aber niemand wollte auf mich hören. Bis es zu spät war...

Camo

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 347
  • Kultur: Sandner
  • Klasse: Späher
  • Schul-Korrumpierer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #50 am: 01. Oktober 2018, 21:43:00 »

Meine Abzeichenkünste hab ich ja bewiesen. ;)

Hab das auch nur selbst hingepinselt, um auf jeden Fall keine Lizenzprobleme zu haben... war ja doch etwas später und da schaut man nicht immer ganz so gerade noch. ^^
Gespeichert
God Bless Lili St. Cyr

Bergzwerg

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #51 am: 01. Oktober 2018, 21:54:26 »

Meine Abzeichenkünste hab ich ja bewiesen. ;)

Hab das auch nur selbst hingepinselt, um auf jeden Fall keine Lizenzprobleme zu haben... war ja doch etwas später und da schaut man nicht immer ganz so gerade noch. ^^

Du, ich bin froh, wenn ich mal nen paar grade Striche hinkriege. Also Zeichnen war nie so meins. Ja und diese Sache mit Lizenzproblemen ist heutzutage ja auch heftig. Da stellt sich die Frage, wie ist das mit Fotos. Angenommen man macht mal bilder in einem Museum. Gäbe es da Probleme?
Gespeichert
Ich hab's ja immer gesagt, aber niemand wollte auf mich hören. Bis es zu spät war...

Zauberlehrling

  • Stufe 14
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1004
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Fürst von Faradonst
  • DS-Communitykalender 500+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #52 am: 01. Oktober 2018, 22:07:35 »

Wie gesagt: Wikimedia Commons - da steht die Lizenz drunter, deswegen ists sehr praktisch.

Bei den von mir verlinkten Bildern sind zwei "public domain" (dt. "gemeinfrei") und eins unter einer Creative Commons Lizenz, wie :ds: : man muss den Original-Autor nennen UND ob und wie man es verändert hat (letzter Punkt entfällt soweit ich weiß bei der :ds: Lizenz). Autor nennen ist aber sowieso nie verkehrt, sogar wenns public domain ist.
Gespeichert

Camo

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 347
  • Kultur: Sandner
  • Klasse: Späher
  • Schul-Korrumpierer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #53 am: 01. Oktober 2018, 22:17:02 »

Das stimmt. Aber mein halbwirrer Kopf gestern war der Meinung, selber zeichnen sei der beste Weg. Normalerweise bin ich recht fit im Rechte- und Lizenzendschungel.
Gespeichert
God Bless Lili St. Cyr

Bergzwerg

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #54 am: 01. Oktober 2018, 22:38:40 »

Ok, sollte ich jemals irgendwas Bilderhaftes haben, werd ich vorher nachfragen. "Weil wegen die Sicherheit". ^^
Gespeichert
Ich hab's ja immer gesagt, aber niemand wollte auf mich hören. Bis es zu spät war...

Camo

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 347
  • Kultur: Sandner
  • Klasse: Späher
  • Schul-Korrumpierer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #55 am: 02. Oktober 2018, 18:38:22 »

Sooo... ich hab mein krankes Hirn noch mal etwas gebeutelt und heraus kam dieser Vorschlag hier. Was haltet ihr davon? CK, ist das so machbar?

Zitat
Navigation auf Caera

Die Navigation auf Caera ist nicht ganz einfach. Natürlich kann man in Küstennähe bleiben und dadurch recht einfach an sein Ziel kommen, aber das ist nicht immer sinnvoll. Also brauchte man andere Möglichkeiten.
Früher war das recht einfach, mit der Hilfe von Wasserelementaren kam man problemlos an sein Ziel. Doch dann kam die Zeit der Dämmerung und änderte alles.

Heutzutage gibt es zwei Möglichkeiten, die aber beide ihre ganz eigenen Nachteile haben.
Die erste Option ist das "Wegfinder-Gerät", das findige Gnomenerfinder zusammengetüftelt haben. Versucht man, etwas über die Wirkungsweise zu erfahren, wird man entweder abgewiesen oder bekommt eine Erklärung, die einen am Ende genau so verrückt werden lässt, wenn man versucht, ihr zu folgen. Immerhin funktioniert sie... meistens. Es besteht eine dummerweise gar nicht so kleine Chance, dass einem das Gerät um die Ohren fliegt. Das ist schon schlimm genug, aber aus einem nicht bekannten Grund ist die Fehlfunktion stark genug, um den Schiffskörper zu beschädigen, was meistens mit der Umwidmung des Schiffes in ein U-Boot endet.

Die andere Option ist gefährlich. Das mag jetzt im Angesicht der ersten Option ein wenig übertrieben klingen, aber ich denke, der Wahrheitsgehalt der Aussage wird schon bald klar kommen. Zuerst aber die gute Nachricht: Option 2 zerstört das Schiff nicht. Klingt gut? Ist aber nicht unbedingt.
Bei dieser Option wollten sich einige Magier nicht damit zufriedengeben, dass sie die Elementare nicht mehr unter ihre Kontrolle bringen konnten und haben mehr durch Zufall eine Möglichkeit gefunden, ein Elementar zu versklaven. Ihr erinnert euch noch, dass ich eingangs davon sprach, dass es gefährlich ist? Nun ja, das Elementar unterwirft sich dem natürlich nicht freiwillig und kämpft aktiv dagegen an. Die Angaben stimmen zwar immer, aber wenn es dem Elementar gelingt, die Kontrolle abzuschütteln, reißt es das Schiff mit sich fort. Die Geschichten, die sich die Seeleute nachts in den Spelunken erzählen besagen, dass diese unglücklichen Schiffe dann für immer auf den Meeren umherkreuzen, verdammt dazu, niemals Land zu erreichen. Und wenn ein anderes Schiff ihren Kurs kreuzt und nicht sehr viel Glück hat, ist seine Besatzung dazu verflucht, auf diesen verlorenen Schiffen mitzusegeln.
Es passiert nicht häufig, dass das versklavte Elementar sich befreien kann, aber es kam schon vor. Das bekannteste Beispiel, um das sich auch die meisten Schauergeschichten ranken, war die "Maria Celestia", besser bekannt als das Seelenschiff. Unzählige Unglückliche haben das Seelenschiff gesucht, denn vor ihrem Verschwinden war die "Maria Celestia" mit einem enormen Goldschatz beladen, der immer noch die Gier der Unvorsichtigen anstachelt. Doch keiner dieser Unglücklichen wurde je wieder gesehen!
Gespeichert
God Bless Lili St. Cyr

Bergzwerg

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #56 am: 02. Oktober 2018, 18:54:03 »

Sooo... ich hab mein krankes Hirn noch mal etwas gebeutelt und heraus kam dieser Vorschlag hier. Was haltet ihr davon? CK, ist das so machbar?

Zitat
Navigation auf Caera

Die Navigation auf Caera ist nicht ganz einfach. Natürlich kann man in Küstennähe bleiben und dadurch recht einfach an sein Ziel kommen, aber das ist nicht immer sinnvoll. Also brauchte man andere Möglichkeiten.
Früher war das recht einfach, mit der Hilfe von Wasserelementaren kam man problemlos an sein Ziel. Doch dann kam die Zeit der Dämmerung und änderte alles.

Heutzutage gibt es zwei Möglichkeiten, die aber beide ihre ganz eigenen Nachteile haben.
Die erste Option ist das "Wegfinder-Gerät", das findige Gnomenerfinder zusammengetüftelt haben. Versucht man, etwas über die Wirkungsweise zu erfahren, wird man entweder abgewiesen oder bekommt eine Erklärung, die einen am Ende genau so verrückt werden lässt, wenn man versucht, ihr zu folgen. Immerhin funktioniert sie... meistens. Es besteht eine dummerweise gar nicht so kleine Chance, dass einem das Gerät um die Ohren fliegt. Das ist schon schlimm genug, aber aus einem nicht bekannten Grund ist die Fehlfunktion stark genug, um den Schiffskörper zu beschädigen, was meistens mit der Umwidmung des Schiffes in ein U-Boot endet.

Die andere Option ist gefährlich. Das mag jetzt im Angesicht der ersten Option ein wenig übertrieben klingen, aber ich denke, der Wahrheitsgehalt der Aussage wird schon bald klar kommen. Zuerst aber die gute Nachricht: Option 2 zerstört das Schiff nicht. Klingt gut? Ist aber nicht unbedingt.
Bei dieser Option wollten sich einige Magier nicht damit zufriedengeben, dass sie die Elementare nicht mehr unter ihre Kontrolle bringen konnten und haben mehr durch Zufall eine Möglichkeit gefunden, ein Elementar zu versklaven. Ihr erinnert euch noch, dass ich eingangs davon sprach, dass es gefährlich ist? Nun ja, das Elementar unterwirft sich dem natürlich nicht freiwillig und kämpft aktiv dagegen an. Die Angaben stimmen zwar immer, aber wenn es dem Elementar gelingt, die Kontrolle abzuschütteln, reißt es das Schiff mit sich fort. Die Geschichten, die sich die Seeleute nachts in den Spelunken erzählen besagen, dass diese unglücklichen Schiffe dann für immer auf den Meeren umherkreuzen, verdammt dazu, niemals Land zu erreichen. Und wenn ein anderes Schiff ihren Kurs kreuzt und nicht sehr viel Glück hat, ist seine Besatzung dazu verflucht, auf diesen verlorenen Schiffen mitzusegeln.
Es passiert nicht häufig, dass das versklavte Elementar sich befreien kann, aber es kam schon vor. Das bekannteste Beispiel, um das sich auch die meisten Schauergeschichten ranken, war die "Maria Celestia", besser bekannt als das Seelenschiff. Unzählige Unglückliche haben das Seelenschiff gesucht, denn vor ihrem Verschwinden war die "Maria Celestia" mit einem enormen Goldschatz beladen, der immer noch die Gier der Unvorsichtigen anstachelt. Doch keiner dieser Unglücklichen wurde je wieder gesehen!

Na nette Idee, gibt Stoff für Abenteuer. Ich allerdings hätte wirklich sowas wie ne Uhr und nen Sextanten. Hm... Ich denk mal darüber nach, vllt. kann ich mich doch iwi damit anfreunden.
Gespeichert
Ich hab's ja immer gesagt, aber niemand wollte auf mich hören. Bis es zu spät war...

Camo

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 347
  • Kultur: Sandner
  • Klasse: Späher
  • Schul-Korrumpierer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #57 am: 02. Oktober 2018, 19:01:33 »

Ist wie gesagt nur eine Idee... aber warum etwas langweilig und sicher machen, wenn man auch Nervenkitzel einbauen kann?
Für die meisten Schiffsreisen braucht man keine großartige Navigation. Es dürfte Karten geben, von denen man ablesen kann, in welche Richtung man fahren muss. Die Sachen, für die man Navigation braucht, sind dann Abenteuer... und Abenteuer können immer etwas Würze vertragen.

Nebenbei... derzeit stehen da keine Wahrscheinlichkeiten bei, wann einem das um die Ohren fliegt oder wann man verschütt geht... nur das es passieren kann. Ich finde den Nervenkitzel spannend, zumal man dafür ja auch einen Vorteil bekommt, nämlich eine exakte Navigation ohne sich an der Küste orientieren zu müssen.

Aber wenn es nicht ankommt, war es halt nicht gut, kann ich auch mit leben. ;)
Gespeichert
God Bless Lili St. Cyr

Bergzwerg

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #58 am: 02. Oktober 2018, 19:39:56 »

Joa, aber wenn man bei der Navigation sich mal vertut, dann kann man auch im Nirgendwo landen. Oder laß mal 3 Tag Sturm sein, da wird's schwierig, "in eine Richtung zu fahren, von der man's weiß". Also vllt bei der ersten Variante keine Bombe einbauen, sondern eine "ich bring dich jetzt nach ganz woanders hin Möglichkeit".
Gespeichert
Ich hab's ja immer gesagt, aber niemand wollte auf mich hören. Bis es zu spät war...

Camo

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 347
  • Kultur: Sandner
  • Klasse: Späher
  • Schul-Korrumpierer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #59 am: 02. Oktober 2018, 19:48:05 »

Würde das dann wirklich noch jemand nutzen, wenn es einen woanders hinbringen kann?
Außerdem steht das mit dem "Bumm" so nett in der Beschreibung der Kerlchen. Ich hab das mal bei einem SF-System gehabt... der Versuch, die Quelle eines Notrufs anzufliegen. Theoretisch einfach: Navigator macht Probe auf Kurs, Pilot macht Probe, ob er dem Kurs folgen kann. Ich hätte nie gedacht, das man das SO oft verhauen könnte, zwischenzeitlich haben sie das Schiff fast in einen Gasriesen gehauen. Spieler können ECHT böse gucken, selbst wenn sie es selber verbocken, deswegen... lieber eine sichere Route mit der Chance, schwimmen zu gehen, als kreuz und quer über die Wellen zu irren. Und in meiner Vorstellung ist die Chance auf "Bumm" extrem klein (maximal 5%, eher weniger), die Chance bei Option 2 sollte etwas höher sein, maximal 10%, eher bei 7-8%

Wäre die Chance höher, das es "Bumm" macht, würde das ja verständlicherweise keiner nutzen. Oder?
Gespeichert
God Bless Lili St. Cyr

Zauberlehrling

  • Stufe 14
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1004
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Fürst von Faradonst
  • DS-Communitykalender 500+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #60 am: 02. Oktober 2018, 19:52:19 »

Ich verfolge das hier natürlich weiter - wie wäre es wenn man eine eigene Probenkategorie einführt - ähnlich dem Schlösserknacken?

"Routenplanung":

Man bestimmt vorab die Route die man segeln will und macht eine Probe  GEI+VE (?). Einen einmal berechneten Kurs halten kann von einem Steuermann durchaus vorausgesetzt werden - die Routenplanung nicht so.

Wetter, Entfernung, Kenntnis der Route, Kenntnis über Hindernisse usw. geben Mali und Boni (+-2)
Instrumente geben Boni (Sextant +1, Seekarte +1)
Talent "Navigator" gibt pro Rang nochmal nen Bonus +2

Dieser Route folgt man dann zumindest die Hälfte der geplanten Reisezeit, dann kann mans wieder evaluieren (also eine neue Probe machen).
Gespeichert

Camo

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 347
  • Kultur: Sandner
  • Klasse: Späher
  • Schul-Korrumpierer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #61 am: 02. Oktober 2018, 20:15:17 »

Da hätte man wieder das Problem der exakten Ortsbestimmung. Klar kannst du sagen "Von hier fahre ich jetzt 2.500 Seemeilen nach Osten"... aber dann hast du Meeresströmungen, die Abdrift durch den Wind und andere Kleinigkeiten nicht mit einberechnet. Man hat ja täglich "das Besteck" genommen", um zu sehen, wo man genau war und wie weit vom eigentlich vorgesehenen Standort man sich befand, um dann den Kurs zu korrigieren. Das war ja lange Zeit das Problem, was ich mit meinem Vorschlag versuchte zu umgehen... und die Worte des Cheffe umzusetzen, natürlich, weil sie nach Spaß klangen:
Zwei Dinge die man bei Caeras Seefahrt/Navigation beachten sollte:

1.) Magie

2.) Die Zeit der Dämmerung

Mit meinem Vorschlag könnte man die Themen "Untiefen", "Riff" und dergleichen gleich mit abhandeln.
Gespeichert
God Bless Lili St. Cyr

Zauberlehrling

  • Stufe 14
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1004
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Fürst von Faradonst
  • DS-Communitykalender 500+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #62 am: 03. Oktober 2018, 07:53:36 »

Stimmt auch wieder. War nur so eine Idee.
Gespeichert

Sintholos

  • Stufe 10
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 450
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Krieger
  • Slayer!!!!
  • Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #63 am: 03. Oktober 2018, 08:45:41 »

Ihr solltet es vielleicht nicht zuuu kompliziert machen. Immer auch an die Praktikabilität denken. Schaut euch mal den Bereich zur Navigation und Routenführung im Starslayers an. Das ist ausgesprochen gelungen und muss nur für  :ds: angepasst werden, wie der Sternenhandel an dem ich grade sitze. Selbiges gilt für den Schiffsbaukasten. Talente und Proben sind im Paket inbegriffen. Man muss das Rad wirklich nicht komplett neu erfinden, wenn es schon was sehr gutes gibt, was nur abgewandelt werden muss.  ::)
Gespeichert

Flost888

  • Stufe 11
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 626
  • Kultur: Nafuri
  • Klasse: Späher
  • Slayer of the Mountain King
  • DS-Communitykalender SL einer Forenrunde DS-Online Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt 250+ Postings Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #64 am: 03. Oktober 2018, 09:02:40 »

Ihr solltet es vielleicht nicht zuuu kompliziert machen. Immer auch an die Praktikabilität denken.

 :thumbup:

Ich würde wohl eine Herausforderung daraus basteln. (Patzer ist 2 Misserfolge plus zuf. Begegnung. Immersieg entspricht 2 Erfolgen) Grundsätzlich wird mit:

GEI+GE+WG:Seefahrt+WG:Sternenkunde (während Zeit des Zwist) +Modifikator (Schiff gross + gute Besatzung +8, Nussschale auf offener See -8)

Wenn die Reiseroute kurz und einfach ist würde ich wohl sagen 3 Probenerfolge vor 3 Misserfolgen, bei einer langen, schwierigen Route eher 7 Probenerfolge vor 3 Misserfolgen.

Natürlich kann die Gruppe noch weitere unterstützende Proben machen, um den Kapitän/Navigator zu unterstützen und die Probe für einmal zu erleichtern. Die Beispiele sind unzählig. Ein SC mit WG: Fischen kann die Zugroute der Stockfisch-Schwärme dazugeben als Naviagtionshilfe. Der Zauberer spürt einen Kataklysmus, der Krieger hilft beim hissen der Segel, der Späher im Krähennest etc. etc.
Gespeichert
So macht man das in der Schweiz => sehr gut Flo!

"Teil des Forums, Teil der Crew... Teil des Forums, Teil der Crew... Teil des Forums, Teil der Crew..."


Sintholos

  • Stufe 10
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 450
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Krieger
  • Slayer!!!!
  • Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #65 am: 03. Oktober 2018, 09:18:05 »

Mir fällt grad auf ich red' wie MH+. Dabei hab ich mich immer gesträubt so zu werden.  :D

Nein im Ernst: wenn ihr es so komplex haben wollt, dann wäre vielleicht ein modularer Aufbau mit optionalen Regelerweiterungen gut. So haben Dzaarion und ich es im Diskurs gehalten und bei meinen Testrunden hat das gut im Grundgerüst als auch im Komplettpaket funktioniert. Die Starslayerskonversion könnte das Grundgerüst sein. Der Rest wären dann von euch zu wählende Zusätze.
Gespeichert

Bergzwerg

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #66 am: 03. Oktober 2018, 14:09:25 »

Würde das dann wirklich noch jemand nutzen, wenn es einen woanders hinbringen kann?
Außerdem steht das mit dem "Bumm" so nett in der Beschreibung der Kerlchen. Ich hab das mal bei einem SF-System gehabt... der Versuch, die Quelle eines Notrufs anzufliegen. Theoretisch einfach: Navigator macht Probe auf Kurs, Pilot macht Probe, ob er dem Kurs folgen kann. Ich hätte nie gedacht, das man das SO oft verhauen könnte, zwischenzeitlich haben sie das Schiff fast in einen Gasriesen gehauen. Spieler können ECHT böse gucken, selbst wenn sie es selber verbocken, deswegen... lieber eine sichere Route mit der Chance, schwimmen zu gehen, als kreuz und quer über die Wellen zu irren. Und in meiner Vorstellung ist die Chance auf "Bumm" extrem klein (maximal 5%, eher weniger), die Chance bei Option 2 sollte etwas höher sein, maximal 10%, eher bei 7-8%

Wäre die Chance höher, das es "Bumm" macht, würde das ja verständlicherweise keiner nutzen. Oder?

Also ich würde eher mit was losfahren, was mich mit 5%iger Wahrscheinlichkeit fehlleitet, als mit etwas, was mir zu 5%iger Wahrscheinlichkeit das Schiff sprengt. "Umdrehen" kann man ja immer mal, aber wenn's einem das Schiff mitten im Ozean zerlegt...

Aber hier kam ja schon nen Vorschlag von Flost888 rum. Für Navigation ne Probe auf WG Seefahrt machen, oder wie das heißt. Ne Karte und... ich glaub es nennt sich "Nautisches Besteck" bringen jeweils positive Midifikationen.
Gespeichert
Ich hab's ja immer gesagt, aber niemand wollte auf mich hören. Bis es zu spät war...

Sintholos

  • Stufe 10
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 450
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Krieger
  • Slayer!!!!
  • Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #67 am: 04. Oktober 2018, 12:53:51 »

Ich hätte mal etwas zum Handel anzubieten. Wer mir Feedback geben mag, kann von mir per PM einen Dropboxlink bekommen.
Gespeichert

Zauberlehrling

  • Stufe 14
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1004
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Fürst von Faradonst
  • DS-Communitykalender 500+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #68 am: 04. Oktober 2018, 14:50:35 »

Hat sich schon jemand bei dir gemeldet sintholos? Weil ansehen würde ich es mir gerne (ich sollte dann langsam echt aufhören zu versuchen überall mitzumischen ;))
Gespeichert

Sintholos

  • Stufe 10
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 450
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Krieger
  • Slayer!!!!
  • Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #69 am: 04. Oktober 2018, 15:33:29 »

Nein, aber es ist ja auch erst gegen Mittag von mir angekündigt. Und genau aus diesem Grund, hab ich mich aus deinen StormSlayers herausgehalten. Und weil die Abkürzung "problematisch" ist.  ;)
Hab dafür etwas Anderes im Auge, was ich eventuell versuchen werde umzusetzen. Das ist aber wahrscheinlich eher etwas für die nächste Slayvention, braucht noch eine Menge Zeit und ich habe keine Ahnung, ob ich dafür das nötige Durchhaltevermögen und Motivation mitbringe.  :D
Gespeichert

Zauberlehrling

  • Stufe 14
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1004
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Fürst von Faradonst
  • DS-Communitykalender 500+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #70 am: 04. Oktober 2018, 16:02:21 »

Ja - das Problem mit der Abkürzung habe ich auch schon gehabt, wie du weißt ;) - deswegen heißt es ja auch "Slayerwelt Linion". Ich schau es mir mal an...
Gespeichert

Camo

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 347
  • Kultur: Sandner
  • Klasse: Späher
  • Schul-Korrumpierer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #71 am: 04. Oktober 2018, 16:36:09 »

Ich schau es mir auch gerne an. ^^

Zum Navigationsvorschlag... mir persönlich fehlt da etwas der "Sense of Wonder". Könnte man aber für kürzere Routen nehmen, klar.


Sorry, dass ich jetzt reagiere... der gestrige Tag hat mich ein wenig zerstört... über 50 Kilo Äpfel gepflückt und hier auf dem Balkon gelagert. Aber immerhin für lau und alte Sorten. ;)
Gespeichert
God Bless Lili St. Cyr

Bergzwerg

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #72 am: 04. Oktober 2018, 20:22:49 »

Ich schau es mir auch gerne an. ^^

Zum Navigationsvorschlag... mir persönlich fehlt da etwas der "Sense of Wonder". Könnte man aber für kürzere Routen nehmen, klar.


Sorry, dass ich jetzt reagiere... der gestrige Tag hat mich ein wenig zerstört... über 50 Kilo Äpfel gepflückt und hier auf dem Balkon gelagert. Aber immerhin für lau und alte Sorten. ;)

Man könnte deinen explosiven Navigator ja optional einbauen. :)
Gespeichert
Ich hab's ja immer gesagt, aber niemand wollte auf mich hören. Bis es zu spät war...

avakar

  • Stufe 12
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 738
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • meist inaktiv
  • Hat eine Seite mit DS-Inhalten (CampaignLogs, Downloads, Settings oder Tools) Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Erbe ist Recht: Hat das Arltum Nordek in den Kronkriegen unterstützt
    • SLAYER'S PIT
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #73 am: 06. Oktober 2018, 09:45:05 »

Ihr solltet es vielleicht nicht zuuu kompliziert machen. Immer auch an die Praktikabilität denken.
Dito.

Ich würde wohl eine Herausforderung daraus basteln. (Patzer ist 2 Misserfolge plus zuf. Begegnung. Immersieg entspricht 2 Erfolgen) Grundsätzlich wird mit:
Wenn die Reiseroute kurz und einfach ist würde ich wohl sagen 3 Probenerfolge vor 3 Misserfolgen, bei einer langen, schwierigen Route eher 7 Probenerfolge vor 3 Misserfolgen.
Das ist ein Ansatz. Wie kommst du auf Sammeln und den Vergleich von "Erfolgen" anstelle des Probenergebnisses? Das kenne ich bei Slayengine bisher nicht, scheint aber solche Problenfolgen zu beschleunigen.

Bei der Diskussion hier (oder drüben) stelle ich fest, dass Lösungen diskutiert werden, ohne das Problem oder Ziel zu formulieren. Daher auch hier meine Fragen: Warum würfelt man, was ist das Ziel der Proben? Kommt man dadurch schneller zum Ziel oder was? Was beeinflusst man dadurch?

Wie umfangreich wollt ihr "Seefahrt" simulieren? Soll es nur ein abstrakter und schneller Probenablauf werden für Spielrunden, bei denen man nur einmal vielleicht ein Seefahrtabenteuer spielt? Oder denkt ihr an eine komplexe Regelerweiterung mit neuen Talenten usw. für Spielrunden, in denen die Seefahrt ein wesentliches Element ist?
Welche Rolle sollen dabei die Schiffe spielen? Sind das ausgeprägte Wertekonglomerate oder einfach "Bonus +2 auf Segeln"?
Gespeichert
SLAYER'S PIT - Fanwerk für Dungeonslayers
VOIDSPACE - Fanwerk für Starslayers

MH+

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3264
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt Mitglied in einem DS-Club 1000+ Postings SL einer Forenrunde DS-Online
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #74 am: 06. Oktober 2018, 16:08:41 »

Mir fällt grad auf ich red' wie MH+. Dabei hab ich mich immer gesträubt so zu werden.  :D

Ne, tust du nicht ;)

Camo

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 347
  • Kultur: Sandner
  • Klasse: Späher
  • Schul-Korrumpierer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #75 am: 06. Oktober 2018, 16:09:56 »

Ich werde mich hier definitiv zurückziehen, ich denke, es braucht keine zwei Systeme.

Mein Anspruch war im Endeffekt, einfache Regeln auf der Basis der Realität zu basteln, die sowohl für den schnellen Zwischendurcheinsatz als auch für den intensiven Kampagneneinsatz geeignet wären. Die werde ich vielleicht für meine Gruppe fertigmachen, da ich den Ansatz drüben nicht mag, er ist unrealistisch. Aber diese Regeln sind da und werden wohl später all das umfassen, was hier geplant war, damit sehe ich keinen Grund mehr zum Weitermachen.
Gespeichert
God Bless Lili St. Cyr

Dzaarion

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 343
  • Kultur: Sandelfen
  • Klasse: Krieger
  • NachtDrache 🐉 DS-SL
  • Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet DS-Communitykalender
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #76 am: 06. Oktober 2018, 21:03:29 »

Mir will aber >:(
Dann brauche ich die nämlich nicht selber machen und ich bin (was das Überfliegen beider Threads angeht) eher bei dir...auch wenn ich vielleicht am Ende einfach mir aus beiden die Rosinen picke ;D

Skyclimber

  • Stufe 4
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 91
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #77 am: 06. Oktober 2018, 21:22:57 »

Ich fände es auch schade, wenn du die Arbeit einstellen würdest.

Von dem was ich gelesen habe, will SeoP ein nettes System erstellen, das dann auch recht zeitnah verfügbar ist. Dein Anliegen habe ich mehr in einem umfassenderen Werk eingeordnet, das mehr Inhalt bietet.

Ich finde, dass beides seine Berechtigung hat und auch seinen Mehrwert für alle die dann Zugang bekommen. Es muss ja nicht in direkter Konkurrenz gesehen werden ;)
Gespeichert

Camo

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 347
  • Kultur: Sandner
  • Klasse: Späher
  • Schul-Korrumpierer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #78 am: 06. Oktober 2018, 23:23:05 »

Naja, Navigationsregeln, Schiffe, Schiffskampf... das wäre die direkte Konkurrenz, zumal es wahrscheinlich nicht kompatibel wäre. Damit müssen beide das gleiche machen, damit es nutzbar wäre. Das ergibt nicht unbedingt viel Sinn, zumal ich einige Dinge dann auch in den Adventskalender schieben wollte. Bringt dann aber denen nix, die das andere System nutzen... also nicht für alle sinnvoll. Daher stecke ich lieber Arbeit in andere Sachen, zumal der Adventskalender noch dringend Futter braucht.
Gespeichert
God Bless Lili St. Cyr

Bergzwerg

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #79 am: 07. Oktober 2018, 11:55:42 »

Naja, Navigationsregeln, Schiffe, Schiffskampf... das wäre die direkte Konkurrenz, zumal es wahrscheinlich nicht kompatibel wäre. Damit müssen beide das gleiche machen, damit es nutzbar wäre. Das ergibt nicht unbedingt viel Sinn, zumal ich einige Dinge dann auch in den Adventskalender schieben wollte. Bringt dann aber denen nix, die das andere System nutzen... also nicht für alle sinnvoll. Daher stecke ich lieber Arbeit in andere Sachen, zumal der Adventskalender noch dringend Futter braucht.

Ok, schade. Ich finde wir haben hier nen paar nette Ansätze. Aber hast auch recht, sich hier gegenseitig Konkurrenz zu machen hat auch keinen Sinn. Dann doch lieber schauen, wie man das andere System für sich nutzen kann.
Gespeichert
Ich hab's ja immer gesagt, aber niemand wollte auf mich hören. Bis es zu spät war...

Camo

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 347
  • Kultur: Sandner
  • Klasse: Späher
  • Schul-Korrumpierer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #80 am: 07. Oktober 2018, 16:49:49 »

Das andere System werde ich nicht für mich nutzen können, da dort komplett der Realismus fehlt. Damit ist es für mich nicht wirklich zu gebrauchen.
Gespeichert
God Bless Lili St. Cyr

avakar

  • Stufe 12
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 738
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • meist inaktiv
  • Hat eine Seite mit DS-Inhalten (CampaignLogs, Downloads, Settings oder Tools) Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Erbe ist Recht: Hat das Arltum Nordek in den Kronkriegen unterstützt
    • SLAYER'S PIT
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #81 am: 07. Oktober 2018, 17:01:58 »

...das wäre die direkte Konkurrenz, zumal es wahrscheinlich nicht kompatibel wäre. Damit müssen beide das gleiche machen, damit es nutzbar wäre...

Ok, schade ...Aber hast auch recht, sich hier gegenseitig Konkurrenz zu machen hat auch keinen Sinn. Dann doch lieber schauen...
Ich finde das auch sehr schade, Camo. Ich habe deine Ideen immer als sehr durchdacht und gut ausgearbeitet empfunden, auch wenn mir persönlich der Realismusansatz überhaupt nicht zusagt.

Konkurrenz belebt das Geschäft, zeigt die Vielfalt von DS und fördert sicher auch die Kreativität. Das finde ich ist eine der herausragenden Stärken der Community.

Unterschiedliche Ansätze für div. Abläufe und Regeln ziehen sich durch die gesamte Historie von DS, z.B. Abklingzeit vs. Manasystem, selbst Grundregeln wie die Charaktergenerierung und Stufenaufstieg ist in allen Varianten unterschiedlich. Jeder pickt sich das raus, was am besten zu seiner Spielweise passt und wenn er dazu nichts findet, dann denkt er sich was aus. Ich finde es wunderbar, das so unterschiedliche Betrachtungsweisen in der Community nebeneinander toleriert und _geschätzt_ werden und es eben nicht _die einzig gültige Regel und Canon_ gibt. Da muss auch Platz für unterschiedliche Schifffahrtsregeln sein!

Ich bin mir sicher, dass SeoP oder ich Dir im anderen Thread drüben nicht in die Parade fahren wollten oder den Wind aus den Segeln nehmen wollen. Wenn das so rüberkam, dann tut mir das leid.

Daher Weitermachen oder bitte dranbleiben!
Gespeichert
SLAYER'S PIT - Fanwerk für Dungeonslayers
VOIDSPACE - Fanwerk für Starslayers

Camo

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 347
  • Kultur: Sandner
  • Klasse: Späher
  • Schul-Korrumpierer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #82 am: 07. Oktober 2018, 17:14:40 »

Ich sehe den Sinn im Weitermachen nicht. Beide Systeme werden nicht kompatibel sein, daher muss alles immer zweifach gemacht werden. Das bindet nur unnötige Ressourcen, die eh schon nicht im Übermaß vorhanden sind.
Wie schon gesagt, in den Adventskalender könnte ich auch nichts geben - zum Beispiel Schiffsklassen, die sich extrem gut dafür geeignet hätten -, weil das nicht für beide Systeme funktionieren würde. Wäre also für Nutzer des anderen Systems frustrierend und das mag ich nicht.

Und "ich hab nichts gefunden außer Absichtserklärungen ab 2012" war... deutlich.

Also nutze ich das, was ich eh im Kopf habe und erspare mir die Ausarbeitungen... die dafür nötige Zeit versuche ich dann für etwas anderes zu nutzen, aber nicht mehr für etwas so Großes.

Gespeichert
God Bless Lili St. Cyr

Dzaarion

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 343
  • Kultur: Sandelfen
  • Klasse: Krieger
  • NachtDrache 🐉 DS-SL
  • Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet DS-Communitykalender
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #83 am: 07. Oktober 2018, 19:07:42 »

Es muss ja auch nicht für beide kompatibel sein! Einige (ich!) werden so wie du einen etwas realistischeren Ansatz präferieren. Wie avakar schon sagt es gibt nicht das eine System, sondern mehr als genug Platz für 2 verschiedene Herangehensweisen an ein Thema.

SeoP

  • Stufe 14
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 952
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • TPK - Bringer !
  • DS-Communitykalender
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #84 am: 07. Oktober 2018, 19:56:31 »

Und "ich hab nichts gefunden außer Absichtserklärungen ab 2012" war... deutlich.

Oh Sorry ...Da hatte ich Dich bzw. diesen Thread gar nicht gemeint!
Jetzt verstehe ich auch, weshalb Du so pissig bist  :D
Entschuldige bitte, das war nicht auf Dich gemünzt!

In der Suchfunktion waren nur sehr alte Threads ohne Nachhaltigkeit. Daher die Wortwahl  ;)
Und keine Sorge, die Leute die mich kennen wissen, dass ich meine Meinung direkt und ohne Scheuklappen kund tun würde.

BTT:
Inwiefern wären beide Ansätze NICHT kompatibel, unter Umständen kann man ja Synergien für eine (1) Lösung erörtern.
Gespeichert
SLAYVENTIONEN '14 / '15 / '16 / '17 / '18

Camo

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 347
  • Kultur: Sandner
  • Klasse: Späher
  • Schul-Korrumpierer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #85 am: 07. Oktober 2018, 22:21:13 »

Sie wären nicht kompatibel, weil mein Ansatz auf der Realität basiert. Womit nach deinen Worten mein ganzer Ansatz ad absurdum geführt wäre. Auch das war deutlich. War ja nicht nur die eine Aussage.

Man kann halt nicht mit der durchschnittlichen Heldengruppe ein Schiff klauen, es aus dem Hafen segeln und dann ein Seegefecht führen. Segelschiffe sind seltsame Dinger... wenn die Segel nicht passend zum Wind stehen, gibt es keine Vorwärtsbewegung, weil die Segel dann "killen" und den Wind nicht mehr einfangen. Je nach Takelungstyp und Mastenanzahl braucht man da eine bestimmte Anzahl von Leuten dazu, es reicht nicht, am Kolderstock oder am Steuerrad zu drehen. Seeoffiziere wurden früher seit der Kindheit auf See ausgebildet, lernten Mathematik, Geographie, berechneten Kurse, lernten wie der Wind einzuschätzen ist und wann welche Kommandos gegeben werden mussten. Matrosen konnten nicht navigieren, weil sie es nie gelernt haben. Aber sie wussten, was sie bei welchem Kommando zu tun hatten.
Das Trimmen der Segel ist Knochenarbeit, bei der mehrere Männer ihre Anstrengungen abstimmen mussten, damit sie das Segel nicht zerfetzten.

Ein mehrmastiges Schiff segelt man nicht mit Laien. Und selbst WENN man aus dem Hafen "heraushumpeln" kann, sollte man nicht einmal ansatzweise darüber nachdenken, in ein Seegefecht mit einer erfahrenen Mannschaft einzutreten. Jede Wende bedeutet ein Nachtrimmen der Segel... und wenn man unter der normalen Mannschaftsstärke liegt, muss man sich entscheiden, ob man feuert oder manövriert.

Dazu stoppt ein Schiff nicht auf dem Punkt, es schwimmt immer weiter bis man es mechanisch stoppt oder der Bewegungsimpuls verbraucht ist. Auch die Meeresströmungen verändern den Kurs. Regeln für Raumschiffe oder Autos kann man deswegen nicht direkt umbauen, zumal die Raumgefechteregeln den Computerspielansatz verfolgen und nicht realistisch die Schiffe wegen fehlender Reibung weitertreiben lassen.

Dein Ansatz ignoriert das alles. Im Endeffekt bedeutet dein Ansatz, dass jeder ein Flugzeug fliegen kann... wenn er die Probe schafft. Das funktioniert aber nicht. Und das wird in den entsprechenden Regeln auch immer deutlich gemacht, das es nicht jeder kann.

Ja, es ist ein Fantasysystem, sicher... aber das bedeutet nicht, dass die Regeln nicht auf der Realität basieren sollten und dann etwas davon abweichen können. Im Endeffekt basiert sogar das Magiesystem auf der Realität... man sammelt Energie und formt sie zu eine Wirkung um. Das ist im Kern simple Physik, nur ein wenig gepimpt.
Da du aber die Realität komplett verbannst, sehe ich da keinerlei Gemeinsamkeiten, fürchte ich. Denn ich musste öfter mit Spielern diskutieren, die als Argument die Realität anführten, wenn sie etwas durchkriegen wollten. Daher informiere ich mich immer gründlich über Dinge, die ich angehe, um nicht argumentativ mit leeren Händen dazustehen. Und ich beziehe deswegen immer die Realität mit ein... denn wenn ich es nicht tue, werden mir die Spieler irgendwann einen Strick daraus drehen. Und sei es nur, dass sie irgendwann ein großes Linienschiff kapern wollen, weil es bei der Karavelle ja auch keinen Unterschied machte, ob sie genug Leute sind. Sich da dann herauszudiskutieren funktioniert erwiesenermaßen nicht.
Gespeichert
God Bless Lili St. Cyr

Bergzwerg

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #86 am: 08. Oktober 2018, 01:07:55 »

Ok, ich hoffe ich bin nicht auch Schuld daran. Wie auch immer.

Also ich denke, wenn die SCs jemals ein großes Schiff haben sollten, dann wären sie ja auch in Offiziertposition und hätten ne große Crew unter sich. Wie man sowas regeltechnisch umsetzen sollte... Kei Plan. Na jedenfalls denk ich, ein SChiff von der Größe eines Fischkutters ist für eine Heldengruppe bedienbar. Und sowas wäre ja auch hochseetauglich und könnte die Gruppe übers Meer bringen.
Gespeichert
Ich hab's ja immer gesagt, aber niemand wollte auf mich hören. Bis es zu spät war...

Camo

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 347
  • Kultur: Sandner
  • Klasse: Späher
  • Schul-Korrumpierer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #87 am: 08. Oktober 2018, 02:31:21 »

Wenn sie das Schiff nicht stehlen... ja. Wobei eine neu zusammengestellte Crew sich immer erst aufeinander einspielen muss.

Nebenbei sind Fischkutter unter Segeln eher Küstenfahrzeuge gewesen und kaum hochseetauglich. Die Hochseefischerei kam erst später, mit den Motorschiffen.
Gespeichert
God Bless Lili St. Cyr

Agonira

  • Stufe 15
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 1107
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Ehrengrenzer
  • Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet DS-Pet: Besitzt ein DS spielendes Haustier Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund DS-Communitykalender 1000+ Postings Registrierter Betatester Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #88 am: 08. Oktober 2018, 06:49:30 »

Konkurrenz belebt das Geschäft, zeigt die Vielfalt von DS und fördert sicher auch die Kreativität. Das finde ich ist eine der herausragenden Stärken der Community.

Unterschiedliche Ansätze für div. Abläufe und Regeln ziehen sich durch die gesamte Historie von DS, [...]
Ich finde es wunderbar, das so unterschiedliche Betrachtungsweisen in der Community nebeneinander toleriert und _geschätzt_ werden und es eben nicht _die einzig gültige Regel und Canon_ gibt. Da muss auch Platz für unterschiedliche Schifffahrtsregeln sein!

 :+1: :thumbup:

Nur weil es auch andere Meinungen zu dem Thema gibt, ist das doch kein Grund aufzuhören (egal bei was für einer Mechanik). Es gibt doch immer Leute, die es simulatorischer/realistischer mögen und solche, die es schneller/einfacher mögen. DS und seine Forencommunity sind doch gerade so toll, weil beides bedient bzw. geschätzt wird. Wäre dem nicht so, könnte es doch nicht mal die ganzen Slayengine-Derivate geben. Manche mögen eben Zombies, Cowboys und Indianer, Akte-X-Agenten, ... und andere halt lieber EDO-Fantasy, SciFi, Postapokalypse, ... Und alles davon hat seine Berechtigung und Spieler.

Hugin

  • Stufe 7
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 248
  • Kultur: Freiländer
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #89 am: 08. Oktober 2018, 07:56:48 »

Konkurrenz belebt das Geschäft, zeigt die Vielfalt von DS und fördert sicher auch die Kreativität. Das finde ich ist eine der herausragenden Stärken der Community.

Unterschiedliche Ansätze für div. Abläufe und Regeln ziehen sich durch die gesamte Historie von DS, [...]
Ich finde es wunderbar, das so unterschiedliche Betrachtungsweisen in der Community nebeneinander toleriert und _geschätzt_ werden und es eben nicht _die einzig gültige Regel und Canon_ gibt. Da muss auch Platz für unterschiedliche Schifffahrtsregeln sein!

 :+1: :thumbup:

Nur weil es auch andere Meinungen zu dem Thema gibt, ist das doch kein Grund aufzuhören (egal bei was für einer Mechanik). Es gibt doch immer Leute, die es simulatorischer/realistischer mögen und solche, die es schneller/einfacher mögen. DS und seine Forencommunity sind doch gerade so toll, weil beides bedient bzw. geschätzt wird. Wäre dem nicht so, könnte es doch nicht mal die ganzen Slayengine-Derivate geben. Manche mögen eben Zombies, Cowboys und Indianer, Akte-X-Agenten, ... und andere halt lieber EDO-Fantasy, SciFi, Postapokalypse, ... Und alles davon hat seine Berechtigung und Spieler.

 :+1: :thumbup:
Gespeichert

SeoP

  • Stufe 14
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 952
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • TPK - Bringer !
  • DS-Communitykalender
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #90 am: 08. Oktober 2018, 09:21:06 »

Sie wären nicht kompatibel, weil mein Ansatz auf der Realität basiert. Womit nach deinen Worten mein ganzer Ansatz ad absurdum geführt wäre. Auch das war deutlich. War ja nicht nur die eine Aussage.

Und nachdem was Du im Nachgang erläutert hast ist das - für mein Verständnis von DS - absolut absurd, ja.
Realismus in Ehren, aber das wäre für das Kernkonstrukt  :ds: schlicht abträglich: keep it simple!

Dann müsstest Du nämlich auch in Frage stellen, wie es einem Krieger, welcher mit dem Schwert und Schild gekämpft hat, jetzt möglich ist einen Streitkolben mit der selben Fertigkeit zu führen. Oder einem Langbogenschützen die Benutzung einer montierten Balliste; etc.

Es will und wird Dich hier keiner abhalten eigene Umsetzungen zu verfassen; das ist wichtig und trägt zur Entwicklung des Systems bei.
Allerdings solltest Du mit Kritik oder anderen Meinungen anders umgehen als mit Trotz...
Gespeichert
SLAYVENTIONEN '14 / '15 / '16 / '17 / '18

Camo

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 347
  • Kultur: Sandner
  • Klasse: Späher
  • Schul-Korrumpierer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #91 am: 08. Oktober 2018, 14:34:44 »

"Keep it simple" bedeutet aber nicht unrealistisch. "Einfach" bedeutet nicht, dass alles möglich sein muss, wenn es die Spieler nur wollen.

Die Umweltbedingungen machen bei dir einen größeren Unterschied als die entsprechenden Kenntnisse im Bereich Seefahrt - was nur ein Wissensgebiet bei dir ist.

Nebenbei habe ich von dir keine Kritik an meinem Vorhaben gehört... zuerst kam die Aussage, dass da keiner dran arbeitet und dann die Aussage, daß das Beziehen auf die Realität meine komplette Aussage ad absurdum führen würde... das war deine Reaktion auf meine Kritik an deiner Ausarbeitung. "Allerdings solltest Du mit Kritik oder anderen Meinungen anders umgehen als mit Trotz..." - das ist vor dem Hintergrund eine interessante Aussage, meinst du nicht? Ist es eine adäquate Reaktion auf Kritik, sie "absurd" zu nennen?

Und nein, das muss ich nicht in Frage stellen, weil es ähnlichen Prinzipien folgt. Durchaus realistisch... der Bogenschütze wendet beide Male die gewöhnliche Schußbahnberechnung an, die für lange Schüsse notwendig ist, was eigentlich jeder weiß, der einen Bogen auf längere Distanz geschossen hat. Direktes Zielen funktioniert nicht, weil die Schwerkraft mit wirkt. Und der Nahkämpfer muss das auch nicht von Grund auf neu lernen, weil Schwerter ihre Hauptwirkung über die stumpfe Hiebwirkung erreichten bei Rüstungsträgern. Schwerter waren nicht scharf geschliffen, die Schneiden hätten nicht lange überlebt. Messerkampf hat einige andere Mechanismen, folgt aber trotzdem durchaus den gleichen Prinzipien. Bisher hast du keine wirklichen Beispiele gegen Realismus in Regeln gebracht, trotzdem wetterst du trotz aller Beweise für Realismus weiterhin dagegen.

Was den Trotz betrifft... eventuell solltest du diesen Thread hier von Anfang an lesen. Ich bin anderen Meinungen durchaus argumentativ entgegengetreten, ohne sie "absurd" zu nennen. In deinem Thread gehst du gar nicht mehr auf meine Kritik ein. Trotz? Vielleicht solltest du deine eigenen Weisheiten selbst beherzigen. Zumal ich deiner Kritik immer argumentativ entgegentrete. Trotz sähe anders aus.

Und ja, es hält mich keiner von euch davon ab. Ich bin durchaus gekränkt von einigen deiner Aussagen, das ist richtig. Aber auch das hält mich nicht davon ab. Ich sehe derzeit einfach keinen Sinn darin, weiterzumachen, aus den bereits dargelegten Gründen und werde versuchen, meine Zeit lieber - wie ebenfalls dargelegt - anderen Sachen zu widmen, damit der Adventskalender gefüllt wird. Dinge, von denen in meinen Augen die Gemeinschaft hier mehr hat als wenn ich den Krams hier weitermache und Stückweise in den Adventskalender gegeben hätte, weil es wahrscheinlich mehr Leuten nützt.
Gespeichert
God Bless Lili St. Cyr

Bergzwerg

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Schiffchen fahren...
« Antwort #92 am: 08. Oktober 2018, 17:23:54 »

Gut, allgemeinen Nutzen kann ich natürlich gut verstehen. Was ich mir natürlich noch wünsche würde: Du sagtest, du kennst dich auch mit Schiffstypen aus. Wenn du vllt. noch ein paar slayergruppentaugliche Schiffe hättest, das wäre echt klasse. :)
Gespeichert
Ich hab's ja immer gesagt, aber niemand wollte auf mich hören. Bis es zu spät war...
Seiten: 1 2 3 ... 7 [Alle]   Nach oben