Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: [Slayerwelt] Linion / Stormslayers - ein Community-Projekt?  (Gelesen 1405 mal)

Zauberlehrling

  • Stufe 14
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1004
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Fürst von Faradonst
  • DS-Communitykalender 500+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:[Slayerwelt] Linion / Stormslayers - ein Community-Projekt?
« Antwort #15 am: 11. September 2018, 12:01:02 »

@ Seop:
Diese Frage hatte ich vorher übersehen: Was ist unterhalb des Sturms, der die Inseln trägt? Reine Energie, ein fester Kern, Wasser => was passiert einem SC, der dort runter fällt/will?
- Ich dachte an einen festen Kern - dann der Wasserdampf/Wolkenmeer dann die Inseln im Sturm.
- Was gibt es dort unten was man haben möchte - gute Frage! Oder was passiert wenn man runterfällt - ebenfalls eine gute Frage. Auf beide habe ich noch keine Antworten.

Wasser/Dampf - dein Punkt Wasser betreffend ist gut - was ich meinte: Es ist mit hohem Aufwand verbunden Trinkwasser zu fördern - da haben es Inseln mit Quellen leichter (die exportieren das vielleicht?).

- Ballone: Ja - die sind häufiger - auch weil die Technologie leichter verfügbar ist.

- Nahrung: Ich stelle mit ja einzelne riesige Inseln vor, die sich auf Viehzucht spezialisiert haben. Aber Fische fehlen natürlich trotzdem!

- Die Anbauten sind eine Spitzen-Idee. Ich stelle mir ja grad eine Gruppe Verrückter vor, die eine besonders kleine Insel mit Segeln/Drachen ausstatten und somit eine Insel schaffen die steuerbar wird  ;D

- Größe: 200x200 kommt mir klein vor. 20kmx20km eher groß. Nicht dass es solche Inseln nicht geben können soll - sie sind sicher seltener. Man kann natürlich auch daran denken, dass eine Zivilisation anfängt "Inseln zu fangen" und mit wilden Konstruktionen und Brücken aneinander kettet...
Gespeichert

SeoP

  • Stufe 14
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 952
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • TPK - Bringer !
  • DS-Communitykalender
    • Awards
Antw:[Slayerwelt] Linion / Stormslayers - ein Community-Projekt?
« Antwort #16 am: 11. September 2018, 12:18:23 »

- Ich dachte an einen festen Kern - dann der Wasserdampf/Wolkenmeer dann die Inseln im Sturm.

- heisse Oberfläche (Lava mit Schlacke - seltene Erze? - nur mit extrem seltenen Schutz besiuchbar)
- ab 100m Höhe Verdunstungsgrenze, da das herunterfallende Wasser der  hier verdunstet
- ab 500m - 2000m lose Gesteinsbrocken, welche sich deutlich schneller Bewegen als die oberen Inseln (a la Asteroidengürtel - Möglichkeit Gefallene vor dem sicheren Tod zu bewahren)
- ab 2500m - 3500m Sturmgrenze
- ab 4000m-6000m Inseln, Wolken => Habitatgrenze (geil, die Städte zeichnen sich dann auch durch ihre Höhenlage aus!  &  Schiffe/Ballons kann man Höhen-limitieren).
- ab 8000m Beginn der Himmelsinseln (spezielle Encounter, die nur mit besonderen Schiffen zu erreichen sind)
- ab 12000m Stratosphäre ... Spielgrenze?

Nachtrag: Keine Runde Welt (Ball) sondern so etwas wie eine flache (Linse) und sobald man den Rand erreicht kippt diese Insel auf die andere Seite. Dieser Vorgang erklärt das plötzliche Verschwinden und auftauchen von Inseln. Die Grenze dieser Linsenform kann nur durch Magier "erspürt" werden. Eine Kartographie ist durch den steten Wandel kaum Möglich. Nur einzelne Inseln sind Kartographiert (Somit kann jeder SL seine Spielwelt planen wie er wöllte)
Gespeichert
SLAYVENTIONEN '14 / '15 / '16 / '17 / '18

Zauberlehrling

  • Stufe 14
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1004
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Fürst von Faradonst
  • DS-Communitykalender 500+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:[Slayerwelt] Linion / Stormslayers - ein Community-Projekt?
« Antwort #17 am: 11. September 2018, 13:04:02 »

@seop: Das gefällt mir alles wahnsinnig gut - nur die Linsenform kann ich mir gerade nicht vorstellen. Ich hatte schon immer eine runde Welt im Kopf - mit starken Wirbel/Maelströmen an den Polen und dann eben einer Sturmzone wo es eben wilder zugeht - angelehnt an: https://de.wikipedia.org/wiki/Roaring_Forties

Das mit der Kartographie von einzelnen Inseln hätte ich mir auch so gedacht - man kann natürliche eine Beispielkarte angeben - aber vielleicht kann man da dazugeben, dass diese für eien bestimmte Woche eines Jahres gültig ist - weil eben dauern im Wandel (und nur die schweren, trägen Inseln umfasst). Genau aus dem Grund, dass ein SL dann schnell mal eine kleine Insel als Startgebiet da reingeben kann - oder genau das Level an Welt-Erstellung reinstecken kann, das gerade für die Runde passt - dachte ich dass das gesamte Setting Potential haben könnte.

Die Idee der Höhenstufen finde ich speziell gut - wenn wirklich das Magielevel langsam im sinken ist, dann wären die "oberen" Inseln natürlich extra-spannend - erstens als Lebensräume und zweitens weil die in ihrer Masse mehr Magie gespeichert haben (sonst würden sie nicht so hoch fliegen)...
Gespeichert

SeoP

  • Stufe 14
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 952
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • TPK - Bringer !
  • DS-Communitykalender
    • Awards
Antw:[Slayerwelt] Linion / Stormslayers - ein Community-Projekt?
« Antwort #18 am: 11. September 2018, 13:27:13 »

nur die Linsenform kann ich mir gerade nicht vorstellen.
kein Ding ... das ist ja auch das absolute "Makro" und war meinerseits nur ein Gedankenspiel => Kugel passt natürlich auch vollkommen!
Bevor man -mehr oder weniger- daran arbeitet, sollte eine Zone (entsprechend einem Land) ausgearbeitet werden => Polynesien als Vergleich.
Wenn man direkt mit einem Kontinent/Planeten anfängt verzettelt man sich sehr häufig in Detailfragen.

Wichtig wären (mir! nicht unbedingt Dir  :-* ) konzeptionell:
- die physikalischen Gegebenheiten zu definieren.
- die Völker, Klassen und Regeln daraufhin zu definieren.
- die Spielwelt zu gestalten.
Gespeichert
SLAYVENTIONEN '14 / '15 / '16 / '17 / '18

Zauberlehrling

  • Stufe 14
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1004
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Fürst von Faradonst
  • DS-Communitykalender 500+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:[Slayerwelt] Linion / Stormslayers - ein Community-Projekt?
« Antwort #19 am: 11. September 2018, 14:32:39 »

Du meinst ich sollte mir eine Inselkarte überlegen? Oder nur einzelne Inseln?

Und deine Herangehensweise gefällt mir.
- In den physikalischen Details sind wir ja - mehr oder weniger schon.
- Völker/Klassen/Regeln- da habe ich ja mal die obere Sammlung, die man natürlich abrunden und vervollständigen (und anpassen) wird müssen
- Mit Spielwelt gestalten meinst du Abenteuerideen, NPCs und Orte, wenn ich das richtig verstehe?
Gespeichert

Bruder Grimm

  • Stufe 14
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1006
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Von allen guten Geistern verlassen
  • DS-Communitykalender 250+ Postings
    • Awards
Antw:[Slayerwelt] Linion / Stormslayers - ein Community-Projekt?
« Antwort #20 am: 11. September 2018, 15:04:15 »

@ Seop:
Diese Frage hatte ich vorher übersehen: Was ist unterhalb des Sturms, der die Inseln trägt? Reine Energie, ein fester Kern, Wasser => was passiert einem SC, der dort runter fällt/will?
- Ich dachte an einen festen Kern - dann der Wasserdampf/Wolkenmeer dann die Inseln im Sturm.
- Was gibt es dort unten was man haben möchte - gute Frage!
Wie wär's mit Eis?!  ;D
Oderr soll der Planetenkern unbedingt heiß sein?
Zitat
- Größe: 200x200 kommt mir klein vor. 20kmx20km eher groß. Nicht dass es solche Inseln nicht geben können soll - sie sind sicher seltener. Man kann natürlich auch daran denken, dass eine Zivilisation anfängt "Inseln zu fangen" und mit wilden Konstruktionen und Brücken aneinander kettet...
Das erinnert mich ein bisschen an Planeslayers, insbesondere die Luftebene. Seilstadt ist fast exakt so aufgebaut.
Apropos Ebenen: Im Quellenband Feuerebene ist ein Volk drin, das vielleicht auch gut in die Welt passen könnte - die Essegeborenen.
Auch die Idee mit den Tiermenschen gefällt mir. Könnte man vielleicht Moreaner oder Moreauner nennen  ;)
Müsste man nur mal gucken, wie man die hinkriegt, ohne dass es zu viel Bastelei wird.

Noch ein paar Gedanken zur Religion:
Ist die Zerschmetterung der Welt denn nicht geradezu ein Beweis dafür, dass die Götter existieren? Und dass sie der Sündhaftigkeit der Sterblichen überdrüssig sind? Bereuet, ihr, die ihr überlebt habt, denn ihr seid auserwählt um geprüft zu werden! Bereuet, denn euch bieten die Götter noch eine Chance zur Vergebung!
...oder ihr wendet euch jenen Göttern zu, die euer sündhaftes Treiben mit Wohlwollen betrachten.

In diesem Sinne hätte ich gerne mal eine Erkärung, warum Schwarzmagier nicht in diese Welt passen. Das will mir nicht in den Kopf.
Ich stell mit nämlich vor, dass das eine richtig passende Welt für Kultisten und Okkultisten sein könnte.
Gespeichert
Ich bin unbesiegbar! Ich bin unbesiegbar! Ich bin... aaaargh!

                                                                                

Zauberlehrling

  • Stufe 14
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1004
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Fürst von Faradonst
  • DS-Communitykalender 500+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:[Slayerwelt] Linion / Stormslayers - ein Community-Projekt?
« Antwort #21 am: 11. September 2018, 15:18:25 »

So - jetzt habe ich endlich herausgefunden, dass bei avakar noch nicht alles was Planeslayers ist, registriert ist... http://s176520660.online.de/dungeonslayers/forum/index.php?topic=7183.msg136495#msg136495 da gibts ja noch viel mehr.

All das klingt sehr spannend und ich werde gerne auch da reinsschauen (das ganze artet in ein riesiges recherche-Projekt aus :)) - die Essegeborenen sind einer der Punkte, die ich in etwas anderer Form für die Slay!05 aufheben wollte - unter dem Titel "Zinnsoldaten" :) Nichtsdestotrotz ist der Hinweis auf roboterartige , mechanische Völker natürlich top! Und Platz dafür ist natürlich!

Tiermenschen - also ein Katzenvolk habe ich fertig irgendwo rumliegen und hat in anderer Art und Weise Dzaarion fertig. Das ist mit seinem Völkerbaukasten (http://s176520660.online.de/dungeonslayers/forum/index.php?topic=9476.0) echt kein Problem.

Und zu den Kulten und SchwaMa - wenn man es von "deiner" Sicht aus betrachtet ist plötzlich Potential da :) Ich habe bisher nur noch nicht den richtigen Blickwinkel gefunden...
Gespeichert

Zauberlehrling

  • Stufe 14
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1004
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Fürst von Faradonst
  • DS-Communitykalender 500+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:[Slayerwelt] Linion / Stormslayers - ein Community-Projekt?
« Antwort #22 am: 11. September 2018, 19:58:21 »

Für jeden den es interessiert - hier mein Versuch eines Katzenvolkes (die Zahlen hinter den Eigenschaften sind die Erstellungs-Boni und -Mali):

Zitat von: Zauberlehrlings Katzenvolk
Dickköpfig (+1) - Dem Geist dieses Volkes ist kaum ein fremder Wille aufzuzwingen. Geistesbeeinflussende Zauber und Effekte gegen sie sind um -2 erschwert.
Federgleicher Fall (+1) - Angehörige dieses Volkes haben gelernt sanft zu landen. Bis zu einer Höhe von 7 m landen sie sicher auf ihren Füßen, ohne Schaden zu nehmen.    
Fellträger (+0) - Angehörige dieses Volkes sind auf einem Großteil ihres Körpers mit dichtem Haarwuchs oder Fell bedeckt. In kaltem Klima haben Vertreter dieses Volkes leichte Vorteile, in warmen Klima leichte Nachteile. Vertreter diese Volkes verzichten manchmal ganz oder teilweise auf Kleidung.
Geschwind (+1) - Das Volk erhält +2 auf Initiative.
Schnell (+1) - Dieses flinke Volk erhält +1m auf Laufen.
Tierkörper (-1) - Angehörige dieses Volkes haben äußerliche Merkmale von Tieren, Völker ohne tierische Merkmale stehen ihnen skeptischer Gegenüber und verweigern ihnen manchmal ihre Hilfe, sie bekommen auf alle sozialen Interaktionen mit diesen einen Malus von -2, dafür sind alle Interaktionen mit Tieren um +1 erleichtert. Verwandte Tiere greifen sie nicht an, wenn sie nicht provoziert werden.
Todesmutig (-1) - Dieses Volk fürchtet den Tod nicht. Im Kampf stürmen sie nach vorne und kämpfen in vorderster Front. Nur im aller größten Notfall ziehen sie sich zurück.

Ich glaube ich werde mal was ich habe bzw. eine Struktur in ein Google-Doc auslagern und dort weiterarbeiten. Jeder der mir dann irgendwo helfen möchte, bekommt eine Einladung zum editieren.
Gespeichert

Sintholos

  • Stufe 10
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 450
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Krieger
  • Slayer!!!!
  • Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:[Slayerwelt] Linion / Stormslayers - ein Community-Projekt?
« Antwort #23 am: 11. September 2018, 20:16:40 »

Was mir noch einfällt um noch mehr Input zu geben:
Bei Spellforce ist die Welt ja auch auseinander gebrochen. Kurz danach macht sich ein Magier daran die zerbrochene Welt durch Portale wieder miteinander zu verbinden, unabhängig davon, wer die einzelnen Scherben bewohnt, ob Orks, Elfen, Menschen, Zwerge, Trolle... egal. Das könnte ein guter Start für eine Kampagne sein, oder es könnte solche magischen Portale geben, die die größten Inseln miteinander verbinden. Außerdem könnte es eine Erklärung des Warums liefern, warum die Welt nun so ist, wie sie ist.
Bei Elex gibt es eine Menge Inspiration für eine Art dystopische Zukunft, wo die Leute zwischen Hochtechnologie, Alttechnologie und archaisch-magischen Kräften gefangen sind, aus denen sich die Fraktionen der Kleriker (Mit Laserwaffen und Energieklingen), Outlaws (mit Projektilwaffen und Kettenklingen) und Berserker (mit magisch verstärkten Bögen und Schwertern) ableiten. Eine Abwandlung davon könnten Aufhänger für die Konflikte sein, die man notwendigerweise braucht, damit so eine Welt lebendiger wirkt.

Das mit der Scheibe erinnert mich irgendwie an Asgard aus Marvels Thor. Sieht irgendwie passend aus, oder? Ich meine... abgesehen davon, dass ich keine Ahnung habe, wo das Wasser die ganze Zeit hinfließt und woher es kommt. Ist entweder "Magie" oder "Wissenschaft".  :D
Gespeichert

Greifenklaue

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5049
  • Kultur: Caern
  • Klasse: Späher
  • Schießt schneller als er zieht ...
  • Mitglied in einem DS-Club Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Hat an 1+ MGQ teilgenommen Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt 1000+ Postings Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt DS-Communitykalender Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Registrierter Betatester
    • Greifenklaues Blog
    • Awards
Antw:[Slayerwelt] Linion / Stormslayers - ein Community-Projekt?
« Antwort #24 am: 11. September 2018, 22:14:38 »

Zitat
Federgleicher Fall (+1) - Angehörige dieses Volkes haben gelernt sanft zu landen. Bis zu einer Höhe von 7 m landen sie sicher auf ihren Füßen, ohne Schaden zu nehmen.
Lieber einen Bonus auf den Wurf?

Sonst haben sie bei acht Metern nix von ihrem Vorteil ...
Gespeichert
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."
 - Wychfinder General

Bruder Grimm

  • Stufe 14
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1006
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Von allen guten Geistern verlassen
  • DS-Communitykalender 250+ Postings
    • Awards
Antw:[Slayerwelt] Linion / Stormslayers - ein Community-Projekt?
« Antwort #25 am: 12. September 2018, 13:55:38 »

Zitat
Federgleicher Fall (+1) - Angehörige dieses Volkes haben gelernt sanft zu landen. Bis zu einer Höhe von 7 m landen sie sicher auf ihren Füßen, ohne Schaden zu nehmen.
Lieber einen Bonus auf den Wurf?

Sonst haben sie bei acht Metern nix von ihrem Vorteil ...
Oder alle Fallhöhen effektiv um 7 Meter senken.
Gespeichert
Ich bin unbesiegbar! Ich bin unbesiegbar! Ich bin... aaaargh!

                                                                                

Zauberlehrling

  • Stufe 14
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1004
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Fürst von Faradonst
  • DS-Communitykalender 500+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:[Slayerwelt] Linion / Stormslayers - ein Community-Projekt?
« Antwort #26 am: 12. September 2018, 16:08:37 »

Ich soll euch ausrichten, dass die Eigenschaft "Federgleicher Fall" gar nicht von Dzaarion in dieser Form stammt - sondern von Bruder Grimm selber...

Im Übrigen habe ich begonnen was ich schon habe hier: https://docs.google.com/document/d/1nZSfmhvyJlF4WLAcYIgGYV3DdzGSzsVdm0SNn-QEk70/edit?usp=sharing zu sammeln und dem Ganzen auch eine Struktur zu geben. Mit diesem Link kann jeder gerne reinschauen - wenn sich jemand wirklich dazu berufen fühlt auch was beizutragen, dann kontaktiert mich doch.
Gespeichert

Dzaarion

  • Stufe 8
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 343
  • Kultur: Sandelfen
  • Klasse: Krieger
  • NachtDrache 🐉 DS-SL
  • Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet DS-Communitykalender
    • Awards
Antw:[Slayerwelt] Linion / Stormslayers - ein Community-Projekt?
« Antwort #27 am: 12. September 2018, 16:30:06 »

Was heißt hier du sollst ausrichten?! :D Da plaudert man aus dem Nähkästchen und hier wird direkt alles öffentlich gemacht :P
Aber jap die hab ich von dir gemopst Grimm :D

Zauberlehrling

  • Stufe 14
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1004
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Fürst von Faradonst
  • DS-Communitykalender 500+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:[Slayerwelt] Linion / Stormslayers - ein Community-Projekt?
« Antwort #28 am: 13. September 2018, 10:15:40 »

So - erste Frage die ich an die Community habe:

Wir haben diese Welt mit fliegenden Inseln und Flugmaschienen und ganz wilden Apparaten.

1) Welche Spieler-Völker seht ihr darin - und welche "Lebenseinstellung" sollen diese haben?

Ich habe mal gesammelt: Menschen, Halblinge (als Überreste der Standardvölker) - und dann Tiervölker: Katzenartige, Nagerartige (hier habe ich Ratten, Mäuse, Gleithörnchen) und Hunde/Fuchsartige.

Die Katzen ahbe ich ja schonmal vorgestellt - und bei den Nagern habe ich im Dokument schon ein bisschen was gesammelt (Ratten angelehtn an Rattlinge, Mäuse als Ertfinder und Künstler, Gleithörnchen mal weil sie Flugarme besitzen).  Aber wie ist das mit den Hunden - sind die blutrünstig und kriegerisch - oder gewitzt und treu/sanft?

2) Ideen für Biester und Nicht-Spielervölker fehlen noch vollkommen. Alles was fliegt ist mal klar (Drachen/ Saurier, Vögel usw). Aber gibts auch Goblinoide oder Orks?
Was meint ihr?
Gespeichert

Sentoki

  • Stufe 5
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 138
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Krieger
  • Spielleiter
    • Awards
Antw:[Slayerwelt] Linion / Stormslayers - ein Community-Projekt?
« Antwort #29 am: 13. September 2018, 10:34:29 »

Da die meist hart im nehmen sind ja. Orks und Goblins könnten sich angepasst haben und Schiffe gekapert haben. Damit werden sie zu Steampunk Piraten
Gespeichert