Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Generisches *slayer - Regelwerk.. Was meint ihr?  (Gelesen 806 mal)

mpathy

  • Stufe 1
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 6
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Generisches *slayer - Regelwerk.. Was meint ihr?
« am: 19. August 2018, 22:05:37 »

Hallo Zusammen!

Wie ihr ja alle wisst, haben sich ja inzwischen etliche angepasste Regelwerke vom ursprünglichen Dungeonslayer entwickelt, Starslayer, Gammaslayer, Zombieslayer, Old Slayerhand und wie sie alle heißen..

Das zeigt doch nur, wie flexibel das System in seinen Grundsätzen ist, obwohl es ursprünglich nur als Fantasy-Regelwerk gebastelt wurde.

Da habe ich mich gefragt, wäre es nicht klasse / mal an der Zeit, ein generisches Regelwerk zu schreiben, mit Tipps zur Anpassung an die jeweilige Welt die man mit seinen Freunden bespielen will.

So wie das auch FATE, Savage Worlds oder das Cypher System und andere machen.

Denn, zwar fallen einem da vielleicht 2,3 andere generische Systeme und als Rollenspielveteran gar noch mehr ein, aber wenn man mal ein paar Kriterien festlegt, bleibt am Ende nur wenig.

Mein großes Kriterium, und ein extrem wichtiges für generische Systeme meiner Meinung nach, denn wenn man eine tolle Settingidee hat, möchte man sie doch mit der Welt teilen, oder?

Also die Frage: Welches System hat eine wirklich freie Lizenz? Eine wirklich komplett freie Lizenz hat von diesen Systemen doch nur FATE.

FATE ist zwar ein tolles System, und selbst wenn man das nie spielt, sollte sich das zumindest mal jeder Spielleiter anschauen, weil es ganz viele gute und richtige Ratschläge und Inspirationen für diesen gibt.. (http://srd.faterpg.de/)

Aber es ist eben auch ein System, das kaum "Crunch" hat und vor allem auch Leute die auf taktisch anspruchsvolle Kämpfe und dergleichen und Battlemaps und pipapo stehen, halt kaum geeignet.

Für mich heißt das: Auf dem freien Markt gibt es kein taugliches Universalsystem mit Crunch.

Aber eben ein Fantasy-System, das immer wieder als Basis für andere Welten genommen wurde: Dungeonslayers.

Also, fände ich, ist es an der Zeit ein generisches Regelwerk zu bauen.

Wer hätte da sonst noch Bock drauf und macht mit?

Gespeichert

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 13842
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat 1+ MGQ geleitet Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
Gespeichert