Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: [Kampagnenbericht][Sturmklippe] Die Abenteuer des Bunten Haufens  (Gelesen 1367 mal)

Galactic Ben

  • Stufe 4
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 96
  • Kultur: Feldler
  • Klasse: Krieger
    • Awards
Antw:[Kampagnenbericht][Sturmklippe] Die Abenteuer des Bunten Haufens
« Antwort #15 am: 09. April 2018, 14:19:31 »

Für spontane Sachen oder kleine Sidequest finde ich sowas aber immer passend, faul? Nein, einfach noch mehr Vielfalt die man sonst nicht hätte.

Mag sein, aber in dieser Kampagne starten fast alle Quests so...

Zitat
Apros klauen, die Idee mit den geprägten Münzen ist gut..... auch klauen *g* äh .. entleihen...

Danke für das Kompliment, aber wie willst du Gedankengut "leihen"? Machst du die Spielrunde im nachhinein wieder ungeschehen? ???
Gespeichert
Und das Rauchkraut nicht vergessen!

Zauberlehrling

  • Stufe 14
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1002
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Fürst von Faradonst
  • DS-Communitykalender 500+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:[Kampagnenbericht][Sturmklippe] Die Abenteuer des Bunten Haufens
« Antwort #16 am: 09. April 2018, 14:29:00 »

Ich sehe kein Problem mit Anschlägen, Anzeigen, oder einem Herold, der Aufrufe macht. Bei gewissen Gruppen (vor allem wenn man es nicht so regelmäßig schafft) kann man so "lose" Aufträge aneinanderreihen, ohne, dass man dann das Problem hat, das sich niemand mehr an die Details der wirklichen Geschichte erinnern kann (oder eine epische Geschihte gar nicht notwendig/gewollt ist).

Am Anfang des Abends heißt es dann:
"Letztens habt ihr die Goblin-Angriffe auf das Dorf gestoppt und kommt siegreich zurück. Nach einer kurzen Siegesfeier habt ihr beschlossen, dass ihre euch um das Geheimnis des dunklen Turm kümern wollt, von dem ihr in der örtlichen Zeitung gelesen habt. Es ist kurz vor Mittag, ihr befindet euch auf dem Weg zum Bürgermeister, um euch Informationen dazu zu holen - und eine mögliche Belohnung auszuhandeln,..."

Und schon kann geht es in den nächsten "Kurzdungeon"... Für manche Gruppen ist das genau richtig so - andere mögen es wahrscheinlich weniger. Auch "Computerspiel-Vorgeschädigte" sind es gewohnt auf so eine Weise Quests zu bekommen - so kann man also solche Leute "abholen". Später könnte man es ihnen ja dann anders beibringen...
Gespeichert

Galactic Ben

  • Stufe 4
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 96
  • Kultur: Feldler
  • Klasse: Krieger
    • Awards
Antw:[Kampagnenbericht][Sturmklippe] Die Abenteuer des Bunten Haufens
« Antwort #17 am: 09. April 2018, 15:59:24 »

Leider - oder eher zum Glück ist meine Gruppe doch ein etwas höheres rollenspielerischen Niveau gewohnt. Auch liegt es mir fern ihnen ihre nächsten Ziele vorzuschreiben, dann hätte zumindest ich gar keinen Spaß mehr am Spiel. Ich glaube aber eigentlich, dass die Gruppe, oder was nach erwähntem Streit von ihr übrig ist ganz zufrieden mit dem Spielstilist, sonst hätten sie schon viel früher das Handtuch geworfen
Gespeichert
Und das Rauchkraut nicht vergessen!