Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Fragensammlung einer Anfänger Gruppe  (Gelesen 5586 mal)

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 13155
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ geleitet Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
Antw:Fragensammlung einer Anfänger Gruppe
« Antwort #60 am: 05. September 2018, 17:07:06 »

@Rand am Lyrkenfenn Camping:
Gibt mehrere Möglichkeiten. Erstens - wie durch "Zufall" kommen die Räuber früher oder später da lang, es gibt einen Kampf - Aufgabe gelöst, Dungeonschätze: Pech gehabt. Oder man lässt andere Gefahren aus dem Sumpf aufmarschieren - wieso sollte der Rand sicher sein? Wer es sicher haben will, wartet besser gleich bei den Stadtwachen.

Oder aber - das würde ich vermutlich machen - nichts passiert. Ich würde die Spieler vielleicht mal ganz neckisch nach ein paar Tagen fragen, wie lange sie denn bleiben wollen, sollte nichts passieren: Nen weiteren Tag, ne Woche, 1 Monat, 2 Monate? 10 Jahre. "Heisst ja nicht, dass da 10 Jahre echt nichts passiert - aber nur mal angenommen." - sowas wirkt manchmal Wunder.
Gespeichert
Was lange währt

Bruder Grimm

  • Stufe 14
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1006
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Von allen guten Geistern verlassen
  • DS-Communitykalender 250+ Postings
    • Awards
Antw:Fragensammlung einer Anfänger Gruppe
« Antwort #61 am: 05. September 2018, 17:14:20 »

Andererseits kann man bei Neulingen auch nochmal nen Auge zudrücken und sie wie Camo sagt sanft darauf hinweisen ihren Arsch hochzubekommen, es müssen sich ja auch alle ein bisschen aufeinander eingrooven.
Ja, daran angeknüpft wär's auch für mich der erste Schritt, den Spielern klarzumachen, dass sie eine Abenteurergruppe spielen sollen, also Charaktere, die für Abenteuer bereit sind, die was erleben wollen und auch aktiv bereit sind, sich auf riskante Unternehmungen einzulassen. Darin geht es in dem Spiel. Alles andere wäre das Spielziel verfehlt. Im Zweifelsfall das mal ganz offen und deutlich sagen.

Aber ansonsten, wenn eine Gruppe wirklich trotz allem so spielen will, würde ich - vorausgesetzt natürlich, ich wollte mich nicht darauf einlassen - sie fragen, wie lange sie sich auf die Lauer legen wollten, und bei jedem Zeitraum sagen "In der Zeit passiert nichts. Was macht ihr dann?" Das wär jedenfalls die* Kernstrategie. Wirklich nichts passieren lassen, solange die Gruppe nicht aktiv wird.
Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

*Edit: also auch meine; siehe CKs Beitrag.
Gespeichert
Ich bin unbesiegbar! Ich bin unbesiegbar! Ich bin... aaaargh!

                                                                                

Agonira

  • Stufe 15
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 1107
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Ehrengrenzer
  • DS-Pet: Besitzt ein DS spielendes Haustier Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund DS-Communitykalender 1000+ Postings Registrierter Betatester Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt
    • Awards
Antw:Fragensammlung einer Anfänger Gruppe
« Antwort #62 am: 05. September 2018, 17:48:02 »

Hihi, wie passend, dass es ausgerechnet um die Räuber vom Lyrkenfenn geht.  :D
So könnte das zum Beispiel aussehen, wenn deine Gruppe zu lange gezögert hat und eine andere Abenteurergruppe in der Zwischenzeit den Dungeon geleert hat: Die (toten) Räuber vom Lyrkenfenn
(hat bei uns aber möglicherweise auch noch andere Gründe, als dass meine Spieler mit der Erledigung des Kopfgelds zu lang gewartet haben)

Auch so gab es dank des geheimen Altarraums und des bösen Schreins noch ein bisschen was zu tun für meine Spieler (hab die Gegner aber auch deutlich aufgemotzt, da meine Gruppe schon etwas höherstufig ist).

Hugin

  • Stufe 7
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 248
  • Kultur: Freiländer
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Fragensammlung einer Anfänger Gruppe
« Antwort #63 am: 06. September 2018, 08:00:21 »

Auch ich handhabe es so, dass ich sie erst kurz warten / lauern / lauschen lasse => Nichts passiert!
Bewegen sie sich dann nicht vom Fleck, frage auch ich sie, wie lange sie weiter abwarten wollen; dass kann dann auch schon mal ´ne ganze Nacht vor dem Eingang der leeren Höhle sein. Doch kürze auch ich das ab, indem ich ihnen sage, "abgesehen davon, dass etwa in der 3. Morgenstunde ein Igel an Euch vorbeigelaufen ist, habt ihr nichts bemerkt." Dann dämmert Ihnen schon, dass sie irgend etwas unternehmen müssen.
Im Grunde verlängert man den Zeitraum, über den man Auskunft gibt:
Während vielleicht zunächst eine Bemerkenprobe sich allein auf eine Kampfrunde bezieht, gibt man nachfolgend aufgrund des Spielerverhaltens Auskunft darüber, was in den nächsten Stunden passiert (nämlich nichts :o). Die nächste Auskunft kann sich dann schon mal über einen Zeitraum von einem Tag und einer Nacht erstrecken.
Gespeichert

Ferrin

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 32
  • Kultur: Waldelfen
  • Klasse: Heiler
  • Mann der Tat
    • Awards
Antw:Fragensammlung einer Anfänger Gruppe
« Antwort #64 am: 06. September 2018, 09:36:12 »

Ich hatte die Situation um ehrlich zu sein auch schonmal, grade bei neuen Gruppen bzw. niederstufigen Charakteren und Menschen die sich unsicher sind "ob sie das lebendig schaffen" kommt das öfter vor, habe ich zumindest das Gefühl. Aufgelöst habe ich die Situation dann folgendermaßen:

Die Gruppe hat sich am Lagerfeuer versammelt und wartet. Für ein bis drei Tage kann man das ja auch noch durchgehen lassen, dann kommen leichte "Erschwerungen" beim warten dazu. Die Wache hat ein höheres Risiko einzuschlafen, der Jäger findet in der näheren Umgebung nichts mehr zu jagen, Vorräte werden knapp, es setzt ein Sturm ein etc.
Sie haben eine ganze Woche durchgehalten, trotz Sturm und knapper Vorräte, bis dann die Wache eingeschlafen ist. Dann hat ein Gruppenmitglied und ordentlich Ausrüstung gefehlt (die Räuber vom Lyrkenfenn haben freundlicherweise einige Spuren hinterlassen, als sie die Gruppe beraubten). So ging es dann endlich los in den Dungeon, mit schlechterer Ausrüstung (Strafe fürs warten) und einem neuen Ziel: Das vermisste Gruppenmitglied befreien, welches netterweise zu Beginn des Dungeons in einem Käfig sitzt.

PS: Die Ausrüstung fand sich dann ebenfalls im Laufe des Dungeons wieder

Hat sie dann schnell dazu gebracht, diese Taktik aufzugeben, da sie nun wussten: Nächstes Mal könnte auch etwas Schlimmeres passieren   8 ) ;D

 
Gespeichert
Don't stop, keep going your way!

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 13155
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ geleitet Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
Antw:Fragensammlung einer Anfänger Gruppe
« Antwort #65 am: 06. September 2018, 10:14:12 »

Was auch funktioniert bei Dauergewarte der Gruppe: Ereignislos in den Echtzeitmodus switchen, um klar zu machen, welche Langeweile eigentlich die SC plagen, weil ihre Spieler sich nicht rühren. Letztendlich hat der SL ja den längeren Atem und ein paar Minuten des nothing happens macht den Spielern da schnell klar, dass a.) ihre SC das vermutlich sich gar nicht antun würden bzw. b.) man ja mal aus Knick kommen sollte, wenn in der Session noch was passieren soll.
Gespeichert
Was lange währt

Hugin

  • Stufe 7
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 248
  • Kultur: Freiländer
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Fragensammlung einer Anfänger Gruppe
« Antwort #66 am: 06. September 2018, 11:40:21 »

@Ferrin & CK:
Wundervolle Ideen!  :D :+1: :thumbup:

[*im Kopf abspeicher!*]
Gespeichert

Zompir

  • Stufe 2
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Fragensammlung einer Anfänger Gruppe
« Antwort #67 am: 20. September 2018, 00:26:19 »

Die Ideen sind herrlich.  ;D :thumbup:  Danke!

Gespeichert

Zompir

  • Stufe 2
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Fragensammlung einer Anfänger Gruppe
« Antwort #68 am: 07. November 2018, 20:40:45 »

Hallo

Ich hoffe auf ne schnelle Antwort  ;D

Wir sind gerade mitten in einer Kampfszene. Unser Zwerg ist hingefallen und liegt auf dem Boden. Ein gegnerischer Schütze zielt auf ihn aus erhöhter Position mit geladetem Zielen. Der Zwerg hat sein Ausweichen (Rang I) noch nicht genutzt. Darf er das nun im liegen anwenden?  ???
In unserer Gruppe sagen die einen ja, die anderen nein. Was sagt ihr?
Gespeichert

Dzaarion

  • Stufe 8
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 343
  • Kultur: Sandelfen
  • Klasse: Krieger
  • NachtDrache 🐉 DS-SL
  • Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet DS-Communitykalender
    • Awards
Antw:Fragensammlung einer Anfänger Gruppe
« Antwort #69 am: 07. November 2018, 20:47:59 »

Zitat
AUSWEICHEN
Pro Talentrang kann der Charakter einmal
pro Kampf einen gegen ihn gerichteten
Nahkampfangriff komplett ignorieren (zählt
als freie Aktion). Dass der Charakter einem
Angriff ausweichen will, muss angesagt
werden, bevor feststeht, ob dieser Schlag ihn
trifft oder nicht. Gegen Angriffe von Gegnern,
die 2+ Größenkategorien (siehe Seite 104)
größer sind, ist das Talent wirkungslos.

Völlig unabhängig vom auf dem Boden liegen kann er nem Schuss eh nicht ausweichen ;)

Zompir

  • Stufe 2
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Fragensammlung einer Anfänger Gruppe
« Antwort #70 am: 07. November 2018, 21:00:27 »

 ::)  omg. Ja... Danke  ;D ;D ;D
Gespeichert