Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: [Regeloption] Heldenklassen neu  (Gelesen 3396 mal)

Zauberlehrling

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2319
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Zauberer
  • zet-el
  • DS-Communitykalender Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet SL einer Forenrunde DS-Online 1000+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:[Regeloption] Heldenklassen neu, Mehrfachklasse
« Antwort #15 am: 25. Januar 2018, 14:56:13 »

Der Krieger muss Eigenschaften GE und BE mit 3LP kaufen, das macht auf 12 Level ne Differenz 2 ganzen Punkten.

Das ist schon ein Argument, aber irgendwie auch nicht. Denn viele spielen mit der Hausregel, dass alles nur 2 LP kostet - und damit würde sich der Unterschied zwischen Krieger und Späher nur noch auf die Charaktererschaffung beschränken, bzw. durch die gesenkten Kosten komplett minimieren. Wenn man dann die (Kampf-)Talente für alle öffnet (oder möglicherweise von Minimal-Werten bei Eigenschaften/Attributen abhängig macht) - ja dann sind Späher und Krieger austauschbar und eigentlich beide "nur" unmagische Kämpfer. Wodurch einer der beiden an sich unnötig wird.

Nicht, dass ich das will - aber ich habe MH+'s Argumentation einfach weitergesponnen - und eben nachgefragt warum ihn das nicht stört, der Vorschlag einer 4. Grundklasse aber so abstößt ;)

Lass dich nicht zu stark von MH+ ablenken, der drückt gerne den Finger in die Wunde.

[...]

Zurück zum Topic. Bleib drann, wenn es für dich stimmt, passts. Wenns ne Diskusion im Forum auslöst, auch gut... ist eh eher wenig los hier  ;)

Keine Sorge - ich halte Kritik schon aus und lasse mich auch nicht beirren. Und gewisse Sachen zu hinterfragen ist schon in Ordnung (und eine Testphase ist sicherlich auch nach Fertigstellung notwendig). Ich mache meinen Fechter und das Heldenklassensystem auch auf alle Fälle fertig und zugänglich, dazu habe ich bereits zuviel Arbeit reingesteckt.

Wem es nicht gefällt, der solls ignorieren, ganz einfach :)

Zauberlehrling

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2319
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Zauberer
  • zet-el
  • DS-Communitykalender Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet SL einer Forenrunde DS-Online 1000+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:[Regeloption] Heldenklassen neu, Mehrfachklasse
« Antwort #16 am: 29. Januar 2018, 15:58:44 »

So - nachdem der Fechter nun ausgelagert ist möchte ich hier zum Thema zurückkommen. Ich habe gerade den Download deaktiviert, da folgende Punkte noch absolut nicht passen:
  • Talentkosten ZAW vs. andere Klassen - bei den Zauberwirkern sind die zusätzlichen Talentpunkte eigentlich von vornherein verplant, weil sie für die Zaubertalente notwendig sind - bei all den anderen nicht (weil die notwendigen Talente viel weniger STufen haben) - Was die "Nicht-ZAWs" im Vergleich wohl "zu" stark macht und ZAW-Spieler frustrieren könnte.
  • Rüstungstalent - Ich habe es (noch) nicht geschafft das Rüstungstalent so zu gestalten, dass es NICHT kompliziert ist.
  • Es ist alles irgendwie noch zu unrund und eigentlich bin ich nun, ein Monat später nicht mehr so überzeugt davon, ob das "einfach" als Aufsatz machbar ist - und ganz überarbeiten will ich DS4 nicht ;). Und einfach soll es auch sein.
Alles in allem, glaube ich, werde ich das eigentlich Ziel noch mal ins Auge fassen und nur das anstreben: die Heldenklassen früher zugänglich zu machen. Und dazu sind im Endeffekt nur wenige Sachen notwendig:
  • Eine Entscheidung ab wann eine Heldenklasse angestrebt werden kann.
  • Eine Überarbeitung der Erfahrungspunkt-Liste (das ist relativ schnell gemacht, wenn Punkt 1 klar ist.
  • Eine einfache Lösung wie man den Talentbaum früher zugänglich macht.
  • Eine einfache Lösung für den Paladin (weil der noch die Zusatzregel mit Zauberstufe-10 hat).

Was meint ihr?

Sintholos

  • Stufe 15
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1190
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Krieger
  • Slayer!!!!
  • 1000+ Postings Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet DS-Communitykalender Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:[Regeloption] Heldenklassen neu, Mehrfachklasse
« Antwort #17 am: 29. Januar 2018, 17:12:00 »

Man müsste sich ja auch noch die Zauberzugangsstufen anschauen, weil ja nicht jeder zauber in jeder ZAW-Klasse zum gleichen Zeitpunkt verfügbar wird... Alles nicht so einfach...  ;D

Zu deinem neuen Ziel: Ich hätte mehr oder weniger einfach die Heldenklassenadeptenregeln genommen und es so eingebaut, dass wenn du dir einen Adeptenrang nimmst, du auch noch ein entsprechendes Talent gratis dazu bekommst, damit das dann nicht als "Leertalent" dumm rumsteht. Die Alternative ist, dass man die TP zurückbekommt, wenn man dann ein vollwertiges Ordensmitglied oder was auch immer ist. Und dann wärs nur noch: Ab wann ist die HK verfügbar im Gegensatz zu vorher und alles um die Differenz runtersetzen. Oder?

Gespeichert

Kampagnenberichte
Aspekte der Magie
Barcamar

Sphärenwanderer

  • Redaktion
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2996
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Teilzombifiziert
  • DS-Communitykalender Hat eine Seite mit DS-Inhalten (CampaignLogs, Downloads, Settings oder Tools) Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Beta (Bronze): Hat an einem abgeschlossenen Betatest teilgenommen Festgewachsen: Top 5 der Most-Online Hat 1+ MGQ geleitet Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat DS-Material in eine andere Sprache übersetzt Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Zombieslayers
    • Awards
Antw:[Regeloption] Heldenklassen neu, Mehrfachklasse
« Antwort #18 am: 29. Januar 2018, 17:18:08 »

Man müsste sich ja auch noch die Zauberzugangsstufen anschauen, weil ja nicht jeder zauber in jeder ZAW-Klasse zum gleichen Zeitpunkt verfügbar wird... Alles nicht so einfach...  ;D

Zu deinem neuen Ziel: Ich hätte mehr oder weniger einfach die Heldenklassenadeptenregeln genommen und es so eingebaut, dass wenn du dir einen Adeptenrang nimmst, du auch noch ein entsprechendes Talent gratis dazu bekommst, damit das dann nicht als "Leertalent" dumm rumsteht. Die Alternative ist, dass man die TP zurückbekommt, wenn man dann ein vollwertiges Ordensmitglied oder was auch immer ist. Und dann wärs nur noch: Ab wann ist die HK verfügbar im Gegensatz zu vorher und alles um die Differenz runtersetzen. Oder?
Das wäre in der Tat eine sehr einfache Lösung. Man muss das ja nichtmal als Talent umsetzen: Anstatt lediglich einer Grundklasse wählt jeder Charakter gleich eine Heldenklasse. Er bekommt dann Zugriff auf alle Heldenklassen-Talente mit Zugangsstufe -9.

Der Paladin bekommt immer auf geraden Stufen neue Zauber, sein Zauberzugang ist nicht Stufe-9, sondern Stufe/2.

Das macht Charaktere zu Beginn natürlich auch weitaus stärker, weil diese Zugang zu starken Talenträngen und hohen Talenträngen zu Beginn erhalten. Kann man aber sicher durchaus machen.

Zauberlehrling

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2319
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Zauberer
  • zet-el
  • DS-Communitykalender Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet SL einer Forenrunde DS-Online 1000+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:[Regeloption] Heldenklassen neu, Mehrfachklasse
« Antwort #19 am: 29. Januar 2018, 18:02:59 »

Sphärenwanderer: das ist ja so einfach wie genial! Wie wäre es mit:
- Ab Stufe 2 kann man einmalig eine HK wählen
- Zauberzugang ist Stufe/2
- Talentzugang ist auch Stufe/2 (damit sind die Supertalente ab Stufe 5 möglich)

Damit könnte man vor Stufe 5 wechseln, aber bis auf Paladin bringt es nicht viel- der Aufstieg ist sogar langsamer. Und das dividieren durch 2 kann man sich in beiden Fällen gut merken. Stufe 16 Talente sind auch erst ab Stufe 8 möglich und nicht schon ab Stufe 6 wie beim "minus 10 Vorschlag"

Ich muss sagen das wäre eigentlich das einfachste. Eine angepasste Erfahrungspunktliste, diese Regeln und fertig

edit: Als Bonus kann man beim Umsteigen VOR Stufe 5 einmalig eine Talentstufe der (jetzigen) Stufe 10 zulegen. Dann gibt es auch für nicht-Paladine einen Anreiz vor Stufe 5 umzusteigen....

Zauberlehrling

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2319
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Zauberer
  • zet-el
  • DS-Communitykalender Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet SL einer Forenrunde DS-Online 1000+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:[Regeloption] Heldenklassen neu, Mehrfachklasse
« Antwort #20 am: 30. Januar 2018, 12:14:06 »

Hallo mal wieder, ich habe mir erlaubt Sphärenwanderers und meinen Vorschlag zu vereinen und niederzuschreiben. Ich hänge das mal hier an diesen Post zur Ansicht an - und möchte das gerne als Diskussionsgrundlage nehmen.

Und ja - es ist Absicht, dass das "Ende" der Erfahrungsleiste für die HKs mit dem GRW in Einklang ist. Die Zwischenstufen musste ich allerdings anpassen, damit eine ähnliche Dynamik bei den Stufen zustande kommt.

Bin schon gespannt was ihr sagt, aber ich denke, das lässt auch im Spiel die meisten Freiheiten - wenn man das "Berufungserlebnis" möglichst "passend" gestalten möchte.

Sintholos

  • Stufe 15
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1190
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Krieger
  • Slayer!!!!
  • 1000+ Postings Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet DS-Communitykalender Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:[Regeloption] Heldenklassen neu, Mehrfachklasse
« Antwort #21 am: 30. Januar 2018, 12:22:38 »

Sieht gut aus. Es wirft nicht alles durcheinander und ist einfach umzusetzen. Ich denke das kann man so machen.  :thumbup:
Gespeichert

Kampagnenberichte
Aspekte der Magie
Barcamar

Hugin

  • Stufe 10
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 499
  • Kultur: Freiländer
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
  • DS-Communitykalender
    • Awards
Antw:[Regeloption] Heldenklassen neu, Mehrfachklasse
« Antwort #22 am: 30. Januar 2018, 14:56:13 »

Ja, das sieht wirklich gut aus! Sollte ich mit einer Gruppe noch einmal von vorne starten, würde ich das ernshaft in Erwägung ziehen!!  :thumbup:
Gespeichert

Zauberlehrling

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2319
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Zauberer
  • zet-el
  • DS-Communitykalender Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet SL einer Forenrunde DS-Online 1000+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:[Regeloption] Heldenklassen neu
« Antwort #23 am: 30. Januar 2018, 16:17:55 »

Ja, das sieht wirklich gut aus! Sollte ich mit einer Gruppe noch einmal von vorne starten, würde ich das ernshaft in Erwägung ziehen!!  :thumbup:

oh danke, wenn es gefällt und angenommen wird, dann ist ja schonmal was gewonnen. Ich bin eigentlich damit sehr zufrieden - danke nochmal an alle. Außerdem muss ich sagen, dass dadurch eine viel "organischere" Geschichte (zumindest in einigen Fällen) möglich wird. Zumindest nach meinem Verständnis.

Wie meine ich das? Nunja - Heldenklassen, die auf einem "Lehre"-Konzept aufbauen (Novize werden, einen Tutor finden, einem Zirkel beitreten) - bei denen ändert sich nur der Zeitpunkt - aber es ist eben schon möglich gewisse Talente/Eigenschaften früh zu erlernen - weil man früher in die Lehre gehen kann. Die "eigentliche" Weihe zum Paladin kann und sollte dann sowieso später nochmal als eigener Punkt erfolgen...

Bei anderen Klassen habe ich den Umstieg immer etwas "aufgesetzt" gefunden - bestes Beispiel: Der Berserker. "Nunja, jetzt bin ich schon soo lange Abenteurer - irgendwie fühle ich mich ein bisschen nach Raserei!" Wenn man dazu neigt in einen Blutrausch zu fallen - dann eigentlich schon immer. Um dem gerecht zu werden KANN das jetzt schon nach den ersten Kämpfen durchkommen - indem man beim ersten Anstieg "Berserker" wird und Raserei um 1 steigert. Auch ein Druide neigt immer schon zum Leben in der Natur, und ein Waldläufer eben auch.

Mir ist schon klar, dass man das immer schon abbilden konnte - aber die wirklich eine Klasse charakterisierenden Eigenschaften, die waren irgendwie nicht zugänglich. Das geht mit Hilfe von diesem Konzept (das eigentlich Sphärenwanderers Idee war - was ich auch im "Endprodukt" so schreiben werde) um vieles besser und klarer - wie ich finde.

Zauberlehrling

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2319
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Zauberer
  • zet-el
  • DS-Communitykalender Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet SL einer Forenrunde DS-Online 1000+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:[Regeloption] Heldenklassen neu
« Antwort #24 am: 31. Januar 2018, 11:49:19 »

Ich habe meine Endversion nu im ersten Post dieses Threads angehängt. Viel Spaß damit und danke an alle für Hilfe, Tipps und Anmerkungen!
http://s176520660.online.de/dungeonslayers/forum/index.php?topic=9486.msg142785#msg142785

Hugin

  • Stufe 10
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 499
  • Kultur: Freiländer
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
  • DS-Communitykalender
    • Awards
Antw:[Regeloption] Heldenklassen neu
« Antwort #25 am: 01. Februar 2018, 09:43:21 »

Schon gesaugt und abgespeichert!  :)
Gespeichert

Zauberlehrling

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2319
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Zauberer
  • zet-el
  • DS-Communitykalender Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet SL einer Forenrunde DS-Online 1000+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:[Regeloption] Heldenklassen neu
« Antwort #26 am: 01. Februar 2018, 10:40:54 »

Schon gesaugt und abgespeichert!  :)

Das hört man gerne. Viel Vergnügen wünsche ich dir und deinen Slayern damit.

Lyschko

  • Stufe 5
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 145
  • Kultur: Fahlstepper
  • Klasse: Späher
  • Dungeonslayer
  • DS-Communitykalender
    • Awards
Antw:[Regeloption] Heldenklassen neu
« Antwort #27 am: 01. Februar 2018, 11:22:11 »

Das sieht soweit sehr vernünftig aus, gefällt mir gut. Es macht die Charaktere auf den unteren Stufen einzigartiger, find Ich super.

Ich bin mir allerdings nicht ganz sicher, wie man Talente, die nicht einzigartig für die Heldenklasse sind, sondern sich mit der Grundklasse überschneidet, handhaben soll. Nimmt man z.B. Kämpfer, welches KRI (III) und BER (V) ist, ist der Charakter dann ab Stufe 5 ein "vollwertiger" Berserker, der ab Stufe 5 direkt alle seine Talentränge in Kämpfer stecken könnte, oder sollte man hier bis auf Stufe 10 warten, bis die "Erhöhung" der Talent-Obergrenze erfolgt?

Und wie handhabt man die doch recht starken Fieser Schuss/Brutaler Hieb/Zaubermacht Talente? Ein Berserker-Adept kann sich ja direkt auf Stufe 2 einen Talentrang in Brutaler Hieb holen (mit der richtigen Kultur aus RvC wären das u.U. also schon zwei Talentränge darin). Auf Stufe 4 kann er diese ganz Regelkonform auf III steigern, auf den Stufen 5 hätte er dann, wenn er sich voll darauf spezialisieren will, IV und V, und die Möglichkeit auf seinen wahrscheinlich sowieso schon hohen Schlagen (nehmen wir 8 (KÖR) +4 (Erstellung)+ 1 (Mensch)+ 1 (Krieger)+ 4 (LP) + 4 (Schlachtbeil) von 22 um weitere 40 zu steigern, für 62 Punkte potentiellen Schaden. Das ist schon sehr hoch für einen einzigen Stufe 6 Charakter, und könnte GH Berechnung (darüber wie gut diese tatsächlich funktionieren will Ich jetzt keine Vermutungen anstellen, aber Ich fand das System soweit in Ordnung) ziemlich aus dem Gleichgewicht bringen.
Gespeichert

Zauberlehrling

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2319
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Zauberer
  • zet-el
  • DS-Communitykalender Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet SL einer Forenrunde DS-Online 1000+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:[Regeloption] Heldenklassen neu
« Antwort #28 am: 01. Februar 2018, 11:43:08 »

Ich bin mir allerdings nicht ganz sicher, wie man Talente, die nicht einzigartig für die Heldenklasse sind, sondern sich mit der Grundklasse überschneidet, handhaben soll. Nimmt man z.B. Kämpfer, welches KRI (III) und BER (V) ist, ist der Charakter dann ab Stufe 5 ein "vollwertiger" Berserker, der ab Stufe 5 direkt alle seine Talentränge in Kämpfer stecken könnte, oder sollte man hier bis auf Stufe 10 warten, bis die "Erhöhung" der Talent-Obergrenze erfolgt?

Und wie handhabt man die doch recht starken Fieser Schuss/Brutaler Hieb/Zaubermacht Talente? Ein Berserker-Adept kann sich ja direkt auf Stufe 2 einen Talentrang in Brutaler Hieb holen (mit der richtigen Kultur aus RvC wären das u.U. also schon zwei Talentränge darin). Auf Stufe 4 kann er diese ganz Regelkonform auf III steigern, auf den Stufen 5 hätte er dann, wenn er sich voll darauf spezialisieren will, IV und V, und die Möglichkeit auf seinen wahrscheinlich sowieso schon hohen Schlagen (nehmen wir 8 (KÖR) +4 (Erstellung)+ 1 (Mensch)+ 1 (Krieger)+ 4 (LP) + 4 (Schlachtbeil) von 22 um weitere 40 zu steigern, für 62 Punkte potentiellen Schaden. Das ist schon sehr hoch für einen einzigen Stufe 6 Charakter, und könnte GH Berechnung (darüber wie gut diese tatsächlich funktionieren will Ich jetzt keine Vermutungen anstellen, aber Ich fand das System soweit in Ordnung) ziemlich aus dem Gleichgewicht bringen.

Da hast du vollkommen recht - das sind wirklich Grenzfälle, die man sich noch einmal ansehen muss.

Nehmen wir mal Brutaler Hieb:
Bisher kann ein Krieger wie der aus deinem Beispiel dieses Talent auf frühestens wenn er Stufe 7 ist im Rang 3 haben. Das würde seinen wahrlich schmerzhaften Schlag von 22 in einer Runde auf bis zu 46 bringen - auch schon ein ordentlicher Hieb. Und erst mit Stufe 11 auf die gewaltigen 62 kommen (wenn ich mich nicht verschaut habe).

Darüber muss ich nachdenken. Vielleicht fällt mir eine einfache Lösung dafür ein ;) Mal sehen.

Danke auf alle Fälle :thumbup: fürs nochmal drübersehen.

Flost888

  • Stufe 16
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1266
  • Kultur: Wüstenzwerge
  • Klasse: Späher
  • Auf bald in den Zwergenhallen von Barcamar!
  • Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt DS-Communitykalender SL einer Forenrunde DS-Online Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt 1000+ Postings Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe
    • Awards
Antw:[Regeloption] Heldenklassen neu
« Antwort #29 am: 01. Februar 2018, 11:48:01 »

Das sieht soweit sehr vernünftig aus, gefällt mir gut. Es macht die Charaktere auf den unteren Stufen einzigartiger, find Ich super.

Ich bin mir allerdings nicht ganz sicher, wie man Talente, die nicht einzigartig für die Heldenklasse sind, sondern sich mit der Grundklasse überschneidet, handhaben soll. Nimmt man z.B. Kämpfer, welches KRI (III) und BER (V) ist, ist der Charakter dann ab Stufe 5 ein "vollwertiger" Berserker, der ab Stufe 5 direkt alle seine Talentränge in Kämpfer stecken könnte, oder sollte man hier bis auf Stufe 10 warten, bis die "Erhöhung" der Talent-Obergrenze erfolgt?

Und wie handhabt man die doch recht starken Fieser Schuss/Brutaler Hieb/Zaubermacht Talente? Ein Berserker-Adept kann sich ja direkt auf Stufe 2 einen Talentrang in Brutaler Hieb holen (mit der richtigen Kultur aus RvC wären das u.U. also schon zwei Talentränge darin). Auf Stufe 4 kann er diese ganz Regelkonform auf III steigern, auf den Stufen 5 hätte er dann, wenn er sich voll darauf spezialisieren will, IV und V, und die Möglichkeit auf seinen wahrscheinlich sowieso schon hohen Schlagen (nehmen wir 8 (KÖR) +4 (Erstellung)+ 1 (Mensch)+ 1 (Krieger)+ 4 (LP) + 4 (Schlachtbeil) von 22 um weitere 40 zu steigern, für 62 Punkte potentiellen Schaden. Das ist schon sehr hoch für einen einzigen Stufe 6 Charakter, und könnte GH Berechnung (darüber wie gut diese tatsächlich funktionieren will Ich jetzt keine Vermutungen anstellen, aber Ich fand das System soweit in Ordnung) ziemlich aus dem Gleichgewicht bringen.

Den Punkt den du anbringst, habe ich ebenfalls bemerkt. Ich skaliere die Monster der Gruppefähigkeit entsprechend und nicht der Gruppenstärke (Ja, ich weiss, meine Spieler fallen jetzt lachend vom Stuhl...). Wenn du also Spieler hast, die konsequent auf maximum Schaden aus sind, wirf ihnen einfach Gegner zusätzlich an den Hals, oder gib z.B. den Orkkriegern auch je einen Rang in Ausweichen :)
Das ist aber nicht ein Problem dieser neuen Art Heldenklasse, die sieht mir solide aus, sondern eher ein allgemeines Problem von SCs, die durch Monsterhorden durchpflügen.


Wenn die Heldenklasse Rang 5 erlaubt auf Stufe 10... tja dann würde ich gem. Regeln von Zauberlehrling das entsprechend erlauben, also ab Stufe 5 Talentrang V.
Gespeichert
So macht man das in der Schweiz => sehr gut Flo!

"Teil des Forums, Teil der Crew... Teil des Forums, Teil der Crew... Teil des Forums, Teil der Crew..."