Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Skelette kontrollieren/steuern  (Gelesen 1213 mal)

verderbaer

  • Stufe 1
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Skelette kontrollieren/steuern
« am: 05. April 2017, 14:41:14 »

Hallo zusammen,

ich konnte leider nichts zu diesem Thema finden, was unserer Runde das Spielen erleichtert, daher nochmal dieser Beitrag.

Wir haben einen Nekromant in der Gruppe, Stufe 6, welcher demnach bis zu 6 Skelette beschwören und kontrollieren darf und kann. Soweit klar.
Unser Probleme bestehen darin:

1. Auf welche Entfernung die Skelette noch kontrolliert werden können? Kann die "Verbindung" abreißen und sie werden erlöst oder kann er sie noch problemlos vom anderen Ende der Welt steuern?

2. Wie würdet ihr damit umgehen die Skelette zb. mit in eine Stadt zu nehmen? Der Spieler kam bei uns auf die Idee die Skelette zu verkleiden, was mir schon recht gut gefallen hat.

3. Wie sollten NPC auf Skelette reagieren? Klar sind Skelette vermutlich eher Angsteinflößend und unheimlich, aber sollten Wachen diese direkt angreifen oder eher nicht in eine Stadt lassen, geschweige denn andere Personen wie Wirte oder Kapitäne?

Vielen Dank vorab für Tipps, Meinungen und Anregungen!

Gruß Baer
Gespeichert

Lyschko

  • Stufe 5
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 120
  • Kultur: Fahlstepper
  • Klasse: Späher
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Skelette kontrollieren/steuern
« Antwort #1 am: 05. April 2017, 17:42:54 »

SKELETTE ERWECKEN [...]
Effekt: Der Schwarzmagier kann [...] Anzahl von Skeletten zu untotem Leben erwecken [...], danach wollen sie ihren Erwecker vernichten, um wieder Erlösung zu finden, gelingt es diesem nicht, sie mit dem Zauber Kontrollieren zu beherrschen.

Also, das ist der Zauber an sich.
Nun schauen wir uns Kontrollieren an:

KONTROLLIEREN [...]
Dauer: Bis erlöst
Distanz: VE x 2 Meter
Effekt: Bei Erfolg bringt der Zauberwirker [...]untote Ziele [...] unter Kontrolle, selbst wenn diese
einem anderen Zauberwirker unterstehen. Bei zu vielen Untoten entscheidet der Zufall, welche durch den Zauber betroffen sind.
[...] Kontrollierte Untote unterstehen dem
Zauberwirker, führen bedingungslos seine
Befehle aus und können nur auf Wunsch des
Zauberwirkers wieder ihren Frieden finden,
oder wenn dieser stirbt.

Also, wir handhaben das so: Die Skelette könnten theoretisch vom ZAW kontrolliert werden, aber ohne entsprechende Zauber oder andere Möglichkeiten, sie auf weitere Entfernung zu sehen, weiß er natürlich nicht, was sie tun, oder ob sie überhaupt noch am "Leben" sind. Deswegen sind die Skelette bei uns immer in Sichtweite zu kontrollieren (anders als zum Beispiel intelligente Dämonen oder Elementare, die ja in der Lage sind auch kompliziertere Aufträge selbstständig auszuführen, was die Skelette bei uns eben nicht können.).
Sterben die Skelette im Kampf, so zerfallen sie zu staub (auch so handhaben wir das ganze, dann müssen zumindest ab und zu neue Leichen angeschafft werden :D). Wir verwenden auch verschiedene Werte für die Skelette verschiedener Wesen, aber das ist viel Hausregel-Zeug (einer der Spieler war ein Nekromant in Guild Wars und fand da die verschiedenen Zombies/Skelette die man beschwören konnte super, also haben wir das etwas angepasst)

Zu zweitens: Das wird schwer. Mitten in der Nacht an Wachen mit einer Gruppe Skelette vorbeimarschieren wird kaum möglich sein - bzw. werden die Wachen die Stadttore wahrscheinlich gar nicht erst öffnen, wenn ihr keinen sehr guten Grund/Ruf habt und euch anweisen bis zum Morgen zu warten. Und da fallen dann auch gut verhüllte Skelette auf. In einer Kutsche verstecken geht vielleicht, wenn man den Skeletten befehlt wie ein Haufen Knochen in einer Kiste zu liegen (ein Leichentransport im Sarg wäre eine Idee, fällt aber auch wieder auf, wenn der Friedhof außerhalb der Stadttore liegt. Wenn er sich was gutes und überzeugendes ausdenkt (oder durch die Kanalisation mit seinen Skeletten hinein geht), dann klar, wenn du es für unwahrscheinlich halten würdest, dass es klappt, lieber nicht. Aber es geht in erster Linie darum dass ihr Spaß habt, und wenn du denkst, es könnte Spaß machen, dann lass sie rein.

Zu drittens: Wenn du ein Schankwirt wärst, und draußen vor deiner Tür steht eine Truppe gebeutelter Abenteurer, und hinter einem stehen etwa 20 Skelette, was würdest du tun? Wahrscheinlich die Tür verriegeln. Kommt natürlich auch wieder auf die Person hinterm Tresen an (ein alter Zauberer, der sich auf Stufe 16 zur Ruhe gesetzt hat, wird sich wahrscheinlich mehr um die Einrichtung nach einem Flammenatem sorgen, als um ein paar Skelette), aber der durchschnitts Dorf-Schankwirt knallt die Tür schneller zu als du "Aber Bitte!" sagen kannst. Ich würd die Skelette draußen stehen lassen oder gleich erlösen, und dann neue holen, wenn ihr auf den nächsten Leichenhaufen stößt.
Gespeichert

verderbaer

  • Stufe 1
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Skelette kontrollieren/steuern
« Antwort #2 am: 06. April 2017, 10:02:11 »

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Das mit der Sichtweite/feld ist eine sehr gute Anregung, auch der Vergleich mit den Dämonen. Ich werde mal versuchen diese Idee bei uns in der Gruppe vorzuschlagen.

Die anderen Beiden sehe ich Recht ähnlich, deine Beispiele gefallen mir sehr gut!

Unser Nekromant ist halt immer sehr besorgt um seine Skelette und empfindest es als nervig/anstrengend diese neu zu Beschwören/kontrollieren, aber ich finde sie dafür auch ziemlich stark, gerade in großer Zahl, weshalb ich seine Sorge nicht ganz nachvollziehen kann. Ich denke auch das in der Welt von Dungeonslayers es ziemlich einfach ist neue Leichen aufzutreiben.

Gespeichert

Sibich

  • Stufe 4
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 69
  • Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Mit Wagnis ans Ziel: Hat das Arltum Aentstein in den Kronkriegen unterstützt
    • Awards
Antw:Skelette kontrollieren/steuern
« Antwort #3 am: 10. April 2017, 14:36:08 »

Kann Lyscho nur zustimmen, kommt ganz drauf an, ob du und deine Spieler die Spielwelt eher "realistisch" mögt oder es lieber einfach haltet.
In einer realistischen Welt, würden Stadtwachen beim Anblick von Skeletten wohl das Tor verrammeln, als Skelette hindurchzulassen. Ebenso der Wirt im Gasthaus an der Landstraße.
Kläre das ruhig vorher mit deinen Spielern ab, sonst hast du dasselbe Problem wie ich vor ein paar Jahren. Berauscht von der Macht seiner kleinen Armee, hat der Spieler des Nekromanten (zusammen mit den anderen Spielern) erstmal ein kleines Dörfchen angegriffen und eingenommen, weil die ihm ihr Tor nicht öffnen wollten. Als er das auch bei einer großen Stadt wie Westheim probieren wollte, wohlgemerkt mit grade einmal 6 Skeletten und einem Faulbauch aus "Festung des Unheils", haben Stadtwache und zufällig anwesende NPC-Helden ihn niedergerungen und erschlagen, da er sich nicht ergeben wollte.
Auf Stufe 7 war mir der Angriff auf eine Großstadt einfach zu dämlich um es durchgehen zu lassen. Auf höherer Stufe hätte es durchaus interessant werden können.
Gespeichert

Lyschko

  • Stufe 5
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 120
  • Kultur: Fahlstepper
  • Klasse: Späher
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Skelette kontrollieren/steuern
« Antwort #4 am: 12. April 2017, 11:53:58 »

Berauscht von der Macht seiner kleinen Armee, hat der Spieler des Nekromanten (zusammen mit den anderen Spielern) erstmal ein kleines Dörfchen angegriffen und eingenommen, weil die ihm ihr Tor nicht öffnen wollten. Als er das auch bei einer großen Stadt wie Westheim probieren wollte, wohlgemerkt mit grade einmal 6 Skeletten und einem Faulbauch aus "Festung des Unheils", haben Stadtwache und zufällig anwesende NPC-Helden ihn niedergerungen und erschlagen, da er sich nicht ergeben wollte.
Auf Stufe 7 war mir der Angriff auf eine Großstadt einfach zu dämlich um es durchgehen zu lassen. Auf höherer Stufe hätte es durchaus interessant werden können.
:D :D :D Ja, machtberauschte Spieler sind was tolles. Hab mal einen One-Shot mit meinem Bruder gemacht, Stufe 15 Nekromant, er sollte auch ein Dorf überfallen. Hat eine Menge Schatten  erweckt, aber beim Kontrollieren gepatzt.
Der One Shot war dann auch schon ziemlich bald wieder vorbei.
Gespeichert

Ferrin

  • Stufe 2
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 15
  • Kultur: Waldelfen
  • Klasse: Heiler
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Skelette kontrollieren/steuern
« Antwort #5 am: 12. April 2017, 17:41:15 »

Alles in allem hört sich das was schon gesagt wurde sehr plausibel an. Ich spiele selber Nekromant in unserer Gruppe und bin mittlerweile Stufe 17. Unser Spielleiter hat zu Anfang eine ähnliche Einstellung gehabt wie die anderen sie aktuell geschrieben haben, Skelette und Zombies nur auf Sicht unter Kontrolle halten zu können. In eine Stadt durfte ich sie bisher nie mitnehmen, was für mich auch durchaus sinnvoll klingt. Selbst verkleidet mit Mänteln ö.ä. die man sich als Spieler ja auch erst mal kaufen muss und transportieren muss, wäre das in meinen Augen maximal für 1-3 Skelette/Untote sinnvoll, da eine größere Gruppe viel zu viel aufsehen erregt. Bedacht sei auch, dass Gestalten in Mänteln oder anderer Verkleidung die nicht sprechen und unter Umständen auch Verwesungsgeruch verbreiten selbst sehr unterbelichteten Wachen schnell auffallen. Aus der Stadt gejagt oder von der Bevölkerung deswegen angegriffen zu werden ist für eine sowieso geringe Anzahl an Untoten Mitstreitern nicht sinnvoll. Meine Empfehlung an euren Nekromanten würde lauten, sich auf ein eventuelles Abenteuer vorzubereiten. Einfach vor betreten einer Höhle/Ruine etc. Beschwören würfeln , auf Zauber wechsel würfeln, Kontrollieren würfeln und fertig. Gelingt es ihm z.B. nicht die Untoten zu kontrollieren hat man eine Situation in der der Nekromant nicht mitten im Kampf alleine seine kleine Armee plattmachen muss und zusätzlich, hat man die Chance wertvolle Kampfrunden einzusparen wenn alles gutgeht. Für Überraschungskämpfe würde ich ihm raten, sich zusätzlich zu den Beschwörungen einen guten Elementarzauber oder Schattenzauber als Zielzauber zuzulegen, damit er gleich aktiv agieren kann. Ist abzusehen, dass der Kampf lange dauert oder schwer wird, kann er immernoch Beschwörungen durchführen.  Was bei uns jetzt als nettes Gimmick für mich als Nekromanten dazukam, war, das Beschwören von Schatten. Für diese haben wir die Regeln etwas ausgedehnt um sie sinnvoller zu machen. Da man beispielsweise in einer dunklen Höhle ein Skelett am Rande des Fackelscheins noch ausmachen kann, wäre ein Schatten auf Sicht fast unmöglich zu kontrollieren. Daher haben wir eingeführt, dass der Nekromant Schatten auf eine größere Reichweite kontrollieren darf, und, da die sich ja in der Dunkelheit mehr oder weniger "verstecken" können und sie fliegen können, könnte man diese auch mit sich nehmen, wenn es dunkel ist und man irgendwo hingeht. Daher haben wir bei uns beschlossen, dass man Schatten zwar mit sich führen kann und sie auch auf große Reichweite kontrollieren kann, aber sie immer nur im Dunkeln existieren, oder falls es Tag ist und man kämpft, für die Dauer des Kampfes.

Hoffe ich konnte dir helfen
MfG Ferrin
Gespeichert
Don't stop, keep going your way!

verderbaer

  • Stufe 1
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Skelette kontrollieren/steuern
« Antwort #6 am: 13. April 2017, 12:35:25 »

Ja ich denke auch man sollte es zwar einigermaßen realisitisch halten, aber in erster Linie steht der Spielspaß.

Bevor ich das nächste Abenteuer mit unserem Nekromanten angehen werde, werde ich mich mit ihm nochmal zusammensetzen und mit ihm abklären wo es vielleicht unsinnig ist bzw. unmöglich wird die Skelette mitzunehmen.

Danke Euch für das Feedback  ;)
Gespeichert

Wirrkopf

  • Stufe 12
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 761
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Regelfuchs mit Heldenklasse Konvertierer
  • Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund 250+ Postings
    • Awards
Antw:Skelette kontrollieren/steuern
« Antwort #7 am: 13. April 2017, 18:28:29 »

Also bei Skyrim habe ich mal eine mitten in der Stadt einen Zombie erhoben. War kein großes Problem. Niemand hatte mich angegriffen oder aus der Stadt geworfen. Die Leute wollten aber alle nicht mit mir reden. Einziger Dialog war: "Sprecht nicht mit mir solange dieser Zauber aktiv ist"

Sie hatten aber auch kein Problem mit mir zu reden, nachdem der Zauber abgelaufen war.
Gespeichert
Kryptonians - the most stupid of all fictional alien races. Smart enough to build interstellar spaceships but to dumb to make yellow sun benches.