Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: GS-Future...  (Gelesen 2067 mal)

Whisp

  • Moderator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2074
  • Kultur: Gammaslayers
  • Klasse: Alle
  • Flieht...ihr Narren!
  • Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst 1000+ Postings Registrierter Betatester Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt SL einer Forenrunde DS-Online Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern DS-Communitykalender
    • Gammaslayers, Starlords, DSA
    • Awards
Antw:GS-Future...
« Antwort #15 am: 15. März 2017, 22:29:05 »

Danke für eure Kommentare!

Mein Ansatz ist allerdings ein wenig anderes:

Mir geht es nicht um Likes oder Verkaufszahlen (die kenne ich sowieso nicht und ich fordere sie auch nicht ein), sondern um Optimierung und Weiterentwicklung. Ich sehe es als mein Ziel, dass GS auch gespielt wird und ich denke dass Autoren und Künstler ähnliche Ansätze haben. Wenn sie das alle nur für sich täten bräuchte niemand sein Werk veröffentlichen. Nur durch Resonanz kann ich GS weiterentwickeln, Fehler korrigieren, neue Ansätze kreieren. Das ist der Grund. Die Persönliche Erfüllung genießt man tatsächlich durch den Abschluss einer Kreation und auch durch den Weg dahin. Weiterentwicklung bedarf aber Feedback und Reflexion. Ohne Feedback ist es sehr schwierig. Und das Feedback der unabhängigen Leser und Spieler ist sicher eines der besten.

Gespeichert

SeoP

  • Stufe 11
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 641
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
  • DS-Communitykalender
    • Awards
Antw:GS-Future...
« Antwort #16 am: 16. März 2017, 16:41:17 »

@Whisp,
mal in dem Zusammenhang daran gedacht einen Roman darüber zu schreiben?
Also deinen -unglaublich kreativen - Drang nach Output in Content anstatt Mechanik zu stecken?
Allein die vielen Ideen, welche im GS-GRW sowie im RPG gegeben sind animieren immens zum Kopfkino, ohne dass ich (bisher) gespielt habe.
Ich würde das Buch sofort kaufen!

Prinzipiell muss DEIN Projekt in aller erster Linie DICH glücklich machen...

Also von mir ein: Bleib dran, wenn du Bock drauf hast.
:+1:

heads up, bitch.

:+1:  ...  :+1:
Gespeichert
BIN AUCH AUF DER SLAYVENTIONEN 2017

ansonsten gibbet auch Musique:
www.facebook.com/tasteofchaos.band

Dzaarion

  • Stufe 2
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 25
  • Kultur: Sandelfen
  • Klasse: Krieger
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:GS-Future...
« Antwort #17 am: 25. März 2017, 13:53:17 »

Aloha

So also ich habe es jetzt gestern auch endlich geschafft in eine kurze Runde GS reinzuschnuppern und hab mich jetzt mit einem Xenomonger Nahkampf-Telekinet ins Ödland aufgemacht.^^

Mein Ersteindruck ist ziemlich gut, allerdings war die Charaktererschaffung durch Postfalica etwas ... hm ... unübersichtlich ... (was aber auch an unserem leicht chaotischen SL liegen kann weswegen das jetzt wirklich nur mein Eindruck und keine "echte" Kritik ist)
Ich liebe mehr bzw viel Auswahlmöglichkeiten bei der Charaktergestaltung (was auch der Grund war mich an eigenen Stoff für DS zu setzen) von daher trifft das ganze genau meinen Geschmack, aber ich habe es bis jetzt noch nie geschafft Fallout (o.ä. und ja ich weis Schande über mein Haupt...es liegt auf meinem pile of shame ;)) zu spielen und konnte mir daher immer nur schwer etwas unter den Völkern vorstellen. Dazu kam, dass mir auch nicht so recht klar wurde welche Volk-Klasse Kombination sich vielleicht anbieten würde...ich hatte mich aus einer Laune heraus für den Telekinet entschieden und bin dann per Zufall über die Xenomonger (zu deren VFs ich allerdings auch noch ein paar Fragen hätte ???) gestolpert und tada...erst als ich mir dann alles nochmal angeguckt habe kam ich zu dem Schluss das diese Kombo vielleicht garnicht mal so schlecht ist :D
Ein Wunsch wäre vielleicht eine kleine Empfehlung was für ein Zweig in den Völkern besonders ausgebildet ist (oder ein direkter Spielhinweis).
Aber wie gesagt das ganze ist nur ein kleiner Hinweis mit sehr viel Eigengeschmack und aus sehr kurzer Erfahrung ... im Allgemeinen kann ich aber sagen: mehr mehr mehr ;D

Gruß Dzaarion
Gespeichert