Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: [Kampagnenbericht] DS-Kampagne "Kristall der Schatten"  (Gelesen 8684 mal)

Assassinmaniac

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 325
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • DungeonslayerSL
  • Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet DS-Communitykalender Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet
    • Awards
Antw:Updates der DS-Kampagne"Kristall der Schatten"
« Antwort #60 am: 03. Januar 2018, 19:20:19 »


Ihr habe ein mächtiges Wesen in der Unterschicht von Caera erlegt. Es war eine lange Reise und ihr erreicht den Ausgang der Mine erschöpft. Was habt ihr jetzt im Sinn? Die Höhle muss noch verschlossen werden, müsst ihr etwa gar den Bürgermeister von Deiven, Fordant, zur Rechenschaft ziehen?


Kagrem möchte sich anschauen, wie man eventuell die Höhle verschließen könnte und anschließend die geborgene Statue zurückbringen.
An einem Konflikt mit dem Bürgermeister hat er kein Interesse, solange ihm von einem Zwerg oder Dimmengrahl höchst persönlich nicht dazu geraten wird...

Ansonsten würde er gerne weiterhin mit Muha und Ext reisen, von denen kann er noch einiges lernen...
Wobei er sich jetzt als Paladin jedoch eher Muha zuwendet  :D

Außerdem möchte er natürlich soviel wie möglich über das Dienen und Kämpfen für Dimmengrahls erfahren...
Gespeichert
Ein SL sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.

Urukusu

  • Stufe 4
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 68
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • SL in Ausbildung
    • Awards
Antw:[Kampagnenbericht] DS-Kampagne "Kristall der Schatten"
« Antwort #61 am: 08. Januar 2018, 03:51:28 »

Muha wird dem Ruf seines Meisters folgen und nach Toshokan zurückkehren wollen um seine Ausbildung offiziell abzuschließen und die Geschichte rund um Kapalu in die große Bibliothek aufzunehmen. Auf dem Weg dahin wird er sich aber den Leuten in Not und dem verborgenem Wissen auf welches er stoßen sollte nicht verschließen und im Sinne seines Orden handeln.
Gespeichert

Assassinmaniac

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 325
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • DungeonslayerSL
  • Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet DS-Communitykalender Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet
    • Awards
Antw:[Kampagnenbericht] DS-Kampagne "Kristall der Schatten"
« Antwort #62 am: 11. Januar 2018, 22:40:09 »

Session 21:

Nachdem wir Erz und Sprengmaterial aus der Höhle hinaus geschafft und den Sprengstoff platziert haben, wird der Eingang gesprengt.
Die Kisten mit Erz werden hinter Büschen versteckt und ab gehts zurück zum Dorf, der Zwerg Tarkus wartet sicher schon auf uns.
In seinem Haus ist er nicht (nachgeguckt mit Tür aufschließen haben wir trotzdem) also ab zur Taverne.
Wir finden Tarkus dort, reden mit ihm über die Mine und ihr Gefahren und sehen den Bürgermeister, dessen Mine wir in die Luft gejagt haben... Lieber kein Gespräch anfangen.
Tarkus erzählt uns von einer Mine in Crimlak, die wir aufsuchen sollten und rät uns davon ab die Drachenfeste, die wir schon mal gesehen haben, zu besuchen.
Muha lädt uns ein mit ihm in seine Bibliothek zu kommen, Crimlak liegt auf dem Weg!

Am nächsten Tag soll es losgehen. Ext geht vorerst noch zum Bürgermeister, er will wohl etwas klären...
Beim Bürgermeister muss er sich erst mit der Tochter auseinandersetzten (die wegen Ext seine Mutter und viele Freunde verloren hat) und kann anschließend mit ihm reden.
Er erzählt ihm, warum wir die Miene schließen mussten und lässt beiläufig fallen, dass er für die Zombies verantwortlich ist, die die Dorfbevölkerung zerstückelt haben. (Das hört der Bürgermeister jedoch nicht, Glück gehabt.)

Anschließend gehts von Deiven mit einem Schiff aus Praern nach Neuhafen.
Hier gibt es gleich mehrere Sachen zu tun!
Die Leute rennen mit Weidenstöcken rum und verkaufen diese auch.
Sie sollen Setzlinge eines Lebensbaums sein, der in einem Jagdschloss in der Nähe wächst.
Man sammelt sie für das Ansehen (umso näher verwandt der Ableger mit dem Schlossbaum ist, desto besser) und es ist eher ein Spiel für den Adel.
Außerdem geistert es auf dem lokalen Friedhof. (Was nur Ext weiß)

Da Weidenzweige eher nicht unser Niveau sind, geht es zum Friedhof in dem nahe gelegenem Ort.
Ext führt uns mit dem Vorwand einer Party dorthin, wo wir eine geisterhafte Frau bemerken, der im Kreis um eine Statue herumfliegt.



Auch sie bemerkt uns und schreit markerschütternd (2 Schaden und ein flaues Gefühl im Magen).
Wir sind auch 1 Jahr älter geworden. Eine Todesfee! Auch der nächste Schrei lässt uns altern!
Es wird jetzt schon brenzlig, dabei fängt der Kampf erst an... Das kann ja heiter werden.
Plötzlich tauchen 3 weitere Todesfeen auf! Die Erste wird nun jedoch von Ext kontrolliert.



Ext lässt die Todesfee die Krypta öffnen, doch es ändert nichts am Verhalten der anderen Feen und er schiebt mir noch einen Riesentrank zu.
Diesen trinke ich mit schnellen Reflexen, packe Ext und Muha unter den rechten und den linken Arm und nehme die Beine in die Hand.
Zwei Todesfeen attackieren mich von hinten, haben aber keine Chance gegen meine übermächtige Stärke (Trank sei Dank).
Erst am Wegweiser des Dorfes höre ich auf zu Rennen, setze Beide ab und gebe Ext eine Schelle quer durchs Gesicht. Mit ihm gehe ich nicht nochmal zu einer Party!  ;D

Wir gehen weiter und wollen uns in dem nahen Dorf einmieten, um den Schreck erst einmal zu verdauen.
Als wir ankommen, sieht das Dorf jedoch so aus:



Sessionschnitt, mal sehen, was wir hier finden... Vielleicht eine Möglichkeit die Feen zu erlösen?
Für 10 Minuten bin ich noch riesig, vielleicht gibt es ja noch etwas zum plätten.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vielen Dank an Flost, wir freuen uns schon aufs nächste Mal, das verspricht sehr spannend zu werden!

Gespeichert
Ein SL sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.

Flost888

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 293
  • Kultur: Nafuri
  • Klasse: Späher
  • Dungeonslayer-SL
  • Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund
    • Awards
Antw:[Kampagnenbericht] DS-Kampagne "Kristall der Schatten"
« Antwort #63 am: 12. Januar 2018, 16:32:44 »

Und so, liebe Kinder, baut der Flost einen RP-Encounter mit Gegnerhärte 92  :P
Gespeichert
So macht man das in der Schweiz => sehr gut Flo!


"Teil des Forums, Teil der Crew... Teil des Forums, Teil der Crew... Teil des Forums, Teil der Crew..."