Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Ruf / Bekanntheitsgrad - Sinn?  (Gelesen 551 mal)

SeBro

  • Stufe 2
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 22
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Vault Of Slayers
    • Awards
Ruf / Bekanntheitsgrad - Sinn?
« am: 16. Februar 2017, 18:17:08 »

Ich arbeite gerade am Gerüst einer (Sandbox-)Kampagne, die ich demnächst mit meiner Gruppe starten will. Ich bin jetzt irgendwie darauf gekommen, dass es evtl. Sinn machen würde eine Art Ruf-System einzuführen. Also einfach nur eine Zahl die angibt wie bekannt oder eben unbekannt die Gruppe ist. Gibt es dafür schon (Haus-)regeln bzw. hat jemand mit sowas Erfahrung?

Hintergrund ist der, dass meine Spieler in der  :*s: Kampagne auf einer Raumstation sind und ihnen da verschiedene Quest zur Auswahl stehen. Natürlich vertraut jetzt nicht jeder auf der Raumstation sofort jedem Sternenstreuner, der die Station betritt. Also im Endeffekt: einige Quest sollen erst später zur Verfügung stehen.
Meine erste Idee war, dass durch das Abschließen einer Quest wieder neue "freigeschaltet" werden. Find ich so aber nicht immer logisch...
Die nächste Idee war eben das Rufsystem. Also nach dem Abschließen einer Quest bekommen die Charaktere eine bestimmte Anzahl an Ruf-Punkten (oder verlieren sie, sollten sie z.B. scheitern). Und ab einer bestimmten Anzahl an Rufpunkten werden dann wieder Quests freigeschaltet. Der Ruf ist lokal, d.h. verlassen sie die Raumstation haben sie den Ruf (zumindest ein Großteil) nicht.

Glaubt ihr sowas macht Sinn? Oder würdet ihr es eher nach Gefühl machen und euch das zusätzliche Mikromanagement sparen?
Gespeichert

Greifenklaue

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4856
  • Kultur: Caern
  • Klasse: Späher
  • Schießt schneller als er zieht ...
  • Mitglied in einem DS-Club Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Hat an 1+ MGQ teilgenommen Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt 1000+ Postings Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt DS-Communitykalender Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Registrierter Betatester
    • Greifenklaues Blog
    • Awards
Antw:Ruf / Bekanntheitsgrad - Sinn?
« Antwort #1 am: 16. Februar 2017, 19:13:01 »

Beim Computer-RPG Baldurs Gate gab es einen aktiven Wert für Ruf.

Bei Earthdawn heißen die EP Legendenpunkte, sind also auch ingame ein Maß dafür, wie bekannt die SC sind - damit könnte man bei DS arbeiten.

In unserer offenen DS-Kampagne, Nordana, halte ich es ähnlich. Stufe ist nicht nur eine Outgame-Größe sondern auch der Rang in der Gilde.

Zuguterletzt, bei unserer DnD 5-Online-Kampagne verdient man unterschiedlichfarbige Perlen mit dem Erschlagen von Monstern, eine bestimmte Anzahl in unterschiedlichen Farben ist wiederum die Voraussetzung für das Bekommen einiger Aufträge.
Gespeichert
Find a crew. Find a job. Keep flying

http://www.greifenklaue.de

Keep calm and avoid reavers.

SeBro

  • Stufe 2
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 22
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Vault Of Slayers
    • Awards
Antw:Ruf / Bekanntheitsgrad - Sinn?
« Antwort #2 am: 16. Februar 2017, 23:34:43 »

Die Idee das an die EP zu koppeln hatte ich auch schon. Wobei dann die Stufe aber eher dem globalen Ruf entsprechen würde.
Für den lokalen Ruf würde ich vielleicht für jeden Ort/Planeten einen eigenen Ruf-Wert machen, der ein Maximum von 100 hat. Wenn man 100 erreicht hat, ist man dort dann quasi eine lebende Legende. 1Rufpunkt würde dann 1EP entsprechen. Bei :*s: sollte das ja relativ gut klappen, wenn man sich die Stufenaufstiegsgeschwindkeit anschaut.
Also könnten die Charaktere in cirka 15 Spielsitzungen ihren Ruf komplett ausbauen. Spätestens dann solls eh weitergehen.

Das mit den Perlen finde ich aber auch interessant. Bekommt man für bestimmte Monster bestimmte Farben oder werden die komplett zufällig vergeben?
Gespeichert

Greifenklaue

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4856
  • Kultur: Caern
  • Klasse: Späher
  • Schießt schneller als er zieht ...
  • Mitglied in einem DS-Club Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Hat an 1+ MGQ teilgenommen Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt 1000+ Postings Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt DS-Communitykalender Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Registrierter Betatester
    • Greifenklaues Blog
    • Awards
Antw:Ruf / Bekanntheitsgrad - Sinn?
« Antwort #3 am: 17. Februar 2017, 00:07:25 »

Das mit den Perlen finde ich aber auch interessant. Bekommt man für bestimmte Monster bestimmte Farben oder werden die komplett zufällig vergeben?
Haben erst angefangen, so wie mein SC und ich das verstanden haben: Ja.

Wobei sich ein paar Mit-SC Gedanken übers Fälschen machen, wobei ich gesagt habe, dazu brauchen wir erst ein paar Originale ... ;)
Gespeichert
Find a crew. Find a job. Keep flying

http://www.greifenklaue.de

Keep calm and avoid reavers.

Wirrkopf

  • Stufe 12
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 761
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Regelfuchs mit Heldenklasse Konvertierer
  • Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund 250+ Postings
    • Awards
Antw:Ruf / Bekanntheitsgrad - Sinn?
« Antwort #4 am: 17. Februar 2017, 08:39:30 »

Ich würde mir definitiv das Micromanagement sparen.

Es verleitet auch eher dazu, dass der NSC Auftraggeber sagt: "Euer Ruf eilt euch vorraus. Daher möchte ich euch engagieren."

Anstatt ohne ein Rufsystem, wenn eine Quest bestimmte andere freischaltet: "Wir kennen uns zwar noch nicht, aber vor zwei Wochen habt Ihr meinem Bruder Alfred sehr geholfen als Ihr..."
Gespeichert
Kryptonians - the most stupid of all fictional alien races. Smart enough to build interstellar spaceships but to dumb to make yellow sun benches.

avakar

  • Stufe 11
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 648
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • meist inaktiv
  • Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Hat eine Seite mit DS-Inhalten (CampaignLogs, Downloads, Settings oder Tools) Erbe ist Recht: Hat das Arltum Nordek in den Kronkriegen unterstützt
    • SLAYER'S PIT
    • Awards
Antw:Ruf / Bekanntheitsgrad - Sinn?
« Antwort #5 am: 17. Februar 2017, 16:47:32 »

Glaubt ihr sowas macht Sinn? Oder würdet ihr es eher nach Gefühl machen und euch das zusätzliche Mikromanagement sparen?
Wenn es keine mechanischen Auswirkungen hat oder nicht transparent ist, dann kann man es sich sparen.
Gespeichert
SLAYER'S PIT - Fanwerk für Dungeonslayers
VOIDSPACE - Fanwerk für Starslayers