Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Vorwissen der SC bzgl. Caera  (Gelesen 4296 mal)

jismina

  • Stufe 1
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 8
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Vorwissen der SC bzgl. Caera
« am: 01. Februar 2017, 13:07:18 »

Hi

ich hab mir gerade die Caera Box geholt und weiß nicht recht was ich meinen Spielern jetzt erzählen soll bezüglich der Geschichte Caera etc. Alles ist sehr detailreich geschildert, aber wie viel ist überliefert? Was wissen die Elfen/Zwerge/das einfache Volk/ die Gebildeten? Und wie viel ist nur über Wissensgebiete erfahrbar?

Bzw. was wurde nicht korrekt überliefert? Was sind nur noch (wahre) Gute-Nacht oder Gruselgeschichten die aber keiner mehr glaubt?

Mir fällt es irgendwie sehr schwer das selber zu entscheiden :D

Vielen Dank schon Mal :)
Gespeichert

Blakharaz

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2093
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
  • Beta (Bronze): Hat an einem abgeschlossenen Betatest teilgenommen Festgesessen: Top 10 der Most-Online Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Ulf: Hat im März 2013 am Flimmerschwinden teilgenommen und den Ulf gemacht Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet 500+ Postings DS-Communitykalender Wild sei die Jagd: Hat das Arltum Fahlstepp in den Kronkriegen unterstützt
    • Awards
Antw:Vorwissen der SC bzgl. Caera
« Antwort #1 am: 01. Februar 2017, 13:11:53 »

Also ich mache es meist so, dass sich die meisten Bewohner mehr oder weniger gar nicht für die Geschichte (alles was länger als 100 Jahre zurückliegt) interessieren, höchstens noch für Großereignisse - das trifft auch auf die meisten SC zu.
Natürlich werden Ereignisse wie Nagrathul und seine untoten Heerscharen immer noch als Spukgeschichte erzählt. Auch das der Templer Lorin die Dämonen vertrieben hat wird bestimmt noch erzählt werden - das war es dann aber auch schon wieder. Natürlich gibt es in jedem Landstrich eigene bedeutende Geschichten obige Beispiele sind insbesondere für die Freien Lande gedacht.

Bei Detailwissen (ohne Bücher zu wälzen) sollte dann schon das Wissensgebiet: Geschichte vorhanden sein.
Gespeichert

Schnupfudel

  • Stufe 5
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 124
  • Kultur: Hilaner
  • Klasse: Krieger
  • Highroller
  • Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet
    • Awards
Antw:Vorwissen der SC bzgl. Caera
« Antwort #2 am: 01. Februar 2017, 13:37:00 »

Da stimme ich Blakharaz zu. Auch kommt es darauf an, welchen Kulturen deine SC angehören. Elfen zum Beispiel werden von Chrysantell und seinem Schicksal wissen. Zwerge wieder mehr über das Schimmerschwinden. Auch was politisches Gedöns angeht eher regionalbedingtes Wissen, zum Beispiel, wenn ein SC aus Hellweit kommt weiß er um die Kronkriege Bescheid. Ansonsten vielleicht mal was davon gehört. Wenn du zu solchen wichtigen Stellen kommst, kannst du erstmal gucken, wer von deinen Spielern was darüber wissen könnte. Und dann erzählst du ihr/ihm das vorher im Zwei-Augen-Gespräch. Spieler lieben das, wenn nur sie Informationen haben und die dann selbst weitergeben können... oder eben auch für sich behalten  ;)
Gespeichert
"Was wir eigentlich gebraucht hätten", sagte mein Vater bei meiner Geburt, "wäre eine Kommode gewesen." - Curt Goetz

Wirrkopf

  • Stufe 13
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 780
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Regelfuchs mit Heldenklasse Konvertierer
  • Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund 250+ Postings
    • Awards
Antw:Vorwissen der SC bzgl. Caera
« Antwort #3 am: 01. Februar 2017, 21:22:58 »

Stell dir doch einfach die Frage: Wie groß ist dein Vorwissen über die Reale Welt, wenn man bedenkt, dass du in dieser Welt geboren und Aufgewachsen bist.
Gespeichert
Kryptonians - the most stupid of all fictional alien races. Smart enough to build interstellar spaceships but to dumb to make yellow sun benches.

absolon

  • Stufe 2
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
  • Kultur: Ascheelfen
  • Klasse: Alle
    • Awards
Antw:Vorwissen der SC bzgl. Caera
« Antwort #4 am: 29. Juni 2017, 22:30:50 »

Ich finde die Idee ganz nett einfach Bücher mit Detailwissen über Caera in das Spiel einzubauen.
Gespeichert

Archimedes

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 34
  • Erbe ist Recht!
  • Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund Erbe ist Recht: Hat das Arltum Nordek in den Kronkriegen unterstützt Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt
    • Awards
Antw:Vorwissen der SC bzgl. Caera
« Antwort #5 am: 20. Juli 2017, 11:04:56 »

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Spieler meist sehr wissbegierig sind und sich dann auch gezielt Bücher etc. mit Geschichte besorgen oder in Tempeln nachfragen... seitdem verstecke ich in passenden Dungeons immer mal paar Seiten mit einem Geschichtsteil oder so... (was ich dann vorher in Szenischen Text verarbeite und dem findenden Spieler zum Lesen mit gebe)

Aber am Kampagnenanfang wissen sie quasi nur den Namen und die Größe ihrer Herkunftsstadt/städte evtl. umliegende Ortschaften
Gespeichert

SeoP

  • Stufe 13
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 862
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
  • DS-Communitykalender
    • Awards
Antw:Vorwissen der SC bzgl. Caera
« Antwort #6 am: 20. Juli 2017, 14:17:49 »

Ich finde die Idee ganz nett einfach Bücher mit Detailwissen über Caera in das Spiel einzubauen.

genau,
sukzessiv Info happen verteilen (vielleicht schon vorbereitet als Brief oder so).
Allerdings würde ich das nur machen, sofern es in etwa mit dem Abenteuer zu tun haben könnte
Gespeichert
PLANMÄßIG AUF DER SLAYVENTIONEN 2018

ansonsten gibbet auch Musique:
www.thetasteofchaos.de
www.nighttrainmusic.de

Agonira

  • Stufe 14
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 1043
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Ehrengrenzer
  • DS-Pet: Besitzt ein DS spielendes Haustier Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund DS-Communitykalender 1000+ Postings Registrierter Betatester Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt
    • Awards
Antw:Vorwissen der SC bzgl. Caera
« Antwort #7 am: 20. Juli 2017, 14:23:34 »

Ich finde die Idee ganz nett einfach Bücher mit Detailwissen über Caera in das Spiel einzubauen.

genau,
sukzessiv Info happen verteilen (vielleicht schon vorbereitet als Brief oder so).
Allerdings würde ich das nur machen, sofern es in etwa mit dem Abenteuer zu tun haben könnte

Genau so mache ich es auch. Auch wenn die Infos in den Büchern (in meinen Augen: natürlich) nicht immer im selben Abenteuer zu finden sind, wie in dem, in dem man die Info "braucht".

Wirrkopf

  • Stufe 13
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 780
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Regelfuchs mit Heldenklasse Konvertierer
  • Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund 250+ Postings
    • Awards
Antw:Vorwissen der SC bzgl. Caera
« Antwort #8 am: 21. Juli 2017, 03:39:29 »

Ich arbeite eher mit dem Konzept "Allgemeinwissen"
Die Spieler erhalten von mir zu allem eine kurze Abhandlung über das, was Ihnen darüber bekannt sein müsste als Teil der Ungebungsbeschreibung.

Mit Wissensgebieten oder Bildung steht ihnen dann noch obskureres Wissen zur Verfügung.

Dieses Stück für Stück neues erfahren würde ich nur dann machen, wenn die Spielergruppe auf einem unbekannten Planeten abstürzt oder ähnliches.
Gespeichert
Kryptonians - the most stupid of all fictional alien races. Smart enough to build interstellar spaceships but to dumb to make yellow sun benches.

Agonira

  • Stufe 14
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 1043
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Ehrengrenzer
  • DS-Pet: Besitzt ein DS spielendes Haustier Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund DS-Communitykalender 1000+ Postings Registrierter Betatester Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt
    • Awards
Antw:Vorwissen der SC bzgl. Caera
« Antwort #9 am: 21. Juli 2017, 07:30:25 »

Dieses Stück für Stück neues erfahren würde ich nur dann machen, wenn die Spielergruppe auf einem unbekannten Planeten abstürzt oder ähnliches.

Das trifft auf meinen Sturmelfen ja eigentlich schon ein wenig zu...  ;D
Wir haben es uns so erklärt, dass alle drei nur von ihrer Heimat so wirklich Ahnung haben (und darüber wissen sie ja auch einiges): Der Barbar war vorher noch nie außerhalb des Umbarlabeckens, die Waldelfe aus einem kleinen Dorf weiß auch nicht viel über Menschen/Menschenstädte und -gebiete und der Sturmelf kommt ja nicht mal von Caera. Daher ist das für uns ganz sinnvoll.  :)

Bei SC, die vor ihrem Abenteurerleben schon ein gut integrierter Teil der bespielten Region waren, passt das natürlich nicht so gut, da würde ich dir auf jeden Fall Recht geben.  :thumbup:

Dzaarion

  • Stufe 7
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 251
  • Kultur: Sandelfen
  • Klasse: Krieger
  • NachtDrache 🐉 DS-SL
  • Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet DS-Communitykalender
    • Awards
Antw:Vorwissen der SC bzgl. Caera
« Antwort #10 am: 21. Juli 2017, 11:17:34 »

Es ist bei mir zwar nicht Caera, aber die folgenden Punkte sind ja eher allgemein anwendbar.

Da meine Runde nur aus Elfen besteht, die aus einem bestimmten Landstrich kommen, habe ich die Informationen, die sie erhalten auch ein wenig angepasst. So ist zum Beispiel die Version der Geschichte der Welt stark gekürzt und teilweise verklärt bzw. umgedeutet worden (Stichwort: der Sieger schreibt die Geschichte) und wird in vielen Punkten nur noch als Legende wahrgenommen. Ich habe es aber auch als die Geschichte angegeben, wie sie vom dominanten Reich der Elfen rezipiert wurde. (So kam von Seiten der Spieler aus schnell der Ruf Fake-News :D , aber das sind trotzdem die Informationen, die sie und auch ihre Charaktere haben.)
Generell sollte die Verklärung/Propagandisierung von geschichtlichen Ereignissen nicht unterschätzt werden. Bestes reales Beispiel ist die Schlacht von Marathon, bei der real wohl deutlich weniger Kämpfer teilgenommen haben als später behauptet und es Athen eher um reinen Selbstschutz ging, als um, wie später gerne behauptet, die Rettung ganz Griechenlands. Dabei fand diese Umdeutung schon in weniger als 90 Jahren statt.
Man sieht der Sieger schreibt die Geschichte und (bei Menschen) auch noch ganz schön schnell und so etwas kann bei Überlegungen über das Wissen der Charaktere eine Rolle spielen. Ich empfehle ein wenig Mut zur geschönten "Wahrheit". So könnten auch zwei Charaktere ein ganz anderes Bild ein und desselben Ereignisses haben aufgrund ihrer Herkunft....aber das führt dann wohl zu weit :D (zumindest mit SC in einem fremden Land, der sich mit einem NSC von dort unterhält ist das aber leicht durchführbar).
Ansonsten stimme ich ebenfalls Blakharaz und Schnupfudel zu.

Von geschichtlichen Ereignissen trennen würde ich aber die aktuellen politischen o.ä. Informationen der Welt die gerade bespielt wird.
Vom eigenen realen Standpunkt aus kann man ja mal durchgehen wie politische Systeme, Staatsoberhäupter, Flaggen, Sprache etc. in unseren Nachbarländern aussehen und den Kreis dann immer wieder erweitern und sich dieselben Fragen stellen. Ich fürchte spätestens, wenn dieser Kreis den Tschad oder ähnliches erreicht, wird (bei den meisten Leuten) die einzige Antwort ein äh auf all diese Fragen sein.
Ähnlich wird es wohl auch Charakteren in einer Fantasy-Welt gehen. Wahrscheinlich hätten die sogar noch viel weniger Informationen, aber das kann ja jeder selbst entscheiden.
Ich habe es bei mir so geregelt, das die Spieler einen kurzen Text über die Elfenreiche vorgetragen bekommen haben in denen einfach ein paar allgemeine Informationen standen. Zusätzlich habe ich aber auch Karten angefertigt, die auf der einen Seite das Wappen des jeweiligen Elfenreiches abbilden und auf deren Rückseite die wichtigsten Infos über das Reich stehen. Diese liegen (im Gegensatz zum Text) auf dem Spieltisch können also jederzeit von allen Spielern eingesehen werden und somit haben auch alle Charaktere diese Informationen auf jeden Fall. Von allen anderen Ländern wissen sie nur das Gröbste (das dort Menschen leben, das dort Dschungel ist o.ä.).

Gruß Dzaarion

Hugin

  • Stufe 6
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 164
  • Kultur: Freiländer
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Vorwissen der SC bzgl. Caera
« Antwort #11 am: 17. Mai 2018, 08:35:31 »

Bei mir kommt es sehr auf räumliche und soziale Herkunft und "Beruf" des jeweiligen SC an:

- Alle meine Wildelfen-Spieler aus dem Hynrur haben außer von der Natur kaum Ahnung von irgendwelchen Geschichtlichen und/oder politischen Ereignissen.

- Meine Waldelfe aus Dynar hingegen ist äußerst kultiviert, hat ein enormes Basiswissen über die Geschichte der Elfen - was sie immer erst im Nachhinein erfährt, nach dem Motto "...Amira weiß, dass die Elfen vor etwa 240 Jahren..." - ist aber auch durch elfische Ignoranz gehandycapped, weiß also nichts politisches/geschichtliches außerhalb der Elfensphäre.

- Ebenso der Zwerg bzgl allen zwergischen Angelegenheiten.

- Die einzigen zwei Ausnahmen sind bei mir eine vornehme vandryanische Zauberin und ein aus einer Familie von Seefahrern stammender zasarischer Zauberer.

Da es sich in beiden letzteren Fällen um Hochkulturen handelt und in diesen Ländern nach meinem Verständnis das Erlernen von Magie mit der Aneignung von Bildung eng verknüpft sein muss, haben diese beiden SC einen erhebichen Bildungsvorsprung und wissen über jedes Land rudimentär Bescheid.
Auch wenn sie darüber hinaus Grundkenntnisse in der Etikette der einzelnen größeren Kulturen haben, werden sie hier jedoch nie an die Waldelfe herankommen, die bzgl. jedweder Etikette einen natürlichen Instinkt besitzt.

Außerhalb großer Städte treffen die Helden manchmal auf ein oder zwei Bücher / Schriftrollen und erhalten so spezielles Wissen über irgendetwas oder ein Dorfältester / Priester / Händler kann ihnen etwas erzählen. Vergessen sie es später einmal, weil ihre Spieler das vergessen haben, haben sie entweder Pech (und das Wissen ist weg) oder ich lasse sie einen "Erinnerungswurf" (GEI+VE) würfeln.

In großen bis sehr großen Städten hingegen bestünde die Möglichkeit nahezu unbegrenztes Wissen zu erhalten. Hier jedoch liegt es an den Spielern, ob und, wenn ja, wonach sie in den entsprechenden Bibliotheken eigentlich suchen. Daher spielt in unserer Welt der Grimmoire´sche Zauber "Thema Finden" eine sehr große Rolle.

Was ich leider noch gar nicht berücksichtigt habe und wo ich hoffe, dies in der Zukunft aufmerksam nachzuholen, ist die von Dzaarion erwähnte Geschichtsklitterung durch die Sieger!!!
Das gefällt mir richtig gut!!!  :thumbup: :+1:
Gespeichert