Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Fragen eines blutigen Anfängers  (Gelesen 1360 mal)

Nurich

  • Stufe 1
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4
  • Kultur: Narrländer
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Fragen eines blutigen Anfängers
« am: 10. Dezember 2016, 17:06:24 »

Hallo erstmal
Ich habe mir vor kurzem die DS-Basisbox gekauft und habe auch schon einen sehr spaßigen abend damit verbracht

nun habe ich aber noch einige fragen

- wie viel zeit beansprucht eine aktionsrunde im schnitt (es gibt ja zauber mit abklingzeiten in stunden) oder anders ausgedrückt wie berechnet sich die Zeit die diese zauber abklingen, man wieder essen/trinken/schlafen muss

- Kann man Zauber die ihr ziel berühren müsssen (bsp heilende hand) auf sich selbst wirken

schonmal danke im voraus
Gespeichert

Sphärenwanderer

  • Redaktion
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2863
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Teilzombifiziert
  • Hat eine Seite mit DS-Inhalten (CampaignLogs, Downloads, Settings oder Tools) DS-Communitykalender Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Beta (Bronze): Hat an einem abgeschlossenen Betatest teilgenommen Festgewachsen: Top 5 der Most-Online Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Hat DS-Material in eine andere Sprache übersetzt Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat 1+ MGQ geleitet Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Zombieslayers
    • Awards
Antw:Fragen eines blutigen Anfängers
« Antwort #1 am: 10. Dezember 2016, 17:12:57 »

Herzlich willkommen.  :D
Zitat
- wie viel zeit beansprucht eine aktionsrunde im schnitt
5 Sekunden (S.40)

Zitat
wie berechnet sich die Zeit die diese zauber abklingen, man wieder essen/trinken/schlafen muss
Wenn es ans Stunden zählen geht, schätzt einfach ab, wieviel Zeit innerhalb der Spielwelt außerhalb von Kämpfen vergangen ist. Für Reisen im Speziellen gibt es z.B. aber auch Regeln, was die Dauer angeht.

Runden solltet ihr nur innerhalb von Kämpfen zählen, außerhalb ist das nicht nötig.

Zitat
- Kann man Zauber die ihr ziel berühren müsssen (bsp heilende hand) auf sich selbst wirken
Sofern du nicht so gefesselt bist, dass du nicht berühren kannst, ja.

Nurich

  • Stufe 1
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4
  • Kultur: Narrländer
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Fragen eines blutigen Anfängers
« Antwort #2 am: 10. Dezember 2016, 17:17:59 »

ok danke für die schnelle hilfe
Gespeichert

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 12812
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ geleitet Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
Antw:Fragen eines blutigen Anfängers
« Antwort #3 am: 12. Dezember 2016, 10:28:34 »

Das gilt an sich für die meisten Zauber, auch ohne Berührung - Beispiel "Feuerball", obwohl man das meist nur 1x macht.
Gespeichert
"Roll weg, Ball!"

Wirrkopf

  • Stufe 12
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 761
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Regelfuchs mit Heldenklasse Konvertierer
  • Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund 250+ Postings
    • Awards
Antw:Fragen eines blutigen Anfängers
« Antwort #4 am: 14. Dezember 2016, 22:50:41 »

Das gilt an sich für die meisten Zauber, auch ohne Berührung - Beispiel "Feuerball", obwohl man das meist nur 1x macht.

Wieso denn? So LERNT man Schutz vor den Elementen.
Gespeichert
Kryptonians - the most stupid of all fictional alien races. Smart enough to build interstellar spaceships but to dumb to make yellow sun benches.

zapf

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 32
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • zapf-zeichnet.net
    • Awards
Antw:Fragen eines blutigen Anfängers
« Antwort #5 am: 05. Januar 2017, 17:36:38 »

Hallo Zusammen, das scheint hier wohl der richtige Thread für Einsteiger (die die Regeln nicht verstehen) zu sein? Ich habe mir die Basis Box und das Caera Kampagnenset geholt. Soweit komme ich auch ganz gut zurecht und bin begeistert wie schnorkellos und einfach das alles erscheint. Mal abgesehen davon, dass ich überwältigt bin welches Engagement hinter DS steht. Zu dem Kampfablauf habe ich dennoch eine Frage. Es gibt keinen Trefferwurf? Auf den Kampfregel S. 40 scheint es nur eine Probe auf den Angriffswurf und danach eine Probe auf die Abwehr zu geben, wobei die Differenz der Schaden ist. Abgesehen von dem Größenbonus macht es also keinen Unterschied ob ein flinker Elf oder ein einbeiniger Zwerg attackiert werden? Ein Chance dem Angriff ganz zu entgehen gibt es nur wenn der Angriffswurf verpatzt wurde? Oder gibt es vorher noch einen Trefferwurf und habe die Regel dafür nicht gefunden? Ich frage das nur, weil es mir wie ein enormer Nachteil für jene Klassen vorkommt die keine schwere Rüstung tragen können. Außerdem glaube ich das ein geschickter Akrobat einem Schlag auch einfach ausweichen könnte, gerade wenn er keine Rüstung trägt. Was verstehe ich falsch? Bin hier für jede Hilfe dankbar ;) 
Gespeichert

Scorpion

  • Stufe 2
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25
  • Kultur: Fjordorzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Bundrakbärengestalt?
    • Awards
Antw:Fragen eines blutigen Anfängers
« Antwort #6 am: 05. Januar 2017, 18:37:08 »

Die Differenz ist dann der Schaden, korrekt. Ist der Abwehrwert höher als der Schadenswert, so gilt dieser Angriff als geblockt oder ähnliches.

Ich denke, Flinkheit und ähnliches bezieht sich hier eher auf die Bewegungsreichweite sowie auf die Initiative. Ein schneller Charakter könnte seinem Gegner quasi eine verpassen und sich dann vom Acker machen, bevor dieser an der Reihe ist und ihm lediglich folgen kann, da er durch seine Rüstung schließlich langsamer ist, den schnellen Charakter also nicht einholt. Für Schützen und Zauberer entsteht dann quasi eine Art Hit-and-Run-Taktik. Direkt einem Schlag auszuweichen wäre hier nur durch das Talent "Ausweichen" möglich. Ansonsten könnte z.B der Zauber "Flackern" einen Charakter schwer zu treffen machen. Vielleicht müsste man da eine Hausregeln einführen, die gewisse Werte auf einen Ausweich- bzw. den Abwehrwert dazurechnen lässt, anstatt nur der herkömmlichen Rüstung. Oder gewisse Charaktere, welche Vorgabe XY (Elfen, keine Rüstung z.B) erhalten dadurch eine Flinkheit und einen Abwehrbonus.

Zur Not ist das am Anfang nun mal so und die Chars müssen sich mit "Ausweichen" zu helfen wissen, wenn sie in den Nahkampf geraten. Im späteren Verlauf sorgen magische Gegenstände sicher dafür, dass der Charakter nicht von jedem Gegner eins auf die Nuss bekommen, behaupte ich einfach mal, auch wenn ich mit meiner Gruppe noch nicht so weit bin, es mir aber vorstellen könnte. Schutzringe, eine Lederrüstung +2 und einen Umhang mit eingebettetem "Flackern" Zauber wird da sicherlich etwas ausmachen.
Gespeichert

Sphärenwanderer

  • Redaktion
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2863
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Teilzombifiziert
  • Hat eine Seite mit DS-Inhalten (CampaignLogs, Downloads, Settings oder Tools) DS-Communitykalender Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Beta (Bronze): Hat an einem abgeschlossenen Betatest teilgenommen Festgewachsen: Top 5 der Most-Online Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Hat DS-Material in eine andere Sprache übersetzt Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat 1+ MGQ geleitet Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Zombieslayers
    • Awards
Antw:Fragen eines blutigen Anfängers
« Antwort #7 am: 05. Januar 2017, 18:37:52 »

Das hast du schon richtig verstanden. Die Möglichkeit, dads fie Würfel slayen besteht jedoch immer, dann eird die Verteidigung nochmal gewürfelt und die Ergebnisse addiert.

Ausweichen kann man über das Talent gleichen Namens.

Eine immer anwendbare Ausweichen-Regel gab es mal, die war aber zu umständlich, weshalb sie wieder rausgeflogen ist.

zapf

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 32
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • zapf-zeichnet.net
    • Awards
Antw:Fragen eines blutigen Anfängers
« Antwort #8 am: 06. Januar 2017, 09:17:54 »

Vielen Dank  für die schnelle Antwort. Das hilft mir sehr. Ist wirklich toll wie aktiv das Forum ist. Das Talent Ausweichen werde ich mir auch gleich nochmal angucken. Meine Befürchtung war nur, dass die Spieler gleich in der ersten Runde von einer Horde Goblins dahin gerafft werden, weil sie keinen Krieger dabei haben. Aber dann werde ich da am Anfang einfach einen Flinkheitsbonus auf Abwehr geben. ;) Hit and Run Taktik klingt gut. Wobei sich ein Spieler nur Bewegen + Angreifen oder Angreifen+Bewegen jedoch nicht Bewegen+Angreifen+Bewegen kann auch wenn genügend Punkte in Laufen hat, richtig?
Gespeichert

Agonira

  • Stufe 13
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 828
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Ehrengrenzer
  • DS-Pet: Besitzt ein DS spielendes Haustier Registrierter Betatester Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet 500+ Postings Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund DS-Communitykalender
    • Awards
Antw:Fragen eines blutigen Anfängers
« Antwort #9 am: 06. Januar 2017, 09:25:18 »

Hit and Run Taktik klingt gut. Wobei sich ein Spieler nur Bewegen + Angreifen oder Angreifen+Bewegen jedoch nicht Bewegen+Angreifen+Bewegen kann auch wenn genügend Punkte in Laufen hat, richtig?

Das ist korrekt, bewegen und angreifen kann man zwar in beliebiger Reihenfolge, aber die Bewegung nicht zweiteilen.  :thumbup:

Vergiss bzgl. Hit and Run aber nicht, dass viele Gegner über die Fähigkeit Sturmangriff verfügen. Dann ist Hit and Run nämlich ganz schnell nutzlos.  :-\
Gespeichert

zapf

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 32
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • zapf-zeichnet.net
    • Awards
Antw:Fragen eines blutigen Anfängers
« Antwort #10 am: 06. Januar 2017, 11:11:41 »

Ah ok besten Dank. Dann müssen die Bogenschützen und Zauberer wohl besser ein Stück entfernt bleiben und aufpassen. Muss mir nochmal die Talente angucken. Aber fangen ja zum Glück alle auf Level 1 an ;)
Gespeichert

Bingor

  • Stufe 1
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 5
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Fragen eines blutigen Anfängers
« Antwort #11 am: 13. Februar 2017, 18:26:31 »

Hallo liebe Slayergemeinde,

ich missbrauche jetzt einfach einmal dieses Thema um nicht noch mehr "Anfänger-Themengebiete" aufzumachen.
 wir wollen demnächst mal ein Life-Rollenspiel ausprobieren und herausfinden, ob es uns gefällt. Ich hab ja schon viel gelesen und bin beeindruckt, was ihr so alles bastelt.
Ich habe mich für DS entschieden, da die Regeln nicht allzu kompliziert sind. So, genug der Vorrede.
Folgende Fragen konnte ich mir nicht beantworten (sicher steht das irgendwo und ich war zu doof zum suchen)

1. Wie viele Kupfermünzen sind eine Silbermünze sind eine Goldmünze? 100?
2. Wie verhungert man? Ziehe ich einfach x oder z.b. w20/5 LP ab, wenn die Vorräte ausgegangen sind?

Vielen Dank für eure Hilfe. Und erstmal dickes Lob an die Materialien. Hat mir schon richtig Lust gemacht endlich loszulegen.
Gespeichert

Assassinmaniac

  • Stufe 7
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 266
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • DungeonslayerSL
  • Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet
    • Awards
Antw:Fragen eines blutigen Anfängers
« Antwort #12 am: 13. Februar 2017, 19:26:58 »

Zu Frage 1: 1GM = 10SM =100KM Also: 10KM = 1 SM
Gespeichert
Ein SL sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.

Schnupfudel

  • Stufe 5
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 101
  • Kultur: Hilaner
  • Klasse: Krieger
  • Highroller
    • Awards
Antw:Fragen eines blutigen Anfängers
« Antwort #13 am: 13. Februar 2017, 20:54:34 »

Zu Frage 2: Durch extreme Umweltbedingungen oder auf Grund mangelnder Ernährung können Charaktere Erschöpfungsschaden erhalten.
Gegen Erschöpfungsschaden kann man keine Abwehr würfeln und er kann nicht mit Magie (außer Allheilung) kuriert werden.
Nur die nötigen Gegenmaßnahmen (Kühlen bzw. Wärmen, Nahrungsaufnahme usw.) verschaffen Abhilfe.


Extreme Kälte/Hitze -> 1 Schaden pro Tag
Hunger -> 2 Schaden pro Tag
Durst -> 5 Schaden pro Tag

Steht so auf Seite 85 im GRW
Gespeichert
Nenne niemanden glücklich, der nicht tot ist! Denn mit 0LK ist man nur bewusstlos