Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: [Planeslayers] MGQ - Aber wie?  (Gelesen 3996 mal)

Bruder Grimm

  • Stufe 15
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1114
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Insasse von Raum 30
  • DS-Communitykalender 250+ Postings
    • Awards
[Planeslayers] MGQ - Aber wie?
« am: 03. Oktober 2016, 18:38:13 »

Hallo Leute,
nachdem mir auf der Slayvention mehrfach gesagt wurde, dass sich mein angebotenes Planeslayers-Sandboxing hervorragend für ein MGQ-Konzept eignen würde, will ich doch jetzt mal in die Runde fragen: Wie mach ich denn das?!

Ich habe bei einer MGQ-Runde noch nie teilgenommen, habe also nur eine ungefähre Vorstellung davon, was das eigentlich ist. In die MGQ-Threads hier im Forum werde ich auf jeden Fall mal reinsehen, aber für Tips und Ideen bin ich auf jeden Fall dankbar, insbesondere für eine konkrete Umsetzung im Planeslayers-Setting.

Äh, ja - ich hab keine Ahnung: Haut raus!  ;D
Gespeichert
Ich bin unbesiegbar! Ich bin unbesiegbar! Ich bin... aaargh!

                                                                                

Greifenklaue

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5431
  • Kultur: Caern
  • Klasse: Späher
  • Schießt schneller als er zieht ...
  • Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Mitglied in einem DS-Club Hat an 1+ MGQ teilgenommen Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt 1000+ Postings Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt DS-Communitykalender Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Registrierter Betatester
    • Greifenklaues Blog
    • Awards
Antw:[Planeslayers] MGQ - Aber wie?
« Antwort #1 am: 03. Oktober 2016, 19:14:39 »

Also, grundsätzlich kommt das, was Du da geschrieben hast, einer bespielbaren MGQ schon sehr nahe. Soweit ich es gesehen habe, sind die Zufallstabellen schonmal hervorragend geeignet, viel abwechslungsreiches zu produzieren und per Zufall schöne Entdeckungen und coole Karten zu erschaffen.

Organisieren würde ich es per Wiki, wo die Spieler bzw. zumindest ihr SL angemeldet sein muss.

Wenn Du 1000 Kästchen in jede Richtung zulässt, wären das {in drei Dimensionen} eine Milliarde Hexfelder. Oder die größte Sandbox der Welt ... Huhh...

Die Ränder würde ich wie folgt begrenzen: Wenn man dem Rand nah kommt, besteht eine Chance auf kein Weiterkommen, erst bei Pw:1, dann auf 2, so das nach spätestens 20 Schluss ist.

Evtl. sollte es doch etwas kleiner sein, eine Zehnerpotenz, dann wären es: 100 Kästchen in jede Richtung, das wären {in drei Dimensionen} eine Millionen Hexfelder. Nun, wir haben in unser Session, ca. drei h, 25 Hexfelder erkundet.

Ist man also schnell mit ca. zehn Hexfeldern pro Stunde, wäre man bei 100.000 Stunden Spielzeit...

Hmm. Immer noch ziemlich groß, vielleicht sollte es ein Vortex in eine neue Unterebene sein und diese etwa 20 Kästchen min. haben und ab dann begrenzen, vielleicht mit verdoppelter Rate: Pw:2, Pw:4 etc. Dann kämen max. zweimal 9 dazu, also 38. Im Schnitt wohl etwa 30, sprich 27.000 Hexes mit 2.700 Spielzeit.

Das klingt so, als wäre man dort eine Weile beschäftigt ... Dazu könnte der Auftrag kommen, dass man Vortexe so möglich im Radius von zwei oder drei Hexes erforschen kann. Bei zwei Hexes wären es fünf mal 18=90. Wäre dann ggf. was für hochstufigere Gruppen.

Ich würde alle auf einem Niveau starten lassen:
a) alle auf Stufe 1
b) alle auf Stufe 1 mit einer Art Initiationsabenteuer außerhalb der Sandbox
c) alle auf z.B. Stufe 4

Sprich: Vortexe zu anderen Ebenen, die deutlich mächtiger sind, kann man später angehen.

Regeln einheitlich machen. Slayerpunkte Ja / nein. etc.   

Sandbox für die Stufen auslegen, also z.B. 1-10 bei a). Ggf. eine Klassifizierung einführen. {Also z.B. Wolkenriesenfestung: gefährlich: ab Stufe 1. Goblinunterschlupf: leicht ausheben. bis Stufe 4. Dann haben alle etwas Orientierung. Und man kann statt weitere Hexes abzuklappern auch gezielt etwas ansteuern, wenn es entdeckt wurde.}




Gespeichert
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."
 - Wychfinder General

Greifenklaue

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5431
  • Kultur: Caern
  • Klasse: Späher
  • Schießt schneller als er zieht ...
  • Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Mitglied in einem DS-Club Hat an 1+ MGQ teilgenommen Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt 1000+ Postings Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt DS-Communitykalender Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Registrierter Betatester
    • Greifenklaues Blog
    • Awards
Antw:[Planeslayers] MGQ - Aber wie?
« Antwort #2 am: 03. Oktober 2016, 21:20:48 »

Evtl. müsste man Deine jetzigen Ereignisse aufteilen auf zwei Tabellen: Karten- bzw. ortgebundene Ereignisse und freie Ereignisse wie das Luftschiff oder das treibende Elementar. Auf erforschten Gebieten könnte zweiteres ja weiterhin stattfinden.

Oder man macht halt eine neue Tabelle für schon erforschte Gebiete. Vielleicht hast Du das schon ...

Evtl. erhöht man die Wahrscheinlichkeit "innerer" Vortexe, daher hat man dann viele Knotenpunkte in der eigenen Gruppe und so nach kurzer Zeit schon weitere Ausgangspunkte.

Je nachdem, wo man es macht, müsste man zudem für einige Hexes feste Ereignisse setzen, wie eine Zwergenstadt, eine Piratenfestung etc. 
Gespeichert
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."
 - Wychfinder General

Bruder Grimm

  • Stufe 15
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1114
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Insasse von Raum 30
  • DS-Communitykalender 250+ Postings
    • Awards
Antw:[Planeslayers] MGQ - Aber wie?
« Antwort #3 am: 04. Oktober 2016, 11:53:27 »

Na ja, so ganz hab ich das MGQ-Konzept noch nicht kapiert, aber was ich wohl auf jeden Fall zur nächsten Slayvention anbieten werde ist eine Anknüpfung an die Erkundung in den Wolkenklippen.
Was ihr da gefunden habt, ist nämlich eine hervorragende Lage für eine größere Besiedlung! Aber vorher ist noch einiges zu tun, dessen sich Abenteurergruppen annehmen können:
1. Die Umgebung muss weiter erforscht und gesichert werden.
2. Die Piraten müssen aus der Umgebung vertrieben werden.
3. Die Erdsphäre muss genauer untersucht werden auf mögliches Bauland, auf Monster und vielleicht sogar auf schützenswerte Lebensräume (Druiden und Waldläufer bitte melden!  :D )
4. Die Umgebung hinter den beiden Vortexen muss erkundet werden. Gibt's weitere Siedlungen? Potentielle Gefahren von dort?
5. Die Wolkenriesenfestung muss untersucht werden. Was immer einen Wolkenriesen veranlasst hat, seine Burg aufzugeben, könnte auch eine Gefahr für weitere Besiedlung darstellen.
All das werde ich entsprechend mal vorbereiten.

Würden all diese Ansätze auch ins MGQ-Konzept passen?
Gespeichert
Ich bin unbesiegbar! Ich bin unbesiegbar! Ich bin... aaargh!

                                                                                

Greifenklaue

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5431
  • Kultur: Caern
  • Klasse: Späher
  • Schießt schneller als er zieht ...
  • Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Mitglied in einem DS-Club Hat an 1+ MGQ teilgenommen Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt 1000+ Postings Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt DS-Communitykalender Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Registrierter Betatester
    • Greifenklaues Blog
    • Awards
Antw:[Planeslayers] MGQ - Aber wie?
« Antwort #4 am: 04. Oktober 2016, 12:18:10 »

Ich versuch mal das Konzept der MGQ wiederzugeben:

Ein Sumpf war von zwei Basislagern aus zu erkunden, etwa hundert Hexes. Zugleich galt es, dort Moorstelzer zu jagen. Nachdem eine Gruppe zwanzig weggeraidet hatte, wurde das Maximum auf fünf geschraubt - dass dürfte bei Deinen Dimensionen aber kein Problem sein.

Organisiert wurde das über ein Dokument, wo Regeln, Zufallstabellen und feste Ereignisse / belegte Hexes zu finden waren. Für besondere Fundstücke gab es Ruhm, dazu ein Ranking der verschiedenen Gruppen.

Geleitet wurde das von vielen unterschiedlichen SL quer durch Deutschland, so dass alle zugleich dazu beitrugen, den Sumpf zu erforschen - das ist nochmal eine deutliche Nummer cooler als z.B. die PF Society.

Hinterher wurde dann reportet und die Hexes gekennzeichnet.
Gespeichert
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."
 - Wychfinder General

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 13537
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ geleitet Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
Antw:[Planeslayers] MGQ - Aber wie?
« Antwort #5 am: 04. Oktober 2016, 12:58:04 »

Zudem gab es feste Orte, die per Zufall entdeckt werden konnten - sobald eine gruppe fündig wurde, wurde der Ort für alle anderen Gruppen auch dort markiert und Veränderungen in die wöchentlichen Updates eingepflegt (Ort XY ist jetzt da gefunden worden, aber noch nicht ganz geplündert). Zudem gab es zwei Spiellerlager, wo man gruppenübergreifend MGQ-Warentausch betreiben konnte.

So in aller Einfachheit, in echt waren da drei Leute jeden Tag am Arbeiten im Hintergrund, damit das nächste Wochenpatch auch stimmt.

Greifenklaue

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5431
  • Kultur: Caern
  • Klasse: Späher
  • Schießt schneller als er zieht ...
  • Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Mitglied in einem DS-Club Hat an 1+ MGQ teilgenommen Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt 1000+ Postings Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt DS-Communitykalender Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Registrierter Betatester
    • Greifenklaues Blog
    • Awards
Antw:[Planeslayers] MGQ - Aber wie?
« Antwort #6 am: 04. Oktober 2016, 15:13:18 »

So in aller Einfachheit, in echt waren da drei Leute jeden Tag am Arbeiten im Hintergrund, damit das nächste Wochenpatch auch stimmt.
Das müsste man auf jeden Fall zugänglicher machen, z.B. über eigene Wikieinträge.

Gespeichert
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."
 - Wychfinder General

Greifenklaue

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5431
  • Kultur: Caern
  • Klasse: Späher
  • Schießt schneller als er zieht ...
  • Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Mitglied in einem DS-Club Hat an 1+ MGQ teilgenommen Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt 1000+ Postings Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt DS-Communitykalender Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Registrierter Betatester
    • Greifenklaues Blog
    • Awards
Antw:[Planeslayers] MGQ - Aber wie?
« Antwort #7 am: 07. Oktober 2016, 18:43:37 »

So, wie man es kartographieren könnte, hab es mal als Beispiel in unsere Forschung eingezeichnet von der Slayvention: Erforschte Gebiete

Das Stargebiet wäre demnach E300, W200, {F150} und T120.

Der obere entdeckte Vortex {x7} läge bei E299, W196, {F147} und T120.

Die eingeklammerte Angabe ist redundant, drei Koordinaten reichen im Drei-D-Raum.

Gespeichert
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."
 - Wychfinder General

Bruder Grimm

  • Stufe 15
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1114
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Insasse von Raum 30
  • DS-Communitykalender 250+ Postings
    • Awards
Antw:[Planeslayers] MGQ - Aber wie?
« Antwort #8 am: 08. Oktober 2016, 11:15:48 »

Kannst du mir diese Zahlen näher erklären?  ???
Gespeichert
Ich bin unbesiegbar! Ich bin unbesiegbar! Ich bin... aaargh!

                                                                                

Greifenklaue

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5431
  • Kultur: Caern
  • Klasse: Späher
  • Schießt schneller als er zieht ...
  • Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Mitglied in einem DS-Club Hat an 1+ MGQ teilgenommen Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt 1000+ Postings Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt DS-Communitykalender Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Registrierter Betatester
    • Greifenklaues Blog
    • Awards
Antw:[Planeslayers] MGQ - Aber wie?
« Antwort #9 am: 08. Oktober 2016, 11:31:13 »

Wäre vielleicht logischer hätte ich jedes davon 0 genannt für den Ausgangsvortex. Die Zahlen hab ich willkürlich genommen. Ging mir darum, eine eindeutige Nummerierung jedes Hexes zu haben.
Gespeichert
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."
 - Wychfinder General

Ext3h

  • Stufe 5
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 121
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:[Planeslayers] MGQ - Aber wie?
« Antwort #10 am: 08. Oktober 2016, 19:53:20 »

Ich würde da eher vorschlagen trotz Hex bei kartesischen Koordinaten zu bleiben. Schlichtweg weil doch deutlich einfacher zu visualisieren.

X-Ordinate ist klar, das ist einfach die Spalte im Hex-Raster bei der gewählten Ausrichtung.
Y-Ordinate wird so gelegt dass jeweils versetzt liegende Felder beide geschnitten werden. Ob Mittelpunkt oder nicht interessiert ja keinen, solange man keine Distanzen berechnen will. Und selbst wenn - der Fehler ist nur gering.
Ob jetzt bei geradem oder ungeradem X das Raster nach oben verschoben ist muss man einmalig festlegen.

Das ist dann auch mit Spielrunden kompatibel in denen auf quadratischen Feldern und nicht auf Hex gespielt wird. Dort ist es dann neben den 4 direkten Nachbarfeldern einfach auch möglich sich in Schlangenlinien horizontal zu bewegen.

Mal davon abgesehen, dass es nicht eindeutig ist wenn man ein Hex-Raster mit 3 Achsen beschreibt, da für jedes Achsenpaar völlig unterschiedliche Werte zustande kommen.
Gespeichert

Greifenklaue

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5431
  • Kultur: Caern
  • Klasse: Späher
  • Schießt schneller als er zieht ...
  • Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Mitglied in einem DS-Club Hat an 1+ MGQ teilgenommen Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt 1000+ Postings Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt DS-Communitykalender Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Registrierter Betatester
    • Greifenklaues Blog
    • Awards
Antw:[Planeslayers] MGQ - Aber wie?
« Antwort #11 am: 08. Oktober 2016, 23:26:52 »

Das ist dann auch mit Spielrunden kompatibel in denen auf quadratischen Feldern und nicht auf Hex gespielt wird. Dort ist es dann neben den 4 direkten Nachbarfeldern einfach auch möglich sich in Schlangenlinien horizontal zu bewegen.
Wenn Du eine MGQ machst, kannst Du es nur so oder so machen, da gibt es ein und.

Zitat
Mal davon abgesehen, dass es nicht eindeutig ist wenn man ein Hex-Raster mit 3 Achsen beschreibt, da für jedes Achsenpaar völlig unterschiedliche Werte zustande kommen.
Doch. Ectl. fertige ich mal ein durchgezähltes Beispiel mit Nullkoordinaten an. Richtig ist, dass man die dritte Achse weglassen kann. {Diese Zahl ist redundant, da sie aus den anderen beiden hervorgehen.}

Gespeichert
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."
 - Wychfinder General

dragonorc

  • Stufe 15
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1149
  • Kultur: Gammaslayers
  • Klasse: Alle
  • Auf in eine Strahlende Zukunft!
  • 1000+ Postings Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Mitglied der DS-Facebook-Gruppe DS-Communitykalender Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Beta (Silber): Hat an 2+ abgeschlossenen Betatests teilgenommen
    • Awards
Antw:[Planeslayers] MGQ - Aber wie?
« Antwort #12 am: 10. Oktober 2016, 17:57:31 »

Ich finde Erde, Wasser, Feuer, Tiefe als Koordinaten cooler.
Welche der drei Koordinaten man weglässt liegt dann vielleicht an der Kultur.
Luftwesen lassen Erde weg,
Feuerwesen Wasser, etc.

Das kann für die Spieler ein ganz schönes durcheinander werden. Aber sicher nicht so schlimm wie mein Währungssystem bei StarSlayer Firefly  ;D
Gespeichert
What is dead can never die

Greifenklaue

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5431
  • Kultur: Caern
  • Klasse: Späher
  • Schießt schneller als er zieht ...
  • Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Mitglied in einem DS-Club Hat an 1+ MGQ teilgenommen Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt 1000+ Postings Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt DS-Communitykalender Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Registrierter Betatester
    • Greifenklaues Blog
    • Awards
Antw:[Planeslayers] MGQ - Aber wie?
« Antwort #13 am: 10. Oktober 2016, 22:33:01 »

Ich finde Erde, Wasser, Feuer, Tiefe als Koordinaten cooler.
Welche der drei Koordinaten man weglässt liegt dann vielleicht an der Kultur.
Luftwesen lassen Erde weg,
Feuerwesen Wasser, etc.
Hervorragende Idee ...
Gespeichert
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."
 - Wychfinder General

Christophorus

  • Stufe 2
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 25
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Slay me if you can!
  • Mitglied in einem DS-Club
    • Awards
Antw:[Planeslayers] MGQ - Aber wie?
« Antwort #14 am: 10. Oktober 2016, 22:33:43 »

Uh ja, das passt! :thumbup:
Gespeichert