Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: [Kampagnenbericht] Mal wieder eine Anfängerkampagne in den Freien Landen  (Gelesen 44840 mal)

Sintholos

  • Stufe 10
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 482
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Krieger
  • Slayer!!!!
  • Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards

Ich sag mal Respekt dafür, dass deine Spieler überhaupt eine Lösung für dein Murmelrätsel gefunden haben. Ich hab versucht es ohne Spoiler zu lösen und dabei alle 5 Phasen der Trauer durchlebt:

1. Leugnen: Das kann doch nicht so schwer sein!  :-[
2. Zorn: Verdammich... ich komm nicht drauf!  >:(
3. Verhandeln: Soll ich doch mal schauen, aber wenn du das tust gestehst du deine Niederlage ein...  :-\
4. Depression: Bin zu blöd... Ich geb auf.  :'(
5. Akzeptanz: *schaut sich die Lösung an*  :o

Wie viele Versuche haben sie denn gebraucht? Gerade die meiner Meinung nach unintuitive Zuordnung der Ebenen zu den Symbolen und Farben hat es mir unheimlich erschwert, weil der dritte Hinweis für mich damit 0 Aussagekraft besaß.

Gespeichert

Agonira

  • Stufe 15
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 1108
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Ehrengrenzer
  • Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet DS-Pet: Besitzt ein DS spielendes Haustier Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund DS-Communitykalender 1000+ Postings Registrierter Betatester Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt
    • Awards

Ich sag mal Respekt dafür, dass deine Spieler überhaupt eine Lösung für dein Murmelrätsel gefunden haben. Ich hab versucht es ohne Spoiler zu lösen und dabei alle 5 Phasen der Trauer durchlebt:
[...]

Hihi, cool geschrieben, danke dafür.  ;D


Wie viele Versuche haben sie denn gebraucht? Gerade die meiner Meinung nach unintuitive Zuordnung der Ebenen zu den Symbolen und Farben hat es mir unheimlich erschwert, weil der dritte Hinweis für mich damit 0 Aussagekraft besaß.

Genau das war eigentlich auch Ziel des Ganzen, es sollte quasi nicht schaffbar sein. Geklappt hat es, wie ich hier noch ergänzt hatte, aber sogar schon beim dritten Versuch:

Und drittens: Leichtfertig mit den Ebenen herumzuexperimentieren ist gefährlich und kann einem schnell zum Verhängnis werden.“*

*(Hierzu sei noch erwähnt: Eine falsche Kombination verursacht W20 nicht abwehrbaren Schaden an unserem 17LK-Zauberer... Kam 2x vor und hat den ein oder anderen Heiltrank gekostet.  8 ))


[spoiler]Ihr Lösungsweg war, die möglichen Kombinationen der "Murmeln" (Pappchips) mit den Prämissen "Kugel X entspricht Ebene Y" der Reihe nach hinzulegen und dann durchzuprobieren.
Dank einiger durchgespielter Exit-Spiele sind meine Spieler schon etwas geübter im Rätseln, sodass das an sich erstmal kein Problem war. Das eigentlich Problem des Rätsels, das man erstmal als solches erkennen muss, ist eben, dass man raten muss, wie im Nachhinein auch erklärt:

„Erstens: Die Wissenschaft der Ebenen ist kompliziert und wir Wissenschaftler müssen manchmal raten, um hinterher festzustellen, dass wir mit unserer Vermutung richtiglagen und die Lösung im Nachhinein betrachtet den Gesetzen der Logik folgt.

Das sagt eigentlich, dass Raten notwendig ist. Man muss raten, welche Kugel welche Ebene widerspiegelt. Wie in der Wissenschaft* eben (zumindest sehr oft)... Versuch und Irrtum.

Wissenschaft deswegen, da Magie in meinen (Richard Harrisons) Augen auch nur Wissenschaft ist, die man (noch) nicht versteht.

Zur unintuitiven Zuordnung - was ich mir dabei gedacht habe:
Blau = Wasser ... eigentlich schon logisch, wird oft assoziiert
Grün = Erde ... Erde/Pflanzen/Lebensraum
Rot = Feuer ... eigentlich auch klar

Schwierig sind nur, wenn man die oberen drei als gesetzt annimmt:
Dreieck = Luft ... Pfeil nach oben; nagut, das ist nicht ganz intuitiv  ::)
Violett = Dämonen ... mh, da gibt es vielleicht keine logische Erklärung für, das blieb halt übrig... einzige "exotische" Farbe vielleicht? Dämonen werden oft lila dargestellt? Keine Ahnung... im Endeffekt: Ausschlussprinzip.

Natürlich sind auch andere, logische Erklärungen möglich, von denen meine Gruppe auch einige durchexerziert hat. Das ist halt die Crux der Sache.




Skyclimber

  • Stufe 5
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 107
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards

Die Vorfreude war nicht umsonst, wieder sehr genial gemacht!

Ich bewundere immer wieder, wie du zum einen die Story so schön gestaltest, D2Go einbaust und anpasst und zum anderen auch noch so viel haptische „Gimmicks“ (eigentlich Frevel, dass so zu nennen) herstellst. Darf ich fragen wie viel Zeit für die Vorbereitung einer Session so zu Buche schlägt?

Also, nochmals Hut ab, es war wieder eine Freude zu lesen was deine Spieler so angestellt haben.

Werden wir für die Fallout Pause auch in den Gebuss eines Spielberichts kommen? :)
Gespeichert

Agonira

  • Stufe 15
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 1108
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Ehrengrenzer
  • Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet DS-Pet: Besitzt ein DS spielendes Haustier Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund DS-Communitykalender 1000+ Postings Registrierter Betatester Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt
    • Awards

Dankeschön! Bei so viel Lob macht das Spielberichten doch gleich doppelt so viel Spaß.  :-*

Ich bewundere immer wieder, wie du zum einen die Story so schön gestaltest, D2Go einbaust und anpasst und zum anderen auch noch so viel haptische „Gimmicks“ (eigentlich Frevel, dass so zu nennen) herstellst.

Eigentlich mache ichs mir mit den D2Gos ja sogar recht leicht - bereits Vorhandenes aneinanderknüpfen nimmt vermutlich weniger Zeit in Anspruch als sich die Abenteuer erst einmal selbst auszudenken. Die "Gimmicks" (ich nehme mal an, du meinst du "Steintafel" und "Murmeln"?) gehören in meinen Augen bei manchen Sachen irgendwie einfach dazu. Wie hätte dieses spezifische Rätsel ohne dieses haptische Element denn funktioniert? Wesentlich schlechter bis gar nicht, würde ich meinen. Wenn man es als elementaren Bestandteil der Spielrundenvorbereitung ansieht, macht man sich auch gar keine Gedanken, wie viel Zeit "extra" es gekostet hat.  ;D Zumal die Grafiken der Steintafel und Murmeln einfach aus einem Lets Play-Video geklaut waren, das Dzaarion (glaube ich) mal in einem Rätselthread verlinkt hatte. Screenshot, Photoshop zum Ausschneiden und Aufhübschen, Hinweise ans Setting anpassen, etwas festeres Papier beim Drucken, Ausschneiden, fertig. Hat keine 10 Minuten gedauert.  ;)


Darf ich fragen wie viel Zeit für die Vorbereitung einer Session so zu Buche schlägt?

Schwer zu sagen, da ich vieles Monate im Voraus vorbereitet habe (die Kartenschnipsel zum Aufkleben, grobe Monster(-stats), den "haptischen Loot", ...) und kurz vor der Session dann nur doch das mache, was jeder andere SL vermutlich auch macht, v.a. die Kämpfe genauer durchgehen, noch mal die innere und äußere Logik prüfen und mit Kleinigkeiten für einzelne SC ausdenken.
Da die Kampagnenvorbereitung auch schlichtweg mein Hobby ist und ich immer wieder mal irgendwas vorbereite (zum Beispiel wie oben genannt etwas, was erst viele Monate später relevant wird), kann ich daher leider keine konkreten Aussagen zum zeitlichen Rahmen machen. Ich bereite einfach nie von Zeitpunkt t0 bis t1 Session X oder Y vor.  :-\


Werden wir für die Fallout Pause auch in den Gebuss eines Spielberichts kommen? :)

Dank dieser Nachfrage womöglich ja - Anarioths Spieler (unser Spielleiter für die Fallout-Runde) hat jedenfalls zugesagt.  ;) Bisher haben wir eine relativ kurze Einstiegsrunde gespielt, in der wir aus einem bis dato ungeöffnetem Bunker geflohen sind.

Agonira

  • Stufe 15
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 1108
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Ehrengrenzer
  • Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet DS-Pet: Besitzt ein DS spielendes Haustier Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund DS-Communitykalender 1000+ Postings Registrierter Betatester Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt
    • Awards

Zumal die Grafiken der Steintafel und Murmeln einfach aus einem Lets Play-Video geklaut waren, das Dzaarion (glaube ich) mal in einem Rätselthread verlinkt hatte.

Pardon, falsch erinnert! Es war Bruder Grimm in einem viel älteren Rätselthread:

Hier in diesem Point-&-Click-Adventure gibt es eine Stelle, an der man 5 Symbolsteine nach vorher gefundenen Anweisungen irgendwo einsetzen muss. Vielleicht kannst du das irgendwie umsetzen.
Hier im Walkthrough bei 3:39
Belial Chapter 2.5 - Walkthrough

Skyclimber

  • Stufe 5
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 107
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards

Oh, das freut mich, dass es wahrscheinlich einen Bericht geben wird :) Bin gespannt was du dann als SC so anstellst ;)
Gespeichert

Agonira

  • Stufe 15
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 1108
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Ehrengrenzer
  • Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet DS-Pet: Besitzt ein DS spielendes Haustier Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund DS-Communitykalender 1000+ Postings Registrierter Betatester Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt
    • Awards
Antw:[Kampagnenbericht] Mal wieder eine Anfängerkampagne in den Freien Landen
« Antwort #171 am: 11. Oktober 2018, 21:41:17 »

Der Bericht für die Fallout-Runde, für die wir die Freie Lande-Kampagne unterbrochen haben, von vor ein paar Monaten ist fertig! Geschrieben vom Spielleiter, sonst Anarioth.

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.