Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: [Planeslayers?] Die Sechs Versuchungen der Dunkelheit  (Gelesen 7288 mal)

Bruder Grimm

  • Stufe 13
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 905
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Weltenschöpfer
  • DS-Communitykalender 250+ Postings
    • Awards
Antw:[Planeslayers?] Die Sechs Versuchungen der Dunkelheit
« Antwort #15 am: 12. Juni 2016, 21:34:23 »

Also hut, blenden wir um zu zwei Legionen mit etwas mehr Feinsinn: Den Horden von Gier und Neid. Die Inspirationsquellen sind sehr divers, aber ich denke, DSA hat einen nennenswerten Einfluss.

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Ich freu mich wie immer auf Feedback, Kritik und Verbesserungsvorschläge  :)
Gespeichert
Ich bin unbesiegbar! Ich bin unbesiegbar! Ich bin... argh!


                                                                          
                                             

Bruder Grimm

  • Stufe 13
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 905
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Weltenschöpfer
  • DS-Communitykalender 250+ Postings
    • Awards
Antw:[Planeslayers?] Die Sechs Versuchungen der Dunkelheit
« Antwort #16 am: 13. Juni 2016, 19:37:01 »

Ich hoffe, meine Scheusale gefallen euchsoweit  ;) Hier kommen die Nächsten: Die Dämonen von Bewegung, Faulheit, Feigheit, Rast- und Ruhelosigkeit.

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.
Gespeichert
Ich bin unbesiegbar! Ich bin unbesiegbar! Ich bin... argh!


                                                                          
                                             

SeoP

  • Stufe 12
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 738
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
  • DS-Communitykalender
    • Awards
Antw:[Planeslayers?] Die Sechs Versuchungen der Dunkelheit
« Antwort #17 am: 14. Juni 2016, 00:46:52 »

Mach zu jedem Dämonentyp eine DIN A5 Seite, oder ich mach Dir'n Layout Vorschlag.
Mit deinem Input kann man das fertig stellen, was ich mir vorgestellt (und auch bereits angefangen) hab.
Sehr geile Ideen.

- Dämonen Schule (Neid ...)
- Dämonengattung (Nieder ...)
- Bild
- Profilwerte
- etwaige Spezialattacke/Regel

fertig!
ca.  ...  60Seiten
Gespeichert
PLANMÄßIG AUF DER SLAYVENTIONEN 2018

ansonsten gibbet auch Musique:
www.thetasteofchaos.de

Agonira

  • Stufe 13
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 855
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Ehrengrenzer
  • DS-Pet: Besitzt ein DS spielendes Haustier 500+ Postings Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet Registrierter Betatester Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund DS-Communitykalender
    • Awards
Antw:[Planeslayers?] Die Sechs Versuchungen der Dunkelheit
« Antwort #18 am: 14. Juni 2016, 06:39:07 »

Ich habe mir übrigens Agoniras Kritik zu Herzen genommen und den ganzen Dämonentypen zumindest eine deskriptivere "Trivialbezeichnung" gegeben.

Cool, ich finds wesentlich einprägsamer und man bekommt eine Art "zweites" oder "detaillierteres Gedankenbild"vom jeweiligen Dämon.  :) :thumbup:


Damit folgen jetzt die Dämonen des Exzesses, die wahrscheinlich zu den abartigsten Kreaturen zählen, die ich mir je ausgedacht habe (ich entschuldige mich jetzt schon dafür  :-X )

Ja, die sind wirklich ziemlich krass und eklig.  :o


Ich freu mich wie immer auf Feedback, Kritik und Verbesserungsvorschläge  :)


Du bist einfach viel zu schnell beim Erfinden, da kommt man mit Lesen gar nicht hinterher!  :D



Mach zu jedem Dämonentyp eine DIN A5 Seite

Die Idee finde ich sehr gut, das würde das (Korrektur)Lesen deutlich vereinfachen und für die  :ds:-Erfahreneren auch einen übersichtlichen Vergleich der Sonderfähigkeiten erlauben.  :thumbup: :+1:



Finde generell auch den Ansatz gut, gleich mit hinzuschreiben, was ein möglicher Beschwörer von dem jeweiligen Dämon wollen könnte, also was typische Beweggründe sind, wie bei den Dämonen des Besitzes.
Was eventuell noch eine Überlegung wert wäre: Die Dämonen, insbesondere die größeren natürlich, klingen alle extrem stark und unbesiegbar. Klar - ein Stück weit sollen sie es auch sein, es soll ja nicht jede dahergekommene Abenteurergruppe mit ihnen fertig werden. Aber wie bei den Drachen fänd ich noch eine Schwäche pro Legion sinnvoll - dass die SC-Gruppe irgendeinen Ansatzpunkt hat, um doch eine Chance zu haben (wenn man das so verallgemeinern kann, ich fänds passend). Selbstverständlich wäre das Wissen über die Schwächen der Dämonen keineswegs Allgemeinwissen, sondern müsste sich von der Gruppe erst erarbeitet werden durch entsprechende Wissensgebiete und/oder Beobachtung im Kampf.


Afaliten erfreut es, wenn man sich der Untätigkeit hingibt, Aufgaben hinausschiebt,  sich sinnlos beschäftigt oder auch Neuerungen und Veränderungen vermeidet.


Ach du Schreck, ich lebe mit einem Dämon zusammen!  :o   :D ::)



Beim groben Drüberlesen klingt alles wieder gut durchdacht und stimmig.  :thumbup: :)



Edit: Achja: Wie steht es eigentlich um den Planeslayers-Teil über die Element(ar)e?  ??? Würde mich ja sehr interessieren.  :)

An der Stelle fällt mir noch ein: Ich find den Namen nicht 100%ig optimal. Vielleicht gehts ja nur mir so, aber ich habe beim ersten "Sichten" der Thematik/des Threads im Forum zunächst mal an Flugzeuge gedacht.  ::) :-[

Gespeichert

Bruder Grimm

  • Stufe 13
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 905
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Weltenschöpfer
  • DS-Communitykalender 250+ Postings
    • Awards
Antw:[Planeslayers?] Die Sechs Versuchungen der Dunkelheit
« Antwort #19 am: 14. Juni 2016, 10:38:04 »

@SeoP: Die Idee gefällt mir sehr gut. Wenn du einen Layoutvorschlag hast, würde mich der auf jeden Fall interessieren. Dann wär nur noch die Frage, wer die Bilder zeichnet  ;D Ich mein, ich kann zwar ein bisschen zeichnen, aber nicht sehr gut, und ich brauche ewig für sowas.

Ich habe mir übrigens Agoniras Kritik zu Herzen genommen und den ganzen Dämonentypen zumindest eine deskriptivere "Trivialbezeichnung" gegeben.

Cool, ich finds wesentlich einprägsamer und man bekommt eine Art "zweites" oder "detaillierteres Gedankenbild"vom jeweiligen Dämon.  :) :thumbup:
Muss mal noch die für die Dämonen der Gewalt nachtragen.

Zitat
Damit folgen jetzt die Dämonen des Exzesses, die wahrscheinlich zu den abartigsten Kreaturen zählen, die ich mir je ausgedacht habe (ich entschuldige mich jetzt schon dafür  :-X )

Ja, die sind wirklich ziemlich krass und eklig.  :o

Allerdings müssen die aber auch so sein.  ;D Exzessdämonen dürfen ruhig auch exzessiv krass sein, oder?
Zitat
Ich freu mich wie immer auf Feedback, Kritik und Verbesserungsvorschläge  :)


Du bist einfach viel zu schnell beim Erfinden, da kommt man mit Lesen gar nicht hinterher!  :D
Es gibt trotzdem jeden Tag zwei neue Legionen  :D

Zitat
Mach zu jedem Dämonentyp eine DIN A5 Seite

Die Idee finde ich sehr gut, das würde das (Korrektur)Lesen deutlich vereinfachen und für die  :ds:-Erfahreneren auch einen übersichtlichen Vergleich der Sonderfähigkeiten erlauben.  :thumbup: :+1:
Ja, im Moment liefere ich ja nur eine Übersicht, ein ausgearbeitetes Ergebnis eines Brainstormings.
Balancefragen, nebenbei, stell ich mir übrigens nicht. Stil finde ich wichtiger  ;)
Zitat
Finde generell auch den Ansatz gut, gleich mit hinzuschreiben, was ein möglicher Beschwörer von dem jeweiligen Dämon wollen könnte, also was typische Beweggründe sind, wie bei den Dämonen des Besitzes.
Gute Idee. Würde auf die Seiten auf jeden Fall noch mit draufkommen. Vielleicht auch noch mit einem Preis oder einer Gegenleistung, die der Dämon typischerweise dafür verlangt und was die Konsequenzen wären.
Zitat
Was eventuell noch eine Überlegung wert wäre: Die Dämonen, insbesondere die größeren natürlich, klingen alle extrem stark und unbesiegbar. Klar - ein Stück weit sollen sie es auch sein, es soll ja nicht jede dahergekommene Abenteurergruppe mit ihnen fertig werden. Aber wie bei den Drachen fänd ich noch eine Schwäche pro Legion sinnvoll - dass die SC-Gruppe irgendeinen Ansatzpunkt hat, um doch eine Chance zu haben (wenn man das so verallgemeinern kann, ich fänds passend). Selbstverständlich wäre das Wissen über die Schwächen der Dämonen keineswegs Allgemeinwissen, sondern müsste sich von der Gruppe erst erarbeitet werden durch entsprechende Wissensgebiete und/oder Beobachtung im Kampf.
Interessante Idee. Gut, wirklich unbesiegbar klingen die Dämonen jetzt für mich nicht. Mit einem guten Schwert sind die alle zu verletzen. Aber eine spezifische Schwäche pro Legion - das hätte schon einen gewissen Stil. Da denke ich mal drüber nach.
Zitat
Afaliten erfreut es, wenn man sich der Untätigkeit hingibt, Aufgaben hinausschiebt,  sich sinnlos beschäftigt oder auch Neuerungen und Veränderungen vermeidet.


Ach du Schreck, ich lebe mit einem Dämon zusammen!  :o   :D ::)
Gerade die Afaliten sind überall  ;D


Zitat
Beim groben Drüberlesen klingt alles wieder gut durchdacht und stimmig.  :thumbup: :)

Das freut mich  :)

Zitat
Edit: Achja: Wie steht es eigentlich um den Planeslayers-Teil über die Element(ar)e?  ??? Würde mich ja sehr interessieren.  :)
Kennst du die noch nicht?  :o
Die sind im Prinzip fertig, und hier zu finden.
Ich bastel im Moment für die alle an Front- und Backcovern, um sie bald mal allesamt als Fanwerk zur Verfügung stellen zu können, aber mir sitzt wohl ein Afalis im Nacken  ;D

Zitat
An der Stelle fällt mir noch ein: Ich find den Namen nicht 100%ig optimal. Vielleicht gehts ja nur mir so, aber ich habe beim ersten "Sichten" der Thematik/des Threads im Forum zunächst mal an Flugzeuge gedacht.  ::) :-[
OK, kann ich nachvollziehen. Aber eine bessere Namensidee hab ich nicht  :-\ Ist an Planescape angelehnt...
Dimensionslayers - hm, trifft's nicht richtig, meiner Meinung nach. Vom Klang her finde ich Planeslayers aber eigentlich ganz gut.
Gespeichert
Ich bin unbesiegbar! Ich bin unbesiegbar! Ich bin... argh!


                                                                          
                                             

Bruder Grimm

  • Stufe 13
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 905
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Weltenschöpfer
  • DS-Communitykalender 250+ Postings
    • Awards
Antw:[Planeslayers?] Die Sechs Versuchungen der Dunkelheit
« Antwort #20 am: 14. Juni 2016, 17:29:06 »

Und damit stelle ich schon die vorletzten beiden Legionen vor - aus der Domäne der Täuschung. Heimtückisch und verräterisch die einen, herrschsüchtig und manipulativ die anderen

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.
Gespeichert
Ich bin unbesiegbar! Ich bin unbesiegbar! Ich bin... argh!


                                                                          
                                             

Agonira

  • Stufe 13
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 855
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Ehrengrenzer
  • DS-Pet: Besitzt ein DS spielendes Haustier 500+ Postings Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet Registrierter Betatester Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund DS-Communitykalender
    • Awards
Antw:[Planeslayers?] Die Sechs Versuchungen der Dunkelheit
« Antwort #21 am: 14. Juni 2016, 19:23:28 »

Habs grad mal kurz überflogen in einer Vorlesung, mir sind erstmal nur zwei Namen aufgefallen:

Cibofo – Der Verborgene Stachel: Cibofen sehen zunächst einmal völlig harmlos aus – nichts weiter als schwebende flauschige Bälle mit schwarz-weißen Flecken

Vote for: "Der Kuhpuschel"  ;D Da gabs doch mal so ein unsinniges Browsergame mit so tamagotchiartigen Plüschbällen mit Augen.. So stell ich mir den vor.  ;D

"Oh nein, ein Kuhpuschel, rette sich wer kann!  :o" hat doch viel mehr als "Oh nein, ein Verborgener Stachel.. Was konnte der nochmal? Achja, steckt ja im Namen  ::)"


Zykauc – Der Traumweber

Warum nicht "Der Schmetterling", wenn er schon so aussieht?  :)
Gespeichert

Bruder Grimm

  • Stufe 13
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 905
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Weltenschöpfer
  • DS-Communitykalender 250+ Postings
    • Awards
Antw:[Planeslayers?] Die Sechs Versuchungen der Dunkelheit
« Antwort #22 am: 15. Juni 2016, 18:39:17 »

Habs grad mal kurz überflogen in einer Vorlesung, mir sind erstmal nur zwei Namen aufgefallen:

Cibofo – Der Verborgene Stachel: Cibofen sehen zunächst einmal völlig harmlos aus – nichts weiter als schwebende flauschige Bälle mit schwarz-weißen Flecken

Vote for: "Der Kuhpuschel"  ;D Da gabs doch mal so ein unsinniges Browsergame mit so tamagotchiartigen Plüschbällen mit Augen.. So stell ich mir den vor.  ;D

"Oh nein, ein Kuhpuschel, rette sich wer kann!  :o" hat doch viel mehr als "Oh nein, ein Verborgener Stachel.. Was konnte der nochmal? Achja, steckt ja im Namen  ::)"
Eh, hab den Cibofo komplett überarbeitet.  ::)

Zitat
Zykauc – Der Traumweber

Warum nicht "Der Schmetterling", wenn er schon so aussieht?  :)
Dann eher "Der Mottendämon" oder "Der Traumfalter". "Schmetterling" lässt mir zu sehr an einen schillerndn Tagfalter denken.

So, die letzten zwei Legionen gibt's vielleicht nachher noch - oder erst morgen. Muss mal schauen.
Gespeichert
Ich bin unbesiegbar! Ich bin unbesiegbar! Ich bin... argh!


                                                                          
                                             

Wirrkopf

  • Stufe 12
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 761
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Regelfuchs mit Heldenklasse Konvertierer
  • Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund 250+ Postings
    • Awards
Antw:[Planeslayers?] Die Sechs Versuchungen der Dunkelheit
« Antwort #23 am: 16. Juni 2016, 01:01:55 »

Die überarbeitete Version der Kuhpuschel finde ich wesentlich gelungener.

Traumfalter finde ich sehr treffend als Namen.

Bei den Zankbratzen würde ich die übernatürlichen Schuldgefühle eher austauschen gegen eine übernatürliche "tu-mir-nicht-weh-Aura".
Gespeichert
Kryptonians - the most stupid of all fictional alien races. Smart enough to build interstellar spaceships but to dumb to make yellow sun benches.

Bruder Grimm

  • Stufe 13
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 905
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Weltenschöpfer
  • DS-Communitykalender 250+ Postings
    • Awards
Antw:[Planeslayers?] Die Sechs Versuchungen der Dunkelheit
« Antwort #24 am: 16. Juni 2016, 18:17:50 »

Bei den Zankbratzen würde ich die übernatürlichen Schuldgefühle eher austauschen gegen eine übernatürliche "tu-mir-nicht-weh-Aura".
Gefällt mir. Hab ich geändert!

Und damit präsentiere ich jetzt die letzten zwei Legionen: Die des Hochmuts, die sich ja für ach so klug und überlegen halten.

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.
Gespeichert
Ich bin unbesiegbar! Ich bin unbesiegbar! Ich bin... argh!


                                                                          
                                             

Greifenklaue

  • Stufe 20
  • *
  • Online Online
  • Beiträge: 4856
  • Kultur: Caern
  • Klasse: Späher
  • Schießt schneller als er zieht ...
  • Mitglied in einem DS-Club Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Hat an 1+ MGQ teilgenommen Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt 1000+ Postings Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt DS-Communitykalender Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Registrierter Betatester
    • Greifenklaues Blog
    • Awards
Antw:[Planeslayers?] Die Sechs Versuchungen der Dunkelheit
« Antwort #25 am: 03. Oktober 2016, 15:21:02 »

Bruder Grimm hatte auf der Slayvention-Runde zu Planeslayers erwähnt, dass er noch ein weiteres Riesensetting in Bearbeitung hat - Planeslayers: Inferno {Arbeitstitel?}.

Die Verknüpfung von DS-Mechanik mit den Todsünden ist schon eine sehr, sehr coole Idee.

Die Sünden der Glieder sind Taten der Gewalt, der Brutalität, der Grausamkeit und des Jähzorns.
Sie sind die Versuchung der Stärke, die dazu verleitet, Probleme mit schierer Kraft zu lösen, ein Ärgernis zu zerstören, einen Widersacher zu verletzen oder zu töten und Schwächere zu unterdrücken.

Die Sünden des Leibes sind Exzesse des Genusses, Völlerei und Lust, Trunksucht und Verlangen.
Sie sind die Versuchung der Härte, die den Leib mit immer extremeren Ausschweifungen verführt und die Grenzen seiner Belastbarkeit im körperlichen Genuss sucht, bis alle Freuden nur fade Zerstreuung sind.

Die Sünden der Hand sind Taten der Habsucht und des Besitzneids, Vergehen am Materiellen, am Eigentum und an allem Greifbaren.
Sie sind die Versuchungen des Geschicks, sich zu nehmen, was man kriegen kann, sich festzukrallen an seinem Habe, oder es ohne Weisheit zu verschleudern, und zu verderben, was man nicht haben kann.

Die Sünden des Fußes sind Feigheit, Faulheit, Untätigkeit und Rastlosigkeit.
Sie sind die Versuchung der Bewegung, sich vor Widrigkeiten zurückzuziehen und zu verbergen, tatenlos zu sein, wenn handeln gefordert ist, zu rasten, wenn Eile gefragt ist, aber auch zu hasten, wenn man innehalten sollte, zu laufen, wenn man sich stellen sollte, und seine Zeit mit sinnloser Tätigkeit zu vergeuden.

Die Sünden des Herzens sind Verrat, Treulosigkeit, Lüge und Eitelkeit, all die Taten, die einen abkehren von seinen Nächsten, eine Kluft zwischen Menschen reißen und Beziehungen zerbrechen lassen.
Sie sind die Versuchung der Aura, mit den Gefühlen und dem Vertrauen anderer zu spielen, mit seinem Aussehen, seiner Wortgewandtheit und seinem Charisma überall durchzukommen, sich durchzumogeln, ohne Rücksicht auf die Wünsche anderer.

Die Sünden des Kopfes sind der Hochmut des überlegenen Geistes und die Arroganz der Bildung ohne Weisheit.
Sie sind die Versuchung des Verstandes, sich dank seines Intellekts für höherwertiger zu halten als andere, herabzublicken auf die Unwissenden, ja selbst die Götter zu verlachen und jene als Narren zu betrachten, die sich vor ihnen beugen. Sie verleitet zum Streben nach Macht, zur Suche nach falscher Erleuchtung und Wissen ohne Gewissen, in der Überzeugung, ihrer als einziger würdig zu sein.

Gespeichert
Find a crew. Find a job. Keep flying

http://www.greifenklaue.de

Keep calm and avoid reavers.

Greifenklaue

  • Stufe 20
  • *
  • Online Online
  • Beiträge: 4856
  • Kultur: Caern
  • Klasse: Späher
  • Schießt schneller als er zieht ...
  • Mitglied in einem DS-Club Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Hat an 1+ MGQ teilgenommen Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt 1000+ Postings Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt DS-Communitykalender Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Registrierter Betatester
    • Greifenklaues Blog
    • Awards
Antw:[Planeslayers?] Die Sechs Versuchungen der Dunkelheit
« Antwort #26 am: 03. Oktober 2016, 15:45:58 »

Hab mich jetzt auch durch die Spoiler mal quergearbeitet, was da wieder alles drinsteckt: Wahnsinn {und nicht nur der}.
Gespeichert
Find a crew. Find a job. Keep flying

http://www.greifenklaue.de

Keep calm and avoid reavers.

Bruder Grimm

  • Stufe 13
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 905
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Weltenschöpfer
  • DS-Communitykalender 250+ Postings
    • Awards
[Gesucht: Inspirationshilfe] Dämonenfüst der Verschwendung
« Antwort #27 am: 13. Mai 2017, 10:58:30 »

Hallo, Leute
Aktueller Stand der Dinge in diesem Projekt: Ich entwerfe Beschreibungen für spezifische Dämonenfürsten, die über Domänen bestimmter Sünden in den Höllenreichen regieren.
Einen kleinen Hänger habe ich beim Fürsten (oder der Fürstin?), die die Verschwendung repräsentiert, den rücksichtslosen Umgang mit Resourcen und die unbedachte Freigiebigkeit.
Daher wende ich mich mal an die Community: Was hättet ihr so für Ideen, wie ein solcher Repräsentant aussehen könnte, was für Fähigkeiten er hat und welche Charakterzüge er zeigt. Es müssen keine vollständigen Ideen sein, ein paar Denkanstöße würden mir wahrscheinlich schon weiterhelfen. Gerne auch Redensarten, Wortspiele oder Referenzen, die ich "inkarnieren" könnte  ;) Sowas mach ich gerne.
Die Sünde der Verschwendung zählt in meiner Kosmologie übrigens zu den Sünden der Hand und des Besitzes und ist eine Versuchung des Geschicks.
Gespeichert
Ich bin unbesiegbar! Ich bin unbesiegbar! Ich bin... argh!


                                                                          
                                             

Agonira

  • Stufe 13
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 855
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Ehrengrenzer
  • DS-Pet: Besitzt ein DS spielendes Haustier 500+ Postings Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet Registrierter Betatester Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund DS-Communitykalender
    • Awards
Antw:[Gesucht: Inspirationshilfe] Dämonenfüst der Verschwendung
« Antwort #28 am: 05. Oktober 2017, 11:28:57 »

Hallo, Leute
Aktueller Stand der Dinge in diesem Projekt: Ich entwerfe Beschreibungen für spezifische Dämonenfürsten, die über Domänen bestimmter Sünden in den Höllenreichen regieren.
Einen kleinen Hänger habe ich beim Fürsten (oder der Fürstin?), die die Verschwendung repräsentiert, den rücksichtslosen Umgang mit Resourcen und die unbedachte Freigiebigkeit.
Daher wende ich mich mal an die Community: Was hättet ihr so für Ideen, wie ein solcher Repräsentant aussehen könnte, was für Fähigkeiten er hat und welche Charakterzüge er zeigt. Es müssen keine vollständigen Ideen sein, ein paar Denkanstöße würden mir wahrscheinlich schon weiterhelfen. Gerne auch Redensarten, Wortspiele oder Referenzen, die ich "inkarnieren" könnte  ;) Sowas mach ich gerne.
Die Sünde der Verschwendung zählt in meiner Kosmologie übrigens zu den Sünden der Hand und des Besitzes und ist eine Versuchung des Geschicks.

Ist die Anfrage noch aktuell? Falls ja, schreib bitte in ein paar kurzen Sätzen, wie die anderen Fürsten so sind, was sie ausmacht, etc. Dann wäre es leichter, Brainstorming für den gesuchten Fürsten zu betreiben.  :)
Gespeichert

Christophorus

  • Stufe 2
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 22
  • Slay me if you can!
  • Mitglied in einem DS-Club
    • Awards
Antw:[Gesucht: Inspirationshilfe] Dämonenfüst der Verschwendung
« Antwort #29 am: 05. Oktober 2017, 20:29:17 »

Hallo, Leute
Aktueller Stand der Dinge in diesem Projekt: Ich entwerfe Beschreibungen für spezifische Dämonenfürsten, die über Domänen bestimmter Sünden in den Höllenreichen regieren.
Einen kleinen Hänger habe ich beim Fürsten (oder der Fürstin?), die die Verschwendung repräsentiert, den rücksichtslosen Umgang mit Resourcen und die unbedachte Freigiebigkeit.
Daher wende ich mich mal an die Community: Was hättet ihr so für Ideen, wie ein solcher Repräsentant aussehen könnte, was für Fähigkeiten er hat und welche Charakterzüge er zeigt. Es müssen keine vollständigen Ideen sein, ein paar Denkanstöße würden mir wahrscheinlich schon weiterhelfen. Gerne auch Redensarten, Wortspiele oder Referenzen, die ich "inkarnieren" könnte  ;) Sowas mach ich gerne.
Die Sünde der Verschwendung zählt in meiner Kosmologie übrigens zu den Sünden der Hand und des Besitzes und ist eine Versuchung des Geschicks.

Ist die Anfrage noch aktuell? Falls ja, schreib bitte in ein paar kurzen Sätzen, wie die anderen Fürsten so sind, was sie ausmacht, etc. Dann wäre es leichter, Brainstorming für den gesuchten Fürsten zu betreiben.  :)

Hm, die Frage interessiert mich auch. Denn als eine solche Wesenheit stelle ich mir einen reichlich beleibten, mit allerlei teurem Tand und Pelz behangenen adligen Händler vor (gern auch mit imposanten Hörnern und/oder diabolischen Gesichtszügen), der stets an etwas teurem Fund eher seltenem Fleisch kaut und/oder teure Weine dazu trinkt, während er abfällige Bemerkungen über ärmere Gesellschaftsschichten von sich gibt. Z.B. dass es ja Arbeiter geben MUSS, die aufgrund ihrer persönlichen Situation Gold schürfen und Diamanten abbauen müssen, weil es ganz einfach sonst niemand tun würde.

Seine Stärken bzw. Fähigkeiten sind charismatischer und manipulativer Natur, liegen also bei GEI + AU/VE.
Gespeichert