Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Hilfe bei Völkerkonvertierung aus SotDL  (Gelesen 11227 mal)

Bird of Slay

  • Stufe 5
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 102
  • Kultur: Wüstenzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Slayhawk
  • Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund
    • Awards
Antw:Hilfe bei Völkerkonvertierung aus SotDL
« Antwort #15 am: 08. März 2016, 18:02:55 »

Dann würde ich aber auch jeden SC mit einem Rang DdD starten lassen.
Gespeichert
Nimm die Dinge, wie sie sind: schlage wen du schlagen musst. Tritt, wen du treten musst.   -Bruce Lee-

Urukusu

  • Stufe 4
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 88
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • SL in Ausbildung
    • Awards
Antw:Hilfe bei Völkerkonvertierung aus SotDL
« Antwort #16 am: 08. März 2016, 18:50:55 »

Nicht unter das bett werfen. Man könnte das Original auch einfach fressen.

Somit könnte die erste Form, "Startform", fest an das Balg gebunden werden. Dies ist ihnen jedoch nur in den ersten Monaten nach ihrer Geburt möglich und passiert auch eher instinktiv, um ihnen eine Entwicklung, wie für das Kind welches sie ersetzen bestimmt war, zu ermöglichen.
Gespeichert

Wirrkopf

  • Stufe 13
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 816
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Regelfuchs mit Heldenklasse Konvertierer
  • Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund 250+ Postings
    • Awards
Antw:Hilfe bei Völkerkonvertierung aus SotDL
« Antwort #17 am: 14. März 2016, 21:46:43 »

Man kann es natürlich auch anders angehen:

Wechselbälger können nur durch die Verbindung zu dem ursprünglichen Kind existieren. Wenn das Original stirbt stirbt auch die Kopie. Deswegen liegt ihnen sehr viel daran für das ausgetauschte Kind eine Behütete Umgebung zu Finden: Klöster, Druidenzirkel, kinderlose Adelsfamilien...
Gespeichert
Creationist: When we all decendet from monkeys, why are there still monkeys?

Scientist: When we all are created from clay, why is there still clay?

Bird of Slay

  • Stufe 5
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 102
  • Kultur: Wüstenzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Slayhawk
  • Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund
    • Awards
Antw:Hilfe bei Völkerkonvertierung aus SotDL
« Antwort #18 am: 15. März 2016, 15:24:53 »

Eigentlich sind die Vorschläge beide gut, aber irgendwie bin ich damit noch nicht ganz glücklich.  ???

Für die  Absorbierung bin ich wohl zu weichherzig.
Die Verbindung zwischen Wechselbalg und dem ersetzten gefällt mir zwar, aber stirbt der eine so stirbt auch der andere ist Spieltechnisch dann doch etwas heftig.  :o
Vielleicht schwäche ich das ab aund: leidet der eine, so leidet auch der andere.
Gespeichert
Nimm die Dinge, wie sie sind: schlage wen du schlagen musst. Tritt, wen du treten musst.   -Bruce Lee-

Wirrkopf

  • Stufe 13
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 816
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Regelfuchs mit Heldenklasse Konvertierer
  • Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund 250+ Postings
    • Awards
Antw:Hilfe bei Völkerkonvertierung aus SotDL
« Antwort #19 am: 15. März 2016, 17:51:39 »

Dann hätte ich noch: "Frisches Blut"
Wechselbälger sind untereinander steril. Sie können sich nur mit Menschen, Zwergen oder Elfen Fortpflanzen. Daher werden die Ausgetauschten Kinder in die Feenwelt gebracht und dort aufgezogen.
Die jungen Wechselbälger lernen mit der Zeit in der Menschenwelt immer mehr über ihre Kräfte und entwickeln irgendwann den Drang zu Ihrem eigenen Volk zu gehen.

Im Prinzip wie Lovecrafts "Deep Ones" nur weichgespült.
Gespeichert
Creationist: When we all decendet from monkeys, why are there still monkeys?

Scientist: When we all are created from clay, why is there still clay?

Bird of Slay

  • Stufe 5
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 102
  • Kultur: Wüstenzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Slayhawk
  • Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund
    • Awards
Antw:Hilfe bei Völkerkonvertierung aus SotDL
« Antwort #20 am: 06. Mai 2016, 15:42:59 »

Ich habe nochmal nachgelesen und etwas gegrübelt.
In der Vorlage sollten die Changelings nur kurzfristig den Kindesraub vertuschen und dann zerfallen. Wenn sie dies nicht Taten, so war das ein Unfall.
Verantwortlich ist die Fairy Queen, welche im Groben der Königin aus Morgenlicht entsprechen dürfte.

Das passt aber nicht ganz für mein Caera, schon allein weil Dynar keine unangreifbare magische Globule ist.

Nicht unter das bett werfen. Man könnte das Original auch einfach fressen.

Somit könnte die erste Form, "Startform", fest an das Balg gebunden werden. Dies ist ihnen jedoch nur in den ersten Monaten nach ihrer Geburt möglich und passiert auch eher instinktiv, um ihnen eine Entwicklung, wie für das Kind welches sie ersetzen bestimmt war, zu ermöglichen.

Das wird es dann wohl werden.
Die Wechselbälger waren einst geistlose Geschöpfe Baarns die mit der Zeit jedoch ein eigenes Bewusstsein entwickelten.
Um der Knechtschaft Baarns zu entgehen ohne sich von einem anderen Gott abhängig zu machen opferte sich einer der ihren um seinen Körper in eine magische wandernde Zuflucht (Dungeon) für sein Volk zu verwandeln.
Da sie sich nicht anders fortpflanzen können als Säuglinge anderer Völker zu absorbieren waren sie anfangs noch auf Heimlichkeit angewiesen. Inzwischen haben sie in ihrer magischen Zuflucht jedoch Schätze und Artefakte angehäuft, welche ihnen immer öfter zweifelhafte Vereinbarungen mit verzweifelten Adligen oder sogar ganzen Dörfern ermöglicht haben.

Gespeichert
Nimm die Dinge, wie sie sind: schlage wen du schlagen musst. Tritt, wen du treten musst.   -Bruce Lee-