Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Caera-Talentsets  (Gelesen 4873 mal)

Swafnir

  • Stufe 1
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 6
  • Dungeonslayer
    • Awards
Caera-Talentsets
« am: 11. Dezember 2015, 14:39:32 »

Ich darf demnächst die Jungrollenspieler unseres Vereins bespaßen und wir werden das Dreiental unsicher machen. Nun bin ich bei den Caera-Settingregeln aber ein wenig unsicher: Was wollen mir die Talent-Sets sagen? Ist das nur eine grobe Richtlinie/Tipp an die Spieler was für Talente sie nehmen und kombinieren könnten oder kauft man die als Package?
Gespeichert

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 15298
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ geleitet Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
Antw:Caera-Talentsets
« Antwort #1 am: 11. Dezember 2015, 15:37:23 »

Hiho!
Löbliches Unterfangen :thumbup:

Meinst Du die Kulturtalente?
Gespeichert

Swafnir

  • Stufe 1
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 6
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Caera-Talentsets
« Antwort #2 am: 11. Dezember 2015, 15:45:20 »

Die in "Regeln von Caera" Seite 8 bis 15. Bei der Beschreibung der Kulturen (Almanach von Caera) wird da ja auch darauf verwiesen (Talent-Sets).

Normal kauft man ja laut GRW Talente mit Talentkaufpunkten. Die Sets verwirren mich daher ein wenig.


Und bevor ich ne Horde Teenies am Tisch habe, will ich lieber alles ganz genau wissen, sonst wird es mir zu chaotisch  ;)
Gespeichert

Sphärenwanderer

  • Redaktion
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3002
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Teilzombifiziert
  • DS-Communitykalender Hat eine Seite mit DS-Inhalten (CampaignLogs, Downloads, Settings oder Tools) Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Beta (Bronze): Hat an einem abgeschlossenen Betatest teilgenommen Festgewachsen: Top 5 der Most-Online Hat 1+ MGQ geleitet Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat DS-Material in eine andere Sprache übersetzt Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Zombieslayers
    • Awards
Antw:Caera-Talentsets
« Antwort #3 am: 11. Dezember 2015, 15:50:44 »

Die Kulturtalente sind ein Subregelsystem, das aufgepropft werden kann (ist optional). Jeder Charakter erhält Zugang zu allen Talenten, die seine Kultur gewährt - in etwa wie bei Heldenklassen.

Nur lassen sich die Kulturtalente nicht nur mit Talentpunkten steigern, sondern auch mit Lernpunkten, wobei jedes Talent zwischen 1 und 2 Lernpunkten kostet. Zu Beginn erhält man 4 LP ausschließlich für Kulturtalente. Restriktion: Nur je ein Level eines Talents darf zu Generierung erworben werden.

Swafnir

  • Stufe 1
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 6
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Caera-Talentsets
« Antwort #4 am: 11. Dezember 2015, 16:20:19 »

Die Kulturtalente sind ein Subregelsystem, das aufgepropft werden kann (ist optional). Jeder Charakter erhält Zugang zu allen Talenten, die seine Kultur gewährt - in etwa wie bei Heldenklassen.

Nur lassen sich die Kulturtalente nicht nur mit Talentpunkten steigern, sondern auch mit Lernpunkten, wobei jedes Talent zwischen 1 und 2 Lernpunkten kostet. Zu Beginn erhält man 4 LP ausschließlich für Kulturtalente. Restriktion: Nur je ein Level eines Talents darf zu Generierung erworben werden.

Das hab ich soweit verstanden. Aber wo ist der Unterschied zwischen Set und Talent? Kaufe ich ein Set oder die einzelnen Talente? Ich verstehe nicht so ganz wofür die Sets da sein sollen - bzw. ob man die kaufen kann.
Gespeichert

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 15298
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ geleitet Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
Antw:Caera-Talentsets
« Antwort #5 am: 11. Dezember 2015, 18:42:00 »

Die Sets richten sich nach der Kultur des Charakters. Wenn Du also einen Charakter aus Kultur XY spielst, darf er sich auch die Talente (einzeln) kaufen, die in dem Set stehen.
Gespeichert

Swafnir

  • Stufe 1
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 6
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Caera-Talentsets
« Antwort #6 am: 11. Dezember 2015, 18:58:28 »

Die Sets richten sich nach der Kultur des Charakters. Wenn Du also einen Charakter aus Kultur XY spielst, darf er sich auch die Talente (einzeln) kaufen, die in dem Set stehen.

Ok, supi - danke!

Off-Topic: Ich hab mir gestern das Kartenwerk zum Dreiental ausgedruckt. Die leeren Karten sind ja klasse. Da werden unsere Teenies sicher viel Spaß mit haben ;D
Gespeichert

dicius

  • Stufe 2
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 23
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Caera-Talentsets
« Antwort #7 am: 12. Dezember 2015, 03:12:24 »

An der stelle würde mich interessieren wir ihr das "zurecht rücken" der Kulturtalente handhabt. Ich hab einige "Powergamer". Die Hauptsächlich nach strategischen Vorteil die Kultur wählt und anschließend die Hintergrund Geschichte anpasst. Als Beispiel hab einen orthodoxen Kait Krieger(Samurai) der aber Kulturset Fahlstepper hat weil dieser halt schon viele Jahre in Hellwaren lebt.

Gespeichert

Detritus

  • Stufe 13
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 850
  • Kultur: Duldgnome
  • Klasse: Zauberer
  • Dungeonslayer
  • 500+ Postings Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat 1+ MGQ geleitet Erbe ist Recht: Hat das Arltum Nordek in den Kronkriegen unterstützt Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund DS-Communitykalender Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Caera-Talentsets
« Antwort #8 am: 12. Dezember 2015, 13:24:29 »

An der stelle würde mich interessieren wir ihr das "zurecht rücken" der Kulturtalente handhabt. Ich hab einige "Powergamer". Die Hauptsächlich nach strategischen Vorteil die Kultur wählt und anschließend die Hintergrund Geschichte anpasst. Als Beispiel hab einen orthodoxen Kait Krieger(Samurai) der aber Kulturset Fahlstepper hat weil dieser halt schon viele Jahre in Hellwaren lebt.

Benutzt er denn beide Kultursets (Kait und Fahlstepp)?
Wenn er nur Fahlstepp nutzt, ist es doch ok, auch wenn's merkwürdig ist. Will er beides, sollte man sich gemeinsam überlegen, wie man das ausgewogen umsetzt.

Wobei ein orthodoxer Kait wahrscheinlich nicht einmal im Traum daran denken würde, die Fahlstepper Kultur anzunehmen.
Gespeichert
Ein :kw1: für Gnome!

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 15298
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ geleitet Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
Antw:Caera-Talentsets
« Antwort #9 am: 12. Dezember 2015, 14:22:54 »

Fahlstepp und Kait sind nicht gerade Freunde - aber wenn er Spaß dran hat, dann lass ihm halt die Freude. Kann ja der als Kind entführte Kait sein, den die Fahlstepper groß zogen und nun blablabla.
Gespeichert

Swafnir

  • Stufe 1
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 6
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Caera-Talentsets
« Antwort #10 am: 13. Dezember 2015, 23:37:08 »

Also ich hab mir einen Hilaner gebaut, das hat gut geklappt. Ich find man hat mit den Kultursets allgemein sehr viele Möglichkeiten. Das macht es spannend, aber eben auch langwieriger. Ich konnte mir damit einen richtig schon defensiven Kämpfer bauen (Parade & Block mit Schild und Speer), dazu ein wenig Bildung - den zu spielen hätte ich Spaß. Da bekommt man schon deutlich mehr Tiefe hin.

Gegen Leute die Ausnutzen kann man nichts machen, außer mit ihnen zu reden.
Gespeichert

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 15298
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ geleitet Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
Antw:Caera-Talentsets
« Antwort #11 am: 13. Dezember 2015, 23:45:49 »

Oder Charakter killen :D Learning by doing ;)
Gespeichert