Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Langstreckenscanner oder was ist da draussen im All?  (Gelesen 5686 mal)

avakar

  • Stufe 11
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 629
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • meist inaktiv
  • Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Hat eine Seite mit DS-Inhalten (CampaignLogs, Downloads, Settings oder Tools) Erbe ist Recht: Hat das Arltum Nordek in den Kronkriegen unterstützt
    • SLAYER'S PIT
    • Awards
Antw:Langstreckenscanner oder was ist da draussen im All?
« Antwort #15 am: 08. März 2016, 15:35:06 »

Für eine reine Zufallsbegegnung wäre mir das zu viel Würfeln. Das soll doch ein Überfall sein, und kein Suchen&Verstecken-Spiel.

Hier fände ich eine einzige vergleichende Wahrnehmungsprobe besser. Der Gewinner bestimmt die Anfangsentfernung. Denn das Vorgeplänkel hat eigentlich keine Bedeutung, die Entscheidung zum Piratenüberfall kann der SL auch so treffen. Dann wäre der Ablauf reduziert auf:
 - SL entscheidet auf Piratenüberfall
 - Scanner Opfer vs. Scanner Jäger (Störsender nicht vergessen)
 - Gewinner bestimmt die Distanz, wo sich beide Schiffe entdecken (1-3 Clicks)
 - Distanzkampf / Dogfight geht los
Gespeichert
SLAYER'S PIT - Fanwerk für Dungeonslayers
VOIDSPACE - Fanwerk für Starslayers

Germon

  • Immersieg Hessen
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2997
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Ich will Starslayers... jetzt!
  • Orga eines DS-Community-Events Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat 1+ MGQ geleitet Mitglied in einem DS-Club Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt Conslayer - Uhrwerk DemoTeam Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Hat eine Seite mit DS-Inhalten (CampaignLogs, Downloads, Settings oder Tools) Registrierter Betatester
    • Awards
Antw:Langstreckenscanner oder was ist da draussen im All?
« Antwort #16 am: 09. März 2016, 09:00:43 »

Klar, die kleine Lösung kann man immer schnell am Spieltisch improvisieren. Wobei ich bei klar in den Regeln definierten Sachverhalten immer Bauchschmerzen habe das eben mal anders zu handwedeln. Meine Spieler sollen sich darauf verlassen können, dass solche Situationen dann auch einen festen Rahmen haben.

Es sollte schon klar in den Regeln stehen wie´s grundsätzlich geht und ich will das auch verstehen (um dann ggfs. Hausregeln einzusetzen).


Nebenbei: In meinem Beispiel wird doch auch gar nicht viel gewürfelt  ???
2x für den jeweiligen Systemcheck der Beteiligten, 1x für die Sprungkoordinatenberechnung von "Jäger" und 3x die vergeigten Scannerproben von "Opfer".
Gespeichert
Germon mal wieder mit Schnellen Reflexen I unterwegs.