Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Göttergaben für die SCs  (Gelesen 978 mal)

Barryt

  • Stufe 2
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 26
  • Registrierter Betatester Mitglied der DS-Facebook-Gruppe
    • Awards
Göttergaben für die SCs
« am: 07. November 2015, 10:43:25 »

Ich habe für meine Spieler diese Tabellen mit Göttergaben entwickelt,
da bei uns die SC immer besondere Helden sind. Wie man ja weiß fallen sie
aus dem typischen raus und dich dachte mir, warum nicht noch ein paar
tolle Fähigkeiten, die sie noch einzigartiger machen.

Was haltet ihr davon?
Momentan liegt die chance begabt zu sein bein 75% was sich aus den zwei würfen ergibt
Gespeichert
Und da kommt der Gnom am Kraken vorbei:
und blub, weg war er ^^

avakar

  • Stufe 14
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 917
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • meist inaktiv
  • Hat eine Seite mit DS-Inhalten (CampaignLogs, Downloads, Settings oder Tools) DS-Communitykalender Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Erbe ist Recht: Hat das Arltum Nordek in den Kronkriegen unterstützt
    • SLAYER'S PIT
    • Awards
Antw:Göttergaben für die SCs
« Antwort #1 am: 07. November 2015, 12:09:13 »

Hallo Barryt,

Die Idee ist nett, damit können Spieler ihre Charaktere mit Talenten, Zaubern, Monsterfähigkeiten oder Volksfähigkeiten oder anderen seltenen Gaben ausstatten.

Mit dem Zufallsfaktor ob man begabt ist oder nicht wäre ich als Spieler unglücklich, insbesondere weil es auch schlechte Begabungen oder Spielzerstörer gibt (Nachtstarre).

Was mich stört ist, dass es für viele der Begabungen entsprechende oder sehr ähnliche Regeln im GRW gibt. Z.B. Pyrokinese mit dem Effekt "Feuerstrahl" wird auf GEI+AU gewürfelt während ein Zauberer für diesen Zielzauber aber GEI+GE würfelt. Das ist nur unnötig schräg. Da würde ich mir mehr Transparenz wünschen und die Gabe umbenennen in "Zauber: Feuerstahl, anwendbar 1x pro Kampf" o.ä. Damit wäre man wieder im Kanon des GRW.

Die Unterteilung in minder, selten, einzigartig usw. erschließt sich mir nicht. Z.B. Besondere Stärke (Kör +1) nur als minder einzustufen, wenn normale Charaktere dies als Talent erst auf Stufe 15 oder 20 erhalten, scheint mir nicht schlüssig.

Ich würde die Listen auch nicht nach Stärke sondern nach Art der Gabe aufteilen:
 - Talentiert: Bonusränge auf Talente und deren Maximum.
 - Magie: Zauber, welche der Charakter auf natürliche Art wirken kann.
 - Natur: Sprechen und Verwandlung in Tiere, innerer Kompas,
 - Monströs: Mutationen wie Flügel, Steinhaut, Kiemen, Dunkelsicht, Attributbonus
 - Licht: Gaben, welche Heilung oder Abwehr begünstigen
 - Dunkelheit: Gaben, welche Schaden begünstigen oder halt "böse" sind
 - Wundersam: Alles, was speziell ist oder wofür es keine Entsprechnung im GRW gibt (Alchemistische Gabe).

Die Stärke steuert man dann dadurch, dass starke Gaben in einer Liste selten vorkommen (20 auf W20), weniger starke Gaben häufiger (1-4 auf W20) o.ä.
Gespeichert
SLAYER'S PIT - Fanwerk für Dungeonslayers
VOIDSPACE - Fanwerk für Starslayers

SeoP

  • Stufe 16
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1214
  • Kultur: Freiländer
  • Klasse: Zauberer
  • TPK - Bringer !
  • Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet 1000+ Postings DS-Communitykalender
    • Awards
Antw:Göttergaben für die SCs
« Antwort #2 am: 07. November 2015, 21:15:11 »

Ich finde das auch ein sehr ansprechendes Tool...
allerdings gebe ich avakar recht bzgl der GRW-konformität und den Abstufungen.

Feil da mal nochma dran und halte Dich so gut wie's geht auch ans GRW.

Und Grundsätzlich (das ist elementar!): NUR W20, nix W6 oder so'n kram...  ;)
Gespeichert
SLAYVENTIONEN '14 / '15 / '16 / '17 / '18 / '19 / '20 / '21

Barryt

  • Stufe 2
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 26
  • Registrierter Betatester Mitglied der DS-Facebook-Gruppe
    • Awards
Antw:Göttergaben für die SCs
« Antwort #3 am: 17. November 2015, 23:23:43 »

Eure Ideen besonders zur Umverteilung der Gaben in andere Tabellen sind gut.
Was das mit der Pyrokinese angeht, wird sie bei uns eigentlich nie wie ein Feuerstrahl benutzt, sondern eher um einen solchen umzulenken oder einfach nur kleine Tricks. So was wie das Feuer einer Fackel als Feuerkugel zum licht machen hinter sich her schweben lassen.

Zudem machen wir es eigentlich so, dass die Spieler sich immer noch aussuchen dürfen, ob sie eine der Fähigkeiten auch annehmen. Also kann eine Story-zerstörende Gabe einfach mal ignoriert werden.
Gespeichert
Und da kommt der Gnom am Kraken vorbei:
und blub, weg war er ^^