Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Neue Heldenklasse: "Die Berührten"  (Gelesen 1932 mal)

dicius

  • Stufe 2
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 23
  • Dungeonslayer
    • Awards
Neue Heldenklasse: "Die Berührten"
« am: 11. September 2015, 17:12:51 »

Hallo ich bin relativ neu beim pen and paper Rollenspiel und da ich hier im Forum so viele Informationen Rund ums Rollenspiel und den Aufgaben eines Spielleiters bekommen habe (gerade die Fanwerke haben meine Spielgruppe sehr Bereichert). Wollte ich meinen Beitrag zur Community leisten und hab mal versucht meine eigene Heldenklasse zu erschaffen und möchte sie hier mal vorstellen.

Ich würde mich sehr über Hinweise, Ratschläge und Kritik freuen.

PS: Für die bessere Übersicht habe ich hier oben nochmal die aktuelle Fassung, nun mit Ausrüstung, einer Übersichtstabelle, Optionalen Regeln und Hyperlinks zur besseren Orientierung.
Gespeichert

dicius

  • Stufe 2
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 23
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Neue Heldenklasse
« Antwort #1 am: 11. September 2015, 17:48:55 »

Ich sehe gerade er hat nur den letzten Teil hochgeladen, daher lade ich hier nochmal richtig hoch :P.
Gespeichert

avakar

  • Stufe 14
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 917
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • meist inaktiv
  • Hat eine Seite mit DS-Inhalten (CampaignLogs, Downloads, Settings oder Tools) DS-Communitykalender Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Erbe ist Recht: Hat das Arltum Nordek in den Kronkriegen unterstützt
    • SLAYER'S PIT
    • Awards
Antw:Neue Heldenklasse
« Antwort #2 am: 12. September 2015, 09:13:24 »

Boa, das ist ziemlich viel.

Das Dokument ist strukturiert und der Aufbau erscheint durchdacht. Viele der Erbfähigkeiten sind analog zu vorhandenen Talenten/Monsterfähigkeiten aufgebaut, das finde ich sehr gut und zeigt, das du dich auch mit dem System beschäftigst und adaptieren kannst.

Die Formatierung des Dokuments musst du nochmal durchgehen, und Kapitelüberschriften für die einzelnen Abschnitte einführen. Grundsätzlich sind alle Überschriften deutlicher und einheitlicher nach Ebene zu formatieren. Styleguide: https://forum.burning-books.de/index.php?topic=153.msg7623#msg7623

Die Abkürzung "Däm" ist nicht gut, da diese schon für Dämonologe gesetzt ist. Hier solltest du dir was anderes ausdenken.

Rechtschreibung passt eigentlich, nur klassische Tippfehler sind drin:
Zitat
Trandenzform -> Transzendenzform (Ich glaibe du meinst Transzendenz)
HybridForm -> Hybridform
Schlagenagriffe -> Schlagen-Angriffe
Schagen -> Schlagen
Köprerteile -> Körperteile
Chrakter -> Charakter
Nartürliche -> Natürliche
abehr -> Abwehr
breich -> bereich

"das" und "dass" musst du nochmal kontrollieren.

Die Ausrüstungsgegenstände und Beispielcharaktere habe ich mir nicht durchgelesen. Dafür sind mir die Ausrüstungsgegenstände nicht genug formatiert.

Details:
Zitat
Hybridform, S.2
Die Verwandlung nimmt eine Runde in Anspruch und dauert ihren Talentrang in Hybridform x4.
Viele Runden, Stunden oder Tage dauert die Verwandlung? Wie lange hält die Verwandlung an?

Zitat
Wir sind Legion... S.3
Die Hybridform hält ihren Talentrang in „Wir sind Legion...“ x3 Runden an. Die Dauer ist  kumulativ mit der Dauer die man aus dem Talent „Hybridform“ erhält.
Diese Wechselwirkung finde ich nicht schön. Das Talent ist mMn nicht nötig, da die Summe von Hybridform + Wir sind Legion... sowieso auf 5 beschränkt sind. Wirf es weg und erlaube Hybridform einfach auch für mehrere Formen.

Zitat
...denn wir sind viele. Däm 10 (X) S.3
Das ist auch unnötig. Modifiziere einfach Bluterbe, so dass die Punkte beliebig auf die Hybridformen verteilbar sind.

Zitat
Natürliche Rüstung, S.4.
Pro Talentrang erhält der Charakter in Hybridform +2 auf Panzerung.
Nimm Abwehr anstelle von Panzerung.

Zitat
Regeneration Neph 14 (V)
Regenerationsprobe (nach Wahl PW: KÖR, AU oder GEI)
Du meinst sicher AGI anstelle AU.

Zitat
Drachenodem Dra 16 (III), S. 4
Pro Rang zweimal alle 24 Stunden
"Zweimal pro Rang in 24 Stunden" ist untypisch für DS. Vergleiche mal den Drachenodem aus dem Bestiarium mit dem Zauber Feueratem. Drachenodem hat eine Kegelform, Feueratem eine Strahlform. Beide machen gleich viel Schaden. Drachenodem ist W20 Runden einsetzbar (was für die Handhabungals NSC ausreicht, für Spieler aber ungeeignet ist), Feueratem hat 10 Runden Anklingzeit. Ggf wäre hier ja eine Wartezeit von 100 Runden ok. Und gibt noch an, welche Reichweite der Drachenodem hat.

Zitat
Elementarkörper Däm 12 S.5/6
Erde
RANG IV
Abwehr +4
Laufen -2
Lebenskraft +5
Ich würde Abwehr +2, LK +10 geben und auf Laufen -2 verzichten.

Zitat
Trandenzform, S.6
Wozu soll das gut sein? Drei Aktionen zu investieren um eine Probe zu verbessern scheint mir kein guter Deal. Im Kampf ist das quasi nutzlos.

Zitat
Wundheilung, S.6
Kann man sonst nicht in Hybridform heilen? Die Erbfähigkeit ist zu teuer im Vergleich zu Heilkraut, Tränken oder Heilzaubern und durch die allgemeinen Heilraten in DS. Schau dir mal das Talent Blutige Heilung als Vorlage an. Die Einschränkung auf jweils eine spezielle Hybridform würde ich weglassen.


Zitat
Dämonenauge Däm 16 (VII), S.7
Es gibt nur sechs Fähigkeiten, daher ist Maximalrang VII (7) unnötig.

Zitat
Magie sehen, S.7
Ich würde einfach einen Bonus auf Proben "Magie erspüren"" +6 gewähren. In deinem Fall muss diese Probe erst scheitern, damit die Fähigkeit wirkt. Oder man setzt die Fähigkeit gleich ein, ohne Magie erspüren zu würfeln.

Zitat
Ab Macht d. Lichts/Schatten, Seiten 8/9/10...
Ich würde alle Fähigkeiten und Boni nur in der Hybridform gelten lassen. In der Normalform gelten sie nicht. (z.B Macht d. Lichts, Nemesis..).

Zitat
Nephilemmagie, S.9.
Gilt der Bonus nun auf Zaubern/Zielzauber oder auf Schattenzauber oder Lichtzauber?

Zitat
Neue Glieder, S.10
Lass den Malus weg.

Zitat
Umgang mit mehreren Armen, S.10
Unnötig, wenn die den Malus bei Neue Glieder weglässt. Diese Konstruktion soll ja das Talent "Zwei Waffen" nachbilden. Ich würde es weglassen und dem Dämonen einfach mehrere Angriffe über neue Glieder geben.

Zitat
Klaue  Däm, S.10
Diesen Vorteil würde ich genau wir Drachenklaue für alle Gliedmaßen des Dämon gleichermaßen gelten lassen. WB und GA steigen dann pro Rang.

PS: Beschreibe in deinem Eingangsposting kurz, worum es sich bei den Heldenklassen eigentlich dreht (Berührte, Dämonen/Drachen/Elementarform...) und nenne den Titel nicht einfach "Neue Heldenklassen"
Gespeichert
SLAYER'S PIT - Fanwerk für Dungeonslayers
VOIDSPACE - Fanwerk für Starslayers

dicius

  • Stufe 2
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 23
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Neue Heldenklasse
« Antwort #3 am: 13. September 2015, 00:23:01 »

Danke für dein ausgiebiges Feedback. ;D
Ja die Form ist leider verloren gegangen als ich es Hochladen wollte und merkte es darf nicht größer sein als  ca. 300 Kb. Da werde ich mich nochmal ran setzen.
Ich werde mal deine einzelnen Kritikpunkte systematisch ab arbeiten.

Zitat
Zitat
Hybridform, S.2
Die Verwandlung nimmt eine Runde in Anspruch und dauert ihren Talentrang in Hybridform x4.
Viele Runden, Stunden oder Tage dauert die Verwandlung? Wie lange hält die Verwandlung an?

Soll pro Rang 4 Runden anhalten.

Zitat
Zitat
Wir sind Legion... S.3
Die Hybridform hält ihren Talentrang in „Wir sind Legion...“ x3 Runden an. Die Dauer ist  kumulativ mit der Dauer die man aus dem Talent „Hybridform“ erhält.
Diese Wechselwirkung finde ich nicht schön. Das Talent ist mMn nicht nötig, da die Summe von Hybridform + Wir sind Legion... sowieso auf 5 beschränkt sind. Wirf es weg und erlaube Hybridform einfach auch für mehrere Formen.

Da hast du recht vielleicht hab ich da zu kompliziert gedacht. Einfacher wäre es das pro Talentrang der Charakter eine weitere Hybridform erhält.

Zitat
Zitat
...denn wir sind viele. Däm 10 (X) S.3
Das ist auch unnötig. Modifiziere einfach Bluterbe, so dass die Punkte beliebig auf die Hybridformen verteilbar sind.
Weiß nicht das Talent sollte eigentlich mehrere Hybridformen attraktiv machen. Weil nur mit zwei Punkten auf mehrere Formen, es ansonsten (denke ich) taktisch besser wäre sich nur auf eine Form zu spezialisieren.

Zitat
Zitat
Natürliche Rüstung, S.4.
Pro Talentrang erhält der Charakter in Hybridform +2 auf Panzerung.
Hast recht da bin ich mit den DS-Vokalen durcheinander gekommen.

Zitat
Zitat
Regeneration Neph 14 (V)
Regenerationsprobe (nach Wahl PW: KÖR, AU oder GEI)
Du meinst sicher AGI anstelle AU.
Nein meinte die Eigenschafft Aura, dar ich dachte Attribute wären zu niedrig , um durch diese Fähigkeit eine sich lohnende Heilung zu erhalten. Körper sollte mit rein kommen, um die Nephillimform auch für Krieger intressant zu gestalten.


Zitat
Zitat
Drachenodem Dra 16 (III), S. 4
Pro Rang zweimal alle 24 Stunden
"Zweimal pro Rang in 24 Stunden" ist untypisch für DS. Vergleiche mal den Drachenodem aus dem Bestiarium mit dem Zauber Feueratem. Drachenodem hat eine Kegelform, Feueratem eine Strahlform. Beide machen gleich viel Schaden. Drachenodem ist W20 Runden einsetzbar (was für die Handhabungals NSC ausreicht, für Spieler aber ungeeignet ist), Feueratem hat 10 Runden Anklingzeit. Ggf wäre hier ja eine Wartezeit von 100 Runden ok. Und gibt noch an, welche Reichweite der Drachenodem hat.

Einmal pro 24 Stunden fand ich zu wenig, so mal der Drachenodem nur in der Hybridform möglich ist.
Verdammt über die länge und ob Strahl oder Kegel hab ich mir überhaupt keine Gedanken gemacht :-\.

Zitat
Zitat
Elementarkörper Däm 12 S.5/6
Erde
RANG IV
Abwehr +4
Laufen -2
Lebenskraft +5
Ich würde Abwehr +2, LK +10 geben und auf Laufen -2 verzichten.
Laufenwert wollte ich einfach reduzieren weil ich dachte Stein/Erdgeister müssen einfach Schwer fällig sein.

Zitat
Zitat
Trandenzform, S.6
Wozu soll das gut sein? Drei Aktionen zu investieren um eine Probe zu verbessern scheint mir kein guter Deal. Im Kampf ist das quasi nutzlos.
Soll Hauptsächlich für Proben außerhalb von Kämpfen nützlich sein, sprich zbs. Handwerk oder Kraftakte.

Zitat
Zitat
Wundheilung, S.6
Kann man sonst nicht in Hybridform heilen? Die Erbfähigkeit ist zu teuer im Vergleich zu Heilkraut, Tränken oder Heilzaubern und durch die allgemeinen Heilraten in DS. Schau dir mal das Talent Blutige Heilung als Vorlage an. Die Einschränkung auf jeweils eine spezielle Hybridform würde ich weglassen.

Gedacht war das als Heilung während der Verwandlung und sollte kämpfe Intressanter gestalten, weil ansonsten Jeder zur Kampfbeginn gleich seine Hybridform annehmen würde. Auf diese weise wollte ich mehr dynamik im Kampf erhalten.
Zitat
Zitat
Dämonenauge Däm 16 (VII), S.7
Es gibt nur sechs Fähigkeiten, daher ist Maximalrang VII (7) unnötig.
Hast recht ;D

Zitat
Zitat
Magie sehen, S.7
Ich würde einfach einen Bonus auf Proben "Magie erspüren"" +6 gewähren. In deinem Fall muss diese Probe erst scheitern, damit die Fähigkeit wirkt. Oder man setzt die Fähigkeit gleich ein, ohne Magie erspüren zu würfeln.
gute idee werd ich so machen.

Zitat
Zitat
Ab Macht d. Lichts/Schatten, Seiten 8/9/10...
Ich würde alle Fähigkeiten und Boni nur in der Hybridform gelten lassen. In der Normalform gelten sie nicht. (z.B Macht d. Lichts, Nemesis..).
Wollte mit dieser Fähigkeit den "Ewigen Zwist" in den Mittelpunkt legen und dachte, nur in Hybridform wäre es zu schwach.

Zitat
Zitat
Nephilemmagie, S.9.
Gilt der Bonus nun auf Zaubern/Zielzauber oder auf Schattenzauber oder Lichtzauber?
Sollte für Zauber und Zielzauber ,die Licht- bzw. Schattenzauber angehören, gelten.

Zitat
Zitat
Neue Glieder, S.10
Lass den Malus weg.
Würde das nicht die Fertigkeit zu mächtig machen? Ich meine es gäbe kaum noch Gründe sich für eine andere Blutlinie zu entscheiden. Krieger tragen ein Dutzend Schwerter, Späher einen haufen Bögen und Magier tragen in jeder Hand einen Zauberstab.

Zitat
Zitat
Klaue  Däm, S.10
Diesen Vorteil würde ich genau wir Drachenklaue für alle Gliedmaßen des Dämon gleichermaßen gelten lassen. WB und GA steigen dann pro Rang.
Kann man so machen wollte aber Spiegelfertigkeiten vermeiden.

Ps: Besteht im nachhinein noch die Möglichkeit das Eingangsposting zu ändern???
Gespeichert

avakar

  • Stufe 14
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 917
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • meist inaktiv
  • Hat eine Seite mit DS-Inhalten (CampaignLogs, Downloads, Settings oder Tools) DS-Communitykalender Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Erbe ist Recht: Hat das Arltum Nordek in den Kronkriegen unterstützt
    • SLAYER'S PIT
    • Awards
Antw:Neue Heldenklasse
« Antwort #4 am: 14. September 2015, 13:30:55 »

Zitat
Zitat
Hybridform
Wir sind Legion...
Bluterbe
...denn wir sind viele
Weiß nicht das Talent sollte eigentlich mehrere Hybridformen attraktiv machen. Weil nur mit zwei Punkten auf mehrere Formen, es ansonsten (denke ich) taktisch besser wäre sich nur auf eine Form zu spezialisieren.
Lass das mal durchrechnen:
 - Fall 1: Hybridform (V), hält maximal 20 Runden. Bluterbe (V) gibt 10 Erbpunkte.
 - Fall 2: Hybridform (III), hält maximal 12 Runden. Wir sind Legion (II), hält 6 Runden. Denn wir sind viele (V) gibt 5 Erbpunkte pro Form.
 - Fall 3: Hybridform (III), hält maximal 12 Runden. Wir sind Legion (II), hält 6 Runden. Bluterbe (V) gibt 10 Erbpunkte, aber aufteilbar 6 Punkte auf Form 1, 4 Punkte auf Form 2.

Ich sehe da jetzt keinen großen Unterschied (bei zwei Formen). Daher ist es mMn einfacher, nur zwei Talente anzubieten. Bei drei Formen kann das anders aussehen, da dann "Denn wir sind viele" 3 Erbpunkte wert ist. Aber wer kann sich drei Hybridformen leisten?

Zitat
Zitat
Du meinst sicher AGI anstelle AU.
Nein meinte die Eigenschafft Aura, dar ich dachte Attribute wären zu niedrig , um durch diese Fähigkeit eine sich lohnende Heilung zu erhalten. Körper sollte mit rein kommen, um die Nephillimform auch für Krieger intressant zu gestalten.
Das ist nicht konsequent. Wenn man bei DS auf Eigenschaften würfelt, dann ergibt sich der Probenwert _immer_ aus Attribut + Eigenschaft. In diesen Falle wäre es dann GEI+AU, was die Auswahl nur von GEI überflüssig macht. Konsequent wäre, entweder nur Attributswürfe oder nur Eigenschaftswürfe zu nehmen (z.B. KÖR+HÄ oder GEI+AU).

Zitat
Zitat
Drachenodem Dra 16 (III), S. 4
Pro Rang zweimal alle 24 Stunden
"Zweimal pro Rang in 24 Stunden" ist untypisch für DS. Vergleiche mal den Drachenodem aus dem Bestiarium mit dem Zauber Feueratem. Drachenodem hat eine Kegelform, Feueratem eine Strahlform. Beide machen gleich viel Schaden. Drachenodem ist W20 Runden einsetzbar (was für die Handhabungals NSC ausreicht, für Spieler aber ungeeignet ist), Feueratem hat 10 Runden Anklingzeit. Ggf wäre hier ja eine Wartezeit von 100 Runden ok. Und gibt noch an, welche Reichweite der Drachenodem hat.
Einmal pro 24 Stunden fand ich zu wenig, so mal der Drachenodem nur in der Hybridform möglich ist.
Verdammt über die länge und ob Strahl oder Kegel hab ich mir überhaupt keine Gedanken gemacht :-\.
Reichweite ist fast egal, langer Strahl oder breiter Kegel, who cares... Mit 100 Runden Wartezeit/Abklingkeit wärst du wieder im Kanon und würdest den Einsatz des Odems quasi 1x pro Kampf erlauben. Im Vergleich zu Zaubern ist das eigentlich nicht zu stark.

Zitat
Zitat
Elementarkörper Däm 12 S.5/6
Laufenwert wollte ich einfach reduzieren weil ich dachte Stein/Erdgeister müssen einfach Schwer fällig sein.
Aber warum dann erst auf Stufe 4? Das finde ich blöd als spieler, dass ich erst bei der höchsten Stufe und wo ich schon viel Punkte investiert habe einen Malus reingedrückt bekomme. Lass den Malus linear wachsen (-0.5 Laufen pro Stufe), oder lass ihn weg.

Zitat
Zitat
Trandenzform, S.6
Wozu soll das gut sein? Drei Aktionen zu investieren um eine Probe zu verbessern scheint mir kein guter Deal. Im Kampf ist das quasi nutzlos.
Soll Hauptsächlich für Proben außerhalb von Kämpfen nützlich sein, sprich zbs. Handwerk oder Kraftakte.
Ok, verstanden. Das würde ich noch einfacher halten: Der Charakter kann unverwandelt kurzeitig auf die Kräfte seiner Hybridform zugreifen. Hierbei schimmtert die Hybridform durch, d.h. kann von Umstehenden bemerkt werden. Pro Rang kann der Charakter einmal pro Tag eine Probe würfeln, als wäre er in Hybridform.

Zitat
Zitat
Wundheilung, S.6
Kann man sonst nicht in Hybridform heilen? Die Erbfähigkeit ist zu teuer im Vergleich zu Heilkraut, Tränken oder Heilzaubern und durch die allgemeinen Heilraten in DS. Schau dir mal das Talent Blutige Heilung als Vorlage an. Die Einschränkung auf jeweils eine spezielle Hybridform würde ich weglassen.
Gedacht war das als Heilung während der Verwandlung und sollte kämpfe Intressanter gestalten, weil ansonsten Jeder zur Kampfbeginn gleich seine Hybridform annehmen würde. Auf diese weise wollte ich mehr dynamik im Kampf erhalten.
Ok, verstanden. Dass kämpfe dadurch dynamischer werden, bezweifle ich. Wenn die Hybridform im Kampf besser ist, dann werden die Spieler immer dorthin wechseln.

Zitat
Zitat
Ab Macht d. Lichts/Schatten, Seiten 8/9/10...
Ich würde alle Fähigkeiten und Boni nur in der Hybridform gelten lassen. In der Normalform gelten sie nicht. (z.B Macht d. Lichts, Nemesis..).
Wollte mit dieser Fähigkeit den "Ewigen Zwist" in den Mittelpunkt legen und dachte, nur in Hybridform wäre es zu schwach.
Geschmackssache. Ich finde dieses "Wenn A) dann +4, Wenn B) dann nur +2" störend.

Zitat
Zitat
Nephilemmagie, S.9.
Gilt der Bonus nun auf Zaubern/Zielzauber oder auf Schattenzauber oder Lichtzauber?
Sollte für Zauber und Zielzauber ,die Licht- bzw. Schattenzauber angehören, gelten.
Dann reicht: In Hybridform erhält der Charakter +2 Bonus auf Licht- oder Schattenzauber.

Zitat
Zitat
Neue Glieder, S.10
Lass den Malus weg.
Würde das nicht die Fertigkeit zu mächtig machen? Ich meine es gäbe kaum noch Gründe sich für eine andere Blutlinie zu entscheiden.
 Krieger tragen ein Dutzend Schwerter, Späher einen haufen Bögen und Magier tragen in jeder Hand einen Zauberstab.
Ach so, ich hatte das nur auf Klauen/Waffenloser Kampf bezogen.
Gespeichert
SLAYER'S PIT - Fanwerk für Dungeonslayers
VOIDSPACE - Fanwerk für Starslayers

dicius

  • Stufe 2
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 23
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Neue Heldenklasse
« Antwort #5 am: 15. September 2015, 02:36:07 »

Zitat
Lass das mal durchrechnen:
 - Fall 1: Hybridform (V), hält maximal 20 Runden. Bluterbe (V) gibt 10 Erbpunkte.
 - Fall 2: Hybridform (III), hält maximal 12 Runden. Wir sind Legion (II), hält 6 Runden. Denn wir sind viele (V) gibt 5 Erbpunkte pro Form.
 - Fall 3: Hybridform (III), hält maximal 12 Runden. Wir sind Legion (II), hält 6 Runden. Bluterbe (V) gibt 10 Erbpunkte, aber aufteilbar 6 Punkte auf Form 1, 4 Punkte auf Form 2.

Nur um sicher zugehen das es Verständlich ist:
Der Grundgedanke war das die Dauer für die Hybriform durch die Talente "Hybridform" und "Wir sind Legion..." kumulativ ist. Also in Fall 2 u. 3 eine Verwandlung 18 Runden (für jede Hybridform) anhält.

Zitat
Das ist nicht konsequent. Wenn man bei DS auf Eigenschaften würfelt, dann ergibt sich der Probenwert _immer_ aus Attribut + Eigenschaft. In diesen Falle wäre es dann GEI+AU, was die Auswahl nur von GEI überflüssig macht. Konsequent wäre, entweder nur Attributswürfe oder nur Eigenschaftswürfe zu nehmen (z.B. KÖR+HÄ oder GEI+AU).

Hast du eigentlich recht hatte nur Angst das Attribute+Eigenschafft die Heilung zu hoch werden würde und die Erbfertigkeit "Wundheilung" dadurch unnütz würde.

Zitat
Reichweite ist fast egal, langer Strahl oder breiter Kegel, who cares... Mit 100 Runden Wartezeit/Abklingkeit wärst du wieder im Kanon und würdest den Einsatz des Odems quasi 1x pro Kampf erlauben. Im Vergleich zu Zaubern ist das eigentlich nicht zu stark.

Gute Idee, aber dann hätte jeder Charakter  mehrere unabwehrbare Angriffe, während er Verwandelt ist,  pro Kampf zu verfügung. Weiß nicht ob dann drei Ränke (für Drachenodem) nicht schon zu viel sind???

Zitat
Geschmackssache. Ich finde dieses "Wenn A) dann +4, Wenn B) dann nur +2" störend.

Der Gedanke dahinter war es das zwei Ränge eine ähnliche effektivität haben wie "Brutalerhieb" o. "Zaubermacht", also in der Normalform. Da ich Die Nephillimform, in der Beschreibung, als Menschenähnlichste Form definiert habe. Musste ich ihr eine Fähigkeit für die Normalform geben, so als subtext. Vieleicht sollte ich es gleich als Talent anbieten und dann auch unverwandelt zulassen :-\

Zitat
Dann reicht: In Hybridform erhält der Charakter +2 Bonus auf Licht- oder Schattenzauber.

Stimmt wie bei dem Talent "Feuermagie", total unnötig sich selber mit so einer umständlichen Formulierung zu Quälen :D
Gespeichert

avakar

  • Stufe 14
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 917
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • meist inaktiv
  • Hat eine Seite mit DS-Inhalten (CampaignLogs, Downloads, Settings oder Tools) DS-Communitykalender Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Erbe ist Recht: Hat das Arltum Nordek in den Kronkriegen unterstützt
    • SLAYER'S PIT
    • Awards
Antw:Neue Heldenklasse
« Antwort #6 am: 15. September 2015, 09:40:36 »

Nur um sicher zugehen das es Verständlich ist:
Der Grundgedanke war das die Dauer für die Hybriform durch die Talente "Hybridform" und "Wir sind Legion..." kumulativ ist. Also in Fall 2 u. 3 eine Verwandlung 18 Runden (für jede Hybridform) anhält.
Vielleicht funktioniert das dann ja. Ist offenbar auch nur für DÄM.

Zitat
Zitat
Mit 100 Runden Wartezeit/Abklingkeit wärst du wieder im Kanon und würdest den Einsatz des Odems quasi 1x pro Kampf erlauben. ...
Gute Idee, aber dann hätte jeder Charakter  mehrere unabwehrbare Angriffe, während er Verwandelt ist,  pro Kampf zu verfügung. Weiß nicht ob dann drei Ränke (für Drachenodem) nicht schon zu viel sind???
Nein das ist mMn nicht zu stark. Zauberer haben ab Stufe 10 Zugang zu Feuerball oder Feueratem, was alle 10 Runden unabwehrbaren Schaden macht.

Zitat
Zitat
Geschmackssache. Ich finde dieses "Wenn A) dann +4, Wenn B) dann nur +2" störend.
Der Gedanke dahinter war es das zwei Ränge eine ähnliche effektivität haben wie "Brutalerhieb" o. "Zaubermacht", also in der Normalform. Da ich Die Nephillimform, in der Beschreibung, als Menschenähnlichste Form definiert habe. Musste ich ihr eine Fähigkeit für die Normalform geben, so als subtext. Vieleicht sollte ich es gleich als Talent anbieten und dann auch unverwandelt zulassen :-\
Als spontaner Gedanke kam mir "Erbfähigkeit irgendwie mit DDL/DDD koppeln", vielleicht ähnlich dem Talent Vergeltung. Auf die Schnelle fällt mir aber nix ein.

PS: Mir ist aufgefallen, dass ich beim Lesen keinen Überblick erhalte, welche Erbfähigkeiten welcher Klasse zur Verfügung stehen. Das müsste ich selbst mit Zettel und Stift tun, wozu ich aber u.U. als Leser keine Zeit oder Lust habe. Hier finde ich eine Tabelle hilfreich, alternativ kann man die Fähigkeiten auch nach Klasse und Zugangsstufe und nicht alphabetisch sortieren.
Gespeichert
SLAYER'S PIT - Fanwerk für Dungeonslayers
VOIDSPACE - Fanwerk für Starslayers

dicius

  • Stufe 2
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 23
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Neue Heldenklasse
« Antwort #7 am: 17. September 2015, 01:10:03 »

Hmm, eine Tabelle für die Fähigkeiten hatte ich schon geplant, war mir nur noch nicht schlüssig was für Maßstäbe man bei der Zugangsstufe walten lässt. Aus dem Regelwerk bin ich auch nicht schlau geworden :-[.
Gerade der Blutmagier bekommt alle seine starken Talente schon auf Stufe 10, was mich sehr verwirrt hat.

Um die Allgemeine Übersicht und Dokumentation für die Spieler zu verbessern plane ich eine Charakterbogenseite für die Heldenklasse hinzuzufügen, muss aber gestehen das ich dafür kein geeignetes Programm besitze/kenne.
Gespeichert

avakar

  • Stufe 14
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 917
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • meist inaktiv
  • Hat eine Seite mit DS-Inhalten (CampaignLogs, Downloads, Settings oder Tools) DS-Communitykalender Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Erbe ist Recht: Hat das Arltum Nordek in den Kronkriegen unterstützt
    • SLAYER'S PIT
    • Awards
Antw:Neue Heldenklasse
« Antwort #8 am: 18. September 2015, 08:54:02 »

Hmm, eine Tabelle für die Fähigkeiten hatte ich schon geplant, war mir nur noch nicht schlüssig was für Maßstäbe man bei der Zugangsstufe walten lässt. Aus dem Regelwerk bin ich auch nicht schlau geworden :-[.
Gerade der Blutmagier bekommt alle seine starken Talente schon auf Stufe 10, was mich sehr verwirrt hat.
Ich würde in dem Fall Stil über Balance stellen. Mach es einfach, wie du dir die Entwicklung und Verwandlung eines Berührten vorstellst. Auf Stufe 10+ sind die Charaktere eh nicht mehr direkt vergleichbar.
Fang mal mit der Tabelle an. Dann siehst du schon, ob dir die Zugangsstufen gefallen und kannst sie solange in der Tabelle rumschieben, bis es dir gefällt. Mir hilft sowas immer bei der Entwicklung.

Um die Allgemeine Übersicht und Dokumentation für die Spieler zu verbessern plane ich eine Charakterbogenseite für die Heldenklasse hinzuzufügen, muss aber gestehen das ich dafür kein geeignetes Programm besitze/kenne.
OpenOffice Draw ist dein Freund.
Gespeichert
SLAYER'S PIT - Fanwerk für Dungeonslayers
VOIDSPACE - Fanwerk für Starslayers

dicius

  • Stufe 2
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 23
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Neue Heldenklasse: "Die Berührten"
« Antwort #9 am: 23. September 2015, 23:21:43 »

So hab es jetzt noch einmal überarbeitet. Aus Macht des Lichts/schatten und Nemesis hab ich ein Talent gemacht. Auch habe ich ein Inhaltsverzeichnis, eine Übersichtstabelle(mit Hyperlinks) und eine Beutetabelle erstellt. Würde mich freuen wenn du mir deine Meinung zu den Optionalen Regeln und den Gegenständen zukommen lässt.
Gespeichert

avakar

  • Stufe 14
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 917
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • meist inaktiv
  • Hat eine Seite mit DS-Inhalten (CampaignLogs, Downloads, Settings oder Tools) DS-Communitykalender Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Erbe ist Recht: Hat das Arltum Nordek in den Kronkriegen unterstützt
    • SLAYER'S PIT
    • Awards
Antw:Neue Heldenklasse: "Die Berührten"
« Antwort #10 am: 27. September 2015, 18:34:45 »

Hi,

die Formatierung der Überschriften ist immer noch nicht einheitlich.

Die Set-Boni finde ich alle zu stark. Hier sollte es immer nur +I Rang geben.

Die beiden letzten optionalen Regeln verstehe ich nicht.
Gespeichert
SLAYER'S PIT - Fanwerk für Dungeonslayers
VOIDSPACE - Fanwerk für Starslayers

dicius

  • Stufe 2
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 23
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Neue Heldenklasse: "Die Berührten"
« Antwort #11 am: 08. November 2015, 22:43:36 »

Sorry für meine späte Antwort hatte viel um die Ohren und hatte daher mein Projekt aus den Augen verloren.

Das Set-Boni nur einen Rang geben wusste ich nicht, werde ich aber so übernehmen.

Die letzte Optionale Regel soll die Zugangsstufe für die Fähigkeiten regeln, wenn man die Heldenklasse als alternative zu den Vampiren und Lykanthropen spielt.

Zitat
Ab Stufe 1 können die Charaktere sich  Erbfertigkeiten mit der Zugangsstufe 10 kaufen.
Ab Stufe 5 dann mit der Zugangsstufe 12, ab Stufe 10 welche mit Zugangsstufe 14 und ab Stufe 15 mit Zugangsstufe 16.
Zitat
Hoffe so ist die formulierung verständlicher.

Zusätzlich hab ich jetzt auch ein Charakterblatt für die Heldenklasse entworfen.
Gespeichert