Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: [Spielbericht] Starslayers: Erste Feuertaufe bestanden  (Gelesen 2033 mal)

Blakharaz

  • Stufe 20
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2000
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
  • Beta (Bronze): Hat an einem abgeschlossenen Betatest teilgenommen Festgesessen: Top 10 der Most-Online Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Ulf: Hat im März 2013 am Flimmerschwinden teilgenommen und den Ulf gemacht Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet 500+ Postings DS-Communitykalender Wild sei die Jagd: Hat das Arltum Fahlstepp in den Kronkriegen unterstützt
    • Awards
[Spielbericht] Starslayers: Erste Feuertaufe bestanden
« am: 08. Januar 2015, 01:42:18 »

Surrend flog eine Fliege durch den kleinen Raum. Auf Tanrara gab es kaum heimischen Lebewesen, aber diese Viecher wurden hier so groß wie eine Kinderhand.
Gelangweilt beobachtete der Soldat, wie das Insekt seine Runden drehte. Als es ganz in seiner Nähe landete, nutzte er die Gelegenheit und zerschmetterte es mit einer leeren Bierflasche. Zurück blieb nur ein ekelerregener Flecken aus Insektenbröckchen und Körperflüssigkeit.
Corporal Schneider saß am Tresen der kleinen Kaschemme und wies den Wirt an, ihm noch ein kühles "Zee" zu geben.

"Dieser verdammte Staub bringt mich noch um" meinte sein Kamerad, der sich gerade eben auf den Hocker neben ihn setzte. "Nochmal acht Wochen in dieser verdammten Wüste, dann sind meine Lungen wahrscheinlich gefüllt mit dem Zeug".
Schneider nickte ihm zustimmend zu und gab ihm das Bier, das er gerade bekommen hatte. "Hier spül dir den Dreck erstmal runter". Alleine die Vorstellung auch die nächsten acht Wochen in diesem öden Loch zu verbringen verdarb ihm schon seine Stimmung. Und wofür? Für die paar Fässer Talium, die von faulen Minenarbeitern ans Tageslicht gebracht wurden.
Was würde er nicht alles für ein bischen Action tun...

Stirnrunzelnd beobachtete er, wie der Arbeiter der erst vor ein paar Minuten sturzbetrunken die Kneipe verlassen hatte wieder hereinkam. Dieser wandte sich an seine fünf Kameraden in der Ecke des Schankraums: "Hey kommt schon, wir sollten uns flachlegen. Morgen werden wir bestimmt wieder früh raus müssen!" Die paar Minuten die er draußen an der Luft war, schienen ihn ziemlich ausgenüchtert zu haben.
Aber was sollte er sich groß darüber aufregen, solange die Arbeiter am Morgen wieder weiterarbeiten konnten.

Im Fernsehen lief gerade ein stark verrauschte Werbung, in der das neueste Doombringer-Modell angepriesen wurde. "Warum haben wir eigentlich nur diesen Schrott hier und keine Doombringer?" fragte sein Kamerad, dem er das Bier überlassen hatte. Er meinte ihre Stormblaster, die natürlich alles andere als zu verachten waren. Aber eine Doombringer, die hätte schon was.
Vielleicht könnte er sich so eine von seinem Sold irgendwann mal leisten.

Er war noch in die Werbung vertieft, als plötzlich die Hölle in dem kleinen Raum ausbrach:
Die Hintertür flog auf und ein gepanzerter Soldat stürmte herein. Bevor Schneider oder einer seiner Kameraden auch nur die leiseete Ahnung hatten, was hier vorging, eröffnete der Fremde das Feuer aus einem Doombringer, wie er ihn sich auch gerade noch gewünscht hatte. Der Kamerad zu seiner Linken stürzte zu Boden, als eine Geschosssalve in seinen Brustpanzer einschlug.
Der junge Corporal schaffte es gerade noch seinen Blaster zu greifen, als eine zweite Salve auch ihn quer durch den Raum schleuderte und er kurz benommen liegenblieb.
Als er aufblickte sah er seine Kameraden im Raum verteilt liegen. Eine Frau in Kampfpanzerung stand über ihm und richtete ihren Doombringer auf sein Gesicht: "Bye, bye Imperiumsschwein!"...

Zufrieden steckte Sarge sich eine Zigarre in den Mund und blickte sich im Raum um. Die vier imperialen Soldaten waren hinüber und weder die Minenarbeiter noch der Wirt hatten etwas abbekommen. "Das ist doch schonmal ein guter Anfang. Aber freut euch nicht zu früh, das war erst der Anfang. Wir haben noch eine lange Nacht vor uns".



Meine Gruppe hat heute ihre "Feuertaufe" mit Bravour bestanden.
Die Runde hat etwa 3 - 3,5 Stunden gedauert, aber es wurde auch viel geplant. Unterwegs waren drei Spieler mit ihren Charakteren, plus ein weiterer, den ich als SL übernommen habe.
Alle Feindkräfte wurden ausgeschaltet, die Zielgebäude gesprengt und weder Minenarbeiter noch Starslayer haben ihr Leben verloren.
Die Gruppe ging sehr taktisch vor und hat sich Zeit gelassen, während sie langsam aber sicher die feindlichen Patrouillen ausschalteten und die Gebäude mit Bomben versahen.
Ein paar mal war die Situation auch mal knapp für den ein oder anderen Slayer, aber so wirklich gefährlich wurde es eigentlich nie.

Besonders gut im Gedächtnis wird wohl der erste Kampf im "Dusters" bleiben (s.o.) sowie das letzte Gefecht, bei dem sich feindliche Soldaten auf dem Dach eines ihrer Quartiere verschanzt hatten:
Die Gruppe teilte sich auf, jeder nahm eine GRanate in die Hand und dann stürmte die ganze Gruppe durch das Feindfeuer vor und warf die Granaten geschlossen aufs Dach.

- Die Regeln haben alle gut funktioniert und sogar die Spielerin, die eigentlich keine stumpfen "Haudrauf"-Charaktere mag, hatte ihren Spaß.
- Die Kämpfe gingen flott von der Hand und es wurde keine große Kritik geübt.
- Die comichafte Einführung kam sehr gut an.  :thumbup:
- Der Hintergund kam ebenso gut an und alle waren sich einig, das die Geschichte viel Potenzial hat.
- Die Gegner waren mir fast ein wenig zu schwach, aber wie gesagt, meine Gruppe ging auch sehr taktisch vor.
- Ein Dauerfeuerangriff auf mehrere Gegner ist ziemlich heftig, wie mir scheint. Das fanden die Spieler nicht so dolle (sie waren es aber auch, die damit angegriffen wurden). Das werde ich aber nochmal in einer anderen Runde testen.
Gespeichert

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 12812
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat 1+ MGQ geleitet Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
Antw:[Spielbericht] Starslayers: Erste Feuertaufe bestanden
« Antwort #1 am: 08. Januar 2015, 01:57:09 »

Das freut ja alles, was ich da so lese :thumbup:

- Die Gegner waren mir fast ein wenig zu schwach, aber wie gesagt, meine Gruppe ging auch sehr taktisch vor.

Die Gegner sind sowohl im Angriff als auch bei dem, was sie aushalten, deutlich unterlegen - nur kampfbereit und in der Masse machen die schnell Lochfrass bei den SC (daher auch die Schalldämmung und der Sichtschutz), doch sofern diese etwas taktisch vorgehen - wie hier wohl geschehen - hat man gute Chancen.

Wurde es eng? Wurde S.T.I.L.L. benötigt? Wie wurden die Feuermodi gewählt?

Gespeichert
"Roll weg, Ball!"

Blakharaz

  • Stufe 20
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2000
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
  • Beta (Bronze): Hat an einem abgeschlossenen Betatest teilgenommen Festgesessen: Top 10 der Most-Online Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Ulf: Hat im März 2013 am Flimmerschwinden teilgenommen und den Ulf gemacht Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet 500+ Postings DS-Communitykalender Wild sei die Jagd: Hat das Arltum Fahlstepp in den Kronkriegen unterstützt
    • Awards
Antw:[Spielbericht] Starslayers: Erste Feuertaufe bestanden
« Antwort #2 am: 08. Januar 2015, 02:04:11 »

Cooles Intro und cooler Bericht  :thumbup:
Danke.

Wurde es eng? Wurde S.T.I.L.L. benötigt? Wie wurden die Feuermodi gewählt?
Ja, zwei Spieler haben sich einen Schuss S.T.I.L.L. verpasst. Einer davon musste zusätzlich noch einen Heal-Gum kauen (er war auf 8 LK runter). Am Boden war kein SC, aber zwei Chars waren kurz davor. Geschossen wurde eigentlich nur im Salvenmodus, alle Nachlade-Aktionen (es gab in jedem Kampf min. einmal Nachladen) konnten durch das entsprechende Talent abgekürzt werden. Nur ein Gegner hatte mal kurz im Dauerfeuer-Modus geschossen, als die SC alle auf einem Haufen standen.

Edit: Noch vergessen - Granaten wurden reichlich eingesetzt. ;)
Gespeichert

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 12812
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat 1+ MGQ geleitet Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
Antw:[Spielbericht] Starslayers: Erste Feuertaufe bestanden
« Antwort #3 am: 08. Januar 2015, 02:09:16 »

er war auf 8 LK runter

Oha.

Wie sind die in die Gebäude gekommen? Und @Prolog: Die SC hatten den ersten Arbeiter zurückgeschickt?
Gespeichert
"Roll weg, Ball!"

Blakharaz

  • Stufe 20
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2000
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
  • Beta (Bronze): Hat an einem abgeschlossenen Betatest teilgenommen Festgesessen: Top 10 der Most-Online Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Ulf: Hat im März 2013 am Flimmerschwinden teilgenommen und den Ulf gemacht Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet 500+ Postings DS-Communitykalender Wild sei die Jagd: Hat das Arltum Fahlstepp in den Kronkriegen unterstützt
    • Awards
Antw:[Spielbericht] Starslayers: Erste Feuertaufe bestanden
« Antwort #4 am: 08. Januar 2015, 02:12:20 »

Es wurden einige Daumen abgeschnitten und auf die Schaltflächen gedrückt...  ;D Alle möglichst frisch, damit der Scanner möglichst nicht erkennt, das der Finger von nem Toten ist. Die Tür zum HQ wurde aufgesprengt.

@Prolog: Genau, den hatten sie abgepasst und dazu überredet seine Kameraden da rauszuholen, bevor sie die Bar gestümt haben. Zumindest drei der sechs Arbeiter waren dann schonmal aus der Schusslinie (es sind dann nur zwei sofort mit raus).
Gespeichert

mad_eminenz

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4645
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Alle
  • "Er ist tot Jim"
  • Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Beta (Bronze): Hat an einem abgeschlossenen Betatest teilgenommen Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat 1+ MGQ geleitet War bei 1+ MGQ in der Questleitung 1000+ Postings Hat eine Seite mit DS-Inhalten (CampaignLogs, Downloads, Settings oder Tools) Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt Chronist (Dreiental): Hat Spielberichte im Dreiental gepostet
    • Durch Raum und Zeit
    • Awards
Antw:[Spielbericht] Starslayers: Erste Feuertaufe bestanden
« Antwort #5 am: 08. Januar 2015, 07:10:40 »

Saugeiles Intro! Danke dafür
und danke jetzt hab ich richtig Bock zu spielen kann aber erst am 17.  >:(
Gespeichert
Es is kaa Stadt uff der weite Welt,
Die so merr wie mei Frankfort gefällt,
Un es will merr net in mein Kopp enei:
Wie kann nor e Mensch net von Frankfort sei!

Deep_Impact

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3156
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Wiki-Ghoul™
  • Festgesessen: Top 10 der Most-Online Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Wild sei die Jagd: Hat das Arltum Fahlstepp in den Kronkriegen unterstützt Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Scriptor (Silber): 2+ offizielle Downloads für DS erstellt Wikimaster: Für besondere Verdienste bezüglich der DS-Wiki Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe 1000+ Postings SL einer Forenrunde DS-Online
    • Mein Blog
    • Awards
Antw:[Spielbericht] Starslayers: Erste Feuertaufe bestanden
« Antwort #6 am: 08. Januar 2015, 07:54:43 »

Klingt sehr spaßig. Wobei, wenn sich das durchsetzt, würde ich sicher die Zahl der Granten reduzieren. Granaten passen für mich in eine Taktiksimulation (wie XCom oder Necropolis 2350) aber Science Fiction a la  :*s: stelle ich mir mehr nach Blastergewitter auf engstem Raum vor.

Hast du "Energie bündeln" eingesetzt?
Gespeichert
| DS-X |

Germon

  • Immersieg Hessen
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3018
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Ich will Starslayers... jetzt!
  • Orga eines DS-Community-Events Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat 1+ MGQ geleitet Mitglied in einem DS-Club Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt Conslayer - Uhrwerk DemoTeam Registrierter Betatester Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Hat eine Seite mit DS-Inhalten (CampaignLogs, Downloads, Settings oder Tools)
    • Awards
Antw:[Spielbericht] Starslayers: Erste Feuertaufe bestanden
« Antwort #7 am: 08. Januar 2015, 09:07:01 »

Geile Sequenz in der Bar!
Dafür wär ich glatt mal ins mittelhessische gereist.


- Ein Dauerfeuerangriff auf mehrere Gegner ist ziemlich heftig, wie mir scheint. Das fanden die Spieler nicht so dolle (sie waren es aber auch, die damit angegriffen wurden). Das werde ich aber nochmal in einer anderen Runde testen.
Naja, wenn alle 4 Starslayer direkt nebeneinander stehen wird doch der +8 durchs Dauerfeuer fast gänzlich wieder aufgefressen.
Aber es werden halt alle erwischt wenn´s gut läuft.  Ratatatatatatat  ;D


Außerdem lernt man durch so ne Feuertaufe dazu und stellt sich nicht mehr auf einem Haufen zusammen. Hilft ja auch gegen Granaten.
Gespeichert
Germon mal wieder mit Schnellen Reflexen I unterwegs.

Sir Slayalot

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2358
  • Uzuk Ocknar!
  • Hat an 1+ MGQ teilgenommen Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt Hat eine Seite mit DS-Inhalten (CampaignLogs, Downloads, Settings oder Tools) 1000+ Postings DS4-Betatester Registrierter Betatester Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Meine Website
    • Awards
Antw:[Spielbericht] Starslayers: Erste Feuertaufe bestanden
« Antwort #8 am: 08. Januar 2015, 09:49:28 »

Schöner Spielbericht. :+1: :sp:
Gespeichert
Im Weltall hört dich keiner slayen!

Blakharaz

  • Stufe 20
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2000
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
  • Beta (Bronze): Hat an einem abgeschlossenen Betatest teilgenommen Festgesessen: Top 10 der Most-Online Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Ulf: Hat im März 2013 am Flimmerschwinden teilgenommen und den Ulf gemacht Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet 500+ Postings DS-Communitykalender Wild sei die Jagd: Hat das Arltum Fahlstepp in den Kronkriegen unterstützt
    • Awards
Antw:[Spielbericht] Starslayers: Erste Feuertaufe bestanden
« Antwort #9 am: 08. Januar 2015, 12:49:08 »

Klingt sehr spaßig. Wobei, wenn sich das durchsetzt, würde ich sicher die Zahl der Granten reduzieren. Granaten passen für mich in eine Taktiksimulation (wie XCom oder Necropolis 2350) aber Science Fiction a la  :*s: stelle ich mir mehr nach Blastergewitter auf engstem Raum vor.
Ich mag die Granaten. :D Aber natürlich haben Blastergewitter auch was.
Richtig panisch wurden die Spieler, als plötzlich einer der gegnerischen Truppführer eine Granate gezückt hat, das war in der Situation, wo sie alle eng aufeinander hockten. DAnn gab es konzentriertes Feuer auf den Gegner, was einem anderen die Gelegenheit gegeben hat, sie mit Dauerfeuer einzustreichen.

Hast du "Energie bündeln" eingesetzt?
Für "Energie bündeln" hatten die Gegner leider keine Zeit und die Charaktere waren zu zufrieden mit ihren Doombringern um sich einen Stormblaster zu schnappen. Eigentlich wollte ich das auf jeden Fall nochmal ausprobieren, werde ich dann in der nächsten Runde machen.
Gespeichert