Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Odyssee:Gruppen Wipe Out beim D2GO Nr.10  (Gelesen 5486 mal)

hagen

  • Stufe 9
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 382
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat an 1+ MGQ teilgenommen Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet DS4-Betatester
    • Awards
Odyssee:Gruppen Wipe Out beim D2GO Nr.10
« am: 01. November 2009, 14:04:08 »

Es begann damit, dass die Zwergenmine in der N?he des Waldes von Lom-Tranar eine Abordnung Zwerge zum Turm des menschlichen Magiers Darbu schickte. Der Grund waren ?berf?lle von Goblins, Orks und angeblich sogar eines Ogers auf Warentransporte der Zwerge. Da der Zauberer Darbu seit vielen Jahren einen alten verfallenen Elfenturm in Mitten des Waldes bewohnt, k?nnte er vielleicht wissen, wo sich die Monstergruppe versteckt.

Also stapften der Zwergenpriester Talladir besch?tzt vom Krieger Duldor und der Sp?herin Derwea (mit Bart) durch den fr?hlingshaften Wald, um den Turm Darbus zu finden.

Nicht weit davon sa?en der Zauberlehrling Dranto mit dem Elfenkrieger Elarion am Lagerfeuer. Dranto hatte vom Zauberer Darbu geh?rt und wollte diesen aufsuchen, um zu sehen ob Darbu noch einen Sch?ler aufnehmen w?rde. Dabei war er auf Elarion getroffen, der schon von den ?berf?llen in der n?he des Waldes geh?rt hatte. Selbstlos bot er an Dranto zum Turm zu begleiten.

Als die drei Zwerge das Lagerfeuer in der D?mmerung sahen, schlichen sie sich erfolglos an den Menschen und den Elfen an.
Die beiden bemerkten, dass irgendjemand angeschlichen kam und versteckten sich nun ihrerseits.

Nachdem man sich gegenseitig entdeckt und f?r harmlos befunden hatte, beschlossen die F?nf, da sie das gleiche Ziel hatten, am Morgen gemeinsam Darbus Turm aufzusuchen.

Am Ende des n?chsten Tag erreichte die Gruppe die Turmruine. Der Turm war schon vor langer Zeit eingest?rzt, so dass jetzt nur noch das Erdgeschoss stand. Aus den Ruinen drang der Schein eines Feuers. W?hrend die Sp?herin Derwea sich erstmal anschlich, ging der Zwergenkrieger Duldor direkt zum Turm und klopfte mit seiner zweih?ndigen Streitaxt erstmal an.

Schnell stellte sich heraus, dass hier ein paar Goblins ein Reh brieten. Nach einem kurzen Kampf machten es sich die F?nf erst mal am Feuer bei Fleich und Zwergenbier gem?htlich. Man beschloss hier zu schlafen und die Treppe, die in die Tiefe f?hrte am n?chsten Morgen zu erkunden.

Die erste Wache, die Duldor und Elarion hielten, dauerte grade mal 20 Minuten, als ein ?rgerlich schimpfender Ork mit einem Tablett die Treppe hochkam. Der Ork wurde schnell erschlagen und man begab sich abermals zur Ruhe. Vorher wurden noch die rostigen Messer und Keulen auf der Treppe verteilt, in der Hoffnung, dass sie L?rm verursachen w?rden, wenn der n?chste Ork k?men.

Dieser kam auch nach weiteren 20 Minuten die Treppe rauf, sah die Waffen der Goblins und wurde sehr mi?trauisch.
Langsam schlich er, von den beiden Wachen nicht bemerkt, die Treppe hoch und sah ein Feuer an dem zwei Zwerge und ein Mensch schliefen. Duldor sa? 3 Meter in der H?he am Ende der abgebrochenen Treppe nach oben und Elarion in einer Nische, so dass der Ork sie nicht sah.

Grade als der Ork die schlafende Derwea aufspiessen wollte, wurde er von Duldor bemerkt, der sich heldenhaft in die Tiefe st?rzte, um sich zwischen Ork und Zwergin zu werfen.

Der Kampf endete damit, dass alle Gegner des ersten Levels an der Treppe nach unten get?tet wurden. Es gab noch eine Verfolgung des letzten ?berlebenden Orks, der im letzten Moment daran gehindert wurde mittels einer Glockenschnur Alarm auszul?sen, da der Magier Dranto diese verbrannte.

Au?erdem wurde der neugierige Duldor beinahe von Tentakel in ein Becken mit dunkelem Wasser gezogen. Nachdem s?mtliche Tentakel zerhackt waren, macht man sich wieder an die Erkundung der Gew?lbe.

Darbu wurde tot in seinem Bett gefunden, wo er schon vor einiger Zeit verstorben war.
Sein Geist sprach aber trotzdem zu der Gruppe und gab einige Hinweise zu den Geschehnissen.
Nachdem man das erste Untergeschoss durchsucht hatte, gings die Treppe hinunter.

Die Treppe endete in einem Wachraum, in dem f?nf weitere Orks schlechtgelaunt immernoch auf ihren Braten von oben warteten.
Der Raum wurde von der Gruppe gest?rmt und es entbrannte ein harter und langer Kampf, an dem sich nach kurzem auch noch ein Oger, der Schwarzmagier Kaldos und sein kleines fliegendes Teufelchen beteiligten.
Was soll man sagen, dass Kampfgl?ck war nicht mit den Helden. Trotz selbstlosem Heldenmut fiel einer nach dem anderen.
Als letzter K?mfer hielt Elarion ausweichend und parrieren breitbeinig ?ber dem bewu?tlosen Duldor noch einige Runden die Stellung. Ganz zuletzt zogen sich der Priester Talladir und der Magier Dranto auf die Treppe zur?ck. Talladir hielt den Oger auf und heilte sich st?ndig selbst, w?hrend Dranto den Oger mittlels Feuerstrahlen r?stete. Aber selbst nachdem der Oger schliesslich zu Boden gegangen war standen da noch drei Orks und Kaldos (Teufelchen hatte eine Bolzen von Derwea abbekommen und war sich heilen gegangen).

Zuletzt hatte Kaldos die Faxen dicke und Versetzte sich hinter Dranto. Dieser bemerkte ihn und schoss noch eine Feuerstrahl auf den finsteren Herrn von Lom-Tranar, verlor dann aber sein letztes magisches Duell. Nachdem sein letzter Mitstreiter von einem Blitz getroffen zu Boden ging, wu?te Talladir, dass es an der Zeit war, wie ein echter Zwerg zu sterben.


Tja, was soll ich sagen, war mein erster Gruppen Wipe seit langem und der erste auf einer  Odyssee.
Trotzdem hatten alle ihren Spass.
Insgesamt war die Gruppe auch etwas leichtsinnig, als sie den Turm als Schlaflager w?hlte.
Ein Geheimgang, der direkt in Kaldos Schlafzimmer gef?hrt hat, wurde nicht entdeckt und die Stellung im letzten Kampf war f?r die Masse an Gegnern nicht optimal, zumal die Gruppe auch noch echt mies gew?rfelt hat.

Fazit: Die Dungeons to Go sind nicht zu untersch?tzen.
War aber trotzdem lustig, fand ich.
Gespeichert
Casus Belli *Lautsprecher BOOST 500 (125 dB)*

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 13899
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ geleitet Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
Re: Odyssee:Gruppen Wipe Out beim D2GO Nr.10
« Antwort #1 am: 02. November 2009, 15:48:16 »

Wiper, wiper! ;D

Dass mit den Wachposten war ja auch schon extrem fahrl?ssig und alle Level-I-Viecher zum Eingang ziehen und dort flie?bandartig zu zermetzeln -  ::)

Schade aber mit dem Endkampf, aber irgendwie meintest Du auch, die haben sich nicht geheilt?
Gespeichert

hagen

  • Stufe 9
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 382
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat an 1+ MGQ teilgenommen Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet DS4-Betatester
    • Awards
Re: Odyssee:Gruppen Wipe Out beim D2GO Nr.10
« Antwort #2 am: 02. November 2009, 16:04:38 »

Der Heiler war ohne Ende im Einsatz.
Nur ein Krieger hatte noch 2 Heiltr?nke, als er zu Boden ging.
Gespeichert
Casus Belli *Lautsprecher BOOST 500 (125 dB)*

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 13899
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ geleitet Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
Re: Odyssee:Gruppen Wipe Out beim D2GO Nr.10
« Antwort #3 am: 03. November 2009, 00:16:27 »

Dann ist das Ende dieser 5k?pfigen Slayerschar umso bedauerlicher  :'( ;)
Gespeichert

ShinyMetal

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 49
  • Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet
    • Awards
Re: Odyssee:Gruppen Wipe Out beim D2GO Nr.10
« Antwort #4 am: 03. November 2009, 09:17:05 »

Hi!

M?gen sie in Frieden ruhen - sie starben als echte Helden! :)

Aber klasse nach-erz?hlt!

yours,
ShinyMetal
Gespeichert

Chocokiko

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 294
  • SL einer Forenrunde DS-Online 250+ Postings
    • Awards
Re: Odyssee:Gruppen Wipe Out beim D2GO Nr.10
« Antwort #5 am: 08. November 2009, 15:47:41 »

Dem ist au?er meinem Respekt nichts hinzuzuf?gen. ;-)
Gespeichert