Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: [D2G10] Der Zauberer von Lom-Tranar/Odyssee-Runde 2009  (Gelesen 5462 mal)

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 13899
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ geleitet Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
[D2G10] Der Zauberer von Lom-Tranar/Odyssee-Runde 2009
« am: 01. November 2009, 10:53:56 »

Entgegen unseren Bef?rchtungen, ?berhaupt auch nur eine vollz?hlige Spielrunde f?r Dungeonslayers zusammen zu bekommen, waren 5 Minuten nach Rundenaushang Hagens als auch meine Runde ausgebucht und wir konnten loslegen.

In Anbetracht der zu erwartenden Spielzeit von Lom-Tranar hatten wir im Vorfeld schon beschlossen, die Charaktererschaffung innerhalb des 5h-Blocks zu packen. Nach jeweils gut 30 Minuten waren Hagen und ich fast parallel fertig und zwei Gruppen machten sich auf, den zehnten Dungeon-To-Go in Angriff zu nehmen.

Eine congerechte Einleitung war schnell geschustert und schon fasste meine Gruppe in Cendor's ?Flu?m?hle? den Plan, n?chsten Morgen in den D?mmerwald aufzubrechen und nach Lom-Tranar zu reisen.

Kurz zur Zusammensetzung der Gruppe: Da w?ren zu?chst die 3 Elfen aus Dynomere zu nennen ? ein Krieger (gespielt von Eltharian), ein Schwarzmagier und ein Sp?herin ? die aus ?kulturhistorischen? Interesse die alte St?tte von Lom-Tranar aufsuchen wollten. Dazu kamen zwei Westheimer Menschen (Sp?her und Kriegerin) sowie ein Zwergenheiler aus Eisenhall, welche alle drei von den goblinoiden ?berf?llen entlang der Tannh?gelstra?e (und dem ausgesetzten Kopfgeld) geh?rt hatten und vom Wirt der Flu?m?hle den Tip bekommen hatten, mal den alten Darbu in Lom-Tranar aufzusuchen (wo die Elfen ? oh Zufall, oh Zufall ? ja auch hin wollten), da er ihnen bestimmt weiter helfen k?nnte.

So machte sich die sechsk?pfige Reisegesellschaft also an einem lauen Herbstmorgen auf in den gro?en D?mmerwald, wo man raschelnden Schrittes durch das gefallene Laub marschierte. Gegen Mittag machte man kurz an einem B?chlein Halt und st?rkte sich, dann zog man weiter. Relativ fr?h kam es zu ersten Provokationen des elfischen Schwarzmagiers gegen den Zwerg aus Eisenhall und ich bef?rchtete schon, dass man nur zu f?nft Lom-Tranar erreichen w?rde.

Zur D?mmerung entdeckt man schlie?lich auf einer nahen Anh?he die Ruinen des alten Elfenturms Lom-Tranar und n?herte sich ? trotz mehrmaliger Einw?nde des Menschensp?hers, er wolle doch zun?chst lieber die Lage auskundschaften ? unbek?mmert und sorglos dem aus dem Inneren dringenden Feuerschein.
Unsere Helden als auch die in den Ruinen gerade ein Reh bratenden Goblins waren schlie?lich gleicherma?en voneinander ?berrascht, doch schnell hatte man sich wieder gefangen und ein Kampf entbrannte. Ein paar Pfeilsalven, Feuerstrahlen und Hiebe sp?ter lagen 6 Goblins tot mittenmang den Turmtr?mmern und man fragte sich, was dieser Darbu wohl mit solcher Brut zu schaffen hatte. Steckte er gar hinter den ?berf?llen?

Vorsichtig wagte der Menschensp?her die ersten Schritte in die Gew?lbe unter Lom-Tranar, kurz darauf unterst?tzt durch den dunkelsichtigen Zwergenheiler, dann folgte der Rest der Gruppe. Zun?chst hatte das W?rfelgeklapper und Gez?nke aus Raum 6 es den Charakteren angetan und mit einem zun?chst nicht erfolgreichen Trick gelang es schlie?lich, die Goblins aus ihrer Kammer zu locken. Die armen Viecher sahen nicht viel Land und wurden von Pfeilen durchl?chert bzw. von Hieben zermatscht, noch bevor sie begriffen, was sie ?berhaupt Angriff.

Kurz wurden die Punkte berechnet -> alle LevelUp.

Dann kam es auch schon zur Begegnung mit Darbu, der seine Botschaft verk?ndete, und man untersuchte die Besitzt?mer des Zauberers. W?hrend Eltharian und der Zwergenheiler das Brunnenwasser analysierten, nahmen Menschensp?her und Elfenmage die Tr?nke unter die Lupe und die elfische Sp?herin durchforstet die Gedichte, entspannt auf dem Brunnenrand sitzend, nach irgendwelchen Hinweisen. Schlie?lich verteilte man die Beute, verstaute alles N?tige in den Taschen und Ranzen, und beschlo?, die Gew?lbe weiter zu untersuchen.

Etwas ?berm?tig auf Grund der bislang allzu leichten Gegner, betrat man ? der Elfenschwarzmagier an vorderster Stelle (!) -  auch schon den Gang Richtung Osten und bemerkte einen schwachen Lichtschein unter einem T?rspalt. Die Gefahr verkennend ?rief? der Schwarzmagier: ?Seht mal, schon wieder Licht!?, da ging es auch schon los: Die Orks aus Raum 9 griffen die Charaktere im engen Gang schnell von zwei Frontseiten (Dank der Hintert?r in ihrer Kammer)  an und w?hrend man  erkannte, dass diese Viecher nicht im Geringsten mit den schw?chlichen Goblins zu vergleichen waren, ging der Elfenschwarzmagier mit exakt 0LK zu Boden. Schwitzing Time.
Es wurde etwas eng (im wahrsten Sinne des Wortes), der Zwergenheiler kam an den Rest nicht ran und eine Zeit lang sah es f?r Eltharian auch nicht so rosig aus ? doch schlie?lich gelang es, die Orkbrut zu besiegen. Danach flickte der Zwerg erstmal alle wieder zusammen, w?hrend der Vorratsraum gepl?ndert und die ?Herrin des Waldes? befreit wurde und man auch schon ahnte, wie ?die G?ttin zu einen ist?.

Weitaus vorsichtiger als zuvor machte man sich danach auf, die untere Ebene zu betreten, w?hrend ich nochmal die Punkte berechnete uns es abermals zum zweiten LevelUp f?r alle kam.

Fortsetzung folgt...
Gespeichert

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 13899
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ geleitet Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
Re: [D2G10] Der Zauberer von Lom-Tranar/Odyssee-Runde 2009
« Antwort #1 am: 02. November 2009, 16:04:06 »

Weiter geht 's:

Am Fu?e der Treppe bemerkte man ebenfalls einen schwachen Lichtschein, wie von einer Kerze o.?., der unter einem T?rspalt hervor schien. Etwas beengt wechselte man die Positionen, w?hrend der Menschensp?her an der T?r lauschte und danach stumm die Worte "Orks" den anderen signalisierte.

Kurz darauf trat man auch schon die T?r ein.

Die d?senden Orks waren sichtlich ?berrrascht und bis die eine H?lfte von ihnen ?berhaupt begriffen hatte, was los war, war die andere H?lfte schon tot. Doch einmal kampfbereit erwiesen sich die verbliebenen Orks z?her als erwartet und  "Batsch" ?ffnete schlie?lich auch noch von hinten die T?r und zw?ngte sich in den Raum, w?hrend sogleich Pfeile und Feuerstrahlen auf ihn niederprasselten.

Der runde Holztisch ging in Zwei, als ein Schwerthieb (Eltharian?) einen Ork darauf verfehlte - und Batsch kam gef?hrlich nahe...
"Was ist hier los?!", schallte auf einmal die Stimme von Kardos aus der Nebenhalle - der Schwarzmagier hatte den Kampfl?rm also doch noch geh?rt 8)
Der bereits arg zerschundene Batsch zog sich daraufhin erstmal in die gro?e Halle zur?ck, wo die Magie des dunklen Schreins anfing, auf ihn zu wirken.

Kardos bretzelte skrupelos einen Blitz los, der sein Ziel - den elfischen Schwarzmagier (?) - nur knapp verfehlte und Risse in der Wand hinterlie?. Aber ganz unerwartet fielen die Orks einer nach dem andern und pl?tzlich hatte von einer Sekunde zur n?chsten Kardos auf einmal niemanden mehr zwischen sich und den Charakteren. Schnell benutzt er seinen Zauberstab (und blitzte auch nochmal? ), entging gekonnt 1-2 Hieben, doch schlie?lich - KRAK! Da war er auch schon hien?ber.
Blieb noch Batsch (er hielt sichbereits 6 Runden beim Dunklen Schrein auf), der machte einmal noch ordentlich Klatsch, aber war auch relativ schnell weggebretzelt, wenn ich mir richtig erinnere.

Danach wurde noch fr?hlich gepl?ndert und die G?ttin geeint. Es war eine nette Gruppe, die den Zauberer von Lom-Tranar besiegt hat (andere hatten da weitaus weniger Gl?ck ;) ).
Gespeichert

Eltharian

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 338
  • Inaktiver Acc, bitte l?schen
  • DS4-Betatester 250+ Postings
    • Awards
Re: [D2G10] Der Zauberer von Lom-Tranar/Odyssee-Runde 2009
« Antwort #2 am: 04. November 2009, 20:46:52 »

Jup ich hab den Tisch entzwei gehauen, wollte aber doch lieber den Ork spalten >:(

Also ich fand du hast das Abenteuer echt gut geleitet, am besten fand ich, wie du die Schriftrollen vom Zauberer beschrieben hast. Leider fallen mir die genauen Worte nicht mehr ein, irgend etwas mit "Der schreibt echt krankes Zeug" :D
Gespeichert
Inaktiver Acc, bitte l?schen.