Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Spielbericht erste Runde: Herr der Ratten (Teil 1 von hoffentlich nur 2)  (Gelesen 4991 mal)

ShinyMetal

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 49
  • Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet
    • Awards

Hi!

So, eeeendlich habe ich die Leute an den Tisch bekommen und wir haben eine Runde DS gezockt! :)

Ich habe mir aus "St?dtebund" und "Hainbr?ck" einen Hintergrund geschustert und das kleine D?rfchen schlicht mit Tiefenend gleichgesetzt, so dass meine Helden im Flu?geist in Hainbr?ck Tiefenend auf Rattenjagd gehen konnten. Zus?tzlich habe ich aus taktischen Gr?nden noch die S?ldnerorganisation "Die Hand" ins Spiel gebracht, wo alle Charaktere Mitglieder sind. Warum? Weiss ich doch nicht, warum eure Charaktere da Mitglied werden wollten, das wisst ihr besser als ich *hehe*

Jedenfalls erz?hlte der Wirt (ebenfalls Mitglied der Hand, ihr "Vorgesetzter") von dem Rattenproblem und dass die neu dort Eingetroffenen sich doch bitte darum k?mmern k?nnten. Dies waren: eine arrogante menschliche Magierin und drei strunzdumme Krieger, darunter zwei Menschen, ein Mann und eine Frau und ein Zwerg. Und die hatten so richtig Spass daran, strunzdumm, taub und blind zu sein.

Jedenfalls gingen sie nach einigen Murren der Magierin in den Keller und entdeckten auch sogleich die ersten Ratten - "Gibt's hier unten viel brennbares?" - "Nein" - "Ich mach den Feuerstrahl!" Und schon fing das Gebrenne an - jedenfalls waren die ersten Ratten schnell erlegt, und das sogar ohne einen Treffer der Magierin... Suchen? Nee, warum das denn, da ist doch ein Gang, wo's weitergeht... :)

Also in den zweiten Kellerraum, ich habe aus den F?ssern in der Ecke einen "Haufen Bretter und so Zeugs eben" gemacht, in dem sich offensichtlich Ratten tummeln. Plan der Gruppe: Die Magierin schiesst mit dem Flammenstrahl auf den Haufen Bretter, und weil die Ratten ja nur aus dem einen Ausgang fliehen k?nnen, stellen sich die Krieger dort auf und erschlagen die Ratten, wenn sie fliehen (sie wussten ja noch nix von dem Tunnel). Also fing die Magierin an zu zaubern (1)... und erwischte die eine Wand... dann die andere Wand... dann den Boden zwei Mal - und dann wurde es dem einen Krieger zu langweilig "Ich geh jetzt zu den Brettern und schlag da einfach mal druff!" Und so scheuchte er die Ratten aus dem Haufen heraus und ein munteres Rattenschnetzeln setzte ein - und endlich traf die Magierin auch mal und war sehr zufrieden damit. Als sie dann noch mehr Ratten aus dem Bretterhaufen herausscheuchen wollten, entdeckten sie den Durchgang dahinter "Ein dreckiger Tunnel?! Da geh ich NIEMALS rein!" (die Magierin nat?rlich) - als es dann aber soweit war, krabbelte sie doch hinterher "Kann ja schlecht meine Gef?hrten alleine lassen"

So kamen sie dann in die Folterkammer mit dem Skelett auf der Streckbank - und ignorierten es gekonnt, bis ich sie mit einem gelungenen GEI+VE Wurf - den alle um mehr als 10 vergeigten, ausser, klar, der Magierin - einen goldenen Ring am Finger des Skeletts entdecken liess. Neugierig .. naja, eher Habgierig, wie sie nun mal sind, versuchte sie den Ring von dem Skelettfinger zu ziehen.

*GRABSCH* machte das Skelett und schnappte sich die Magierin! (mit einer genialen 20!) Und fing prompt an, sie zu w?rgen. Heldenmutig st?rmten die K?mpfer auf das Skelett ein, um die Magierin zu befreien. Und nach nicht einmal drei Runden wilden Pr?gelns war sowohl die Magierin so gerade noch am Leben (2LK), als auch das Skelett in seine Einzelteile zerlegt.

Hier haben wir dann einen Break gemacht, ich habe erstmal EP verteilt, die ganz gut f?r Stufe 2 reichten (ich hab's dreister weise noch um 10% gek?rzt, weil ich ja weiss, dass es hier ziemlich sicher f?r 4 Stufen reicht)

Nach dem Level-Up war es jedoch schon so sp?t (ein paar m?ssen echt fr?h raus), dass wir erstmal Feierabend gemacht haben.


Fazit:
Es hat einfach Spass gemacht! :)

Die Spieler waren recht angetan von dem System, eben weil es so einfach und ?bersichtlich ist. Einer verglich es mit Warhammer, was er sehr mag. Das Abenteuer gefiel auch, wobei es alles erfahrene SpielerInnen sind, da muss ich nat?rlich auf Dauer spannendere Kost bieten, aber es wussten ja alle, dass es sich um ein Anf?nger-Abenteuer handelt - ausserdem plane ich sowieso, einen Handlungsstrang um den Rattenkult herum zu entwickeln.

F?r mich war es angenehm einfach zu meistern und auch die Charakterentwicklung am Anfang war sch?n einfach, ich brauchte mir nicht stundenlang den Mund fusselig reden und wir waren damit durch, bevor das Essen geliefert wurde (Traditionen m?ssen schliesslich gewahrt bleiben!). Allerdings h?tte ich die Seiten, die mehr oder weniger alle mal brauchen (Ausr?stungsliste, Talentseiten, etc), mehrfach ausdrucken sollen, da das Engp?sse ergab. Allerdings sollte das ja nach der ersten Entwicklung nicht mehr so geballt vorkommen - ausser es gibt einen TPK ... aber das w?rde ich ja nieee machen... *muahaha*

N?chste Woche geht es dann wieder in den Dungeon! Ich freu mich jetzt schon drauf!


yours,
shinyMetal


(1) Dazu:
"Wie weit kann ich eigentlich mit meinem Flammenstrahl schiessen?" - "VE mal 5 Meter" - "aha" ... anderer Spieler "Und, wie weit nun?" - "5 Meter" *Gel?chter* Dann "Ich sach nur: Ber?hrungszauber!"

PS: Unterhalten sich die Krieger, so von Mann zu Mann - "Also, ich bin mit Aura 1 der Sch?ne von uns beiden und du mit Verstand 1 der Schlaue" .... "Hey, coole Idee... Welcher war ich nochmal?"



Gespeichert

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 13816
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ geleitet Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards

Netter Bericht, wobei die ersten Schritte im Keller leicht was von "mehr Gl?ck, als Verstand" hatten :D

"Wie weit kann ich eigentlich mit meinem Flammenstrahl schiessen?" - "VE mal 5 Meter" - "aha" ... anderer Spieler "Und, wie weit nun?" - "5 Meter" *Gel?chter* Dann "Ich sach nur: Ber?hrungszauber!"
Das Problem hatte der Schwarzmagier, de ich derzeit spiele, auch zuerst, aber inzwischen sind es schon 20m - geht schnell ;)
Gespeichert

hagen

  • Stufe 9
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 382
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat an 1+ MGQ teilgenommen Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet DS4-Betatester
    • Awards

sch?ner bericht.
h?rt sich ja nach nem gelungenen einstieg an.

kleiner tip:

Zitat
*GRABSCH* machte das Skelett und schnappte sich die Magierin! (mit einer genialen 20!)

eine gew?rfelte 20 ist eigentlich immer ein patzer.
beim angriff w?rde man die waffe verlieren und bei der abwehr hinfallen.
(ok, die hand kann ein skelett schlecht verlieren, aber daneben w?rs trotzedem)

hoffe die zauberin nimmts nicht ?bel. ;)
Gespeichert
Casus Belli *Lautsprecher BOOST 500 (125 dB)*