Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: [Communitydungeon] Turm der 100? Ebenen  (Gelesen 64017 mal)

Waylander

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3180
  • Kultur: Kait
  • Klasse: Alle
  • Wild West Slayer
  • Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Ulf: Hat im März 2013 am Flimmerschwinden teilgenommen und den Ulf gemacht Scriptor (Silber): 2+ offizielle Downloads für DS erstellt 1000+ Postings SL einer Forenrunde DS-Online Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst Wild sei die Jagd: Hat das Arltum Fahlstepp in den Kronkriegen unterstützt
    • Awards
[Communitydungeon] Turm der 100? Ebenen
« am: 10. Oktober 2013, 06:46:24 »

Ich starte hier nochmal eine Dungeon, bei dem sich alle beteiligen können und ihre Ideen einbringen können.

Die Grundidee ist ein "Turm" der nach unten wächst. Die Oberste Ebene ist nur ein überwuchertes Steinplateau mit einer Treppe abwärts. Alle Ebene des Turms haben den gleichen Grundriss können aber unterschiedlichste Bewohner, Einrichtungen, Fallen, etc. beinhalten.

Das heißt, jeder kann eine eigene Ebene dem Turm anfügen.

Ich bin mal gespannt, ob ihr Lust habt mitzumachen und was dabei rauskommt.

@Edit

Cool, dass ihr mitmacht.  :thumbup:
Der Turm wächst schon.
Gespeichert
Slay the West: Old Slayerhand
Verrat auf dem Mississippi (WOPC Gewinnabenteuer)

Waylander

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3180
  • Kultur: Kait
  • Klasse: Alle
  • Wild West Slayer
  • Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Ulf: Hat im März 2013 am Flimmerschwinden teilgenommen und den Ulf gemacht Scriptor (Silber): 2+ offizielle Downloads für DS erstellt 1000+ Postings SL einer Forenrunde DS-Online Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst Wild sei die Jagd: Hat das Arltum Fahlstepp in den Kronkriegen unterstützt
    • Awards
Antw:[Communitydungeon] Turm der 100? Ebenen
« Antwort #1 am: 10. Oktober 2013, 06:52:56 »

Ich starte gleich mal mit der ersten Ebene

Ebene 1

Der Raum in dem die SC nach dem Abstieg gelangen, ist staubig und schmutzig. In den Ecken stehen ein paar alte Kiste uns Säcke und an der Wand lehnen ein alter Holzpflug, eine Mistgabel und andere Gerätschaften. Offenbar hat ein Bauer diese Ebene als Abstelllager verwendet.
Auf der gegenüberliegenden Seite ist ein weiterer Treppenabgang, der weiter in die Tiefe führt.
Hier stehen drei Räuber und diskutieren, wer von ihnen als erster die Wendeltreppe herunter steigen soll.
Gespeichert
Slay the West: Old Slayerhand
Verrat auf dem Mississippi (WOPC Gewinnabenteuer)

mad_eminenz

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4645
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Alle
  • "Er ist tot Jim"
  • Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Beta (Bronze): Hat an einem abgeschlossenen Betatest teilgenommen Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat 1+ MGQ geleitet War bei 1+ MGQ in der Questleitung 1000+ Postings Hat eine Seite mit DS-Inhalten (CampaignLogs, Downloads, Settings oder Tools) Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt Chronist (Dreiental): Hat Spielberichte im Dreiental gepostet
    • Durch Raum und Zeit
    • Awards
Antw:[Communitydungeon] Turm der 100? Ebenen
« Antwort #2 am: 10. Oktober 2013, 10:38:49 »

Coole Idee und ich glaube zu ahnen worauf das Ganze hinaus laufen soll!

Na da schließ ich mich mal an:

Ebene 2
Steigt mal die Wendeltreppe weiter hinunter so gelangt man in einen Raum er gänzlich aus dunkelgrauem Stein gemauert wurde. Auf den ersten Blick scheint außer einer weiteren Wendeltreppe in der gegenüberliegenden Ecke nichts im Raum zu sein. Sieht man sich die Wände genauer an, so entdeckt man einen großen geknüpften Wandteppich.
Auf dem Wandteppich ist sehr detailliert eine Szene dargestellt. In  ihr sieht man wie viele Soldaten,  Echsenartige Wesen in einer Dschungel Szenerie erschlagen. Einiger der Soldaten laben sich im Hintergrund an Früchten andere halten Schmuck und Gold in den Händen. In der Mitte der Szene steht ein Ritter der schwer gerüstet sein Schwert gegen ein Echsenmensch erhebt.

Zwischen den Beiden schwebt ein goldenes Zepter. Das Zepter sieht sehr plastisch aus ja fast so als könne man es greifen. Der Echsenmensch in dem Bild kniet auf dem Bodenund  hält eine Hand schützend vor sich. Die  andere Hand hält er ausgesteckt zum Zepter. Auch der Ritter in dem Bild möchte mit der freien Hand den Zepter ergreifen.

Den Golden Zepter (200GM)  kann man wirklich greifen.
Das können di SC mittels einer leichten Bemerkenprobe herausfinden. Ach kann man bemerken das, die Beiden Gestalten in der Mitte des Bildes vielleicht den Zepter halten könnten. So plastisch wurden sie dargestellt.

Je nach dem wie die SC sich verhalten ergeben sich hieraus folgende Situationen:

- Behalten die SC den Zepter und stecken ihn ein so treten aus dem Wandteppich der Ritter (Harringer GRW S.133) und pro SC ein Soldat (Komplizen, GWR S. 133.) und ein Echsenmensch/SC. (GRW S. 109) Alle greifen die SC augenblicklich an. Sollten alle Gegner besiegt werden so verschwinden alle Protagonisten aus dem Wandteppich. Nur der Zepter bleibt bestehen.

- Geben die SC dem Echsenmensch den Zepter so treten nur er Ritter und seine Soldaten aus dem Teppich
werden diese besiegt so verschwinden alle Soldaten aus dem Teppich und die SC dürfen sich augenblicklich ein Talent ihrer Stufe entsprechend aussuchen.

- Geben die SC dem Ritter das Zepter passiert nichts außer das, das Zepter auf dem Bild nicht mehr greifbar ist. Und alle Echsen liegen tot am Boden des Bildes.
Gespeichert
Es is kaa Stadt uff der weite Welt,
Die so merr wie mei Frankfort gefällt,
Un es will merr net in mein Kopp enei:
Wie kann nor e Mensch net von Frankfort sei!

Antariuk

  • Stufe 5
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 123
  • Nur Puffin schenkt mir die Kraft und Ausdauer!
  • Wikiscriptor (Gold): Hat 100+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet
    • Fallschaden.
    • Awards
Antw:[Communitydungeon] Turm der 100? Ebenen
« Antwort #3 am: 10. Oktober 2013, 11:50:21 »

Es muss nicht immer zwingend eine Wendeltreppe sein, oder? Hauptsache am anderen Ende des Raumes?

Ebene 3

Die Wendeltreppe aus Ebene 2 erreicht den Boden nicht ganz, da die letzten Stufen von massiven Schlingwurzeln zerbrochen und überwuchert wurden - genau wie der Rest des Raums. Es scheint, als wäre dies einmal ein solider Keller gewesen, mit Wänden aus Basaltsteinen und wuchtigen Balken. Das meiste davon ist jetzt von den Schlingwurzeln bedeckt, die aus mehreren Rissen in den Wänden zu kommen scheinen. Vom Fußboden ist gar nichts mehr zu sehen, die Decke und Wände werden wohl bald auch verschwunden sein.

Es riecht nach nasser Erde und nach Sumpf. In der Mitte des Raums ist eine (magische) Pfütze zu sehen, die sich aus der abtropfenden Flüssigkeit mehrerer dicker Ranken an der Decke speist. Eine Bemerken-Probe weist auf die mumifizierten Kadaver von kleineren Tieren hin, die, von etlichen dünnen Wurzeln umschlungen, hier und da zu sehen sind. Eine schwere Bemerken-Probe erkennt dann die Schlingwurzelbüsche inmitten der ganzen Ranken.

Sollten die SC den Raum betreten, erwacht in der Mitte des jeweils betretenen Raumviertels ein Schlingwurzelbusch (GRW S.122), dessen Wurzelhiebe aber eine Reichweite von 2 Feldern haben. Die Büsche versuchen vor allem, kleine Lebewesen zu fesseln, deren Körpersäfte dann nach und nach in das Gesamtwurzelwerk gesaugt werden.

Der Raum wurde von einer Unterwelts-Fee als Basis für ihr neues Nest erkoren. Die Fee ist gerade nicht da, rund um die Pfütze lassen sich aber ihre winzigen Fußspuren finden, die dann in einem Riss an der Wand verschwinden. Nahe der Pfütze liegt das gut versteckte Nest der Fee (nicht vom Rand des Raums aus zu sehen), wo sich eine Handvoll Glasperlen und Silberschmuck (50GM) finden lassen. Die magische Pfütze ist trinkbar und heilt mit jedem Schluck 1 LK, reicht aber nur für (SC+3) Schlücke.

Die Wendeltreppe am anderen Ende des Raums ist von den Wurzeln zerstört, das Loch im Boden existiert aber noch und kann mit Waffen- und Werkzeugeinsatz freigelegt werden. An freihängenden Schlingwurzeln kann man zu Ebene 4 herunterklettern.
Gespeichert
Fallschaden.
"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Fanwerk Hexploration-2-Go

Ursus Piscis

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2113
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • "Fluffomat" (Text Machine) und Forums-Teddy
  • Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst 1000+ Postings Mit Wagnis ans Ziel: Hat das Arltum Aentstein in den Kronkriegen unterstützt Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Registrierter Betatester Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund DS-Communitykalender
    • Awards
Antw:[Communitydungeon] Turm der 100? Ebenen
« Antwort #4 am: 10. Oktober 2013, 13:32:22 »

Ebene 4

Die Schlingwurzeln aus Ebene 3 erreichten auch diese Ebene, in der sich vor langer Zeit eine orkisch-nekromantische Kultstätte befand. In der Mitte des Raums sind noch die runenverzierten Überreste des steinernen Altars, an den Wänden unheilige Symbole und Schmähungen Lorrs in Schwarzzunge zu sehen.
In der Luft hängt ein eigentümlicher Geruch nach Moder und Verwesung, da sich die Schlingwurzeln mittlerweile aus dem verderblichen Einfluss der nekromantische Magie zu einem großen, untoten Schlingwurzelbusch vereinigten.
Die Schlingwurzeln zerfallen sofort zu Staub, wenn dem Altar 20 Schadenspunkte (keine Abwehr) durch Lichtzauber (inkl. Glühender Glaube, Heiliger Hammer oder Waffe des Lichts) bzw. durch einen Diener des Lichts zugefügt werden.
Dadurch wird auch der Zugang zu nächsten Ebene frei.
Gespeichert

Antariuk

  • Stufe 5
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 123
  • Nur Puffin schenkt mir die Kraft und Ausdauer!
  • Wikiscriptor (Gold): Hat 100+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet
    • Fallschaden.
    • Awards
Antw:[Communitydungeon] Turm der 100? Ebenen
« Antwort #5 am: 10. Oktober 2013, 17:21:56 »

Wenn wir eine hinreichende Zahl von Ebenen haben, könnte man die Interkonnektivität (was?) der Ebenen nochmal durchgehen, um wechselseitig Hinweise und Schlüssel zu verstecken. Außer Waylander hat bereits einen finsteren Masterplan?
Gespeichert
Fallschaden.
"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Fanwerk Hexploration-2-Go

Waylander

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3180
  • Kultur: Kait
  • Klasse: Alle
  • Wild West Slayer
  • Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Ulf: Hat im März 2013 am Flimmerschwinden teilgenommen und den Ulf gemacht Scriptor (Silber): 2+ offizielle Downloads für DS erstellt 1000+ Postings SL einer Forenrunde DS-Online Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst Wild sei die Jagd: Hat das Arltum Fahlstepp in den Kronkriegen unterstützt
    • Awards
Antw:[Communitydungeon] Turm der 100? Ebenen
« Antwort #6 am: 10. Oktober 2013, 17:34:45 »

Einen Masterplan hab ich eigentlich nicht. War halt mal wieder so ne spontane Waylander-Idee und ich wollte mal schauen, was dabei rauskommt. Das könnte aber wirklich spannend werden, wenn weitere Ebenen dazukommen. Bin schon gespannt auf die nächsten Ideen.   :)
Gespeichert
Slay the West: Old Slayerhand
Verrat auf dem Mississippi (WOPC Gewinnabenteuer)

Ursus Piscis

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2113
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • "Fluffomat" (Text Machine) und Forums-Teddy
  • Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst 1000+ Postings Mit Wagnis ans Ziel: Hat das Arltum Aentstein in den Kronkriegen unterstützt Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Registrierter Betatester Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund DS-Communitykalender
    • Awards
Antw:[Communitydungeon] Turm der 100? Ebenen
« Antwort #7 am: 10. Oktober 2013, 18:49:57 »

Interkondingsbums ... die sollen halt zusammen passen, oder was?  ;D

Ebene 5

Hier befand sich das eigentliche Heiligtum der orkisch-nekromantischen Kultstätte: Ein archaischer Zauber, dessen Wirkung schon zum Teil nachgelassen hat, öffnet zwar immer noch ein permanentes Ebenentor zur einer dämonischen Welt voller Untoten - allerdings können die Untoten, die durch das Portal schreiten, den Raum nicht verlassen.
Das Portal ist in eine der Wände eingelassen, mit den gleichen unheiligen Runen verziert, die schon auf Ebene 4 zu finden waren, und ist von undurchdringlicher Dunkelheit erfüllt, aus der grausige Schreie dringen.

Je nach SL-Entscheid entsteigt ihm alle 5/10/15/20/was auch immer KR ein Untoter, der zufällig mit dem W20 bestimmt wird:
1-7 Skelett
8-12 Zombie
13-15 Schatten
16-17 Mumie
18 Todesfee
19 Geist
20 Leichnam

Gut für die SCs: Der Abstieg in die nächste Ebene ist jederzeit erreichbar.  ;)

Gespeichert

Antariuk

  • Stufe 5
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 123
  • Nur Puffin schenkt mir die Kraft und Ausdauer!
  • Wikiscriptor (Gold): Hat 100+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet
    • Fallschaden.
    • Awards
Antw:[Communitydungeon] Turm der 100? Ebenen
« Antwort #8 am: 10. Oktober 2013, 20:57:40 »

Ebene 6

Diese Ebene ist ein verwirrendes magisches Spiegelkabinett, vor allem deshalb, weil man die Spiegel nicht sieht. Der ganze Raum strahlt starke, geistesbeeinflussende Magie aus. Der Boden besteht aus sehr glattpolierten Steinen, die Wände sehen aus wie die Ränder einer Nebelbank. Man kann den ganzen Raum einsehen, allerdings nicht die andere Treppe (dem Aussehen nach gibt es keine). In den beiden leeren Ecken des Raums steht jeweils eine kleine Kristallkugel auf einem filigranen geschmiedeten Ständer.



Die farblich markierten Felder bestimmen die Bewegung der SC.
Wenn die SC ein farbliches Feld betreten und sich weiterbewegen, kommen sie - je nach Laufrichtung mit waagerechtem oder senkrechtem Versatz - auf dem nächsten Feld der gleichen Farbe heraus. Wenn es das letzte Feld vor der Wand ist, kommen die SC auf der gegenüberliegenden Seite wieder heraus (mit dem Gefühl, stundenlang durch Nebel gelaufen zu sein, 1 Erschöpfungsschaden pro Wand-zu-Wand Teleport). Der Raum (und die anderen SC) sind von jedem Feld aus einsehbar. Der Ausgang mit der anderen Treppe bleibt vorerst unsichtbar, der Eingang jedoch bleibt sichtbar und betretbar.

Mitten im Raum, außerhalb der teleportierenden Felder, liegen drei Haufen von Münzen (Kupfergeld, pro Haufen 30GM Gesamtwert). Diese sind nur von bestimmten, anliegenden Feldern aus einsehbar (mit weißen Linien markiert). Dies sind außerdem dien einzigen Orte, an denen sich ein Geist entdecken lässt, der ansonsten unsichtbar und ungehindert von der Teleportmagie im Raum umherfliegt, den SC aber nichts antun kann. Die Interaktion beschränkt sich auf reines Sehen, man kann Geld und Geist weder mit Pfeilen noch mit Zaubern erreichen.

Die beiden Kristallkugeln sind der Schlüssel zur Bewältigung des Raumes. Anders als normale Kristallkugeln sind diese Kugeln von innen facettiert und zeigen bei vorsichtigem Drehen den Raum (und die anderen SC) aus immer neuen Blickwinkeln. Mit einer erfolgreichen Bemerken-Probe lassen sich auch (einmalig pro SC pro Kugel) fremde Szenen in der einen oder anderen Facette entdecken:

W20
1-5    Zeigt, wie die SC die 1. Ebene des Dungeon betreten
6-10    Zeigt, wie die SC Monster auf einer unbekannten Ebene besiegen (reine Fantasie)
11-15    Zeigt, wie die SC von Monstern auf einer unbekannten Ebene vernichtet werden (reine Fantasie)
16-17    Zeigt ein Monster auf einer unbekannten Ebene (noch einzutragen)
18-19    Zeigt ein gefährliches Monster auf einer unbekannten Ebene (noch einzutragen)
20    Zeigt einen Schatz auf einer unbekannten Ebene (noch einzutragen)

Die Kugeln müssen mit verhüllt oder zerstört werden (nur durch Magie zerstörbar, LK 92), oder mittels des Ebenentors auf Ebene 5 außer Welt geschafft werden. Werden die Kugeln verhüllt, wird es im Raum pechschwarz, allein von dem jetzt sichtbaren Ausgang leuchtet es warm und einladend (die farblichen Teleportfelder bleiben). Werden die Kugeln zerstört oder aus dieser Welt gebracht, zersplittert der gesamte Raum in einem riesigen Scherbenhaufen (Schlagen 15 gegen anwesende SC) und enthüllt den Ausgang, das Geld (durch die ganzen Scherben Bemerken-Probe zum Einsammeln notwendig), und den Geist. Dieser dankt den Spielern für seine Erlösung und berichtet von einem grausamen und mächtigen Magier (Name auf späterer Ebene?), der sich wie ein Hofnarr kleidet und Gefallen daran fand, ihn in diesem Labyrinth zugrunde gehen zu lassen.
Gespeichert
Fallschaden.
"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Fanwerk Hexploration-2-Go

Waylander

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3180
  • Kultur: Kait
  • Klasse: Alle
  • Wild West Slayer
  • Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Ulf: Hat im März 2013 am Flimmerschwinden teilgenommen und den Ulf gemacht Scriptor (Silber): 2+ offizielle Downloads für DS erstellt 1000+ Postings SL einer Forenrunde DS-Online Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst Wild sei die Jagd: Hat das Arltum Fahlstepp in den Kronkriegen unterstützt
    • Awards
Antw:[Communitydungeon] Turm der 100? Ebenen
« Antwort #9 am: 10. Oktober 2013, 21:57:06 »

Hui, das wird ja immer abgedrehter  :thumbup: :+1:
Hier ist übrigens das rdm-File das man mit
http://pyromancers.com/dungeon-painter-online/
einlesen und anpassen kann, falls jemand gern Inneneinrichtung zu seiner Ebene hinzufügen möchte.
Gespeichert
Slay the West: Old Slayerhand
Verrat auf dem Mississippi (WOPC Gewinnabenteuer)

Bruder Grimm

  • Stufe 13
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 890
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Weltenschöpfer
  • DS-Communitykalender 250+ Postings
    • Awards
Antw:[Communitydungeon] Turm der 100? Ebenen
« Antwort #10 am: 11. Oktober 2013, 11:45:08 »

Nach so etwas abgedrehtem, zur Entspannung mal etwas "normales"  ;)

Ebene 7

Die Treppe zu dieser Ebene endet an einer Steinplatte, die von dieser Seite als Geheimtür offensichtlich zu erkennen gibt. Es gibt einen Fußhebel zum Öffnen. Lauscht man an der Geheimtür, kann man goblinische Stimmen dahinter hören.

Betritt man den Raum, erkennt man, dass er mal so etwas wie eine Waffenkammer/Trainingshalle war. Leere Rüstungs- und Waffenständer stehen herum, helle Stellen an den Wänden lassen erahnen, dass dort mal Schilde hingen. Außerdem stehen zwei Trainingspuppen im Raum und ein paar Zielscheiben hängen noch an der Wand. Die Geheimtür, durch die man gekommen ist, ist in die Rückwand eines großen Kamins eingebaut und daher vom Raum aus nicht offensichtlich zu entdecken.
An der Westwand führt eine gerade Treppe weiter nach unten, doch über dieser ist in Goblinisch eine Warnung an die Wand geschmiert (offenbar mit Kohle), die soviel sagt wie 'Nicht runtergehen! Der Tod lauert dort!'
In der Südwand ist ein Durchbruch, hinter dem sich ein Tunnel erstreckt. Dieser führt nach einigen Kilometern ins Freie, möglicherweise aber erst durch einen kompletten Goblinbau...

Der Raum ist besetzt von einer Gruppe von Goblins (doppelte Anzahl der SC), angeführt von zwei Hobgoblins. Die Goblins sitzen um ein Feuer, das sie nicht im Kamin gemacht haben, sondern in der Nähe ihres Tunnels, und über dem sie ein paar Kleintiere braten (Kaninchen, Ratten oder so). Die Hobgoblins sitzen separat in der Nähe der Treppe nach unten.

Die Goblins und Hobgoblins haben die übliche zufällige Ausrüstung an Schätzen und außerdem Grabausrüstung (Schaufeln und Spitzhacken) dabei. Die Goblins werden im Kampf zu den Spitzhacken greifen (Werte wie Hammer).
Außerdem haben die Goblins noch W20 Rationen Proviant, der auch für andere Humanoide brauchbar ist, und W20 Fackeln.
Gespeichert
Ich bin unbesiegbar! Ich bin unbesiegbar! Ich bin... argh!


                                                                          
                                             

Antariuk

  • Stufe 5
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 123
  • Nur Puffin schenkt mir die Kraft und Ausdauer!
  • Wikiscriptor (Gold): Hat 100+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet
    • Fallschaden.
    • Awards
Antw:[Communitydungeon] Turm der 100? Ebenen
« Antwort #11 am: 11. Oktober 2013, 12:46:22 »

Das Spiegelkabinett kann auch gerne weiter nach unten wandern, wenn es etwas zu krass ist... ?
Gespeichert
Fallschaden.
"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Fanwerk Hexploration-2-Go

mad_eminenz

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4645
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Alle
  • "Er ist tot Jim"
  • Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Beta (Bronze): Hat an einem abgeschlossenen Betatest teilgenommen Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat 1+ MGQ geleitet War bei 1+ MGQ in der Questleitung 1000+ Postings Hat eine Seite mit DS-Inhalten (CampaignLogs, Downloads, Settings oder Tools) Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt Chronist (Dreiental): Hat Spielberichte im Dreiental gepostet
    • Durch Raum und Zeit
    • Awards
Antw:[Communitydungeon] Turm der 100? Ebenen
« Antwort #12 am: 11. Oktober 2013, 12:47:42 »

Das Spiegelkabinett kann auch gerne weiter nach unten wandern, wenn es etwas zu krass ist... ?

na dann warte erstmal meinen nächsten ab!
Gespeichert
Es is kaa Stadt uff der weite Welt,
Die so merr wie mei Frankfort gefällt,
Un es will merr net in mein Kopp enei:
Wie kann nor e Mensch net von Frankfort sei!

Sphärenwanderer

  • Redaktion
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2863
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Teilzombifiziert
  • Hat eine Seite mit DS-Inhalten (CampaignLogs, Downloads, Settings oder Tools) DS-Communitykalender Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Beta (Bronze): Hat an einem abgeschlossenen Betatest teilgenommen Festgewachsen: Top 5 der Most-Online Hat DS-Material in eine andere Sprache übersetzt Hat 1+ MGQ geleitet Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Zombieslayers
    • Awards
Antw:[Communitydungeon] Turm der 100? Ebenen
« Antwort #13 am: 11. Oktober 2013, 18:11:51 »

Das wird ja ein ganz schön kranker Dungeon.  ;D Bei der Gelegenheit fällt mir auch ein, dass ich den alten Communitydungeon noch schnell fertigstellen wollte...

Antariuk

  • Stufe 5
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 123
  • Nur Puffin schenkt mir die Kraft und Ausdauer!
  • Wikiscriptor (Gold): Hat 100+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet
    • Fallschaden.
    • Awards
Antw:[Communitydungeon] Turm der 100? Ebenen
« Antwort #14 am: 23. Oktober 2013, 15:18:26 »

*Push*

Wo bleiben die Ebenen hier? :'(
Gespeichert
Fallschaden.
"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Fanwerk Hexploration-2-Go