Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: [Mummyslayers] Ideensammlung  (Gelesen 7154 mal)

dragonorc

  • Stufe 16
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1289
  • Kultur: Gammaslayers
  • Klasse: Alle
  • Auf in eine Strahlende Zukunft!
  • 1000+ Postings Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst DS-Communitykalender Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Beta (Silber): Hat an 2+ abgeschlossenen Betatests teilgenommen
    • Awards
Antw:[Mummyslayers] Ideensammlung
« Antwort #60 am: 27. November 2013, 00:29:25 »

Hab mir den Thread grade erstmalig durchgelesen und finde einige ziemlich geile Ideen hier.

Für mich gehören Pulp und Nazis einfach auch zusammen. Mit der Weimarer Republik spielen wäre da eher ein Auftakt.
Ich denke immer gerne in Kampagnen, nicht in statischen Settings.

Wenn man da mystisch in Ägypten anfängt, dann spricht nichts dagegen, andere mythische Schauplätze erst später dazu zu nehmen.

Hauptschauplatz würde natürlich wechseln, aber das HQ liegt ja eindeutig eher in Britannien... womit Deutschland (später Nazis) und Frankreich eher skeptisch zu sehen sind.
Eine Mummyslayers/ Cryptslayers/ Skarabäus-Slayer Runde könnte also im Idealfall direkt am Anfang mit dabei sein, die Expedition nach Ägypten, bei der alles schief geht...
Ein oder mehrere Jahre später werden einige der Mitglieder dieser Expedition, die dabei der Magie Tut-Ench-Amuns ausgesetzt waren und deshalb über das normale hinausgehende Kräfte entwickelt haben oder entwickeln könnten zusammengestellt, um einen erneuten Vorstoß dorthin zu übernehmen...

Der erste Teil also hautsächlich im Norden Afrikas und dem zentralen Europa.

Wisps Vorschläge aufgreifend könnte ich mir vorstellen, daß jede Nation so ihr eigenes Geheimrezept gegen die ägyptische Bedrohung im Auge hat. Damit könnte Prä-Nazi-Deutschland versuchen Loki zu erwecken, den man im Ewigen Eis gefunden hat, was die brittische Liga (und damit die Charaktere) in einen Wettlauf zur Erweckung Odins, Thors verwickeln würde, bevor Loki, die Midgardschlange und er Fenris-Wolf auf ihrem Weg nach Ägypten die bekannte westliche Welt einebnen...

Einen weiteren Handlungsbogen würde ich im mythischen Südamerika aufschlagen. Tut Ench Amun aktiviert dort alte Inka- und Atzteken Tempel, um gefiederte Schlangen, Jaguargottheiten und ähnliches unter seine Kontrolle zu bringen und nebenbei die aufstrebenden Amerikaner aus dem Bild zu nehmen.

Schließlich könnte die Reise tatsächlich (mit Nemo's Uboot?) nach Atlantis und Lemuria führen, wo man das alte Wissen und die inzwischen aufgestiegenen, aber zur Wissensvermittlung noch zur Verfügung stehenden Atlanter aufstöbern kann. Ob dann dort sich ein neues Reich aus den Fluten erhebt, oder in Tiefseegräbern Magotechnische Artefakte geborgen werden, mit denen sich Mumien slayen lassen steht auf einem anderen Blatt.

Zu dem Zeitpunkt haben wir dann langsam das Eskalationsniveau, wo die Helden sich auch den Heerführern der ägyptischen Kräfte entgegen stellen können.

Das ganze würde eine länger dauernde Kampagne ergeben, wo die als gewöhnliche Menschen startenden Helden die Gelegenheit erhalten aus sich selbst heraus, durch den Einsatz seltener ägyptischer Artefakte und auch durch das Eingreifen anderer mythischer Fraktionen zusätzliche Kräfte zu erlangen zum für die Freiheit der brittischen geographischen Gesellschaft einzusezten...

Ich könnte mir vorstellen statt der Heldenklassen eine gewöhnliche Klasse und ein oder zwei mythische Bestimmungen für jeden Helden vorzustellen, wobei die Mythischen Bestimmungen jeweils den Weg zu zusätzlichen Talenten und Kräften frei machen, die Normalsterblichen verwehrt bleiben. Kombination der Start-Karriere und der mythischen Bestimmungen würde ich aber eher aus dem Spiel heraus bestimmen, als sie fest vorzugeben.

Ok, vielleicht will jemand den Ball weiterspielen, bzw. den Faden weiterspinnen ...
Gespeichert
What is dead can never die

Swiss~Saga

  • Stufe 14
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 967
  • Kultur: Waldelfen
  • Klasse: Späher
  • Mehr CONs in der Schweiz!!!
  • Mitglied in einem DS-Club Mitglied der DS-Facebook-Gruppe 500+ Postings
    • Awards
Antw:[Mummyslayers] Ideensammlung
« Antwort #61 am: 06. März 2014, 08:01:29 »

Vieleicht ist die Lage so prekär das sogar die nazis eingesehen haben das die "Reinigung der Menschheit" warten muss und sie erst mithelfen tutu zu bekämpfen. ;D
Gespeichert
Ich mache keine Fehler ich stelle nur Minirätsel!


When the GM is away, the players will play!

Waylander

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3218
  • Kultur: Kait
  • Klasse: Alle
  • Wild West Slayer
  • Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Ulf: Hat im März 2013 am Flimmerschwinden teilgenommen und den Ulf gemacht Scriptor (Silber): 2+ offizielle Downloads für DS erstellt SL einer Forenrunde DS-Online 1000+ Postings Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst Wild sei die Jagd: Hat das Arltum Fahlstepp in den Kronkriegen unterstützt
    • Awards
Antw:[Mummyslayers] Ideensammlung
« Antwort #62 am: 04. August 2014, 22:37:48 »

Mannomann, bei mir drehen sich mal wieder die Zahnräder im Kopof und Bilder laufen ab.  ::)

Zu der Einordnung des Setting in die 20er oder 30er Jahre habe ich jetzt einen Alternativvorschlag:
Nämlich es sollte ca. 1870 spielen und lasst uns ein Karl-May-Orient-Setting daraus machen!!!

Es gibt Preußen, Österreich-Ungarn, das zaristische Russland und ein Osmanisches Reich, das von Algerien bis zum Persischen Golf reicht.

Es gibt aufständische Arabervölker, kriegerische Kurden, politische Intrigen,  verräterische Derwische, Balkan-Verbrecherorganisationen (wie den Schut), etc.

Dazu eine Prise europäische und orientalische Mythen (Geister, Mumien, Minotauren, Ghule, Vampire, ...)

Und natürlich die Geheimbunde, wie Templer, Freimaurer, Ochrana und Assassinen nicht zu vergessen.


Erste Überlegungen:


Volk:
--------
Menschen

Klassen:
----------
Draufgänger (ST, HÄ)
Abenteuer (BE, GE)
Forscher (VE, GE)
Mystiker (VE, AU)


Kulturen:
------------
Deutscher
Franzose
Brite
Osmane
Araber
Kurden
Gespeichert
Slay the West: Old Slayerhand
Verrat auf dem Mississippi (WOPC Gewinnabenteuer)

Ursus Piscis

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2120
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • "Fluffomat" (Text Machine) und Forums-Teddy
  • Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst 1000+ Postings Mit Wagnis ans Ziel: Hat das Arltum Aentstein in den Kronkriegen unterstützt Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Registrierter Betatester Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund DS-Communitykalender
    • Awards
Antw:[Mummyslayers] Ideensammlung
« Antwort #63 am: 05. August 2014, 07:48:33 »

@ Waylander: Bei Deiner derzeitigen Begeisterung für KM schlägst Du sicher demnächst noch ein Setting für "Aus dunklem Tann" oder "Der Waldschwarze" bzw. um Professor Vitzliputzli, den Silberbauern oder den Wurzelsepp vor.

Auch nicht schlecht wäre übrigens "Der blaurote Methusalem" - dann hättest Du Asien auch noch dabei.  ;D

 ;)
Gespeichert

Backalive

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3627
  • Kultur: Waldelfen
  • Klasse: Zauberer
  • G+ : Bring M. Backalive
  • DS-Communitykalender Hat an 1+ MGQ teilgenommen Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe 1000+ Postings Beta (Bronze): Hat an einem abgeschlossenen Betatest teilgenommen Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund
    • Awards
Antw:[Mummyslayers] Ideensammlung
« Antwort #64 am: 06. August 2014, 09:30:10 »

Ja, manchmal sprudelt der Inspirationstopf förmlich über und man weiß nicht, was man zuerst abschöpfen soll. Am liebsten würde man alles gleichzeitig machen.
Aber die Kreativkraft mancher Aktiver hier finde ich sowieso faszinierend.

Schon als reiner Mitleser und Nutzer der hier verfügbaren Angebote kommt man kaum mit, alles so intensiv zu verfolgen, wie sie es verdient hätten.
Gespeichert
Alt genug, um es besser zu wissen; jung genug, um es nochmal zu tun.
Mark Twain