Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: [Spielbericht] Zombies jagen uns durch Hamburg?!  (Gelesen 4372 mal)

gelber Zauberer

  • Stufe 4
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 95
  • v2.0
  • Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
[Spielbericht] Zombies jagen uns durch Hamburg?!
« am: 19. April 2013, 14:32:37 »

Nach einem langen und lustigen Abend hatten ich und meine Kollegen eine Idee:
Wieso übertragen wir nicht das Zombieslayers Setting auf uns selbst? Nach kurzer Diskussion hatten wir folgende Idee: Wir schreiben uns Charaktere denen die Person zu unerer linken als Vorbild dient.
Verwirklicht wurde dies jedoch eine ganze weile später über roll20 da wir nicht alle in Reichweite wohnen. Die Regeln wurden jedoch stark mit DS-X vermischt, da wir die gut im Kopf hatten oder auch improvisiert.
Die Charaktere waren also:

Jonas
(stellt mich da), da ich passionierter Kampfsportler bin wurd ich doch direkt als Schläger eingestuft. Vom Spielleiter gabs noch ein "Waffenloser Kampf I" als Ambientetalent und fertig.
Mo', (stellt unseren Spielleiter da eine Spiellerin nicht Charakterisiert werden wollte), ein Autoschrauber und 1er Schüler? Ganz klar unser "Hirn" mit einem extra Rang in Fahren und Mechaniker. (wir haben einfach Fahrzeugregeln aus DS-X adaptiert)
Lara, Leichtathletin, Schulsanitäterin und 1er Schülerin ... wir haben sie als Späherin eingestuft, da es so besser in die Gruppe passte. Für sie gabs als Ambientetalent Sanitäter I und Akrobat I.
Dirk (von mir gespielt), ein Mann mit vielen Hobbys. Rennradfahren (war ja klar), ebenfalls Kampfsportler (auch wenn nicht ganz so passioniert) und Modelbastler. Da doch recht muskolös haben wir ihn zum Schläger gemacht mit Flink I als extra Talent.

Als Terretorium das bespielt wird wählten wir unsere Heimatstadt Hamburg.
Spielabend 1

Tag 1
1. Zombies?!
Das Spiel began damit, das wir mit einem leichten Filmriss in einer uns fremden Wohnung aufwachten. Der erste Kontakt mit Zombies war als wir uns per Aufzug nach unten bringen wollten. Im Aufzug lag ein schwer Verwundeter. Im ersten moment entschloss man sich ihm zu helfen, als er jedoch plötzlich trotz aufgerißener Kehle auf uns zulief stieß man ihn zurück in den Fahrstuhl und schloss die Tür. Lara versuchte bei der Polizei anzurufen, doch alle Leitungen waren besetzt und plötzlich hörte man ein dumpfes Pochen an der Wohnungstür. Eine Gruppe wandelnder Leichen versuchte in die Wohnung (übrigens im 5 Stock) einzudringen. Wir rafften ein paar offensichtliche Dinge zusammen (unser Startinventar) und kletterten dann über den Balkon zum Balkon der Nachbarwohnung. Mit meinem Baseballschläger brachen wir durch die Glastür und stürmte durchs Treppenhaus aus der Wohnung. Im Untergeschoss standen wir dann unserem ersten unausweichlichen Kampf gegenüber. 3 Zombies kratzten dort an einer Aufzugtür und eine Blutspur zog sich von draußen bis hin zum Aufzug. Die Zombies waren jedoch einem slayenden Wurfmesser zu dank und der geballten Kraft von Baseballschläger und Faust schnell überwältigt ohne das irgendwer ernsthaft verwundet wurde.

2. Hilfe!
Die Straßen waren leergefegt. Man lief zum benachbarten Block und das einzige was man dort fand waren vereinzelte Zombies, mit denen man sich jedoch nicht direkt konfrontierte. Die nächste Idee war es eine Polizeistation aufzusuchen. Entweder fände man dort Hilfe oder konnte auf Waffen hoffen. Man schnappte sich also ein paar Fahrräder und machte sich auf zur nächsten Polizeistation. Das Polizeikomissariat 32 war nicht sonderlich weit jedoch als wir dort ankamen sahen wir einen ganzen Pöbel aufgebrachter Leute die den Ort bereits geplündert hatten und sich um das wenige Erbeutete schlugen. Ich bestand darauf einen näheren Blick drauf zu werfen, als man jedoch plötzlich eine Reihe Schüsse hörte zogen wir uns schnell zurück.
Schnell rein in die Seitenstraße um nicht das nächste Opfer des Schützen zu werden. Falsche entscheidung, in der Seitengasse ranten wir prompt in eine weitere Gruppe Zombies. Man stellte sich kurz dem Kampf als man jedoch schnell merkte, dass wir unterlegen waren und  als Jonas bereits halb ohnmächtig war entschlossen wir uns in die umliegenden Gärten zu flüchten. Hopp, über einen Zaun zum nächsten Haus. Die Zombies folgten uns und als eine wütende Stimme uns davon schimpfte flohen wir weiter Querrfeldein durch die Gärten. An einem Engpass mussten wir weitere Zombies bekämpfen um davon zu kommen und als auch Lara schwer einstecken musste merkten wir, das wir schnell uns irgendwo verbarikardiren müssten. Die nahegelegende Turnhalle schien uns als perfekter Ort dafür.


- Fortsetzung folgt -
Gespeichert
"Now I do understand. The circumstances of ones birth are irrelevant. It is what you do with the gift of life that determines who you are."
-Mewtwo

Blakharaz

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2259
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
  • Beta (Bronze): Hat an einem abgeschlossenen Betatest teilgenommen Festgesessen: Top 10 der Most-Online Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Ulf: Hat im März 2013 am Flimmerschwinden teilgenommen und den Ulf gemacht Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet 500+ Postings DS-Communitykalender Wild sei die Jagd: Hat das Arltum Fahlstepp in den Kronkriegen unterstützt
    • Awards
Antw:[Spielbericht] Zombies jagen uns durch Hamburg?!
« Antwort #1 am: 19. April 2013, 16:23:21 »

Schöner Bericht, ich freue mich schon auf die Fortsetzung.  :)
In meinen Zombieslayers-Runden verwende ich auch die Fahrzeug- und Waffenregeln aus DS-X.
Gespeichert

mad_eminenz

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4733
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Alle
  • "Er ist tot Jim"
  • Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Beta (Bronze): Hat an einem abgeschlossenen Betatest teilgenommen Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat 1+ MGQ geleitet War bei 1+ MGQ in der Questleitung 1000+ Postings Hat eine Seite mit DS-Inhalten (CampaignLogs, Downloads, Settings oder Tools) Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt Chronist (Dreiental): Hat Spielberichte im Dreiental gepostet
    • Durch Raum und Zeit
    • Awards
Antw:[Spielbericht] Zombies jagen uns durch Hamburg?!
« Antwort #2 am: 19. April 2013, 17:29:49 »

Schöne Idee! Schöner Bericht! Ich bin gespannt auf Fortsetzung!  :thumbup:
Gespeichert
Es is kaa Stadt uff der weite Welt,
Die so merr wie mei Frankfort gefällt,
Un es will merr net in mein Kopp enei:
Wie kann nor e Mensch net von Frankfort sei!