Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: DS-Deviratsfundst?ck  (Gelesen 2746 mal)

Bothag

  • Stufe 6
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 152
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Wild sei die Jagd: Hat das Arltum Fahlstepp in den Kronkriegen unterstützt
    • Awards
DS-Deviratsfundst?ck
« am: 11. Januar 2013, 06:27:10 »

Hoppla! Da bin ich doch gerade dr?ber gestolpert!
Ich weiss zwar nicht ob dieses Thema schon hier behandelt wurde, da ich relativ selten online bin und bitte daher um Nachsicht sollte ein Thread hierzu bereits existieren.
Es geht um DSA genauer gesagt DSA mit  :ds:regeln.
F?r mich war das wie ein Wink des Himmels da ich vor knapp 2 Jahren nach den neuesten DSAregeln mal auf die schnelle ein Abenteuer leiten sollte.
Ich sagte ich kenne mich mit den neuen Regeln nicht aus und anstatt das man mich ein Rollenspiel leiten liess von dem ich die Regeln kannte, fand ich mich in einer gef?hlten Millonen von ?ber 100 Seiten starken  Regelwerken und Hintergrundb?chern wieder.
Aktiv DSA habe ich vor 20 Jahren gespielt da war das noch ein simples Spielsystem aber heutzutage? Nee,nee
Wem es schon mal ?hnlich erging der kann mal hier nachschauen http://www.avf-online.de/ds-aventurien.html
Gespeichert

Deep_Impact

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3165
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Wiki-Ghoul™
  • Festgesessen: Top 10 der Most-Online Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Wild sei die Jagd: Hat das Arltum Fahlstepp in den Kronkriegen unterstützt Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Scriptor (Silber): 2+ offizielle Downloads für DS erstellt Wikimaster: Für besondere Verdienste bezüglich der DS-Wiki Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe 1000+ Postings DS4-Betatester
    • Mein Blog
    • Awards
Antw:DS-Deviratsfundst?ck
« Antwort #1 am: 11. Januar 2013, 08:52:40 »

DS-A ist aber schon ein ganz alter Hut. Was nichts daran ?ndern soll, dass gut gemacht sein soll. Ich selber bin schon lange kein Aventurien-Fan mehr.
Gespeichert
| DS-X |

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 15658
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ geleitet Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
Antw:DS-Deviratsfundst?ck
« Antwort #2 am: 11. Januar 2013, 10:41:56 »

Jip, das ist bekannt und hatte auch schon einige News-Meldungen, der Macher ist auch hier unterwegs.

"Such" bei weiterem Interesse hier im Forum einfach mal nach "ds aventurien" f?r Tests, Spielberichte & Co.
Gespeichert

amel

  • Redaktion
  • Stufe 13
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 783
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • DS4-Betatester Scriptor (Silber): 2+ offizielle Downloads für DS erstellt 500+ Postings
    • Einige Seiten des Buches Eibon
    • Awards
Antw:DS-Deviratsfundst?ck
« Antwort #3 am: 11. Januar 2013, 11:48:51 »

Ich k?nnte noch verraten, dass Swente an einer ?berarbeitung dran ist. Wenn ich ihn richtig verstadnen habe, geht es haupts?chlich um Charaktergenerierung und -steigerung :)
Gespeichert
Einige Seiten des Buches Eibon
http://bucheibon.blogspot.de

Taschenschieber

  • Stufe 17
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1558
  • Kultur: Freiländer
  • Klasse: Zauberer
  • CDR OF LIKING ELF CLUB
  • Orga eines DS-Community-Events Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Registrierter Betatester Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Hat eine Seite mit DS-Inhalten (CampaignLogs, Downloads, Settings oder Tools) SL einer Forenrunde DS-Online 1000+ Postings Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online
    • Hit To Key!
    • Awards
Antw:DS-Deviratsfundst?ck
« Antwort #4 am: 11. Januar 2013, 14:52:58 »

Was nichts daran ?ndern soll, dass gut gemacht sein soll.

Dazu kann ich eine gesamte Spielrunde an Gegenstimmen liefern.
Gespeichert
"This is not a joke, and it's not a test. I put you in this shack to test you." - Arise

Taschi bloggt: Hit To Key (vorsicht, englisch!)

Deep_Impact

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3165
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Wiki-Ghoul™
  • Festgesessen: Top 10 der Most-Online Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Wild sei die Jagd: Hat das Arltum Fahlstepp in den Kronkriegen unterstützt Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Scriptor (Silber): 2+ offizielle Downloads für DS erstellt Wikimaster: Für besondere Verdienste bezüglich der DS-Wiki Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe 1000+ Postings DS4-Betatester
    • Mein Blog
    • Awards
Antw:DS-Deviratsfundst?ck
« Antwort #5 am: 11. Januar 2013, 15:04:49 »

Dann mal los :) Ich kenn es ja nur vom H?rensagen.
Gespeichert
| DS-X |

Taschenschieber

  • Stufe 17
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1558
  • Kultur: Freiländer
  • Klasse: Zauberer
  • CDR OF LIKING ELF CLUB
  • Orga eines DS-Community-Events Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Registrierter Betatester Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Hat eine Seite mit DS-Inhalten (CampaignLogs, Downloads, Settings oder Tools) SL einer Forenrunde DS-Online 1000+ Postings Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online
    • Hit To Key!
    • Awards
Antw:DS-Deviratsfundst?ck
« Antwort #6 am: 11. Januar 2013, 15:23:34 »

Dann mal los :) Ich kenn es ja nur vom H?rensagen.

Das System hat eine drastisch h?here Komplexit?t als Basis-DS, und ein Gro?teil der neuen Regeln sind nicht mal wirklich gut.

Es beginnt erstmal mit den akut aufgeblasenen Charakterwerten, die auf einmal vier Seiten ausf?llen - eine davon alleine mit Fertigkeiten, von denen es zwar weniger als bei DSA4 gibt, aber mehr als bei wirklich jedem anderen System, das ich freiwillig spielen w?rde. Nat?rlich gibt es auch noch Zauber, die wie bei DSA einzeln gesteigert werden. Charaktergenerierung ist templatebasiert, man bekommt also x Feritgkeiten, deren Werte sich dann auch noch teilweise aus mehreren Templates ?berlappen. Ich hatte bei unserer Testrunde als SL mal einen NSC nach normaler Charaktergenerierung gebaut, um ein Gef?hl f?r das System zu kriegen, und es hat ?hnlich lange gedauert, wie ich f?r einen DSA4-Charakter mit Hilfe der Heldensoftware br?uchte.

Ein neuer Wert des Systems sind Zauberdauern. Die sind allerdings in Sekunden angegeben und nicht immer ein ganzzahliges Vielfaches der Dauer einer Runde. Irgendwie verstehe ich nicht mal, wozu das gut sein soll.

Selbst das absolut triviale Angriff/Abwehr-System von DS wurde massiv aufgeblasen.

Soweit ich mich erinnere, werden Modifikatoren auch nicht mehr immer auf den PW aufgeschlagen, sondern manchmal auch aufs PE. Da bin ich mir aber nicht mehr ganz sicher und ich will nix falsches erz?hlen.

Mein Punkt ist: DS Aventurien ?bernimmt zu viele Probleme von DSA4.1. K?mpfe sind nicht schnell und spa?ig (und das muss man auf Basis der SlayEngine erstmal hinkriegen!), Charakterbau erfordert ?hnlich viel Zeitaufwand wie bei DSA4.1 oder MechWarrior: A Time of War, niedrigstufige Charaktere kommen mir pers?nlich gr??tenteils als komplette Nulpen vor. Wenn du ein System willst, das die (wenigen) Schw?chen von DS mit den ohnehin schon vielen Schw?chen von DSA4.1 kombiniert oder dein einziges Bedenken gegen DSA4.1 die Kosten der Regelwerke sind, go ahead. Wenn du DSA4.1 zu aufgeblasen findest, werf lieber mal einen Blick auf Das Wilde Aventurien f?r Savage Worlds, den FATE/Aventurien-Thread im Tanelorn oder bastel dir einfach selbst eine Conversion auf ein System, das du magst.

Unter http://rollenspiel.taysal.net/allgemein/dungeon-slayer-aventurien-tldr-epic-fail/ legt ein Spieler der Testrunde seine Meinung zu diesem Thema dar, die mit meiner weitgehend deckungsgleich ist.
Gespeichert
"This is not a joke, and it's not a test. I put you in this shack to test you." - Arise

Taschi bloggt: Hit To Key (vorsicht, englisch!)

Deep_Impact

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3165
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Wiki-Ghoul™
  • Festgesessen: Top 10 der Most-Online Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Wild sei die Jagd: Hat das Arltum Fahlstepp in den Kronkriegen unterstützt Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Scriptor (Silber): 2+ offizielle Downloads für DS erstellt Wikimaster: Für besondere Verdienste bezüglich der DS-Wiki Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe 1000+ Postings DS4-Betatester
    • Mein Blog
    • Awards
Antw:DS-Deviratsfundst?ck
« Antwort #7 am: 11. Januar 2013, 15:32:52 »

Der Bericht unter dem Link ist auch interessant - lesenswert.  :+1:
Gespeichert
| DS-X |

amel

  • Redaktion
  • Stufe 13
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 783
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • DS4-Betatester Scriptor (Silber): 2+ offizielle Downloads für DS erstellt 500+ Postings
    • Einige Seiten des Buches Eibon
    • Awards
Antw:DS-Deviratsfundst?ck
« Antwort #8 am: 11. Januar 2013, 16:04:34 »

Ich will mal einen Gegenbericht liefern. Ich habe DS-A gespielt und geleitet und hatte jeweils Spa?.

1. DS-A ist komplexer als DS, keine Frage. DS-A soll das Gef?hl von DSA vermitteln. Dazu geh?ren f?r den Autoren z. B., dass der R?stungsschutz ein fester Wert und nicht nur ein Bonus auf die Verteidigung ist. Dazu geh?ren auch Astralpunkte oder die Namen der Eigenschaften. Das Gef?hl ist meiner Meinung nach gut eingefangen - aber es hat den Nachteil des erh?hten Komplexit?tsgrades.

2. DS-A ist bei weitem nicht so komplex und kompliziert wie DSA4 - bei weitem nicht. Die Charaktererschaffung dauert ohne Computerprogramm nicht einmal halb so lange wie bei DSA4 mit Programm. Weniger Layering, weniger Optionen, weniger Mathematik. Oder in Zahlen: ca. 150 Seiten Komplettregelwerk von DS-A im Gegensatz zu einer ganzen Bibliothek an DSA4-Produkten (ich erz?hle immer wieder gern, dass ich, als DSA noch 4.0 war und in Boxen geliefert wurde, sechs B?cher gebraucht habe, um einen Druiden zu erschaffen). Der Kampf ist aufgebl?hter und komplexer als der DS-Kampf, aber immer noch einfacher als bei DSA4 (jedenfalls wenn man da die ganzen Sonderfertigkeiten benutzt).

3. Die Zauberdauerangaben in Sekunden ist der Tatsache geschuldet, dass die Sekundenanzahl mit der Anzahl an Handlungen im Zusammenhang steht.

DS-A ist f?r DSA-Fans, die ein wenig von DS in ihrem Spiel haben wollen - und nicht umgekehrt.
Gespeichert
Einige Seiten des Buches Eibon
http://bucheibon.blogspot.de

stub0rn

  • Stufe 1
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 9
  • Planetslayer
    • Awards
Antw:DS-Deviratsfundst?ck
« Antwort #9 am: 11. Januar 2013, 17:49:11 »

Dann will ich auch noch mal meinen Senf dazu geben, schlie?lich spiele ich in einer aktiven Runde, die DS-A benutzt um DSA Kampagnen zu spielen.

DS-A f?ngt das Gef?hl von DSA schon sehr gut ein, auch wenn es mMn teilweise zu komplex f?r DS Verh?ltnisse ist. Dazu z?hlen die unn?tig komplizierten Kampfregeln (um einen Angriff abzuwehren kann man ausweichen, aber nur 1x pro Runde (als Reaktion) oder Parieren (als Reaktion) oder widerstehen (Resistenz, immer m?glich). R?stung wird zus?tzlich immer abgezogen, genau wie bei einem Treffer auf den Wurf noch der Schaden der Waffe addiert wird. Da ist das Attacke/Parade-System von DS schon einfacher und vor allem auch schneller, da es kein ewiges rumgerechne nach dem Wurf gibt.
Auch die Zauberdauer leuchtet nicht direkt ein, geh?rt aber zum DSA Universum, warum man das aber der Einfachheit halber nicht in Kampfrunden angibt erschlie?t sich mir nicht.

Was aber am meisten st?rt, auch wenn es am Anfang einleuchtend und gut klingt, ist das Fertigkeitssystem. Klar, man schafft fr?her so manche Probe, aber kaum sind 2-3 Level ins Land gezogen, schon macht man Proben auf Werte jenseits der 30, das ist schlicht und ergreifend zuviel des Guten.

Zum Gl?ck sind sich aber die Schreiber des Regelwerks dieser Tatsache inzwischen bewusst und arbeiten an einer Version 2, die hoffentlich mehr in Richtung DS geht.

Taschenschieber

  • Stufe 17
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1558
  • Kultur: Freiländer
  • Klasse: Zauberer
  • CDR OF LIKING ELF CLUB
  • Orga eines DS-Community-Events Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Registrierter Betatester Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Hat eine Seite mit DS-Inhalten (CampaignLogs, Downloads, Settings oder Tools) SL einer Forenrunde DS-Online 1000+ Postings Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online
    • Hit To Key!
    • Awards
Antw:DS-Deviratsfundst?ck
« Antwort #10 am: 11. Januar 2013, 17:51:07 »

Zum Gl?ck sind sich aber die Schreiber des Regelwerks dieser Tatsache inzwischen bewusst und arbeiten an einer Version 2, die hoffentlich mehr in Richtung DS geht.

IIRC haben die Entwickler mehrfach gesagt, dass die niedrige DSigkeit ihres Regelwerks v?llig beabsichtigt ist.
Gespeichert
"This is not a joke, and it's not a test. I put you in this shack to test you." - Arise

Taschi bloggt: Hit To Key (vorsicht, englisch!)

Swente

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Mitglied in einem DS-Club Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Hat eine Seite mit DS-Inhalten (CampaignLogs, Downloads, Settings oder Tools)
    • A.Stray
    • Awards
Antw:DS-Deviratsfundst?ck
« Antwort #11 am: 13. Januar 2013, 18:43:50 »

Na dann sage ich doch selbst mal ewas dar?ber, was das ganze ist und was bald neues geben wird.  :)

Warum DS Aventurien?
Wir haben in unserer Runde nach dem Spiel mit  :ds: versucht, das ganze auf unser Stammspiel DSA zu ?bertragen. Es hat sich schnell gezeigt, DSA mit dem eleganten  :ds: zu spielen geht zwar, aber wir vermissten alle ein gewisses DSA Gef?hl und nur die Sachen umbenennen hatte schnell nicht ausgereicht. Die Idee von mir war dann, die Grundmechanismen von  :ds: zu nehmen, und damit ein System zu erstellen, was sich trotzdem noch wie DSA anf?hlt. Wichtig war mir dabei, dass es m?glichst kompatibel zu offiziellem Material bleibt. Dadurch kamen viele Details dazu (der gr??te Teil des Regelwerks sind Anh?nge mit allen DSA Zaubern und Liturgien etc.) und am Anfang war es sicherlich noch zu viel umfangreich und mehr gut gemeint als gut. Aber durch viele sehr konstruktive Kritik und einigen Ideen von Au?en hat es sich nach und nach zu einem gut funktionierendem Regelwerk entwickelt. Ein paar Probleme sind bisher geblieben und werden grade angegangen.

Was ist anders als bei  :ds:
Die meisten Regelmechanismen entsprechen dem  :ds: System. Der gro?e Unterschied ist lediglich, dass es ein Talentsystem gibt, bei dem (?hnlich DSA) eine Probe nicht nur aus einem Wurf auf Attribut und Eigenschaft besteht, sondern um einen gewissen Punktwert erh?ht wird, so der Held das Talent entsprechend gesteigert hat.

Bei den Kampfregeln ist einzige wirkliche Unterschied, dass der Angriffs- und Abwehrwurf nicht wie bei  :ds: aus den Basiswerten und dem Schaden der Waffe zusammengesetzt ist, sondern dass es daf?r Basiswert und Talentwert gibt und der Waffenschaden, bzw. R?stungsbonus hinterher auf den (erfolgreichen) Wurf addiert wird. Dadurch gibt es etwas taktischere und kalkulierbarere Werte. Dass es drei verschiedene Abwehrw?rfe gibt, ist so nicht richtig. Man hat in einer Runde einen Angriff und eine Abwehr. Die Abwehr kann sein: Parade (h?chster, bester Wert, man wehrt mit der Waffe oder einem Schild ab. Ist das Ergebnis des Angriffs h?her als das der Abwehr, so ist die Differenz wie bei  :ds: der Schaden) oder Ausweichen (bringt einen vom Gegner weg, kein Schaden) wenn eine Parade nicht m?glich ist (Schuss, gro?er Gegner o.?.). Der Wert ist in der Regel schlechter als die Parade. Resistenz betrifft jeden weiteren Schaden in der Runde. Wo bei  :ds: jeder Schaden mit einem Abwehrwurf gekontert werden kann, bleibt bei DS Aventurien nach erfolgter Parade nur noch ein Wurf auf Resistenz (kleiner Wert), mit dem man Schaden versuchen kann, ein wenig zu minimieren.

Ist dies komplizierter oder dauert eine Kampfabwicklung dadurch l?nger?
Unsere Erfahrung: Nein. Es geht schneller, als bei DSA und ann?hernd so schnell wie  :ds:. Auch dort werden die W?rfe miteinander verrechnet. Vielleicht gab es in dem angef?hrten Test da ein Missverst?ndnis.  ;)

Warum Zauberdauer in Sekunden?
Das hat mit der Initiativereihenfolge zu tun. Es gibt Zauber, die wie bei  :ds: in einer Aktion abgefeuert werden k?nnen und andere, die l?nger dauern. Das ist den originalen DSA Zaubern geschuldet. Dadurch gibt es auch keinen Blitzheiler (einer der Punkte, die damals bei den Spielern am meisten als "Nicht DSA M??ig" aufgesto?en war). Und h?tte ich dann in die Beschreibungen reingeschrieben, der Zauber dauert 1/3 Runde... nee das h?tte ich sperrig gefunden.

Ist die Heldenerschaffung umst?ndlich?
Es gibt wie bei  :ds: drei Rassen und daraus die Professionen (quasi Heldentypen). Man muss wie bei  :ds: nur die Attributs- und Eigenschaftspunkte verteilen und dann die Talentwerte aus der Profession notieren. Die daraus entstehenden Probewerte kann man sich im Dokument vermerken, dann muss man nicht jedes mal rechnen. Ansonsten gibt es noch, ?hnlich wie bei den  :ds: Talenten die Vorteile, die zum einen Kampfsonderfertigkeiten sein k?nnen, oder solche Dinge wie hohe Lebensenergie etc. Geht alles super schnell und dann braucht es auch nur noch einen Wurf pro Probe.

Ist das Regelwerk umst?ndlicher als  :ds:?
Am besten ist, jeder interessierte macht sich selbst ein Bild. Es verspricht nicht, dass es ein reines  :ds: mit aventurischen Begriffen ist. Da w?re man eher mit DSA 1 gut beraten, wenn es ums reine Dungeoncrawlen angeht. Aber wer ein DSA 3 oder 4 ?hnliches Spielgef?hl mit wesentlich einfacheren Regeln m?chte, ist mit DS Aventurien gut beraten. DSA Basher und Liebhaber von super simplen Systemen kann ich mit DS Aventurien nicht gl?cklich machen - das war aber auch nie der Versuch. Kann man es darum schei?e nennen? Abgesehen davon, dass eine solche Ausdrucksweise nie sch?n ist (ich FINDE es sch... w?re angebrachter), handelte es sich wohl einfach um unterschiedliche Erwartungen. Aber nat?rlich darf es jeder genauso doof finden wie m?gen  ;)

Was ?ndert die n?chste Edition:
Wie schon angesprochen, werden die Talentwerte schnell zu hoch. Daher wird das ganze System grundlegend ge?ndert. Attribute und Eigenschaften werden abgesenkt, Steigerungslimitierungen abgeschafft, und mehr Talentpunkte vergeben. Die Talentwerte erhalten so mehr wichtigkeit und zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Die Heldenentwicklung ist gradliniger und es wird auch m?glich sein, ein guter K?mpfer zu sein, der nicht nur KK steigert.
Dazu werden die Professionen weniger und in Heldenklassen unterteilt, was f?r die Steigerungen und die Vorteilsverteilung wichtig ist (wie bei  :ds:). Wer keine festen Professionen m?chte, der kann auch einfach selbst Punkte verteilen, dazu wird es auch einen Hinweis geben. Die Talentliste wird entschlackt und auf Spielwichtigkeit beschr?nkt.
Es werden einige Dinge abgefeilt, welche die Regeln ausgeglichener, runder und unkomplizierter machen werden. Erg?nzt wird das Buch dann noch um die neueren Zauber und Liturgien aus den offiziellen Publikationen.  Eine entsprechende Beta wird bald auf der bekannten Seite zur Verf?gung stellen.

Ich danke schon einmal allen, die bisher so eifrig mit Ideen, Rat und konstruktiver Kritik daran beteiligt waren die Regeln zu entwickeln. In unserem angegliederten Forum kann man auch ohne Anmeldung direkt etwas dazu schreiben und jeder Interessierte ist herzlich willkommen.

Danke und Gr??e an alle Spieler des besten Hobbys der Welt.
Gespeichert
Zweim?hlener Premium: Das Kaiser der Biere