Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Masterslayers  (Gelesen 6296 mal)

Whisp

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2132
  • Kultur: Gammaslayers
  • Klasse: Alle
  • Flieht...ihr Narren!
  • Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst 1000+ Postings Registrierter Betatester Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt SL einer Forenrunde DS-Online Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern DS-Communitykalender
    • Gammaslayers, Starlords, DSA
    • Awards
Masterslayers
« am: 04. Februar 2012, 00:16:00 »

Irgendwie d?mpelte ich gerade auf deviantart herum. Als ich einige Pics zu "Masters of the Universe", ein Kindheitstraum, angeschuat habe, kam mir doch spontan ne Idee ;-)

allein dieser hier inspirierte mich doch :



W?re auch ne Settingwelt f?r DS. Habe mit GS nat?rlich viel um die Ohren, aber irgendwie ist der barbaric-fantasy/Superhelden/Sci-Fi mix doch was interessantes... ;-)

Gespeichert

Greifenklaue

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5966
  • Kultur: Caern
  • Klasse: Späher
  • Schießt schneller als er zieht ...
  • Mitglied in einem DS-Club Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Hat an 1+ MGQ teilgenommen Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt 1000+ Postings Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt DS-Communitykalender Registrierter Betatester Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet
    • Greifenklaues Blog
    • Awards
Antw:Masterslayers
« Antwort #1 am: 04. Februar 2012, 01:09:28 »

Eher Slayers of the Universe ...

Gab da mal einen Haufen Spitzenbilder von Klaus Scherwinski Marko Djurjevic .

Achso, deine Bildverlinkung wurde nicht angezeigt, jedenfalls bei mir.

Edit: Marko Djurjevic, nicht Klaus Scherwinski
Gespeichert
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."
 - Wychfinder General

Greifenklaue

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5966
  • Kultur: Caern
  • Klasse: Späher
  • Schießt schneller als er zieht ...
  • Mitglied in einem DS-Club Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Hat an 1+ MGQ teilgenommen Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt 1000+ Postings Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt DS-Communitykalender Registrierter Betatester Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet
    • Greifenklaues Blog
    • Awards
Antw:Masterslayers
« Antwort #2 am: 04. Februar 2012, 01:20:00 »

Gespeichert
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."
 - Wychfinder General

Wirrkopf

  • Stufe 13
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 816
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Regelfuchs mit Heldenklasse Konvertierer
  • Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund 250+ Postings
    • Awards
Antw:Masterslayers
« Antwort #3 am: 04. Februar 2012, 11:19:16 »

Schwierig.

Masters of the Universe ist ein Superheldensetting.

Das Powerlevel von DS daran anzupassen ist nicht einfach.

DS h?lt sich da ziemlich an die Spiele von Fr?her. Das ber?hmte Zero to Hero Prinzip. Auf LvL eins bist du halt ein Frischling der St?ndig aufs Maul bekommt und f?r den Kammerj?gerdienste eine herausforderung darstellen.

Auf Lvl 20 bist du ein Held, der sich Mit G?ttern anlegt und dabei gerade mal eine Blutige Nase bekommt.

[disclaimer] Dies ist eine ?bertriebene darstellung, welche DS in keinster Weise kritisiert. Bei DS ist dies ja der Gew?nschte Spielstil. [/]

F?r die Masters of the Universe gilt eher, dass die Charakt?re schon in den ersten Folgen SEHR kompetent sind. Sozusagen innerhalb Ihrer Welt bereits Legend?r sind.
Danach haben sie aber nur noch unmerklichen Zuwachs an Kompetenz.

Dies in DS umzusetzen ist... Knifflig.

Die L?sung, wir Fangen auf LvL 10 an und verdoppeln die XP kosten zum Aufstieg ist nicht besonders elegant.

---

Hatte fr?her ziemlich genau die selben Einw?nde f?r D20 He-Man gebracht.
Gespeichert
Creationist: When we all decendet from monkeys, why are there still monkeys?

Scientist: When we all are created from clay, why is there still clay?

PayThan

  • Stufe 6
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 172
  • Hohepriester Snarrk'Izz
  • Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Registrierter Betatester
    • DS-Club "Die Transzendentale Gemeinschaft"
    • Awards
Antw:Masterslayers
« Antwort #4 am: 04. Februar 2012, 13:53:46 »

Ich finde die Idee Interessant, ist mal etwas anderes.
K?nnte mir vorstellen das es Spa? macht und in so manche Runde Abwechslung hineinbringt.

Als Spieler w?rde ich nat?rlich sofort einen ORKO machen, das war immer meine Lieblings Figur ;)

Schwierig.

Masters of the Universe ist ein Superheldensetting.

Das Powerlevel von DS daran anzupassen ist nicht einfach.

DS h?lt sich da ziemlich an die Spiele von Fr?her. Das ber?hmte Zero to Hero Prinzip. Auf LvL eins bist du halt ein Frischling der St?ndig aufs Maul bekommt und f?r den Kammerj?gerdienste eine herausforderung darstellen.

Auf Lvl 20 bist du ein Held, der sich Mit G?ttern anlegt und dabei gerade mal eine Blutige Nase bekommt.

[disclaimer] Dies ist eine ?bertriebene darstellung, welche DS in keinster Weise kritisiert. Bei DS ist dies ja der Gew?nschte Spielstil. [/]

F?r die Masters of the Universe gilt eher, dass die Charakt?re schon in den ersten Folgen SEHR kompetent sind. Sozusagen innerhalb Ihrer Welt bereits Legend?r sind.
Danach haben sie aber nur noch unmerklichen Zuwachs an Kompetenz.

Dies in DS umzusetzen ist... Knifflig.

Die L?sung, wir Fangen auf LvL 10 an und verdoppeln die XP kosten zum Aufstieg ist nicht besonders elegant.

---

Hatte fr?her ziemlich genau die selben Einw?nde f?r D20 He-Man gebracht.


Sehe ich eigentlich nicht so, nur weil in den alten Serien aus den 80er Jahren die Charaktere schon sehr m?chtig waren, bedeutet das ja nicht, das Spieler auch so anfangen m?ssen.


Ein Man-At-Arms war auch mal jung und gr?n hinter den Ohren und hat vermutlich viele Abenteuer hinter sich bis er so ?m?chtig? und ?erfahren? wurde wie man ihn nun kennt.....ein langer und steiniger Weg der einem frischem Spieler eben noch bevor steht.

Wer ein Herr der Ringe Abenteuer Spielt f?ngt auch nicht gleich als Gandalf an.
Gespeichert
- Manchmal ist es nötig ein Schiff zu versenken, wenn man die Ratten loswerden möchte. -
>>Altes Gormanisches Sprichwort<<

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 14309
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat 1+ MGQ geleitet Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
Antw:Masterslayers
« Antwort #5 am: 04. Februar 2012, 14:48:53 »

Ich finde die Idee Interessant, ist mal etwas anderes.
Sehe ich eigentlich nicht so, nur weil in den alten Serien aus den 80er Jahren die Charaktere schon sehr m?chtig waren, bedeutet das ja nicht, das Spieler auch so anfangen m?ssen.


Ein Man-At-Arms war auch mal jung und gr?n hinter den Ohren und hat vermutlich viele Abenteuer hinter sich bis er so ?m?chtig? und ?erfahren? wurde wie man ihn nun kennt.....ein langer und steiniger Weg der einem frischem Spieler eben noch bevor steht.

Wer ein Herr der Ringe Abenteuer Spielt f?ngt auch nicht gleich als Gandalf an.

*agree*
Gespeichert

Wirrkopf

  • Stufe 13
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 816
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Regelfuchs mit Heldenklasse Konvertierer
  • Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund 250+ Postings
    • Awards
Antw:Masterslayers
« Antwort #6 am: 04. Februar 2012, 15:27:44 »

*disagree*

Nat?rlich hat Man at Arms auch mal klein angefangen.
Aber Kleine Lvl 1 "Nichtsk?nner" zu Spielen transportiert nun mal nicht das Feeling der Serie.

Es ist und bleibt ein Superheldensetting. Und dies sollte auch in den Regeln deutlich werden.

Es hei?t ja auch nicht umsonst MASTERS of the Universe.

Man sucht sich nicht ein Setting mit einem derart hohen Powerlevel aus, um dann schwache anf?nger zu spielen und am Rande der Action seine F?higkeiten erst m?hsam mit kleinen Miniquests zu trainieren.
Katzen von B?umen retten sind nunmal nicht die Abenteuer, die man in diesem Setting erwartet.

Vor allem nicht w?hrend an anderer Stelle die Richtige Megaaction abgeht, weil sich Skeletor und He Man epische K?mpfe liefern.

---

Und das Herr der Ringe Argument lasse ich nicht Gelten.
Gandalf ist schlie?lich nur einer von Neun. Und diese Neun sind schon von Tollkien mit SEHR unterschiedlichem Powerlevel ins abenteuer geschickt worden. Das geh?rt zu dem Setting auch dazu.
Gespeichert
Creationist: When we all decendet from monkeys, why are there still monkeys?

Scientist: When we all are created from clay, why is there still clay?

PayThan

  • Stufe 6
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 172
  • Hohepriester Snarrk'Izz
  • Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Registrierter Betatester
    • DS-Club "Die Transzendentale Gemeinschaft"
    • Awards
Antw:Masterslayers
« Antwort #7 am: 04. Februar 2012, 15:54:41 »

Ich glaube jetzt nicht das die Machtstufe etwas mit dem Feeling von diesem Setting zu tun hat.

Der Spielspa? und das Feeling von einem Setting h?ngt doch nicht von der Stufe der Spieler Chars ab.
Gespeichert
- Manchmal ist es nötig ein Schiff zu versenken, wenn man die Ratten loswerden möchte. -
>>Altes Gormanisches Sprichwort<<

Taschenschieber

  • Stufe 17
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1558
  • Kultur: Freiländer
  • Klasse: Zauberer
  • CDR OF LIKING ELF CLUB
  • Orga eines DS-Community-Events Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Hat eine Seite mit DS-Inhalten (CampaignLogs, Downloads, Settings oder Tools) Registrierter Betatester SL einer Forenrunde DS-Online 1000+ Postings Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online
    • Hit To Key!
    • Awards
Antw:Masterslayers
« Antwort #8 am: 04. Februar 2012, 16:14:00 »

Doch, das Feeling h?ngt von den Werten des Charakters ab! Spiel mal Warhammer 40k - Dark Heresy und danach erz?hl mir, du h?ttest dich mit tonnenweise Proben mit weniger als 50% Erfolgschance wie ein Held gef?hlt. Oder spiel mal Call of Cthulhu.

Die Charaktere k?nnen da am Anfang wirklich gar nichts, und das pr?gt das Gef?hl des Settings ma?geblich.

Superhelden brauchen auch Superkr?fte. Wenn die Regeln dir keine Superkr?fte geben, sind sie f?r ein Superheldensetting ungeeignet.
Gespeichert
"This is not a joke, and it's not a test. I put you in this shack to test you." - Arise

Taschi bloggt: Hit To Key (vorsicht, englisch!)

Whisp

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2132
  • Kultur: Gammaslayers
  • Klasse: Alle
  • Flieht...ihr Narren!
  • Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst 1000+ Postings Registrierter Betatester Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt SL einer Forenrunde DS-Online Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern DS-Communitykalender
    • Gammaslayers, Starlords, DSA
    • Awards
Antw:Masterslayers
« Antwort #9 am: 04. Februar 2012, 16:21:20 »

Es ging mir weniger darum, die Masters zu spielen als in der Welt der Masters.
Viele sehen es als reizvoll an, die Rekruten und Knappen der Helden zu spielen, die eigene Abenteuer und Questen erleben. Das hat nix mit Katzen (hmmm Battlecat?) von B?umen retten zu tun.
Und wenn die SCs dann erstmal Lvl 6+ sind, wirds interessant und ab 10+ noch mal interessanter.

Frage ist also: will man DIE Masters spielen oder andere Bewohner der gleichen Welt, die die sich gegen Skeletors, Hordaks oder Hiss' Tyrannei wiedersetzen und dann selber Helden werden.




Gespeichert

PayThan

  • Stufe 6
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 172
  • Hohepriester Snarrk'Izz
  • Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Registrierter Betatester
    • DS-Club "Die Transzendentale Gemeinschaft"
    • Awards
Antw:Masterslayers
« Antwort #10 am: 04. Februar 2012, 16:33:40 »

Okey, dann bin ich vermutlich kein Freund von einem ?Superheldensetting?.

Ich finde es immer aufregender klein anzufangen und mitzuerleben wie die Chars wachsen und langsam m?chtiger werden.

Da ist das Erfolgserlebnis viel gr??er und der Char h?ngt mir mehr am Herzen wie wenn ich gleich mit einem Superhelden starte.
Gespeichert
- Manchmal ist es nötig ein Schiff zu versenken, wenn man die Ratten loswerden möchte. -
>>Altes Gormanisches Sprichwort<<

Taschenschieber

  • Stufe 17
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1558
  • Kultur: Freiländer
  • Klasse: Zauberer
  • CDR OF LIKING ELF CLUB
  • Orga eines DS-Community-Events Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Hat eine Seite mit DS-Inhalten (CampaignLogs, Downloads, Settings oder Tools) Registrierter Betatester SL einer Forenrunde DS-Online 1000+ Postings Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online
    • Hit To Key!
    • Awards
Antw:Masterslayers
« Antwort #11 am: 04. Februar 2012, 16:44:29 »

Nur sind Superheldenkr?fte eben beinahe immer von Anfang an vorhanden. Und auch wenn der Charakter am Anfang schon gro?e F?higkeiten hat, kann er diese trotzdem im Laufe der Zeit noch ausbauen.
Gespeichert
"This is not a joke, and it's not a test. I put you in this shack to test you." - Arise

Taschi bloggt: Hit To Key (vorsicht, englisch!)

Wirrkopf

  • Stufe 13
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 816
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Regelfuchs mit Heldenklasse Konvertierer
  • Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund 250+ Postings
    • Awards
Antw:Masterslayers
« Antwort #12 am: 04. Februar 2012, 19:07:42 »

Zitat
Ich glaube jetzt nicht das die Machtstufe etwas mit dem Feeling von diesem Setting zu tun hat.

Der Spielspa? und das Feeling von einem Setting h?ngt doch nicht von der Stufe der Spieler Chars ab.

Nein, da missverstehst du mich ein Wenig. Die Stufe der Spielercharakt?re hat nichts mit dem Setting zu tun.

Die Regeln eines RPG sollten insgesamt das gew?nschte Feeling unterst?tzen. Das ist etwas v?llig anderes.

Und im Falle eines RPG mit Masters of the Universe Hintergrund ist ein wichtiger Bestandteil das Verh?ltnis in dem Spieler Charakt?re von ihrem k?nnen her zur Welt stehen.

Zitat
Okey, dann bin ich vermutlich kein Freund von einem ?Superheldensetting?.

Ich finde es immer aufregender klein anzufangen und mitzuerleben wie die Chars wachsen und langsam m?chtiger werden.

Da ist das Erfolgserlebnis viel gr??er und der Char h?ngt mir mehr am Herzen wie wenn ich gleich mit einem Superhelden starte.

Hast du mal ein SuperheldenSpiel gespielt?

Niemand redet davon, dass die Charakt?re nicht Wachsen.
Die Bandbreite ist nur eine V?llig andere. Und das Verh?ltnis der Charakterkompetenz zur Spielwelt.

In einem Superheldenspiel f?hrt es nun mal total am Thema vorbei, wenn du erst 50 Spielabende lang Peter Parker spielen musst, bis du genug XP zusammen hast, um dir Spinnweben Schie?en Stufe 1 zu kaufen.

Das Thema ist Superhelden. Du F?ngst als Spiderman an.
Du hast:
Spinnenf?den schie?en.
Spinnensinne
Superst?rke
Perfektes Gleichgewicht
An W?nden Laufen

Auf diese Kr?fte verteilst du jetzt zum Start 11 Punkte und du kannst jede Kraft bis zu einem Maximum von 6 Ausbauen.

Zitat
Es ging mir weniger darum, die Masters zu spielen als in der Welt der Masters.
Viele sehen es als reizvoll an, die Rekruten und Knappen der Helden zu spielen, die eigene Abenteuer und Questen erleben. Das hat nix mit Katzen (hmmm Battlecat?) von B?umen retten zu tun.
Und wenn die SCs dann erstmal Lvl 6+ sind, wirds interessant und ab 10+ noch mal interessanter.

Frage ist also: will man DIE Masters spielen oder andere Bewohner der gleichen Welt, die die sich gegen Skeletors, Hordaks oder Hiss' Tyrannei wiedersetzen und dann selber Helden werden.

Ok, das war mir so nicht klar.
Habe ich aus deinem Post nicht ersehen k?nnen.
F?r einen solchen Spielansatz musst du prinzipiell nicht viel schrauben.

F?r mich als Spieler oder Spielleiter w?re das aber nichts.

Wenn auf einem Spiel Masters of the Universe drauf steht. Dann will ich vor allem eine Spielrunde Spielen, die sich so ANF?HLT, wie das was ich in der Fernsehserie gesehen habe.
Oder besser gesagt, wie meine romantisierten Kindheitserinnerungen daran.

Daher w?re mein Spielansatz eher, die Masters als Figuren ganz au?en vor zu lassen.
Eine Alternative Welt/Land wie bei She-Ra aufzubauen. Mit eigenem Evil overlord.
Oder 100 Jahre in der Zukunft oder der Vergangenheit von Eternia zu Spielen.
Es gibt die Originalen Masters nicht, aber es gibt andere Helden, die Skelletor (oder jemandem der seinen Platz eingenommen hat) die Stirn bieten.
Gespeichert
Creationist: When we all decendet from monkeys, why are there still monkeys?

Scientist: When we all are created from clay, why is there still clay?

PayThan

  • Stufe 6
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 172
  • Hohepriester Snarrk'Izz
  • Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Registrierter Betatester
    • DS-Club "Die Transzendentale Gemeinschaft"
    • Awards
Antw:Masterslayers
« Antwort #13 am: 05. Februar 2012, 08:34:43 »

Hast du mal ein SuperheldenSpiel gespielt?

Nein.

Wieso soll Master of the Universe eigentlich ein Superhelden setting sein?

Ehrlich gesagt habe ich He-Man und die Leute um ihn herum nie als Superhelden gesehen.

He-Man selber hat seine Kr?fte durch ein Magisches Artefakt
Und seine Kameraden haben ihre Kr?fte entweder durch Magie oder Maschinen.

Also eigentlich ist es eher ein Setting das Magie, Schwerter und Technik miteinander kombiniert,  gew?rzt mit ein paar seltsamen Rassen und Monstern.

Ein Superheld hat f?r mein Verst?ndnis eben auch irgend welche Super-kr?fte wie der oben erw?hne ?Spinnensinn?, oder er ist Unverwundbar und kann Fliegen wie Superman oder ist Stark wie der Hulk...

Aber solche Kr?fte hatte doch gar keine Figur aus der Serie oder?
Gespeichert
- Manchmal ist es nötig ein Schiff zu versenken, wenn man die Ratten loswerden möchte. -
>>Altes Gormanisches Sprichwort<<

Grün

  • Gruen
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2430
  • Festgesessen: Top 10 der Most-Online 1000+ Postings Registrierter Betatester Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst DS4-Betatester Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Awards
Antw:Masterslayers
« Antwort #14 am: 05. Februar 2012, 09:16:19 »

Zum einen muss man unterscheiden zwischen dem Klassischen He-Man und den He-Man der TV Serie (der sp?ter den Klassischen He-Man verdr?ngt hat) Da gibt es kleine Unterschiede, mir pers?nlich gef?llt vom Fluff her der Klassische He-Man besser bin aber mit dem TV He-Man aufgewachsen.

Beides sind spielbare Settings, wobei Klassische He-Man sehr an Conan erinnert und TV He-Man mehr in der Sparte Superhelden passt.

Ein Superheld hat f?r mein Verst?ndnis eben auch irgend welche Super-kr?fte wie der oben erw?hne ?Spinnensinn?, oder er ist Unverwundbar und kann Fliegen wie Superman oder ist Stark wie der Hulk...

Aber solche Kr?fte hatte doch gar keine Figur aus der Serie oder?

Superhelden brauchen nicht zwangsl?ufig Superkr?fte. Ironman und Batman sind wohl Superhelden ?berzeugen aber prim?r durch Ausr?stung als durch Superkr?fte (und da gbt es noch einige bei denen das genau so ist) Die Taten machen sie zu Superhelden (und nat?rlich das Outfit, die tragische Hintergrundgeschichte und nat?rlich die passenden Superschurken)
Aber auch im He-Man Universum haben die verschiedenen Charaktere Superkr?fte, fliegen kann beispielsweise Stratos und Buzz-Off

Vom Spielen eines 08/15 Gardisten der K?niglichen Wache in einem He-Man Rollenspiel halte ich ?berhaupt nichts. Das w?r genau so doll als ob man bei einem Vampir Rollenspiel nur die Menschlichen Untergebenen spielen darf, wo ist da der Witz bzw der Bezug zum Titel?
Gespeichert
Mitbringsel aus dem letzten Dungeon: