Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: [Projekt] Diabolic Slayer  (Gelesen 3234 mal)

Sid

  • Beta GS
  • Stufe 1
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
  • Dungeonslayer
  • Registrierter Betatester
    • Awards
[Projekt] Diabolic Slayer
« am: 05. Januar 2012, 14:16:30 »

Guten Tag wehrte Community,

Auf Basis des DS4 Regelwerkes werde ich bis September 2012 im Rahmen meiner Diplomarbeit eine Dungeonslayers Adaption entwickeln und euch anschlie?end zur Verf?gung stellen.

Konzept:

Das Spiel ist als rollenspielerischer Pausensnack von 4-5 Spielabenden ausgelegt.
"Diabolic Slayer" (Arbeitstitel) wird auf reinen Dungeoncrawl mit seichter storytechnischer Motivation ausgelegt sein.
Aufh?nger werden in der Publikation mitgeliefert.
Es wird r?ume/kampfweise aufgestiegen. Pro Raum ein Level. Es wird m?glich sein in 4-5 Spielabenden die gesamte Stufenpalette erklommen zu haben und dies ist absolut gewollt.
Der Spielreiz ergibt sich aus der rasanten Charakterentwicklung und einer Sammelspirale.

Die Helden beginnen das Abenteuer auf Stufe 1, ?blicherweise beinahe nackt und finden im Dungeon im Laufe der Zeit immer mehr und bessere Items bis hin zu klassenspezifischen Setgegenst?nden.
In der Publikation werden viele Gegenst?nde im ausschneidefreundlichen Layout zu finden sein.
H?ufiges Aufsteigen bringt einen erh?hten Verwaltungsaufwand mit sich.
Jeder Spieler erh?lt deshalb ein Sourcebook (ca. 5 DIN A4 Seiten inklusive Charakterbogen) mit dessen Hilfe er selbstst?ndig aufsteigen kann.
Er findet darin die auf seine Klasse zugeschnittenen nach Stufen sortierten Talente und hat auf die f?r den Aufstieg wichtigen Informationen Zugriff.
So ist jeder am Tisch w?hrend des Aufsteigends besch?ftigt.


Was soll "Diabolic Slayer" k?nnen:
Es soll eine kleine Abwechslung mit klarem Fokus bieten.
Man soll Diabolic Slayer dann heraus holen, wenn man Lust auf Geschnetzel, seichte R?tsel, das Gef?hl von schnellem Machtzuwachs und vielleicht dem ein oder anderen Glas Wein/Bier am Spieltisch hat. Man soll das Gef?hl haben es ausgesch?pft/durchgespielt zu haben. (Zumindest mit einer Heldenklasse)

Was enth?lt die Publikation:
- Erl?uterung zum Spielprinzip
- Sourcebooks f?r alle (Helden-)Klassen inklusive angepasster Charakterb?gen
- Ans Spielprinzip angepasste Mechaniken, Zauber und Talente
- Haufenweise Items zum Ausschneiden (im Kartenformat)
- Abenteueraufh?nger


Einblick in den Spielablauf:
Die Helden werden von einem Gef?ngniskarren in den Staub vor dem Eingang einer uralten Dschungelpyramide gezerrt.
"Schauze ihr Maden.", donnert die Stimme eines feisten H?nen. Kurz darauf erzittert die Luft unter dem Knallen seiner Peitsche.
Die Helden starren auf die im Sonnenschrein reflektierenden Spitzen mindestens eines halben Dutzend Speere.
"Ihr habt die Wahl. Entweder ihr geht da rein.", der H?ne deutet mit seinem fauligen L?cheln auf den Pyramideneingang, "und bringt
mir das Gefl?gelte Horn oder ihr sterbt hier und jetzt."


Die Mission ist erkannt, im ersten Raum sind die ?berreste derer zu finden, die es bereits versucht haben und wahrscheinlich dankbar geraten
die Helden an ihre ersten Ausr?stungsgegenst?nde und vor allem Waffen. Leider scheint das den Verstorbenen zu missfallen und sie erheben sich
um sich wieder zu holen, was ihnen genommen wurde.

Der SL hat die M?glichkeit die Items in Form von kleinen Snipseln herauszugeben und die Gegner weitere Items fallen zu lassen.
Ist der Raum ges?ubert und die Items verteilt, erh?lt jeder Spieler eine neue Stufe und steigt mit Hilfe seines Sourcebooks auf.

Ist dies geschehen geht es weiter in den n?chsten Abschnitt.

Optional:
Ein kleinen untersetzten Mann mit Walrossbart winkt euch zu.
"Ich bin Bruno und das alles geh?rt mir." Im Schatten eines Urwaldriesen steht ein Karren mit diversen h?lzernen Truhen, rostigen Waffen und Tinkturen.
"Falls ihr etwas wertvolles in eurem feuchten Grab finden solltet, bringt es mir. Vielleicht k?nnen wir ..." er machte eine Pause und betrachtete dabei
seine einge?lten Fingern?gel, "tauschen."




In diesem Post k?nnt ich euch monatlich ?ber den Fortschritt informieren.

Unglaublich gern beantworte ich eure Fragen und h?re eure Ideen.

Gru?
Sid

Update Februar:

Die Arbeiten gehen voran.
Konzepte f?r Teilgebiete sind ausformuliert und der Content f?r die Sourcebooks ist zusammengetragen. ?berarbeitungen Folgen.
Zur Zeit arbeite ich an Entw?rfen f?r die Verschmelzung des Charakterbogens mit den Sourcebooks.
Ende M?rz/Anfang April wird es auch was auf die Augen geben.

Gespeichert
mein diabolisch slayerischer Beitrag

Grün

  • Gruen
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2430
  • Festgesessen: Top 10 der Most-Online 1000+ Postings DS4-Betatester Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Registrierter Betatester Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Awards
Antw:[Projekt] Diabolic Slayer
« Antwort #1 am: 05. Januar 2012, 14:28:49 »

Auf Basis des DS4 Regelwerkes werde ich bis September 2012 im Rahmen meiner Diplomarbeit eine Dungeonslayers Adaption entwickeln und euch anschlie?end zur Verf?gung stellen.

Entschuldige meine Unwissenheit aber was muss man studieren um eine solche Diplomarbeit schreiben zu d?rfen?
Gespeichert
Mitbringsel aus dem letzten Dungeon:

Wirrkopf

  • Stufe 13
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 816
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Regelfuchs mit Heldenklasse Konvertierer
  • Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund 250+ Postings
    • Awards
Antw:[Projekt] Diabolic Slayer
« Antwort #2 am: 05. Januar 2012, 14:30:15 »

Mach die Items lieber in Trading Card Format.

Es ist leichter auszuschneiden.
Man kann ein h?bsches Bild (mit Hintergrund) dazusetzen.
Es ist Platz f?r Beschreibung und Stats.
Es sieht weniger nach Sticker sammeln oder Kinderbastelei aus.
Trading Cards sind ein bekanntes und bew?hrtes Format.
Gespeichert
Creationist: When we all decendet from monkeys, why are there still monkeys?

Scientist: When we all are created from clay, why is there still clay?

Backalive

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3627
  • Kultur: Waldelfen
  • Klasse: Zauberer
  • G+ : Bring M. Backalive
  • DS-Communitykalender Hat an 1+ MGQ teilgenommen Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe 1000+ Postings Beta (Bronze): Hat an einem abgeschlossenen Betatest teilgenommen Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund
    • Awards
Antw:[Projekt] Diabolic Slayer
« Antwort #3 am: 05. Januar 2012, 15:14:19 »

Hmmm. Okay.

Eine Adaption von Dungeonslayers auf DSA gibt es schon. Siehe DS.Aventurien und das laufende Projekt Das Slayende Auge.

Wohin soll Deine Adaption gehen? Komplexer als DS.Aventurien oder einfacher als 'Das Slayende Auge' ?

Als Thema f?r eine Diplomarbeit finde ich das allemal interessant. Kaum zu glauben.  :)
Gespeichert
Alt genug, um es besser zu wissen; jung genug, um es nochmal zu tun.
Mark Twain

MisterSchinken

  • Beta GS
  • Stufe 2
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
  • Registrierter Betatester
    • Awards
Antw:[Projekt] Diabolic Slayer
« Antwort #4 am: 05. Januar 2012, 15:44:07 »

DSA?

Hm, das sieht eher nach "Diablo" Slayer aus, gef?llt mir aber^^
So eine Mischung aus Duneoncrawler mit DS Regeln schwebte mir auch schon immer vorm Kopf, wegen den schnellen Kampfregeln sind die K?mpfe auch sch?n schnell geregelt.

Aber diese Pro Kampf/Raum ein LevelUP gef?llt mir nicht so sehr, erinnert mich so an Mass effect 2, aber das ist mein Pers?nlicher geschmack, und diese reglung erm?glicht ja ein schnelles und unkompliziertes aufleveln.


Gespeichert

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 14298
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ geleitet Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
Antw:[Projekt] Diabolic Slayer
« Antwort #5 am: 05. Januar 2012, 16:04:36 »

@Sid: Wenn Du die Threads im OP per Quote beantwortest, hau doch vllt. auch noch unten ein neues Post mit dem selben Text rein - sonst scroll bzw. bl?ttert man irgendwann hier nur noch rum :o

@topic: Sehe ich das richtig, dass das dann "im Grund" 20 K?mpfe in verschiedenen Locations werden?
Gespeichert

Sid

  • Beta GS
  • Stufe 1
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
  • Dungeonslayer
  • Registrierter Betatester
    • Awards
Antw:[Projekt] Diabolic Slayer
« Antwort #6 am: 05. Januar 2012, 16:49:47 »

Entschuldige meine Unwissenheit aber was muss man studieren um eine solche Diplomarbeit schreiben zu d?rfen?

Ich studiere "Informationstechnologie und Gestaltung". Meine Pr?fer werden Konzept und Layout bewerten. :)



Mach die Items lieber in Trading Card Format.

Es ist leichter auszuschneiden.
Man kann ein h?bsches Bild (mit Hintergrund) dazusetzen.
Es ist Platz f?r Beschreibung und Stats.
Es sieht weniger nach Sticker sammeln oder Kinderbastelei aus.
Trading Cards sind ein bekanntes und bew?hrtes Format.

Hervorragend. Das mach ich. Danke!



Sehe ich das richtig, dass das dann "im Grund" 20 K?mpfe in verschiedenen Locations werden?

"Im Grunde" - ja. Es wird eben ein echter Dungeoncrawler. Es braucht 19 gr??ere K?mpfe/R?umlichkeiten um auf Stufe 20 zu gelangen. Man kann nach dem bew?hrten Prinzip selbstverst?ndlich ?ber Stufe 20 hinaus aufsteigen und weiter Items sammeln.

Ich schreibe bewusst "gr??ere K?mpfe/R?umlichkeiten" pro level. Da dieses Format ja ebenfalls in W?ldern oder W?sten spielbar ist, oder vielleicht im Stile der Pr?fungen des Herakles.
Anmerkung: Vielleicht ist der Begriff "Herausforderung" zielgerichteter.
Wichtig ist, dass der SL nach einem erkennbaren Situationswechsel zum Aufsteigen auffordert: "B?ser Oger wurde zu Fall gebracht, Ein R?tsel wurde gel?st und die T?r ?ffnet sich, man ist dem rollenden Riesenstein entkommen und hat noch rechtzeitig den Hut unter der fallenden Steint?r weggezogen.



Zitat
Hmmm. Okay.

Eine Adaption von Dungeonslayers auf DSA gibt es schon. Siehe DS.Aventurien und das laufende Projekt Das Slayende Auge.

Wohin soll Deine Adaption gehen? Komplexer als DS.Aventurien oder einfacher als 'Das Slayende Auge' ?

Als Thema f?r eine Diplomarbeit finde ich das allemal interessant. Kaum zu glauben.  :)
DSA?

Hm, das sieht eher nach "Diablo" Slayer aus, gef?llt mir aber^^
So eine Mischung aus Duneoncrawler mit DS Regeln schwebte mir auch schon immer vorm Kopf, wegen den schnellen Kampfregeln sind die K?mpfe auch sch?n schnell geregelt.

Aber diese Pro Kampf/Raum ein LevelUP gef?llt mir nicht so sehr, erinnert mich so an Mass effect 2, aber das ist mein Pers?nlicher geschmack, und diese reglung erm?glicht ja ein schnelles und unkompliziertes aufleveln.

Danke. Ich bin ebenfall der Meinung, dass die DS4 Regeln zu Dungeoncrawlen gerade zu einladen.
Diablo II bzw. dass, was mich daran fesselt hat mich auch inspiriert. Dies gilt besonders f?r die Sammelleidenschaft - daher auch der Arbeitstitel.

@Backalive
Verrat mir bitte ganz genau, wo du die DSA-Anleihen siehst? Dies m?sste ich dann schnellstm?glich korrigieren. ;)
Vielleicht hast du dich verlesen? Vergleiche "DS4 zu DSA". Die beiden Begriffe sehen sich ziemlich ?hnlich :)
Gespeichert
mein diabolisch slayerischer Beitrag

Grün

  • Gruen
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2430
  • Festgesessen: Top 10 der Most-Online 1000+ Postings DS4-Betatester Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Registrierter Betatester Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Awards
Antw:[Projekt] Diabolic Slayer
« Antwort #7 am: 05. Januar 2012, 17:16:14 »

Sehe ich das richtig, dass das dann "im Grund" 20 K?mpfe in verschiedenen Locations werden?

"Im Grunde" - ja. Es wird eben ein echter Dungeoncrawler. Es braucht 19 gr??ere K?mpfe/R?umlichkeiten um auf Stufe 20 zu gelangen. Man kann nach dem bew?hrten Prinzip selbstverst?ndlich ?ber Stufe 20 hinaus aufsteigen und weiter Items sammeln.

Warum eigentlich nach jedem Kampf?
Ich finde es logischer nach jeder Herausforderung aufzuleveln.

1. Herausforderung: Besiege die Ratten im Keller
Aufgabe: Im Keller des Wirtshauses sind Ratten welche die Helden beseitigen sollen. Am Ende der Herausforderung ist ein netter Bosskampf und man darf aufsteigen.
Die ganze Herausforderung an sich kann aus 3-10 R?umlichkeiten bestehen, aber nicht jeder erschlagene Ratte oder Spinne bringt Erfahrung, nur das komplett durchspielte Abenteuer bringt einen Aufstieg.
Gespeichert
Mitbringsel aus dem letzten Dungeon:

Taschenschieber

  • Stufe 17
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1558
  • Kultur: Freiländer
  • Klasse: Zauberer
  • CDR OF LIKING ELF CLUB
  • Orga eines DS-Community-Events Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Hat eine Seite mit DS-Inhalten (CampaignLogs, Downloads, Settings oder Tools) Registrierter Betatester Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet SL einer Forenrunde DS-Online 1000+ Postings Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online
    • Hit To Key!
    • Awards
Antw:[Projekt] Diabolic Slayer
« Antwort #8 am: 05. Januar 2012, 17:33:28 »

Weil das langsamer ist. Und es geht ja nicht pro Gegner, sondern pro Kampf/Begegnung/Encounter. Eine einzelne Ratte wird demnach vermutlich eh nicht als Gegner in Frage kommen.

Ich f?nde das Ganze aber SL-los prickelnder, das lie?e sich auch sicherlich mit entsprechenden Zufallskomponenten machen.
Gespeichert
"This is not a joke, and it's not a test. I put you in this shack to test you." - Arise

Taschi bloggt: Hit To Key (vorsicht, englisch!)

MisterSchinken

  • Beta GS
  • Stufe 2
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
  • Registrierter Betatester
    • Awards
Antw:[Projekt] Diabolic Slayer
« Antwort #9 am: 05. Januar 2012, 17:50:13 »

Hm, ohne Spielleiter gibs aber auch keine Taktischen K?mpfe, das sollte schon dabei sein, so ein "Overlord"^^
Mann kann auch eine art "VS" spiel machen (Helden gegen Overlord), wie bei Descent, nur in gut.
Dabei geht aber das Rollenspiel Fl?ten. Zudem w?hre es recht aufw?ndig das alles in Regeln zu verpacken.

Und wegen Aufleveln, nach jeder Herausforderung ein Levelup ist schon in ordnung (Keller s?ubern, Bandit King erschlagen), aber ich w?rde schon spielraum f?r sidequests lassen, mit z.B. auch TP und LP als belohnung.
Gespeichert

Taschenschieber

  • Stufe 17
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1558
  • Kultur: Freiländer
  • Klasse: Zauberer
  • CDR OF LIKING ELF CLUB
  • Orga eines DS-Community-Events Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Hat eine Seite mit DS-Inhalten (CampaignLogs, Downloads, Settings oder Tools) Registrierter Betatester Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet SL einer Forenrunde DS-Online 1000+ Postings Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online
    • Hit To Key!
    • Awards
Antw:[Projekt] Diabolic Slayer
« Antwort #10 am: 05. Januar 2012, 17:57:57 »

Hm, ohne Spielleiter gibs aber auch keine Taktischen K?mpfe, das sollte schon dabei sein, so ein "Overlord"^^

Nicht zwingend, das lie?e sich theoretisch l?sen. Zur Not halt mit einer Art "Skript" f?r die Encounter. Oder mit wechselndem Spieler f?r die Gegner und der M?glichkeit, sich als Monsterspieler Chara-XP zu verdienen.

Zitat
Dabei geht aber das Rollenspiel Fl?ten. Zudem w?hre es recht aufw?ndig das alles in Regeln zu verpacken.

Das Konzept klingt f?r mich nicht nach einem erz?hllastigen RPG, sondern nach einem sch?nen Hacknslashspiel.

Zitat
Und wegen Aufleveln, nach jeder Herausforderung ein Levelup ist schon in ordnung (Keller s?ubern, Bandit King erschlagen), aber ich w?rde schon spielraum f?r sidequests lassen, mit z.B. auch TP und LP als belohnung.

H?lt doch nur auf.
Gespeichert
"This is not a joke, and it's not a test. I put you in this shack to test you." - Arise

Taschi bloggt: Hit To Key (vorsicht, englisch!)

Grün

  • Gruen
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2430
  • Festgesessen: Top 10 der Most-Online 1000+ Postings DS4-Betatester Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Registrierter Betatester Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Awards
Antw:[Projekt] Diabolic Slayer
« Antwort #11 am: 05. Januar 2012, 18:04:34 »

Weil das langsamer ist. Und es geht ja nicht pro Gegner, sondern pro Kampf/Begegnung/Encounter. Eine einzelne Ratte wird demnach vermutlich eh nicht als Gegner in Frage kommen.

W?r zwar ein wenig langsamer aber ich denke n?her an Diablo.
Jede Gruppe von Monstern hinterl?sst ein wenig Beute (Ziehe Beute-Karte, kleinere Sachen wie Heiltr?nke, Gold und niedrigstufige Artefakte, neue Zauber usw)
Jeder End-Kampf hinterl?sst einen Schatz (ziehe Schatzkarte, Fette Magische Artefakte undson Zeug)und ein Level-Up
Gespeichert
Mitbringsel aus dem letzten Dungeon:

Helmron

  • Stufe 10
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 452
  • Nicht Ulf
  • 250+ Postings
    • Awards
Antw:[Projekt] Diabolic Slayer
« Antwort #12 am: 05. Januar 2012, 19:02:31 »

Um Diablo II Fealing aufkommen zu lassen sollte man vielleicht auch Talent b?ume erstellen.

Das Inventar sollte nur begrenzt Platz bieten.

Vieleicht k?nnen auch aufr?stbare Gegenst?nde (Gesockelt) eingebaut werden. 

Gespeichert

MisterSchinken

  • Beta GS
  • Stufe 2
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
  • Registrierter Betatester
    • Awards
Antw:[Projekt] Diabolic Slayer
« Antwort #13 am: 05. Januar 2012, 19:13:22 »

Hm, ohne Spielleiter gibs aber auch keine Taktischen K?mpfe, das sollte schon dabei sein, so ein "Overlord"^^

Nicht zwingend, das lie?e sich theoretisch l?sen. Zur Not halt mit einer Art "Skript" f?r die Encounter. Oder mit wechselndem Spieler f?r die Gegner und der M?glichkeit, sich als Monsterspieler Chara-XP zu verdienen.

Finde ich Pers?nlich nicht das gelbe von Ei, abwechselnd die gegner zu steuern wie bei Zombie, und sich da ein vern?nftiges Skript zusammenzubasteln "kann" aufw?ndig und Komplex sein, was ja eher DS untypisch ist. M?glich ist es aber.

Zitat
Zitat
Dabei geht aber das Rollenspiel Fl?ten. Zudem w?hre es recht aufw?ndig das alles in Regeln zu verpacken.

Das Konzept klingt f?r mich nicht nach einem erz?hllastigen RPG, sondern nach einem sch?nen Hacknslashspiel.

Ist ja schon ein unterschied ob man das "Rollenspiel" minimal h?lt oder ganz drauf verzichtet, was ja beides m?glich w?hre.

Zitat
Zitat
Und wegen Aufleveln, nach jeder Herausforderung ein Levelup ist schon in ordnung (Keller s?ubern, Bandit King erschlagen), aber ich w?rde schon spielraum f?r sidequests lassen, mit z.B. auch TP und LP als belohnung.

H?lt doch nur auf.

Geschmackssache, bei Diablo habe ich auch alle Sidequests mitgenommen und fands Spa?ig^^

Um Diablo II Fealing aufkommen zu lassen sollte man vielleicht auch Skillb?ume erstellen.


Das DS Talentsystem ist ja schon fast wie ein Skilltree, nur das man keine Talentpunkte f?r schw?chere Talente verschwenden muss.
Gespeichert

Helmron

  • Stufe 10
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 452
  • Nicht Ulf
  • 250+ Postings
    • Awards
Antw:[Projekt] Diabolic Slayer
« Antwort #14 am: 05. Januar 2012, 19:25:51 »


Um Diablo II Fealing aufkommen zu lassen sollte man vielleicht auch Skillb?ume erstellen.
Das DS Talentsystem ist ja schon fast wie ein Skilltree, nur das man keine Talentpunkte f?r schw?chere Talente verschwenden muss.
Das Vereinfacht die Sache.
Gespeichert