Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: [Gammaslayers] Neue Welten  (Gelesen 26681 mal)

Whisp

  • Moderator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2120
  • Kultur: Gammaslayers
  • Klasse: Alle
  • Flieht...ihr Narren!
  • Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst 1000+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Mitglied der DS-Facebook-Gruppe SL einer Forenrunde DS-Online Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Registrierter Betatester Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern DS-Communitykalender
    • Gammaslayers, Starlords, DSA
    • Awards
Antw:[Gammaslayers] Neue Welten
« Antwort #15 am: 08. Oktober 2012, 19:30:06 »

No Prob.
Dieses Setting finde ich jedenfalls sehr reizvoll. Es mangelt nat?rlich ziemlich an Zeit gleichzeitig das Gammazoikum und Sharador zu bearbeiten
Gespeichert

Waylander

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3184
  • Kultur: Kait
  • Klasse: Alle
  • Wild West Slayer
  • Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Ulf: Hat im März 2013 am Flimmerschwinden teilgenommen und den Ulf gemacht Scriptor (Silber): 2+ offizielle Downloads für DS erstellt 1000+ Postings SL einer Forenrunde DS-Online Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst Wild sei die Jagd: Hat das Arltum Fahlstepp in den Kronkriegen unterstützt
    • Awards
Antw:[Gammaslayers] Neue Welten
« Antwort #16 am: 28. August 2013, 22:36:13 »

Ich weiß nicht, wie aktuell der Thread ist, mir ist aber auch noch ein alternatives Setting für GS eingefallen:

Die menschliche Föderation ist mit ihren Kolonien bis tief in die Galaxie vorgestoßen. Dann trafen sie jedoch auf eine intelligente Alienrasse, die ihnen die Vorherrschaft im Raum streitig machten. Es kann zu einem großen galaktischen Krieg in dem selbst Sonnen in flammenden Supernovas verglühten.

Die Menschen verloren den Krieg. Die Aliens machten ihre Kolonien dem Erdboden gleich und schafften es beinahe die gesamte Menschheit auszurotten.
Nur wenige überlebten den galaktischen Krieg. Nun leben sie zwischen den Trümmern ihrer verstrahlten Siedlungen verstreut auf unterschiedlichen Planeten.
Vereinzelt gibt es noch ein paar funktionstüchtige Raumfrachter und ein paar Materie-Transmitter mit denen theoretisch Reisen zwischen den Planeten möglich wären. Es ist aber schwierig, diese Gerätschaften in Gang zu bringen und das Wissen über deren Funktionsweise ist weitestgehend verloren gegangen.
Dazu kommt, dass immer wieder Patrouillenschiffe der Alienrasse die verwüsteten Planeten besuchen, um Jagd auf die letzten Überlebenden zu machen.
Gespeichert
Slay the West: Old Slayerhand
Verrat auf dem Mississippi (WOPC Gewinnabenteuer)

Whisp

  • Moderator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2120
  • Kultur: Gammaslayers
  • Klasse: Alle
  • Flieht...ihr Narren!
  • Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst 1000+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Mitglied der DS-Facebook-Gruppe SL einer Forenrunde DS-Online Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Registrierter Betatester Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern DS-Communitykalender
    • Gammaslayers, Starlords, DSA
    • Awards
Antw:[Gammaslayers] Neue Welten
« Antwort #17 am: 28. August 2013, 22:55:32 »

Ich glaube dieses Setting ließen sich güt in GS aber vielleicht noch besser in *S umsetzen
Gespeichert

Waylander

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3184
  • Kultur: Kait
  • Klasse: Alle
  • Wild West Slayer
  • Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Ulf: Hat im März 2013 am Flimmerschwinden teilgenommen und den Ulf gemacht Scriptor (Silber): 2+ offizielle Downloads für DS erstellt 1000+ Postings SL einer Forenrunde DS-Online Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst Wild sei die Jagd: Hat das Arltum Fahlstepp in den Kronkriegen unterstützt
    • Awards
Antw:[Gammaslayers] Neue Welten
« Antwort #18 am: 03. Oktober 2013, 22:30:04 »

Ich hab mir nochmal Gedanken zu dem Setting er untergegangenen Weltraum-Kolonien gemacht. Ich fände es spannender, sowas mit den verstrahlten Gammaregeln umzusetzen.

Der Standard-Techlevel wäre grundsätzlich 4, auch wenn viele der Gerätschaften nicht mehr funktionieren.

Hier ein paar Überlegungen zu den Spezies:
Die ersten, die von der Erde in die weiten es Raumes aufbrachen, waren Nanos, die Aufgrund  ihrer Langlebigkeit die weiten Reisen durchführen konnten. Sie bauten die ersten Kolonien auf.
Später kamen auch die Menschen nach und besiedelten die Kolonien.
Als nun der Konflikt mit der fremden Alien-Rasse ausbrach, waren die Menschen der Kolonien hoffnungslos in der Unterzahl. Um dies auszugleichen, züchteten sie die Evos in Tanks, um sie als Soldaten gegen die Aliens einzusetzen.

Nach der großen Niederlage und der Verseuchung durch fürchterliche Strahlenwaffen kamen dann auch noch die Verseuchten und die Hulks dazu.

Ich könnte mir vorstellen, dass das Setting zunächst auf einen Kolonieplaneten im z.B. im Alpha Zentauri System beginnt. Die Überlebenden versuchen in den Trümmern der Siedlungen das Lebensnotwendigste zu finden. Die fremde Fauna und Flora des Planeten hat aber auch wieder die Regentschaft übernommen und die Überlebenden müssen sich auch gegen fremdartige Tiere, kosmische Monster und tödliche Pflanzen behaupten.

In weiterer Folge können SC auch noch auf andere exotische Planeten gelangen, um dort nach anderen Überlebenden und Technologie zu suchen.

@Edit
Von der Optik stelle ich mir das Ganze als eine Mischung von Space 2063 und Lost in Space vor.
Gespeichert
Slay the West: Old Slayerhand
Verrat auf dem Mississippi (WOPC Gewinnabenteuer)

Kaskantor

  • Stufe 4
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 82
  • Gammaslayer/ Dungeonslayer
  • Beta (Bronze): Hat an einem abgeschlossenen Betatest teilgenommen Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Mitglied der DS-Facebook-Gruppe
    • Awards
Antw:[Gammaslayers] Neue Welten
« Antwort #19 am: 04. Oktober 2013, 08:59:53 »

Das Ganze hört sich für mich auch nach Starslayers an , so richtig Space halt.
Man könnte ja einfach die Strahlungsregeln aus GS dafür hernehmen.
Ich denke ein gro der Community steht auf das Fallout-Setting. Dieses spielt nun mal auf unserer guten alten, wenn auch postapokalyptischen Erde.
Mir grauts schon dabei, wenn ich bei GS sowas wie Xenotechonologie oder ähnliches lese, da ich finde das solche Themen auch besser in andere Settings passen.
Aber man kann auch bestimmte Themen zusammenstückeln und das daraus bauen was einem am ehesten zusagt.
Gespeichert

Zwergenzwicker

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 353
  • Kultur: Gammaslayers
  • Klasse: Krieger
  • Wegstabenverbuchsler
  • Mitglied in einem DS-Club Beta (Bronze): Hat an einem abgeschlossenen Betatest teilgenommen Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt 250+ Postings
    • Awards
Antw:[Gammaslayers] Neue Welten
« Antwort #20 am: 04. Oktober 2013, 09:11:04 »

Also vom Genre her ist Gammaslayers schnell änderbar. Ich hatte jetzt mal eine Fantasy-Cyperpunk (a la Shadowrun) Runde damit versucht. Paramentale Fähigkeiten und Völker, durch die Magie und Völker aus DS ersetzen. Klassen bleiben so, bis auf Paramental = Zauberwirker. Die Talente wirden zum Teil vermischt und einige herausgeschmissen.
Gespeichert
Sexy and Rhino it.

Waylander

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3184
  • Kultur: Kait
  • Klasse: Alle
  • Wild West Slayer
  • Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Ulf: Hat im März 2013 am Flimmerschwinden teilgenommen und den Ulf gemacht Scriptor (Silber): 2+ offizielle Downloads für DS erstellt 1000+ Postings SL einer Forenrunde DS-Online Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst Wild sei die Jagd: Hat das Arltum Fahlstepp in den Kronkriegen unterstützt
    • Awards
Antw:[Gammaslayers] Neue Welten
« Antwort #21 am: 04. Oktober 2013, 09:27:06 »

Ich denke ein gro der Community steht auf das Fallout-Setting. Dieses spielt nun mal auf unserer guten alten, wenn auch postapokalyptischen Erde.
Mir grauts schon dabei, wenn ich bei GS sowas wie Xenotechonologie oder ähnliches lese, da ich finde das solche Themen auch besser in andere Settings passen.
Aber man kann auch bestimmte Themen zusammenstückeln und das daraus bauen was einem am ehesten zusagt.
Das offizielle Hauptsetting ist ja das Gammazoikum. Das finde ich auch absolut geil und stimmig. Es sind nur um Überlegungen, was man sonst noch alles mit den Gammaslayers-Regeln anstellen kann.

Also vom Genre her ist Gammaslayers schnell änderbar. Ich hatte jetzt mal eine Fantasy-Cyperpunk (a la Shadowrun) Runde damit versucht. Paramentale Fähigkeiten und Völker, durch die Magie und Völker aus DS ersetzen. Klassen bleiben so, bis auf Paramental = Zauberwirker. Die Talente wirden zum Teil vermischt und einige herausgeschmissen.
Das finde ich z.B. auch einen total coolen Ansatz. :thumbup:
Gespeichert
Slay the West: Old Slayerhand
Verrat auf dem Mississippi (WOPC Gewinnabenteuer)

Whisp

  • Moderator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2120
  • Kultur: Gammaslayers
  • Klasse: Alle
  • Flieht...ihr Narren!
  • Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst 1000+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Mitglied der DS-Facebook-Gruppe SL einer Forenrunde DS-Online Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Registrierter Betatester Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern DS-Communitykalender
    • Gammaslayers, Starlords, DSA
    • Awards
Antw:[Gammaslayers] Neue Welten
« Antwort #22 am: 05. Oktober 2013, 20:24:01 »

Mir grauts schon dabei, wenn ich bei GS sowas wie Xenotechonologie oder ähnliches lese, da ich finde das solche Themen auch besser in andere Settings passen.
Aber man kann auch bestimmte Themen zusammenstückeln und das daraus bauen was einem am ehesten zusagt.

Xenotechnologie spielt sowohl in Fallout 2 als auch in Fallout 3 (Mothership Zeta) durchaus eine Rolle. Daher ist es in GS auch integriert. Aber ist sicher Geschmacksache
Gespeichert

Kaskantor

  • Stufe 4
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 82
  • Gammaslayer/ Dungeonslayer
  • Beta (Bronze): Hat an einem abgeschlossenen Betatest teilgenommen Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Mitglied der DS-Facebook-Gruppe
    • Awards
Antw:[Gammaslayers] Neue Welten
« Antwort #23 am: 06. Oktober 2013, 09:29:16 »

Ich werd mich dem ganzen schon anpassen ;D. Ich bin nur kein Fan von Spielen, die immer versuchen alles abzudecken. Aber das ist ja bei Gammaslayers nicht unbedingt der Fall.
Gespeichert

Whisp

  • Moderator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2120
  • Kultur: Gammaslayers
  • Klasse: Alle
  • Flieht...ihr Narren!
  • Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst 1000+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Mitglied der DS-Facebook-Gruppe SL einer Forenrunde DS-Online Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Registrierter Betatester Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern DS-Communitykalender
    • Gammaslayers, Starlords, DSA
    • Awards
Antw:[Gammaslayers] Neue Welten
« Antwort #24 am: 06. Oktober 2013, 11:54:50 »

Ich werd mich dem ganzen schon anpassen ;D. Ich bin nur kein Fan von Spielen, die immer versuchen alles abzudecken. Aber das ist ja bei Gammaslayers nicht unbedingt der Fall.

Wie ich sagte: Fallout hat ebenfalls Xenotech, daher ist es für GS nur konsequent
Gespeichert

dragonorc

  • Stufe 14
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 933
  • Kultur: Gammaslayers
  • Klasse: Alle
  • Verstrahlt und zugenäht.
  • DS-Communitykalender 500+ Postings Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Beta (Silber): Hat an 2+ abgeschlossenen Betatests teilgenommen
    • Awards
Antw:[Gammaslayers] Neue Welten
« Antwort #25 am: 06. Oktober 2013, 13:51:54 »

Wie ich sagte: Fallout hat ebenfalls Xenotech, daher ist es für GS nur konsequent

Es ist halt nicht der Schwerpunkt bei Fallout, aber auch nicht der Schwerpunkt bei GS.
Das Weltraum-Kolonie Setting setzt da halt andere Akzente und ist vielleicht dann auch mal eine Erfrischung/ Abwechslung, wenn man bei GS schon viel gespielt hat. Kann ich mir sehr gut vorstellen und ich würde dann versuchen eine ganz andere Atmosphäre rein zu bringen. Nicht Fallout.

Verschiedene Setting sind ja auch dazu da, daß man unterschiedliches Ambiente ausspielen kann und Ideen umsetzen, die beim reinen GS mit Gammazoikum vielleicht eher stören würden...
Gespeichert
Und doch hören die Menschen nie auf zu Träumen...

Waldviech

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 36
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:[Gammaslayers] Neue Welten
« Antwort #26 am: 26. November 2013, 13:49:51 »

Ich fänd die Idee, Postapokalypse in einer Weltraumkolonie anzusiedeln, jetzt auch so übel nicht. Hat z.b. bei Megatraveller ja relativ gut funktioniert.

Einen Ansatz, den ich auch recht interessant fänd, wäre eine Postapokalypse der "Jungen Reiche". Also Postapokalypse in einer Phase, in der die fetteste Anarchie bereits überstanden ist und sich neue Staaten aus dem Dreck erhoben haben, die nun versuchen, das Erbe der Vorgängerzivilisationen anzutreten. Vergleichbar wäre diese Phase vielleicht mit dem frühen Mittelalter, als sich aus der Asche des weströmischen Reiches neue Königreiche erhoben. Zunächst sehr gewalttätig und chaotisch, aber immerhin Keimzelle einer neuen Epoche. "Engel" fährt z.b. nen ähnlichen Ansatz, aber mir würde weniger eine kontinentumspannende Diktatur vorschweben, als eher ein Konglomerat rivalisierender "Imperien". Einer der Hintergedanken wäre, dass die Menschheit nach Zusammenbrüchen eigentlich meist recht schnell wieder irgendwelche Staatsstrukturen aufgebaut hat, und seien diese auch noch so ineffektiv. Phasen wie sie in der durchschnittlichen Postapokalypse porträtiert werden, in denen wirklich NICHTS überhalb von Bandenstruktur und Dorfebene vorhanden war, waren meist vergleichsweise kurz...und was Technologie angeht: Großreiche kriegt man notfalls auch ohne komplexe Technologie hin.
Man stelle sich also folgendes vor:
Die alte Welt vernichtete sich mit einem großen Knall und es folge eine Phase der Hoffnungslosigkeit und Anarchie. Bald aber erhoben sich aus der Masse der vielen kleinen Banden und Lokalherrscher die Erfolgreichsten (oder Brutalsten, wie man das auch sehen will). Man organisierte neue Strukturen, schuf neue Gesetze und errichtete aus den Trümmern der alten Welt neue Städte. Heute kämpft eine Hand voll Neuer Staaten um die Vorherrschaft über den Kontinent. Jeder dieser Staaten hat seine eigene Ideologie und seine eigenen Vorstellungen davon, wie die Zukunft der Menschheit aussehen sollte. Natürlich liegt der größte Teil der Welt noch immer in Trümmern. Natürlich herrschen noch immer Hunger, Verzweifelung und Ungerechtigkeit. Aber in den neuen Hauptstädten und den "zivilisierten Gebieten" hat sich eine Ordnung etabliert, die die neuen Mächtigen ausdehnen wollen. Die meisten Neuen Staaten sind Königreiche oder Diktaturen. In den Neuen Palästen herrschen tagtäglich blutige Intrigen. Die Waffen sitzen locker - sowohl auf persönlicher als auch auf internationaler Ebene. Bündnisse wechseln schnell. Es liegt an den SC, ob die Neuen Staaten die Fehler der alten Welt wiederholen oder ob sie das Zeug dazu haben, die Keimzelle einer besseren Welt zu werden.

Ließe sich aus sowas was machen?
Gespeichert

Whisp

  • Moderator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2120
  • Kultur: Gammaslayers
  • Klasse: Alle
  • Flieht...ihr Narren!
  • Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst 1000+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Mitglied der DS-Facebook-Gruppe SL einer Forenrunde DS-Online Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Registrierter Betatester Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern DS-Communitykalender
    • Gammaslayers, Starlords, DSA
    • Awards
Antw:[Gammaslayers] Neue Welten
« Antwort #27 am: 26. November 2013, 14:25:00 »

Hi Waldviech

Letztlich ist dies bei GS bereits der Fall. Zu den Neuen Staaten des Gammazoikums (Nur Mitteleuropa) gehören Die Freie Republik Hannover, die Protektorate der Bundestempler (Westfalen), Die Verseuchtenstadt Trypticho (Münster), Die Plutokratie St Pauli, die Maginot-Republiken, die Enklave Tiefborn (unter Dortmund), die High-Tech Stadt New Eden (Standort mir unbekannt :) )sowie das Reich des Unwaldes, welches im ersten Abenteuer von GS eine Rolle spielen wird, die Stadtstaaten von Meridian (v.a. Barcelona und Vatikanstadt).

Hinzu kommen unzählige Bünde und Ordensfraktionen, die noch ihren Platz in der neuen Welt suchen.

Die meisten der Staaten haben noch nicht die kompletten Grenzen zueinander, aber letztlich verhalten sie sich so, wie du es beschreibst.
Neben ihnen gibt es natürlich immer noch weite Ödländer, in denen "Struktur" völlig fehlt...
Gespeichert

Waldviech

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 36
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:[Gammaslayers] Neue Welten
« Antwort #28 am: 26. November 2013, 14:27:56 »

Kewl - noch ein weiterer Grund, mir Gammaslayers mal zuzulegen ;)
Gespeichert

Dextolen

  • Stufe 15
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1073
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
  • Hat DS-Material in eine andere Sprache übersetzt Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt DS-Communitykalender SL einer Forenrunde DS-Online 500+ Postings Conslayer - Uhrwerk DemoTeam Hat eine Seite mit DS-Inhalten (CampaignLogs, Downloads, Settings oder Tools) DS-Pet: Besitzt ein DS spielendes Haustier Ulf: Hat im März 2013 am Flimmerschwinden teilgenommen und den Ulf gemacht Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe
    • Awards
Antw:[Gammaslayers] Neue Welten
« Antwort #29 am: 26. November 2013, 15:25:21 »

If this ever gets translated to ENG I would love to do Detroit area