Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Warlords BattleSlay - D2G #9 Die Herrin vom Spinnenberg  (Gelesen 7114 mal)

Germon

  • Immersieg Hessen
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3214
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Ich will Starslayers... jetzt!
  • Orga eines DS-Community-Events Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat 1+ MGQ geleitet Mitglied in einem DS-Club Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt Conslayer - Uhrwerk DemoTeam Hat eine Seite mit DS-Inhalten (CampaignLogs, Downloads, Settings oder Tools) Registrierter Betatester Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Warlords BattleSlay - D2G #9 Die Herrin vom Spinnenberg
« am: 06. März 2011, 14:10:35 »

Endlich war es soweit, die Mitglieder von "Immersieg Hessen" fanden sich zur konstituierenden Spielsitzung zusammen. Ursprünglich wollten noch weitere SlayerGehilfen zu uns stoßen, die uns aber aus verschiedenen Gründen im Stich ließen. Es blieben zwei Spieler (Mort und Germon) und der SL (Bruder Grimm) übrig.

Bruder Grimm wählte die Hintergrundwelt der Computerspielreihe Warlords Battlecry als Hintergrund. Das Spiel kenne ich nicht, so daß Bruder Grimm da evtl. mehr Auskunft erteilen kann. Wir haben ohne SlayerPunkte und slayende Würfel gespielt, dafür mit extra Immersieg Regeln von Bruder Grimm und von ihm entworfenen Kulturtalenten.

Insgesamt war das Spiel ziemlich flüssig und durch den schnellen Aufstieg auf den ersten Stufen (Wir waren zum Schluß des Dungeon auf Level 4) gab es immer kleine Häppchen in Form neuer Talente o.ä. Zudem ist ja ein Stufenaufstieg schnell erledigt. Für eine längere Kampagne würde ich zwar die Aufstiegsgeschwindigkeit in den ersten Stufen ein wenig drosseln, aber für ein Zwischendurchspiel war das ideal! Wobei ich hier gleich betonen möchte, dass DS ein wunderbares Spiel für zwischendurch ist, wer es aber nur darauf reduziert, tut dem Spiel ziemlich Unrecht und lässt sich einiges an Spaß entgehen. Das behaupte ich jetzt mal frech, ohne längere Spielerfahrung zu haben. Man kann das Potential des Spiels durchaus schon nach kurzer Zeit erkennen!


Nun denn, auch zu zweit wollten wir uns den Gefahren stellen. Ins Abenteuer zogen

Trakas Okhet (Mort), ein in Lysea gestrandeter Minotaur Krieger auf der Durchreise
Kurrn Steinfaust (Germon), ein auf Vergeltung sinnender Zwergen Heiler


Kurrn legte gerade eine Pause in einem beschaulichen Dorf ein, als vor der Taverne ein Tumult entstand. Draußen angekommen sah er einen, von einem bewaffneten Mob umgebenen, Minotaur. Dieser erklärte gerade den aufgebrachten Kerlen, dass er nichts von Überfällen wisse und damit nichts zu tun habe. Sollten sie ihn aber weiter bedrohen, würden Köpfe rollen. Kurrn versuchte die Menge ein wenig zu beruhigen und rief nach dem Dorfschulzen.
Nach kurzer Zeit kam dieser und das Missverständnis konnte aufgeklärt werden. In letzter Zeit waren einige Händler überfallen worden und es wurden nicht alle Leichen gefunden. Die Bevölkerung wurde unruhig. Für die Ergreifung der Räuber (tot oder lebendig) waren 200 GM Belohnung ausgelobt. Nachdem Trakas  auf Nachfrage erklärt wurde wie viel das etwa in Schafen sei, war er bereit die wahren Schuldigen zu jagen und zu finden. Kurrn konnte ein wenig Geld auch gut gebrauchen. Bisher war die Suche nach dem Dunkelelfenpack, welches Teile der heimischen Stollen durch hinterhältige Sabotage zum Einsturz gebracht hatte, ziemlich im Sande verlaufen.

Die beiden Recken musterten sich, verständigten sich kurz auf eine Zusammenarbeit und schon war ein kongenialer Plan entstanden. Ein Bürger (hier: Der Rädelsfüher des Mobs, der Trakas bedroht und beschuldigt hatte) namens Druhs sollte den Händler-Lockvogel spielen. Trakas und Kurrn wollten sich unter einer Plane auf dem Wagen verstecken und den Räubern Saures geben, sobald sie versuchten den vermeintlichen Händler zu überfallen. Großartig diskutiert wurde nicht und ein Plan B erschien den Recken auch überflüssig zu sein.
Gesagt, getan..… ab auf den (nicht gelben) Wagen. Nach einer Stunde Fahrt, es roch unter der Plane schon ein wenig nach Tier - doch den Zwergen störte das nicht weiter – war es dann soweit. Die Räuber warfen ohne Vorwarnung Speere auf Druhs, der aber unverletzt blieb. Da wollte man sich nicht lumpen lassen und sprang ebenfalls ohne Vorwarnung und auch ohne Vorsicht vom Wagen und stürmte auf das Pack zu. Die Bande bestand aus 5 Goblins, die sofort Fersengeld gaben. Den kurzen Stampferbeinen des Zwergen konnten sie noch entgehen, aber Trakas hatte flinke Hufe und holte schnell einen der Gesellen ein. Ruckzuck war der Goblin einen Arm los, wurde gefesselt und von Kurrn in einen vernehmungsfähigen Zustand hochgepäppelt. In kaum verständlichen Worten verriet die Kreatur das Verteck der Bande und gestand, daß wohl etwa 10 Räuber dort lauerten. Danach erhielt er einen schnellen und gnadenvollen Tod.

Auch hier erschien unseren umtriebigen Freunden lange Planung unnütz („Wer lang fragt, geht lang irr“ sagt schon ein altes Sprichwort) und ohne große Erkundungen des Geländes marschierte man Richtung des genannten Hügels und fand auch schnell den Zugang zum Höhlensystem. Anfangs versuchte man zumindest noch ansatzweise leise zu sein, doch diese Versuche scheiterten kläglich. Also wurde dann dem Aspekt Heimlichkeit im weiteren Abenteuerverlauf wenig Beachtung geschenkt. Offenbar war man sich bei den Goblins noch nicht ganz klar, wie es jetzt weitergehen sollte oder die Geflohenen waren gar nicht zurückgekehrt um ihre Kameraden zu warnen.
Zumindest wartete kein wohl organisiertes Kampfkommando auf Minotaur und Zwerg, sondern immer einzelne Trupps. Diese stritten teilweise so laut mit sich selbst, daß unser Duo als endgültige Streitschlichter dazwischen gehen mussten… und das taten sie! Es war ein wahrhaftiges Geslaye und man fuhr wie ein Flammenschwert durch Butter. Auch der Goblinhauptmann und der Schamane fielen unter wütenden Axthieben und stampfenden Hammerschlägen. Schnell wurde die Diebesbeute sichergestellt und man fand auch einen spinnennetzdurchwebten, abschüssigen Tunnel. Oha, sollten da noch weitere Aufgaben lauern?

Die beiden Gefährten, berauscht von ihren bisherigen Erfolgen, schauten sich an

"Level 2, gehen wir da gleich hinunter? Klaro, das packen wir!"

Beinahe wäre dieser Ausspruch in der Galerie der „Famous Last Words“ gelandet, denn Übermut tut bekanntlich selten gut. Denn keine 5 Minuten später…

…Fortsetzung folgt.


Gespeichert
Germon mal wieder mit Schnellen Reflexen I unterwegs.

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 13832
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat 1+ MGQ geleitet Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
Re: Warlords BattleSlay - D2G #9 Die Herrin vom Spinnenberg
« Antwort #1 am: 08. März 2011, 08:58:49 »

 :D

Ich bin gespannt - war das Abentuer die "Herrin vom Spinnernberg"?
Gespeichert

Bruder Grimm

  • Stufe 15
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1137
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Insasse von Raum 30
  • DS-Communitykalender 250+ Postings
    • Awards
Re: Warlords BattleSlay - D2G #9 Die Herrin vom Spinnenberg
« Antwort #2 am: 08. März 2011, 11:04:45 »

Genau! Die "Herrin vom Spinnerberg"  ;)
Ich kann schon mal verraten: Das erste Level habe ich ziemlich unver?ndert gelassen, das zweite aber gerade gegen Ende settingbedingt doch recht deutlich ver?ndert.
Doch das Erz?hlen ?berlasse ich Germon, da er ja schon so sch?n damit angefangen hat.
Gespeichert
Ich bin unbesiegbar! Ich bin unbesiegbar! Ich bin... aaargh!

                                                                                

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 13832
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat 1+ MGQ geleitet Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
Re: Warlords BattleSlay - D2G #9 Die Herrin vom Spinnenberg
« Antwort #3 am: 08. März 2011, 12:55:52 »

Der Hero hat auch geloost? ;D
Gespeichert

Germon

  • Immersieg Hessen
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3214
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Ich will Starslayers... jetzt!
  • Orga eines DS-Community-Events Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat 1+ MGQ geleitet Mitglied in einem DS-Club Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt Conslayer - Uhrwerk DemoTeam Hat eine Seite mit DS-Inhalten (CampaignLogs, Downloads, Settings oder Tools) Registrierter Betatester Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Re: Warlords BattleSlay - D2G #9 Die Herrin vom Spinnenberg
« Antwort #4 am: 09. März 2011, 08:59:42 »

Der Hero hat auch geloost? ;D
Hmmm, wer?
Wir waren doch die Helden.  :D
Gespeichert
Germon mal wieder mit Schnellen Reflexen I unterwegs.

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 13832
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat 1+ MGQ geleitet Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
Re: Warlords BattleSlay - D2G #9 Die Herrin vom Spinnenberg
« Antwort #5 am: 09. März 2011, 21:58:38 »

Da ist ein heroischer Gegner, den meinte ich ;)
Gespeichert

Bruder Grimm

  • Stufe 15
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1137
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Insasse von Raum 30
  • DS-Communitykalender 250+ Postings
    • Awards
Re: Warlords BattleSlay - D2G #9 Die Herrin vom Spinnenberg
« Antwort #6 am: 09. März 2011, 22:55:32 »

Er hat dank LK gut durchgehalten und auch einiges ausgeteilt, wenn ich mich recht erinnere, aber st?ndig seine Abwehr vermasselt. Nachdem seine beiden "Leibw?chter" ziemlich schnell das Zeitliche segneten, stand er recht verloren "between a rock and a hard place".
Gespeichert
Ich bin unbesiegbar! Ich bin unbesiegbar! Ich bin... aaargh!

                                                                                

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 13832
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat 1+ MGQ geleitet Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
Re: Warlords BattleSlay - D2G #9 Die Herrin vom Spinnenberg
« Antwort #7 am: 09. März 2011, 23:51:07 »

Blamage ::)
Gespeichert

Germon

  • Immersieg Hessen
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3214
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Ich will Starslayers... jetzt!
  • Orga eines DS-Community-Events Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat 1+ MGQ geleitet Mitglied in einem DS-Club Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt Conslayer - Uhrwerk DemoTeam Hat eine Seite mit DS-Inhalten (CampaignLogs, Downloads, Settings oder Tools) Registrierter Betatester Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Re: Warlords BattleSlay - D2G #9 Die Herrin vom Spinnenberg
« Antwort #8 am: 12. März 2011, 11:00:12 »

Blamage ::)
Hrhrhr...
Jo, der ging nicht sofort zu Boden, ist ja immerhin was.  :D


Ich hatte auch das Gefühl, daß unser Minotaur ne ziemliche Kampfmaschine ist. Vielleicht mag Bruder Grimm mal was zu den Werten sagen.

Später konnte ich meinen Zwergenheiler mit Zaubern auf Abwehr 21 pushen. Das war halt auch ganz nett gegen Gegner, die in Schlagen noch unter 21 sind.  8 )

Nächste Woche schreib ich den restlichen Bericht...
Gespeichert
Germon mal wieder mit Schnellen Reflexen I unterwegs.

Bruder Grimm

  • Stufe 15
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1137
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Insasse von Raum 30
  • DS-Communitykalender 250+ Postings
    • Awards
Re: Warlords BattleSlay - D2G #9 Die Herrin vom Spinnenberg
« Antwort #9 am: 12. März 2011, 13:56:00 »

Na, dein Zwerg ist aber eindeutig das wandelnde Bollwerk in der Gruppe. Ich glaube, du hattest zu Anfang den gleichen Wert in Abwehr wie der Minotaurus in Schlagen, was glaube ich 16 war. Kommt das hin?

Die weiteren Werte des Minotaurus wei? ich jetzt leider auch nicht mehr. LK war aber schon glaube ich knapp ?ber 20.

Minotauren-Charakter-Erschaffung ?brigens:
Volksbonus: ST, H? oder BE
Volksf?higkeiten: K?mpferisch (Schlagen +1), Massig (LK +5; Minotauren sind in meinem Setting zun?chst mal nicht Gro?, sondern an der Obergrenze von Normal), Verabscheuungsw?rdig (Minotauren gelten als unberechenbar gewaltt?tig, deswegen geht man ihnen besser aus dem Weg und beschr?nkt Kontakte mit ihnen auf ein Minimum)
Gespeichert
Ich bin unbesiegbar! Ich bin unbesiegbar! Ich bin... aaargh!

                                                                                

Germon

  • Immersieg Hessen
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3214
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Ich will Starslayers... jetzt!
  • Orga eines DS-Community-Events Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat 1+ MGQ geleitet Mitglied in einem DS-Club Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt Conslayer - Uhrwerk DemoTeam Hat eine Seite mit DS-Inhalten (CampaignLogs, Downloads, Settings oder Tools) Registrierter Betatester Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Re: Warlords BattleSlay - D2G #9 Die Herrin vom Spinnenberg
« Antwort #10 am: 12. März 2011, 14:23:52 »

Jo, ich hatte anfangs Abwehr 16 und Du hast mir ja gnädigerweise diese Widderhornkappe (Helm?) ohne Zauberabzug gestattet, da kam ich dann mit (ähhh, wie hieß der Zauber nochmal, der GEI/2 auf Abwehr dazugibt?) auf Abwehr 21.
Gespeichert
Germon mal wieder mit Schnellen Reflexen I unterwegs.

Mort

  • Stufe 1
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 6
  • Mitglied in einem DS-Club
    • Awards
Re: Warlords BattleSlay - D2G #9 Die Herrin vom Spinnenberg
« Antwort #11 am: 14. März 2011, 09:05:35 »

Mein Minotaur hat gestartet mit LK 25 | Abwehr 11 | Schlagen 16 (Ausr?stung eingerechnet).
Da ich Zwei Waffen V mit Lvl 4 forciert habe, hat er jetzt (lvl5) gem?tliche 2 Attacken mit 20/19. Sobald ich die 21 geknackt habe, muss ich aber ein wenig an meiner Abwehr arbeiten.

Aber ich muss sagen ohne einen f?higen Heiler in der Hinterhand spielt sich der Minotaur recht gef?hrlich. Zwar teilt er ordentlich aus, aber seine Nehmerf?higkeiten sind noch ausbauf?hig.
...vor allem gegen Monsterspinnen...

@Germon: Flackern?
Gespeichert
ein leeres Gehirn duerstet nach Laerm

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 13832
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat 1+ MGQ geleitet Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
Re: Warlords BattleSlay - D2G #9 Die Herrin vom Spinnenberg
« Antwort #12 am: 14. März 2011, 09:17:29 »

@Mort/Germon: Ja, das ist Flackern.
Gespeichert

Germon

  • Immersieg Hessen
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3214
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Ich will Starslayers... jetzt!
  • Orga eines DS-Community-Events Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat 1+ MGQ geleitet Mitglied in einem DS-Club Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt Conslayer - Uhrwerk DemoTeam Hat eine Seite mit DS-Inhalten (CampaignLogs, Downloads, Settings oder Tools) Registrierter Betatester Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Re: Warlords BattleSlay - D2G #9 Die Herrin vom Spinnenberg
« Antwort #13 am: 15. März 2011, 10:12:29 »

Flackern, der war´s. Danke.


...da die bisher praktizierte rabiate Vorgehensweise erfolgreich war, wurden die Spinnweben im abwärtsführenden Gang abgefackelt. Voller Tatendrang  erreichte man die untere Ebene und Minotaur und Zwerg bewiesen sogleich, daß sie echt tumbe Burschen sind, die Bemerken Proben der Beiden wurden -natürlich- versemmelt und so stürzten sich zwei (eher mittelgroße) Riesenspinnen von oben auf sie. Der Schlagenbonus durch den Sprung und das, nicht getrotzte, Gift setzte den Recken ziemlich zu. Der Kampf stand auf Messers Schneide und konnte im allerletzten Moment gewonnen werden (Minotaur mit LK-1 kurzzeitig außer Gefecht und Zwerg mit  LK 2 knapp davor... puh, haarscharf).

Dann wurde, ein klein wenig vorsichtiger, der restliche Höhlenkomplex erforscht und noch die eine oder andere Monsterspinne in hartem Kampf niedergerungen. Plötzlich stieß man auf Mauerwerk und sah in einem Raum eine berobte Gestalt, die sofortdie Flucht ergriff. In diesem Raum waren Bildnisse von dunkelelfischen Gottheiten (Namen vergessen) eingraviert und es gab eine massive Tür, die magisch gesichert war. Durch diese war die Gestalt geflohen.
Kurrn zürnte und versuchte das Rätsel zu lösen, offenbar war die Tür nur durch einen Kuss auf das Bildnis der verderbten Dunkelelfengottheit zu öffnen. Trakas hatte damit wenig Problem und schmatzte einen tierischen Kuss auf, so daß die Tür sich öffnete.

Kurrn, jetzt richtig in Rage, stürmte vor... und fing sich gleich zwei in den Rücken geschossene Pfeile ein. Darauf vertrauend, daß Trakas ihn schützen würde, stürmte er weiter vor. Trakas nahm sich auch gerne der beiden hinterhältigen Bogenschützen an.
Offenbar war die Dunkelelfenzauberin, denn darum handelte es sich bei der berobten Gestalt, sehr überrascht. Der Zwerg dachte gar nicht daran sich den Bogenschützen zu stellen. Zusätzlich zu ihren Zaubern wurde eine Monsterspinne auf den bärtigen Wüterich gehetzt. Hier kehrte wieder das Glück der Tüchtigen zu den Helden zurück und Bogenschützen, Spinne und die mit Ihren Zaubern wenig erfolgreiche Dunkelelfe fielen unter den Hieben… SLAY !

Die anschließende Durchsuchung ergab aber keinen weitern Zugang in weiter hinab reichende Stollen oder Gänge. Aber die dunkelelfische Präsenz war besorgniserregend und elektrisieren zugleich. Kurrn nahm sich vor mit den örtlichen Machthabern über das Problem zu sprechen und sich gleichzeitig als Problemlöser anzubieten. Trakas hielt das für eine gute Idee, schließlich war er auch nicht gerade ein Freund der Dunkelelfen und außerdem verlief das bisherige Abenteuer der beiden recht erfreulich.

Zu weiteren Abenteuern von Trakas und Kurrn hören wir vielleicht in Zukunft mehr. Noch haben wir keinen weiteren Spieltermin
Gespeichert
Germon mal wieder mit Schnellen Reflexen I unterwegs.

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 13832
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat 1+ MGQ geleitet Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
Re: Warlords BattleSlay - D2G #9 Die Herrin vom Spinnenberg
« Antwort #14 am: 15. März 2011, 10:25:41 »

Sehr nett die Modifikationen - besonders die Sache mit dem Kuss.

Die Statuen fehlten dann und wurden durch (vorher irgendwo verborgene) Bogensch?tzen ersetzt?
Gespeichert