Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: The maze of many ..  (Gelesen 2860 mal)

schattentanz

  • Stufe 2
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 18
  • basement cat
    • Catzeyes Entertainment
    • Awards
The maze of many ..
« am: 14. Februar 2011, 19:41:52 »

Hiya, Slayers!

Zun?chst mal ein Link zu einem der wie ich finde coolsten Comics ?berhaupt - dem Goblincomic:

http://www.goblinscomic.com/

Im aktuellen Comic wird ein ?usserst interessanter Dungeon beschrieben:

http://www.goblinscomic.com/02112011-4/

Das "Maze of Many": Durch das "Maze of Many" jagen 218 Kopien der selben Abenteuergruppe - aus jeweils anderen Realit?ten, stets dieser Realit?t angepasst. Die Konkurrenz: Sie selbst.
Die Sieger kommen am Ende raus und werden durch eine weitere Kopie ersetzt, f?r die Verlierer wird die Zeit zur?ckgedreht und ihre Erinnerung an das Verlieren gel?scht. Das Rennen startet von vorne, bis die Ewigkeit genug davon hat und alle wieder freigibt.

Ich f?r meinen Teil bin schon wahnsinnig gespannt, wie das ganze ausgearbeitet wird und vor allem: Wie l?sst es sich nach DungeonSlayers konvertieren?
Immerhin werden die Spieler das Rennen gewinnen (sie d?rfen es nur nicht von Anfang an wissen!)
Die Frage ist - wie gestaltet man den Dungeonrun dennoch spannend?
Gespeichert
I can haz slayerburger?

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 14467
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ geleitet Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
Re: The maze of many ..
« Antwort #1 am: 14. Februar 2011, 20:18:08 »

Willste Du jetzt nur quasi das letzte Rennen spielen, das, wo die Spieler als Sieger hervorgehen? Dann macht es eigentlich keinen Unterschied, ander als sonst da ranzugehen.

Oder willst Du, dass sie quasi auch das Wissen bekommen, dass die SC im Comic erfahren? Dann wird den Spielern schnell klar werden, dass sie irgendwie ja gewinnen m?ssen, wenn Du nicht vorhast, sie immer wieder durch das selbe Dungeon zu jagen, alles unter der Vorgabe "Ihr kennt das jetzt aber noch nicht, f?r Euch ist das quasi das Erstemal."

Zumal es ja kein Rennen wirklich gibt - es sei denn, Du sagst, dass ansonsten nach 10.587 Runden Gruppenkopie 110 gewinnt.

Eine nette Idee f?r den Comic, aber imo nicht wirklich gut f?r die Spielpraxis geeignet.
Gespeichert

Wandrad

  • Stufe 2
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25
    • Awards
Re: The maze of many ..
« Antwort #2 am: 15. Februar 2011, 08:46:50 »

Sehe ich auch so wie CK.
Als Comic ne tolle Idee, weil man als Leser dann ja Spielleiterwissen hat.
Als Abenteuer nicht umsetzbar.

Der Comic an sich ist aber sehr empfehlenswert, den lese ich auch schon lange.
Die Idee des Comics allein ist schon mal der Hammer: Eine Gruppe Goblins, die normalerweise als erste Gegner f?r niedrigstufige Helden herhalten m?ssen und f?r die Erfahrungspunkte niedergemetzelt werden, beschlie?t eines Tages den Spie? umzudrehen und selber als Abenteurergruppe loszuziehen.
Das ganze ist angelehnt an eine D&D Welt, ich habs aber auch so sofort verstanden, obwohl ich nie D&D gespielt habe.
Gespeichert

Njoltis

  • Stufe 12
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 663
  • Mitglied in einem DS-Club 500+ Postings SL einer Forenrunde DS-Online DS4-Betatester
    • Allg?uer Kinderkrimi
    • Awards
Re: The maze of many ..
« Antwort #3 am: 15. Februar 2011, 09:18:57 »

Dieses System ein bestimmtes Ereignis immer und immer und immer wieder zu erleben hatten wir mal bei einem DSA Abenteuer. Da hat die Gruppe sozusagen jeden Tag dasselbe erlebt, bis man endlich herausgefunden hatte, was man tun musste, um dem zu entkommen... Als Mitspieler muss ich sagen, dass das Abenteuer stinklangweilig und nervig war... Ob das am Meister oder am Abenteuer lag, kann ich dir leider nicht sagen. ;)
Gespeichert

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 14467
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ geleitet Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
Re: The maze of many ..
« Antwort #4 am: 15. Februar 2011, 09:46:49 »

D?j? vu Plots k?nnen aber auch ausgesprochen unterhaltsam mal sein, aber der Unterschied zum Maze ist, dass dort die Spieler ihre Erinnerung behalten und in die Wiederholung mitnehmen. Beim Maze nicht, da m?sste man eigentlich das Spielerwissen l?schen.
Gespeichert

HittenRunner

  • Magister Absentis
  • Stufe 12
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 773
  • B?chern?rgele (IV) und offizieller Foren-Opa
  • 1000+ Postings DS4-Betatester Hat DS-Material in eine andere Sprache übersetzt Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Awards
Re: The maze of many ..
« Antwort #5 am: 15. Februar 2011, 10:03:17 »

Dieses System ein bestimmtes Ereignis immer und immer und immer wieder zu erleben hatten wir mal bei einem DSA Abenteuer. [...]  Als Mitspieler muss ich sagen, dass das Abenteuer stinklangweilig und nervig war... Ob das am Meister oder am Abenteuer lag, kann ich dir leider nicht sagen. ;)

Hatten wir auch mal, bei uns war's unterhaltsam, weil die Meisterin unsere "kreativen" L?sungsans?tze voll ausspielte.
Gespeichert
* Do not question authority. They don't know either. *

Avatar from: http://www.lfgcomic.com/extras
Oh, ein neuer Award: 1000+ Postings :)

schattentanz

  • Stufe 2
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 18
  • basement cat
    • Catzeyes Entertainment
    • Awards
Re: The maze of many ..
« Antwort #6 am: 15. Februar 2011, 15:53:16 »

D?j? vu Plots k?nnen aber auch ausgesprochen unterhaltsam mal sein, aber der Unterschied zum Maze ist, dass dort die Spieler ihre Erinnerung behalten und in die Wiederholung mitnehmen. Beim Maze nicht, da m?sste man eigentlich das Spielerwissen l?schen.

Richtig: Das Maze l?scht das Spielerwissen - es wird demnach kein "D?j? vu Abenteuer" .. Der Reiz dieses Abenteuers besteht f?r die Spieler darin, dass die Gegner keine altbekannten Monster sind, sondern verdrehte, unberechenbare Versionen ihrer eigenen Charaktere.
Der Spagat f?r den Spielleiter besteht darin, das Maze als Herausforderung zu pr?sentieren, die Spielercharaktere aber dennoch siegreich herausgehen zu lassen (weil sie ja nur diese eine einzige Erinnerung haben), ohne sie wissen zu lassen, dass er tats?chlich vorhat, sie das Rennen gewinnen zu lassen.
Evtl. finden die SCs dann im Nahhinein einen alten W?lzer, der ihnen die Funktion des Labyrinths erkl?rt - so dass sie sich dann fragen, wie lange sie tats?chlich dort drinnen waren (und, ob das f?r sie relevant ist ..)
Gespeichert
I can haz slayerburger?

Sedy

  • Stufe 9
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 366
  • EXTERMINATE
  • Hat DS-Material in eine andere Sprache übersetzt DS4-Betatester 250+ Postings
    • Awards
Re: The maze of many ..
« Antwort #7 am: 15. Februar 2011, 16:25:00 »

Hmm eigentlich einfach.

Also am Anfang ist es ein warmer Sp?tsommertag dann landen sie in dem Maze...
Nun ?ndert man das zeit zur?ck drehen bei die Verlierer ganz leicht.

Dann kommt der lustige teil: die Spieler erinnern sich an die "kurze" zeit die sie im Labyrinth sind. Aber ein paar kleine Details sind daneben...
Der K?mpfer hat pl?tzlich ein drei-tage Bart. Die Rationen die sie dabei hatten sind weit aus geringer als sie sein sollten. (dazu schmecken sie alt oder Brot ist knochentrocken.)
Dann gibt man die Spieler ab und an ein kleines D?j? vu : Bah nicht schon wieder D?rrfleisch... (du hast seid 3 Monaten keins mehr gegessen)

Ganz am ende kommen die Spieler raus und frieren, weil es schneit und sie hatten ja noch ihre... "stinkende" Sommerm?ntel um.
Gespeichert

Erafal

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 33
    • Awards
Re: The maze of many ..
« Antwort #8 am: 15. Februar 2011, 23:32:27 »

Das erinnert an eine ST:TNG-Episode, in der eine au?erirdische Macht die Erinnerungen der Crew (au?er bei Data) l?scht und die Helden erst durch "kleine Fehler" erkennen, dass ihnen allen einige Tage fehlen.
Zu der Ausgangsidee hier k?nnte man noch andenken, der eigenen Gruppe die M?glichkeit zu geben, mal eine (oder mehrere) Varianten ihrer selbst zu spielen. Um bei Star Trek zu bleiben - eben das "Spiegeluniversum". Wie h?tte sich der Charakter entwickelt, wenn X anders verlaufen...die klassischen Parallelwelten eben.
In dem Fall k?nnte ich es mir sogar interessant vorstellen, einen bestimmten Parcours mit verschiedenen Versionen der Gruppe abzulaufen, zumindest, wenn es dramaturgisch zugespitzte Momente als Begegnungen gibt. Solche, auf die man sich dann schon im Vorfeld freut, wenn man sie unter anderen charakterlichen Voraussetzungen nochmal erleben kann. (wie bei "T?glich gr??t das Murmeltier" in der Anything goes, ?ndert ja eh nix-Phase).
K?mpfe stelle ich mir hingegen eher langweilig vor. Keine Ahnung ob so was funktioniert...aber wenn man seine Gruppe l?nger kennt, wird man das ja absch?tzen k?nnen.
Beste Gr??e,
Erafal         
Gespeichert

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 14467
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ geleitet Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
Re: The maze of many ..
« Antwort #9 am: 16. Februar 2011, 00:08:57 »

Ich habe auch schon D?j?Vus geleitet im Lauf der Jahre. Einmal ging es darum, eine Katastrophe zu verhindern, an einen Mord der aufzuhalten war erinnere ich mich auch noch...

Maaaaaal kann sowas sehr lustig sein.
Sollte man vllt. nicht mit der regul?ren SC-Gruppe spielen, dass kann ganz unsch?ne Imagekratzer bei Charakteren und h?ssliche Flecken in der sonst so sch?nen Kampagne hinterlassen. Aber f?r OneShots mit Bier und Brezel mal eine Abwechslung.

Wenn's nicht zu viel ist, sollte man schon einen guten Grund finden, warum sowas (der Loop der Gruppe) ?berhaupt passiert und ausgerechnet auch ihnen - g?ttliche Intervention ist da das billigste Mittel, aber hilfreich (sofern das Ereignis es "wert" ist, eine "von oben initiierte" Wiederholschleife zu rechtfertigen und dieses nicht gerade bodenst?ndige Abenteuerkonzept das Setting auch nicht zu sehr ?berstrapaziert - in manchen Settings ist sowas einfach null angebracht).
Jedenfalls ist es nett, wenn der Loop irgendwie auch - in sich - plausibel ist (bei dem Thema ::) ), die Spieler werden es hinterfragen und die M?glichkeit einer richtigen Schlu?folgerung sollte bestehen (auch wenn man vllt. doch nicht drauf kommt am Ende).

Die Aufgabe - um aus dem Loop zu entkommen - sollte jedenfalls schwer zu schaffen sein (gesellschaftliche H?rden oder krasse Gegner etc.), muss zu Beginn noch nicht mal auf den ersten Blick klar erkennbar sein (doch da m?ssen Hinweise dann schon gut rumliegen, sonst wird das zu Frust ohne Horizont f?r die Spieler).

Wichtig ist vor allem, dass der SL weiss, was geschieht und was die einzelnen NSC/Beteiligten an dem Wiederholtag wann und warum machen. Dann muss man eigentlich nur noch abwarten, den ersten Tag (eher belanglos) verklingen lassen und dann abwarten, wann die Gruppe es am ersten Wiederholtag endlich peilt, dass sie 'ne Wiederholung f?hrt.

Wie das Problem (wenn lokalisiert) letztendlich gel?st wird - schauen wir mal. Die finden schon n Weg. Haben ja alle Zeit der Welt, werden mit NSC (wiederholt) sprechen und verschiedene Varianten probieren. Der Tagesablauf muss jedesmal neu angepasst werden, ausgegebenes Gold ist am n?chsten Loop-Morgen noch nicht ausgegeben, NSC muss man eventuell abermals neu kennenlernen (bitte nicht jedesmal ausspielen) und all der ganze Kram.

Gespeichert