Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Klassenwechsel bzw. Mischklassen ala D&D  (Gelesen 35462 mal)

Sedy

  • Stufe 9
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 366
  • EXTERMINATE
  • Hat DS-Material in eine andere Sprache übersetzt DS4-Betatester 250+ Postings
    • Awards
Re: Klassenwechsel bzw. Mischklassen ala D&D
« Antwort #30 am: 28. Dezember 2010, 00:39:52 »

Lass doch das Talent um multi-classing zu machen weg. Das ist wieder viel zu kompliziert.
Weniger ist mehr

Es reicht echt vollkommen aus bei Level aufstieg ne andere klasse zu nehmen auf dem Level darf man dann so verteilen wie es die klasse zusteht. ansonsten rechnet man alle Klassen f?r Talente und Spr?che separat und fertig... Das gleicht sich von alleine aus und allzu viel Talentr?nge kann man so oder so nie nehmen.
Gespeichert

MH+

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3295
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt Mitglied in einem DS-Club 1000+ Postings Orga eines DS-Community-Events
    • Awards
Re: Klassenwechsel bzw. Mischklassen ala D&D
« Antwort #31 am: 28. Dezember 2010, 11:24:31 »

W?rde das Talent nicht weglassen. Es stellt n?mlich sicher, dass Mischklassencharaktere nie besser sind, als Reinklassenchars. Ohne das Talent w?rden mMn einfach alle mind. 1 Stufe ZW nehmen, allein schon wegen der M?glichkeit Magie zu sp?ren, identifizieren und ggbnf. Heilende Hand. F?r 1 TP ist das okay, aber "kostenlos" f?nd ich es nicht gut durchdacht.
Gespeichert

Brotkopp

  • Stufe 9
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 410
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Hat an 1+ MGQ teilgenommen Mit Wagnis ans Ziel: Hat das Arltum Aentstein in den Kronkriegen unterstützt Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet DS4-Betatester Mitglied der DS-Facebook-Gruppe
    • Awards
Re: Klassenwechsel bzw. Mischklassen ala D&D
« Antwort #32 am: 28. Dezember 2010, 12:11:09 »

Naja, das geht ja nicht ohne entsprechende Werte. Heilende Hand und Magie sp?ren mit einem Wert von 4 oder die Hauptklasse steigern, da w?r mir pers?nlich die Stufe in der Basisklasse lieber. In anderen Konstellationen haben die Mehrkosten von einem Talentpunkt vielleicht mehr Berechtigung.

Es geht hier ja um Regelvarianten, wir m?ssen uns also nicht festlegen. Wir sollten nur die verschiedenen M?glichkeiten genau ausformulieren, so dass sie auch umsetzbar sind.
Gespeichert

MH+

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3295
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt Mitglied in einem DS-Club 1000+ Postings Orga eines DS-Community-Events
    • Awards
Re: Klassenwechsel bzw. Mischklassen ala D&D
« Antwort #33 am: 28. Dezember 2010, 13:44:40 »

Auch mit einem Zaubernwert von 4 kannst du dann au?erhalb von K?mpfen immer auf 100% LK kommen. Finde das okay, wie gesagt, aber dann bitte auch den 1 TP daf?r aufbringen.

@Brot: Was ist denn an Slayalots Beschreibung nicht klar ausformuliert? Finde es ziemlich eindeutig, was er da verfasst hat.
Gespeichert

Sedy

  • Stufe 9
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 366
  • EXTERMINATE
  • Hat DS-Material in eine andere Sprache übersetzt DS4-Betatester 250+ Postings
    • Awards
Re: Klassenwechsel bzw. Mischklassen ala D&D
« Antwort #34 am: 28. Dezember 2010, 14:39:44 »

Auch mit einem Zaubernwert von 4 kannst du dann au?erhalb von K?mpfen immer auf 100% LK kommen. Finde das okay, wie gesagt, aber dann bitte auch den 1 TP daf?r aufbringen.

naja

Zitat
NAT?RLICHE HEILRATE
Verletzte Charaktere, die noch ?ber
mindestens 1LK verf?gen, regenerieren alle
24 Stunden W20/2 LK. Pro 4h Bettruhe in
dieser Zeit gibt es einen Bonus von +1 auf
das Ergebnis.

Gibs genug zeit und man regeneriert so oder so 100% zwischen den k?mpfen. Auch ohne daf?r nochmal extra Talentpunkte raus zuhauen oder die Nachteile von multi-classing zu haben.
Was ich da dann wieder eher als sinnvoll erachten w?rde ist bei XP Abz?ge einzubauen um ein zu krasses mischen zu verhindern. Ungef?hr so wie auch die Heldenklassen mehr XP pro Level brauchen nur dann je nach Anzahl Klassen.
Gespeichert

MH+

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3295
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt Mitglied in einem DS-Club 1000+ Postings Orga eines DS-Community-Events
    • Awards
Re: Klassenwechsel bzw. Mischklassen ala D&D
« Antwort #35 am: 28. Dezember 2010, 17:21:50 »

Auch mit einem Zaubernwert von 4 kannst du dann au?erhalb von K?mpfen immer auf 100% LK kommen. Finde das okay, wie gesagt, aber dann bitte auch den 1 TP daf?r aufbringen.

naja

Nix naja - Ist so. Oder l?sst du deine Spieler
etwa zig-tausend Mal w?rfeln, anstatt ihnen
einfach volle LK zuzugestehen? .)

Zitat
Zitat
NAT?RLICHE HEILRATE
Verletzte Charaktere, die noch ?ber
mindestens 1LK verf?gen, regenerieren alle
24 Stunden W20/2 LK. Pro 4h Bettruhe in
dieser Zeit gibt es einen Bonus von +1 auf
das Ergebnis.

Gibs genug zeit und man regeneriert so oder so 100% zwischen den k?mpfen. Auch ohne daf?r nochmal extra Talentpunkte raus zuhauen oder die Nachteile von multi-classing zu haben.

LOL, willst du mir jetzt wei? machen,
dass man in Dungeons auch einfach
?bernachten kann, ehe man weiter-
zieht? .D Es ist definitiv nicht das
gleiche. Und es gibt einfach zu viele
Situationen, wo infinite Heilung (wie
nahezu alles Infinite) extrem gut sein
kann: Hohe St?rze, kurzer Sprint
durch Feuer und so weiter --- Da
ist die nat?rliche Heilrate ein Witz
gegen mal eben 1-2 Minuten zaubern
und tadaaa: Wir sind alle voll! .)

Zitat
Was ich da dann wieder eher als sinnvoll erachten w?rde ist bei XP Abz?ge einzubauen um ein zu krasses mischen zu verhindern. Ungef?hr so wie auch die Heldenklassen mehr XP pro Level brauchen nur dann je nach Anzahl Klassen.

Nichts ist ?tzender bei PnP als EXP-Abz?ge.
Deshalb kann mEn niemand das Craft-System
oder Item Creation System von D&D leiden.
An jeder Ecke und Kante EXP opfern, um mehr
M?glichkeiten zu er?ffnen ist einfach kontrapro-
duktiv: Es taucht das Gef?hl auf RL-Zeit (die
gespielte Zeit) f?r virtuelle Werte / Objekte
einzutauschen.

Verstehe auch gar nicht, was alle an Slayalots
Variante auszusetzen haben: Die ist doch durch
und durch abgerundet.
Gespeichert

Colt

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 48
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Klassenwechsel bzw. Mischklassen ala D&D
« Antwort #36 am: 25. August 2011, 15:39:49 »

Moin!

An sich scheint das ganze ja schon beendet, aber eine Frage hab ich da noch:

Wenn ich als (zB) Sp?her Stufe 3 bin, und habe mir gleich auf Stufe 2 das Multiclasstalent geholt, bei wievielen XP steige ich dann beim n?chsten mal auf, wenn ich als n?chstes auch Krieger 1 sein will? Brauche ich dann die XP, die f?r die Gesamt-Stufe, n?mlich +300 f?r Stufe 4, n?tig sind? Oder wie w?rdet Ihr das regeln?
Und sollte man dann nicht auch die Basisklasse so zementieren, da? sie immer die Hauptklasse bleibt, zB indem man sagt, da? die Zusatzklassen nie aktuelle Stufe in der Basisklasse/2 ?berschreiten d?rfen?

Ich bin eigentlich kein Freund von sp?ter "reingzw?ngten" Mischklassen, weil das immer extrem wie Minimaxen wirkt (und es meist auch ist), aber unter den bisher beschriebenen Umst?nden und meinem zus?tlichen Vorschlag kann selbst ich mir sowas vorstellen. (Auch wenn ich es immernoch f?r v?llig unn?tig erachte, aber es geht hier ja nur um die m?gliche theoretische Umsetzung...)

Gru
Gespeichert

Neq

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 36
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Klassenwechsel bzw. Mischklassen ala D&D
« Antwort #37 am: 26. August 2011, 12:41:28 »

Hallo Colt,

so wie ich es verstehe, ist ja gerade der Pfiff an dem Vorschlag, dass die Stufen des Charakters bzw. die XP immer so bleiben wie das Original.

Bei Deinem Beispiel ist es einfach so, dass der Sp?her auf Stufe 2 mit der Wahl des Multitalentes (I) - z.B. f?r Magier - er weiterhin Stufe 2 bleibst, sich aber anstatt z.B. Geschicklichkeit den Verstand f?r 2 LP steigern k?nnte (entweder mit den 2 LP die Du f?r Stufe 2 bekommst, oder - solltest Du sie schon verbraten haben - f?r Deine n?chsten 2 LP auf Stufe 3. Du bleibst aber auf Deinem Charakterbogen Sp?her Stufe 2 bzw. sp?ter 3 mit einem Rang in Magie, ganz unabh?ngig von XP.

Weiterhin h?ttest Du mit der Wahl des Talentes Zugriff auf ein Zauberertalent und (Wahnsinns Vorteil f?r K?mpfer / Sp?her) auf einen Stufe 1 Zauber.

An den Vorschl?gen m?sste man sicher noch im Detail feilen um sicherzustellen dass die Ballance nicht zu stark durcheinandergewirbelt wird (siehe Dein Vorschlag zur Zementierung der Basisklasse), aber wenn man Multi Classes haben m?chte scheint mir das prinzipiell ein guter Ansatz.

Wobei ich pers?nlich denke, dass Multiklassen in DS nicht so richtig Sinn machen. Unter Old School verstehe ich u.a. auch die klassische Aufgabenteilung.

Damit die einzelnen Chars sich etwas mehr voneinander unterscheiden, w?rde ich allenfalls die Lernkosten f?r alle Eigenschaften auf 2 LP vereinheitlichen, damit man auch gezielt allgemeine Proben ausbauen kann die nicht direkt mit der eigenen Klasse zu tun haben (also z.B. St zu w?hlen, nicht weil man Nahkampf steigern m?chte sondern weil man ein Kletterass verk?rpern m?chte und neben den Talenten auch noch die entsprechende Eigenschaft ben?tigt).

Wenn ein K?mpfer/Sp?her z.B. Zaubern verwenden m?chte, k?nnte man sowas ja auch ?ber Runenkunde und Schriftrollen h?ndeln und er muss halt von wegen der Reichweite o.?. etwas in Ve investieren.

Zu Nahkampf der Sp?hertypen (also anstatt dass ein Sp?her, der Nahkampf k?nnen m?chte unbedingt eine K?mpferklasse einbauen muss) hatte ich ja schon mal unter "Hausregeln" einen anderen Ansatz (Talent "Vertraute Waffe") vorgeschlagen, der auch grunds?tzlich den eigentlichen Regelmechanismuss nur wenig beeinflusst aber optisch einen Sp?her dem Krieger im Nahkampf durchaus gleichwertig macht (was er nach jetzigen Regeln ja auch ist, abgesehen von den -2, nur er muss halt auch im Nahkampf eine Schusswaffe nutzen und nachladen was in meinen Augen irgendwie komisch aussieht.).

Gru?

Neq


Gespeichert
Heike Knispel: Seid mal nicht so abergl?ubisch, das bringt nur Ungl?ck

Kjaskar

  • Stufe 4
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 92
    • Awards
Antw:Klassenwechsel bzw. Mischklassen ala D&D
« Antwort #38 am: 26. August 2011, 12:48:29 »

Wobei ich pers?nlich denke, dass Multiklassen in DS nicht so richtig Sinn machen. Unter Old School verstehe ich u.a. auch die klassische Aufgabenteilung.

Sehe ich auch so. Wenn man es zu sehr vermischt.... naja.... vermischt es sich zu sehr. Gerade die klassische Aufgabenteilung ist aus meiner Sicht eine der gro?en St?rken von :ds:

In anderen System gehen die Rollen da schnell verloren.
Gespeichert

Colt

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 48
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Klassenwechsel bzw. Mischklassen ala D&D
« Antwort #39 am: 26. August 2011, 13:21:36 »

Ich bin, und das hab ich ja auch betont, eigentlich auch gegen Multiclassing (sch*** Anglizismen!).
Der erste Teil
Zitat
An sich scheint das ganze ja schon beendet, aber eine Frage hab ich da noch:

Wenn ich als (zB) Sp?her Stufe 3 bin, und habe mir gleich auf Stufe 2 das Multiclasstalent geholt, bei wievielen XP steige ich dann beim n?chsten mal auf, wenn ich als n?chstes auch Krieger 1 sein will? Brauche ich dann die XP, die f?r die Gesamt-Stufe, n?mlich +300 f?r Stufe 4, n?tig sind? Oder wie w?rdet Ihr das regeln?
war auch nur eine Verst?ndnisfrage, das Zweite (die "Basisklassenzementierung") war dann mein Beitrag zu G?te sozusagen.
Ich fand die bisherigen Posts einfach zu ungenau, weswegen mir ja diese Frage kam.
Dein Beitrag, Neq (Danke f?rs Feedback!), zeigt ja imho, wie man es eben nicht verstehen sollte, aber das war so vorher nicht ganz klar geworden, fand ich...

Ich finde halt auch das das Multiclassing die Gruppendynamik aushebelt, denn warum sollten dann nicht alle Krieger auch gleichzeitig Heiler sein (zB)? Bei den aktuellen Klassen ist auf jeden Fall gegeben, da? man f?r jeden eine Aufgabe hat, die ein anderer nicht kann (oder nicht so gut)...
Nach reiflichem dr?ber schlafen w?rde ich Multiclassing auf jeden Fall nicht zulassen. (Meine Meinung)

Gru
Gespeichert

Ursus Piscis

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2120
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • "Fluffomat" (Text Machine) und Forums-Teddy
  • Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst 1000+ Postings Mit Wagnis ans Ziel: Hat das Arltum Aentstein in den Kronkriegen unterstützt Registrierter Betatester Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund DS-Communitykalender
    • Awards
Antw:Klassenwechsel bzw. Mischklassen ala D&D
« Antwort #40 am: 28. August 2011, 21:30:11 »

Also wir haben einmal das D2G No. 11 als one-shot mit einer Konzeptgruppe (W?stenzwerge auf Grenzpatrouille) gespielt und dabei ausschlie?lich Mischklassen- Charaktere verwendet.
Die Charaktere wurden alle gleich auf Stufe 6 erstellt. Dabei konnte der Spieler  auf jeder Stufe entscheiden, welche Klasse er nimmt (wie es schon Sedy auch vorschlug), also ohne zus?tzliche Talente.
Es gab zwei "Stammeskrieger", zwei "H?hlenj?ger" und einen "Schamanen". Die Zusammensetzung eines "Stammeskriegers" war Krieger Stufe 4 + Sp?her Stufe 2, die eines "H?hlenj?gers" war Sp?her Stufe 4 + Krieger Stufe 2 und die des Schamanen war Heiler Stufe 3 + Schwarzmagier Stufe 3.

Wir haben das aus zwei Gr?nden gemacht:
Einerseits stellten wir uns die Kultur "W?stenzwerge" als archaisch-barbarisch vor, also noch ohne Trennung zwischen Religion und Magie und noch ohne Ressourcen, Krieger und J?ger v?llig separat auszubilden.     
Anderseits wollten wir wissen, wie Mischklassen in  :ds: funktionieren.

Unser Eindruck war, dass Mischklassen eher eine Sache von Style und Flair sind, wenn man also ein settingspezifisches Charakterkonzept umsetzen will. Effizienter werden sie dadurch eher nicht. Man hat dann zwar Zugriff auf mehr Talente, kann sich aber nicht so spezialisieren. Man bekommt zwar manche Eigenschaften beim Steigern billiger, braucht daf?r aber auch mehr.
 :kw5: :kw6: :kw7: :kw8: waren tendenziell eher etwas niedriger als bei Charakteren mit einer Klasse.
       
Gespeichert

Backalive

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3627
  • Kultur: Waldelfen
  • Klasse: Zauberer
  • G+ : Bring M. Backalive
  • DS-Communitykalender Hat an 1+ MGQ teilgenommen Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt 1000+ Postings Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Beta (Bronze): Hat an einem abgeschlossenen Betatest teilgenommen Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt
    • Awards
Antw:Klassenwechsel bzw. Mischklassen ala D&D
« Antwort #41 am: 29. August 2011, 01:41:48 »

Zitat
Also wir haben einmal das D2G No. 11 als one-shot mit einer Konzeptgruppe (W?stenzwerge auf Grenzpatrouille) gespielt und dabei ausschlie?lich Mischklassen- Charaktere verwendet.

Wenn es Spielkonzept und Setting ergeben, warum nicht.
Grunds?tzlich mit Mischklassen spielen w?re aber nicht mein Spielgeschmack.
Es w?re interessant, wie es abgelaufen ist. Gibt es evtl. einen Spielbericht dazu?   :)
Gespeichert
Alt genug, um es besser zu wissen; jung genug, um es nochmal zu tun.
Mark Twain

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 14576
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat 1+ MGQ geleitet Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
Antw:Klassenwechsel bzw. Mischklassen ala D&D
« Antwort #42 am: 29. August 2011, 01:54:27 »

Gibt es evtl. einen Spielbericht dazu?   :)

Leider nicht zu den Zwergengrenzschreitern, aber Ursus hat hier eine andere Konzeptgruppe in D2G16 geschickt, ich selbst eine Themengruppe hier nach Tannberg.
In beiden Berichten wird auch zu den benutzten Richtlinien f?r die Gruppenkonstellation was gesagt.
Gespeichert

Ursus Piscis

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2120
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • "Fluffomat" (Text Machine) und Forums-Teddy
  • Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst 1000+ Postings Mit Wagnis ans Ziel: Hat das Arltum Aentstein in den Kronkriegen unterstützt Registrierter Betatester Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Schimmerbund: Mitglied im Schimmerbund DS-Communitykalender
    • Awards
Antw:Klassenwechsel bzw. Mischklassen ala D&D
« Antwort #43 am: 29. August 2011, 20:57:53 »

@ Backalive: Einen kompletten Spielbericht zu D2G No.11 kann ich leider nicht liefern - aber nicht, weil ich schreibfaul bin, sondern weil wir zwei Anl?ufe f?r dieses Dungeon brauchten.
Beim ersten Mal kam es aufgrund UNGLAUBLICHEN W?rfelpechs zu einem ?technischen TPK? ? und ich kann mich nicht mehr genau erinnern, was im ersten und was im zweiten Durchgang passierte. Wir haben auch dieses Dungeon mit mir als SL und einem Spieler, der alle f?nf Charaktere gleichzeitig f?hrte, durchgespielt.

Der Anfang mit Hobgoblins, Ocker Blob und Speerfalle lief noch ganz gut, aber in Raum 5 versemmelte der Spieler die Schleichen-Probe eines H?hlenj?gers mit einem Patzer, sodass dieser stolperte und vor den Tatzen des D?monenhunds zu liegen kam. Na ja, das war?s dann mit der ?berraschung ;) und die Charaktere mussten sich nach kurzer Zeit mit dem D?monenhund und der Gorgone gleichzeitig herumschlagen.
Dann kam noch dazu, dass der Schamane den Zauber ?Fluch? pr?pariert hatte und den auch erfolgreich auf die beiden Feinde werfen konnte ? nur schaffte der Spieler w?hrend des gesamten Kampfes (!) die Probe zum Zauber wechseln nicht!  :o Damit konnte er auch nie Wunden heilen ? ich glaube, es waren dann noch ein oder zwei Patzer dabei. Irgendwie wurde es fast slapstick-artig. Und das war?s dann  f?r die Charaktere. Am Schluss war nur noch der Schamane ?brig ? die H?hlenj?ger und die Stammeskrieger waren alle versteinert, bewusstlos oder tot.

Na ja, und dann haben wir beide entschieden, dass wir noch einmal von vorne beginnen (a la ?start new game? ;D). Beim zweiten Mal hat?s dann geklappt und die Gorgone wurde einen Kopf k?rzer gemacht. :D         
Gespeichert

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 14576
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat 1+ MGQ geleitet Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
Antw:Klassenwechsel bzw. Mischklassen ala D&D
« Antwort #44 am: 29. August 2011, 21:13:51 »

Eieiei :o

Das passt und war vermutlich dann vor der ge?nderten Stufenempfehlung.
Gespeichert