Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: [Settingentwurf] Orklande  (Gelesen 1760 mal)

Tybalt

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
  • Unterwegs im Namen des Herrn!
    • Awards
[Settingentwurf] Orklande
« am: 01. November 2010, 11:35:21 »

Moin!

Hier ist ein kleines Setting, da? auf einer einzigen Idee basiert: Was ist wenn die Vorzeichen der klassischen EDO-Fantasy umgedreht werden? Wenn die Orks und andere Goblinoinde in Mittelpunkt stehen und nicht Menschen, Elfen, Zwerge? (Ja, die Idee ist nicht neu, aber das ist meine Version...) Ich habe versucht, die klassichen Attribute, die man den Rassen zuschreibt beizubehalten und nur vorsichtig zu ?ndern, die gro?e ?nderung ist eben nur die Sichtweise.

Ich habe keine Ahnung ob aus diesem Entwurf je was spielbares wird, aber das Zeug fiel mir gestern ein und ich wollte es zumindest aufschreiben.


Orklande

Der lange Krieg zwischen den Orks und den Menschen ist seit 15 Jahren beendet, man hat sich auf einen br?chigen Frieden verst?ndigt. Jahrhunderte alte Vorurteile kann man nicht einfach so wegwischen, und es bleibt Mi?trauen und Ha? auf beiden Seiten, doch die Herrscher beider V?lker und die deren Verb?ndeten sind fest entschlossen den Krieg ein f?r alle mal zu beenden.
Die Handlung beginnt in dem Grenzgebiet zwischen dem Gebiet der Knochenklingen, einem Orksstamm und dem K?nigreich Kronland, einem rauhen Provinzk?nigreich.

Das Land

Die Knochenklingen
Der Stamm herrscht ?ber die Klingenberge, den D?sterwald und die Gr?ns?mpfe, bis zum Grenzflu? Blutwasser, der so genannt wird weil die Gegend schwere K?mpfe gesehen und der Boden und der Flu? hier viel Blut getrunken hat. Die Hauptstadt des Landes ist Gun'za'rak, einer wilden und chaotischen Handelstadt, die in den letzten Jahren einen Aufschwung wegen dem Handel mit den Menschen erlebt hat.

Trollzacken
In diesem Gebirgszug, der an das Land der Knochenklingen angrenzt gibt es vereinzelte Trollsiedlungen, und im D?stertal ist die einzig gro?e Ansiedlung Helmsgard .

Kronland
Auf der anderen Seite des Blutwassers ist das Kronland, gepr?gt durch den weiten Adlerforst, in dem sich einzelne Siedlungen weit verstreut befinden. Die Hauptstadt ist Glockenburg, doch wie Gun'za'rak ist auch eine menschliche Stadt am Aufbl?hen, K?nigsfelde, gelegen am Mondstrom, einem Seitenarm von Blurwasser.

Sternenwald
An Kronland angrenzend ist der Sternenwald, das K?nigreich der Waldelfen. Sie leben tief im Wald in Sternenh?h, Besucher werden nur in den Siedlungen am Waldrand geduldet, die genau f?r diesen Zweck errichtet wurden.

Hammerfall
Unter dem Gebirgszug der Schneeh?hen befindet sich das Zweregreich Hammerfall, ihre Hauptstadt Schildheim ist teilweise oberirdisch, dort leben viele Menschen.


Die V?lker

Im folgenden werden vom Ork-Schamanen und Gelehrten Kar'Uzk Scharfaxt vom Clan der Knochenklingen die gr??ten V?lker der Kronland-Region beschrieben.

Orks
Was soll ich ?ber unser stolzes, aufrechtes Volk schreiben? Ehre geht uns ?ber alles, und ja, wir sind ein kriegerisches Volk. Aber h?r nicht auf die L?gen der Menschen, wir sind nicht faul, dumm oder brutal? nun, was letzter angeht, wenn ein Krieger mit hei?em Herz k?mpft, dann passiert schonmal etwas, was er mit k?hlen Kopf nicht getan h?tte, aber so sind wir eben, unser Blut kocht schnell hoch.

Goblins
Unsere kleinen Br?der. Sie sind eben nicht so tapfer wie wir, daf?r k?nnen sie sich gut ungesehen bewegen. Viele Orks sehen auf sie herab, weil sie ihr ?berleben vor die Ehre stellen, aber ich meine, man mu? nachsichtig sein, denn nicht jeder kann von Natur aus so ?berlegen sein wie ein Ork. Ein Goblin mu? nunmal mit den Karten spielen die er bekommen hat.

Oger
Auch sie sind unsere Br?der. Unsere gro?en, starken und dummen Br?der. Wenn sie nicht von der klugen Hand eines Orks gef?hrt werden, neigen sie zu exessiver Brutalit?t und sinnloser Gewalt, aber wie jede Waffe kann auch ein Oger ?berlegt eingesetzt werden. Aber auch ein Ork hat Respekt vor der wilden Wut eines Ogers und behandelt ihn entsprechend.

Trolle
Gro? wie ein Oger, hart wie Stein, stark wie ein Bulle und dennoch sind  die Trolle ein nachdenkliches, stilles Volk. Die Menschen und insbesondere die Zwerge lieben es, Trolle zu reizen, und ein gereizter Troll ist ein furchtbarer Gegner, doch wenn man sie respektvoll behandelt, dann sind sie so aufrecht und voller Ehre wie ein Ork. Unter den Trollen gibt es viele Schamanen und Denker, ein Troll diskutiert da, wo ein Ork handelt, und das wird ihnen nochmal zum Verh?ngnis werden.

Menschen
Unsere ehemaligen Feinde. Nun ja, ehemalig? Freunde sind die Orks und die Menschen auch noch nicht.  Menschen sind wie Ratten. Versteht mich nicht falsch, ich will sie nicht herabw?rdigen, aber wie Ratten breiten sie sich mit alamierender Geschwindigkeit aus, passen sich jeder Umwelt an und k?mpfen aggressiv, wenn sie in den Ecke gedr?ngt werden. Sie reden zwar oft von Ehre und Aufrechtigkeit, und ich kenne auch ein paar Menschen, die es auch sind, aber viele von ihnen nutzen jede sich bietende Gelegenheit zu ihrem Vorteil.

Elfen
Trau keinem Elf! Sie sind hochm?tig mit einem Hang zu kalter Grausamkeit, sie sind ohne Gef?hle. Ja, sie treten ruhig auf und m?gen mit ihrer Ausstrahlung und ihrem sch?ngeistigen Getue die Menschen t?uschen, aber wir Orks wissen, da? Elfen tief in ihrem Inneren hart und grausam sind.

Zwerge
Die Zwerge sind ein bi?chen wie wir, sie sind geborene Krieger, und sie sind stolz. Aber sie sind grausam und hinterh?ltig, und sie k?mpfen ohne Ehre und mit jedem dreckigem Trick. Zwerge sind Traditionalisten und lieben es, bis zu den Knien und Blut zu waten, also seid vorsichtig, wenn ihr in abgelegenen Gegenden auf sie trefft. Menschen werden den Friedensvertrag wenn auch widerwillig einhalten, bei den Zwergen w?re ich mir da nicht so sicher.

Halblinge
Die Goblins der Menschen. Faul, gierig, verfressen, heimt?ckisch und diebisch. Traut ihnen nicht, la?t sie nicht zu nahe ran, dreht ihnen nicht den R?cken zu und z?hlt eure Finger wenn ihr ihnen die Hand gegeben habt. Sie m?gen lustig und freundlich wirken, aber es sind kleine verschlagene Biester, glaubt mir.
Gespeichert

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 14223
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat 1+ MGQ geleitet Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
Re: [Settingentwurf] Orklande
« Antwort #1 am: 01. November 2010, 12:29:29 »

Zwerge
Die Zwerge sind ein bi?chen wie wir, sie sind geborene Krieger, und sie sind stolz. Aber sie sind grausam und hinterh?ltig, und sie k?mpfen ohne Ehre und mit jedem dreckigem Trick. Zwerge sind Traditionalisten und lieben es, bis zu den Knien und Blut zu waten, also seid vorsichtig, wenn ihr in abgelegenen Gegenden auf sie trefft. Menschen werden den Friedensvertrag wenn auch widerwillig einhalten, bei den Zwergen w?re ich mir da nicht so sicher.

So ein Hetzpropaganda! *w?t*  >:( :P ;)

Die 15 Jahre erinnerten mich an Azeroth - ansonsten wurden ja vor allem die Gem?ter vertauscht, wenn ich das richtig ?berblicke.Also das Verhalten der "guten V?lker" den B?sen aufgedr?ckt und umgekehrt. Also ganz grob gesagt. Das mit den Zwergen hat mich schwer getroffen  :D
Gespeichert