Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Ein neues Format-Template für Monster und NSC  (Gelesen 828 mal)

Bruder Grimm

  • Stufe 16
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1233
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Elementar gestört und periodisch wahnsinnig
  • DS-Communitykalender 250+ Postings
    • Awards
Ein neues Format-Template für Monster und NSC
« am: 11. November 2021, 12:17:41 »

Hallo Leute,

Ich möchte euch gerade mal (weil's eventuell hilfreich ist für Greifenklaue's Karneval-Wettbewerb) ein neues Format vorstellen, das ich seit kurzem benutze, um die Werte von Kreaturen und NSC festzuhalten (mit besonderem Augenmerk auf NSC). Mein Ziel war es, einen Statblock zu entwerfen, der umfassender, flexibler und nachvollziehbarer ist als der klassische DS-Monsterstatblock, aber dennoch übersichtlich. Und der außerdem ohne Spezialsymbole auskommt (aber das fällt eigentlich unter flexibler).
Ihr könnt mir ja mal Feedback geben, wie gut mir das gelungen ist.
Außerdem habe ich das Format schon in einigen meiner diesjährigen Kalenderbeiträge verwendet. Da kann ich es im Vorfeld schonmal vorstellen und nachprüfen, ob es auch wirklich gut lesbar ist.

Ihr findet es im Anhang als Word-Dokument, quasi mit Platzhaltern für alle denkbaren Werte, die entsprechend nur editiert oder entfernt werden müssen.

Ein bisschen ist es inspiriert vom Monsterstatblock von Pathfinder, mit 7 Unterteilungen, die jeweils situationsbezogene Werte auf einen Blick zusammengefasst enthalten.

1. Der Kopf
Enthält direkt neben dem Namen auch die GH und den EP-Wert, darunter grundlegende Kreatureninfos, einschl. NSC-Infos, die natürlich gelöscht werden können, wenn es sich nicht um einen NSC handelt.
Natürlich sind hier - ganz im Gegensatz zu Pathfinder - auch gleich die Attribute und Eigenschaften aufgelistet. (Mal ehrlich, Pathfinder und D&D, was soll das? Die grundlegenden Werte, auf denen alles aufbaut irgendwo in der Mitte vom Statblock!? Spinnt ihr? Die gehören ganz nach oben!)

2. Begegnung
Hier ist vor allem Platz für wichtige Werte außerhalb eines Kampfes, z.B. Warnehmungs-, soziale und geistige Fähigkeiten. Oder für den Übergang zum Kampf. Deswegen ist der Initiative Wert hier drin.
Heimlichkeits- und Wahrnehmungs-Fertigkeiten sind direkt vorgegeben, weitere Fertigkeiten, z.B. soziale Würfe wie Flirte oder Überzeugen können hier noch hinzugefügt werden. Auch spezielle Sinne wie Dunkelsicht oder Sonar haben hier ihren Platz. Und unter sonstige Begegnungsfähigkeiten und Begegnungszauber kann alles zur Übersicht aufgelistet werden, was bereits außerhalb eines Kampfes hilfreich oder relevant ist, z.B. Aura-, Furcht- oder Gestanksfähigkeiten, Hellsichts- und Illusionszauber oder "soziale Zauber" wie z.B. Freund!

3. Verteidigung
Bevor der SL mit der Kreatur zum Angriff übergeht, kann er sich hier einen Überblick über die Defensive des Monsters verschaffen. Die LK ist natürlich hier aufgeführt, Abwehr und wie sie zu Stande kommt, Anfälligkeiten, Resistenzen und Immunitäten. Auch defensive Fertigkeiten können hier noch hinzugefügt werden (aber außer "Gift trotzen" ist mir sonst keine eingefallen.)
Verteidigungszauber, die hier aufgelistet werden, könnten Flackern, Schutzschild und Magische Rüstung sein, evtl. aber auch Fluchtzauber wie Unsichtbarkeit und Teleport.
Sonstige Verteidigungsfähigkeiten könnten beispielsweise das Ausweichen-Talent auflisten, Kreaturenfähigkeiten wie Antimagie oder Nur durch Magie Verletzbar (wobei letzteres auch unter Immun: Nichtmagische Waffen stehen könnte). Außerdem können hier Fähigkeiten stehen, die die Verteidigung benachteiligen, wie Natürliche Waffen oder Mehrere Angriffsglieder.
Dass Laufen (und sämtlich besonderen Bewegungsformen wie Fliegen, Schwimmen, Klettern...) sowohl hier als auch im Angriff-Block steht, kommt aus dem Gedanken, dass Bewegung für beides relevant ist und für beide Situationen auf einen Blick ersichtlich sein sollte.

4. Angriff
Hier stehen natürlich die Angriffs-Basiswerte und sämtliche Bewaffnung der Kreatur mit den endgültigen PW für jede Waffe.
Angriffszauber sind teilweise natürlich offensichtlich (Feuerstrahl, Feuerball...), aber auch einige "softere" Zauber, die Gegner eher behindern als schädigen, z.B. Blenden, Netz, Niesreiz oder Verlangsamen, oder die eigenen Angriffsfähigkeiten verbessern, wie Magische Waffe, Glühender Glaube, Geben und Nehmen oder (indirekter) Spurt.
Sonstige Angriffsfähigkeiten können Talente wie Brutaler Hieb sein oder Kreaturenfähigkeiten wie Sturmangriff oder Lähmungseffekt, aber auch Kletterläufer hat einen angriffsrelevanten Effekt.

5. Magie
ist vor allem ein Referenzblock. Hier findet sich die effektive Zauberstufe (in Form der Zugangsstufe), die Basiswerte der Magie-Kampfwerte und alle Zauber als Referenz noch einmal aufgelistet, auch die, die keine andere Kategorie passen. Natürlich ist es am praktischsten, zuerst alle Zauber hier aufzulisten, und von hier aus die situationsrelevanten Zauber in die entsprechenden Blocks zu kopieren und einzufügen.

6. Fähigkeiten und Talente
ist der Referenzblock schlechthin. Alle Spezialfähigkeiten werden hier mit genauer Beschreibung aufgelistet, damit sie in den entsprechenden Situationsblöcken nur namentlich stehen müssen, als Erinnerungsstütze, dass die Kreatur da was in der Richtung kann. Hier unten kann man dann genau nachlesen, wie sich das auswirkt. Und dieses Format bietet natürlich auch Platz, sich ganz eigene Fähigkeiten auszudenken, weit über die klassischen DS-Kreaturenfähigkeiten hinaus. Auch die Talente und evtl. relevante Volksfähigkeiten eines NSC können hier aufgelistet werden.
Am besten gleich mit einem EP-Wert! Für die klassischen Kreaturenfähigkeiten existieren ja Listen, für neue arbeite ich in der Regel mit Schätzwerten, die ich an den klassischen Fähigkeiten orientiere. den EP-Wert von Talenten bewerte ich meistens als Anzahl der Ränge x kleinste Zugangsstufe, zumindest bei Talenten, die einen speziellen Effekt haben, wie z.B. Ausweichen oder Brutaler Hieb. Talente, die die Kampfwerte direkt verändern, wie Schütze oder Verletzen, fließen natürlich über die Kampfwerte in EP- und GH-Berechnung ein und haben entsprechend einen EP-Wert von 0.
Für Talente, die Boni auf Würfelwürfe geben, wie Wahrnehmung oder Schwimmen, berechne ich den EP-Wert als PW-Bonus/2 (abgerundet) (also Heimlichkeit III gibt einen Gesamt-PW-Bonus von +6, hat also einen EP-Wert von 3)

7.Beute
Hier können alle erbeutbaren Ausrüstungsgegenstände der Kreatur aufgelistet werden, inklusive eventueller Waffen und Rüstungen. Regelwerk und Seite für jeden Gegenstand aufzuführen könnte nützlich sein, um dessen regeltechnische Werte nachzuschlagen oder um sich für seinen Verkaufswert am Listenpreis zu orientieren.
Auch magische Gegenstände werden am besten in dieser Liste aufgeführt.
Als Schätze können hier alle direkt geldwerten Gegenstände aufgeführt werden oder aber auch die entsprechenden Angaben für den klassischen Wurf auf den DS-Beutetabellen. Die korrekte Entsorgung der auf diese Weise erbeuteten Objekte könnt ihr dem Abfallkalender eurer jeweiligen Region entnehmen  ;D
Gespeichert
Just because I have a model's body doesn't mean you can use me like this!

Zauberlehrling

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3300
  • Kultur: Gassner
  • Klasse: Alle
  • DS-Communitykalender Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet SL einer Forenrunde DS-Online 1000+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Ein neues Format-Template für Monster und NSC
« Antwort #1 am: 11. November 2021, 12:52:00 »

Hi,
das sieht gut durchdacht aus, ein paar Fragen habe ich:

1) Du hast nicht zufällig einen Screenshot von einem konkreten Beispiel, der natürlich nichts spoilert?
2) Während die textuelle Beschreibung natürlich greifbarer usw. ist - wirklich platzsparender macht es das doch nicht, oder verstehe ich das falsch. Auch obs Übersichtlicher ist als die bisherige Variante weiß ich nicht.
3) Du schreibst von NSCs und viele der oben beschriebenen Kategorien sind da natürlich passend - aber ist das Teil auch für Monster geeignet bzw. was mach ich, wenn ich nicht all das Brimborium benötige? In der bisherigen Darstellung reicht teilweise ja sowas (sh. Anhang)

dragonorc

  • Stufe 16
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1279
  • Kultur: Gammaslayers
  • Klasse: Alle
  • Auf in eine Strahlende Zukunft!
  • Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Mitglied der DS-Facebook-Gruppe 1000+ Postings DS-Communitykalender Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Beta (Silber): Hat an 2+ abgeschlossenen Betatests teilgenommen Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Ein neues Format-Template für Monster und NSC
« Antwort #2 am: 11. November 2021, 17:53:46 »

Also ich finde es gut strukturiert und man findet evtl. schnell die richtige Infos.
  Insofern verstehe ich gut, wo es herkommt.
Alle Infos dort einzutragen...das sieht mir nach viel Arbeit aus.
Und es ufert von der Menge her auch etwas aus. Einige Sachen sind redundant, wodurch man sie schneller findet, was es aber schwer macht einen NSC konsistent zu halten.

Ich bin etwas skeptisch, ob es für mich praktikabel ist, werde aber mal andere Kommentare (und Beispiele im Adventskalender) abwarten, bevor ich mir wirklich eine Meinung bilde. Ich kann mir halt auch schon einige Fälle vorstellen, wo dieses Format wirklich sehr hilfreich ist für den SL.
Gespeichert
What is dead can never die

Bruder Grimm

  • Stufe 16
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1233
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Elementar gestört und periodisch wahnsinnig
  • DS-Communitykalender 250+ Postings
    • Awards
Antw:Ein neues Format-Template für Monster und NSC
« Antwort #3 am: 11. November 2021, 18:39:07 »

Hi,
das sieht gut durchdacht aus, ein paar Fragen habe ich:

1) Du hast nicht zufällig einen Screenshot von einem konkreten Beispiel, der natürlich nichts spoilert?
Leider nicht. Müsste ich was basteln. Alle bisherigen Anwendungen sind für den Kalender eingereicht  ;D
Zitat
2) Während die textuelle Beschreibung natürlich greifbarer usw. ist - wirklich platzsparender macht es das doch nicht, oder verstehe ich das falsch.
Nee, das siehst du absolut richtig. Platzsparender ist das nicht. Das hier ist eine ausführliche Version eines DS-Statblocks.
Zitat
Auch obs Übersichtlicher ist als die bisherige Variante weiß ich nicht.
Kommt drauf an. Zumindest ist das Zustandekommen aller Werte nacjvollziehbarer, und man hat alles gleich da, wo man es braucht.
Zitat
3) Du schreibst von NSCs und viele der oben beschriebenen Kategorien sind da natürlich passend - aber ist das Teil auch für Monster geeignet bzw. was mach ich, wenn ich nicht all das Brimborium benötige? In der bisherigen Darstellung reicht teilweise ja sowas (sh. Anhang)
Das Format ist nicht dazu gedacht, das ursprüngliche Format überflüssig zu machen. Es ist dazu gedacht, zur Verfügung zu stehen, wenn das klassische Format nicht ausreicht. Für wichtige NSC, bei denen man ein paar Werte mehr haben möchte oder sich einen Überblick über die Talente wünscht, oder auch für herausforderndere Monster, die mehr als nur kurze Kampfbegegnungen sein können - insbesondere, wenn sie spezielle und einzigartige Kreaturenfähigkeiten haben, die über das klassische Kontingent der DS-Kreaturenfähigkeiten und ihren zugeordneten eingängigen Symbolen hinausgehen. Solche Kreaturen sprengen halt meines Empindens nach die Möglichkeiten des klassischen Statblocks. Für unwichtige Henchmen oder niedrigstufige Wegklopp-Monster reicht der klassische Statblock völlig.
Man kann zwar einen einfachen Goblin in diesem Format darstellen  ;D

wobei halt aus dem Template schon ziemlich viel Unnötiges rausgelöscht werden kann. Aber wie man sieht, ist es trotzdem noch sehr umfangreich. Sind halt echt viele Informationen drin, die schön zu haben sind, aber in einer typischen Begegnung mit einem Goblin einfach nicht gebraucht werden. Bei einem Drachen sähe das vielleicht schon wieder gant anders aus. Da wäre es vielleicht schön, dessen Werte in so einem ausführlichen Format zu haben, insbesondere wenn man ihm noch ein paar zusätzliche Fähigkeiten, wie z.B. Zauberkenntnisse, geben möchte.
Alle Infos dort einzutragen...das sieht mir nach viel Arbeit aus.
Das ist wahr. Wobei Strg-C/Strg-V da ein bisschen Arbeit abnehmen können
Zitat
Und es ufert von der Menge her auch etwas aus. Einige Sachen sind redundant, wodurch man sie schneller findet,
Ja, "auf die Schnelle" damit etwas auszuarbeiten wird wohl nicht so funktionieren. Das ist echt mehr was für Kreaturen mit zentraler Bedeutung - oder auch für schöne Fanwerk-Ausarbeitungen  ;)
Ich meine, der Statblock ist sicherlich gut verwendbar, wenn er fertig vorliegt und sich schon jemand die Mühe gemacht hat, alles akkurat einzutragen.
Zitat
was es aber schwer macht einen NSC konsistent zu halten.
Da bin ich mir jetzt nicht ganz sicher, was du mit "konsistent" meinst.
Gespeichert
Just because I have a model's body doesn't mean you can use me like this!

Thaddaeus

  • Stufe 11
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 571
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Ratban
  • DS-Communitykalender SL einer Forenrunde DS-Online Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet
    • Awards
Antw:Ein neues Format-Template für Monster und NSC
« Antwort #4 am: 11. November 2021, 22:18:40 »

Oh da bin ich ja auf den Weihnachtskalender gespannt - das Format finde ich gut, genau aus den Gründen die du nennst Bruder Grimm - gerade bei größeren Gegnern  :)
Gespeichert

Sintholos

  • Stufe 19
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1825
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Krieger
  • Slayer!!!!
  • 1000+ Postings Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet DS-Communitykalender Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Ein neues Format-Template für Monster und NSC
« Antwort #5 am: 12. November 2021, 07:43:22 »

Ich denke für mich wäre es gewöhnungsbedürftig. Da sind ja auch einige Sachen dabei, die ich so bei vielen Gegnern nicht kenne, aber natürlich weiß, was gemeint ist. An Immunitäten gibts im klassischen DS natürlich nur Geistimmun. Ich denke mal das wird aus deinem Planeslayers kommen, oder?
Hat auch den Vorteil, dass man damit sicher leichter fanwerken kann. Eine neue Zeile ist schnell mal eingefügt. Mit der klassischen Matrix müsste man sich bei einer neuen Monsterfähigkeit erstmal irgendwo ein passendes ICon besorgen. Dafür sieht die alte dann aber auch irgendwo hübscher aus. Die von dir ist irgendwie eher funktioneller Natur. Bin hin- und hergerissen.

Zitat
Zitat
was es aber schwer macht einen NSC konsistent zu halten.
Da bin ich mir jetzt nicht ganz sicher, was du mit "konsistent" meinst.

Geht bestimmt darum, dass redundante Informationen ja an mehr als nur einer Stelle geändert werden müssen, weil der selbe Wert oder die selbe Eigenschaft an mehreren Stellen einzutragen ist. Aber ob das gemeint ist, müsste Dragonorc schreiben.
Gespeichert

Kampagnenberichte
Aspekte der Magie
Barcamar

Bruder Grimm

  • Stufe 16
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1233
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Elementar gestört und periodisch wahnsinnig
  • DS-Communitykalender 250+ Postings
    • Awards
Antw:Ein neues Format-Template für Monster und NSC
« Antwort #6 am: 12. November 2021, 10:40:39 »

Geht bestimmt darum, dass redundante Informationen ja an mehr als nur einer Stelle geändert werden müssen, weil der selbe Wert oder die selbe Eigenschaft an mehreren Stellen einzutragen ist. Aber ob das gemeint ist, müsste Dragonorc schreiben.

Ah, könnte sein. Ja, ideal wäre natürlich, das ganze Ding als Excel-Datei zu haben, in die man zum Beispiel oben nur die Stärke eintragen muss, und der entsprechende Wert erscheint unmittelbar in allen entsprechenden weiteren Zellen. Da hab ich mir so ein bisschen die Vorstellung gemacht, dass die Word-Version dafür der erste Entwurf ist, um zu sehen, wo was hinkommt, und ich das irgendwann mal noch als Excel zusammenbastle, aber das ist halt auch nochmal 'ne Heidenarbeit.
Gespeichert
Just because I have a model's body doesn't mean you can use me like this!

Sintholos

  • Stufe 19
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1825
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Krieger
  • Slayer!!!!
  • 1000+ Postings Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet DS-Communitykalender Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Ein neues Format-Template für Monster und NSC
« Antwort #7 am: 12. November 2021, 12:23:45 »

Excel sieht halt auch einfach nicht gut aus, weil es viele Optionen nicht hat, die z.B. Libre Office Calc mitbringt (was auch der Grund war, warum ich meine Monstermatrix in Libre Office Calc neu aufgesetzt habe). Und ob man einzelne Strings dann da so zusammenbasteln kann... das geht bestimmt nur über irgendwelche Makros.
Gespeichert

Kampagnenberichte
Aspekte der Magie
Barcamar

dragonorc

  • Stufe 16
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1279
  • Kultur: Gammaslayers
  • Klasse: Alle
  • Auf in eine Strahlende Zukunft!
  • Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Mitglied der DS-Facebook-Gruppe 1000+ Postings DS-Communitykalender Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Beta (Silber): Hat an 2+ abgeschlossenen Betatests teilgenommen Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Ein neues Format-Template für Monster und NSC
« Antwort #8 am: 12. November 2021, 23:52:37 »

Geht bestimmt darum, dass redundante Informationen ja an mehr als nur einer Stelle geändert werden müssen, weil der selbe Wert oder die selbe Eigenschaft an mehreren Stellen einzutragen ist. Aber ob das gemeint ist, müsste Dragonorc schreiben.

Ah, könnte sein. Ja, ideal wäre natürlich, das ganze Ding als Excel-Datei zu haben, in die man zum Beispiel oben nur die Stärke eintragen muss, und der entsprechende Wert erscheint unmittelbar in allen entsprechenden weiteren Zellen. Da hab ich mir so ein bisschen die Vorstellung gemacht, dass die Word-Version dafür der erste Entwurf ist, um zu sehen, wo was hinkommt, und ich das irgendwann mal noch als Excel zusammenbastle, aber das ist halt auch nochmal 'ne Heidenarbeit.

Genau das war gemeint, ja. Wenn ich es für wichtige NSCs verwende, dann steigen die im Laufe der Kampagne ja auch auf.
Mein Vertrauen, daß das Format für die genannten Anwendungen Sinnvoll ist, wächst.
Gespeichert
What is dead can never die

Bruder Grimm

  • Stufe 16
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1233
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Elementar gestört und periodisch wahnsinnig
  • DS-Communitykalender 250+ Postings
    • Awards
Antw:Ein neues Format-Template für Monster und NSC
« Antwort #9 am: 13. November 2021, 11:10:56 »

Wenn ich es für wichtige NSCs verwende, dann steigen die im Laufe der Kampagne ja auch auf.
Oh, das ist ja nochmal ein Level drüber! Für solche NSCs verwendest du ja wahrscheinlich auch nicht den klassischen Statblock, oder?
Für die legst du ein reguläres Charakterblatt an, richtig?  ;)

Ich's fänd's jedenfalls generell schwierig, derart dynamische Charaktere mit 'nem Statblock darzustellen.

Andererseits - für die Problematik ist das Format fast egal. Selbst mit 'nem Charakterblatt musst du für alle Änderungen daran denken, wie die sich auf abhängige Werte auswirken. Das einzige, was dir dieses Management wirklich vereinfachen könnte, ist ein interaktives digitales Format.
Gespeichert
Just because I have a model's body doesn't mean you can use me like this!

Sintholos

  • Stufe 19
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1825
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Krieger
  • Slayer!!!!
  • 1000+ Postings Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet DS-Communitykalender Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Ein neues Format-Template für Monster und NSC
« Antwort #10 am: 13. November 2021, 13:26:17 »

Bei mir bekommen auflevelnde NSC einfach eine Zeile in den Statblock der "Talente" heisst, so wie bei den Rattlingen aus der Slay! #2. Da werden die Talente dann alphabetisch sortiert aufgelistet. Steht natürlich keine Beschreibung dran, aber ich bereite mich ja beim NSC-Bau auf sowas vor und habe die anderweitig parat. So bleibt der Block relativ kurz. Lang wird er nur wenn ich richtige Monsterfähigkeiten mit Symbol und Erklärungstext benutze.
Aber ja, für Fanwerkanpassungen und zusätzliche Rubriken muss man den schon etwas aufbohren und neue Zeilen hinzufügen. Das geht aber in Excel auch so.
Gespeichert

Kampagnenberichte
Aspekte der Magie
Barcamar

Thaddaeus

  • Stufe 11
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 571
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Ratban
  • DS-Communitykalender SL einer Forenrunde DS-Online Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet
    • Awards
Antw:Ein neues Format-Template für Monster und NSC
« Antwort #11 am: 13. November 2021, 18:05:54 »

Excel sieht halt auch einfach nicht gut aus, weil es viele Optionen nicht hat, die z.B. Libre Office Calc mitbringt (was auch der Grund war, warum ich meine Monstermatrix in Libre Office Calc neu aufgesetzt habe). Und ob man einzelne Strings dann da so zusammenbasteln kann... das geht bestimmt nur über irgendwelche Makros.

Also das geht auch ohne Makros, einfach mit = und &
Gespeichert