Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Späher balancing  (Gelesen 844 mal)

maxalf

  • Stufe 1
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 5
  • Kultur: Wildelfen
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Späher balancing
« am: 10. Oktober 2021, 12:04:53 »

Hallo erstmal, die Gruppe die ich leite hat mit mir einbegriffen keinerlei Erfahrung in anderen Systemen und wir sind noch am Anfang (dh lvl 3).
Das System macht uns allen super viel Spaß, vorallem wegen der tötlichkeit.

Aber nun zur Frage:
Mein Späher hat angemerkt das er sich im vergleich zu anderem Klassen sehr schwach (im Kampf) fühlt, da er nicht soviel aushällt wie der Krieger, aber auch keine Ausrüstung ignorieren kann wie der Magier (oder hab ich da was falsch verstanden). Er hat natürlich dementsprechend Vorteile im Roleplay (jagen, fallen entschärfen etc), aber es gibt nunmal Kämpfe wo 4/5 seiner Angriffe blockiert werden, was doch frustrierend ist. Da wollte ich mich mal erkundigen ob es da Systeme oder Ideen schon gibt den Späher attraktiver/stärker zu machen. Oder einfach nur eine Bestätigung wie; "später sind seine Heldenklassen OP" o.ä.

P.s. mir sind Talente später wie zB Scharfschütze bekannt, macht aber -1 GA so ein Unterschied?

Danke im vorraus! Und verzeihung falls ich die passende Antwort noch nicht hier im Forum gefunden habe
Gespeichert

Sintholos

  • Stufe 18
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1743
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Krieger
  • Slayer!!!!
  • 1000+ Postings Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet DS-Communitykalender Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Späher balancing
« Antwort #1 am: 10. Oktober 2021, 12:49:31 »

Dass ein Späher sich zu schwach fühlt, höre ich zum ersten Mal.  :D

Nein, im Ernst: Im Kampf ist der Späher halt vor allem durch seinen Reichweitenvorteil dominant. Der Krieger muss halt meist die Angriffe der Feinde auf sich ziehen. Der Zauberwirker für all seine tollen Zauber auch immer Proben schaffen. Das gilt für den Späher weniger. Dazu hat er frühen Zugang auf das klassische Diebeshandwerk, also Diebeskunst, Heimlichkeit und Wahrnehmnung und kann mit Flink außerdem schnell recht hohe Laufenwerte erreichen.
Wenn dein Späherspieler sich pushen möchte, sollte er Fieser Schuss ab Stufe 4 im Auge behalten. Der ist zwar nur einmal im Kampf einsetzbar, gewährt aber mit AGI 8 einen Bonus von +8 auf einen einzelnen Angriff, was ihn sicher über 20 bringen sollte.
Gespeichert

Kampagnenberichte
Aspekte der Magie
Barcamar

Mordron

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 357
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Waffenschmied und Xenologe
  • Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet DS-Communitykalender
    • Awards
Antw:Späher balancing
« Antwort #2 am: 10. Oktober 2021, 13:14:49 »

Weitere Optionen:

Initiative erhöhen um als erster handeln zu können und sich so einen strategischen Vorteil auf dem Schlachtfeld sichern (Entfernung aufbauen, verstecken) Oder gar mit besagten fießen schuss potentiell gefährliche Ziele (Zauberwirker, anderen Fernkämpfer) auf die schnelle zu eliminieren.

Ein weiter vorteil: Zauberer haben eine maximale reichweite. Theoretisch hat die ein Bogenschütze nicht (er muss pro distanz mit einem gewissen malus rechnen, aber das war's schon), was bedeutet man kann mit ordentlich laufen und schießen wert gegner auf große distanz halten. Talente wie Scharfschütze sind auch nicht zu ignorieren: mit ihnen kann die Abwehr eines gegners reduziert werden, was einem selbst vorteile verschaft.

Der Vorteil des Spähers ist seine Beweglichkeit und hohe initiative, diese müssen ausgebaut/ genutzt werden, sonst hält er nicht mit
Gespeichert
and with strange eons even death may die

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 14299
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ geleitet Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
Antw:Späher balancing
« Antwort #3 am: 10. Oktober 2021, 13:25:10 »

Habt ihr denn bei Euren bisherigen Spielen Distanz/Positionierung berücksichtigt? Oder verteilt der Spielleiter die Gegner nur auf die SC und dann wird das Kampfprozedere mit Schlagen & Schießen abgewickelt?
Gespeichert

maxalf

  • Stufe 1
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 5
  • Kultur: Wildelfen
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Späher balancing
« Antwort #4 am: 10. Oktober 2021, 13:49:35 »

Erstmal vielen dank für die schnellen antworten!! Und soviele erstmal eins nach dem anderem haha

Der Zauberwirker für all seine tollen Zauber auch immer Proben schaffen. Das gilt für den Späher weniger.
Um den Zauber auszurüsten müssen SM/Z natürlich eine Probe würfeln aber wenn sie einen ausgerüstet haben, haben sie ja die gleiche Angriffsprobe wie der Späher. Aber können mit standard Kampfzaubern locker die Rüstung ignorieren, was für den Späher nicht der Fall ist (wo auch gerne mal nen Pfeil an der Rüstung abprallt oä).

Vielleicht würfel ich einfach nur zu gut, und es wirkte deswegen so frustrierend.
Ich habe damit geliebäugelt dem Späher zB 3 LP pro lvl Up zu geben, damit er besser von den Talenten profitieren kann, oder ist das ein zu drastischer Einschnitt ins balancing?. Wie gesagt ich habe damit leider wenig erfahrung.



Distanz (malus etc) wurde berücksichtigt nur wurde möglicherweise zu wenig taktisch positioniert (von den Spielern aus). Aber das wurde schon angesprochen.

Das angesprochene "Kiting" ist natürlich nen weiterer positives Argument nur kam es zu diesen situatuonen eher weniger. Da die Krieger die "dds" gut beschützt haben. Es problem liegt eher in der Natur das der Magier "gefühlt" mehr im Kampf anrichtet in dieser beschriebenen Situatuon , aber das kann sich im weiteren Spielverlauf bestimmt ändern.
Gespeichert

maxalf

  • Stufe 1
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 5
  • Kultur: Wildelfen
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Späher balancing
« Antwort #5 am: 10. Oktober 2021, 13:53:59 »


Der Vorteil des Spähers ist seine Beweglichkeit und hohe initiative, diese müssen ausgebaut/ genutzt werden, sonst hält er nicht mit

Ja das werde ich so weitergeben, ist halt eine spezielle Art von Spielstil und wenn dies nicht gefällt kann man ja gegebenfalls über eine Klassenänderung  reden.

Die Vorteile waren auf den ersten Blick vielleicht nicht so offensichtlich, da es zu den Situationen noch nicht kam. Es war eher das blockieren der Angriffe was auffällig frustrierend wirkte.
Gespeichert

Greifenklaue

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5959
  • Kultur: Caern
  • Klasse: Späher
  • Schießt schneller als er zieht ...
  • Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Mitglied in einem DS-Club Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat an 1+ MGQ teilgenommen Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt 1000+ Postings Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt DS-Communitykalender Registrierter Betatester Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet
    • Greifenklaues Blog
    • Awards
Antw:Späher balancing
« Antwort #6 am: 10. Oktober 2021, 16:14:19 »

Bisher überlesen und Quelle des frustes ist möglicherweise dashier: 
Zitat
Er hat natürlich dementsprechend Vorteile im Roleplay (jagen, fallen entschärfen etc), aber es gibt nunmal Kämpfe wo 4/5 seiner Angriffe blockiert werden, was doch frustrierend ist.

Das ist bei DS gar nicht möglich.

Stattdessen zählt jeder in Deiner Schußlinie als -1 sowie jeder Verbündete am Gegner als -1. Trotzdem darfst Du schießen.

Dazu noch der Schuß ins Getümmel: Sind es sechs Gegner und ein Verbündeter bekommst Du +6 und hast ne gute Chance (6/7) einen Feind zu treffen.
Gespeichert
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."
 - Wychfinder General

Thaddaeus

  • Stufe 11
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 552
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Ratban
  • DS-Communitykalender SL einer Forenrunde DS-Online Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet
    • Awards
Antw:Späher balancing
« Antwort #7 am: 10. Oktober 2021, 16:55:48 »

Wegen des GA Malus, ja -1 macht schon etwas aus. Wenn man genügend Items oder Talente die den GA Malus in die Höhe treiben kommt man öfter an der Rüstung eines Gegners vorbei. Ein einzelnes -1 ist da vielleicht noch nicht der Bringer, aber im großen Ganzen ist das schon ziemlich gut.

Denk bei der schnellen Bewegung daran das er sich seitlich oder hinter die Gegner begeben kann um weitere Boni zu bekommen, und das natürlich auch die Gegner gegen Fernkampfangriffe verschiedene Talente die die Abwehr erhöhen nicht verwenden können (Parade fällt mir als erstes ein.).

Ich denke aber auch, dass der Späher auch mit steigendem level noch an Fahrt aufnimmt.

Spielen die Magier mit Abklingzeit oder Mana? Weil jede Runde schießen und besser als der Fernkämpfer sein klingt etwas merkwürdig. Vielleicht musst du dem Fernkämpfer mal noch eine bessere Waffe spendieren oder einen nützlichen Ring oder so, statt zusätzliche LPs das könnte für Frust in der Gruppe sorgen.
Gespeichert

Zauberlehrling

  • Stufe 20
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3222
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • ADVENTKALENDERBASTLER!
  • DS-Communitykalender Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet 1000+ Postings SL einer Forenrunde DS-Online Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Späher balancing
« Antwort #8 am: 10. Oktober 2021, 17:00:34 »

Wieso ignorieren die Zauberer Rüstung? Auf Level 3?

Dextolen

  • Stufe 15
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1113
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
  • Hat DS-Material in eine andere Sprache übersetzt Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt DS-Communitykalender SL einer Forenrunde DS-Online 500+ Postings Conslayer - Uhrwerk DemoTeam Hat eine Seite mit DS-Inhalten (CampaignLogs, Downloads, Settings oder Tools) DS-Pet: Besitzt ein DS spielendes Haustier Ulf: Hat im März 2013 am Flimmerschwinden teilgenommen und den Ulf gemacht Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe
    • Awards
Antw:Späher balancing
« Antwort #9 am: 10. Oktober 2021, 17:23:51 »

Sorry in english:

If your scout is in regular melee, something has gone wrong with your adventuring party.

The scout should be using dodge, movement, etc to escape and rethink his approach to battle!

Where my adventuring group finds fault in the scout - it is the hardest class to play because you need a good Mind for noticing things, a good aura because you are the party's face-man and of course a good mobility because we need your bow.

Stretched the thinnest of all classes.  All the more reason for the rest of the party to protect them.
Gespeichert

maxalf

  • Stufe 1
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 5
  • Kultur: Wildelfen
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Späher balancing
« Antwort #10 am: 10. Oktober 2021, 17:38:04 »

@greifenklaue Blockieren hier als Abwehr des gegners gemeint. Und mit Getümmel haben wir auch gearbeitet, aber hat der Magier die Möglichkeit nich auch?

@thaddaeus wir spielen mit dem Manasysten, das hat dem Sm/H gut gefallen. Am anfang kosten die Fähigkeiten aber noch wenig Mana meines erachtens.

Stimmt mit Positionierungen seitlich oder Hinter wurde kaum gespielt, das ist wohl ein guter Tipp

Wieso ignorieren die Zauberer Rüstung? Auf Level 3?

Der Frage nach zu Urteil liegt der Große Fehler bei mir. Ich habe die Beschreibung vom SM Feuerstrahl: "Typischer Kampfzauber, das Zielzauber-Ergebnis ist der Schaden" fälschlicherweise als sofortiger Schaden ohne Abwehr verstanden. Aber bei näherer Brtrachtung des Zauberwerks wird natürlich bei Zaubern mit gerwähnt wenn einer die Rüstung ignoriert. Großer Fehler meiner Seite das ist mir gut peinlich.

@Dextolen
Yeah I guess that is also the thrill of the Class. I will talk about it with my Group. I also think that kinda the lack of tactic is the problem here. Do you let them talk to eachother in Battle, or just basic shouts when its there turn?

Ich würde Zussamenfassen das fehlende taktischen überlegungen und mein Fehler + gute Abwehr Würfel von mir dafür sorgten.
Aber die Überlegung dem Späher 3 LP zu geben ist bisschen too much oder?


P.S.: nochmal vielen Dank für die schnellen Antworten , ich bin ehrlich begeistert
Gespeichert

Zauberlehrling

  • Stufe 20
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3222
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • ADVENTKALENDERBASTLER!
  • DS-Communitykalender Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet 1000+ Postings SL einer Forenrunde DS-Online Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Späher balancing
« Antwort #11 am: 10. Oktober 2021, 17:58:42 »

@maxalf: Sowas passiert echt schnell (uns allen ist ähnliches passiert) - mach dir nichts draus. Dachte schon ich hätte was überlesen ;)

Thaddaeus

  • Stufe 11
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 552
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Ratban
  • DS-Communitykalender SL einer Forenrunde DS-Online Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet
    • Awards
Antw:Späher balancing
« Antwort #12 am: 10. Oktober 2021, 18:38:36 »

Bin zwar nicht dextolen, aber hier mein Senf dazu: Ich neige eher dazu sie während eines Kampfes miteinander reden zu lassen, so lange es dem Spielspaß aller zuträglich ist (sollte also der taktische Spieler der Gruppe anfangen den Mitspielern auseinander zu setzen was die optimale Zug für jeden ist, ist es zu viel - soll ja jeder Charakter von sich aus agieren). Aber sonst - wenn beraten wird wie man an einen Gegner herangeht und die Spieler Pläne machen, dann finde ich das gut - zeigt ja nur wie involviert alle sind.
Gespeichert

Dextolen

  • Stufe 15
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1113
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
  • Hat DS-Material in eine andere Sprache übersetzt Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt DS-Communitykalender SL einer Forenrunde DS-Online 500+ Postings Conslayer - Uhrwerk DemoTeam Hat eine Seite mit DS-Inhalten (CampaignLogs, Downloads, Settings oder Tools) DS-Pet: Besitzt ein DS spielendes Haustier Ulf: Hat im März 2013 am Flimmerschwinden teilgenommen und den Ulf gemacht Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe
    • Awards
Antw:Späher balancing
« Antwort #13 am: 11. Oktober 2021, 03:29:26 »

I encourage them to discuss their actions with each other in DS.   The combat is so crunchy and I exploit any little mistake they make (exposed the healer?  Mua-hahaha!)
Gespeichert

Ext3h

  • Stufe 6
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 167
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Späher balancing
« Antwort #14 am: 11. Oktober 2021, 18:36:42 »

Was den Späher im Kampf angeht: Da hat der nur dann einen Schadensvorteil gegenüber dem Krieger, wenn der Krieger in die Defensive gezwungen wird. Und in der Hinsicht wirklich *jede* Schwachstelle bei der Positionierung ausnutzen. Wenn du zum Späher oder Heiler durchbrechen kannst, dann tu es!

Ansonsten: Maps groß genug machen, mit Stufen oder Schießscharten. In einem engen Gang oder auf freier Fläche ist der Krieger klar im Vorteil, aber sobald es irgendwo Sicht- ohne Bewegungslinie gibt glänzen die Fernkämpfer.

Dazu dann noch Fallen, Fallen und noch mal mehr Fallen. Nicht nur fürs Rollenspiel, sondern so in wirklich jedem Dungeon jeder 2. Raum eine neue Falle. Balancieren, Klettern etc. bekommt auch nur der Späher richtig hin, die anderen Klassen sind i.d.R. wirklich schlecht darin.
Schleichwege die nur mit Agi+Beweglichkeit erreichbar sind, sind dabei noch mal vorteilhaft.

Kräuterwerk o.Ä. geht auch zugunsten des Spähers, da sich gerade mit Giften (nicht für den Schaden, sondern für die Effekte!) einiges anstellen lässt.
Gespeichert