Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: [Brainstorming] Cyberbarbaren (und DS)  (Gelesen 1546 mal)

Greifenklaue

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5990
  • Kultur: Caern
  • Klasse: Späher
  • Schießt schneller als er zieht ...
  • Mitglied in einem DS-Club Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Hat an 1+ MGQ teilgenommen Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt 1000+ Postings Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt DS-Communitykalender Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Registrierter Betatester
    • Greifenklaues Blog
    • Awards
[Brainstorming] Cyberbarbaren (und DS)
« am: 01. Juli 2021, 01:08:09 »

Ideen dazu?

(Ist das Thema im nächsten Karneval)

Vercyberte Zeitreisende in DS?

Cyberbarbaren als Klasse in GS? Oder *S?
Gespeichert
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."
 - Wychfinder General

Sintholos

  • Stufe 19
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1825
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Krieger
  • Slayer!!!!
  • 1000+ Postings Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet DS-Communitykalender Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:[Brainstorming] Cyberbarbaren (und DS)
« Antwort #1 am: 01. Juli 2021, 07:54:02 »

Nicht im Sinne von: Ich hab da was auf Lager liegen, aber was mir dazu einfällt.

Bei Elex gab es eine Fraktion namens Berserker, Techbarbaren, die Technologie ablehnen und mithilfe von Pflanzen und Magie versuchen den Planeten zu heilen. Die Magie entspringt der Verwendung von Elex, aus der sie Mana zum Zauberwirken gewinnen können. Gleihzeitig benutzen sie aber den Großteil ihrer Magie dazu, den Planeten wieder zu begrünen. War für mich wegen meines Hanges zu Kampfmagiern die erste Wahl der dortigen Fraktionen.  :D
Gespeichert

Kampagnenberichte
Aspekte der Magie
Barcamar

Zauberlehrling

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3300
  • Kultur: Gassner
  • Klasse: Alle
  • DS-Communitykalender Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet SL einer Forenrunde DS-Online 1000+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:[Brainstorming] Cyberbarbaren (und DS)
« Antwort #2 am: 01. Juli 2021, 08:17:10 »

Das Problem sind die Begriffe Barbaren oder Berserker, weil die immer eine gewisse geistige Rückständigkeit oder Schlichtheit inkludieren (wobei das nicht stimmen mag: Barbar bei den Rmern war jeder Nicht-Römer, mehr oder weniger)...

Bei Gammaslayers werden die aber eher nicht durch Klassen dargestellt, sondern Völker: Hulks und Verseuchte, oder?

Greifenklaue

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5990
  • Kultur: Caern
  • Klasse: Späher
  • Schießt schneller als er zieht ...
  • Mitglied in einem DS-Club Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Hat an 1+ MGQ teilgenommen Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt 1000+ Postings Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt DS-Communitykalender Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Registrierter Betatester
    • Greifenklaues Blog
    • Awards
Antw:[Brainstorming] Cyberbarbaren (und DS)
« Antwort #3 am: 01. Juli 2021, 09:35:42 »

Wo kommt es nur her, dass Barbareb dumm sind? Ich vermute von Arnie Conan.

Der Literaturconan ist jedenfalls ziemlich schlau und gerissen und auch über den anderen grossen Barbaren, Fafhrd, lässt sich nix gegenteiligen behaupten.

Insofern seh ich Hulks und Verseuchte eher weniger als Barbaren an.

Eher menschliche Nomaden, die sich auf die Ausbeutung, das Reparieren und Handeln mit Cyberspace spezialisiert haben. Hmm, da braut sich langsam was ...
Gespeichert
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."
 - Wychfinder General

Sintholos

  • Stufe 19
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1825
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Krieger
  • Slayer!!!!
  • 1000+ Postings Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet DS-Communitykalender Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:[Brainstorming] Cyberbarbaren (und DS)
« Antwort #4 am: 01. Juli 2021, 09:50:35 »

Ich denke das ist einfach die Darstellung. Kommt es im Film zum Clash Römer gegen Barbaren, sind das meist wilde ungeschlachte schmutzige Gestalten, die die Vorteile der süßen Zivilisation noch nicht kennengelernt haben. Ganz ähnlich auch die Darstellung von Wikingern bzw. Normannen, die aus dem Norden ins christliche Deutschland, Frankreich oder England einfallen.
Bei Conan stell ich immer wieder fest: Wäre er ein D&D Charakter, wäre er kein Barbar, sondern ein Schurke. In den Büchern wird er glaube ich mal als Dieb beschrieben, quasi ein Skillmonkey, der eben auch gut kämpfen kann. Der Arnie Conan ist leider so, dass er sehr albern rüberkommt... was gleichzeitig gut passt, weil Conan sich selber nicht wirklich ernst nimmt und super albern ist. Der Conan von Jason Mamoa ist da persönlich aber auch eher mein Fall.
Gespeichert

Kampagnenberichte
Aspekte der Magie
Barcamar

Zauberlehrling

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3300
  • Kultur: Gassner
  • Klasse: Alle
  • DS-Communitykalender Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet SL einer Forenrunde DS-Online 1000+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:[Brainstorming] Cyberbarbaren (und DS)
« Antwort #5 am: 01. Juli 2021, 10:59:28 »

Wo kommt es nur her, dass Barbareb dumm sind? Ich vermute von Arnie Conan.

Der Literaturconan ist jedenfalls ziemlich schlau und gerissen und auch über den anderen grossen Barbaren, Fafhrd, lässt sich nix gegenteiligen behaupten.

Insofern seh ich Hulks und Verseuchte eher weniger als Barbaren an.

Eher menschliche Nomaden, die sich auf die Ausbeutung, das Reparieren und Handeln mit Cyberspace spezialisiert haben. Hmm, da braut sich langsam was ...

Äh - ich sprach absichtlich nicht von Conan sondern wie ich das Wort besetze, bzw. wie es mMn besetzt ist - und das ist eindeutig davon geprägt:

Später bezeichnete der Begriff „Barbaren“ Völkerschaften, die nach antiker Auffassung der Griechen und Römer auf einer niedereren Kulturstufe standen als sie selbst.
Im modernen Sprachgebrauch wird der Begriff abfällig in der Bedeutung „roh-unzivilisierte, ungebildete Menschen“ verwendet.

Greifenklaue

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5990
  • Kultur: Caern
  • Klasse: Späher
  • Schießt schneller als er zieht ...
  • Mitglied in einem DS-Club Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Hat an 1+ MGQ teilgenommen Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt 1000+ Postings Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt DS-Communitykalender Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Registrierter Betatester
    • Greifenklaues Blog
    • Awards
Antw:[Brainstorming] Cyberbarbaren (und DS)
« Antwort #6 am: 01. Juli 2021, 11:22:35 »

Ach, OKay. Aber wir sind ja in Fantasy unterwegs, da macht es imho mehr Sinn vom Conan- Barbaren auszugehen?

Trotzdem interessant, über diese Herkunft hatte ich noch gar nicht nachgedacht.

Aber so richtig prägende Römerfilme, die diesen Eindruck deutlich mache und verfestigen, gibt es nicht, oder?
Gespeichert
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."
 - Wychfinder General

Thaddaeus

  • Stufe 11
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 571
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Ratban
  • DS-Communitykalender SL einer Forenrunde DS-Online Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet
    • Awards
Antw:[Brainstorming] Cyberbarbaren (und DS)
« Antwort #7 am: 01. Juli 2021, 12:43:16 »

Das Leben des Brian  ;)
Asterix und Obelix, da wird die zivilisatorische Abgehobenheit der Römer auch thematisisiert.
Aber ich denke das wichtigste ist natürlich auch das Konstrukt des edlen Wilden welches sehr lange Zeit das Denken geprägt hat. Ich würde da also tatsächlich auch jeden Cowboy und Indianerfilm mit aufführen - wo der Weiße denkt das er dem Indianer überlegen ist und der barbarisch lebt.
Gespeichert

Sintholos

  • Stufe 19
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1825
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Krieger
  • Slayer!!!!
  • 1000+ Postings Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet DS-Communitykalender Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:[Brainstorming] Cyberbarbaren (und DS)
« Antwort #8 am: 01. Juli 2021, 14:48:33 »

Indianer sind in dem Zusammenhang ein interessanter Einwand. Da ist gerade beim Konzept des "edlen" Wilden eine Menge Romantisiererei dabei, die der Wahrheit nicht nah kommt. So waren die Indianer ja selber nicht zimperlich bei der Bisonjagd und man geht davon aus, dass die Indianer die Quasi-Ausrottung schon selber zeitnah hinbekommen hätten, wäre nicht der noch effizientere weiße Mann mit seinen Gewehren gekommen um das Ganze nochmal wesentlich zu beschleunigen.  :-\
Gespeichert

Kampagnenberichte
Aspekte der Magie
Barcamar

Zauberlehrling

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3300
  • Kultur: Gassner
  • Klasse: Alle
  • DS-Communitykalender Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet SL einer Forenrunde DS-Online 1000+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:[Brainstorming] Cyberbarbaren (und DS)
« Antwort #9 am: 01. Juli 2021, 15:25:37 »

Was man natürlich machen könnte ist die Geschichte von Caera in eine Quasi-Zukunft "weiterzuspinnen" - also in Richtung Shadowrun oder Warhammer 40k. Was passiert mit den Völkern, wie ändern sich die Klassen.

Und Cyberbarbaren würden dann natürlich von ihren Ursprüngen in den "alten" Steppen des Umbarla-Beckens reden, das zuerst von den Zwergen mittels Umleiten des Goldstroms "ersäuft" worden ist und nach der Trockenlegung als Müllhalde für die vereinigte Metropol-Region Gormatar-NeuVandria dient.

Thaddaeus

  • Stufe 11
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 571
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Ratban
  • DS-Communitykalender SL einer Forenrunde DS-Online Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet
    • Awards
Antw:[Brainstorming] Cyberbarbaren (und DS)
« Antwort #10 am: 01. Juli 2021, 15:28:44 »

Was man natürlich machen könnte ist die Geschichte von Caera in eine Quasi-Zukunft "weiterzuspinnen" - also in Richtung Shadowrun oder Warhammer 40k. Was passiert mit den Völkern, wie ändern sich die Klassen.

Und Cyberbarbaren würden dann natürlich von ihren Ursprüngen in den "alten" Steppen des Umbarla-Beckens reden, das zuerst von den Zwergen mittels Umleiten des Goldstroms "ersäuft" worden ist und nach der Trockenlegung als Müllhalde für die vereinigte Metropol-Region Gormatar-NeuVandria dient.

Das ist ne richtig geile Idee!
Gespeichert

Zauberlehrling

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3300
  • Kultur: Gassner
  • Klasse: Alle
  • DS-Communitykalender Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet SL einer Forenrunde DS-Online 1000+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:[Brainstorming] Cyberbarbaren (und DS)
« Antwort #11 am: 01. Juli 2021, 15:39:38 »

Was man natürlich machen könnte ist die Geschichte von Caera in eine Quasi-Zukunft "weiterzuspinnen" - also in Richtung Shadowrun oder Warhammer 40k. Was passiert mit den Völkern, wie ändern sich die Klassen.

Und Cyberbarbaren würden dann natürlich von ihren Ursprüngen in den "alten" Steppen des Umbarla-Beckens reden, das zuerst von den Zwergen mittels Umleiten des Goldstroms "ersäuft" worden ist und nach der Trockenlegung als Müllhalde für die vereinigte Metropol-Region Gormatar-NeuVandria dient.

Das ist ne richtig geile Idee!

Klar, irgendwann ging es den Zwergen so auf die Nerven, dass die Umbarla-Barbaren Probleme machen, da haben sie es einfach ultimativ gelöst. Das Dumme war halt, dass die Barbaren seitdem heimatlos herumstreifen - mehr vereint als es die EInzelclans früher waren. In ferner Zukunft unterscheidet sie wenig von anderen menschlichen Völkern, bis auf ihre lange Clantradition und ihre Namen (ähnliche wie bei uns die Native Americans). Seltsamerweise ist wenigen mit barbarischem Blut der gesellschaftliche Aufstieg gelungen, da sie immer noch als grobschlächtig und ungeschickt (und manchmal auch primitiv) verschrieen sind. Nur in stark militärisch geprägten Teilen der Welt sind die Cyberbarbaren die Elite...

Hugin

  • Stufe 13
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 807
  • Kultur: Freiländer
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
  • DS-Communitykalender
    • Awards
Antw:[Brainstorming] Cyberbarbaren (und DS)
« Antwort #12 am: 01. Juli 2021, 16:06:01 »

Bei Cyberbarbaren habe ich ehrlich gesagt sofort an Das 5. Element gedacht. Da gibt es doch auch so eine geistig etwas beschränkte, höchst ruppige aber mit starkem Ehrencodex ausgestattete Spezies...
Gespeichert

avakar

  • Stufe 13
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 909
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • meist inaktiv
  • Hat eine Seite mit DS-Inhalten (CampaignLogs, Downloads, Settings oder Tools) DS-Communitykalender Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Erbe ist Recht: Hat das Arltum Nordek in den Kronkriegen unterstützt
    • SLAYER'S PIT
    • Awards
Antw:[Brainstorming] Cyberbarbaren (und DS)
« Antwort #13 am: 03. Juli 2021, 09:40:27 »

Wenn ich rein über die Begrifflichkeiten gehe, dann sind Barbaren Individuen oder Gruppen, die von der normgebenden Gesellschaft als stark andersartig wahrgenommen und identifiziert werden. Die Bezeichnung Barbar ist eine abfällige Abgrenzung von Anderen gegenüber der eigenen Werte und Normen. Die Abgrenzung als Barbar ist so stark, das damit nicht Subkulturen der eigenen Gesellschaft gemeint sind. Und sie gilt auch nicht für Mitglieder ähnlicher Kulturen, die man höchstens als "Fremde" bezeichnet. Ergo "Wir" > "Fremde" > "Barbaren".

Ob sich Barbaren selbst als Barbaren bezeichnen würden, hängt wohl stark von den Umständen und ihrer eigenen Geschichte und Selbstwahrnehmung ab. Ebenso, woher die Ausgrenzung eigentlich herrührt.

In diesem Fall wäre "Cyber" der Grund der Andersartigkeit aus Sicht der eigenen Gesellschaft. "Cyber" kann auf irgendwas mit Internet/Online/Virtulle Realität hindeuten oder natürlich den Einsatz kybernetischer Prothesen meinen.

Typische Beispiele für Cyberbarbaren sind für mich der Robocop in einer tragischen Interpretation oder die Animals- und Maelstrom-Gangs aus Cyperpunk 2077.

Für DS/Caera/mittelalterliche Fantasy fällt mir keine Verwendung von Cyberbarbaren ein. Bei *S kann ich mir gut Outlawgruppen vorstellen oder Völker im Voidspace, die den exzessiven Einbau von Cyberprothesen als normal und wertegebend ansehen. Oder auch Lebensformen, die in Symbiose mit KI leben.
Gespeichert
SLAYER'S PIT - Fanwerk für Dungeonslayers
VOIDSPACE - Fanwerk für Starslayers

Greifenklaue

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5990
  • Kultur: Caern
  • Klasse: Späher
  • Schießt schneller als er zieht ...
  • Mitglied in einem DS-Club Mitglied der DS-GooglePlus-Gruppe Hat an 1+ MGQ teilgenommen Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt 1000+ Postings Unser die Besonnenheit: Hat das Arltum Caernos in den Kronkriegen unterstützt DS-Communitykalender Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet Registrierter Betatester
    • Greifenklaues Blog
    • Awards
Antw:[Brainstorming] Cyberbarbaren (und DS)
« Antwort #14 am: 03. September 2021, 03:01:40 »

Der Abschlußbericht ist online und erwähnt auch diese Diskussion: https://belchion.rsp-blogs.de/2021/09/02/karneval-der-rollenspielblogs-cyberbarbaren-abschlussbericht/
Gespeichert
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."
 - Wychfinder General