Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Der Wiedźma (Der Hexer)  (Gelesen 4852 mal)

Sintholos

  • Stufe 19
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1856
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Krieger
  • Slayer!!!!
  • 1000+ Postings Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet DS-Communitykalender Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Der Wiedźma (Der Hexer)
« Antwort #45 am: 05. November 2020, 13:31:42 »

...

Die Frage hier wäre dann aber: wie würde man, wenn man alles über Talente abbilden will, auch die negativen Aspekte des Hexerdaseins gestalten? Niemand würde sowas wie verabscheuungswürdig o.ä. wählen, man schwächt sich ja damit nur.
Was man natürlich tun könnte, ist ZLs "Helden mit Makel" zu nehmen und daran inspiriert die Negativaspekte des Hexers darzustellen. Mithilfe der nun im Ausgleich erhaltenen LP könnte sich der Hexer mit Kulturtalenten eindecken, wobei einige Talente wohl gleichwohl Pflicht sein müssen, damit der Hexer am Ende auch Dunkelsicht oder andere Hexerische Fähigkeiten hat.
Gespeichert

Kampagnenberichte
Aspekte der Magie
Barcamar

Zauberlehrling

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3336
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • DS-Communitykalender Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet SL einer Forenrunde DS-Online 1000+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Der Wiedźma (Der Hexer)
« Antwort #46 am: 05. November 2020, 14:06:52 »

Man kann Talenten pro Rang sowohl positive wie negative Effekte für jede Stufe geben... Ein Forenmitglied hat hier: http://s176520660.online.de/dungeonslayers/forum/index.php?topic=10549.0 etwas vorgestellt wo das genau so ist...
Gespeichert
ZLs Fanwerke

Sintholos

  • Stufe 19
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1856
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Krieger
  • Slayer!!!!
  • 1000+ Postings Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet DS-Communitykalender Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Der Wiedźma (Der Hexer)
« Antwort #47 am: 05. November 2020, 14:48:26 »

Oder sowas, stimmt... Die "Blutlinie" wäre in dem Fall der Hexer.
Gespeichert

Kampagnenberichte
Aspekte der Magie
Barcamar

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 14450
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat 1+ MGQ geleitet Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
Antw:Der Wiedźma (Der Hexer)
« Antwort #48 am: 05. November 2020, 14:55:51 »

Wieso hat dann absolut jedes Menschen-Volk im GRW die exakt gleiche Volksfähigkeit (Talentiert) obwohl die Menschen sich durch ihre Herkunft in ihren Volksfähigkeiten deutlich mehr unterscheiden dürften als ein "Vok" das mit Hilfe von Mutagenen allesamt gleich gemacht wurde ???
Weil DS sich auf klassische Fantasywelten bezieht, wo zwischen den Völkern unterschieden wird, beim Hexer gibt es die zwar auch, der Hautpfokus liegt aber eindeutig auf den Menschen, daher ging ich davon aus, dass eine Differenzierung hier sinnvoller wäre, zumal die restlichen Menschen ja nicht als verabscheuungswürdig betrachtet werden, also..?

Zitat
Dann könnte kein Volk verabscheuungswürdig sein...in Mordor werden Orks auch nicht besonders argwöhnisch behandelt
Bei den Orks in Mordor bin ich mir zwar nicht so sicher, aber unabhängig davon muss man hier von einem Setting mit klassisch spielbaren Völkern ausgehen - in EDO-Settings mit klarem Gut/Böse-Bild sind gewisse Völker nun mal verabscheuungswürdig, ob Orks, Drow oder whatever. Beim Hexer-Setting aber hat das rein gar nichts mit seinem Volk zu tun hat und auch wenn die Profession als verabscheuungswürdigso betrachtet wird, rechtfertigt das nicht, daraus eine "angeborene" Fähigkeit aufgrund seines Volkes zu machen, das macht keinen Sinn.

So oder so denke ich, dass eigentlich schon klar war, worum es eigentlich ging.
Gespeichert

Dzaarion

  • Stufe 16
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1325
  • Kultur: Sandelfen
  • Klasse: Krieger
  • NachtDrache 🐉 DS-SL
  • SL einer Forenrunde DS-Online Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt DS-Communitykalender Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Scriptor (Silber): 2+ offizielle Downloads für DS erstellt Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt 250+ Postings Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet
    • Awards
Antw:Der Wiedźma (Der Hexer)
« Antwort #49 am: 05. November 2020, 16:55:37 »

Wieso hat dann absolut jedes Menschen-Volk im GRW die exakt gleiche Volksfähigkeit (Talentiert) obwohl die Menschen sich durch ihre Herkunft in ihren Volksfähigkeiten deutlich mehr unterscheiden dürften als ein "Vok" das mit Hilfe von Mutagenen allesamt gleich gemacht wurde ???
Weil DS sich auf klassische Fantasywelten bezieht, wo zwischen den Völkern unterschieden wird, beim Hexer gibt es die zwar auch, der Hautpfokus liegt aber eindeutig auf den Menschen, daher ging ich davon aus, dass eine Differenzierung hier sinnvoller wäre, zumal die restlichen Menschen ja nicht als verabscheuungswürdig betrachtet werden, also..?
War auch meine Argumentation bei reinen Menschen-Welten aaaaaber das haben wir hier ja nicht...erst recht nicht wenn man den Hexer in eine klassische Fantasywelt einbaut. Außerdem sind Hexer ja ganz eindeutig keine Menschen. Sie sind mutiert und alle von ihnen können "standardmäßig" dieselben Dinge, die ein Mensch nicht kann (Nachtsicht, verlängertes Leben, pseudo-Magie, Giftresistenz) und müssen diese weder erlernen, noch könnten Menschen diese erlernen. Menschen werden ja auch  nicht als verabscheuungswürdig betrachtet, sondern nur Hexer.


Zitat
Dann könnte kein Volk verabscheuungswürdig sein...in Mordor werden Orks auch nicht besonders argwöhnisch behandelt
Bei den Orks in Mordor bin ich mir zwar nicht so sicher, aber unabhängig davon muss man hier von einem Setting mit klassisch spielbaren Völkern ausgehen - in EDO-Settings mit klarem Gut/Böse-Bild sind gewisse Völker nun mal verabscheuungswürdig, ob Orks, Drow oder whatever. Beim Hexer-Setting aber hat das rein gar nichts mit seinem Volk zu tun hat und auch wenn die Profession als verabscheuungswürdigso betrachtet wird, rechtfertigt das nicht, daraus eine "angeborene" Fähigkeit aufgrund seines Volkes zu machen, das macht keinen Sinn.

So oder so denke ich, dass eigentlich schon klar war, worum es eigentlich ging.
Naja aber ein normaler Mensch kann kein Hexer werden nur die speziell mutierten Menschen sind Hexer und umgekehrt, also ist es schon inheränt ein Volk und die werden verabscheut, also ist das Volk der Hexer verabscheuungswürdig...klar mag es Ausnahmen geben, aber die lassen sich eben (wenn man will) auch für EDO-Settings finden.

Ich verstehe deine Sicht, aber die beruht hauptsächlich auf der Annahme, dass Hexer Menschen sind, was sie aber nicht (mehr) sind (vor allem wenn man von einer "reinen Menschenwelt" ausgeht), was sie eher als Volk definiert mit Fähigkeiten die grundsätzlich/"angeboren" jeder von ihnen beherrscht auch wenn ihre "Reproduktion" anders ist als bei anderen Völkern.

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 14450
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat 1+ MGQ geleitet Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
Antw:Der Wiedźma (Der Hexer)
« Antwort #50 am: 05. November 2020, 21:23:50 »

Ich verstehe deine Sicht, aber die beruht hauptsächlich auf der Annahme, dass Hexer Menschen sind, was sie aber nicht (mehr) sind (vor allem wenn man von einer "reinen Menschenwelt" ausgeht), was sie eher als Volk definiert mit Fähigkeiten die grundsätzlich/"angeboren" jeder von ihnen beherrscht auch wenn ihre "Reproduktion" anders ist als bei anderen Völkern.
Da gebe ich Dir recht - so habe ich es nicht betrachtet, ist aber durchaus sinnvoller als mein Gedankengang.
Gespeichert

Estéban

  • Stufe 5
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 132
  • Kultur: Czuhl
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Der Wiedźma (Der Hexer)
« Antwort #51 am: 24. November 2020, 11:35:57 »

Morgen  :ds:

Ich wollte hier nochmals nachhaken.
Habt ihr noch Verbesserungsvorschläge zum Charakterbau von Dzaarion und zu den Tränken, die ich zusammengeschustert habe?
Gespeichert

Sintholos

  • Stufe 19
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1856
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Krieger
  • Slayer!!!!
  • 1000+ Postings Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet DS-Communitykalender Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Der Wiedźma (Der Hexer)
« Antwort #52 am: 24. November 2020, 12:22:20 »

Ich zumindest nicht. Ich denke das passt schon so. Man müsste jetzt halt ins Detail gehen und nochmal schauen, was nun hinsichtlich Volksfähigkeiten und Talenten bei der Klasse enthalten ist, sowie was die Hexertränke und Zeichen angeht. Vom Grundkonzept her, denke ich, passt das aber so.
Gespeichert

Kampagnenberichte
Aspekte der Magie
Barcamar

Estéban

  • Stufe 5
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 132
  • Kultur: Czuhl
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Der Wiedźma (Der Hexer)
« Antwort #53 am: 09. September 2021, 11:29:37 »

Hallo Zusammen

Ein kleines "DLC" zum Vedymin von Dzaarion.

Ich hoffe Dropbox funktioniert:

https://www.dropbox.com/s/mqtvlqljwxx9a0i/Vedymin_Traenke.pdf?dl=0
Gespeichert

Dzaarion

  • Stufe 16
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1325
  • Kultur: Sandelfen
  • Klasse: Krieger
  • NachtDrache 🐉 DS-SL
  • SL einer Forenrunde DS-Online Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt DS-Communitykalender Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Scriptor (Silber): 2+ offizielle Downloads für DS erstellt Kulturennenner: 5 Lieblingskulturen Caeras ausführlich genannt 250+ Postings Chronist (Bronze): Hat 1+ DS-Spielsessionbericht gepostet
    • Awards
Antw:Der Wiedźma (Der Hexer)
« Antwort #54 am: 09. September 2021, 14:04:45 »

Schick :thumbup:

Ich würde die Effekte der "original" Tränke war ausformulieren, damit man nicht extra 2 Werke braucht, aber so geht das natürlich auch.

Estéban

  • Stufe 5
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 132
  • Kultur: Czuhl
  • Klasse: Alle
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Der Wiedźma (Der Hexer)
« Antwort #55 am: 09. September 2021, 16:27:37 »

Gespeichert