Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Der Telepath und seine HKs  (Gelesen 2452 mal)

Zauberlehrling

  • Stufe 20
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2521
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Zauberer
  • Glaubt nicht an Glückspilz
  • DS-Communitykalender Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet SL einer Forenrunde DS-Online 1000+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Der Telepath und seine HKs
« am: 30. Juli 2020, 13:02:27 »

Ich bin ja kein :gs: Profi - habe wegen etwas anderem mal reingesehen folgendes fiel mir auf:

- Gedankenschmied wird mal GES und mal GDS abgekürzt.
- Manipulator kommt auf S. 22 vor. Aber nicht auf Seite 17.
- Biomant kommt auf Seite 17 vor. Aber nicht auf Seite 22.

Überseh ich etwas?

Zauberlehrling

  • Stufe 20
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2521
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Zauberer
  • Glaubt nicht an Glückspilz
  • DS-Communitykalender Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet SL einer Forenrunde DS-Online 1000+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Der Telepath und seine HKs
« Antwort #1 am: 31. Juli 2020, 11:44:41 »

Kann es sein, dass Telepath manchmal TLP und manchmal TEP abgekürzt wird??

TLP ist doch Telepath - aber der hat offenbar nur ein Talent wo er explizit steht (Meister der Manipulation), sonst gelten für ihn offenbar alle "Paramental" Elemente
TEP ist Technopath

dragonorc

  • Stufe 15
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1174
  • Kultur: Gammaslayers
  • Klasse: Alle
  • Auf in eine Strahlende Zukunft!
  • 1000+ Postings Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Mitglied der DS-Facebook-Gruppe DS-Communitykalender Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Beta (Silber): Hat an 2+ abgeschlossenen Betatests teilgenommen Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Der Telepath und seine HKs
« Antwort #2 am: 31. Juli 2020, 21:22:35 »

Sieht für mich so aus, als wenn Du recht hast mit Biomant/ Manipulator. Ich denke mal der Biomant war im ersten Entwurf und ist später durch den Manipulator ersetzt worden. Dabei wohl an der Stelle übersehen.

Ist mir noch nie aufgefallen.
Witzig. Schon so viele  :gs: Kampagnen und Mini-Kampagnen gespielt und noch nie die Heldenklassen gebraucht ^^
Gespeichert
What is dead can never die

Zauberlehrling

  • Stufe 20
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2521
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Zauberer
  • Glaubt nicht an Glückspilz
  • DS-Communitykalender Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet SL einer Forenrunde DS-Online 1000+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Der Telepath und seine HKs
« Antwort #3 am: 12. August 2020, 13:20:20 »

Ich spiele gerade in einer discord-Starlayers-Runde erstmalig einen Telepathen (deswegen auch die Fragen hier - weil sowas gibt es bei :*s: ja eigentlich nicht). Dabei fiel mir wieder etwas auf:

Regelwerk S: 13:
Anders als einige Zaubersprüche
in DS4 sind diese Parafertigkeiten
ausschließlich auf die jeweilige Klasse
beschränkt:
Ein Technomant kann also keine
telekinetischen Fertigkeiten erlernen.
Dies ist erst mit Erreichen hoher
Stufen und bestimmter Talente
möglich
.

S. 72
Anders als in Dungeonslayers können Kräfte
nicht von anderen Paramentalklassen erlernt
werden. Ein Telepath kann also keine
telekinetischen Kräfte erlernen.


Was stimmt denn jetzt? Ich habe nämlich auch folgendes herausgefunden:

- Bei den Talenten finde ich keines, das das erste Zitat unterstützen würde.
- Andererseits haben alle Telepathie-Sprüche eine Gesamtsumme von 177 - ein Telepath auf Stufe 20 könnte aber 210 Punkte lernen. Es gibt also nicht wirklich ein Problem damit, dass man sich entscheiden muss "lern ichs oder lieber nicht" sobald man eine Mnemo-App findet. Oder deutet das eben doch darauf hin, dass man "Artfremde" Fähigkeiten dazunehmen kann?

dragonorc

  • Stufe 15
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1174
  • Kultur: Gammaslayers
  • Klasse: Alle
  • Auf in eine Strahlende Zukunft!
  • 1000+ Postings Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Mitglied der DS-Facebook-Gruppe DS-Communitykalender Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Beta (Silber): Hat an 2+ abgeschlossenen Betatests teilgenommen Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Der Telepath und seine HKs
« Antwort #4 am: 12. August 2020, 15:09:20 »

Ich verstehe die Stelle auf S.13 so, daß es denkbar ist, daß man durch bestimmte Heldenklassen und/oder Talente Kräfte anderer Paramentals erlernt.
Ob dies dann im Detail auch so umgesetzt ist kann ich nicht sagen. Höher als 11. Stufe ist bei mir noch keine Kampagne mit GS gelaufen

Als SL habe ich keine Probleme damit zusätzliche Kräfte zu erstellen.
Für den Telekineten habe ich das schon gemacht. Es gibt ja auch bei DS zahlreiche Erweiterungen für Zauber z.B. von Bruder Grimm.
Für GS ist da halt bisher noch nichts veröffentlicht worden, spricht aber nichts dagegen. Damit kann man die Punkte dann schon verlernen.

Ebenso spricht nichts gegen die auf S.13 erlaubten Erweiterungen durch zusätzliche Talente und Heldenklassen.
Durch verschiedene Faktoren ist die Veröffentlichung bei GS leider ins Stocken gekommen, sonst hätten wir zu diesem Zeitpunkt bereits deutlich mehr Material.

Wenn ich nach der Literatur gehe, dann ist es halt so, daß ein Magier/Zauberer halt schon andere Zauber lernen oder von der Spruchrolle sprechen kann, während Psi oder Paramental mit Begabung zu tun hat. Dadurch passt eine starke Trennung hier sehr gut. In dem aktuellen Konzept für  :*s: ist das etwas weicher, bei GS ist die Trennung recht strikt. Wie gesagt deute ich so, daß Wisp schon angedacht hatte da in den Heldenklassen eine Vermischung zuzulassen.
Gespeichert
What is dead can never die

Zauberlehrling

  • Stufe 20
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2521
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Zauberer
  • Glaubt nicht an Glückspilz
  • DS-Communitykalender Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet SL einer Forenrunde DS-Online 1000+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Der Telepath und seine HKs
« Antwort #5 am: 12. August 2020, 16:34:23 »

Wir spielen (trotz Starslayers) den Telepathen eben wie in :gs: angegeben - weil wir keine Einblick in etwaige Konzepte oder sonstwas haben. Und da ich sonst nie :gs: spiele (reizt mich weniger) ist das mehr oder weniger das erste Mal dass ich bei den Parakräften reinschaue, weshalb ich mich nicht so gut auskenne.

Ich habe (bisher) keine Talente im gesamten Regelwerk gefunden, die so etwas erlauben - und war deswegen verwirrt, denn GS wirkt für mich "fertig" und sollte "Standalone" funktionieren (wie das GRW bei :ds: ). Da sind solche offenen Enden eben verwirrend und wenn man keine direkten Kontakt zu Autor bzw. Redaktion oder Assistenten hat muss man eben hier nachfragen.

An sich will ich überhaupt nicht bestreiten, dass Telekineten und Telepathen was total anderes sind - ich finde die strikte Trennung sogar reizvoll (spiele bei :ds: auch oft, dass man nur Spruchrollen "seiner" Farbe lesen kann) - ob streng oder weniger streng ist mir also egal. Wollte aber bei der Erwähnung auf S. 13 herausfinden wie das geregelt ist (und fand nichts).

An die Geistmanipulationszauber von Grimm und dem GRW hab ich auch schon gedacht und werde mich dort mal umsehen - ist aber ein guter Hinweis, danke.

Gorakar

  • Stufe 1
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4
  • Kultur: Gilianer
  • Klasse: Zauberer
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Der Telepath und seine HKs
« Antwort #6 am: 12. August 2020, 17:13:54 »

Vielleicht spielt das Zitat von Seite 13 auf den Robomancer (Heldenklasse vom Technomant) an?

Zitat von: GS Seite 23
Zudem können Robomancer als einzige Technomanten telepathische Parafertigkeiten erlernen,
diese aber nur auf Nanos und KIs anwenden.
Die ihm zugängliche Stufe der telepathischen Fertigkeiten ist um zehn geringer als seine eigene Stufe.
Gespeichert

Zauberlehrling

  • Stufe 20
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2521
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Zauberer
  • Glaubt nicht an Glückspilz
  • DS-Communitykalender Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet SL einer Forenrunde DS-Online 1000+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Der Telepath und seine HKs
« Antwort #7 am: 12. August 2020, 17:22:06 »

Ahhhhhh. Danke gorakar. Ich hatte bislang nur die Talente durchsucht. Das wird es sein.

Sven

  • Stufe 3
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 30
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Der Telepath und seine HKs
« Antwort #8 am: 13. August 2020, 05:28:14 »

Habe gerade in den Tabellen zu Mutationen gesehen,  dass man da auch Parafertigkeiten bekommen kann. Ein mutierte Telepath kann also mit entsprechendem Glück auch telekinetische Kräfte erlernen, aber keine Talente.
Gespeichert

Zauberlehrling

  • Stufe 20
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2521
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Zauberer
  • Glaubt nicht an Glückspilz
  • DS-Communitykalender Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet SL einer Forenrunde DS-Online 1000+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Der Telepath und seine HKs
« Antwort #9 am: 13. August 2020, 21:18:50 »

Noch was spannendes: telepathieresistent und Gedankenpanzer sind zwei Talente die absolut das gleiche machen. Keine Ahnung warum es beide gibt und der Gedankenschmied nicht einfach  nur eine Stufenerweiterung bei telepathieresistent ab lvl 10 bekommt.

Gorakar

  • Stufe 1
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4
  • Kultur: Gilianer
  • Klasse: Zauberer
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Der Telepath und seine HKs
« Antwort #10 am: 13. August 2020, 23:05:54 »

Soweit ich das erkennen kann:
Nach den Beschreibungen der Talente wirkt "Telepathieresistent" auch gegen telepathische Angriffe. Also z.B. "Kopfschmerzen" oder "Hirnblutung".
"Gedankenpanzer" hilft "nur" gegen Beeinflussungen (also das Gros der telepathischen Kräfte).
Gespeichert

Zauberlehrling

  • Stufe 20
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2521
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Zauberer
  • Glaubt nicht an Glückspilz
  • DS-Communitykalender Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet SL einer Forenrunde DS-Online 1000+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Der Telepath und seine HKs
« Antwort #11 am: 14. August 2020, 07:20:17 »

Zitat
Gedankenpanzer
Der Telepath wird resistenter
gegenüber telepathischer Beeinflussung.
Pro Rang des Talentes sind alle
gegnerischen Beeinflussungen

um 2 Punkte erschwert. Der
Gedankenpanzer verstärkt das Talent
„Telepathieresistent“.

Zitat
Telepathieresisten
Gegen den Charakter gerichtete
telepathische Beeinflussungen oder
Angriffe
sind pro Rang des Talents um
2 erschwert.

OK - jetzt sehe ich es auch - würdest du das also so interpretieren (angenommen mein Telepath/Gedankenschmied 15. STufe hat von beidenn Talenten 5 Ränge):
- Abwehr gegen "Gedankenscan", "Gedankenblick": +20 (Weil Gedankenpanzer das andere Talent hier unterstützt)
- Abwehr gegen "Kopfschmerz", "Hirnblutung": +10 (Weil nur Telepathieresistent gegen Angriffe wirkt?)

Gorakar

  • Stufe 1
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4
  • Kultur: Gilianer
  • Klasse: Zauberer
  • Dungeonslayer
    • Awards
Antw:Der Telepath und seine HKs
« Antwort #12 am: 14. August 2020, 08:03:09 »

Unter der Annahme das beide Talente auf 5 gelernt wurden, ja.
Allerdings nicht als +10/20 auf Deine Abwehr, sondern als -10/20 auf den KW des gegnerischen Telepathen. Aber das kann man umgangssprachlich ja auch als Abwehr bezeichnen (ich wollte das nur erwähnen damit nicht der Eindruck entsteht das könnte auf den Kampfwert "Abwehr" kommen).
Gespeichert

Zauberlehrling

  • Stufe 20
  • *
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2521
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Zauberer
  • Glaubt nicht an Glückspilz
  • DS-Communitykalender Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet SL einer Forenrunde DS-Online 1000+ Postings Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Der Telepath und seine HKs
« Antwort #13 am: 14. August 2020, 08:10:26 »

@boni/mali: stimmt - natürlich (ich hatte das eh so im Kopf, aber danke für die Klarstellung).

Hier kommt natürlich der Interpretationsspielraum ganz stark ins Spiel. Mancher würde alles als "Angriff" werten, was seine Integrität verletzt (auch Gedankenscan) - hier ist es wohl so gemeint, dass nur Angriffe wirklich Angriffe sind, die Schaden erzeugen. Ist eine Spitzfindigkeit, aber anders machen die Talente wirklich keinen Sinn (die Talente natürlich schon, aber man bräuchte dann nur eines).