Slayerforum

DS-Community => Projekte, Eigenentwicklungen & Slayerwelten => Thema gestartet von: Zauberlehrling am 09. Juni 2018, 19:35:13

Titel: Magische Manatabelle für das Zauberwerk
Beitrag von: Zauberlehrling am 09. Juni 2018, 19:35:13
Ich weiß es nicht genau - aber es könnte sein, dass ich eines der großen Mysterien hier im Forum (endlich) gelöst habe. Nein - es ist nicht das Schimmerschwinden.

Aber ich denke es ist (fast) genauso gut - und möglicherweise auch noch nützlich!

Hiermit werfe ich meine Version der Mana-Berechnung in den Ring. Abgeleitet vom Zauberwerk kann ich behaupten bis auf 6 Zauber (sogar nur für einzelne ZAW-Klassen) alle Zauber aus dem Zauberwerk replizieren zu können. Außerdem habe ich die Methodik so abgeleitet und erweitert, dass man nun auch neue Zauber konvertieren kann. Aber damit habe ich sicher den Mund zu voll genommen und irgendwer findet noch einen Fehler  ;D.

Wie es geht und ein Making-Of folgt gerne später hier im Thread - nun muss ich mir aber ein Bier holen und etwas Abstand gewinnen!

Ich wünsche viel Spaß und hoffe es gefällt.

Alles Liebe und schönen Samstag,
Zauberlehrling (der nun wohl bald die Lehre abgeschlossen hat ;))


Versionen:
1.0 Erste Veröffentlichung
1.1 Tippfehler ausgebessert
2.0 Erklärung hinzugefügt - neue (eigene) Tabelle im Dokument aufgenommen (Tabellen-Tool wird nachgeliefert)

@Avakar: Warte noch mit dem Übernehmen in die Pit, es könnte sein, dass ich nochmal nachbessere - ich trags dann ins Formular ein!
Titel: Antw:Magische Manatabelle für das Zauberwerk
Beitrag von: Filz am 10. Juni 2018, 09:06:17
Hallo Zaubermeister in Spe,

vielen Dank für deine ganze Arbeit die du da reingesteckt hast.
 
Das deckt sich nahezu mit meinen Beobachtungen auf die ich das "Manawerk" für die Grimmoires für Heiler aufgebaut habe.

Bis auf wenige Ausnahmen, die ich bewusst händisch an die Zauberstärke angepasst habe, ist der Foliant des Heilers quasi schon mit deiner Tabelle kompatibel.

Gruß,
Filz
Titel: Antw:Magische Manatabelle für das Zauberwerk
Beitrag von: Zauberlehrling am 10. Juni 2018, 12:07:29
Hi Filz,
echt cool, dass du bestätigen kannst, dass es "stimmt". Das zeigt mir, dass ich nun weiß, wie es geht. Als ich den Ansatz gefunden habe, hat auch plötzlich alles zusammengepasst. Ein weiterer Hinweis war auch: Es ist NUR von Abklingzeit und Stufe abhängig - und für ALLE ZAWs gleich (alle anderen Methoden waren einfach extrem komplex und haben nirgendwo hingeführt).

Ich glaube auch zu wissen, wie die Tabelle "wirklich" aussehen müsste (zumindest ungefähr) - habe aber zuwenig Anhaltspunkte, bzw. glaube, das Sven Lotz und CK damals (so wie du) "nachgebessert" haben. Die "8" beim Schnittpunkt Stufe7/10KR ist mir z.B. ein Dorn im Auge - allerdings muss die da drinnen sein, sonst gibt es zumindest eine Abweichung mehr und meine Grundidee war genau diese Abweichungen zu vermeiden...

Vielleicht ergänze ich das Dokument nochmal um eine alternative Tabelle - aber bis dahin glaube ich passt das so. Es kann (und sollte) jeder die Ergebnisse als Anhaltspunkt nehmen und im Zweifelsfall einfach nochmal nach Geschmack entweder 1 addieren oder subtrahieren.
Titel: Antw:Magische Manatabelle für das Zauberwerk
Beitrag von: avakar am 10. Juni 2018, 17:01:40
Ich glaube auch zu wissen, wie die Tabelle "wirklich" aussehen müsste (zumindest ungefähr) - habe aber zuwenig Anhaltspunkte, bzw. glaube, das Sven Lotz und CK damals (so wie du) "nachgebessert" haben. Die "8" beim Schnittpunkt Stufe7/10KR ist mir z.B. ein Dorn im Auge - allerdings muss die da drinnen sein, sonst gibt es zumindest eine Abweichung mehr und meine Grundidee war genau diese Abweichungen zu vermeiden...
Genau, die Werte in der Mitte der Tabelle sind sehr "krude". Die Frage ist, wie viele Zauber diese Kombinationen bestätigen. Wenn es viele sind, dann deutet es auf eine manuelle Korrektur hin oder auf noch einen weiteren Einflussfaktor. Wenn es nur ein Zauber ist, dann ist von einem Fehler beim Original auszugehen.
Titel: Antw:Magische Manatabelle für das Zauberwerk
Beitrag von: Zauberlehrling am 10. Juni 2018, 17:29:55
Prinzipiell ist es eigentlich egal - die Tabelle wie sie jetzt ist ist eigentlich nur mal dazu da um zu zeigen, dass ich mir die Methodik nicht einfach so ausgedacht habe - sondern die offenbar so war (wie die "schiefen" Werte auch immer Zustande kommen).

"Neue" Zauber sollten dann - sobald ich sie ganz fertig habe - mit einer neuen "runden" Tabelle gemacht werden - die ich von der alten Tabelle ableite (mit den selben Start- und Endwerten und einem sanften Verlauf)...
Titel: Antw:Magische Manatabelle für das Zauberwerk
Beitrag von: Sintholos am 10. Juni 2018, 19:22:32
Ich hätte eine Frage, die vielleicht der Klärung bedarf: verschiedene Zauber haben ja bei den 3 verschiedenen Zauberwirker-Klassen unterschiedliche Zauberzugangsstufen. Wird dann immer die geringste Zauberzugangsstufe unabhängig von der ZAW-Klasse angenommen oder die individuelle Zauberzugangsstufe für die jeweilige ZAW-Klasse? Also z.B. hätte dann der Zauber Kettenblitz beim Heiler einen anderen Manawert als beim Zauberer usw.
Titel: Antw:Magische Manatabelle für das Zauberwerk
Beitrag von: Zauberlehrling am 10. Juni 2018, 19:44:29
Hallo,
danke für die Frage - ich hab mich solange damit beschäftigt,da dachte ich das ist klar (und ich werde das in die Erklärung aufnehmen).

Ja - man nimmt immer die Zauberzugangsstufe für den Zauber, aber abhängig von der ZAW-Klasse. Ein Zauber könnte so 3 verschiedene Mana-Kosten haben (das ist übrigens im Zauberwerk genauso).

Kettenblitz für Heiler: 12 Mana
Kettenblitz für Zauberer und Schwarmagier: 8 Mana.

Ich verstehe natürlich: Die Frage kommt auf, weil die Kosten nicht so berechnet werden (es gibt pro Zauber nur einen Preis).
Titel: Antw:Magische Manatabelle für das Zauberwerk
Beitrag von: Zauberlehrling am 11. Juni 2018, 10:05:14
Hallo alle (besonders avakar, dem die Werte so wie mir nicht gefielen ;)).
Schaut euch mal dieses Bild an - ich habe versucht die "kruden" Werte ein bisschen zu glätten (rechts die Tabelle, die ich veröffentlicht habe - linke eine "neue"). KEINE Ahnung wie sich das auf die Mana-Werte des Zauberwerks auswirkt - aber prinzipiell geht es darum ja nicht mehr. Es geht mir nun darum für "neue" Zauber eine stabile und nachvollziehbare Berechnungsmethode aufzubauen, die möglichst gut mit den vorliegenden Zaubern zusammenpasst.

Titel: Antw:Magische Manatabelle für das Zauberwerk
Beitrag von: Zauberlehrling am 14. Juni 2018, 10:31:48
Neue Version - aus gegebenen Anlass.
Titel: Antw:Magische Manatabelle für das Zauberwerk
Beitrag von: Skyclimber am 15. Juni 2018, 16:04:08
Mannomann, gibt es einen Forumsaward für Mathemagier? Verdient hat du ihn dir!

Wenn ich das richtig sehe steht meiner Kampagne mit den Grimmschen Zaubern ja nun nichts mehr im Wege :)

Einen Riesen dank an dich!
Titel: Antw:Magische Manatabelle für das Zauberwerk
Beitrag von: Zauberlehrling am 15. Juni 2018, 16:12:15
Wenn ich das richtig sehe steht meiner Kampagne mit den Grimmschen Zaubern ja nun nichts mehr im Wege :)

Genau so sehe ich das auch! Nun muss man sich nur noch entscheiden welchen der über 300 Zauber man eigentlich verwenden will.
Titel: Antw:Magische Manatabelle für das Zauberwerk
Beitrag von: Skyclimber am 15. Juni 2018, 22:30:54
Genau so sehe ich das auch! Nun muss man sich nur noch entscheiden welchen der über 300 Zauber man eigentlich verwenden will.

Das müssen ja nun meine Spieler entscheiden, ich behalte mir nur ein Vetorecht vor :D
Titel: Antw:Magische Manatabelle für das Zauberwerk
Beitrag von: Zauberlehrling am 15. Juni 2018, 22:42:10
Nunja - du entscheidest als Spielleiter schon auch welche der Zauber sie finden nehme ich an... Du kannst sie mal mit einem vollkommen unbekannten Zauber überraschen.
Titel: Antw:Magische Manatabelle für das Zauberwerk
Beitrag von: Skyclimber am 16. Juni 2018, 20:19:34
Nunja - du entscheidest als Spielleiter schon auch welche der Zauber sie finden nehme ich an... Du kannst sie mal mit einem vollkommen unbekannten Zauber überraschen.

Das stimmt natürlich, aber da ich mit meiner Gruppe eine kurze, schöne aber auch etwas anstrengende Begegnung mit Pathfinder hatte, zumindest in punkto Zauber, werde ich da wohl ein ziemlich wohlwollender SL sein. Nichts nimmt einem mehr den Spaß, als nicht zaubern zu können wenn man es will, nicht die Zauber zu haben die man gerne hätte und dann aus Angst vor Haue im Nahkampf nicht zu finden sein ;)

Höhere Levels und Zauber werden dann natürlich von mir mehr gelenkt.

So, jetzt aber btt, ich vertiefe mich mal in dein Werk ;)
Titel: Antw:Magische Manatabelle für das Zauberwerk
Beitrag von: Zauberlehrling am 17. Juni 2018, 08:29:21
Berichte doch bitte, wenn dir irgendwelche Fehler usw. auffallen. Oder wenn es prinzipielle Fehler, Schwächen oder Unklarheiten gibt. Ich bin vor allem interessiert ob dir die Zauber vom Mana her zu teuer/billlig vorkommen. Dann müsste die Tabelle angepasst werden, auch wenn ich glaube, dass es halbwegs stimmig sein sollte.
Titel: Antw:Magische Manatabelle für das Zauberwerk
Beitrag von: Ext3h am 17. Juni 2018, 13:47:35
Kommt darauf an was man erreichen will. Wenn man möchte dass die SC auch auf Stufe 20 immer noch bevorzugt die Stufe 1 Zauber verwenden, dann passen die Kosten so.

Bei Schadens-Zaubern wie "Lichtsäule" etc., wo der Zauberbonus eigentlich die Boni ausgleichen sollte die ein Nahkämpfer über Waffenbonus etc. erreicht hat, sind die Kosten aber eigentlich viel zu hoch. Bzw. ganz allgemein mit den höherstufigen Zaubern mit 0 oder 1 Runden Abklingzeit.

Ab 10 Runden Abklingzeit stimmen die Kosten gefühlt, aber da drunter explodieren die viel zu schnell. Mehr als 2 Mana sind IMHO für einen 0-Runden-Zauber zu viel. 3 Mana bei 1 Runde Cooldown.
Titel: Antw:Magische Manatabelle für das Zauberwerk
Beitrag von: Zauberlehrling am 17. Juni 2018, 17:24:40
Lieber Ext3h - auf der einen Seite hast du Recht. Allerdings glaube ich, dass die Autoren des Zauberwerks das im ersten MOmentan nicht bedacht haben (die Kosten sind ja wie du gesagt hast schon bei den GRW-Zaubern) sehr hoch.

Was Abhilfe schaffen kann? http://dungeonslayers.net/download/kalender2013/141213ManasystemTalente.pdf vielleicht.
Dort gibt es das Talent:

ABKLINGEN
ZAW 4 (V), ERZ 10 (X)
Dieses Talent senkt die Zauberkosten jedes Zaubers um 1 Punkt pro Talentrang.
Es ist jedoch nicht möglich, die Manapunktekosten eines Zaubers unter Eins zu senken.

Mit entsprechenden Talentstufen kann das helfen.
Titel: Antw:Magische Manatabelle für das Zauberwerk
Beitrag von: Dzaarion am 22. Juni 2018, 09:41:50
*in den Staub werf und verneig*

Meinen Glückwunsch Zaubermeister. Das macht mir bei meinem Zeug vieles einfacher vielen Dank.
Titel: Antw:Magische Manatabelle für das Zauberwerk
Beitrag von: Zauberlehrling am 22. Juni 2018, 09:52:20
danke. Es freut mich, dass es andere brauchen können. Wie so vieles habe ich es vor allem gemacht, weil ich es selber brauchen kann.