Slayerforum

Dungeonslayers => Allgemein => Thema gestartet von: cheesy edge am 11. März 2018, 18:43:22

Titel: Neuling bei DS
Beitrag von: cheesy edge am 11. März 2018, 18:43:22
Hi,

möchte gerne mit DS beginnen und wollte euch fragen, was man am Anfang am besten braucht, mit welchen Abenteuern man anfängt etc. Also starte ich am besten mit dem kostenlosen Regelwerk, oder den Schnellstartregeln, um meine Gruppe in einen ersten kleinen Dungeon zu kriegen und zu schauen, ob uns das System zusagt?
Komme vom rein erzählerischen P&P, sind Bodenblatten/Play-Mats für DS zwingend erforderlich?

Freue mich auf DS und eure Antworten  8 )
Titel: Antw:Neuling bei DS
Beitrag von: Dzaarion am 11. März 2018, 18:54:15
Moin moin und ein slayliches Wilkommen.
Wenn es erstmal nur zum reinschnuppern ist würde ich sagen die eingedampfte Variante des Schnellstarters und das darin mitgelieferte Abenteuer reichen erstmal aus. Danach kann man sich immer noch in das GRW einlesen.
Ich spiele in meiner Gruppe ganz ohne Bodenplan und zu Beginn auch ohne Figuren...ist also problemlos machbar ;)

Gruß Dzaarion
Titel: Antw:Neuling bei DS
Beitrag von: Filz am 11. März 2018, 18:59:05
Oi!

Ich habe auch erst vor kurzem angefangen daher noch frisch aus der Erinnerung:
Der Spielleiter sollte schon zumindest das Regelwerk grob studiert haben.
Die Mitspieler brauchen eigentlich nur die 5 Seiten zur Charakter-erstellung überflogen zu haben. Oder ihr erstellt die Charaktere alle zusammen bevor es los geht.
Die Regeln sind dann schnell im Vorbeigehen erklärt. Das ist ja das schöne am System.

Viele empfehlen die Abenteuer aus dem Regelwerk zum Einstieg. Mir persönlich war das nicht episch genug, dann hab ich ein eigenes Abenteuer geschrieben mit einem kleinen Tutorial: Am Anfang geht es erstmal rein um Entscheidungen der Spieler, ganz ohne Regeln.
Dann kommen ein paar kleine soziale Proben um das W20-Prinzip zu erklären und dann ein Kampf gegen ein paar lumpige Ratten um auch den Kampf zu verstehen.
Danach ist es dann ein normales Abenteuer.
Meine Spieler waren aber auch komplette Neulinge.

Wir haben mit einem primitiven Bodenplan auf ein schnell ausgedrucktes Hex-raster angefangen. Das erleichtert speziell am Anfang die Koordinierung erheblich.

Ansonsten viel Spaß in den Dungeons!
Titel: Antw:Neuling bei DS
Beitrag von: Sphärenwanderer am 11. März 2018, 19:04:12
Hezlich Willkommen.  :thumbup:

Natürlich geht das Spielen auch ohne Minis und Battlemat - mMn erleichtert man sich damit das Leben aber sehr. Außerdem bringt es Spaß.  ;D

Zum Spielen ohne Battlemat hatten wir auch mal einen Thread: http://s176520660.online.de/dungeonslayers/forum/index.php?topic=9211.msg138715#msg138715

Zum Ausprobieren ist der Schnellstarter sicher am besten geeignet. Darin werden die Regeln aufs Nötigste zusammengedampft, und ihr könnt schonmal in den ersten 4 Stufen austesten, ob euch das Regelsystem gefällt. Prinzipiell könnt ihr jedes Abenteuer der Stufe 1-4 auch mit den Regeln aus dem Schnellstarter spielen. Im GRW wird es dann etwas detaillierter, mit der Caera-Box dann noch ein bisschen. ^^

Titel: Antw:Neuling bei DS
Beitrag von: Zauberlehrling am 11. März 2018, 20:37:59
Ich hänge mich hier mal an - eine Frage die mich schon länger beschäftigt und auch in unterschiedlichen Versuchen noch nicht klären konnte - also Bodenpläne sind bei uns gesetzt. Wir konnten uns bisher aber immer noch nicht auf Hex oder Quadrat-Plan einigen. Was findet ihr besser?
Titel: Antw:Neuling bei DS
Beitrag von: Sentoki am 11. März 2018, 20:45:42
Ich mag Quadrate mehr. Das ist aber einfach nur eine persönliche Referenz, außerdem sind die meisten DS Abenteuer auf Rastern geschrieben, weshalb es logischer ist die Quadrate einfach zu benutzen. Andererseits ist es damit schwieriger diagonale Bewegungen zu besschreiben, das regele ich einfach damit, dass auch eine diagonale Bewegung ein Meter ist.
Titel: Antw:Neuling bei DS
Beitrag von: cheesy edge am 11. März 2018, 22:27:54
Danke für die schnellen Antworten :) Okay eine Playmat ist bestellt. Habe ich noch nie mit gearbeitet. Zeichne ich Raum für Raum oder Wirklich meter für meter, den die Gruppe macht? Habt ihr da Tipps?
Titel: Antw:Neuling bei DS
Beitrag von: Ext3h am 11. März 2018, 22:32:36
Zeichne ich Raum für Raum oder Wirklich meter für meter, den die Gruppe macht? Habt ihr da Tipps?
Zeichnen was die Spieler sehen. Ist auch kein Problem wenn man  schon erzählt während man noch zeichnet.
Titel: Antw:Neuling bei DS
Beitrag von: Zauberlehrling am 11. März 2018, 22:35:24
Danke für die schnellen Antworten :) Okay eine Playmat ist bestellt. Habe ich noch nie mit gearbeitet. Zeichne ich Raum für Raum oder Wirklich meter für meter, den die Gruppe macht? Habt ihr da Tipps?

Man kann sich allerdings auch raster ausdrucken und dann draufmalen. Wenn man nicht gleich "in die Vollen" gehen will und Geld ausgeben. Mach ich immer so.

Edit: Hier "meine" Links ;)
https://incompetech.com/graphpaper/plain/ oder https://incompetech.com/graphpaper/squarecross/
bzw.
https://incompetech.com/graphpaper/hexagonal/
Titel: Antw:Neuling bei DS
Beitrag von: Flost888 am 12. März 2018, 08:21:23
Ich mag Quadrate mehr. Das ist aber einfach nur eine persönliche Referenz, außerdem sind die meisten DS Abenteuer auf Rastern geschrieben, weshalb es logischer ist die Quadrate einfach zu benutzen. Andererseits ist es damit schwieriger diagonale Bewegungen zu besschreiben, das regele ich einfach damit, dass auch eine diagonale Bewegung ein Meter ist.

 :thumbup:
Genau. Jedes Feld ist ein Meter. Sobald ein SL mit dem Pythagoras kommt, ist die Immersion bei mir vorbei.
Hat auch den Vorteil, dass man bei einem Luftkampf nur die längere Distanz benötigt.

Als Bodenplan eignet sich auch ein Blatt von einem Flipchart  :)
Titel: Antw:Neuling bei DS
Beitrag von: Filz am 12. März 2018, 12:22:18
Ich mag Quadrate mehr. Das ist aber einfach nur eine persönliche Referenz, außerdem sind die meisten DS Abenteuer auf Rastern geschrieben, weshalb es logischer ist die Quadrate einfach zu benutzen. Andererseits ist es damit schwieriger diagonale Bewegungen zu besschreiben, das regele ich einfach damit, dass auch eine diagonale Bewegung ein Meter ist.

Aber genau um das zu umgehen sind doch die Hexfelder da.
Und genau deshalb benutze ich diese.
Aber im Endeffekt ist Dungeonslayers ja nicht als Simulation gedacht und daher können wir den alten Pythagoras wohl in Frieden ruhen lassen.
Titel: Antw:Neuling bei DS
Beitrag von: Sintholos am 12. März 2018, 16:28:35
Wir benutzen meist eine Battlemat mit Quadraten für alles, wo ich mal schnell eine Karte improvisieren muss, weil meine Spieler die Entscheidung treffen, vom von mir vorgesehenen Pfad abzuweichen (also etwa 99% der Zeit  :'( *schnüff)
Für die restlichen 1% benutzen wir eine Lösung, die wir uns von einem Video zu selbstgemachten Battlemats abgeschaut haben. Und zwar nehmen wir dazu eine Laminierfolie, in die wir die vorher mit Raster und allem drum und dran fertig ausgedruckte Karte oder die bisher sichtbaren Teile davon reinlegen. Ich schnipsel das meist vorher raumweise zu. Da die Folie etwas elektrostatisch ist, damit beim laminieren nix verrutscht, passiert dann auch nix, wenn man auf der Folie mit der eingelegten Karte drauf rumkritzelt. Mit dem richtigen Marker, z.B. solche für Whiteboards, kann man den Spaß nach der Session auch wieder problemlos runterwischen, die Karte rausnehmen und die Folie wiederverwenden.
Titel: Antw:Neuling bei DS
Beitrag von: Hephaistos am 13. März 2018, 08:17:25
@Sintholos:
Unsere Battlemat ist 2seitig falls du lieber Hex felder willst.

Ich finde eine Battlemat schon praktisch da es scheinbar immer wieder zu nicht geplanten Begegnungen kommt (Sehe ich bei beiden Kampagnen: Aspekte der Magie und Baclamar)
und dann kann der Spielleiter einfach was zeichnen und gut. Am Anfang haben wir immer Schreibtischunterlagen aus papier zu abreißen genommen (Gibts es meist von Firmen als Werbung)
Titel: Antw:Neuling bei DS
Beitrag von: Flost888 am 13. März 2018, 08:26:03
Aber im Endeffekt ist Dungeonslayers ja nicht als Simulation gedacht und daher können wir den alten Pythagoras wohl in Frieden ruhen lassen.

...und dann kann der Spielleiter einfach was zeichnen und gut. Am Anfang haben wir immer Schreibtischunterlagen aus papier zu abreißen genommen (Gibts es meist von Firmen als Werbung)

Der Grossteil der Karten im Netz ist halt quadratisch... und für die Kampfdarstellung reichen Quadrate völlig. Wir wissen alle, dass über ein Dreieck die Distanzen unterschiedlich sein können, für die blosse Distanzberechnung (für Positionierung, Laufen, Rennen und Schiessen und die daraus folgenden Boni/Mali) reicht dieses System.
Titel: Antw:Neuling bei DS
Beitrag von: cheesy edge am 13. März 2018, 16:06:53
Gerade drucke ich alles aus und habe mich gefragt, ob es eine Kurz-Übersicht zu allen Talenten und zaubern gibt?
Mit nur einem Regelwerk stelle ich mir die  Char-Erstellung sonst stressig vor, wenn alle durch die langen Beschreibungen blättern müssen oder wie handhabt ihr das?
Titel: Antw:Neuling bei DS
Beitrag von: Zauberlehrling am 13. März 2018, 16:21:34
Hallo,
für Hilfestellungen schaust du am besten hier:
http://www.f-space.de/ds4/downloads.html

Talente
- Talentkarten von sico
- Buch des Heilers/Späher usw. von avakar
- Talentwerk von avakar (für alle Klassen vorhanden)

Zauber
- eine gute Liste ist hier zu finden (auch wenn man nicht mit dem Mana-System spielt, Abklingzeiten sind da auch drinnen): "Zauberwerk"
- Zauberkarten (je nach Gusto von lyschko oder assassinmaniac) - beide leider ohne Mana (wenn das gewünscht wäre)

mfg
Titel: Antw:Neuling bei DS
Beitrag von: Filz am 13. März 2018, 16:36:57
Gerade drucke ich alles aus und habe mich gefragt, ob es eine Kurz-Übersicht zu allen Talenten und zaubern gibt?
Mit nur einem Regelwerk stelle ich mir die  Char-Erstellung sonst stressig vor, wenn alle durch die langen Beschreibungen blättern müssen oder wie handhabt ihr das?

Dabei hat folgendes immer sehr geholfen:

Zauberkompendium sortiert nach Klasse und kurzer Beschreibung jedes Zaubers
http://dungeonslayers.net/download/kalender2014/121214DS4FWZauberkompendium.pdf (http://dungeonslayers.net/download/kalender2014/121214DS4FWZauberkompendium.pdf)

Alle Talente sortiert nach Klasse und Kurzbeschreibung:
https://www.f-space.de/dl/DS4FWBuchDesHeilers.pdf
https://www.f-space.de/dl/DS4FWBuchDesKriegers.pdf
https://www.f-space.de/dl/DS4FWBuchDesSchwarzmagiers.pdf
https://www.f-space.de/dl/DS4FWBuchDesZauberers.pdf
https://www.f-space.de/dl/DS4FWBuchDesSpaehers.pdf
Titel: Antw:Neuling bei DS
Beitrag von: Flost888 am 13. März 2018, 16:42:29
Was Zauberlehrling und Filz sagen:  :thumbup:
Als ich damals das erste Mal Charakter erstellt habe, habe ich pro Spieler je Seite 1-6 des GrundRegelWerks (GRW) ausgedruckt. Damit hatte jeder Spieler sein eigenes Büchlein und konnte so locker den Charakter erstellen.
Dazu für die Gruppe zweimal das Tabelarium für den Einkauf, Zauber, Talente etc.
Link zum ===> Tabellarium (https://www.f-space.de/dl/DS4FWTabellarium.pdf)
Da ich nur einen Zauberer in der Gruppe hatte, konnte der das GRW für die Zaubersprüche haben, ansonsten ist bei mehreren ZAuberWirkern (ZAU) der Tipp von Filz sehr nützlich.

Edit: Wahrscheinlich kannst du das Tabellarium auch einmal pro Spieler verteilen, da in meiner Spielrunde alle SCs dieses währenddessen in der DS-Mappe haben :)
Titel: Antw:Neuling bei DS
Beitrag von: cheesy edge am 13. März 2018, 18:03:22
Ihr seid der Wahnsinn, jetzt kann es losgehen - ich danke euch sehr!   :thumbup: :+1:
Titel: Antw:Neuling bei DS
Beitrag von: cheesy edge am 17. März 2018, 09:26:30
Heute ist es endlich soweit: Die Tür des ersten Dungeons wird eingetreten!
Bin verdammt gespannt auf die Spielwelt  8 )

Habt ein schönes Wochenende!
Titel: Antw:Neuling bei DS
Beitrag von: Flost888 am 17. März 2018, 10:14:11
Heute ist es endlich soweit: Die Tür des ersten Dungeons wird eingetreten!
Bin verdammt gespannt auf die Spielwelt  8 )

Habt ein schönes Wochenende!

Wir freuen uns über einen Spielbericht und kurzes Feedback, wie das erstellen der Charakter mit unseren Tipps geklappt hat.  :) :thumbup:
Titel: Antw:Neuling bei DS
Beitrag von: Filz am 17. März 2018, 10:14:55
Heute ist es endlich soweit: Die Tür des ersten Dungeons wird eingetreten!
Bin verdammt gespannt auf die Spielwelt  8 )

Habt ein schönes Wochenende!

Viel Spaß!

Was übrigens auch immer Wunder wirkt: lass im Hintergrund stimmungsvolle Musik laufen.
Bei mir läuft bei Youtube immer ne Playlist aus dem gesamten Soundtrack  von Herr der Ringe, Hobbit und Star Wars.

Nie störend, aber ab und an macht die Musik eine Wendung exakt passend zum Spielgeschehen, was dann natürlich für helle Freude bei der Gruppe sorgt.
Titel: Antw:Neuling bei DS
Beitrag von: sico72 am 17. März 2018, 10:42:09
Viel Spaß.... :thumbup:
Titel: Antw:Neuling bei DS
Beitrag von: Zauberlehrling am 17. März 2018, 14:53:24
Mich würde interessieren: Ist es nun der Rattling-Heiler geworden? Ansonsten: Viel Vergnügen!
Titel: Antw:Neuling bei DS
Beitrag von: cheesy edge am 18. März 2018, 00:09:15
Ganz kurz, Spielbericht kommt morgen: Es hat uns verdammt viel Spaß gemacht! @Zauberlehrling: Doch noch kein Rattling geworden, erstmal ein Zwergenheiler :)

Bekomme ich die Einsteigerbox derzeit irgendwo? Bei Uhrwerk und Amazon ist sie vergriffen :/

 
Titel: Antw:Neuling bei DS
Beitrag von: Zauberlehrling am 18. März 2018, 09:23:16
Bezüglich Basis-Box: Entweder du fragst den Chef (CK) selber, oder du probierst es mal bei "greifenklaue" hier im Board, oder: http://www.greifenklaue.de/shop_main.html .

Bin schon auf den Spielbericht gespannt.

Ich bin übrigens schwer am Überlegen wo ich in Zukunft einen Rattling-Heiler einbauen kann (eine coole Idee) - der durchaus für Glitzersteine auch "gute" Helden heilt... Und einen Paladin des Snarrk'izz plane ich auch ;) aber eher als Gegner
Titel: Antw:Neuling bei DS
Beitrag von: Flost888 am 18. März 2018, 11:01:05
Ganz kurz, Spielbericht kommt morgen

Super Sache :)

Es hat uns verdammt viel Spaß gemacht! @Zauberlehrling: Doch noch kein Rattling geworden, erstmal ein Zwergenheiler :)

Gibts da nen Unterschied zwischen Rattling und Zwerg? Der eine stinkt, ist stark behaart... wühlt im Dreck und baut Gänge... und das andere ist halt ne Ratte auf zwei Beinen  ::)
Titel: Antw:Neuling bei DS
Beitrag von: Germon am 18. März 2018, 14:11:46
Gibts da nen Unterschied zwischen Rattling und Zwerg? Der eine stinkt, ist stark behaart... wühlt im Dreck und baut Gänge... und das andere ist halt ne Ratte auf zwei Beinen  ::)

 ;D
Titel: Antw:Neuling bei DS
Beitrag von: SeoP am 18. März 2018, 20:05:07
Was übrigens auch immer Wunder wirkt: lass im Hintergrund stimmungsvolle Musik laufen.
Sehr richtig, und eines meiner SL-Stilmittel

ne Playlist aus dem gesamten Soundtrack  von Herr der Ringe, Hobbit und Star Wars.
Tu das bitte nicht.
Diese Soundtracks sind zwar der Wahnsinn, aber man identifiziert damit eben die Filme.
UND (viel wichtiger dabei): man hört sie tot

Mit etwas Kenntnis kann man sich ruck zuck den Situationen angepasste playlists erstellen.
Vom Stil her empfehle ich stets "unbekannte" aber gute Soundtracks.
z.B. diesen (https://www.youtube.com/watch?v=a5Mx14ETtC8&list=PLF3FD00884F83D6E2) oder diesen hier (https://www.youtube.com/watch?v=RrrF7rTC6lo&list=PLi7c3QE0vQzmJLNCacBclJIaTrknwRqEh)

Wenn Du da Anregungen brauchst, sag Bescheid.
Titel: Antw:Neuling bei DS
Beitrag von: cheesy edge am 18. März 2018, 23:00:58
Spielbericht meiner ersten Runde
17.03.2018 Zeit: 15.30 - 20.30

Gestern war es soweit, wir trafen uns für die erste Runde DS. Wir? Das sind 5 neue SpielerInnen und ein alter Hase als Meister.
Die Gruppe setzte sich nach der Einführung aus zwei Kriegern, einen Zauberwirker, einer Späherin und mir als Heiler zusammen (Zunächst ein Zwergen-Heiler, den Rattling-Heiler spare ich mir noch auf! Aber er wird kommen, er wird kommen!)

Wir begleiteten einen Warenkonvoi nach Westheim, welcher Waren für ein anstehendes Fest liefern sollte. Zu diesem Fest sollte es jedoch nicht kommen: Gerade in Westheim angekommen, gab es mehrere Explosionen und so brach Panik aus.

Wir konnten schnell ausmachen, dass es sich um Rattlinge handelte! (Tja, zum Glück habe ich mich nicht für einen Rattling entschieden :) )
Wir besiegten die Rattlinge und unser Krieger nutze die Gelegenheit, und wollte in der Panik plündern gehen - und wurde prompt von der Stadtwache aufgegriffen.
Also kamen wir einfach nicht in den Dungeon...

Mit unserer Späherin ging es dann durch, sie griff die Stadtwachen an... na super!
Sie wurde auch festgenommen, die anderen drei konnten den plündernden Krieger aus dem Getümmel wegschaffen und verhandelten am nächsten Tag mit der Obrigkeit:Ein Deal! Wir kümmern uns um die Rattling-Attentäter in der Kanalisation, dafür kommt unsere Späherin frei und wir setzen fortan nie wieder einen Fuß nach Westheim.

Also mit ordentlicher Verzögerung endlich in den Dungeon - Rattlinge geslayt, dunkle Rituale aufgedeckt, riesige Rattling-Golems bekämpft und den Schamanen der Ratten ausgeschaltet! Yeah!


Was bleibt über: Ich bin mehr als angefixt. DS gefällt außerordentlich, der Kampf ist brutal und tödlich, passt man nicht auf, geht man drauf - das gefällt mir. Auch meine ersten Erfahrungen mit Battle-Mat waren durchweg positiv. Das System punktet nicht nur im Dungeon, sondern ebenso im Rollenspiel drum herum - beides ist möglich.
Die wenigen Attribute/Eigenschaften überzeugen. Das System mit den Drei Haupt-Attribute erinnert mich stark an Numenera - bügelt jedoch eine der Schwächen vom sonst so grandiosen Numenera aus: Numenera teilt alle Problem in Kraft/Geschicklichkeit/Intelligenz ein. Unter Intelligenz fallen dabei nicht nur Wissens-Proben, sondern auch alle sozialen. Hier hakt das System, denn die zerstreute Wissenschaftlerin, die ihren Elfenbeimturm nie verlässt, wird sicherlich ihre Intelligenz nicht für soziale Interaktion nutzen können.
DS fängt diesen Fehler mit den Eigenschaften ab - fantastisch.
Auch Battlemat macht bei DS einfach nur Bock.

Die Runde war begeistert, wir wollen mehr! Jetzt muss ich irgendwie schnellstmöglich eine DS-Box auftreiben, Uhrwerk hat sie erst wieder im Mai. Bis ich irgendwo noch eine bekomme, muss es die kostenfreie PDF tun.

Ach, ich hab schon wieder Bock auf die nächste Runde DS!  8 )
Titel: Antw:Neuling bei DS
Beitrag von: Hugin am 19. März 2018, 08:09:13
Yeah!!! Let´s slay baby!!!  :thumbup:
Titel: Antw:Neuling bei DS
Beitrag von: Germon am 19. März 2018, 08:36:38

Mit etwas Kenntnis kann man sich ruck zuck den Situationen angepasste playlists erstellen.
Vom Stil her empfehle ich stets "unbekannte" aber gute Soundtracks.
z.B. diesen (https://www.youtube.com/watch?v=a5Mx14ETtC8&list=PLF3FD00884F83D6E2) oder diesen hier (https://www.youtube.com/watch?v=RrrF7rTC6lo&list=PLi7c3QE0vQzmJLNCacBclJIaTrknwRqEh)

Wenn Du da Anregungen brauchst, sag Bescheid.

Das wäre doch ein wunderbares Thema für einen eigenen Thread?!
Titel: Antw:Neuling bei DS
Beitrag von: EtePetete am 19. März 2018, 18:06:34
Wurde oben mal erwähnt: Battlemap... ist das was bestimmmtes?

Was Thema Musik angeht, wäre eine gute Idee, der erste Post sortiert nach Kategorien. Kampf, Unterwegs, auf See, Hafen und natürlich Taverne :)

Der erste Post muss nur regelmäßig gepflegt werden, gibt sicherlich viel input.

Musik aus bekanntem wie Herr der Ringe wäre ich auch kein Fan von. Es ist mit Filmszenen behaftet. Es kann bewusst genutzt werden, aber nebenbei ...
Titel: Antw:Neuling bei DS
Beitrag von: Zauberlehrling am 22. März 2018, 08:51:50

Mit etwas Kenntnis kann man sich ruck zuck den Situationen angepasste playlists erstellen.
Vom Stil her empfehle ich stets "unbekannte" aber gute Soundtracks.
z.B. diesen (https://www.youtube.com/watch?v=a5Mx14ETtC8&list=PLF3FD00884F83D6E2) oder diesen hier (https://www.youtube.com/watch?v=RrrF7rTC6lo&list=PLi7c3QE0vQzmJLNCacBclJIaTrknwRqEh)

Wenn Du da Anregungen brauchst, sag Bescheid.

Das wäre doch ein wunderbares Thema für einen eigenen Thread?!

Gut in diese Kategorie passt auch der Soundtrack von Stardust/Der Sternwanderer (sehr netter, unterhaltsamer Film übrigens). https://www.youtube.com/watch?v=aN48as4I6Qc&list=PL097A5473BE301041
Titel: Antw:Neuling bei DS
Beitrag von: SeoP am 22. März 2018, 12:42:44
Gut in diese Kategorie passt auch der Soundtrack von Stardust/Der Sternwanderer (sehr netter, unterhaltsamer Film übrigens). https://www.youtube.com/watch?v=aN48as4I6Qc&list=PL097A5473BE301041

Sehr richtig; kann Dir dazu nur beipflichten!
Ein ausgezeichneter OST, der ebenfalls meine Sammlung ziert.

Titel: Antw:Neuling bei DS
Beitrag von: Sphärenwanderer am 22. März 2018, 12:49:13
Zitat von: EtePetete
Wurde oben mal erwähnt: Battlemap... ist das was bestimmmtes?
Du meinst, was genau eine Battlemat ist? Das wäre ein Spielplan, üblicherweise mit Hexfeldern oder Quadratraster, auf den (je nach Material) mit bestimmten Stiften Lagepläne eingezeichnet werden können.

(https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcTbWTnPAo-V69T9uRVnOKXJU9NnBPBpeoS3UBnpI5deuVLsIb_ZBg)
Titel: Antw:Neuling bei DS
Beitrag von: SeoP am 22. März 2018, 14:28:49
Das wäre doch ein wunderbares Thema für einen eigenen Thread?!

done accordingly (http://s176520660.online.de/dungeonslayers/forum/index.php?topic=9562.0)